Forumsregeln
Link
Offline
Jercygehl An
Marsianer
Beiträge: 178
Registriert: 21. Juli 2013, 00:49
Garko der Starke hat geschrieben:Ich bin mal gespannt ob Blatter zur WM nach Kanada kommen wird. Falls die Amis was gegen ihn in der Hand haben, dann wohl eher nicht.
Blatter war zum letzten Mal 2011 in Nordamerika - und ich denke er weiß ganz genau warum. :rolleyes: Mein Tipp: Er lässt einen Vertreter nach Kanada fliegen... Wird spannend sein zu beobachten, ob Blatter die Schweiz in nächster Zeit überhaupt verlässt. Gemäß dem internationalen Abkommen zur Korruptionsbekämpfung, das auch die Schweiz unterzeichnet hat und das die Grundlage dafür bildet, dass diese ganzen Funktionäre dort jetzt in Abschiebehaft sitzen, müsste die Schweiz Blatter nicht ausliefern - eigene Staatsbürger sind von dieser Verpflichtung nämlich ausgenommen. Aber die kanadischen Behörden hätten wohl kein Problem damit, ihren freundlichen Kollegen aus dem Süden den kleinen FIFApoleon auf dem Silbertablett zu servieren - Verhaftung medienwirksam während der Überreichung des Pokals nach dem Finale... :lol:
Bei der schwarzen Erfüllung!
Erster Ausstieg: 1199 - Wiedereinstieg: 1800 - Erneuter Ausstieg: 1949 - Wiedereinstieg: 2700 - Aktuell: 2849 - Erneuter Ausstieg: 2849 (wegen der dreisten Preiserhöhung bei den eBooks Ende 2015!)
Aufholjagd: 1411
Offline
hz3cdv
Kosmokrat
Beiträge: 8551
Registriert: 29. Juni 2012, 14:19
Vielleicht wandert Blatter ja nach Russland aus. Es soll dort attraktive und junge Exspioninen geben. :D

OK. Ich werfe da vielleicht gerade was mit Berlusconi durcheinander.
Benutzeravatar
Offline
Langschläfer
Kosmokrat
Beiträge: 9281
Registriert: 25. Juni 2012, 21:34
Wohnort: Mozarthausen
Ex-FIFA-Mann Chuck Blazer packt wohl schon länger aus - mindestens seit 2013. Die Aussagen sind jetzt veröffentlicht worden.
Er gestand demnach auch Vorfälle bis 1998 zurück.
Und er soll schon 2012 für das FBI Gespräche aufgezeichnet haben, unter anderem bei Treffen in London (Olympia).

http://derstandard.at/2000016934592/Ex- ... Korruption

Hui.
Neun von zehn Stimmen in meinem Kopf sagen mir ständig das ich nicht verrückt bin. Die zehnte pfeift die Melodie von Tetris.

"Fighting for peace is like screwing for virginity." - George Carlin

Polls sind doof. ;)
Benutzeravatar
Offline
ganerc
Kosmokrat
Beiträge: 6367
Registriert: 25. Juni 2012, 21:57
Wohnort: neabadra auf dr Alb
Jep,

The bazar is open:

Jetzt gehts so langsam los und die Ratten, die das sinkende Schiff verlassen haben oder mussten, packen aus, bzw. ihre Aussagen kommen der Öffentlichkeit zugute.
Chuck Blazer, schon seit 2013 unter Anklage, hat ausgesagt, schon vor längerem, wohl um einen "Deal" einzufädeln und selbst so ungeschoren wie nur möglich davon zu kommen.
Die FAZ, Abteilung Sport, berichtet folgendes:
die FA Sport hat geschrieben:Ex-Fifa-Funktionär Blazer gesteht Korruption bei WM 1998 und 2010...Chuck Blazer hat zugegeben, dass er und andere Mitglieder des Fifa-Exekutivkomitees Bestechungsgelder bei der Vergabe der Fußball-WM 2010 in Südafrika akzeptiert hatten. Auch vor der Vergabe für das WM-Turnier 1998 soll es zu Unregelmäßigkeiten gekommen sein. Dies geht aus den Zeugenaussagen des 70-Jährigen aus dem Jahr 2013 hervor, die am Mittwoch in New York veröffentlicht worden sind.

Die „New York Times“ zitiert aus dem 40-seitigen Dokument: „Unter anderem habe ich mit anderen Personen um das Jahr 1992 eingewilligt, Bestechungsgelder anzunehmen, die mit der Wahl des Gastlandes zur WM 1998 zusammenhingen“, sagte Blazer...Zudem haben er „sowie andere Fifa-Mitglieder zugestimmt, Bestechungs- und Schmiergelder in Verbindung mit Übertragungs- und anderen Rechten“ für mehrere Gold-Cups und regionale Meisterschaften anzunehmen. Insgesamt bekannte er sich in zehn Punkten schuldig.
Den gesamten Artikel kann man hier nachlesen: http://www.faz.net/aktuell/sport/sportp ... 28556.html

Auch Jack Warner geht nun in die Offensive und schwelgt in seinen Erinnerungen über die FIFA. Falls das, was er hier von sich gibt, stimmt, dann ist der Skandal um die FIFA noch größer als gedacht:
der Stern hat geschrieben:Jack Warner: "Die Fifa finanzierte meine Partei"...Jack Warner hat in einer TV-Ansprache in seiner Heimat Trinidad und Tobago behauptet, dass der Fußball-Weltverband seine Independent Liberal Party im Wahlkampf 2010 finanziell unterstützt hat. Er habe entsprechende Schecks und anderes Beweismaterial an seine Anwälte übergeben, sagte der 72 Jahre alte frühere Fifa-Vizepräsident, wie die Zeitung "Trinidad and Tobago Guardian" berichtet. Boss Blatter und andere Funktionäre hätten davon Kenntnis gehabt...
Den gesamten Artikel kann man hier nachlesen: http://www.stern.de/sport/fussball/jack ... 98715.html

Ich bin mir sicher, dass das erst das erste Glimmen der Lunte ist, die die Bombe zündet auf der die FIFA sitzt. Aus meiner Sicht spannend ist, ob und wie weit unsere Lichtgestalt, The Kaiser Franzl Beckenbauer**, darin verwickelt ist. Ich habe die starke Vermutung, dass er das FIFA-Beben nicht unbeschadet überstehen wird.
Außerdem wird es interessant sein wie weit die UEFA da auch mit drin hängt. Ganz speziell Platini. Ich könnte mir denken, dass ein paar von Blatters Getreuen im letzten Aufbäumen dem Feind, in dem Fall der UEFA, auch eins reindrücken wollen und gewisse Internas an die Öffentlichkeit zerren. Das würde dann letztendlich wohl auch dem DFB schaden.
Und insgesamt natürlich dem Fußball an sich.

** Heute Abend, Donnerstag 04.06. um 23.30 Uhr in der ARD, in der Mediathek der ARD bereits ab 18.00 Uhr ist der Kaiser zu sehen und dabei wird klar, warum er, und letztlich auch die FIFA, so wirr entscheiden und agieren: Ein Film mit Olli Dittrich, in dem er sich Franz Beckenbauer und dessen Double widmet "Schorsch Aigner - der wahre Kaiser".
http://www.abendblatt.de/kultur-live/ar ... aiser.html
Sicher sehenswert in all dem Trouble mit der FIFA usw. :lol:
Bild
Offline
Slartibartfast
Forums-KI
Beiträge: 12467
Registriert: 6. Juni 2012, 13:53
Benutzeravatar
Offline
ganerc
Kosmokrat
Beiträge: 6367
Registriert: 25. Juni 2012, 21:57
Wohnort: neabadra auf dr Alb
Das wird sicher noch ein ganz besonderer Fall werden. Mister "IchbinZarRussland" und Mister "IchbinFußballgott". Denn hier spielt die Politik ganz besonders mit.
Bild
Benutzeravatar
Offline
ganerc
Kosmokrat
Beiträge: 6367
Registriert: 25. Juni 2012, 21:57
Wohnort: neabadra auf dr Alb
Hier noch ein bisschen mehr zu Chuck Blazer:
http://www.welt.de/sport/fussball/artic ... atzen.html
Die Welt hat geschrieben:...Die Ermittlungen ergaben, dass Blazer im Trump Tower in New York zwei Wohnungen gemietet hatte. Eine in der 49. Etage für 18.000 US-Dollar im Monat (rund 16.000 Euro), eine in der 17. für 6000 US-Dollar (rund 5300 Euro). In dem unteren Apartment lebten offenbar nur seine Katzen, in dem anderen arbeitete Blazer.

Weil Blazer zu der Zeit sehr dick und schwergewichtig war, ließ er sich auch auf kurzen Wegen oft mit Golfcars chauffieren. Und für Fahrten durch New York City kaufte er sich und seiner Freundin den nicht gerade wendigen Hummer H2 Sport. Es kamen 21.600 US-Dollar für das Parken in einer Garage zusammen. Und wer zahlte die, genau wie das Fahrzeug? Sein Verband Concacaf. Blazer wusste, wie Spesen "richtig" abgerechnet werden.

Sehr interessant :D
Und da steht noch mehr. Allerdings steht da nirgends alles was er so ausgesagt hat. Es ist aber zu vermuten, dass der Little Big Man der FIFA darüber Bescheid wusste. Und eventuell selbst darin verstrickt war.

Ich glaube, dass wir in den nächsten Wochen noch sehr staunen werden.
Bild
Benutzeravatar
Offline
Garko der Starke
Superintelligenz
Beiträge: 2995
Registriert: 23. Februar 2015, 23:08
Aus meiner Sicht spannend ist, ob und wie weit unsere Lichtgestalt, The Kaiser Franzl Beckenbauer**, darin verwickelt ist.

Unsere? Also bitte, lass mich da raus..... Bild
„Was einmal gedacht wurde, kann nicht mehr zurückgenommen werden.“


Friedrich Dürrenmatt


Eingetragenes Mitglied vom Forumspack, der Off-Topic-Bande, den Mörderischen Jungs Des Siebten Gebets und den Jubelpersern
Benutzeravatar
Offline
Kardec
Kosmokrat
Beiträge: 5067
Registriert: 14. August 2013, 19:18
Wohnort: Aerthan-System/ Galaxis Oberfranken
.......ob und wie weit unsere Lichtgestalt, The Kaiser Franzl Beckenbauer**, darin verwickelt ist........

Der Kaiser nicht - aber der Aigner Schorsch, der Strizzi
Benutzeravatar
Offline
Schnurzel
Forums-KI
Beiträge: 10486
Registriert: 4. September 2012, 16:05
Wohnort: Bruchköbel
Mich würde echt mal interessieren, welche WM-Vergabe die letzte war, die nicht verschoben wurde. Vor Havelange (der ja auch ein Oberkorruptnik gewesen sein soll)?
Zur WM 2006 gibt es ja immer noch die ominöse Geschichte des Neuseeländers, der vor der Wahl den Raum verließ.
Benutzeravatar
Offline
Kardec
Kosmokrat
Beiträge: 5067
Registriert: 14. August 2013, 19:18
Wohnort: Aerthan-System/ Galaxis Oberfranken
......der aber schon vorher erklärt hat, dass er nicht weiter mitstimmen wird wenn England die WM nicht erhält.
Benutzeravatar
Offline
Schnurzel
Forums-KI
Beiträge: 10486
Registriert: 4. September 2012, 16:05
Wohnort: Bruchköbel
Ich glaube dann doch eher der Süddeutschen als dir....

http://www.sueddeutsche.de/sport/korrup ... -1.1413203

PS: Aufschlussreich ist auch Seite 2 dieses Berichtes. Da wurde wohl geschmiert auf Teufel komm raus. Soll jemand mal das Gegenteil beweisen.
Zuletzt geändert von Schnurzel am 4. Juni 2015, 19:07, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Offline
Laurin
Kosmokrat
Beiträge: 4716
Registriert: 25. Juni 2012, 21:48
ganerc hat geschrieben:Hier noch ein bisschen mehr zu Chuck Blazer:
http://www.welt.de/sport/fussball/artic ... atzen.html
Die Welt hat geschrieben:...Die Ermittlungen ergaben, dass Blazer im Trump Tower in New York zwei Wohnungen gemietet hatte. Eine in der 49. Etage für 18.000 US-Dollar im Monat (rund 16.000 Euro), eine in der 17. für 6000 US-Dollar (rund 5300 Euro). In dem unteren Apartment lebten offenbar nur seine Katzen, in dem anderen arbeitete Blazer. ...

...

Na endlich mal angemessene Unterkünfte für Katzen! :D
Der Mann weis was sich gehört.
:st:
Benutzeravatar
Offline
ganerc
Kosmokrat
Beiträge: 6367
Registriert: 25. Juni 2012, 21:57
Wohnort: neabadra auf dr Alb
Schnurzel hat geschrieben:Ich glaube dann doch eher der Süddeutschen als dir....

http://www.sueddeutsche.de/sport/korrup ... -1.1413203
Hier kommt Dempsey selbst zu Wort und der erklärt das ein wenig anders. http://www.welt.de/sport/fussball/artic ... -2006.html

Ob tatsächlich Geld geflossen ist, das wird man wohl nie mehr feststellen können, denn Dempsey ist schon gestorben.

Jedem müsste eigentlich klar sein, dass so eine WM-Vergabe ohne irgendwelche Mauscheleien undenkbar ist. Da geht es um Milliarden Dollar. TV-Rechte, wirtschaftliche Interessen im Lande des Ausrichters usw. Und was passiert dann bei so einer Abstimmung? Da sagt der stimmberechtigte aus dem Land X zu demjenigen aus dem Land Y, das die WM haben will, "ok, du willst die WM haben und ich stimme für dein Land, dafür erwarte ich aber ein gewisses Entgegenkommen deinerseits. Du wirst ja hoffentlich nicht glauben, dass du den ganzen Reibach alleine einstreichen kannst ;)" und so werden dann mehr oder weniger großzügige Geschenke verteilt. Hier ein Auftrag für eine große Firma, da ein dezentes Wegsehen bei diversen Ereignissen und dort eine Änderung der gegenseitigen Beziehungen.
Das läuft doch schon im normalen Tagesgeschäft so wenn gewissen Beträge überschritten werden und mit seinen eigenen Nachbarn verfährt man auch so.
Typisch Menschlich.
Wer glaubt, dass man das unterbinden kann, der träumt von schönen Märchen.

Wenn es allerdings dann darum geht, dass diejenigen, die das Sagen haben, die Hand aufhalten und selbst mächtig abkassieren, ganz ohne, dass diejenigen, die sie vertreten davon was haben, dann fängts an prekär zu werden. Und die muss man aufhalten. Denn die verkaufen um des eigenen Vorteils willen Land und Leute.
Und genau darin ist die FIFA wohl Meister. Wer weiß schon wie die Geldströme innerhalb der FIFA fließen, wer weiß was der Oberboss selbst verdient? Da ist vieles im Dunkeln. Und wir werden noch viel Freude in diesem Thread haben, davon bin ich überzeugt. :lol:
Bild
Benutzeravatar
Offline
Schnurzel
Forums-KI
Beiträge: 10486
Registriert: 4. September 2012, 16:05
Wohnort: Bruchköbel
ganerc hat geschrieben:
Schnurzel hat geschrieben:Ich glaube dann doch eher der Süddeutschen als dir....

http://www.sueddeutsche.de/sport/korrup ... -1.1413203
Hier kommt Dempsey selbst zu Wort und der erklärt das ein wenig anders. http://www.welt.de/sport/fussball/artic ... -2006.html

Aufgrund einer Drohung, wie die SZ kolportiert?
Wie auch immer, mich würde es nicht überraschen, wenn die letzte saubere WM-Vergabe vor Havelange gewesen ist (oder in seiner Anfangstzeit).
Aber das werden wir nie wirklich erfahren.

PS: Caren Miosga sagt gerade in den Tagesthemen: Gibt es eine WM, die nicht gekauft wurde? B-)
Offline
hz3cdv
Kosmokrat
Beiträge: 8551
Registriert: 29. Juni 2012, 14:19
Im Fußball? Eher nicht.

Eines meiner Favoriten ist das Halbfinale von 1934 zwischen Italien und Österreich in Italien. Der schwedische Schiedsrichter war vor dem Spiel noch von Mussolini zum Essen eingeladen worden, was sich auch bezahlt machte. Beim Siegtreffer der Italiener hatte der österreichische Torwart den Ball schon gefangen, wurde dann aber von den italienischen Spielern mitsamt dem in den Händen gehaltenen Ball über die Torlinie geschubst. Später verhinderte der Schiedsrichter noch den Ausgleich, indem er den Ball mit dem Kopf klärte.
Benutzeravatar
Offline
Schnurzel
Forums-KI
Beiträge: 10486
Registriert: 4. September 2012, 16:05
Wohnort: Bruchköbel
Heute reicht ein Essen sicher nicht mehr :D
Nicht mal in der Kreisliga.
Benutzeravatar
Offline
Mi.Go
Kosmokrat
Beiträge: 9661
Registriert: 26. Juni 2012, 12:19
Wohnort: dahoam
Vllt. durfte er die "Speisekarte" behalten ? :unsure:
Todeskandidat: "Ich glaube nicht an die abschreckende Wirkung der Todesstrafe"
Henker: "Ich hab hier noch keinen zweimal gesehen"
Benutzeravatar
Offline
Schnurzel
Forums-KI
Beiträge: 10486
Registriert: 4. September 2012, 16:05
Wohnort: Bruchköbel
Jetzt heißt es, dass die FIFA dem irischen Verband 5 Mio $ überwiesen habe, als "Kompensation" für das irreguläre Tor des Franzosen Thierry Henry in der Relegation zur WM 2010, das zum Ausscheiden der Iren geführt hat. Nach dem Motto: "Haltet die Klappe!"
Benutzeravatar
Offline
Schnurzel
Forums-KI
Beiträge: 10486
Registriert: 4. September 2012, 16:05
Wohnort: Bruchköbel
Nochmal zu der Rolle des ominösen Neuseeländers bei der Vergabe für die WM 2006:

Im ZDF-Moma lief gerade eben ein Interview mit Wolfgang Niersbach, in dem er sagte, der DFB habe von dem Neuseeländer eine Zusage für die Abstimmung bekommen, er es aber wegen des Drucks "der Anderen" (wer immer das sein mag) für angebracht hielt, den Raum zu verlassen. Diese Aussage habe der DFB nicht von Dritten, sondern von Mr. Dempsey himself.
Würde für die SZ-Version sprechen.
Benutzeravatar
Offline
ganerc
Kosmokrat
Beiträge: 6367
Registriert: 25. Juni 2012, 21:57
Wohnort: neabadra auf dr Alb
Es wird immer "lustiger" was da ans Tageslicht kommt:

Chuck Blazer hat auch gestanden, dass er mindestens zweimal an erpresserischen Aktivitäten teilgenommen habe, und zwar als FIFA-Vorstandsmitglied. Näheres dazu scheint wohl erst in den nächsten Tagen veröffentlicht werden.

Hier ist der Artikel der Süddeutschen Zeitung dazu http://www.sueddeutsche.de/sport/korrup ... -1.2505715
die SZ hat geschrieben:...Richter Dearie klärte Blazer darüber auf, dass die Fifa aus Sicht der US-Justiz eine sogenannte Rico-Organisation sei - eine Organisation also, in der Schutzgelderpressung und Korruption zum Geschäft gehören. Und Blazer gestand, als Fifa-Vorstand in "mindestens zwei Fällen an erpresserischen Aktivitäten teilgenommen" zu haben. Überdies hätte er mit anderen Personen "Bestechungsgelder und Kickback-Zahlungen" im Zusammenhang mit der Vergabe der Fußball-Weltmeisterschaften 1998 und 2010 sowie mit der Vergabe "der Sende- und anderer Rechte für die Goldcup-Turniere 1998, 2000, 2002 und 2003" akzeptiert....

Wenn das tatsächlich wahr ist, dann rummst es gewaltig. Und scheinbar ist unsere Lichtgestalt :P mittelbar irgendwie an einigen Unregelmäßigkeiten beteiligt. Ob das allerdings wissentlich ist, das kann im Moment noch bezweifelt werden. Aber schaun mer mal, wie irgend jemand immer so treffend sagt.
Hier der entsprechende Auszug aus dem obigen Artikel dazu:
die SZ hat geschrieben:...Lowys (Verbandschef Australiens) beklagte insbesondere die Empfehlung der Fifa-Spitze, bei Bewerbungen "Berater einzustellen, die, gelinde gesagt, ineffektiv waren". Zwei der drei Lobbyisten für Australiens Bewerber, die insgesamt neun Millionen Euro kassiert haben sollen, waren Fedor Radmann und ein deutscher Partner. Radmann ist ein enger Vertrauter von Franz Beckenbauer, der damals im Fifa-Vorstand saß. Beckenbauer will von krummen Deals nichts gewusst haben. "In Sachen Korruption", sagte er 2014, "bin ich der falsche Ansprechpartner."
Bild
Benutzeravatar
Offline
Schnurzel
Forums-KI
Beiträge: 10486
Registriert: 4. September 2012, 16:05
Wohnort: Bruchköbel
Und noch ein FIFA-Skandal:

Belgien ist hinter Weltmeister Deutschland nun Weltranglisten-Zweiter, noch vor Brasilien, Argentinien, Spanien oder Holland. Belgien???? :devil:

1. (1) Deutschland ...... 1775 Pkt.
2. (3) Belgien .......... 1509
3. (2) Argentinien ...... 1496
4. (4) Kolumbien ........ 1435
5. (5) Brasilien ........ 1392
6. (6) Niederlande ...... 1378
7. (7) Portugal ......... 1229
8. (8) Uruguay .......... 1183
9. (11) Frankreich ....... 1164
10. (10) Spanien .......... 1147
11. (9) Schweiz .......... 1146
12. (12) Rumänien ......... 1115
13. (13) Italien .......... 1101
14. (15) Costa Rica ....... 1056
15. (14) England .......... 1051

Wieviel hat der belgische Verband den FIFA-Funktionären dafür bezahlt? Wann tauchen in den Top 3 des Rankings Bulgarien, Polen oder Aserbeidschan auf?? Oder gar England?? :devil:

Wie schreibt Slarti immer so schön: Ich wittere eine Verschwörung

Bild

Vorsicht: dieser Beitrag kann Spuren von Ironie enthalten


PS: diesmal ernsthaft: warum sollte Wilmots bei Schalke anheuern? Vielleicht würde er bei Schalke mehr Geld bekommen, aber es wäre kein Gehalt, sondern Schmerzensgeld :devil:
Benutzeravatar
Offline
Kardec
Kosmokrat
Beiträge: 5067
Registriert: 14. August 2013, 19:18
Wohnort: Aerthan-System/ Galaxis Oberfranken
Belgien hat eine goldene Spielergeneration.
Die sind bei der WM mit 0:1 gegen Argentinien ausgeschieden. Hätte auch anders kommen können.
Belgien wird für jeden Gegner in den nächsten Jahren eine Knacknuss sein.
Benutzeravatar
Offline
Schnurzel
Forums-KI
Beiträge: 10486
Registriert: 4. September 2012, 16:05
Wohnort: Bruchköbel
Ich weiß schon, dass die Belgier eine tolle Nationalmannschaft haben und dass sie die nächsten Jahre schwer zu knacken sein werden, eine Übermannschaft sind sie aber keinesfalls.

Mich hat es jedenfalls überrascht, sie als plötzlich zweitbeste Mannschaft der Welt zu sehen, zumal sie für die letzten drei EMs und auch für die WM 2006 und 2010 nicht qualifiziert waren. Sie haben zwar ihre WM-Quali für 2014 souverän gewonnen, aber ihre Gegner damals, Kroatien, Mazedonien, Schottland, Serbien und Wales, waren jetzt, bei allem Respekt für Kroatien, auch keine Übergegner. Ohne jetzt die Leistung der Belgier kleinreden zu wollen, aber da ist IMHO (außer einer tollen Mannschaftsleistung im Vergleich zu früheren Jahren) auch ein kleines Quäntchen Glück dabei gewesen, das zu dieser Platzierung geführt hat.

Wenn Belgien jetzt gegen Spanien, Italien oder Brasilien spielen müssten, würde ich eher für ihre Gegner tippen, wenn ich auch nicht an Kantersiege, sondern an knappe Siege glaube.

Das Viertelfinale gegen Argentinien ist übrigens für mich kein Qualitätskriterium für Belgien, denn die Gauchos hatten im Achtelfinale gegen die Schweiz auch so ihre Probleme und hatten ihre mit Abstand beste Turnierleistung erst im Finale.
Offline
hz3cdv
Kosmokrat
Beiträge: 8551
Registriert: 29. Juni 2012, 14:19
Die Aussagekraft der Fußball- Weltrangliste ist meines Wissens eher begrenzt. Man kann zum Beispiel auch durch viele siegreiche Spiele gegen die Färöer Inseln ordentlich Punkte sammeln.

Natürlich nur, wenn man nicht Österreicher ist, denn da geht das mit dem Sieg über die Färöer Inseln ja auch mal daneben. :D
VorherigeNächste

Zurück zu Sport

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast