Forumsregeln
Link
Benutzeravatar
Offline
Wulfman
Plophoser
Beiträge: 308
Registriert: 29. Juni 2012, 21:36
Hi,

ich denke mal die TV-Serie Big Bang Theorie muss man nicht mehr groß vorstellen, deswegen komme ich gleich auf den Punkt:

Die Jungs lieben SciFi, machen alles um den neuen Startrek im Kino anzusehen, gehen auf Conventions, geifern nach Autogrammen aus dem Gerne, legen sich mit Wesley Crusher an, lieben ihren Comicshop, haben eine Sammelleidenschaft und kennen alles Außergewöhnliche. Da kann ich es mir einfach nicht vorstellen, dass sie keine Perry Rhodan Fans sind...

Das gehört sich doch für einen echten Nerd oder nicht? :unschuldig:
(ich hoffe, ich trete damit niemandem zu nahe :o( )

Oder wie seht ihr das?
Vielleicht sollte man der Serie mal einen Wink geben...
Mein Youtube-Kanal mit 3D-Animationen zu Perry Rhodan: https://www.youtube.com/user/ScheidleDesign
Offline
Gentleman Kelly
Siganese
Beiträge: 14
Registriert: 17. August 2013, 10:26
Wohnort: Hessen
Hallo Wulfman,

leider ist Perry Rhodan ein überwiegend deutsches Phönomen (Ausnahme ist z.B. Japan) und dürfte in den USA relativ unbekannt sein. In den USA gab es nur eine mäßig erfolgreiche Taschenbuchreihe, die bereits Ende der 70er eingestellt wurde. Die Macher von BBT dürften daher mit dem Thema vermutlich noch nie in Kontakt gekommen sein.

Es spricht allerdings aus meiner Sicht nichts gegen einen kleinen "PR-Gag" (Achtung Doppelbedeutung!) in der deutschen Synchronisation. Serien wie "Raumschiff Enterprise" oder "Die Zwei" wurde schließlich auch sehr "kreativ" übersetzt... :D

BBT ist übrigens derzeit meine Lieblingsserie (allerdings nur im amerikanischen Original).

Beste Grüße,
Gentleman Kelly
Was wurde eigentlich aus Lebo Axton/Sinclair Marout Kennon auf Pthor? Ich vermisse ihn!
Offline
Slartibartfast
Forums-KI
Beiträge: 12467
Registriert: 6. Juni 2012, 13:53
Ich stimme weitgehend zu und möchte die Liste um die Vehemenz ergänzen, mit der Sheldon und manche harten Perry-Leser ihre Ansichten vertreten und verkünden. :D


Allerdings dürfte die PR-Serie international dermaßen unbekannt sein, dass sie... naja, den Machern unbekannt und unbedeutend erscheint. :unsure:
Benutzeravatar
Offline
Wulfman
Plophoser
Beiträge: 308
Registriert: 29. Juni 2012, 21:36
Die größte SF-Serie der Welt ist in den USA unbekannt? :(
Mein Youtube-Kanal mit 3D-Animationen zu Perry Rhodan: https://www.youtube.com/user/ScheidleDesign
Benutzeravatar
Offline
ianmcduck
Terraner
Beiträge: 1537
Registriert: 3. Juli 2012, 20:33
Wulfman hat geschrieben:Die größte SF-Serie der Welt ist in den USA unbekannt? :(


Ja, so ist es leider. :(

Das Kennen-Muss gilt also nur für deutsche Nerds.
Wo bleibt mein Kuchen?
Mein Plädoyer: Nach Schokohasen und Schoko-N(ikol)äusen brauchen wir als drittes Standbein dringend die Schoko-Schlümpfe!
Offline
Slartibartfast
Forums-KI
Beiträge: 12467
Registriert: 6. Juni 2012, 13:53
IIRC wurde zweimal versucht, die Serie in den USA zu etablieren. Eine kleine Fanbase gibt es in Nordamerika inkl. Kanada aber dennoch. Natürlich auch in Südamerika, Brasilien.

http://perryrhodan.us/

Jerry schreibt hier viewtopic.php?f=37&t=3918 Romanzusammenfassungen für die englischsprachigen Fans.


- edit -
Nicht einmal Jeff kennt Perry Rhodan, seufz
http://www.merzo.net/
Zuletzt geändert von Slartibartfast am 20. August 2013, 01:08, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Ergänzung
Benutzeravatar
Offline
gejotha
Marsianer
Beiträge: 273
Registriert: 29. Juni 2012, 12:22
Wulfman hat geschrieben:....
Vielleicht sollte man der Serie mal einen Wink geben...


Nunja, werden denn immer noch weitere Folgen gedreht?
Wennja, dann dürfte es ausreichen, dem Synchronstudio einen Wink zu geben, oder glaubt jemand, dass alle Texte 1:1 aus dem Original übertragen werden?
:devil:
"Die Mikrobe der menschlichen Dummheit ist unausrottbar." (Curt Goetz)
Benutzeravatar
Offline
Hofnarr
Postingquelle
Beiträge: 3606
Registriert: 29. Juni 2012, 23:31
Wohnort: Kreis Esslingen
gejotha hat geschrieben:
Wulfman hat geschrieben:....
Vielleicht sollte man der Serie mal einen Wink geben...


Nunja, werden denn immer noch weitere Folgen gedreht?
Wennja, dann dürfte es ausreichen, dem Synchronstudio einen Wink zu geben, oder glaubt jemand, dass alle Texte 1:1 aus dem Original übertragen werden?
:devil:
Es werden noch Folgen gedreht
http://www.imdb.com/title/tt0898266/
Meanwhile in Manchester:
Rost-Jogoretten mit Fell-Kartoffeln in Senf-Terrine.

Rettet den Ulmer Stammtisch
"Amateure bauten die Arche, Profis die Titanic"
Benutzeravatar
Offline
ulrics
Ertruser
Beiträge: 1003
Registriert: 30. Juni 2012, 07:51
Wohnort: Duisburg
Gerade ein Nerd in den USA sollte solch eine exotische Serie kennen.
The artist former known as paradoxon :)
Mein politisches Blog
Mein kreatives Blog
Kompass
Benutzeravatar
Offline
ganerc
Kosmokrat
Beiträge: 6430
Registriert: 25. Juni 2012, 21:57
Wohnort: neabadra auf dr Alb
Hm, ich kenne Perry Rhodan, aber diese TV-Serie nicht. MUSS man die gesehen haben?
Serie + amerikanisch, das heißt für mich eigentlich: Sofort das Programm wechseln!
Bild
Benutzeravatar
Offline
Lord Valium
Forums-KI
Beiträge: 13966
Registriert: 27. Juni 2012, 15:20
Wohnort: Lordys-Castle
ganerc hat geschrieben:Hm, ich kenne Perry Rhodan, aber diese TV-Serie nicht. MUSS man die gesehen haben?
Serie + amerikanisch, das heißt für mich eigentlich: Sofort das Programm wechseln!

Also Mylady und ich sind von der Serie begeistert... ^_^
Ich bin nicht wie die Anderen...
Ich bin schlimmer...!!!
Benutzeravatar
Offline
ganerc
Kosmokrat
Beiträge: 6430
Registriert: 25. Juni 2012, 21:57
Wohnort: neabadra auf dr Alb
Na dann viel Spaß dabei!

Ich bin eben kein Serienfan, außer PR.

Sowas kann ich mir einfach nicht ansehen.
Ich glaube ich bin von Bonanza und High Chaparral auf ewig serienuntauglich gemacht worden. Da gab es zwar oft was zu lachen, aber keine Lacher die man niemals sieht, es gab Schießereien, harte Kerle und Prügeleien. Und ab und zu wurde auch gesoffen. Und die Mädels waren fast niemals zickig. :pfeif: Das hat mir in meiner Jugend sehr gefallen :devil: .
Und danach war Schluss mit Serien. :D
Bild
Offline
Martakus
Marsianer
Beiträge: 243
Registriert: 18. Februar 2013, 17:23
Ich kenn die Serie, aber nur vom intro her (Our whole universe was in a hot dense state - then nearly 14 billion years ago... ihr wisst schon xD)
Ich guck grundsätzlich keine "Fernseh"serien. Eher was in die Richtung von Death Note (d.h. stark begrenzte Folgenzahl und tiefgründige Story)
Aktueller Stand:
Neo 1 - 100; 150-180 --- EA: 200-235; 2700 - 2801 [beide abgebrochen, wahrscheinlich Wiedereinstieg bei 3000.]

Die Klugheit liegt am Boden
Die Vernunft wird noch verrückt
Die niedrigsten Instinkte schlagen zu, wohin man blickt.
Das alles scheint weit weg, doch es beginnt vor deiner Tür,
Der nächste, der die Kälte spürt, kann meistens nichts dafür.
- PUR, "Neue Brücken"
Benutzeravatar
Offline
gejotha
Marsianer
Beiträge: 273
Registriert: 29. Juni 2012, 12:22
ganerc hat geschrieben:....

Sowas kann ich mir einfach nicht ansehen.
......

Sehr schade. Da entgeht Dir eine Reihe von kurzen Filmchen, in denen drei Doktoren der Physik und ein "nur-Ingenieur", deren nebenberufliche Interessen vor allem um Comics, Star-Wars, Steve Hawking, den Weltraum, Science Fiction allgemein und speziell uvam. kreisen, ihre verschrobenen und überdrehten Ideen nicht nur beim Essen diskutieren, sondern oft genug auch umzusetzen versuchen, was ihnen gelegentlich sogar gelingt (Manipulation von Hawkings Rollstuhl, Flug zur Weltraumstation, Manipulation eines Marsrovers und und und).
Sie nehmen durchaus zur Kenntnis, dass diese Interessen allein den Fortbstand der Menschheit nicht gewährleisten und so sind im Laufe der Jahre den herrlichen Darstellern (ein neurotischer Autist, ein unter zu früh nachgelassenem Längenwachstum leidender Multiallergiker, ein nicht eben athletisch gebauter, ewig spitzer Jude, und ein in Anwesenheit von Frauen sprachloser Inder, der seine Sprachlosigkeit aber ggf. mit Hilfe der Einnahme alkoholischer Getränke abzuhelfen gelernt hat) auch vier dämliche (das ist rein genderbezogen) Pendants zur Seite gestellt worden.
Meine Tochter sah diese Serie mit Begeisterung, was bei mir immer ungläubiges Kopfschütteln über diese bekloppten Amiserien auslöste. Sie konterte mein Vorurteil mit dem Spruch, mit dem ich sie früher auch dazu brachte, dies oder jenes zu essen auch wenn die vorgesetzten Speisen ihren Appetit keineswegs anregen wollten: "Du musst das nicht essen, wenns Dir nicht schmeckt. Aber um zu wissen, ob es schmeckt oder nicht, müsstest Du es schon wenigstens mal probieren." Und so kam es, dass sie nicht allein auf Fischstäbchen, Pommes und Spagetti fixiert war, sondern mit Behagen solche Sachen wie Shrimps gegessen hat, saure Nierchen, Käse, und sogar Schnecken....
Kurzum, schau mal rein. Die eingeblendeten Lacher hörst Du mit der Zeit nicht mehr. Und man muss auch kein Purist sein, der Filme nur in der Originalsprache akzeptiert. Die deutsche Synchronisation ist wirklich vorzüglich.
"Die Mikrobe der menschlichen Dummheit ist unausrottbar." (Curt Goetz)
Benutzeravatar
Offline
ganerc
Kosmokrat
Beiträge: 6430
Registriert: 25. Juni 2012, 21:57
Wohnort: neabadra auf dr Alb
Ich muss mir das nicht antun, da ich es mir schon angetan wurde. Mein Sohn sieht sich so Zeugs an, mehrere Folgen am Stück. Da du den Inder erwähnt hast, ist mir eingefallen, dass das auch eine Serie ist, die er ansieht. Wenn ich dann ab und zu bei ihm bin, bekomme ich fast einen Schreikrampf (mach den Sch... endlich aus!!), kann mich aber dann doch beherrschen. Ist ja seine Wohnung, sein Fernseher. :unschuldig:

Nö, bei mir hat das keine Chance.
Setz dich einfach mal mit dem Rücken zum TV und höre dir das an. Am besten während du nebenher noch anderes tust. Das bereitet dir dann ein ganz neues Erlebnis dieser TV-Kultur.

Aber ich will niemand diese Serien madig machen. Jeder hat seine Sicht der Dinge. Für mich ist das jedenfalls nichts, was ich mit Interesse verfolgen würde. Lieber lese ich ein Buch.
Bild
Benutzeravatar
Offline
ianmcduck
Terraner
Beiträge: 1537
Registriert: 3. Juli 2012, 20:33
Also ich liebe diese Serie und meine Frau hat mich auch schon öfter entweder Leonard oder Sheldon genannt. Muss wohl u.a. daran liegen, dass ich selber zur Gruppe der Nerds gehöre. ;)
Wo bleibt mein Kuchen?
Mein Plädoyer: Nach Schokohasen und Schoko-N(ikol)äusen brauchen wir als drittes Standbein dringend die Schoko-Schlümpfe!
Benutzeravatar
Offline
Schnurzel
Forums-KI
Beiträge: 10486
Registriert: 4. September 2012, 16:05
Wohnort: Bruchköbel
ganerc hat geschrieben:Na dann viel Spaß dabei!

Ich bin eben kein Serienfan, außer PR.

Sowas kann ich mir einfach nicht ansehen.
Ich glaube ich bin von Bonanza und High Chaparral auf ewig serienuntauglich gemacht worden. Da gab es zwar oft was zu lachen, aber keine Lacher die man niemals sieht, es gab Schießereien, harte Kerle und Prügeleien. Und ab und zu wurde auch gesoffen. Und die Mädels waren fast niemals zickig. :pfeif: Das hat mir in meiner Jugend sehr gefallen :devil: .
Und danach war Schluss mit Serien. :D

Bonanza und High Chaparall sind lange her...
Schlechte Serien gibt es inzwischen massenhaft, aber es gibt auch gute Serien und geniale wie BBT. Sehen MÜSSEN tut man BBT nicht, genauso wenig, wie man PR lesen MUSS. Ich tue aber beides, einfach weil ich es mag, auch wenn nicht immer alles Gold ist, was glänzt. Ich bin sogar der Meinung, dass es weniger schlechte BBT-Folgen gibt als PR-Romane (prozentual jetzt, absolut sowieso). An die Lacher im Hintergrund muss sich halt gewöhnen. Die gab's bei Bill Cosby auch schon (die zweite von genau zwei genialen Sitcoms, meiner Meinung nach). Entweder man mag sie oder man mag sie nicht. Was aber nichts an der Qualität der Dialoge ändert.

Einfach mal BBT probieren. Es gibt geniale Momente für Comic- und SF-Fans. Mal schauen, ob ich ein typisches Transcript finde, dann stelle ich es hier rein.

Übrigens, die im Frühjahr unterbrochene 6. Staffel wird heute mit zwei Folgen fortgesetzt (ab nächsten Montag jeweils 1 Folge pro Abend).
Benutzeravatar
Offline
Schnurzel
Forums-KI
Beiträge: 10486
Registriert: 4. September 2012, 16:05
Wohnort: Bruchköbel
Hier eine köstliche Szene aus Staffel 2, Folge 11:

Scene: The university cafeteria.

Sheldon: Your argument is lacking in all scientific merit. It is well established Superman cleans his uniform by flying into Earth’s yellow sun, which incinerates any contaminate matter and leaves the invulnerable Kryptonian fabric unharmed and daisy fresh.

Howard: What if he gets something Kryptonian on it?

Sheldon: Like what?

Howard: I don’t know. Kryptonian mustard.

Sheldon: I think we can safely assume that all Kryptonian condiments were destroyed when the planet Krypton exploded.

Raj: Or it turned into mustard Kryptonite, the only way to destroy a rogue Kryptonian hotdog threatening Earth.

Leonard: Raj, please, let’s stay serious here. Superman’s body is Kryptonian, therefore his sweat is Kryptonian.

Howard: Yeah, what about Kryptonian pit stains?

Sheldon: Superman doesn’t sweat on Earth.

Howard: Okay, he’s invited for dinner in the Bottle City of Kandor. He miniaturizes himself, enters the city where he loses his superpowers. Now, before dinner, his host says, “who’s up for a little Kryptonian tetherball?” Superman says “sure,” works up a sweat, comes back to Earth, his uniform now stained with indestructible Kryptonian perspiration.

Raj: Booya.

Sheldon: Superman would have taken his uniform to a Kandorian dry cleaner before he left the Bottle.

Raj: “Kandorian dry cl…” I give up, you can’t have a rational argument with this man.



Viele, die meisten Amerikaner, können die o.a. Diskussion nachvollziehen. Auch die vielen Diskussionen um Star Trek, Star Wars, Babylon 5 oder World of Warcraft. Würde sich eine ähnliche Szene um Perry Rhodan drehen, käme nur kollektives Schulterzucken. Da würde auch nicht viel helfen, wenn sich einer der Scriptschreiber als PR-Fan outen würde (eine Serie, die in den USA in den Siebzigern (!) - ich sag mal - "überschaubar" populär war).
Benutzeravatar
Offline
LaLe
Superintelligenz
Beiträge: 2350
Registriert: 26. Juni 2012, 12:42
Wohnort: Lübeck
ianmcduck hat geschrieben:Also ich liebe diese Serie und meine Frau hat mich auch schon öfter entweder Leonard oder Sheldon genannt. Muss wohl u.a. daran liegen, dass ich selber zur Gruppe der Nerds gehöre. ;)

Seit meine Frau die ein oder andere Folge gesehen hat, hält sie mich für normal (bilde ich mir jedenfalls ein).
Die Katze grinste.
"Hierzulande ist jeder verrückt. Ich bin verrückt. Auch du bist verrückt."
"Woher weißt du, dass ich verrückt bin?"
"Sonst wärst du nicht hier", antwortete die Katze.

Lewis Carroll, Alice im Wunderland
Benutzeravatar
Offline
ianmcduck
Terraner
Beiträge: 1537
Registriert: 3. Juli 2012, 20:33
LaLe hat geschrieben:
ianmcduck hat geschrieben:Also ich liebe diese Serie und meine Frau hat mich auch schon öfter entweder Leonard oder Sheldon genannt. Muss wohl u.a. daran liegen, dass ich selber zur Gruppe der Nerds gehöre. ;)

Seit meine Frau die ein oder andere Folge gesehen hat, hält sie mich für normal (bilde ich mir jedenfalls ein).


Seit meine Kollegen meine Familie kennen, halten sie mich auch für normal. :lol:
Wo bleibt mein Kuchen?
Mein Plädoyer: Nach Schokohasen und Schoko-N(ikol)äusen brauchen wir als drittes Standbein dringend die Schoko-Schlümpfe!
Benutzeravatar
Offline
bürnedhead
Siganese
Beiträge: 45
Registriert: 20. Oktober 2013, 18:49
Wohnort: Saarland
Wäre mal was, wenn sie eine Folge drehen, die in Deutschland spielt und völlig sprachlos sich auf die PR-Weltcon verirren. :devil:
Da geht mal wieder die Fantasie mit dir durch.

Irgendwie schaffe ich es nicht die Lacher in Sitcoms zu überhören. Zum Glück hat man zumindest bei M*A*S*H ursprünglich darauf verzichtet, sonst hätte das wohl die ganze Serie für mich abgestuft.
Ich bin lediglich ein Befürworter des Nudismus.
Benutzeravatar
Offline
gejotha
Marsianer
Beiträge: 273
Registriert: 29. Juni 2012, 12:22
вυяηє∂нєα∂ hat geschrieben:Irgendwie schaffe ich es nicht die Lacher in Sitcoms zu überhören. ....


Bei "Ein Herz und eine Seele" mit Alfred Tetzlaff, dem Ekel, hört man auch ständig die Lacher. Aber lustigerweise hab ich bei dieser Serie noch nie jemanden das beklagen hören. Die Lacher waren wohl auch nicht zu vermeiden, denn das Ganze wurde ja auf der Bühne gespielt, cora publico.
Und Tetzlaff läuft und läuft und läuft und.... auf sämtlichen Dritten Programmen, seit Jahrzehnten inzwischen

"Die Mikrobe der menschlichen Dummheit ist unausrottbar." (Curt Goetz)
Benutzeravatar
Offline
8ack80n3
Siganese
Beiträge: 73
Registriert: 21. April 2013, 23:14
Wohnort: /eu/d/nrw/pott/ob/home
Bei der Umfrage welche Serien man mag, gab ich nur Monk an, weil ich diese Serie gar nicht auf dem Zettel hatte. Aber die ist echt kult, und ich bin auch eher ein TV-Muffel.
Benutzeravatar
Offline
8ack80n3
Siganese
Beiträge: 73
Registriert: 21. April 2013, 23:14
Wohnort: /eu/d/nrw/pott/ob/home
Ich habe bisher nur hier und da mal ne Folge gesehen, und hab mir eben Teil 1 runtergeladen.
Die nächsten Tage werde ich mit weiteren 142 Folgen verbringen, garantiert. Naja, ok, abwechselnd mit dem PR Heftchen B-)
Benutzeravatar
Offline
Larsaf
Siganese
Beiträge: 32
Registriert: 29. März 2013, 03:44
Wohnort: Media, Pennsylvania, USA
gejotha hat geschrieben:
вυяηє∂нєα∂ hat geschrieben:Irgendwie schaffe ich es nicht die Lacher in Sitcoms zu überhören. ....


Bei "Ein Herz und eine Seele" mit Alfred Tetzlaff, dem Ekel, hört man auch ständig die Lacher. Aber lustigerweise hab ich bei dieser Serie noch nie jemanden das beklagen hören. Die Lacher waren wohl auch nicht zu vermeiden, denn das Ganze wurde ja auf der Bühne gespielt, cora publico.
Und Tetzlaff läuft und läuft und läuft und.... auf sämtlichen Dritten Programmen, seit Jahrzehnten inzwischen


"Big Bang Theory" und viele andere amerikanische Sitcoms werden zumeist live in einem Studio mit Publikum aufgezeichnet ("recorded live before a studio audience"). Die Eintrittskarten dazu werden im Internet angeboten: http://the-big-bang-theory.com/tickets/. Somit ist das Lachen, das man hoert, durchaus echt.
Nächste

Zurück zu International

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast