Spam und OT aus diversen Threads

zum Herumalbern, Ausprobieren, Necken, Spammen...
Forumsregeln
Link
Offline
Kritikaster
Zellaktivatorträger
Beiträge: 2058
Registriert: 26. Juni 2012, 08:34
ovaron29 hat geschrieben:Entschuldige, das war nicht notwendig. Ich weiß, dass du Deutsch gut beherrscht.

Was ein O ist, lernt man nun mal im Deutschunterricht. Entschuldige, dass ich damit ein wenig herumalbere. Aber ich lese auch, warum jemand bestimmte Begriffe benutzt - ist so 'ne Eigenart von mir - und deshalb kann ich Raktajinos Ausdrucksweise so viel besser akzeptieren als manch andere Fremdsprachennutzung. 8-)
Benutzeravatar
Offline
HerbertSeufert
Terraner
Beiträge: 1234
Registriert: 4. September 2016, 01:39
@Kritikaster

Aber ich lese auch, warum jemand bestimmte Begriffe benutzt - ist so 'ne Eigenart von mir - und deshalb kann ich Raktajinos Ausdrucksweise so viel besser akzeptieren als manch andere Fremdsprachennutzung. 8-)


:D Ehrlich? Geht‘s noch »stranger«? :devil:
Wie Du sicher auch sofort »herausliest«, ist der gerade von mir verwendete Terminus »stranger« weder lateinisch noch griechisch, wird aber auch nur aus Gründen »hierarchischer Abgrenzung« benutzt! :devil: :D

Freundliche Empfehlung: Einfach mal weniger Metainterpretationen in harmlose Texte! :)
Ansonsten schreiben wir künftig nur noch »Oxymoron«, denn dieser Terminus scheint sozial unprekär. :rolleyes:
E=mc²
Benutzeravatar
Offline
Richard
Kosmokrat
Beiträge: 4883
Registriert: 3. Mai 2013, 15:21
Wohnort: .at & TDSOTM
Mich wundert hier in dem Band auch, dass immer noch das Unterscheidungsmerkmal Rippen/Brustplatte sofort als Identifikation des "Fremd seins" verwendet wird und man dem identifizierten Fremden nicht nach dem Grund fuer diesen deutlichen Unterschied im Knochengerüst fragt. Ein getarnter Spion der Echsenwesen sollte da schon eher "perfekter" sein - nehme ich zumindest an - speziell da doch auch schon Menes in Hände dieser Wesen gefallen sind.

So, und jetzt etwas OT: bei der Fülle an Postings in dem Thread faellt es mir schwer alles durchzuschauen/druchzulesen und da kann es also leicht passieren, dass ich ANtwortpostings übersehe. Ich habe leider nicht so viel Freizeit bzw. nütze diese auch anders und lese hier nicht jedes Posting nach, es sind einfach zu viele pro Tag gewesen (in den letzten paar Tagen ...).
Offline
Kritikaster
Zellaktivatorträger
Beiträge: 2058
Registriert: 26. Juni 2012, 08:34
HerbertSeufert hat geschrieben: :D Ehrlich? Geht‘s noch »stranger«? :devil:
Wie Du sicher auch sofort »herausliest«, ist der gerade von mir verwendete Terminus »stranger« weder lateinisch noch griechisch, wird aber auch nur aus Gründen »hierarchischer Abgrenzung« benutzt! :devil: :D

Freundliche Empfehlung: Das Komma vor "stranger" nicht vergessen. Sonst wär's ja willkürlicher Sprachgebrauch. 8-)
Benutzeravatar
Offline
HerbertSeufert
Terraner
Beiträge: 1234
Registriert: 4. September 2016, 01:39
@Kritikaster

Ich denke nicht, dass man vor einem komparativen Adverb ein Komma setzt, aber das nur am Rande.
:D
Einfach mal nicht immer nur »das Böse« in Beiträgen bestimmter Foristen vermuten! :st:
Vielleicht auch mal das Gute! :)
E=mc²
Benutzeravatar
Offline
Kardec
Kosmokrat
Beiträge: 4577
Registriert: 14. August 2013, 19:18
Wohnort: Aerthan-System/ Galaxis Oberfranken
ovaron29 hat geschrieben:
Kardec hat geschrieben:
HerbertSeufert hat geschrieben:....... dass zumindest die Sprosskerne Zeichen des Patasitismus aufweisen.......

Ist das Schweinekram oder suchtmäßige parallele Datenübertragung? -mpathologisch sazusogen.

mpathologisch
Ist das ein Tippfehler oder fängst du auch noch an. :fg:

Das m ist dem Tippfehlerteufelchen geschuldet.
Benutzeravatar
Offline
Raktajino
Kosmokrat
Beiträge: 6080
Registriert: 17. Januar 2013, 17:05
Ich dachte, das M steht für multi. :o(
Benutzeravatar
Offline
HerbertSeufert
Terraner
Beiträge: 1234
Registriert: 4. September 2016, 01:39
@Raktajino
m könnte auch für mini oder mikro stehen! :devil: :D
E=mc²
Vorherige

Zurück zu Spam-Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste