Titelbild Neo 164

Brandheiß: Das allerneueste NEO-Heft, die neuesten Spekulationen!
Forumsregeln
Link

Titelbild Neo 164

Beitragvon XRAYN » 17. Dezember 2017, 07:35

Benutzeravatar
Offline
XRAYN
Marsianer
Beiträge: 209
Registriert: 29. Juni 2012, 16:16
Bild

Re: Titelbild Neo 164

Beitragvon sonnenwind » 17. Dezember 2017, 09:29

Offline
sonnenwind
Superintelligenz
Beiträge: 2417
Registriert: 7. August 2013, 12:54
Wohnort: Sucht mich nicht auf Wolke Sieben! Bin verzogen!
Gar nicht so mein Ding ( zu langweilig )!
Der Reisende ins Innere findet alles, was er sucht, in sich selbst. Das ist die höchste Form des Reisens ( Laotse ).
Der wahre Mut besteht darin, gerade dann Mut zu zeigen, wenn man nicht mutig ist ( J. Renard ).
Wo Herzen mitentscheiden, werden gute Entscheidungen getroffen ( F. Weichselbaumer ).

Re: Titelbild Neo 164

Beitragvon Tiberius » 17. Dezember 2017, 12:53

Benutzeravatar
Offline
Tiberius
Ertruser
Beiträge: 795
Registriert: 25. Juli 2017, 14:35
Blauer Anzug ... Memeter-Raumanzug, so wie der von Tuire Sitareh, den er in NEO 149 fand?
Dargestellt wird auf dem Titelbild wohl Miras Etrin.
Leser sind in der Überzahl und machen sich demzufolge mehr Gedanken über einen Roman, als es ein Autor je könnte.

Re: Titelbild Neo 164

Beitragvon Garko der Starke » 17. Dezember 2017, 12:59

Benutzeravatar
Offline
Garko der Starke
Postingquelle
Beiträge: 3028
Registriert: 23. Februar 2015, 23:08
Superhelden-Cape und dicke Wumme.
„Was einmal gedacht wurde, kann nicht mehr zurückgenommen werden.“


Friedrich Dürrenmatt


Eingetragenes Mitglied vom Forumspack, der Off-Topic-Bande, den Mörderischen Jungs Des Siebten Gebets und den Jubelpersern

Re: Titelbild Neo 164

Beitragvon Tiberius » 17. Dezember 2017, 13:06

Benutzeravatar
Offline
Tiberius
Ertruser
Beiträge: 795
Registriert: 25. Juli 2017, 14:35
Garko der Starke hat geschrieben:Superhelden-Cape und dicke Wumme.

Dann sollte er aufpassen, daß er mit dem Superhelden-Cape nicht in einer Tür hängen bleibt. :unschuldig:
Leser sind in der Überzahl und machen sich demzufolge mehr Gedanken über einen Roman, als es ein Autor je könnte.

Re: Titelbild Neo 164

Beitragvon Meiner Einer » 17. Dezember 2017, 16:57

Benutzeravatar
Offline
Meiner Einer
Superintelligenz
Beiträge: 2824
Registriert: 25. Juni 2012, 22:29
Wohnort: Katzwinkel
Mit Sonnenbrille im Raumanzug?

Re: Titelbild Neo 164

Beitragvon PJoppen » 17. Dezember 2017, 23:54

Offline
PJoppen
Oxtorner
Beiträge: 715
Registriert: 7. Juli 2014, 20:09
Wohnort: in der Nähe von Soest
Tiberius hat geschrieben:
Garko der Starke hat geschrieben:Superhelden-Cape und dicke Wumme.

Dann sollte er aufpassen, daß er mit dem Superhelden-Cape nicht in einer Tür hängen bleibt. :unschuldig:


Auf dem Fahrrad auch ziemlich unpraktisch..

Was ich mich aber schon immer gefragt habe.. was haben die Schläuche an den Helmen verloren. :gruebel: :???: wenn ich mit so einem Teil Kämpfen müsste (das Messer an der Seite legt ja nahe das es auch auf Tuchfühlung geht), so würde ich mich die ganze Zeit fragen welcher Depp das Dingen designt hat.. da wird doch ein Feind, mit dem ich im Nahkampf stecke, als erstes dran ziehen.

Da wurde das Design mal eben von der EA kopiert. Da ist es ja auch Usus das die Anzüge auf jeden Fall Schläuche haben müssen.

Als Titelbild eher was zum Kopfschütteln (gerade auch wegen der... Sonnenbrille!!???!!.. WTF?).
aktueller Status der EA: Bild .. Die Dekonstruktion des Blues schreitet voran...

.. die IT .. schläft nie.., weshalb ich mehr als oft nicht Antworte. Keine Absicht und ich entschuldige mich schon mal prophylaktisch..

Re: Titelbild Neo 164

Beitragvon dandelion » 18. Dezember 2017, 00:13

Benutzeravatar
Offline
dandelion
Kosmokrat
Beiträge: 6947
Registriert: 15. August 2013, 22:23
Die Brille irritiert. Den Hintergrund finde ich aber sehr gut gelungen.

Re: Titelbild Neo 164

Beitragvon Plattfuss » 18. Dezember 2017, 10:36

Offline
Plattfuss
Marsianer
Beiträge: 149
Registriert: 2. August 2016, 20:41
Das ganze sieht für mich wie ein Propagandaposter von X-Com 2 aus. Was ja wegen der Vorschau durchaus möglich ist. ;)

Re: Titelbild Neo 164

Beitragvon Ce Rhioton » 18. Dezember 2017, 12:38

Benutzeravatar
Offline
Ce Rhioton
Ertruser
Beiträge: 1044
Registriert: 12. Februar 2017, 17:29
"Herr Chefredakteur, hin und wieder taucht in Fankreisen die Frage auf, ob es denn sogenannte 'Füllromane' gäbe. Können Sie, als Verantwortlicher, diesen Vorwurf entkräften?"

"Ich bin glücklich, dass Sie diese Frage stellen. Ich kann Ihnen, allen Käufern, Lesern, Foristen, Autoren, Pressevertretern versichern: Selbstverständlich gibt es keine Romane, die nicht einen konkreten Bezug zur jeweiligen Storyline hätten!"

"Gilt das ebenfalls für die Titelbildmotive?"

"Grins."

Re: Titelbild Neo 164

Beitragvon Klaus N. Frick » 22. Dezember 2017, 14:24

Benutzeravatar
Offline
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 7664
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
Ce Rhioton hat geschrieben:"Herr Chefredakteur, hin und wieder taucht in Fankreisen die Frage auf, ob es denn sogenannte 'Füllromane' gäbe. Können Sie, als Verantwortlicher, diesen Vorwurf entkräften?"

"Ich bin glücklich, dass Sie diese Frage stellen. Ich kann Ihnen, allen Käufern, Lesern, Foristen, Autoren, Pressevertretern versichern: Selbstverständlich gibt es keine Romane, die nicht einen konkreten Bezug zur jeweiligen Storyline hätten!"

"Gilt das ebenfalls für die Titelbildmotive?"

"Grins."


Ähm.

Re: Titelbild Neo 164

Beitragvon Kato Aneski » 22. Dezember 2017, 21:26

Benutzeravatar
Offline
Kato Aneski
Terraner
Beiträge: 1560
Registriert: 27. Juni 2012, 15:13
Ehrlich Leute ...

... ein Raumanzug mit einem Cape?

... eine Sonnebrille ... in einem Raumhelm?

... die metallischen Schienbeinschoner ... am Raumanzug ... wozu?

... die sehen aus, als ob sie direkt aus dem alten Rom per Zeittransmitter geholt worden wären ... warum?

... wer denkt sich sowas aus?

... und noch wichtiger ...

... wer in der Redaktion lässt ihm das auch noch durchgehen?

PS: Ach ja, die dicke Wumme ...nichts gegen Wummen, aber nicht als Selbstzweck ... wirkt wie ein Riesenphallus mit nem armen Würstchen von Raumfahrer dran ...

Re: Titelbild Neo 164

Beitragvon Rüdiger Schäfer » 28. Dezember 2017, 14:56

Benutzeravatar
Offline
Rüdiger Schäfer
Marsianer
Beiträge: 173
Registriert: 7. Dezember 2012, 17:00
Aber ich bitte Dich: Willst Du Dich wirklich erdreisten, ein Urteil über den Modegeschmack in Andromeda im Jahr 2055 a. D. abzugeben? Schau Dir mal an, was auf der Erde des Jahres 2017 so alles auf den Laufstegen der Haute Couture zu sehen ist. Und ein Cape ist IMMER cool ...

:D

Re: Titelbild Neo 164

Beitragvon Verkutzon » 28. Dezember 2017, 15:41

Benutzeravatar
Offline
Verkutzon
Oxtorner
Beiträge: 536
Registriert: 22. März 2017, 20:41
Wohnort: Grundamoar
Der Raumfahrer mit seiner anachronistischen Montur (unter anderem ein Cape und an seiner linken Hüfte ein Schwert[?] dessen Griff an eine Falcata denken lässt) gefällt mir. Das ganze Bild übt auf mich einen magischen Reiz aus. Gewisse Bilder müssen nicht immer logisch sein, wenn die Wirkung stimmt!
Zeidik wartete das Ende der DYKE ab, dann lud er den Leichnam auf seine Schultern und trug ihn in den Schatten eines weitausladenden Baumes. Mit seiner Last kletterte er auf den Baum. Er band Armadan von Harpoon auf einem starken Ast fest, so dass der Tote jeden Morgen in Richtung der aufgehenden Sonne blicken würde. Diese Handlung hatte einen tiefen symbolischen Sinn. Armadan von Harpoon sollte sehen, dass die Sterne nicht erloschen waren.
William Voltz - Das Ende der Wächter

Re: Titelbild Neo 164

Beitragvon Ce Rhioton » 28. Dezember 2017, 17:29

Benutzeravatar
Offline
Ce Rhioton
Ertruser
Beiträge: 1044
Registriert: 12. Februar 2017, 17:29
Gewisse Bilder müssen nicht immer logisch sein, wenn die Wirkung stimmt!


Oder anders formuliert:
Das Auge kauft mit. ^_^

Unbestritten, dass das Motiv ein Blickfang ist - die Vorgabe ist ergo mehr als erfüllt. B-)

Re: Titelbild Neo 164

Beitragvon Yman » 30. Dezember 2017, 19:49

Benutzeravatar
Offline
Yman
Ertruser
Beiträge: 937
Registriert: 6. März 2016, 09:48
Ce Rhioton hat geschrieben:
Gewisse Bilder müssen nicht immer logisch sein, wenn die Wirkung stimmt!


Oder anders formuliert:
Das Auge kauft mit. ^_^

Unbestritten, dass das Motiv ein Blickfang ist - die Vorgabe ist ergo mehr als erfüllt. B-)


Ja, aber das Bild liefert mir keinen Anreiz, den Roman wirklich zu kaufen oder gar zu lesen. Vielleicht ist das eher etwas, von dem sich Zehnjährige beeindrucken lassen. Möglicherweise, falls dies die eigentliche Zielgruppe ist, wurde mit dem Bild ja alles richtig gemacht. Mir ist das für eine moderne SF-Serie nicht seriös genug.

Re: Titelbild Neo 164

Beitragvon Joaquin M. Cascal » 9. Januar 2018, 03:44

Benutzeravatar
Offline
Joaquin M. Cascal
Plophoser
Beiträge: 464
Registriert: 30. Dezember 2012, 13:54
Wohnort: Southside
Kato Aneski hat geschrieben:... die metallischen Schienbeinschoner ... am Raumanzug ... wozu?


Sollen bestimmt Sprungkraftverstärker sein. Da es aber weder Leser, noch der Expokrat oder der Chefredakteur erkannt haben, wird dem Zeichner empfohlen die Abstraktionsrate künfiger Bilder zu reduzieren :devil:
Was hat gute SF mit Chemie gemeinsam: es stinkt, knallt und blitzt :feuerwerk:

Zurück zu Spoiler NEO

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast