Klassiker - Das Kosmische Schachspiel (PR 600 - 649)

Unvergessene Abenteuer, legendäre Zyklen - nachgelesen und neu diskutiert.
Forumsregeln
Link

Wie findet ihr den Zyklus im Vergleich?

Die PR-Serie erreichte mit dem Kosmischen Schachspiel ihren Höhepunkt.
2
10%
Interessanter/besser als die vorhergehenden Zyklen (Cappins, Schwarm, Altmutanten)
7
33%
Schlechter als die vorhergehenden Zyklen (Cappins, Schwarm, Altmutanten)
2
10%
Vergleichbar mit Apfelkuchen
10
48%
 
Abstimmungen insgesamt : 21
Benutzeravatar
Offline
Faktor10
Kosmokrat
Beiträge: 4678
Registriert: 25. Juni 2012, 21:30
Wohnort: Mönchengladbach
Ich meine gehört zu haben oder gelesen zu haben dass eine von den beiden Stationen vernichtet worden ist
Unbelehrbarer Altleser.Allem Neuen aber aufgeschlossen. Leider mit ausgeprägter Rechtschreibschwäche.
Benutzeravatar
Offline
dandelion
Kosmokrat
Beiträge: 7096
Registriert: 15. August 2013, 22:23
Das ist Midway-Station. Wurde laut PP um 493 NGZ zerstört.
Benutzeravatar
Offline
Faktor10
Kosmokrat
Beiträge: 4678
Registriert: 25. Juni 2012, 21:30
Wohnort: Mönchengladbach
Leider.
Unbelehrbarer Altleser.Allem Neuen aber aufgeschlossen. Leider mit ausgeprägter Rechtschreibschwäche.
Benutzeravatar
Offline
Tiberius
Terraner
Beiträge: 1310
Registriert: 25. Juli 2017, 14:35
dandelion hat geschrieben:Das ist Midway-Station. Wurde laut PP um 493 NGZ zerstört.

In Band 1404 erkundete die TS-CORDOBA vom Tarkan-Verband die Situation bei den Maahks und fand die Midway-Station zerstört vor.
Leser sind in der Überzahl und machen sich demzufolge mehr Gedanken über einen Roman, als es ein Autor je könnte.
Benutzeravatar
Offline
dandelion
Kosmokrat
Beiträge: 7096
Registriert: 15. August 2013, 22:23
Über die näheren Umstände der Zerstörung von Midway ist anscheinend nichts bekannt. PP schweigt sich aus, die Nr. 1404 habe ich nicht. Lookout-Station existierte zur Handlungszeit von PR 1404 noch, wurde aber später wohl nicht mehr erwähnt. Oder doch???
Benutzeravatar
Offline
Faktor10
Kosmokrat
Beiträge: 4678
Registriert: 25. Juni 2012, 21:30
Wohnort: Mönchengladbach
?? Glaube nicht.
Unbelehrbarer Altleser.Allem Neuen aber aufgeschlossen. Leider mit ausgeprägter Rechtschreibschwäche.
Benutzeravatar
Offline
Tiberius
Terraner
Beiträge: 1310
Registriert: 25. Juli 2017, 14:35
dandelion hat geschrieben:Über die näheren Umstände der Zerstörung von Midway ist anscheinend nichts bekannt. PP schweigt sich aus, die Nr. 1404 habe ich nicht. Lookout-Station existierte zur Handlungszeit von PR 1404 noch, wurde aber später wohl nicht mehr erwähnt. Oder doch???

Wenn ich mich richtig erinnere, wurde in Band 1404 gesagt, dass Midway-Station bei einem Hauri-Angriff zerstört worden sei.
Lookout-Station könnte in den Zyklen Terranova, Negasphäre oder Stardust vorgekommen sein, da die Reise zwischen Milchstraße und Hangay und Andromeda wieder schwieriger geworden war aufgrund der Hyperimpedanzerhöhung. Genaue Heftangaben habe ich jedoch nicht.
Leser sind in der Überzahl und machen sich demzufolge mehr Gedanken über einen Roman, als es ein Autor je könnte.
Benutzeravatar
Offline
dandelion
Kosmokrat
Beiträge: 7096
Registriert: 15. August 2013, 22:23
Klaus Eberhardt hat geschrieben:Interessant auch dass Hoffmann in diesem Vorwort fast hymnisch den Gehirnteil anpreist, der ungekürzt gebracht werden soll ("versprochen").



Ganz wurde dieses Versprechen dann doch nicht gehalten. Laut PP fehlen in den Silberbänden die Hefte 634, 638 und 639. Warum das gemacht wurde, wird vielleicht beim Lesen der Romane klar. Aber das dauert noch.
Benutzeravatar
Offline
Nisel
Kosmokrat
Beiträge: 4695
Registriert: 25. Juni 2012, 21:46
dandelion hat geschrieben:
Klaus Eberhardt hat geschrieben:Interessant auch dass Hoffmann in diesem Vorwort fast hymnisch den Gehirnteil anpreist, der ungekürzt gebracht werden soll ("versprochen").



Ganz wurde dieses Versprechen dann doch nicht gehalten. Laut PP fehlen in den Silberbänden die Hefte 634, 638 und 639. Warum das gemacht wurde, wird vielleicht beim Lesen der Romane klar. Aber das dauert noch.

Als ich an der Stelle war, hab ich mir so langsam Gedanken gemacht ob ich nicht auf die Hefte umsteigen soll... etwas später habe ich das dann gemacht und von Vorne angefangen. Und nie bereut!

Da fehlte mir einfach zuviel dann.
BildBildBildBildBild
Offline
GECP
Marsianer
Beiträge: 154
Registriert: 9. November 2016, 20:50
dandelion hat geschrieben:Ganz wurde dieses Versprechen dann doch nicht gehalten. Laut PP fehlen in den Silberbänden die Hefte 634, 638 und 639. Warum das gemacht wurde, wird vielleicht beim Lesen der Romane klar. Aber das dauert noch.


Ich habe den ES/Anti-ES-Zyklus nur teilweise gelesen und das ist auch schon ein paar Jährchen her. Hat man in den Büchern den Teil mit Andro-Rhodan komplett weggelassen (wie den Teil mit Heiko Anrath im M-87-Zyklus)?
Benutzeravatar
Offline
Faktor10
Kosmokrat
Beiträge: 4678
Registriert: 25. Juni 2012, 21:30
Wohnort: Mönchengladbach
Keine Ahnung. Ich kenne nur die Hefte. :(
Unbelehrbarer Altleser.Allem Neuen aber aufgeschlossen. Leider mit ausgeprägter Rechtschreibschwäche.
Benutzeravatar
Offline
Richard
Kosmokrat
Beiträge: 6357
Registriert: 3. Mai 2013, 15:21
Wohnort: .at & TDSOTM
Ich denke nicht, dass man den Teil in den Silberlingen weggelassen hat. Womöglich wurde er gekürzt.

Aber siehe selbst in dieser Liste der nicht enthaltenen Hefte in den Silberlingen.
Vorherige

Zurück zu PERRY RHODAN Classics

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast