Benutzeravatar
Offline
TCai
Oxtorner
Beiträge: 624
Registriert: 14. Dezember 2014, 10:20
Wohnort: Südostoberbayern
Tostan hat geschrieben:Natürlich nur, wenn der RUF vom Chef ertönt: Ich will, dass die Autoren provozieren. Ich will, dass diese Story Wellen schlägt, dass es zu Ausschreitungen und Protesten kommt. Ich will Aufruhr, Medienberichterstattung und Einladungen in die relevanten Talk-Sendungen. :devil:

:D
Keine Sorge, dieser RUF wird UNS ganz sicher nicht ereilen. Da wird eher die Serie eingestellt.
»Denn Phantastik schreiben, heißt ja nicht, die Realität mit anderen Mitteln nachzuerzählen, sondern die Realität mit anderen, eben phantastischen Mitteln aufzubrechen.«
Sascha Mamczak

Christinas Multiversum
ST-EBOOKS Fanfiction
Benutzeravatar
Offline
Tostan
Terraner
Beiträge: 1237
Registriert: 29. Juni 2012, 13:04
Wohnort: Wien
TCai hat geschrieben:
Tostan hat geschrieben:Natürlich nur, wenn der RUF vom Chef ertönt: Ich will, dass die Autoren provozieren. Ich will, dass diese Story Wellen schlägt, dass es zu Ausschreitungen und Protesten kommt. Ich will Aufruhr, Medienberichterstattung und Einladungen in die relevanten Talk-Sendungen. :devil:

:D
Keine Sorge, dieser RUF wird UNS ganz sicher nicht ereilen. Da wird eher die Serie eingestellt.


Na, wer weiß.
Erstens ist "negative" Werbung ja auch Werbung,
zweitens ist das ja gar keine negative Werbung, denn es regt zu Diskussionen an. Diskussionen eröffnen einen anderen Blickwinkel und führen viielleicht zu Meinungsänderungen
und
drittens: Du weißt ja eh, was im tiefsten Innersten von KNF schlummert? :-D
(https://www.amazon.de/Vielen-Dank-Peter-Klaus-Frick/dp/3910079563)

:aa:

-O- Tostan -O-
To Live Is To Die
Benutzeravatar
Offline
Haywood Floyd
Postingquelle
Beiträge: 3805
Registriert: 24. Dezember 2013, 13:13
Wohnort: Ja
Die Vergangenheit holt uns alle irgendwie und irgendwann mal wieder ein... - in diesem Fall aber sicher nix, wofür man sich schämen müsste: Zeitgeist vs. Kleinstadt-Muff. War bei mir ähnlich, nur ein bis anderthalb Jahrzehnte früher und mit anderem Wording und einem anderen Narrativ geschuldt: der Spirit ist derselbe (gewesen - und manchmal bricht er sich flashbackartig auch heute noch Bahn...) :devil:
Do not go gentle into that good night,
Old age should burn and rave at close of day;
Rage, rage against the dying of the light.

Dylan Thomas

Die Nachricht von meinem Tod ist stark übertrieben.
Samuel Langhorne Clemens AKA Mark Twain

Windeln und Politiker sollten regelmäßig ausgetauscht werden - aus dem selben Grund!
Volksmund
Benutzeravatar
Offline
Tostan
Terraner
Beiträge: 1237
Registriert: 29. Juni 2012, 13:04
Wohnort: Wien
Haywood Floyd hat geschrieben:Die Vergangenheit holt uns alle irgendwie und irgendwann mal wieder ein... - in diesem Fall aber sicher nix, wofür man sich schämen müsste: Zeitgeist vs. Kleinstadt-Muff. War bei mir ähnlich, nur ein bis anderthalb Jahrzehnte früher und mit anderem Wording und einem anderen Narrativ geschuldt: der Spirit ist derselbe (gewesen - und manchmal bricht er sich flashbackartig auch heute noch Bahn...) :devil:


Also ich hab das Buch zu Hause (sogar mit Widmung :-) ). Ich fand es super!

:aa:

-O- Tostan -O-
To Live Is To Die
Benutzeravatar
Offline
Raktajino
Kosmokrat
Beiträge: 6708
Registriert: 17. Januar 2013, 16:05
Andererseits - wäre Atlan zufällig auf diesem Kahn gewesen, und hätte das Publikum mit dieser Schmonzette unterhalten, es wäre wohl ganz anders rezipiert worden, weil wir vielfältige Informationen über Atlan haben und wir sagen könnten, da schau an, Atlan mal ganz menschlich, mit aller Vorsicht im Sinne wie du&ich. :devil:

Perry Rhodan wäre dafür wohl nicht geeignet, da ihm das Captain-Privileg als Leitfigur der gleichnamigen Serie nicht zustünde. :D
Benutzeravatar
Offline
Alexandra
Kosmokrat
Beiträge: 6968
Registriert: 5. Januar 2013, 17:56
Wohnort: Donnersbergkreis
Tostan hat geschrieben:
TCai hat geschrieben:und
drittens: Du weißt ja eh, was im tiefsten Innersten von KNF schlummert? :-D
(https://www.amazon.de/Vielen-Dank-Peter-Klaus-Frick/dp/3910079563)

:aa:

-O- Tostan -O-

Inzwischen ist er doch eher auf den Geisterwolf gekommen.
DORGON http://www.dorgon.net/

Meine PERRY RHODAN-Besprechungen und Miniserien-Interviews auf dem Geisterspiegel.
http://www.geisterspiegel.de/?author=197
Benutzeravatar
Offline
Thomas Frick
Siganese
Beiträge: 21
Registriert: 4. März 2018, 21:43
Raktajino hat geschrieben:Andererseits - wäre Atlan zufällig auf diesem Kahn gewesen, und hätte das Publikum mit dieser Schmonzette unterhalten, es wäre wohl ganz anders rezipiert worden, weil wir vielfältige Informationen über Atlan haben und wir sagen könnten, da schau an, Atlan mal ganz menschlich, mit aller Vorsicht im Sinne wie du&ich. :devil:

Perry Rhodan wäre dafür wohl nicht geeignet, da ihm das Captain-Privileg als Leitfigur der gleichnamigen Serie nicht zustünde. :D


Oh ja, Atlan als schüchterner Jugendlicher, der Angst vor Frauen hat, das hätte mal reingehauen. :st:
Benutzeravatar
Offline
Raktajino
Kosmokrat
Beiträge: 6708
Registriert: 17. Januar 2013, 16:05
Besprich das aber bitte mit dem Kanon-Bewahrer. :o)
Offline
sffan
Siganese
Beiträge: 24
Registriert: 8. November 2013, 13:26
Alexandra hat geschrieben:
...
Danke für den Tipp!!

Eigentlich mehr ein Antitip, aber in jeder Beziehung sehr treffend gekritikastert...
Benutzeravatar
Offline
Thomas Frick
Siganese
Beiträge: 21
Registriert: 4. März 2018, 21:43
Raktajino hat geschrieben:Besprich das aber bitte mit dem Kanon-Bewahrer. :o)

Der hat genug um die Ohren und muss sich demnächst mit ein paar höchst unangenehmen und sehr quadratischen Hitzköpfen befassen, die ich auf die STELLARIS loslassen will. Da brauche ich ohnehin jedes bisschen Wohlwollen.
Benutzeravatar
Offline
Alexandra
Kosmokrat
Beiträge: 6968
Registriert: 5. Januar 2013, 17:56
Wohnort: Donnersbergkreis
Arthur Dent hat geschrieben:
Alexandra hat geschrieben:
Arthur Dent hat geschrieben:
Thomas Frick hat geschrieben:...
Aber der Kern der Geschichte, dass jemand erwachsen werden muss, scheint niemanden zu berühren. Woran liegt das? Hab ich das echt so sehr vermasselt?
...

Dass Autoren immer die Vorstellung haben müssen, mit bestimmten Inhalten, Elementen, Motiven wahrgenommen zu werden, finde ich seltsam. Reicht es nicht, dass man sie überhaupt wahrnimmt?

Dir ist schon klar, Arthur, was du hier sagst?
Nämlich dass die Bedeutung einer Geschichte, wie der Autor sie gestaltet, keine Relevanz hat.
Das degradiert sie - auf was? Sprachklang, Füllmasse, Hintergrundberiesel?

Na, ist Dir mal wieder die Lehrerin in die Quere gekommen? :D
Ich weiß immer was ich hier (und anderswo) sage. :rolleyes:
Eine Antwort hast Du mir freundlicherweise auch schon diktiert. Nämlich ...
Es ist nur nicht meine Antwort. Aber andere Foristen haben auch Antworten gegeben. Such Dir bitte eine aus. Es sei denn, Deine eigene (nicht meine) gefällt Dir besser.

Dann nehme ich meine Antwort.

Dass Autoren mit bestimmten Elementen, Inhalten und Motiven wahrgenommen werden wollen, halte ich allerdings für das Normalste der Welt.
Wenn sie nachfragen, ob etwas so rüberkommt, wie sie es ausdrücken wollen, ebenfalls.
Wenn das lehrerhaft ist - gerne.
DORGON http://www.dorgon.net/

Meine PERRY RHODAN-Besprechungen und Miniserien-Interviews auf dem Geisterspiegel.
http://www.geisterspiegel.de/?author=197
Benutzeravatar
Offline
Raktajino
Kosmokrat
Beiträge: 6708
Registriert: 17. Januar 2013, 16:05
Just am gestrigen Abend flimmerte "Dieses obskure Objekt der Begierde" von Bunuel über die Mattscheibe. :D
Bliebe die Frage: i. A oder i. V! :D
Benutzeravatar
Offline
Thomas Frick
Siganese
Beiträge: 21
Registriert: 4. März 2018, 21:43
Raktajino hat geschrieben:Just am gestrigen Abend flimmerte "Dieses obskure Objekt der Begierde" von Bunuel über die Mattscheibe. :D
Bliebe die Frage: i. A oder i. V! :D


in Auftrag oder Vertretung? ... verstehe ich leider nicht :(
Benutzeravatar
Offline
Ce Rhioton
Terraner
Beiträge: 1203
Registriert: 12. Februar 2017, 16:29
Thomas Frick hat geschrieben:
Raktajino hat geschrieben:Just am gestrigen Abend flimmerte "Dieses obskure Objekt der Begierde" von Bunuel über die Mattscheibe. :D
Bliebe die Frage: i. A oder i. V! :D


in Auftrag oder Vertretung? ... verstehe ich leider nicht :(


i. A.
Spoiler:
in Anlehnung

i. V.
Spoiler:
in Verbundenheit
Benutzeravatar
Offline
Raktajino
Kosmokrat
Beiträge: 6708
Registriert: 17. Januar 2013, 16:05
Was habe ich mir nur dabei gedacht. :rolleyes: :help:
Was habe ich das Teil auch gesucht. Dass ich es hier abgelegt habe, hätte ich nie und nimmer gedacht. :unsure:
Vorherige

Zurück zu Stellaris

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast