Preisanpassung bei PERRY RHODAN NEO Die E-Book-Preise bleibe

Brandheiß: Das allerneueste NEO-Heft, die neuesten Spekulationen!
Forumsregeln
Link
Antworten
Benutzeravatar
Eric Manoli
Oxtorner
Beiträge: 642
Registriert: 26. April 2019, 21:22

Preisanpassung bei PERRY RHODAN NEO Die E-Book-Preise bleibe

Beitrag von Eric Manoli » 9. Oktober 2019, 16:53

https://perry-rhodan.net/aktuelles/news ... odan-neo-0

Mit Band 211, der am 18. Oktober 2019 in den Handel kommt, steigt der Preis für das alle zwei Wochen erscheinende Taschenbuch in Deutschland von 4,20 auf 4,50 Euro.

Nicht verändert werden die Preise für die E-Books. Ein einzelnes E-Book kostet weiterhin 2,99 Euro, auch die Preise für die Pakete bleiben.
>>Sie unterscheiden sich nicht so sehr von uns, wie ich es befürchtet hatte. Die Anordnung der Organe ist klar, wenn auch unterschiedlich. Das Skelett ist ebenfalls abweichend. Immerhin haben sie Blut wie das unsere.<<

Benutzeravatar
Ce Rhioton
Postingquelle
Beiträge: 3276
Registriert: 12. Februar 2017, 17:29

Re: Preisanpassung bei PERRY RHODAN NEO Die E-Book-Preise bl

Beitrag von Ce Rhioton » 9. Oktober 2019, 17:04

Oh oh ... :unsure:
Ich möchte nicht unken, aber eine derartige Preisanpassung kann einige Ursachen haben. Unter anderem die, die ich keinem NEO-Leser wünsche.

Und es ist ein Taschenheft, kein Taschenbuch. *seufz*
Ich hätte gerne meinen Style zurück. :unsure:

Benutzeravatar
Eric Manoli
Oxtorner
Beiträge: 642
Registriert: 26. April 2019, 21:22

Re: Preisanpassung bei PERRY RHODAN NEO Die E-Book-Preise bl

Beitrag von Eric Manoli » 9. Oktober 2019, 17:13

Kann man so sehen, muss man aber nicht.
Da der EBook Preis sich nicht verändert, sieht es für mich eher nach gestiegen Druckkosten aus.

Deine Vermutung würde im Umkehrschluss bedeuten, daß PR schon seit Jahrzehnten am Ende wäre.

Zum Taschenbuch, schau in den Link.
>>Sie unterscheiden sich nicht so sehr von uns, wie ich es befürchtet hatte. Die Anordnung der Organe ist klar, wenn auch unterschiedlich. Das Skelett ist ebenfalls abweichend. Immerhin haben sie Blut wie das unsere.<<

Benutzeravatar
Papageorgiu
Superintelligenz
Beiträge: 2853
Registriert: 25. Juni 2012, 21:44

Re: Preisanpassung bei PERRY RHODAN NEO Die E-Book-Preise bl

Beitrag von Papageorgiu » 9. Oktober 2019, 17:15

@CR: Dass kurz vor der Einstellung nochmal dezent die Preise erhöht werden, um noch schnell nen Reibach zu machen? Lass uns teilhaben an deinem Wissen!

Benutzeravatar
Ce Rhioton
Postingquelle
Beiträge: 3276
Registriert: 12. Februar 2017, 17:29

Re: Preisanpassung bei PERRY RHODAN NEO Die E-Book-Preise bl

Beitrag von Ce Rhioton » 9. Oktober 2019, 17:37

Ich meinte nicht explizit die Einstellung der Serie PR NEO (wobei sich dies auch nicht ausschließen lässt) - ich denke vielmehr, dass die Preiserhöhung im Printbereich darauf hindeuten könnte, dass mittelfristig der Fokus auf den Ebook-Bereich gelegt werden wird.
Ich als Heftromansammler würde dies bedauern. :(
Ich hätte gerne meinen Style zurück. :unsure:

Benutzeravatar
Eric Manoli
Oxtorner
Beiträge: 642
Registriert: 26. April 2019, 21:22

Re: Preisanpassung bei PERRY RHODAN NEO Die E-Book-Preise bl

Beitrag von Eric Manoli » 9. Oktober 2019, 17:41

Nun, da habe ich eine schlechte Nachricht für dich. Der Trend geht zum EBook, aus vielen Gründen.

Und ehrlich gesagt, ich finde das man nach Anfangsproblemen heute auf dem richtigen Weg ist die Serie in das nächste Jahrzehnten zu führen.
>>Sie unterscheiden sich nicht so sehr von uns, wie ich es befürchtet hatte. Die Anordnung der Organe ist klar, wenn auch unterschiedlich. Das Skelett ist ebenfalls abweichend. Immerhin haben sie Blut wie das unsere.<<

Benutzeravatar
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 8750
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49

Re: Preisanpassung bei PERRY RHODAN NEO Die E-Book-Preise bl

Beitrag von Klaus N. Frick » 9. Oktober 2019, 18:17

Ce Rhioton hat geschrieben: Und es ist ein Taschenheft, kein Taschenbuch. *seufz*
Da kein Mensch den Begriff Taschenheft versteht, dem man ihn nicht erklärt (»wieso Taschenheft? das ist doch nicht geheftet?«), haben wir uns entschieden, nur noch von Taschenbuch zu sprechen.

Benutzeravatar
Soulprayer
Terraner
Beiträge: 1289
Registriert: 8. Februar 2016, 16:02
Wohnort: Bergisches Land

Re: Preisanpassung bei PERRY RHODAN NEO Die E-Book-Preise bl

Beitrag von Soulprayer » 9. Oktober 2019, 18:42

Fun Fact: laut internationaler Norm braucht ein Manuskript mindestens 50 Leseseiten, um als Roman zu gelten.
VG
Soulprayer

Neuer PR-Leser seit 2. Sept. 2015 - Durchgelesen: 652/2874 (<22 %) - seit Bd 2875 parallel am Lesen;
derzeit am Lesen: ATLAN-Heftserie 47/850

Benutzeravatar
TCai
Oxtorner
Beiträge: 721
Registriert: 14. Dezember 2014, 11:20
Wohnort: Südostoberbayern

Re: Preisanpassung bei PERRY RHODAN NEO Die E-Book-Preise bl

Beitrag von TCai » 10. Oktober 2019, 06:54

Eric Manoli hat geschrieben:Nun, da habe ich eine schlechte Nachricht für dich. Der Trend geht zum EBook, aus vielen Gründen.

Und ehrlich gesagt, ich finde das man nach Anfangsproblemen heute auf dem richtigen Weg ist die Serie in das nächste Jahrzehnten zu führen.
Ich bin auch auf E-Books umgestiegen. Zum einen wegen des immensen Platzbedarfs und zum zweiten bekomme ich die Romane zum ersten Mal pünktlich bzw. ohne dass ich 20 km zum nächsten Kiosk fahren muss.
»Denn Phantastik schreiben, heißt ja nicht, die Realität mit anderen Mitteln nachzuerzählen, sondern die Realität mit anderen, eben phantastischen Mitteln aufzubrechen.«
Sascha Mamczak

Christinas Multiversum
ST-EBOOKS Fanfiction

Antworten

Zurück zu „Spoiler NEO“