Forumsregeln
Link

Die Superintelligenzen und die Eiris

Beitragvon Frank Chmorl Pamo » 28. April 2017, 06:17

Frank Chmorl Pamo
Jetzt da ES weg zu sein scheint, frage ich mich, ob die Eiris eine Eigenschaft von Lokalen Gruppen sind, oder ob sie von deren beherrschenden Superintelligenzen ausgebildet werden.
Ist eine Eiris zum Festsetzen einer Superintelligenz nötig, oder ist sie der Ausfluss ihres Wirkens. Somit kann auch die Frage gestellt werden, ob es je nach Orientierung der SI auch negative Eiren geben kann.
Offline
Wim Vandemaan
Marsianer
Beiträge: 224
Registriert: 29. Juni 2012, 18:01
Frank Chmorl Pamo hat geschrieben:Jetzt da ES weg zu sein scheint, frage ich mich, ob die Eiris eine Eigenschaft von Lokalen Gruppen sind, oder ob sie von deren beherrschenden Superintelligenzen ausgebildet werden.
Ist eine Eiris zum Festsetzen einer Superintelligenz nötig, oder ist sie der Ausfluss ihres Wirkens. Somit kann auch die Frage gestellt werden, ob es je nach Orientierung der SI auch negative Eiren geben kann.


Negative Eiris? Warum nicht. Es gibt ja auch jede Menge negativer Zahlen. Über die "Negativität" von Superintelligenzen ist bereits in den Romanen gesprochen worden. Da muss und da wird von unseren Terranern noch viel geforscht werden.

Zurück zu Fragen an die Expokraten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast