Forumsregeln
Link

Fragen an den Redakteur

Beitragvon Klaus N. Frick » 6. Dezember 2012, 16:04

Benutzeravatar
Offline
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 7314
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
Aus Gründen des Zeitmangels ist es mir nicht möglich, das Forum so häufig und so detailliert zu besuchen, wie es angebracht wäre. Andererseits würde ich den Foristen schon gern Rede und Antwort stehen.

Deshalb haben sich die Moderatoren und ich etwas ausgedacht: Wir eröffnen im Bereich PERRY RHODAN-Allgemein ein Unterforum namens »Fragen an den Redakteur«. Da können mir die Foristen dann ihre Fragen stellen, und ich beantworte sie, wann ich dazu komme.

Ich garantiere weder, sofort zu antworten, noch garantiere ich, alles zu beantworten. Aber dann wären die Fragen einigermaßen gebündelt, und ich müsste nicht ständig das Forum durchsuchen, sondern könnte direkt antworten. Zudem wären die Fragen und Antworten dann auch klarer nachvollziehbar und findbar.

Wenn sich aus einer Frage sowie meiner Antwort dann eine Diskussion entwickelt, ist das gut und sicher interessant; die müssten bzw. könnten die Moderatoren dann aber in das entsprechende Unterforum verschieben. Sonst herrscht ja ruckzuck Diskussions-Chaos mit unterschiedlichen Schwerpunkten.

Klingt das vernünftig? Hättet ihr da Lust drauf?

Re: Fragen an den Redakteur

Beitragvon Kreggen » 6. Dezember 2012, 16:07

Benutzeravatar
Offline
Kreggen
Ertruser
Beiträge: 877
Registriert: 29. Juni 2012, 15:27
Wohnort: Kierspe
Gute Sache, Klaus - make it so!

Re: Fragen an den Redakteur

Beitragvon old man » 6. Dezember 2012, 16:27

Benutzeravatar
Offline
old man
Terraner
Beiträge: 1534
Registriert: 29. Juni 2012, 19:43
Wohnort: Bruchhausen
:st: Gute Idee!
Zu den Sternen !

Re: Fragen an den Redakteur

Beitragvon ganerc » 6. Dezember 2012, 16:33

Benutzeravatar
Offline
ganerc
Kosmokrat
Beiträge: 6336
Registriert: 25. Juni 2012, 21:57
Wohnort: neabadra auf dr Alb
Das finde ich auch gut! Prima Idee. :st:
Bild

Re: Fragen an den Redakteur

Beitragvon MCFERATU » 6. Dezember 2012, 16:36

Benutzeravatar
Offline
MCFERATU
Marsianer
Beiträge: 244
Registriert: 25. Juni 2012, 19:39
Super Idee! Könnte glatt von mir sein ... :D

Re: Fragen an den Redakteur

Beitragvon LaLe » 6. Dezember 2012, 16:48

Benutzeravatar
Offline
LaLe
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1677
Registriert: 26. Juni 2012, 12:42
Wohnort: Lübeck
Eine auf Dauer angelegte Fragestunde?
Die Idee finde ich so gut, dass ich mich schon wundere, dass man (mich eingeschlossen) erst jetzt darauf kommt :D .
Machen!
Die Katze grinste.
"Hierzulande ist jeder verrückt. Ich bin verrückt. Auch du bist verrückt."
"Woher weißt du, dass ich verrückt bin?"
"Sonst wärst du nicht hier", antwortete die Katze.

Lewis Carroll, Alice im Wunderland

Re: Fragen an den Redakteur

Beitragvon Heiko Langhans » 6. Dezember 2012, 16:58

Offline
Heiko Langhans
Postingquelle
Beiträge: 3997
Registriert: 26. Juni 2012, 12:15
Wohnort: Reinbek
Zustimmung - und gleich die erste Frage:

Wie schaut es mit den Atlan-Taschenbüchern aus - werden sie fortgeführt, eingestellt, häufiger publiziert (seltener geht kaum noch B-) )?

Re: Fragen an den Redakteur

Beitragvon halut » 6. Dezember 2012, 17:03

Benutzeravatar
Offline
halut
Oxtorner
Beiträge: 576
Registriert: 25. Juni 2012, 21:59
Klaus N. Frick hat geschrieben:Klingt das vernünftig? Hättet ihr da Lust drauf?

Okay.

Re: Fragen an den Redakteur

Beitragvon Axo » 6. Dezember 2012, 17:18

Benutzeravatar
Offline
Axo
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1668
Registriert: 29. Juni 2012, 22:50
Wohnort: Tief im Süden
Sehr gut. :st:
Meine erste Frage: Was spricht dagegen, statt eines 100-Bände-Zyklus mal wieder zwei kleinere 50-Bände-Zyklen zu realisieren? (Mir ist der Mehraufwand für die Exposé-Autoren bewusst - aber gibt es andere, z.B. markttechnische, Überlegungen, die dies verhindern?)
Der Umgang mit Büchern bringt die Leute um den Verstand.
Erasmus von Rotterdam

Re: Fragen an den Redakteur

Beitragvon Moonbiker » 6. Dezember 2012, 17:25

Benutzeravatar
Offline
Moonbiker
Hüter des Lichts
Beiträge: 25565
Registriert: 25. Juni 2012, 19:34
Wohnort: Meinerzhagen
Gute Idee :st:

Günther

Fragen an den Redakteur zur 5. Auflage

Beitragvon LaLe » 6. Dezember 2012, 17:58

Benutzeravatar
Offline
LaLe
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1677
Registriert: 26. Juni 2012, 12:42
Wohnort: Lübeck
Mich würde mal interessieren ob und wie die aktuell in der 5. Auflage erscheinenden Romane bearbeitet werden.

Wie ist der Werdegang von der Vorlage (welche ist das - Auflage, Medium?) zum gedruckten Doppelheft?
Wird der Text neben einer Anpassung an die derzeit praktizierte Rechtschreibung noch zusätzlich bearbeitet (ich vermute mal nicht)?
Welche Gründe gibt es für die teilweise Änderung der Anordnung der Titelbilder im Vergleich zur 3. Auflage? Wer entscheidet das?

Alternativ nehme ich da auch gerne einen Werkstattbericht in einem der nächsten Reports :D .

Und dann noch die Frage aller Fragen zu dem Thema:
Wird der Großzyklus um die Große Leere (zumindest dessen Beginn, da bereits absehbar) noch die 5. Auflage erleben?

Danke.
Die Katze grinste.
"Hierzulande ist jeder verrückt. Ich bin verrückt. Auch du bist verrückt."
"Woher weißt du, dass ich verrückt bin?"
"Sonst wärst du nicht hier", antwortete die Katze.

Lewis Carroll, Alice im Wunderland

Re: Fragen an den Redakteur

Beitragvon Nisel » 6. Dezember 2012, 18:18

Benutzeravatar
Offline
Nisel
Kosmokrat
Beiträge: 4518
Registriert: 25. Juni 2012, 21:46
Langsam Kinder, langsam... lasst doch erstmal das Unterforum entstehen bevor Ihr Fragen postet ;)


Ich find die Idee gut, das machts übersichtlicher.
BildBildBildBildBild

Re: Fragen an den Redakteur

Beitragvon ianmcduck » 6. Dezember 2012, 19:38

Benutzeravatar
Offline
ianmcduck
Terraner
Beiträge: 1537
Registriert: 3. Juli 2012, 20:33
Ich bin jedenfalls dafür. :st:
Wo bleibt mein Kuchen?
Mein Plädoyer: Nach Schokohasen und Schoko-N(ikol)äusen brauchen wir als drittes Standbein dringend die Schoko-Schlümpfe!

Re: Fragen an den Redakteur

Beitragvon Klaus N. Frick » 6. Dezember 2012, 20:09

Benutzeravatar
Offline
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 7314
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
Heiko Langhans hat geschrieben:Zustimmung - und gleich die erste Frage:

Wie schaut es mit den Atlan-Taschenbüchern aus - werden sie fortgeführt, eingestellt, häufiger publiziert (seltener geht kaum noch B-) )?


Halt-halt! Damit das nicht gleich durcheinander geht: Merk Dir die Frage und stell sie, nachdem die Moderatoren den Unterbereich eingeführt haben. Okay?

Re: Fragen an den Redakteur

Beitragvon Deimos 2007 » 6. Dezember 2012, 20:15

Benutzeravatar
Offline
Deimos 2007
Terraner
Beiträge: 1161
Registriert: 25. Juni 2012, 22:04
Wohnort: Niederrhein(NRW)
Gute Idee - auch der Hinweis in den "persönlichen Einstellungen"!

Re: Fragen an den Redakteur

Beitragvon Elena-Gucky » 6. Dezember 2012, 20:57

Benutzeravatar
Offline
Elena-Gucky
Postingquelle
Beiträge: 3476
Registriert: 6. Juni 2012, 17:37
Wohnort: Länderdreieck D-NL-B
Deimos 2007 hat geschrieben:Gute Idee - auch der Hinweis in den "persönlichen Einstellungen"!


Globale Mitteilung ist halt überall :D
"Kinder und Mausbiber dürfen teleportieren"

"Wenn Sie nicht wissen, wie sie Gucky danken wollen, dann schicken Sie ihm einfach bei Gelegenheit eine große Mohrrübe. Das freut ihn mehr als alles andere."

EA = 2862, Aufholjagd = 976

Re: Fragen an den Redakteur

Beitragvon Sonnentransmitter » 6. Dezember 2012, 21:46

Offline
Sonnentransmitter
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1693
Registriert: 25. Juni 2012, 22:30
Klaus N. Frick hat geschrieben:Aus Gründen des Zeitmangels ist es mir nicht möglich, das Forum so häufig und so detailliert zu besuchen, wie es angebracht wäre.

Na, im alten Forum warst Du ja deutlich weniger aktiv als hier. Subforum: gute Idee. Bedeutet das aber, dass Du insgesamt weniger im Forum aktiv sein wirst?

Ich würde ja anregen, kein Subforum unter "Perry Rhodan Allgemein" einzurichten sondern ein "Redaktionsforum" für Neuigkeiten etc ... inklusive eines Subforums für den Redakteur ...

Re: Fragen an den Redakteur

Beitragvon Crest » 6. Dezember 2012, 22:00

Benutzeravatar
Offline
Crest
Plophoser
Beiträge: 311
Registriert: 20. September 2012, 22:10
Wohnort: Stuttgart / Solare Residenz
Sonnentransmitter hat geschrieben:
Ich würde ja anregen, kein Subforum unter "Perry Rhodan Allgemein" einzurichten sondern ein "Redaktionsforum" für Neuigkeiten etc ... inklusive eines Subforums für den Redakteur ...


So gut die Idee von KNF auch ist, die fände ich noch besser. :st:
Zuletzt geändert von ES am So 17. Aug 2400, 11:11, insgesamt 1-mal geändert.
_______________________________________________________________________________________________
Ad Astra !

Re: Fragen an den Redakteur

Beitragvon Axo » 6. Dezember 2012, 22:13

Benutzeravatar
Offline
Axo
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1668
Registriert: 29. Juni 2012, 22:50
Wohnort: Tief im Süden
Sonnentransmitter hat geschrieben:
Klaus N. Frick hat geschrieben:Aus Gründen des Zeitmangels ist es mir nicht möglich, das Forum so häufig und so detailliert zu besuchen, wie es angebracht wäre.

Na, im alten Forum warst Du ja deutlich weniger aktiv als hier. Subforum: gute Idee. Bedeutet das aber, dass Du insgesamt weniger im Forum aktiv sein wirst?

Ich würde ja anregen, kein Subforum unter "Perry Rhodan Allgemein" einzurichten sondern ein "Redaktionsforum" für Neuigkeiten etc ... inklusive eines Subforums für den Redakteur ...

Wie genau hast Du Dir das vorgestellt? Die Neuigkeiten werden ja heute auf der Homepage eingehängt und Klaus postet meist nur einen verweisenden Text und den Link hier (allerdings über die Unterforen verteilt), also eigentlich keine zusätzliche Information. Die interessanten Teile von Klaus' Präsenz hier im Forum sind doch eigentlich die, wenn er sich auf einen direkten Beitrag bezieht. Und hier sehe ich keine Verbesserung, wenn es ein eigenes Unterforum gibt, da die Diskussionen ja in anderen Threads stattfinden.
Das - hoffentlich zusätzliche und nicht ausschließliche - Angebot von Klaus ist eine etwas formalisiertere Frage-/Antwort-Möglichkeit in einem eigenen Subforum, was ich super finde.
Was stellst Du Dir also noch zusätzlich vor?
Der Umgang mit Büchern bringt die Leute um den Verstand.
Erasmus von Rotterdam

Re: Fragen an den Redakteur

Beitragvon Kemoauc » 6. Dezember 2012, 22:18

Offline
Kemoauc
Postingquelle
Beiträge: 3130
Registriert: 27. Juni 2012, 18:25
Wohnort: Hinter den Materiequellen
Ich finde, das ist eine giute Idee, Klaus! :st:
"Es ist dunkler, wenn ein Stern erlischt, als wenn er nie geleuchtet hätte." - Alaska Saedelaere
Bild
"Erst dann, wenn wir selber ein Gesicht haben, werden uns die Götter Auge in Auge gegenüberstehen." - C.S. Lewis

Re: Fragen an den Redakteur

Beitragvon Sonnentransmitter » 6. Dezember 2012, 22:21

Offline
Sonnentransmitter
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1693
Registriert: 25. Juni 2012, 22:30
Axo hat geschrieben:
Sonnentransmitter hat geschrieben:Ich würde ja anregen, kein Subforum unter "Perry Rhodan Allgemein" einzurichten sondern ein "Redaktionsforum" für Neuigkeiten etc ... inklusive eines Subforums für den Redakteur ...

Wie genau hast Du Dir das vorgestellt? Die Neuigkeiten werden ja heute auf der Homepage eingehängt und Klaus postet meist nur einen verweisenden Text und den Link hier (allerdings über die Unterforen verteilt), also eigentlich keine zusätzliche Information.

Stimmt auch wieder.

Nur ist es so: ich bin im Forum und in der Perrypedia sieht man mich auch von Zeit zu Zeit, auf der PR-Homepage bin ich dagegen sehr selten. Es ist einfach nicht nötig, dort zu sein. Wenn die Infos nicht verstreut sind sondern in einem eigenen Forum gesammelt werden, dann bin ich allemal dafür....

Re: Fragen an den Redakteur

Beitragvon Regulus » 6. Dezember 2012, 23:08

Benutzeravatar
Offline
Regulus
Postingquelle
Beiträge: 4105
Registriert: 29. Juni 2012, 19:38
Wohnort: Im schönen Bayernland
Klaus N. Frick hat geschrieben: Klingt das vernünftig? Hättet ihr da Lust drauf?



Zwei mal JA !

Re: Fragen an den Redakteur

Beitragvon Pangalaktiker » 6. Dezember 2012, 23:26

Benutzeravatar
Offline
Pangalaktiker
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1715
Registriert: 29. Juni 2012, 14:19
Ist eine gute Idee.
Wer unter Euch ohne Sünde ist, werfe das erste Heft aufs Garagendach ...

Re: Fragen an den Redakteur

Beitragvon Heiko Langhans » 7. Dezember 2012, 10:28

Offline
Heiko Langhans
Postingquelle
Beiträge: 3997
Registriert: 26. Juni 2012, 12:15
Wohnort: Reinbek
Klaus N. Frick hat geschrieben:
Heiko Langhans hat geschrieben:Zustimmung - und gleich die erste Frage:

Wie schaut es mit den Atlan-Taschenbüchern aus - werden sie fortgeführt, eingestellt, häufiger publiziert (seltener geht kaum noch B-) )?


Halt-halt! Damit das nicht gleich durcheinander geht: Merk Dir die Frage und stell sie, nachdem die Moderatoren den Unterbereich eingeführt haben. Okay?


Gerne. Ich dachte, da wären wir schon. :unschuldig:

Re: Fragen an den Redakteur

Beitragvon Early Bird » 9. Dezember 2012, 03:03

Benutzeravatar
Offline
Early Bird
Kosmokrat
Beiträge: 6515
Registriert: 25. Juni 2012, 22:29
Wohnort: mein Nest
Regulus hat geschrieben:
Klaus N. Frick hat geschrieben: Klingt das vernünftig? Hättet ihr da Lust drauf?
Gute Sache. :)


Zwei mal JA !
Die Wahrscheinlichkeit verstanden zu werden, ist oft genug und aus allen möglichen Gründen gering.
Deshalb bin ich zwar für meine Texte verantwortlich, nicht jedoch für vermutete Absichten und Ansichten.
Kursiv soll meist auf irgend etwas mit Hümör hinweisen. Doppeltkursive Schrift gäbe noch mehr Möglichkeiten.

Lebe, als würde die Welt morgen untergehen. Lerne, als wenn du ewig lebst.
Nächste

Zurück zu Fragen an die Redaktion

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast