eBook Verkaufsstatistik und Hinweise Webseite und Links

Forumsregeln
Link
Antworten
Nudge
Siganese
Beiträge: 21
Registriert: 5. April 2015, 17:22

eBook Verkaufsstatistik und Hinweise Webseite und Links

Beitrag von Nudge » 25. November 2019, 16:31

Hallo zusammen,
ich hatte vor 2 Jahren mal einen Leserberief zu Thema eBooks geschrieben und wie sich für mich das Lesen der Perry Rhodan Serie dadurch verändert hat. Vor allem hinsichtlich des "Timings", da ich nicht mehr den wöchentlichen Kaufrhythmus habe.

Dahingehend würde mich das Kaufverhalten der Kunden bei eBooks interessieren. Werden da viele alte Romane zwischen 1 und 1500 einzeln oder als Zyklen verkauft oder sind die Leser eher bei den Silberbänden? Und wenn Einzelromane oder Zyklen gekauft werden, werden bestimmte Romane oder Zyklen bevorzugt und andere fast gar nicht gekauft? Die neuen Käufer sind möglicherweise durch Perrypedia gut vorinformiert. Da könnte ich mir sogar vorstellen, dass es sowas wie Trend-Romane/Zyklen gibt.

Ich persönlich habe abseits der aktuellen Erstauflage (zeitversetzt) nur Blaubände, Miniserien, Storys, Stellaris und Einzelbücher wie "50 Jahre Perry Rhodan" gekauft. Sachen über die ich beim Stöbern auf eurer Webseite und der Perrypedia gestoßen bin. Sogesehen nutze ich die Freiheit an jeder beliebigen Stelle lesen zu können gar nicht.

Jetzt noch zwei Hinweise:

Bei der Webseite ist mir aufgefallen, dass Ihr bei den Protagonisten immer noch Bostich aufgelistet habt. Ein bischen viel Ehre für einen Toten:
https://perry-rhodan.net/f%C3%BCr-einst ... charaktere

Ich bin bei den Heften erst bei 3010, aber da finde ich im Impressum immer noch den Link zu Google Plus. Wenn ich es richtig im Kopf habe, ist der Dienst Anfang dieses Jahres eingestellt worden.
Viele Grüße,
Andreas

Benutzeravatar
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 8900
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49

Re: eBook Verkaufsstatistik und Hinweise Webseite und Links

Beitrag von Klaus N. Frick » 1. Dezember 2019, 17:39

Puha. Gleich mehrere Punkte in einem. Ich fange hinten an.

Google Plus: Der Dienst lief bis April 2019. Wenn ich mich richtig entsinne, haben wir dann den Hinweis aus dem Impressum genommen. Er ist auf jeden Fall nicht mehr enthalten.

Bostich: Danke für den Hinweis – das muss raus.

E-Books: Wir wissen nicht genau, wer unsere E-Books kauft. Aber es gibt klare Höhepunkte: einzelne Bände aus verschiedenen Zyklen, die sich besser verkaufen, einzelne Silberbände oder Pakete, die besser laufen. Das liegt aber auch nahe: Die ATLAN-Romane in der späten Phase dieser Serie sind einfach nicht so relevant für das Perryversum wie etwa der »MdI«-Zyklus. Die einzelnen Schwerpunkte wechseln durchaus, aber es ist schon so, dass es unterschiedliche Höhepunkte im Kaufverhalten gibt.
Nudge hat geschrieben:
25. November 2019, 16:31
Hallo zusammen,
ich hatte vor 2 Jahren mal einen Leserberief zu Thema eBooks geschrieben und wie sich für mich das Lesen der Perry Rhodan Serie dadurch verändert hat. Vor allem hinsichtlich des "Timings", da ich nicht mehr den wöchentlichen Kaufrhythmus habe.

Dahingehend würde mich das Kaufverhalten der Kunden bei eBooks interessieren. Werden da viele alte Romane zwischen 1 und 1500 einzeln oder als Zyklen verkauft oder sind die Leser eher bei den Silberbänden? Und wenn Einzelromane oder Zyklen gekauft werden, werden bestimmte Romane oder Zyklen bevorzugt und andere fast gar nicht gekauft? Die neuen Käufer sind möglicherweise durch Perrypedia gut vorinformiert. Da könnte ich mir sogar vorstellen, dass es sowas wie Trend-Romane/Zyklen gibt.

Ich persönlich habe abseits der aktuellen Erstauflage (zeitversetzt) nur Blaubände, Miniserien, Storys, Stellaris und Einzelbücher wie "50 Jahre Perry Rhodan" gekauft. Sachen über die ich beim Stöbern auf eurer Webseite und der Perrypedia gestoßen bin. Sogesehen nutze ich die Freiheit an jeder beliebigen Stelle lesen zu können gar nicht.

Jetzt noch zwei Hinweise:

Bei der Webseite ist mir aufgefallen, dass Ihr bei den Protagonisten immer noch Bostich aufgelistet habt. Ein bischen viel Ehre für einen Toten:
https://perry-rhodan.net/f%C3%BCr-einst ... charaktere

Ich bin bei den Heften erst bei 3010, aber da finde ich im Impressum immer noch den Link zu Google Plus. Wenn ich es richtig im Kopf habe, ist der Dienst Anfang dieses Jahres eingestellt worden.
Viele Grüße,
Andreas

Antworten

Zurück zu „Fragen an die Redaktion“