Forumsregeln
Link

Die falsche Welt

Beitragvon Wanderer777 » 11. Mai 2016, 21:56

Benutzeravatar
Offline
Wanderer777
Terraner
Beiträge: 1259
Registriert: 1. März 2013, 12:24
Wohnort: Sea Of Holes
Im Oktober 2016 kommt bei Bastei Lübbe ein Taschenbuch mit dem Titel "Die Falsche Welt". Es sind diese 4 Heftromane (PR 2812 - PR 2815) des laufenden Zyklus, die sozusagen einen eigenen Unterzyklus bildeten.
Meine Frage ist zweigeteilt:


Weshalb gibt es eine Zusammenarbeit zweier Verlage (Bastei Lübbe & VPM) wo VPM als Herausgeber firmiert?

In welcher Form wurde diese Zusammenstellung der vier Geschichten bearbeitet?
Neuer Text eingefügt um die Teile besser zu verbinden ...
Oder vielleicht sogar neue Details und eine Erweiterung der gesamten Geschichte sowohl von Andreas Eschbach als auch von Verena Themsen ...

Vielleicht existiert ja ein "Mehrwert", sodass es sich als den Besitzer der Hefte lohnt das Taschenbuch zu erwerben!
:wub:

Bild

Bild lässt sich von mir Tolpatsch scheints nicht richtig reinstellen ... :)


Das Titelbild des Taschenbuchs ist ein noch nicht verwendetes Bild von Swen Papenbrok, das inhaltlich entspricht ...
(siehe Titelbild PR 2812)


Befinde mich derzeit im Pause-Modus ... :muede:

Er ist ein echter Nirgendsmann,
sitzt in seinem Nirgendsland,
macht so manchen Nirgendsplan für niemanden.
Hat keinen Standpunkt,
weiß auch nicht , wohin er geht.
Ist er nicht ein wenig wie du und ich ? - John Lennon 1965
[Nowhere Man >> Rubber Soul]

Re: Die falsche Welt

Beitragvon Klaus N. Frick » 14. Juni 2016, 20:01

Benutzeravatar
Offline
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 7392
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
Wanderer777 hat geschrieben:Im Oktober 2016 kommt bei Bastei Lübbe ein Taschenbuch mit dem Titel "Die Falsche Welt". Es sind diese 4 Heftromane (PR 2812 - PR 2815) des laufenden Zyklus, die sozusagen einen eigenen Unterzyklus bildeten.
Meine Frage ist zweigeteilt:


Weshalb gibt es eine Zusammenarbeit zweier Verlage (Bastei Lübbe & VPM) wo VPM als Herausgeber firmiert?

In welcher Form wurde diese Zusammenstellung der vier Geschichten bearbeitet?
Neuer Text eingefügt um die Teile besser zu verbinden ...
Oder vielleicht sogar neue Details und eine Erweiterung der gesamten Geschichte sowohl von Andreas Eschbach als auch von Verena Themsen ...

Vielleicht existiert ja ein "Mehrwert", sodass es sich als den Besitzer der Hefte lohnt das Taschenbuch zu erwerben!
:wub:

Bild

Bild lässt sich von mir Tolpatsch scheints nicht richtig reinstellen ... :)


Das Titelbild des Taschenbuchs ist ein noch nicht verwendetes Bild von Swen Papenbrok, das inhaltlich entspricht ...
(siehe Titelbild PR 2812)




Eine Reihe von Fragen hat sich ja schon beantwortet, ich gehe trotzdem auf einige Punkte noch mal ein:

Das Titelbild ist nicht von Swen Papenbrock, sondern von Arndt Drechsler.

Es wurden einige neue Texte integriert, aber es ist zu 99 Prozent der Original-Text. Es ist keine komplette Bearbeitung, wie wir es bei den Silberbänden machen, sondern es ist deutlich reduziert.

Dass wir als Herausgeber genannt werden, ist ein Fehler der Kollegen bei Bastei-Lübbe. Rein rechtlich sind wir nicht der Herausgeber; das sollte aber bereits geändert werden.

Zurück zu Fragen an die Redaktion

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast