Wie gefällt Euch

die Story des Romans? - Note 1
7
7%
Note 2
11
11%
Note 3
8
8%
Note 4
1
1%
Note 5
3
3%
Note 6
4
4%
Keine Bewertung
0
Keine Stimmen
der Schreibstil des Autors? - Note 1
4
4%
Note 2
15
15%
Note 3
9
9%
Note 4
0
Keine Stimmen
Note 5
2
2%
Note 6
2
2%
Keine Bewertung
1
1%
die aktuelle Entwicklung des Zyklus? - Note 1
4
4%
Note 2
13
13%
Note 3
4
4%
Note 4
6
6%
Note 5
3
3%
Note 6
3
3%
Keine Bewertung
1
1%
 
Abstimmungen insgesamt : 101
Benutzeravatar
Offline
nanograinger
Postingquelle
Beiträge: 4446
Registriert: 18. Mai 2013, 15:07
Yman hat geschrieben:...
Was hat es mit den kranken Halutern auf sich? Woher hat Bostich diese Haluter und welche Krankheit haben sie?

Erstmals bekannt wurde die Krankheit in PR 2917, genauer dann in PR 2926. Die Geschichte des Ursprung der Krankheit wurde in PR 2958 erzählt. Sie ist nicht natürlichen Ursprungs, sondern Resultat einer genetischen Manipulation vor über 12000 Jahren. Die Krankheit wurde in der Zeit des Zeitsprungs zwischen den Zyklen (PR2899 und PR2900) ausgelöst.

Wie kam Bostich an die Haluter? Das wurde nicht wirklich erzählt (muss in den Jahren des Zeitsprungs passiert sein). Meine Vermutung ist aber, dass (manche) Haluter sich an Bostich wandten (den sie "Grenzgänger" nannten). Spielt aber letztlich keine Rolle.
Benutzeravatar
Offline
Yman
Ertruser
Beiträge: 1051
Registriert: 6. März 2016, 08:48
Okay, danke, damit kann ich etwas anfangen. Das Thema Haluter wird uns sicher noch eine Weile beschäftigten.
Benutzeravatar
Offline
Tifflor2012
Siganese
Beiträge: 61
Registriert: 1. Juli 2012, 22:59
Wohnort: Heidekreis
Da ist jemand sauer, obwohl er die relative Unsterblichkeit von ES bekommen hat?? Also Wirklich!
Von meinem Terra Mobile gesendet.
Benutzeravatar
Online
AARN MUNRO
Kosmokrat
Beiträge: 6426
Registriert: 16. September 2013, 11:43
Wohnort: Berlin, Terra und die Weiten des Kosmos
Tifflor2012 hat geschrieben:Da ist jemand sauer, obwohl er die relative Unsterblichkeit von ES bekommen hat?? Also Wirklich!



... Die ist eben sehr relativ ... mitunter
"Doc war Pazifist, was ihn nicht daran hinderte, realistisch zu denken!" (Robert A. Heinlein in "The moon is a harsh mistress")
Unser Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann!
"Jetzt geht es erst richtig los! Perry Rhodan!" ES in Band 650
AARNs PR- Artikel auf http://zauberspiegel-online.de
Three Cheers for the "incredible Campbell"!
Gute SF-Schreibe ist außenbetont: behaviouristisch
Benutzeravatar
Offline
Ce Rhioton
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1837
Registriert: 12. Februar 2017, 16:29
Raktajino hat geschrieben:War also der Plopp ein fehlerhafter Fehler, der sich eingeschlichen hatte, und nun nicht länger mehr als kanonische Regel behandelt werden kann?


Im Comic PERRY - Unser Mann im All, Band 89, teleportiert Gucky mit einer Gravitationsbombe mit einem deutlich sichtbaren PLOP ins Raumschiff der Goldenen (Seite 29).

Wir glauben, was wir sehen. B-)
Benutzeravatar
Online
AARN MUNRO
Kosmokrat
Beiträge: 6426
Registriert: 16. September 2013, 11:43
Wohnort: Berlin, Terra und die Weiten des Kosmos
Ce Rhioton hat geschrieben:
Raktajino hat geschrieben:War also der Plopp ein fehlerhafter Fehler, der sich eingeschlichen hatte, und nun nicht länger mehr als kanonische Regel behandelt werden kann?


Im Comic PERRY - Unser Mann im All, Band 89, teleportiert Gucky mit einer Gravitationsbombe mit einem deutlich sichtbaren PLOP ins Raumschiff der Goldenen (Seite 29).

Wir glauben, was wir sehen. B-)



Und hören ... ^_^
"Doc war Pazifist, was ihn nicht daran hinderte, realistisch zu denken!" (Robert A. Heinlein in "The moon is a harsh mistress")
Unser Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann!
"Jetzt geht es erst richtig los! Perry Rhodan!" ES in Band 650
AARNs PR- Artikel auf http://zauberspiegel-online.de
Three Cheers for the "incredible Campbell"!
Gute SF-Schreibe ist außenbetont: behaviouristisch
Vorherige

Zurück zu Spoiler

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste