Die Bewertung des Zyklus

Rund um die Stardust Miniserie
Forumsregeln
Link

Wie gefällt Dir/Ihnen die aktuelle Entwicklung des Zyklus?

Bild
16
23%
Bild
10
14%
Bild
21
30%
Bild
4
6%
Bild
2
3%
Bild
3
4%
Bild
9
13%
Bild
0
Keine Stimmen
Bild
2
3%
Bild
1
1%
Keine Bewertung
1
1%
 
Abstimmungen insgesamt : 69

Die Bewertung des Zyklus

Beitragvon Slartibartfast » 22. Juni 2014, 18:07

Offline
Slartibartfast
Forums-KI
Beiträge: 12467
Registriert: 6. Juni 2012, 13:53
Hier die im anderen gepinnten Thread angesprochene, abgetrennte Frage zur Zyklusentwicklung. 1 bis 10 Sterne wie im größten Filmportal IMDB, 1 Stimme, jederzeit nachträglich veränderbar.

Re: Die Bewertung des Zyklus

Beitragvon Comden Partan » 22. Juni 2014, 23:24

Benutzeravatar
Offline
Comden Partan
Plophoser
Beiträge: 331
Registriert: 8. September 2013, 00:46
Wohnort: Nemoia
Plädiere dafür,dieses System im nächsten Zyklus zu übernehmen.
:st:
Ich zeig dir deine Angst in einer Handvoll Staub.

T.S.Elliot. The Waste Land

Re: Die Bewertung des Zyklus

Beitragvon dandelion » 23. Juni 2014, 13:45

Benutzeravatar
Offline
dandelion
Kosmokrat
Beiträge: 7096
Registriert: 15. August 2013, 22:23
Die Zyklusentwicklung nach einem Heft zu beurteilen, ist nicht ganz einfach. Aber da es nur wenig an Nebenhandlung gab (Volksabstimmung), dafür mehrere Ansatzpunkte für die weitere Handlung (Netzweber, Generex, Mutter-/Sohn-Konflikt) kann man wohl Sterne im oberen Bereich vergeben.

Re: Die Bewertung des Zyklus

Beitragvon ganerc » 23. Juni 2014, 17:53

Benutzeravatar
Offline
ganerc
Kosmokrat
Beiträge: 6430
Registriert: 25. Juni 2012, 21:57
Wohnort: neabadra auf dr Alb
Mit diesem System kann ja jeder in ein paar Wochen, und auch noch nach dem Ende der Minireihe seine Meinung ändern. Das ist doch ok.

Man kann nur einmal abstimmen, diesen Entscheid aber so oft ändern wie man mag. Das passt doch.
Bild

Re: Die Bewertung des Zyklus

Beitragvon Schnurzel » 23. Juni 2014, 20:25

Benutzeravatar
Offline
Schnurzel
Forums-KI
Beiträge: 10486
Registriert: 4. September 2012, 16:05
Wohnort: Bruchköbel
Ich warte erst einmal ab.

Re: Die Bewertung des Zyklus

Beitragvon dandelion » 24. Juni 2014, 01:05

Benutzeravatar
Offline
dandelion
Kosmokrat
Beiträge: 7096
Registriert: 15. August 2013, 22:23
ganerc hat geschrieben:Mit diesem System kann ja jeder in ein paar Wochen, und auch noch nach dem Ende der Minireihe seine Meinung ändern. Das ist doch ok.

Man kann nur einmal abstimmen, diesen Entscheid aber so oft ändern wie man mag. Das passt doch.


Ich denke schon. Was ich geschrieben habe, war auch keine Systemkritik, sondern Teil der Überlegungen zur Bewertung.

Re: Die Bewertung des Zyklus

Beitragvon dandelion » 8. Juli 2014, 18:08

Benutzeravatar
Offline
dandelion
Kosmokrat
Beiträge: 7096
Registriert: 15. August 2013, 22:23
Im zweiten Heft gab es nur wenig Hinweise, wohin die Handlung steuern könnte. Der (eventeuelle) Mutter-Sohn-Konflikt wird ja kaum das zentrale Handlungselement sein. Also vorerst von mir eine Abstufung in der Zahl der Sterne.

Re: Die Bewertung des Zyklus

Beitragvon wepe » 8. Juli 2014, 19:34

Benutzeravatar
Offline
wepe
Superintelligenz
Beiträge: 2701
Registriert: 6. Juni 2012, 20:19
Wohnort: Duisburg, NRW
dandelion hat geschrieben:Im zweiten Heft gab es nur wenig Hinweise, wohin die Handlung steuern könnte. Der (eventeuelle) Mutter-Sohn-Konflikt wird ja kaum das zentrale Handlungselement sein. ...

Hmm - wie kannst du da so sicher sein? :D Immerhin hat UA ja auch den intrafamiliären 18-Millionen-Jahre-Beziehungskonflikt Perry-Delorian-Mondra ins Perryversum eingebracht ... :devil:
(m)ein schönes Hobby: https://www.mercatorsnachbarn.de

Re: Die Bewertung des Zyklus

Beitragvon old man » 14. Juli 2014, 07:37

Benutzeravatar
Offline
old man
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1918
Registriert: 29. Juni 2012, 19:43
Wohnort: Bruchhausen
Comden Partan hat geschrieben:Plädiere dafür,dieses System im nächsten Zyklus zu übernehmen.
:st:

Schliesse mich an! Sehr gute Idee.
Zu den Sternen !

Re: Die Bewertung des Zyklus

Beitragvon hz3cdv » 14. Juli 2014, 08:26

Offline
hz3cdv
Kosmokrat
Beiträge: 8551
Registriert: 29. Juni 2012, 14:19
old man hat geschrieben:
Comden Partan hat geschrieben:Plädiere dafür,dieses System im nächsten Zyklus zu übernehmen.
:st:

Schliesse mich an! Sehr gute Idee.


Dito.

Re: Die Bewertung des Zyklus

Beitragvon wepe » 15. Juli 2014, 23:02

Benutzeravatar
Offline
wepe
Superintelligenz
Beiträge: 2701
Registriert: 6. Juni 2012, 20:19
Wohnort: Duisburg, NRW
hz3cdv hat geschrieben:
old man hat geschrieben:
Comden Partan hat geschrieben:Plädiere dafür,dieses System im nächsten Zyklus zu übernehmen.
:st:

Schliesse mich an! Sehr gute Idee.

Dito.

Es hat IMHO durchaus Charme und Dynamik, wenn die Zykluseinschätzung so abgefragt wird.
Man wird zudem auch die Veränderung von Heft zu Heft ganz gut nachverfolgen können - und ein gänzlich netter Effekt ist: Die Dauer-Sechs-Voter sind in den Hintern gepickt! :o) Natürlich können sie ihre Negativststimme abgeben, aber danach ist für sie die Luft dann auch raus ...
Alle anderen können von Heft zu Heft den Zyklus neu bewerten, mal schlechter, mal besser voten, so wie man das beim Lesen empfindet.

Re: Die Bewertung des Zyklus

Beitragvon Atlantis » 31. Juli 2014, 06:49

Benutzeravatar
Offline
Atlantis
Postingquelle
Beiträge: 3671
Registriert: 29. Juni 2012, 13:43
Wohnort: Krs.Heilbronn und Freudenstadt
wepe hat geschrieben:
hz3cdv hat geschrieben:
old man hat geschrieben:
Comden Partan hat geschrieben:Plädiere dafür,dieses System im nächsten Zyklus zu übernehmen.
:st:

Schliesse mich an! Sehr gute Idee.

Dito.

Es hat IMHO durchaus Charme und Dynamik, wenn die Zykluseinschätzung so abgefragt wird.
Man wird zudem auch die Veränderung von Heft zu Heft ganz gut nachverfolgen können - und ein gänzlich netter Effekt ist: Die Dauer-Sechs-Voter sind in den Hintern gepickt! :o) Natürlich können sie ihre Negativststimme abgeben, aber danach ist für sie die Luft dann auch raus ...
Alle anderen können von Heft zu Heft den Zyklus neu bewerten, mal schlechter, mal besser voten, so wie man das beim Lesen empfindet.


Schlauberger das gilt für die Dauer- Einser -Voter auch. :D

Re: Die Bewertung des Zyklus

Beitragvon hz3cdv » 31. Juli 2014, 07:29

Offline
hz3cdv
Kosmokrat
Beiträge: 8551
Registriert: 29. Juni 2012, 14:19
Atlantis hat geschrieben:
wepe hat geschrieben:
hz3cdv hat geschrieben:
old man hat geschrieben:
Comden Partan hat geschrieben:Plädiere dafür,dieses System im nächsten Zyklus zu übernehmen.
:st:

Schliesse mich an! Sehr gute Idee.

Dito.

Es hat IMHO durchaus Charme und Dynamik, wenn die Zykluseinschätzung so abgefragt wird.
Man wird zudem auch die Veränderung von Heft zu Heft ganz gut nachverfolgen können - und ein gänzlich netter Effekt ist: Die Dauer-Sechs-Voter sind in den Hintern gepickt! :o) Natürlich können sie ihre Negativststimme abgeben, aber danach ist für sie die Luft dann auch raus ...
Alle anderen können von Heft zu Heft den Zyklus neu bewerten, mal schlechter, mal besser voten, so wie man das beim Lesen empfindet.


Schlauberger das gilt für die Dauer- Einser -Voter auch. :D


Sicher. Und?

Re: Die Bewertung des Zyklus

Beitragvon 2008 » 3. August 2014, 11:34

Benutzeravatar
Offline
2008
Ertruser
Beiträge: 807
Registriert: 25. Juni 2012, 21:56
Für mich ist diese Wertung definitiv zu granular. Sprich * - ***** wärn mir lieber.
Noch 1550 Heftln um die EA Lücken zu schließen.

Re: Die Bewertung des Zyklus

Beitragvon hz3cdv » 16. August 2014, 10:15

Offline
hz3cdv
Kosmokrat
Beiträge: 8551
Registriert: 29. Juni 2012, 14:19
Hab mal meine Bewertung von 7 auf 8 Sterne hochgesetzt. Ist doch ein gutes Gefühl dem Herdentrieb nachzugeben und Teil der Mehrheit zu sein. B-)

Re: Die Bewertung des Zyklus

Beitragvon Volker » 16. August 2014, 11:51

Offline
Volker
Marsianer
Beiträge: 130
Registriert: 25. August 2013, 10:34
Comden Partan hat geschrieben:Plädiere dafür,dieses System im nächsten Zyklus zu übernehmen.
:st:

Ich schließe mich auch an :st:

Re: Die Bewertung des Zyklus

Beitragvon Laurin » 16. August 2014, 16:04

Benutzeravatar
Offline
Laurin
Kosmokrat
Beiträge: 4791
Registriert: 25. Juni 2012, 21:48
2008 hat geschrieben:Für mich ist diese Wertung definitiv zu granular. Sprich * - ***** wärn mir lieber.

Jep,
eine fünfstufige Wertung fände ich besser. Z.B.:

- finde ich klasse
- finde ich gut
- neutral
- finde ich weniger gut
- finde ich schlecht

oder ähnlich.

Re: Die Bewertung des Zyklus

Beitragvon hz3cdv » 16. August 2014, 16:18

Offline
hz3cdv
Kosmokrat
Beiträge: 8551
Registriert: 29. Juni 2012, 14:19
Laurin hat geschrieben:
2008 hat geschrieben:Für mich ist diese Wertung definitiv zu granular. Sprich * - ***** wärn mir lieber.

Jep,
eine fünfstufige Wertung fände ich besser. Z.B.:

- finde ich klasse
- finde ich gut
- neutral
- finde ich weniger gut
- finde ich schlecht

oder ähnlich.


Seh ich genauso.

Vielleicht, um eine Vergleichbarkeit mit dem "alten Schulnotensystem" zu haben und die Statistik ohne Bruch fortführen zu können, wären sechs Stufen am Besten. Also neutral dann in neutral, eher positiv und neutral, eher negativ aufteilen.

Wenn die Statistik nicht fortgeschrieben werden soll, wären aber fünf schon besser.

Re: Die Bewertung des Zyklus

Beitragvon wepe » 16. August 2014, 17:27

Benutzeravatar
Offline
wepe
Superintelligenz
Beiträge: 2701
Registriert: 6. Juni 2012, 20:19
Wohnort: Duisburg, NRW
Hmmm - ich finde, ich kann mich im 10er System mobiler und differenzierter bewegen, bei 5 oder 6 Stufen wäre ich vermutlich schon am oberen Ende. :D
So ist noch etwas Luft drin! :st:
(m)ein schönes Hobby: https://www.mercatorsnachbarn.de

Re: Die Bewertung des Zyklus

Beitragvon Langschläfer » 16. August 2014, 21:04

Benutzeravatar
Offline
Langschläfer
Kosmokrat
Beiträge: 9282
Registriert: 25. Juni 2012, 21:34
Wohnort: Mozarthausen
Es sollte ungerade sein, damit man eine "eindeutige Mitte" hat.
5 7 9

oder um bei "Schulnoten" zu bleiben 15, aber ohne 0.
Neun von zehn Stimmen in meinem Kopf sagen mir ständig das ich nicht verrückt bin. Die zehnte pfeift die Melodie von Tetris.

"Fighting for peace is like screwing for virginity." - George Carlin

Polls sind doof. ;)

Re: Die Bewertung des Zyklus

Beitragvon Schnurzel » 17. August 2014, 07:48

Benutzeravatar
Offline
Schnurzel
Forums-KI
Beiträge: 10486
Registriert: 4. September 2012, 16:05
Wohnort: Bruchköbel
Zur Halbzeit wird Timber Whistler im Spiel sein und hoffentlich einige Fragen beantworten. Kann der Miniserie nur gut tun.

Re: Die Bewertung des Zyklus

Beitragvon Pfeil » 17. August 2014, 21:44

Offline
Pfeil
Oxtorner
Beiträge: 640
Registriert: 30. Juni 2012, 17:59
von 2008 » 3. August 2014, 11:34
Für mich ist diese Wertung definitiv zu granular. Sprich * - ***** wärn mir lieber.

Nimm "deine" Fünferwertung und multipliziere mit 2. Sollte im Kopf zu schaffen sein.

Die Zehnerwertung gefällt mir deutlich besser.

Re: Die Bewertung des Zyklus

Beitragvon Richard » 18. August 2014, 02:12

Benutzeravatar
Offline
Richard
Kosmokrat
Beiträge: 6352
Registriert: 3. Mai 2013, 15:21
Wohnort: .at & TDSOTM
Langschläfer hat geschrieben:Es sollte ungerade sein, damit man eine "eindeutige Mitte" hat.
5 7 9

oder um bei "Schulnoten" zu bleiben 15, aber ohne 0.


Tja, da kann ich (mal wieder) auf einen Vorteil der Schulnoten hier in *.at verweisen:
hier gibts nur 1 - 5:

http://de.wikipedia.org/wiki/Schulnote#.C3.96sterreich

B-)

Re: Die Bewertung des Zyklus

Beitragvon Atlantis » 11. September 2014, 03:25

Benutzeravatar
Offline
Atlantis
Postingquelle
Beiträge: 3671
Registriert: 29. Juni 2012, 13:43
Wohnort: Krs.Heilbronn und Freudenstadt
Der Zyklus wird immer besser. :st:

Re: Die Bewertung des Zyklus

Beitragvon Stargazer No1 » 25. September 2014, 02:56

Benutzeravatar
Offline
Stargazer No1
Siganese
Beiträge: 20
Registriert: 20. Oktober 2013, 03:15
Ich sammel erstmal nur die Romane. Gelesen wird wenn der letzte erscheint. Btw. ich frage mich warum man nach der Bewertung eines Zyklus/Roman ob EA oder Nebenprojekten aufruft. Repräsentativ sind die Ergebnisse auf keinen Fall und ändern wird sich wohl kaum etwas wenn das Ergebnis nicht den Erwartungen entspricht. Es zählt doch nur die Quote. Ein Nebenprojekt kann noch so toll und aufregend sein, wenn es sich nicht verkauft wird es eingestellt. Hatten wir alles schon mit Atlan, PR Action und die Planetenromane gibts auch nicht mehr. So What.
Stargazer On Air - immer Montags ab 21 Uhr auf P.O.S. http://power-of-sound.de/
Stargazer supports http://jane-band.com/
Nächste

Zurück zu PR - Stardust

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast