Titel 2965 Der Sternenring

Brandheiß: Das allerneueste Heft der Erstauflage, die neuesten Spekulationen!
Forumsregeln
Link

Titel 2965 Der Sternenring

Beitragvon Roland ZBV » 27. April 2018, 14:44

Benutzeravatar
Offline
Roland ZBV
Siganese
Beiträge: 10
Registriert: 26. August 2016, 13:20
Wohnort: Unterallgäu
Der Sternenring von Christian Montillon

Im Himmelsreifen – Atlan folgt der Spur der Superintelligenz

Re: Titel 2965 Der Sternenring

Beitragvon lichtman » 27. April 2018, 15:18

Offline
lichtman
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1683
Registriert: 31. Juli 2012, 14:37
Wohnort: München
Roland ZBV hat geschrieben:Der Sternenring von Christian Montillon

Im Himmelsreifen – Atlan folgt der Spur der Superintelligenz


Da denke ich an den Ring der Neun Sonnen von Barinx, aber Himmelsreifen klingt eher nach einer Ringwelt.

manfred - Hütet Euch vor den Unbekannten LEBensformen der On Topic Polizei

Re: Titel 2965 Der Sternenring

Beitragvon Richard » 30. April 2018, 23:03

Benutzeravatar
Offline
Richard
Kosmokrat
Beiträge: 5221
Registriert: 3. Mai 2013, 15:21
Wohnort: .at & TDSOTM
Hm - Himmelsreifen könnte auch ein Asteroidenring sein. Aber so wie es ausschaut bringt die Atlanhandlungsebene die interessanteren Themen.

Re: Titel 2965 Der Sternenring

Beitragvon zephydia » 30. April 2018, 23:11

Offline
zephydia
Oxtorner
Beiträge: 746
Registriert: 22. Dezember 2015, 12:23
Sternenring - Himmelsreifen - ANDRABASCH! ;)
Na gut, nicht sehr wahrscheinlich. Aber wer weiss wohin man über den Dakkarraum alles hingelangen kann.

Re: Titel 2965 Der Sternenring

Beitragvon Tiberius » 1. Mai 2018, 21:37

Benutzeravatar
Offline
Tiberius
Oxtorner
Beiträge: 683
Registriert: 25. Juli 2017, 14:35
zephydia hat geschrieben:Sternenring - Himmelsreifen - ANDRABASCH! ;)
Na gut, nicht sehr wahrscheinlich.

Nach Andrabasch kommt man nur über die Synchronie, und ich hoffe mal, daß dieses Thema gegessen ist. Auch wenn es interessant war.

zephydia hat geschrieben:Aber wer weiss wohin man über den Dakkarraum alles hingelangen kann.

Überallhin.
Die Titel machen einen schon ganz schön neugierig.
Leser sind in der Überzahl und machen sich demzufolge mehr Gedanken über einen Roman, als es ein Autor je könnte.

Re: Titel 2965 Der Sternenring

Beitragvon zephydia » 2. Mai 2018, 23:02

Offline
zephydia
Oxtorner
Beiträge: 746
Registriert: 22. Dezember 2015, 12:23
Tiberius hat geschrieben:
zephydia hat geschrieben:Sternenring - Himmelsreifen - ANDRABASCH! ;)
Na gut, nicht sehr wahrscheinlich.

Nach Andrabasch kommt man nur über die Synchronie, und ich hoffe mal, daß dieses Thema gegessen ist. Auch wenn es interessant war.

zephydia hat geschrieben:Aber wer weiss wohin man über den Dakkarraum alles hingelangen kann.

Überallhin.
Die Titel machen einen schon ganz schön neugierig.


Andrabasch war jetzt auch mehr als Witz gemeint. :)
Allerdings fand ich die Romane die dort spielten gar nicht mal so schlecht. (Aber damit stehe ich wahrscheinlich ziemlich alleine ^_^ ).

Re: Titel 2965 Der Sternenring

Beitragvon Kardec » 3. Mai 2018, 01:37

Benutzeravatar
Offline
Kardec
Kosmokrat
Beiträge: 4983
Registriert: 14. August 2013, 19:18
Wohnort: Aerthan-System/ Galaxis Oberfranken
zephydia hat geschrieben:.......Andrabasch war jetzt auch mehr als Witz gemeint. :)
Allerdings fand ich die Romane die dort spielten gar nicht mal so schlecht. (Aber damit stehe ich wahrscheinlich ziemlich alleine ^_^ ).

Nö, hätte nur noch viel phantastischer gestaltet werden können.
Offline
Christian Montillon
Ertruser
Beiträge: 995
Registriert: 8. Juli 2012, 10:27
Nö, nicht Andrabasch. Atlan geht sehr gezielt vor, um ... äh, naja, eben um sein Ziel zu erreichen. Er geht an einen Ort, an dem ... sagen wir es mal so, etwas vorgeht.
Benutzeravatar
Offline
HerbertSeufert
Terraner
Beiträge: 1414
Registriert: 4. September 2016, 01:39
Atlan wurde im Roman 2950 von Richter Tifflor per Fernansage ausdrücklich darauf hingewiesen, er dürfe auf seiner Mission nicht Alles glauben, was er zu Gesicht bekäme, sprich Etliches könne Täuschung bzw. Fake sein.

Mal sehen! Der erste Reiseabschnitt in Sashpanu ist schon zu Ende.
War dieser »wahr«? Stimmen die bisher gewonnenen Einsichten und Informationen überhaupt? Oder, was davon ist korrekt?
E=mc²

Re: Titel 2965 Der Sternenring

Beitragvon Tiberius » 8. Mai 2018, 17:27

Benutzeravatar
Offline
Tiberius
Oxtorner
Beiträge: 683
Registriert: 25. Juli 2017, 14:35
zephydia hat geschrieben:Andrabasch war jetzt auch mehr als Witz gemeint. :)
Allerdings fand ich die Romane die dort spielten gar nicht mal so schlecht. (Aber damit stehe ich wahrscheinlich ziemlich alleine ^_^ ).

Nein, stehst Du nicht, ich fand die Romane auf Andrabasch auch gut.
Leser sind in der Überzahl und machen sich demzufolge mehr Gedanken über einen Roman, als es ein Autor je könnte.

Re: Titel 2965 Der Sternenring

Beitragvon zephydia » 8. Mai 2018, 21:23

Offline
zephydia
Oxtorner
Beiträge: 746
Registriert: 22. Dezember 2015, 12:23
Tiberius hat geschrieben:Nein, stehst Du nicht, ich fand die Romane auf Andrabasch auch gut.


Da sind wir ja zumindest zu zweit :D .Die Andrabasch Romane waren für mich so eine Art klassische Abenteuergeschichte, ich mag so etwas. Für mich sind solche Hefte eine schöne Abwechslung zu den manchmal erdrückenden großen kosmischen Handlungsbögen.
Aber viele schimpften eben über die "Bergwanderung".

Aber zurück zum Thema. Bin mal neugierig in welche Ecke des Universums es Atlan verschlagen wird oder könnte die Welt IM Dakkarraum versteckt sein?

Re: Titel 2965 Der Sternenring

Beitragvon Roland ZBV » 17. Mai 2018, 09:23

Benutzeravatar
Offline
Roland ZBV
Siganese
Beiträge: 10
Registriert: 26. August 2016, 13:20
Wohnort: Unterallgäu
Spoiler:
Eine kleine Galaxis und ihre Geheimnisse - kurzer Ausblick auf die PR-Romane im Juni 2018 von KNF:
https://perry-rhodan.net/aktuelles/news/eine-kleine-galaxis-und-ihre-geheimnisse

CM: In einer kleinen Galaxis, die zur Lokalen Gruppe gehört, wird eine ungewöhnliche Hauptfigur ins Zentrum des Geschehens gestellt.

Re: Titel 2965 Der Sternenring

Beitragvon lichtman » 17. Mai 2018, 12:58

Offline
lichtman
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1683
Registriert: 31. Juli 2012, 14:37
Wohnort: München
zephydia hat geschrieben:...
Aber zurück zum Thema. Bin mal neugierig in welche Ecke des Universums es Atlan verschlagen wird oder könnte die Welt IM Dakkarraum versteckt sein?


KNF hat fast ein wenig gespoilert https://perry-rhodan.net/aktuelles/news/eine-kleine-galaxis-und-ihre-geheimnisse

In einer kleinen Galaxis, die zur Lokalen Gruppe gehört

Da gäbe es natürlich viele Kandidaten. Ob es um Ecloos/Draco geht?

manfred

Re: Titel 2965 Der Sternenring

Beitragvon zephydia » 17. Mai 2018, 15:35

Offline
zephydia
Oxtorner
Beiträge: 746
Registriert: 22. Dezember 2015, 12:23
lichtman hat geschrieben:
KNF hat fast ein wenig gespoilert https://perry-rhodan.net/aktuelles/news/eine-kleine-galaxis-und-ihre-geheimnisse

In einer kleinen Galaxis, die zur Lokalen Gruppe gehört

Da gäbe es natürlich viele Kandidaten. Ob es um Ecloos/Draco geht?

manfred


Im Redaktionsblog erwähnte KNF den Begriff
Spoiler:
Cetus. Das könnte sich auf die Kleingalaxis im Sternbild Walfisch beziehen. Die ist laut Wikipedia astronomisch sehr ungewöhnlich. Cetus scheint ausschließlich (!)aus Sternen der Klasse der roten Riesen zu bestehen.
Vielleicht spielt der Roman ja dort?

Re: Titel 2965 Der Sternenring

Beitragvon lichtman » 17. Mai 2018, 20:10

Offline
lichtman
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1683
Registriert: 31. Juli 2012, 14:37
Wohnort: München
zephydia hat geschrieben:
lichtman hat geschrieben:
KNF hat fast ein wenig gespoilert https://perry-rhodan.net/aktuelles/news/eine-kleine-galaxis-und-ihre-geheimnisse

In einer kleinen Galaxis, die zur Lokalen Gruppe gehört

Da gäbe es natürlich viele Kandidaten. Ob es um Ecloos/Draco geht?

manfred


Im Redaktionsblog erwähnte KNF den Begriff
Spoiler:
Cetus. Das könnte sich auf die Kleingalaxis im Sternbild Walfisch beziehen. Die ist laut Wikipedia astronomisch sehr ungewöhnlich. Cetus scheint ausschließlich (!)aus Sternen der Klasse der roten Riesen zu bestehen.
Vielleicht spielt der Roman ja dort?


Ich dachte es ging um Band 3000 in

http://perry-rhodan.blogspot.de/2018/05/ein-redaktionsbesuch-zum-kurs-3000.html

Aber Du hast recht

Spoiler:
Begriffe wie Cetus, Techno-Mahdi, Lee oder Silo flogen durch den Raum, wie so oft, wenn über die aktuelle Handlung diskutiert wird.


wikipedia: Alle – erst seit Kurzem beobachtbaren – Sterne dieser Galaxie sind Rote Riesen.

Ich vermute, einfach weil kleinere Sterne zu schwach für die Beobachtung in 2,46 Millionen Lichtjahren Entfernung sind und Blaue Riesen in einer Zwergalaxie mit alten Sternen fehlen.

Allerdings gibt es nicht nur die Zwergalaxie sondern ein ganzes Sternbiild mit diesen Namen.

Dort liegt die aktive große Galaxie M 77 in 47 Mio LJ Entfernung - an der Grenze der Eiris-Kehre.

Es gäbe auch Galaxienhaufen im Sternbild C, sogar Superhaufen z.B. in Bindestrichversion
Spoiler:
Pisces-Cetus
:)

Aber die relativ isolierte Zwerggalaxie hat auch etwas für sich.

manfred

PS: In der perrypedia findet man ein Raumschiff diesen Namens :)

Re: Titel 2965 Der Sternenring

Beitragvon Kardec » 31. Mai 2018, 09:38

Benutzeravatar
Offline
Kardec
Kosmokrat
Beiträge: 4983
Registriert: 14. August 2013, 19:18
Wohnort: Aerthan-System/ Galaxis Oberfranken
Nr. 2965- - - - - - "Der Sternenring"

Im Himmelsreifen – Atlan folgt der Spur der Superintelligenz

Christian Montillon

.

Die Hauptpersonen des Romans


Atlan – Der Arkonide erreicht einen Sternenring.

Fitzgerald Klem – Der Menes verteidigt sein Amulett.

Tamareil – Die Cappin im Roboterkörper neigt zu kreativen Wahrheiten.

Florence Hornigold – Die Kapitänin ergreift eine historisch einmalige Gelegenheit.

.

L E S E P R O B E

https://webreader.mytolino.com/reader/i ... 9942362%2F




.

Re: Titel 2965 Der Sternenring

Beitragvon Richard » 1. Juni 2018, 02:36

Benutzeravatar
Offline
Richard
Kosmokrat
Beiträge: 5221
Registriert: 3. Mai 2013, 15:21
Wohnort: .at & TDSOTM
"Kreative Wahrheiten" ist - spätestens mit Donald Trump als US Präsident - in meinen Augen ein Unwort geworden (ist zwar in meinen Augen keine 100%ige Übersetzung der "alternative Facts" aber eine ähnliche Verharmlosung....
Mir wäre lieber man würde bei Tamareil direkter schreiben, dass sie dazu neigt, die Unwahrheit zu sagen.

Re: Titel 2965 Der Sternenring

Beitragvon Kardec » 1. Juni 2018, 10:33

Benutzeravatar
Offline
Kardec
Kosmokrat
Beiträge: 4983
Registriert: 14. August 2013, 19:18
Wohnort: Aerthan-System/ Galaxis Oberfranken
Geh Richard, sei do ned so hoat - Tamareil ist der erste teilrobotische "Schmähtandler" in der PR-Serie. :D
Spoiler:
die Piefkinesen sind jetzt ratlos :P

Ein Grund zum Feiern.

Re: Titel 2965 Der Sternenring

Beitragvon jogo » 1. Juni 2018, 14:37

Offline
jogo
Kosmokrat
Beiträge: 6034
Registriert: 6. Juni 2012, 17:32
Richard hat geschrieben:"Kreative Wahrheiten" ist - spätestens mit Donald Trump als US Präsident - in meinen Augen ein Unwort geworden (ist zwar in meinen Augen keine 100%ige Übersetzung der "alternative Facts" aber eine ähnliche Verharmlosung....
Mir wäre lieber man würde bei Tamareil direkter schreiben, dass sie dazu neigt, die Unwahrheit zu sagen.

Aber, aber lieber Richard! Politische bzw. gesellschaftspolitische Dinge sprechen wir hier nicht an.
Zudem dein Beispiel wirklich sehr an den Haaren herbeigefönt ist. Kreativität bedingt doch ein gewisses Maß an Intelligenz. Ergo hat das eine nichts mit dem anderen zu tun.
Eher haben Tamareil und Tamaron den gleichen Wortstamm. Kann es übrigens sein, dass der Tamaron neuerdings eine Fönfrisur trägt? Ich hab gehört, die gäbe es neuerdings auch als Perücke in einschlägigen Shops der LFG zu kaufen.
Denken ist wie googeln - nur krasser.

Re: Titel 2965 Der Sternenring

Beitragvon Richard » 2. Juni 2018, 05:23

Benutzeravatar
Offline
Richard
Kosmokrat
Beiträge: 5221
Registriert: 3. Mai 2013, 15:21
Wohnort: .at & TDSOTM
Hallo Jogo - bei mir wars eine Erklärung warum ich den erwähnten Begriff "kreative Wahrheiten" nicht mag, zur Diskussion gestellt habe ich diese Dinge nicht.
Und - hey - das ist nun mal meine Meinung zum Begriff "Kreative Wahrheiten".
Wenn es nach mir geht hätte man das so schreiben können:

Tamareil – Die Cappin im Roboterkörper flunkert gerne

Das wäre nach meinem dafürhalten ein viel unbelasteter Begriff und hätte auch den Charme eines in der Umgangssprache gebräuchlichen Wortes das wohl auch leicht verharmlosend wirkt. Und nachdem
Spoiler:
sogar der Duden hier nicht vom einem Austrozismus spricht gehe ich davon aus, dass dieses Wort zumindest in vielen Teilen des Deutschen Sprachraums bekannt sein dürfte ...

Re: Titel 2965 Der Sternenring

Beitragvon Richard » 2. Juni 2018, 05:25

Benutzeravatar
Offline
Richard
Kosmokrat
Beiträge: 5221
Registriert: 3. Mai 2013, 15:21
Wohnort: .at & TDSOTM
Kardec hat geschrieben:Geh Richard, sei do ned so hoat - Tamareil ist der erste teilrobotische "Schmähtandler" in der PR-Serie. :D
Spoiler:
die Piefkinesen sind jetzt ratlos :P

Ein Grund zum Feiern.


In gewisser Hinsicht würde ich da eher auf Lucky Log tippen aber ganz so ungenau mit der Wahrheit nahm es der wohl nicht.

Re: Titel 2965 Der Sternenring

Beitragvon jogo » 2. Juni 2018, 07:57

Offline
jogo
Kosmokrat
Beiträge: 6034
Registriert: 6. Juni 2012, 17:32
Richard hat geschrieben:
Spoiler:
Hallo Jogo - bei mir wars eine Erklärung warum ich den erwähnten Begriff "kreative Wahrheiten" nicht mag, zur Diskussion gestellt habe ich diese Dinge nicht.
Und - hey - das ist nun mal meine Meinung zum Begriff "Kreative Wahrheiten".
Wenn es nach mir geht hätte man das so schreiben können:

Tamareil – Die Cappin im Roboterkörper flunkert gerne

Das wäre nach meinem dafürhalten ein viel unbelasteter Begriff und hätte auch den Charme eines in der Umgangssprache gebräuchlichen Wortes das wohl auch leicht verharmlosend wirkt. Und nachdem sogar der Duden hier nicht vom einem Austrozismus spricht gehe ich davon aus, dass dieses Wort zumindest in vielen Teilen des Deutschen Sprachraums bekannt sein dürfte ...

Meine Frau sagt immer, dass niemand meinen Humor versteht. Das habe ich hier wieder eindrucksvoll bewiesen... :lol: Das hier darfst du nicht so bierernst nehmen bitte. Aber bei Donald Duck neu verfönt, kann ich meine Finger nicht stillhalten.
Und zu Austrozismus... Bei allen regionalen Unterschieden in Schweiz, Liechtenstein, Österreich, Deutschland und ein wenig auch Bayern ... :devil: ...
Gerade wenn man sich so ähnlich ist, sucht man doch immer sehr angestrengt Unterschiede, die oftmals keine Unterschiede sind. Als ein in Südbaden emigrierter Beuteschwabe mit österreichischer Verwandtschaft kann ich das prima beurteilen. Bin damit ja eh per Definition über jeden Zweifel erhaben :o)
Nein: Nix für ungut. Hab nur versucht ein kleines Späßle zu machen :)
Denken ist wie googeln - nur krasser.

Re: Titel 2965 Der Sternenring

Beitragvon lichtman » 5. Juni 2018, 15:08

Offline
lichtman
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1683
Registriert: 31. Juli 2012, 14:37
Wohnort: München
Kardec hat geschrieben:....
L E S E P R O B E

https://webreader.mytolino.com/reader/i ... 9942362%2F


Nach der Leseprobe wissen wir zwar immer noch nicht was mit einem Sternenring gemeint ist, aber es gibt wohl mehrere:

»Dein Schiff ist das schnellste. Der beste Weg, andere Sternenringe zu erreichen.«

Sternenring ist wohl keine Umschreibung für ein Sternenpolygon, das als Sonnentransmitter arbeitet.

Aber Himmelsreifen im Untertitel klang ja schon nach Ringwelt(en) - hoffentlich nicht Winzlinge wie die Sphärenräder der Nonggo.

Das schnellste Schiff stammt wohl nicht aus der Metagrav-Ära, es wäre zu heutigen Bedingungen ein Wrack.

manfred

PS: Laut http://kencroswell.com/CetusDwarf.html ist Cetus noch ganz ursprünglich - ungestört von Andromeda und Milchstraße - kugelförmig mit viel Dunkler Materie und alten metallarmen Sternen (1,3% von Sol).
Daher sind die hellsten noch auflösbaren Sterne alte Rote Riesen und keine jungen Blauen Riesen.
Ihre Nachbarn IC 1613 und Wolf-Lundmark-Melotte sind dagegen irreguläre Galaxien, die vermutlich schon eine Begegnung mit anderen Galaxieb hinter sich haben.

Re: Titel 2965 Der Sternenring

Beitragvon Merkosh » 5. Juni 2018, 16:11

Offline
Merkosh
Marsianer
Beiträge: 204
Registriert: 1. November 2013, 16:11
Sternenring = Sonnensystem? Oder ist das zu einfach gefacht? Der Handelsraumer könnte durchaus noch aus der Metagravära stammen und ist seit der erhöhten HI nun in Cetus gestrandet. Vielleicht hat er ja noch ein (Not)Transitionstriebwerk oder es wurde eins gebaut? Aber klar, die ganzen Energieerzeuger sollten dann auch nicht mehr funktionieren. Hmmm.

Re: Titel 2965 Der Sternenring

Beitragvon Atlantis » 5. Juni 2018, 23:14

Benutzeravatar
Offline
Atlantis
Postingquelle
Beiträge: 3591
Registriert: 29. Juni 2012, 13:43
Wohnort: Krs.Heilbronn
Merkosh hat geschrieben:Sternenring = Sonnensystem? Oder ist das zu einfach gefacht? Der Handelsraumer könnte durchaus noch aus der Metagravära stammen und ist seit der erhöhten HI nun in Cetus gestrandet. Vielleicht hat er ja noch ein (Not)Transitionstriebwerk oder es wurde eins gebaut? Aber klar, die ganzen Energieerzeuger sollten dann auch nicht mehr funktionieren. Hmmm.


Die erhöhte HI ist nicht wirksam , auch eine Möglichkeit. :D
Nächste

Zurück zu Spoiler EA

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste