Spoiler 3024: Verena Themsen - Der Geist von Hellgate

Brandheiß: Das allerneueste Heft der Erstauflage, die neuesten Spekulationen!
Forumsregeln
Link

Wie gefällt Dir ....

die Story des Romans? - Note 1
5
4%
Note 2
19
16%
Note 3
8
7%
Note 4
2
2%
Note 5
1
1%
Note 6
2
2%
Keine Bewertung
2
2%
der Schreibstil des Autors? - Note 1
10
9%
Note 2
21
18%
Note 3
5
4%
Note 4
0
Keine Stimmen
Note 5
1
1%
Note 6
0
Keine Stimmen
Keine Bewertung
2
2%
die aktuelle Entwicklung des Zyklus? - Note 1
6
5%
Note 2
15
13%
Note 3
8
7%
Note 4
3
3%
Note 5
1
1%
Note 6
2
2%
Keine Bewertung
4
3%
 
Abstimmungen insgesamt : 117
Benutzeravatar
Offline
Askosan
Plophoser
Beiträge: 377
Registriert: 12. Februar 2016, 11:49
Ce Rhioton hat geschrieben:Der Begriff "Zain" bereitet mir ein wenig Bauchschmerzen, schließlich ist das Wort ein Anagramm eines anderen Begriffes, den ich eigentlich nicht mit dem Perryversum in Verbindung bringen möchte.
Ich hoffe, ich täusche mich. :unsure:

Falls du denkst, dass sich die "Zain" demnächst zur Herrenrasse erklären und allen anderen galaktischen Zivilisationen mit einem Vernichtungskrieg überziehen und die Überlebenden in Konzentrationslager stecken und kurze Zeit später sich Annba als Führer des Dritten Reiches der "Zain" offenbart, dann bin ich mir sicher, dass du dich täuscht. :D
Benutzeravatar
Offline
Tostan
Terraner
Beiträge: 1405
Registriert: 29. Juni 2012, 14:04
Wohnort: Wien
Ce Rhioton hat geschrieben:Der Begriff "Zain" bereitet mir ein wenig Bauchschmerzen, schließlich ist das Wort ein Anagramm eines anderen Begriffes, den ich eigentlich nicht mit dem Perryversum in Verbindung bringen möchte.
Ich hoffe, ich täusche mich. :unsure:


Das ist jetzt nicht dein ernst, oder?

:aa:

-O- Tostan -O-
To Live Is To Die
Benutzeravatar
Offline
Ce Rhioton
Postingquelle
Beiträge: 3037
Registriert: 12. Februar 2017, 17:29
Tostan hat geschrieben:
Ce Rhioton hat geschrieben:Der Begriff "Zain" bereitet mir ein wenig Bauchschmerzen, schließlich ist das Wort ein Anagramm eines anderen Begriffes, den ich eigentlich nicht mit dem Perryversum in Verbindung bringen möchte.
Ich hoffe, ich täusche mich. :unsure:

Das ist jetzt nicht dein ernst, oder?

:aa:

-O- Tostan -O-


Nein, natürlich nicht.
Ich habe die Angewohnheit, beim Lesen neuer Begriffe vor meinem geistigen Auge Anagramme zu bilden. Mitunter führt das zu kuriosen Ergebnissen, manchmal auch nicht.
Bei "Tostan" lese ich "Santot" (= das Projekt SAN ist gestorben). Eine zweifelhafte Begabung, I know. :unsure:
Benutzeravatar
Offline
Tostan
Terraner
Beiträge: 1405
Registriert: 29. Juni 2012, 14:04
Wohnort: Wien
Ce Rhioton hat geschrieben:
Tostan hat geschrieben:
Ce Rhioton hat geschrieben:Der Begriff "Zain" bereitet mir ein wenig Bauchschmerzen, schließlich ist das Wort ein Anagramm eines anderen Begriffes, den ich eigentlich nicht mit dem Perryversum in Verbindung bringen möchte.
Ich hoffe, ich täusche mich. :unsure:

Das ist jetzt nicht dein ernst, oder?

:aa:

-O- Tostan -O-


Nein, natürlich nicht.
Ich habe die Angewohnheit, beim Lesen neuer Begriffe vor meinem geistigen Auge Anagramme zu bilden. Mitunter führt das zu kuriosen Ergebnissen, manchmal auch nicht.
Bei "Tostan" lese ich "Santot" (= das Projekt SAN ist gestorben). Eine zweifelhafte Begabung, I know. :unsure:


Santot ... SAN ist tot ... hätte sich K.H.Scheer damals sicher auch nicht träumen lassen, dass er mit dem Figurennamen hellseherische Fähigkeiten aufweist. :D

:aa:

-O- Tostan -O-
To Live Is To Die
Benutzeravatar
Offline
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 8618
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
Ce Rhioton hat geschrieben:Der Begriff "Zain" bereitet mir ein wenig Bauchschmerzen, schließlich ist das Wort ein Anagramm eines anderen Begriffes, den ich eigentlich nicht mit dem Perryversum in Verbindung bringen möchte.
Ich hoffe, ich täusche mich. :unsure:


Da gibt es wirklich keinen Zusammenhang. Da kann ich Dich beruhigen.
Benutzeravatar
Offline
AARN MUNRO
Kosmokrat
Beiträge: 7062
Registriert: 16. September 2013, 12:43
Wohnort: Berlin, Terra und die Weiten des Kosmos
NEX hat geschrieben:
Fünfte Kolonne hat geschrieben:...Während Star-Trek Transporter wohl zu den Scanner Geräten zählen, mit Musterpuffer (Datenspeicher) und so. Wobei, wenn man so ein Scanner-Gerät hat ist es vermutlich nur noch ein winziger Schritt zu Multiduplikatoren, schliesslich hindert dich nichts daran das gespeicherte Muster des Transportguts mehrmals wiederherzustellen. Oder Millionenfach. So ein Gerät nennt sich bei Star-Trek glaube ich "Replikator". Wurde das in dieser Serie jemals auch mit Lebewesen praktiziert so wie die Duplos bei den Meistern?

Riker wurde in einer Folge beim Beamen einmal abgestrahlt, verblieb aber auch im Musterpuffer, aus dem er Jahre später wieder "hergestellt" wurde. Seitdem existierte er in der Serie doppelt.



War das nicht auch Scotty? Der hatte sich irgendwann/wie ebenfalls in einen Musterpuffer einschließen lassen ... und kam mehrere Jahre später wieder heraus? Damit James Doohan auch noch einmal kurz bei Next Generation mitspielen konnte?

Was die Transmitter-Geschichte betrifft: ich dachte immer, es wird so eine Art Aufhebung des Pauli-Prinzips erzeugt. Damit können Fermionen, die einzeln erfasst werden müssten, in ein Bosonenspektrum gebracht werden, das einer anderen Statistik unterliegt.Eine Art von Materiezustand im Einstein-Bose-Kondensat. Hier müssen die "Scanner" nicht jedes einzelne Teilchen erfassen als hunderte von Mol mit dutzenden von 6*10^²³ Teilchen. Das müssen sie übrigens auch nicht bei normaler, digitaler Signalübertragung elektromagnetischer Wellen, gegenüber analog. Das Signal und die mitübertragene, draufmodulierte Info kommt trotzdem an. Na ja, Musikqualität ist das nicht, aber für Datentransfer reicht es sicher.Sollte auch für Menschen im TM reichen ohne Cappinfragmente zu produzieren.
"Doc war Pazifist, was ihn nicht daran hinderte, realistisch zu denken!" (Robert A. Heinlein in "The moon is a harsh mistress")
Unser Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann!
"Jetzt geht es erst richtig los! Perry Rhodan!" ES in Band 650
AARNs PR- Artikel auf http://zauberspiegel-online.de
Three Cheers for the "incredible Campbell"!
Gute SF-Schreibe ist außenbetont: behaviouristisch
Benutzeravatar
Offline
Kardec
Kosmokrat
Beiträge: 6020
Registriert: 14. August 2013, 19:18
Wohnort: Aerthan-System/ Galaxis Oberfranken
:D Rhabarber-Rhabarber
Benutzeravatar
Offline
Lumpazie
Postingquelle
Beiträge: 3762
Registriert: 25. Juni 2012, 21:49
Wohnort: Neben der Furth von Noricum
AARN MUNRO hat geschrieben:War das nicht auch Scotty? Der hatte sich irgendwann/wie ebenfalls in einen Musterpuffer einschließen lassen ... und kam mehrere Jahre später wieder heraus? Damit James Doohan auch noch einmal kurz bei Next Generation mitspielen konnte?


Jo - genau so war es. Scotty in der Next Generation. :clap: War eine tolle Folge. Aber im Gegensatz zu Riker gab es ihn nur einmal.

Kardec hat geschrieben: :D Rhabarber-Rhabarber


Nix da - die Rhabarbersaison ist seit 24.Juni beendet :psst:
Es is kein’ Ordnung mehr jetzt in die Stern’,
D’ Kometen müßten sonst verboten wer’n;
Ein Komet reist ohne Unterlaß
Um am Firmament und hat kein’ Paß;
Und jetzt richt’ a so a Vagabund
Und die Welt bei Butz und Stingel z’grund
(Johann Nestroy)
Offline
ZEUT-42
Marsianer
Beiträge: 133
Registriert: 30. Mai 2019, 11:16
Wohnort: Irgendwo zwischen Carina-491 und Neo-Sol
Lumpazie hat geschrieben:
Kardec hat geschrieben: :D Rhabarber-Rhabarber

Nix da :psst:

Barbarabarber passt viel besser ;)
Benutzeravatar
Offline
AARN MUNRO
Kosmokrat
Beiträge: 7062
Registriert: 16. September 2013, 12:43
Wohnort: Berlin, Terra und die Weiten des Kosmos
Lumpazie hat geschrieben:
AARN MUNRO hat geschrieben:War das nicht auch Scotty? Der hatte sich irgendwann/wie ebenfalls in einen Musterpuffer einschließen lassen ... und kam mehrere Jahre später wieder heraus? Damit James Doohan auch noch einmal kurz bei Next Generation mitspielen konnte?


Jo - genau so war es. Scotty in der Next Generation. :clap: War eine tolle Folge. Aber im Gegensatz zu Riker gab es ihn nur einmal.



Scotty einmal reicht ja auch ... der war einmalig! :D
"Doc war Pazifist, was ihn nicht daran hinderte, realistisch zu denken!" (Robert A. Heinlein in "The moon is a harsh mistress")
Unser Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann!
"Jetzt geht es erst richtig los! Perry Rhodan!" ES in Band 650
AARNs PR- Artikel auf http://zauberspiegel-online.de
Three Cheers for the "incredible Campbell"!
Gute SF-Schreibe ist außenbetont: behaviouristisch
Vorherige

Zurück zu Spoiler EA

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste