Titel 2956-2959

Brandheiß: Das allerneueste Heft der Erstauflage, die neuesten Spekulationen!
Forumsregeln
Link

Re: Titel 2956-2959

Beitragvon Kardec » 6. März 2018, 17:02

Benutzeravatar
Offline
Kardec
Kosmokrat
Beiträge: 4582
Registriert: 14. August 2013, 19:18
Wohnort: Aerthan-System/ Galaxis Oberfranken
HerbertSeufert hat geschrieben:........»Felix, qui potuit rerum cognoscere causas« : Vers 490 des 2 . Buchs der »Georgica« (29 v. Chr.) des römischen Schriftstellers Publius Vergilius Maro (Vergil).
Zumeist im Deutschen nicht im Perfekt, sondern im Präsens übersetzt:
»Glücklich, wem es gelingt, den Dingen auf den Grund zu sehen!«

Schön, dass du für die die nicht das große Latinum haben immer gleich die Übersetzung mitlieferst.

Aber lass es irgendwann mal gut sein. Alle haben begriffen dass du ein uuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuunglaublich gebildeter Bildungsbürger bist - und lateinisch kannst.
Aber weißt du, es ist ein Mangel, wenn man dies immer penetrant raushängen lässt.
Denke manch einer wird mit den Augen rollen wenn er deine teils aufgeblasenen Beiträge liest.

Apropos aufgeblasen - nicht dass du noch platzt. :P

Re: Titel 2956-2959

Beitragvon nanograinger » 6. März 2018, 17:05

Benutzeravatar
Offline
nanograinger
Postingquelle
Beiträge: 3630
Registriert: 18. Mai 2013, 16:07
HerbertSeufert hat geschrieben:@Wim Vandemaan
@lichtman

Ich denke, und ich habe das weiter oben kritisiert, dass man nicht 9 Wochen im Voraus grobe Inhaltsszenarien von Romanen veröffentlichen sollte!
...

Niemand zwingt dich dazu, diese "groben Inhaltsszenarien" (de facto Autor, Titel und Untertitel ) zu lesen, oder? Sie sind ja freundlicherweise in einem eigenen Thread.

Aber halt: Wenn du sie nicht liest, dann kannst du ja nicht a) nicht beklagen, wie unnötig eventuelle neue "Elemente" in der Handlung sind, die diese nur noch weiter verkomplizieren, und b) kannst du dich dann bei Erscheinen des entsprechenden Romans nicht darüber beklagen, dass der Roman keinen neuen Elemente bringt, da sie ja schon von dir erwartet wurden.

Re: Titel 2956-2959

Beitragvon PJoppen » 6. März 2018, 17:07

Offline
PJoppen
Oxtorner
Beiträge: 687
Registriert: 7. Juli 2014, 20:09
Wohnort: in der Nähe von Soest
Christian Montillon hat geschrieben:
Frank Chmorl Pamo hat geschrieben:
lichtman hat geschrieben:
2959 - Der Flügelschlag des Schmetterlings von Oliver Fröhlich

Chaostheorie? Nicht der Flügelschlag eines Drachen?

perrypedia: Eine Invasion - die Xumushan erobern das Solsystem


Endlich! Ewig vermisst, lange erhofft, endlich gebracht!
Expokraten wissen, was Leserherzen wünschen.
Man spürt, dass CM wahr macht, was er im Interview zu 2950 bekräftigt: Neue Wege gehen.
Danke.



Bitte.
(Vielleicht wäre es ganz gut, den Roman zu lesen und dann zu urteilen, wie ausgelutscht der Weg ist.)


Verstehe ich nicht. Wird das Solsysten nun erobert oder nicht?. Wenn nicht, träumen die Xumushan das nur?. Oder ist das ne Rockgruppe die die Herzen der Terraner erobern?.
Aber da du dich ja auf den Weg beziehst .. und nicht auf die Eroberung an sich, wird das dann mal so richtig kreativ?. Tanzen die den Weg oder wie?.
aktueller Status der EA: Bild .. Die Dekonstruktion des Blues schreitet voran...

.. die IT .. schläft nie.., weshalb ich mehr als oft nicht Antworte. Keine Absicht und ich entschuldige mich schon mal prophylaktisch..

Re: Titel 2956-2959

Beitragvon HerbertSeufert » 6. März 2018, 17:17

Benutzeravatar
Offline
HerbertSeufert
Terraner
Beiträge: 1238
Registriert: 4. September 2016, 01:39
@nanograinger

Erst informieren, dann formulieren und veröffentlichen!

Kardec schrieb:

Ein kleiner Ausblick auf die kommenden Bände
https://perry-rhodan.net/aktuelles/news%20...%20tra%C3%9Fe


Da steht als Verlagsinfo deutlich mehr drin als nur die Benennung der Untertitel!

Diese Infos sind bis zu 9 Wochen vor Erscheinen der Romane im Netz!
»Suboptimal« würde ich persönlich das gerade noch euphemistisch nennen! :devil:
E=mc²

Re: Titel 2956-2959

Beitragvon Harzzach » 6. März 2018, 17:25

Benutzeravatar
Offline
Harzzach
Terraner
Beiträge: 1231
Registriert: 19. Juli 2013, 15:59
HerbertSeufert hat geschrieben:»Suboptimal« würde ich persönlich das gerade noch euphemistisch nennen! :devil:

Solche Infos nicht lesen ist kein Lösungsansatz, mit dem Du Dich anfreunden könntest?

Re: Titel 2956-2959

Beitragvon HerbertSeufert » 6. März 2018, 17:28

Benutzeravatar
Offline
HerbertSeufert
Terraner
Beiträge: 1238
Registriert: 4. September 2016, 01:39
@Kardec

Du schreibst:

Denke manch einer wird mit den Augen rollen wenn er deine teils aufgeblasenen Beiträge liest.

Apropos aufgeblasen - nicht dass du noch platzt. :P


Bitte, nicht persönlich werden! :rolleyes:

Ich antworte mal mit Joachim Ringelnatz
(für den man kein Latein braucht! :D ):

Humor ist der Knopf, der verhindert, daß einem der Kragen platzt.
Zuletzt geändert von HerbertSeufert am 6. März 2018, 17:32, insgesamt 1-mal geändert.
E=mc²

Re: Titel 2956-2959

Beitragvon HerbertSeufert » 6. März 2018, 17:31

Benutzeravatar
Offline
HerbertSeufert
Terraner
Beiträge: 1238
Registriert: 4. September 2016, 01:39
@Harzzach

Nein!
Ich habe diese Veröffentlichung wahrscheinlich noch vor Kardec gesehen, sie aber bewusst hier im Forum nicht verwendet oder eingestellt.
Aber die Info hatte ich wohl, sie steht ja offen auf der Webseite!
E=mc²

Re: Titel 2956-2959

Beitragvon Christian Montillon » 6. März 2018, 17:43

Offline
Christian Montillon
Ertruser
Beiträge: 906
Registriert: 8. Juli 2012, 10:27
PJoppen hat geschrieben:
Christian Montillon hat geschrieben:
Frank Chmorl Pamo hat geschrieben:
lichtman hat geschrieben:
2959 - Der Flügelschlag des Schmetterlings von Oliver Fröhlich

Chaostheorie? Nicht der Flügelschlag eines Drachen?

perrypedia: Eine Invasion - die Xumushan erobern das Solsystem


Endlich! Ewig vermisst, lange erhofft, endlich gebracht!
Expokraten wissen, was Leserherzen wünschen.
Man spürt, dass CM wahr macht, was er im Interview zu 2950 bekräftigt: Neue Wege gehen.
Danke.



Bitte.
(Vielleicht wäre es ganz gut, den Roman zu lesen und dann zu urteilen, wie ausgelutscht der Weg ist.)


Verstehe ich nicht. Wird das Solsysten nun erobert oder nicht?. Wenn nicht, träumen die Xumushan das nur?. Oder ist das ne Rockgruppe die die Herzen der Terraner erobern?.
Aber da du dich ja auf den Weg beziehst .. und nicht auf die Eroberung an sich, wird das dann mal so richtig kreativ?. Tanzen die den Weg oder wie?.


Äh, ja: Das versteht man jetzt - einige Wochen vor Erscheinen des Romans - noch nicht. Das ist es ja, was ich meine.

Re: Titel 2956-2959

Beitragvon nanograinger » 6. März 2018, 18:37

Benutzeravatar
Offline
nanograinger
Postingquelle
Beiträge: 3630
Registriert: 18. Mai 2013, 16:07
HerbertSeufert hat geschrieben:@nanograinger

Erst informieren, dann formulieren und veröffentlichen!

Kardec schrieb:

Ein kleiner Ausblick auf die kommenden Bände
https://perry-rhodan.net/aktuelles/news%20...%20tra%C3%9Fe


Da steht als Verlagsinfo deutlich mehr drin als nur die Benennung der Untertitel!

Diese Infos sind bis zu 9 Wochen vor Erscheinen der Romane im Netz!
»Suboptimal« würde ich persönlich das gerade noch euphemistisch nennen! :devil:

Diese Verlagsinfo hatte ich noch nicht gesehen. Man könnte sich sicher darüber streiten, inwiefern in dieser Werbeseite "deutlich mehr" Infos enthalten als in den Titeln und Untertiteln..

Aber das ändert überhaupt nichts an meiner Argumentation aus meinem vorigen Posting. Auch diese Verlagsseite zwingt dich niemand zu lesen. Du liest sie aber und beklagst dich dann darüber, dass... ja was denn eigentlich? Dass auf der Verlagsseite und Verkaufsseiten der e-book-Vertreiber Werbung gemacht wird?

Euphemistisch ausgedrückt möchte ich fragen: Was soll das?

Re: Titel 2956-2959

Beitragvon HerbertSeufert » 6. März 2018, 18:53

Benutzeravatar
Offline
HerbertSeufert
Terraner
Beiträge: 1238
Registriert: 4. September 2016, 01:39
@nanograinger

»Vollkommen recht Du hast, niemand Dich zwingt zu etwas, einzig sterben Du musst!«
:D

Infos, die in der Welt sind, sind in der Welt und dies hier ganz offiziell!

Klar, man braucht sich Wahlergebnisse am Sonntagabend nicht anzuschauen, wartet in Ruhe die Wahlsonderausgabe des SPIEGEL am Dienstag ab!
Und die Bundesligaergebnisse lese ich auch nur in der Druckausgabe des KICKER!
:D
Oh Mann! :devil:
E=mc²

Re: Titel 2956-2959

Beitragvon Klaus N. Frick » 6. März 2018, 19:06

Benutzeravatar
Offline
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 7076
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
Müllmann hat geschrieben:Jetzt habe ich zwar auf einen Wiedereinstieg mit Heft 2950 verzichtet ...


Nur mal so ganz im Vertrauen gefragt: Wenn Du auf einen Wiedereinstieg verzichtet hast, warum schreibst Du dann in diesem Forum mit? Das ist eine ernsthafte Frage: Ich habe früher ganz gern Spätburgunder getrunken, heute nicht mehr so – aber ich käme nicht auf die Idee, in einem Spätburgunder-Forum ständig darüber zu schreiben, dass mir ein Tempranillo einfach besser mundet.

Ich will es einfach endlich mal verstehen.

Re: Titel 2956-2959

Beitragvon R.B. » 6. März 2018, 19:07

Benutzeravatar
Offline
R.B.
Terraner
Beiträge: 1113
Registriert: 28. August 2013, 11:19
Wohnort: Köln
Ja, die Crux an der Sache sind genau die Informationen, die jetzt veröffentlicht werden und hier umgehend diskutiert werden. Das ist gut und richtig so, denn dafür ist so ein Forum ja da (denk ich mal).
:rolleyes:
Aber: Im Vorfeld kann das zu Problemen führen. Ich weiß den Titel und den Untertitel von einem Roman, der in 6 Wochen erscheint. Und ein paar nichtssagende Verlagsinfos. Natürlich lese ich die, neugierig wie ich bin. Ich für meinen Teil schaffe es nicht, daran vorbei zu gehen. Herbert hat recht: Die Dinge sind in der Welt und damit öffentlich.

Aber bringt es etwas, einen Roman, der in 6 Wochen erscheint, anhand des Titels zu kritisieren? M.E. führt das zu nichts, denn 1. weiß ich nicht, was drin steht und 2. kommen vorher ja noch 5 andere Romane, die ich auch nicht kenne.

Daher halte ich es mit CM:

Christian Montillon hat geschrieben:Äh, ja: Das versteht man jetzt - einige Wochen vor Erscheinen des Romans - noch nicht. Das ist es ja, was ich meine.

:st:

Und genau das isses doch.
Zuletzt geändert von R.B. am 6. März 2018, 19:09, insgesamt 1-mal geändert.
"It is a pleasure and an honor to sign the Golden Book of this ancient city (...).
It is in this spirit that I come to Cologne to see the best of the past and the most promising of the future. May I greet you with the old Rhenish saying: Kölle Alaaf!"
John F. Kennedy am 23. Juni 1963 auf dem Balkon des Rathauses zu Köln am Rhein.

Re: Titel 2956-2959

Beitragvon Klaus N. Frick » 6. März 2018, 19:09

Benutzeravatar
Offline
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 7076
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
R.B. hat geschrieben:Aber bringt es etwas, einen Roman, der in 6 Wochen erscheint, anhand des Titels zu kritisieren? M.E. bringt das nichts, denn 1. weiß ich nicht, was drin steht und 2. kommen vorher ja noch 5 andere Romane, die ich auch nicht kenne.


Danke!

Re: Titel 2956-2959

Beitragvon HerbertSeufert » 6. März 2018, 19:45

Benutzeravatar
Offline
HerbertSeufert
Terraner
Beiträge: 1238
Registriert: 4. September 2016, 01:39
Wenn dem so ist, der geneigte Interessent eh noch absolut nichts verstehen kann und darüber besser gar nicht nachdenken sollte, warum - um Himmels willen - veröffentlicht man dann diese Dinge zum jetzigen Zeitpunkt von Verlagsseite, lieber Klaus N. Frick?

Titelankündigungen mit 4 Wochen Vorgriff, o.k.!
Das ist so! Das hat eine gewisse Tradition.

Aber 9 Wochen!?

Ich kann mich an Ähnliches nicht erinnern!

Vielleicht könnte man das schon mal bis nach der Fussball-WM ausweiten!?!
:devil:
Oder bis Weihnachten! :unschuldig:
E=mc²

Re: Titel 2956-2959

Beitragvon Müllmann » 6. März 2018, 19:51

Benutzeravatar
Offline
Müllmann
Marsianer
Beiträge: 275
Registriert: 18. April 2016, 19:34
Wohnort: Meine Müllkippe
Klaus N. Frick hat geschrieben:Nur mal so ganz im Vertrauen gefragt: Wenn Du auf einen Wiedereinstieg verzichtet hast, warum schreibst Du dann in diesem Forum mit? Das ist eine ernsthafte Frage: Ich habe früher ganz gern Spätburgunder getrunken, heute nicht mehr so – aber ich käme nicht auf die Idee, in einem Spätburgunder-Forum ständig darüber zu schreiben, dass mir ein Tempranillo einfach besser mundet.

Ich will es einfach endlich mal verstehen.


Eine berechtigte Frage, und ganz leicht zu beantworten: Ich bin nach wie vor PR Fan, sehe gelegentlich ins Forum, um mich auf dem Laufenden zu halten und hoffe dabei, dass sich die Geschichten wieder in eine Richtung entwickeln, die mir voraussichtlich Spaß machen. Was ich über Heft 2950 hier gelesen habe, gefällt mir schon. Speziell der Krieg zwischen einer Spezies, die Hypertechnik und überlichtschnelle Raumfahrt beherrscht, und einer, die nur mit Unterlichtgeschwindigkeit fliegen kann. Das regt meine Phantasie an.

Nur: Atlan ist mal wieder "ganz weit weg" gestrandet, dort sind natürlich wieder einmal Menschen, die von irgend jemand oder etwas vor langer Zeit von der Erde verschleppt wurden und Atlan kommt da, so mir nix dir nix ohne besondere Anstrengungen durch, darf sogar (! © HerbertSeufert) auf dem Flagschiff mitfliegen und den Admiral beraten. Nett, aber nicht meins. Auserden befürchte ich, dass sich die 6 Folgen Atlan wieder so entwickeln wie die unsäglichen Wanderungen durch die JZL. Und das will ich wirklich nicht lesen.

Deshalb hab ich das Heft nicht gekauft, lese aber weiter im Forum mit (zumindest gelegentlich) und warte auf den passenen Zeitpunkt für meinen nächsten Wiedereinstieg. Und dass der irgendwann kommt, da bin ich mir ganz sicher.

Ich bin mir deshalb so sicher, weil ich mir einbilde, eine Entwicklung in Richtung auf "nachvollziehbarere" Geschichten (nachvollziehbarer als Thez, JZL, u.s.w.) zu bemerken. Und, Klaus, wenn du dir dir die Kommentare der Foristen zu Heft 2950 ansiehst, dann merkst du, dass die Geschichte doch sehr gut angekommen ist. Also: Drück mir die Daumen, dass mir die Hefte in absehbarer Zeit wieder so gut gefallen, dass ich sie wieder lesen werde, und nicht bereits von den Spouilern abgeschreckt bin.

Noch etwas gefällt mir: Die Vorankündigungen auf der Verlagsseite. So etwas weckt bei mir die Lust, mich wieder mehr damit zu beschäftigen. Das hat seinerzeit bei Band 500 ( … die Galaxis verwandelt sich zur Müllhalde … ) perfekt funktioniert. Ich denke, die Serie entwickelt sich schon in die "richtige Richtung" weiter. Schaun wir mal.

Re: Titel 2956-2959

Beitragvon Carrasco » 6. März 2018, 20:26

Benutzeravatar
Offline
Carrasco
Marsianer
Beiträge: 258
Registriert: 15. Juli 2012, 16:59
Wohnort: München
Es ist doch ganz logisch, warum man von Verlagsseite aus Infoschnipsel über die kommenden 4, 6, 9 Hefte veröffentlicht: man möchte den Fans die Zähne lang machen, Spannung und Vorfreude, eine positive Erwartungshaltung erzeugen. Und das ist ja auch völlig legitim.
Genauso legitim muss es aber doch dann auch sein, wenn der eine oder andere Fan aus diesen Infoschnippseln nicht Spannung und Vorfreude zieht, sondern z.B. Ernüchterung, Langeweile, negative Erwartungen. Beides ist ja rein spekulativ, im Positiven wie im Negativen.
Mich wundert diese Dünnhäutigkeit. Ich meine, wenn jemand aufgrund dieser Infos in Euphorie ausbricht, schreibt doch auch keiner: "Hey, lass das, freu dich nicht, du hast doch gar keine Ahnung, was in den Heften wirklich drinstehen wird!" :D

PS: Ich find Infoschnipsel gut, ich mag Ausblicke in die Zukunft, darum lese ich ja SF :D

Re: Titel 2956-2959

Beitragvon HerbertSeufert » 6. März 2018, 20:47

Benutzeravatar
Offline
HerbertSeufert
Terraner
Beiträge: 1238
Registriert: 4. September 2016, 01:39
Du hast recht, lieber Carrasco, ich machte ja selbst den Vorschlag:
»Till Christmastime 2018!« :unschuldig:

Da kriegt man dann »lange Zähne«, mindestens bis zu den Kniegelenken! :D

Mal sehen, ob man zum diesmaligen Zyklusschluss auch perspektivisch so großzügig ist!

Da müssten ja die Vorabinfos zu Heft 2999 konkret ab Band 2990 rauspurzeln! :st:
E=mc²

Re: Titel 2956-2959

Beitragvon Günther Drach » 6. März 2018, 21:42

Benutzeravatar
Offline
Günther Drach
Superintelligenz
Beiträge: 2532
Registriert: 1. Juli 2012, 20:44
Müllmann hat geschrieben:Noch etwas gefällt mir: Die Vorankündigungen auf der Verlagsseite. So etwas weckt bei mir die Lust, mich wieder mehr damit zu beschäftigen. Das hat seinerzeit bei Band 500 ( … die Galaxis verwandelt sich zur Müllhalde … ) perfekt funktioniert. Ich denke, die Serie entwickelt sich schon in die "richtige Richtung" weiter. Schaun wir mal.

War das mit der Müllhaldengalaxis nicht zum 600er Zyklus? (Wurde nicht in einer PR-Privat-Kolumne dazu nicht auch ein begeisterter K.H. Scheer mit "Lasst mich schreiben! Lasst mich schreiben!" zitiert -- der dann natürlich keinen Roman beisteuerte.)

Die Titelvorankündigungen ... in vielen Fällen sind die doch bzgl des Inhalts ziemlich nichtssagend. Und der Informationsgehalt in KNFs Blog geht ja auch meistens gegen Null. Die Hefte haben ihm gefallen und ein Knabe namens Rhodan spielt mit, o.ä.
Mir gefallen die Titel 58 und 59. Sind so schön poetisch. (Sprechen meine romantische Seele an. Yo.)
Der vollständige Fanroman des NGF (2004 - 2008) -- tut euch was Gutes, lest ihn!

"Well, there's only one way to end a story, really."
"Don't tell me: Happily ever after?"
"That's the one"

-- Hob Gadling to Gwen (from Neil Gaiman's Sandman)

Re: Titel 2956-2959

Beitragvon jogo » 6. März 2018, 22:13

Offline
jogo
Kosmokrat
Beiträge: 5686
Registriert: 6. Juni 2012, 17:32
zurück zum Thema! Gab es schon Beiträge dazu?
2959 - Der Flügelschlag des Schmetterlings von Oliver Fröhlich

Schmetterling? Hm... wir wissen aus einem Beitrag von Monti, dass Oliver und Monti den jeweils anderen Roman lesen. Das bedeutet, dass Oliver und Monti sich offenbar gut kennen und möglicherweise Oliver einen etwas wichtigeren Roman schreiben könnte, was eventuell früher nur Expokraten vorbehalten war, heute aber nicht mehr zwingend so ist.
Nun... Schmetterling... Assoziation ES...
Flügelschlag...? Eine Metapher?
Ring frei für die Fantasie...
Denken ist wie googeln - nur krasser.

Re: Titel 2956-2959

Beitragvon Günther Drach » 6. März 2018, 22:23

Benutzeravatar
Offline
Günther Drach
Superintelligenz
Beiträge: 2532
Registriert: 1. Juli 2012, 20:44
jogo hat geschrieben:zurück zum Thema! Gab es schon Beiträge dazu?
2959 - Der Flügelschlag des Schmetterlings von Oliver Fröhlich

Schmetterling? Hm... wir wissen aus einem Beitrag von Monti, dass Oliver und Monti den jeweils anderen Roman lesen. Das bedeutet, dass Oliver und Monti sich offenbar gut kennen und möglicherweise Oliver einen etwas wichtigeren Roman schreiben könnte, was eventuell früher nur Expokraten vorbehalten war, heute aber nicht mehr zwingend so ist.
Nun... Schmetterling... Assoziation ES...
Flügelschlag...? Eine Metapher?
Ring frei für die Fantasie...

Oliver hat damals auch die Lebensgeschichte Matans geschrieben (seine ersten paar Milliarden Jahre zumindest) -- hat zumindest mir enorm gefallen.
Ich hoffe bei dem Titel wegen des minimalen Infofitzels dazu aus der Verlagsinfo auf einen Flash Forward, in die Zeit des Weltenbrands. Aber das ist haltlose Spekulation.
Der vollständige Fanroman des NGF (2004 - 2008) -- tut euch was Gutes, lest ihn!

"Well, there's only one way to end a story, really."
"Don't tell me: Happily ever after?"
"That's the one"

-- Hob Gadling to Gwen (from Neil Gaiman's Sandman)

Re: Titel 2956-2959

Beitragvon HerbertSeufert » 6. März 2018, 22:27

Benutzeravatar
Offline
HerbertSeufert
Terraner
Beiträge: 1238
Registriert: 4. September 2016, 01:39
@jogo

Zu Deiner Frage habe ich schon auf Seite 1 des Threads geschrieben.
E=mc²

Re: Titel 2956-2959

Beitragvon Raktajino » 6. März 2018, 22:35

Benutzeravatar
Offline
Raktajino
Kosmokrat
Beiträge: 6080
Registriert: 17. Januar 2013, 17:05
Klaus N. Frick hat geschrieben: Ich habe früher ganz gern Spätburgunder getrunken.
Da weiß man gleich, was man schenken soll. :o)

Ach ja, der Lutsch war von mir; bezog sich aber auf Tekener. :D

Re: Titel 2956-2959

Beitragvon Kritikaster » 6. März 2018, 23:58

Offline
Kritikaster
Zellaktivatorträger
Beiträge: 2058
Registriert: 26. Juni 2012, 08:34
PJoppen hat geschrieben:2959 - Der Flügelschlag des Schmetterlings von Oliver Fröhlich
perrypedia: Eine Invasion - die Xumushan erobern das Solsystem

Aber da du dich ja auf den Weg beziehst .. und nicht auf die Eroberung an sich, wird das dann mal so richtig kreativ?. Tanzen die den Weg oder wie?.

Bei dem merkwürdigen Titel dieses threads bin ich dann doch neugierig geworden. Hat sich aber absolut nicht gelohnt. Lass ich demnächst also wieder.

Ach ja, zum Titel 2559: Den Tintenfischen werden Flügel angenetisiert, sie fliegen also los, um das Solsystem zu erobern und bringen tatsächlich den Flugverkehr zwischen den inneren Planeten völlig durcheinander.

Für alle Halunkinatoren und Spekulatiusvernarrte: Jetzt kann uns nur noch die Sphragis retten!
8-)

Re: Titel 2956-2959

Beitragvon nanograinger » 7. März 2018, 01:22

Benutzeravatar
Offline
nanograinger
Postingquelle
Beiträge: 3630
Registriert: 18. Mai 2013, 16:07
HerbertSeufert hat geschrieben:....
Infos, die in der Welt sind, sind in der Welt und dies hier ganz offiziell!

Hurra, was für eine tiefgründige Erkenntnis. Und mit "in der Welt" meinst du offenbar, dass die "Infos" der PR-Internetseiten in der Tagesschau und anderen Nachrichtensendungen der Fernsehkanäle, sowie allen Radiosendern und Info-Internetseiten ganz vorne gezeigt werden, sodass du (und jeder andere, der Augen und Ohren offen hat) absolut nicht darum kommt, sie mitzubekommen?

Wenn es so wäre, dann könnte ich dein Klagen ja verstehen. Wer aber auf die offiziellen News-Seiten der PR-Serie geht und dort die News liest, und sich dann darüber beklagt, dass dort - oh Schreck- tatsächlich einige Infos stehen, die für potentielle Käufer/Leser die kommenden Romane schmackhaft machen sollen, der ... nun, die Bewertung überlasse ich dem Leser.
HerbertSeufert hat geschrieben:.
Klar, man braucht sich Wahlergebnisse am Sonntagabend nicht anzuschauen, wartet in Ruhe die Wahlsonderausgabe des SPIEGEL am Dienstag ab!
Und die Bundesligaergebnisse lese ich auch nur in der Druckausgabe des KICKER!
:D
Oh Mann! :devil:

In der Tat: "Oh Mann!"

Was für Vergleiche. Überlegen wir mal: Das Wort "Ergebnis" bedeutet, dass etwas schon vorbei ist, sonst gäbe es eben kein Ergebnis. Die Wahlen und die Bundesligapartien sind schon vorbei wenn Ergebnisse existieren. Die Bundesligapartien wurden von zigtausenden Menschen gesehen. Die jeweiligen Ergebnisse werden auf verschiedenen Medienkanälen veröffentlicht.

Im Gegensatz dazu sind die Romane bis 2959 vielleicht gerade alle geschrieben, aber noch lange nicht veröffentlicht. Und wenn sie veröffentlicht werden, dann erfolgt das in sehr kurzer Reihenfolge in den unterschiedlichen Varianten. Das "Ergebnis" des Romanes PR 2959 wird erst in gut 8 Wochen bekannt sein. Vorher gibt es nur Werbeinformationen zu den "Ergebnissen" und diese Werbeinformationen sind auf wenige Internetseiten begrenzt, was es sehr einfach macht, diese Internetseiten NICHT zu lesen.

Aber wie ich schon früher schrieb: Das Absurde an deiner Klage bzgl. zu früher/ zu weitreichender Veröffentlichung von Werbe-/Teaser-Infos ist ja, dass du keine Gelegenheit auslässt, a) diese Infos zu lesen und zu kommentieren (oft in der einen oder andere Weise beklagend), um dann b) später zu klagen, wie voraussehbar die Handlung doch war, da du dir ja schon "alles" aus den Teaser-Infos (und Leseproben) zusammengeknobelt hast.

Re: Titel 2956-2959

Beitragvon HerbertSeufert » 7. März 2018, 01:35

Benutzeravatar
Offline
HerbertSeufert
Terraner
Beiträge: 1238
Registriert: 4. September 2016, 01:39
@nanograinger

Super geratene Laudatio!
Toll, was Du Dir nachts noch für Mühe gibst!
Ehrlich! :st: :devil:

Gute Nacht, schlaf schön! :rolleyes: :rolleyes: :respect: :respect:
E=mc²
VorherigeNächste

Zurück zu Spoiler EA

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 4 Gäste