10. Klassiker-Lesezirkel April/Mai 2013

Unvergessene Abenteuer, legendäre Zyklen - nachgelesen und neu diskutiert.
Forumsregeln
Link
Antworten
Benutzeravatar
LaLe
Superintelligenz
Beiträge: 2357
Registriert: 26. Juni 2012, 12:42
Wohnort: Lübeck

Re: 10. Klassiker-Lesezirkel April/Mai 2013

Beitrag von LaLe » 5. April 2013, 08:02

Alchemix hat geschrieben:Ich würde dann gerne den Vorschlag PR 50 "Der Einsame der Zeit unterstützen". Ich dachte so ein Klassiker war schon einmal abgearbeitet?
Der Band ist Teil eines ganzen Paketes, das vorgeschlagen wurde (1, 50, 100, 150, 200 und 400). Willst du den evtl. als separaten Vorschlag einbringen, so wie Schnurzel Band 200 ja auch unabhängig von Karburs Vorschlag ins Rennen geschickt hat?
Die Katze grinste.
"Hierzulande ist jeder verrückt. Ich bin verrückt. Auch du bist verrückt."
"Woher weißt du, dass ich verrückt bin?"
"Sonst wärst du nicht hier", antwortete die Katze.

Lewis Carroll, Alice im Wunderland

Benutzeravatar
LaLe
Superintelligenz
Beiträge: 2357
Registriert: 26. Juni 2012, 12:42
Wohnort: Lübeck

Re: 10. Klassiker-Lesezirkel April/Mai 2013

Beitrag von LaLe » 5. April 2013, 08:25

Seite 3 ist erreicht und damit wird es Zeit für ein wenig Durchblick bei den Vorschlägen zu sorgen. Aktuell liegen diese 11 Kandidaten vor:

Vorschlag 1 von Karbur
1 - Unternehmen Stardust von K. H. Scheer
50 - Der Einsame der Zeit von K. H. Scheer
100 - Der Zielstern von K. H. Scheer
150 - Die Spezialisten der USO von K. H. Scheer
200 - Die Straße nach Andromeda von K. H. Scheer
400 - Menschheit im Zwielicht von K. H. Scheer

Vorschlag 2 von Vincent Garron
104 - Nur ein Greenhorn von William Voltz

Vorschlag 3 von Schnurzel
200 - Die Straße nach Andromeda von K. H. Scheer

Vorschlag 4 von cold25
221 - Verschleppt nach Andro-Alpha von William Voltz
222 - Die Doppelgänger von Andromeda von K. H. Scheer
223 - Die fünfte Kolonne von H. G. Ewers
224 - Agenten gegen das Imperium von Clark Darlton
225 - Rendezvous im All von Kurt Mahr
226 - Die Parasprinter von K. H. Scheer

Vorschlag 5 von Cardif
299 - Am Ende der Macht von William Voltz

Vorschlag 6 von Faktor10
330 - Ein Mann wie Rhodan von William Voltz

Vorschlag 7 von rikecathleen
726 - Spezialisten der Nacht von H. G. Francis
727 - Jahrtausendschläfer von H. G. Francis

Vorschlag 8 von ernie
1165 - Einsteins Tränen von William Voltz

Vorschlag 9 von DelorianRhodan (unterstützt von baloo)
1224 - Rückkehr in den Frostrubin von Thomas Ziegler

Vorschlag 10 von LaLe
2118 - Quintatha von Leo Lukas

Vorschlag 11 von Thoromir
PR-TB 288 - Schmied der Unsterblichkeit von Peter Terrid

Da sind viele schöne Sachen dabei und wenn es so weitergeht, dann mache ich mir ernsthafte Hoffnungen auf eine überwältigende Beteiligung am Jubiläums-Lesezirkel. Weiter so!
Die Katze grinste.
"Hierzulande ist jeder verrückt. Ich bin verrückt. Auch du bist verrückt."
"Woher weißt du, dass ich verrückt bin?"
"Sonst wärst du nicht hier", antwortete die Katze.

Lewis Carroll, Alice im Wunderland

Benutzeravatar
Tennessee
Oxtorner
Beiträge: 746
Registriert: 12. Juli 2012, 00:32
Wohnort: vlakbij

Re: 10. Klassiker-Lesezirkel April/Mai 2013

Beitrag von Tennessee » 5. April 2013, 08:42

LaLe hat geschrieben:Seite 3 ist erreicht und damit wird es Zeit für ein wenig Durchblick bei den Vorschlägen zu sorgen. Aktuell liegen diese 11 Kandidaten vor:

[...]

Da sind viele schöne Sachen dabei und wenn es so weitergeht, dann mache ich mir ernsthafte Hoffnungen auf eine überwältigende Beteiligung am Jubiläums-Lesezirkel. Weiter so!
Salut Lale und @ tous,

das sind natürlich eine Menge an Heften, aus denen man wählen kann. Ich würde ggf. zu bedenken geben, um den Lesezirkel nicht auf reine "hab ich gelesen und war spannend geschrieben"-Antworten zu beschränken, dass bei der Wahl zum KLassiker-Lesezirkel, gute Klassiker der PR-Serie auch ein wenig mehr zu bieten haben, als puren Lesespaß (z.B. Venetzungen zu anderen Romanen oder Zyklen; Merkmale auf eine ganz spezifische SChreib- oder Konzeptionsweise; interessante Vernetzung zu Leserrealität o.ä.), also eine Art von Thema, das exakt diesen Roman von anderen abhebt.
Vielleicht wäre es dann auch möglich, dieses "Thema", das der Roman repräsentiert, in die Besprechung des KLassikers miteinzubeziehen...

lg
Ten.
„Ein Wort“, sagte Humpty Dumpty, „bedeutet genau das, was ich es bedeuten lasse, nichts anderes.“
„Die Frage ist“, sagte Alice, „ob du Worten so viele Bedeutungen geben kannst“.
„Die Frage ist“, sagte Humpty Dumpty, „wer die Macht hat – das ist alles.“

Benutzeravatar
LaLe
Superintelligenz
Beiträge: 2357
Registriert: 26. Juni 2012, 12:42
Wohnort: Lübeck

Re: 10. Klassiker-Lesezirkel April/Mai 2013

Beitrag von LaLe » 5. April 2013, 09:30

Salut Ten!

Deine Anmerkungen zum letzten KLZ habe ich noch im Hinterkopf (im übertragenen Sinne jetzt). Ich wollte zunächst aber niemanden durch die Vorgabe einer "Hausaufgabe" davon abschrecken einen Vorschlag zu unterbreiten. Sollen doch ruhig Romane genannt werden, die "nur" aus purem Lesespaß gelesen werden sollen.

Und bezüglich meines Vorschlages: Ohne Melvilles Moby Dick gelesen zu haben, in der ein oder anderen Fassung wird die Geschichte wohl jedem schon einmal über den Weg gelaufen sein. Und eine Diskussion darüber ob und wie gut die Adaption gelungen ist, könnte z. B. ein Ansatz sein um bei Leos Band 2118 einen fruchtbaren Austausch in die Wege zu leiten. Ähnliche oder andere Ansätze finden sich bestimmt auch bei den anderen Vorschlägen. Zumindest habe ich mir vorgenommen beim letztlich ausgewählten Lesestoff auf so etwas zu achten.
Die Katze grinste.
"Hierzulande ist jeder verrückt. Ich bin verrückt. Auch du bist verrückt."
"Woher weißt du, dass ich verrückt bin?"
"Sonst wärst du nicht hier", antwortete die Katze.

Lewis Carroll, Alice im Wunderland

Benutzeravatar
Thoromir
Terraner
Beiträge: 1207
Registriert: 26. Juni 2012, 12:22

Re: 10. Klassiker-Lesezirkel April/Mai 2013

Beitrag von Thoromir » 5. April 2013, 10:59

Also ich bin mittlerweile bei dem Punkt, das ich andere Vorschläge besser finde, als meinen eigenen :-)
Kann ich den Schmied doch besser zurück ziehen und auf eine bessere Gelegenheit warten?
Ich würde dann doch die Geschichte des Konzils unterstützen mit den Bänden
726 - Spezialisten der Nacht von H. G. Francis
727 - Jahrtausendschläfer von H. G. Francis

Dann wäre schon mal ein Vorschlag weniger, etwas leichter für alle, sich zu entscheiden :-)

Benutzeravatar
LaLe
Superintelligenz
Beiträge: 2357
Registriert: 26. Juni 2012, 12:42
Wohnort: Lübeck

Re: 10. Klassiker-Lesezirkel April/Mai 2013

Beitrag von LaLe » 5. April 2013, 11:27

Unterstützen kannst du soviele Vorschläge wie du willst, unabhängig davon ob du einen eigenen am Start hast oder nicht.
Zurückziehen kannst du, musst du aber nicht. Tust du das?
Thoromir hat geschrieben:Dann wäre schon mal ein Vorschlag weniger, etwas leichter für alle, sich zu entscheiden :-)
So viele Frauen sind hier ja noch nicht unterwegs. Wir Männer kriegen das schon hin. :saus:
Die Katze grinste.
"Hierzulande ist jeder verrückt. Ich bin verrückt. Auch du bist verrückt."
"Woher weißt du, dass ich verrückt bin?"
"Sonst wärst du nicht hier", antwortete die Katze.

Lewis Carroll, Alice im Wunderland

Benutzeravatar
Faktor10
Kosmokrat
Beiträge: 4748
Registriert: 25. Juni 2012, 21:30
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Re: 10. Klassiker-Lesezirkel April/Mai 2013

Beitrag von Faktor10 » 5. April 2013, 19:33

Ich habe nun ein Problem. Hier werden ein, zwei Romane vorgeschlagen die ich noch lieber als meinen Vorschlag besprechen möchte. Was mache ich nun? :( :unschuldig:
Unbelehrbarer Altleser.Allem Neuen aber aufgeschlossen. Leider mit ausgeprägter Rechtschreibschwäche.

Benutzeravatar
Thoromir
Terraner
Beiträge: 1207
Registriert: 26. Juni 2012, 12:22

Re: 10. Klassiker-Lesezirkel April/Mai 2013

Beitrag von Thoromir » 5. April 2013, 20:32

Faktor10 hat geschrieben:Ich habe nun ein Problem. Hier werden ein, zwei Romane vorgeschlagen die ich noch lieber als meinen Vorschlag besprechen möchte. Was mache ich nun? :( :unschuldig:
Naja, das gleiche Problem habe ich doch auch :-)
Wenn ich also die Wahrscheinlichkeit steigern will, das jene Romane gewählt werden, die ich lieber hätte als meinen eigenen, dann ziehe ich meinen eigenen zurück :-)

Ja, LaLe ich ziehe also ganz offiziell zurück.

Benutzeravatar
LaLe
Superintelligenz
Beiträge: 2357
Registriert: 26. Juni 2012, 12:42
Wohnort: Lübeck

Re: 10. Klassiker-Lesezirkel April/Mai 2013

Beitrag von LaLe » 6. April 2013, 14:33

Thoromir hat geschrieben:Ja, LaLe ich ziehe also ganz offiziell zurück.
Okay, aber dann hoffe ich mal für Faktor10, dass das nicht einer der der beiden Vorschläge ist, die ihm lieber sind als der eigene :devil: .
Die Katze grinste.
"Hierzulande ist jeder verrückt. Ich bin verrückt. Auch du bist verrückt."
"Woher weißt du, dass ich verrückt bin?"
"Sonst wärst du nicht hier", antwortete die Katze.

Lewis Carroll, Alice im Wunderland

Benutzeravatar
Tennessee
Oxtorner
Beiträge: 746
Registriert: 12. Juli 2012, 00:32
Wohnort: vlakbij

Re: 10. Klassiker-Lesezirkel April/Mai 2013

Beitrag von Tennessee » 6. April 2013, 15:47

LaLe hat geschrieben:
Thoromir hat geschrieben:Ja, LaLe ich ziehe also ganz offiziell zurück.
Okay, aber dann hoffe ich mal für Faktor10, dass das nicht einer der der beiden Vorschläge ist, die ihm lieber sind als der eigene :devil: .
Salut und naja,

ich galube, es wurde hier schon mal erwähnt, aber "Schmiede der Unsterblichkeit" haben wir unter Die Zellaktivatoren der Meister der Insel schon stark diskutiert. Es wäre ja schön, sich bei diesen Threads nochmal zu melden, wenn es Diskussionswünsche gibt, statt das gleiche (mit ggf. den gleichen Argumenten) erneut starten zu müssen.

lg
Ten.
„Ein Wort“, sagte Humpty Dumpty, „bedeutet genau das, was ich es bedeuten lasse, nichts anderes.“
„Die Frage ist“, sagte Alice, „ob du Worten so viele Bedeutungen geben kannst“.
„Die Frage ist“, sagte Humpty Dumpty, „wer die Macht hat – das ist alles.“

Benutzeravatar
DelorianRhodan
Kosmokrat
Beiträge: 4684
Registriert: 7. Juli 2012, 17:09
Wohnort: Dorne

Re: 10. Klassiker-Lesezirkel April/Mai 2013

Beitrag von DelorianRhodan » 6. April 2013, 18:16

Ich denke, man sollte den Lesezirkel auf einen Roman, höchstens einen Doppelband oder ein Taschenbuch beschränken.
Sonst würde es nicht mehr händelbar sein.

Benutzeravatar
NAN
Oxtorner
Beiträge: 507
Registriert: 29. Juni 2012, 14:37

Re: 10. Klassiker-Lesezirkel April/Mai 2013

Beitrag von NAN » 6. April 2013, 20:53

DelorianRhodan hat geschrieben:Ich denke, man sollte den Lesezirkel auf einen Roman, höchstens einen Doppelband oder ein Taschenbuch beschränken.
Sonst würde es nicht mehr händelbar sein.
Sehe ich auch so.

Das "Problem" bei anderen Lesezirkeln denke ich war eher, dass Leute zu recht unterschiedlichen Zeitpunkten was zum Roman zu sagen hatten. Kein Wunder, dass die Diskussion, die ja ganz automatisch über das eigentliche Thema eines Romans hinausgehen würde, wenn Leute mit hunderten PR-Romanen Erfahrung ;-) diskutieren, nicht so wirklich anlief. Zum Diskutieren muss man halt auf andere Beiträge eingehen und reagieren, was man aber schlicht nicht kann, wenn man mit dem Lesen entweder noch nicht so weit ist, oder mit dem Gedanken bereits wieder seit ein paar Tagen bei was anderem ist.

Wenn es schon schwierig ist, das Lesen eines einzelnen Romans zu koordinieren, dann wird das bei einer größeren Anzahl noch schwieriger. Werden dann halt wahrscheinlich einfach nur mengenmäßig mehr Monologe. ;-)

Aber anderseits: Probieren geht über studieren. :-)

Benutzeravatar
LaLe
Superintelligenz
Beiträge: 2357
Registriert: 26. Juni 2012, 12:42
Wohnort: Lübeck

Re: 10. Klassiker-Lesezirkel April/Mai 2013

Beitrag von LaLe » 6. April 2013, 21:39

@all!

Die Wahl ist doch noch nicht gelaufen, oder entgeht mir hier was?
Die Katze grinste.
"Hierzulande ist jeder verrückt. Ich bin verrückt. Auch du bist verrückt."
"Woher weißt du, dass ich verrückt bin?"
"Sonst wärst du nicht hier", antwortete die Katze.

Lewis Carroll, Alice im Wunderland

Benutzeravatar
NAN
Oxtorner
Beiträge: 507
Registriert: 29. Juni 2012, 14:37

Re: 10. Klassiker-Lesezirkel April/Mai 2013

Beitrag von NAN » 6. April 2013, 21:56

LaLe hat geschrieben:@all!

Die Wahl ist doch noch nicht gelaufen, oder entgeht mir hier was?
Worauf beziehst Du Dich?

Falls auf meinen letzten Beitrag: Würde irgendwie wenig Sinn machen, das nach abgeschlossener Wahl zu schreiben. ;-)

Benutzeravatar
LaLe
Superintelligenz
Beiträge: 2357
Registriert: 26. Juni 2012, 12:42
Wohnort: Lübeck

Re: 10. Klassiker-Lesezirkel April/Mai 2013

Beitrag von LaLe » 6. April 2013, 22:09

Ich wollte nur meinem Gefühl Ausdruck verleihen, dass hier schon Sorge besteht, man (ich) müsse demnächst den Ablauf eines Sixpack moderierend auf die Reihe bekommen und dabei scheitern. Anderenfalls hätte ich den Bezug zitiert :P .

Abgesehen davon haben wir gerade einmal zwei von zehn Vorschlägen mit mehr als 2 Romanen. Und wenn ich mir die ersten Statements hierzu durchlese, dann könnten auch noch andere Vorschläge favorisiert sein.

Ich hatte auch tatsächlich überlegt, die beiden Sixpacks nicht zuzulassen und mich dabei auf die Aussage: "Ein Vorschlag kann 1 - 4 Romane umfassen." zurückzuziehen. Da aber ein Zusammenhang im weitesten Sinne schon erkennbar ist, hatte ich mich dazu entschlossen, das Ganze einfach laufen zu lassen, zumal das Wort "kann" möglicherweise Interpretationsspielraum bietet (den gibt es nächstes Mal nicht :devil: ). Abgesehen davon wird das Eingangsposting nach meinen Eindrücken mitunter bestenfalls flüchtig gelesen -_- .
Die Katze grinste.
"Hierzulande ist jeder verrückt. Ich bin verrückt. Auch du bist verrückt."
"Woher weißt du, dass ich verrückt bin?"
"Sonst wärst du nicht hier", antwortete die Katze.

Lewis Carroll, Alice im Wunderland

Benutzeravatar
NAN
Oxtorner
Beiträge: 507
Registriert: 29. Juni 2012, 14:37

Re: 10. Klassiker-Lesezirkel April/Mai 2013

Beitrag von NAN » 6. April 2013, 23:19

Zulassen sollte man die Vorschläge denke ich auf jeden Fall alle. Wenn eine Mehrheit bei der Abstimmung z.B. dann ein 10er-Pack gut findet, na ja, dann ist ja gut. :-)

Zulässig ist denke ich aber zeitgleich, im Vorfeld der Wahl auf Schwierigkeiten hinzuweisen und darauf, dass eventuell eher "wirklich zeitgleich (o.k. am gleichen Tag oder so ;-) ) diskutieren" zu mehr echter Diskussion führt, als der eine oder andere Vorschlag, der auch schon gemacht wurde. ;-)

Kemoauc
Postingquelle
Beiträge: 3130
Registriert: 27. Juni 2012, 18:25
Wohnort: Hinter den Materiequellen

Re: 10. Klassiker-Lesezirkel April/Mai 2013

Beitrag von Kemoauc » 8. April 2013, 09:50

Grundsätzlich bin ich zwar auch nicht unbedingt ein Freund davon, mehr als ein Doppelband in einem Lesezirkel zu lesen. Aber wenn das diesesmal etwas lockerer gehalten wird, dann will ich auch einmal ein "kleines Paket" vorschlagen. Es gab nämlich in der Serie tatsächlich mal einen Vierteiler, der komplett von einem Autor geschrieben worden ist. Das waren die Bände 939 - 942, in denen es um die Entstehung des Margor-Schwalls ging und die allesamt von Ernst Vlcek geschrieben wurden. Diesen kleinen Block wollte ich diesesmal vorschlagen.
Das wären also:

Band 939 - Das Rätsel von Lakikrath - von Ernst Vlcek
Band 940 - Geburt einer Dunkelwolke - von Ernst Vlcek
Band 941 - Pakt der Paratender - von Ernst Vlcek
Band 942 - Der Margor-Schwall - von Ernst Vlcek

Und hier sind die Tibis dazu:
Bild Bild
Bild Bild
"Es ist dunkler, wenn ein Stern erlischt, als wenn er nie geleuchtet hätte." - Alaska Saedelaere
Bild
"Erst dann, wenn wir selber ein Gesicht haben, werden uns die Götter Auge in Auge gegenüberstehen." - C.S. Lewis

Benutzeravatar
DelorianRhodan
Kosmokrat
Beiträge: 4684
Registriert: 7. Juli 2012, 17:09
Wohnort: Dorne

Re: 10. Klassiker-Lesezirkel April/Mai 2013

Beitrag von DelorianRhodan » 8. April 2013, 19:32

Kemoauc hat geschrieben:Grundsätzlich bin ich zwar auch nicht unbedingt ein Freund davon, mehr als ein Doppelband in einem Lesezirkel zu lesen. Aber wenn das diesesmal etwas lockerer gehalten wird, dann will ich auch einmal ein "kleines Paket" vorschlagen. Es gab nämlich in der Serie tatsächlich mal einen Vierteiler, der komplett von einem Autor geschrieben worden ist. Das waren die Bände 939 - 942, in denen es um die Entstehung des Margor-Schwalls ging und die allesamt von Ernst Vlcek geschrieben wurden. Diesen kleinen Block wollte ich diesesmal vorschlagen.
Das wären also:

Band 939 - Das Rätsel von Lakikrath - von Ernst Vlcek
Band 940 - Geburt einer Dunkelwolke - von Ernst Vlcek
Band 941 - Pakt der Paratender - von Ernst Vlcek
Band 942 - Der Margor-Schwall - von Ernst Vlcek

Und hier sind die Tibis dazu:
Bild Bild
Bild Bild
Um die Sache rund zu machen,
müßte man dann nicht auch Nr. 996 "Der letzte Waffengang" und/oder zumindest Nr. 997 "Straße der Psychode", beide von Ernst Vlcek, einbeziehen. Die schließen den Handlungsstrang (vorläufig?) ab.

Benutzeravatar
Faktor10
Kosmokrat
Beiträge: 4748
Registriert: 25. Juni 2012, 21:30
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Re: 10. Klassiker-Lesezirkel April/Mai 2013

Beitrag von Faktor10 » 8. April 2013, 20:06

Ach nö, kommt ein oder 2 Romane reichen. :rolleyes:
Unbelehrbarer Altleser.Allem Neuen aber aufgeschlossen. Leider mit ausgeprägter Rechtschreibschwäche.

Kemoauc
Postingquelle
Beiträge: 3130
Registriert: 27. Juni 2012, 18:25
Wohnort: Hinter den Materiequellen

Re: 10. Klassiker-Lesezirkel April/Mai 2013

Beitrag von Kemoauc » 9. April 2013, 07:32

DelorianRhodan hat geschrieben:
Kemoauc hat geschrieben:
Um die Sache rund zu machen,
müßte man dann nicht auch Nr. 996 "Der letzte Waffengang" und/oder zumindest Nr. 997 "Straße der Psychode", beide von Ernst Vlcek, einbeziehen. Die schließen den Handlungsstrang (vorläufig?) ab.
Grundsätzlich hast du schon Recht. Aber ich schrieb ja, dass ich eigentlich nicht so der Freund von solch großen Paketen bei Lesezirkeln bin. Daher habe ich mich auf den Vierteiler von Ernst Vlcek beschränkt.
"Es ist dunkler, wenn ein Stern erlischt, als wenn er nie geleuchtet hätte." - Alaska Saedelaere
Bild
"Erst dann, wenn wir selber ein Gesicht haben, werden uns die Götter Auge in Auge gegenüberstehen." - C.S. Lewis

Benutzeravatar
LaLe
Superintelligenz
Beiträge: 2357
Registriert: 26. Juni 2012, 12:42
Wohnort: Lübeck

Re: 10. Klassiker-Lesezirkel April/Mai 2013

Beitrag von LaLe » 9. April 2013, 07:37

Liebe Klassikerfreunde, die erste Phase des aktuellen Lesezirkels ist abgelaufen und damit steht die Auswahl der möglichen Kandidaten für die anstehende Lesung fest. Der Lesestoff kann aus den 11 nachstehenden Vorschlägen gewählt werden. Jeder, der mitlesen möchte kann nun bis zum 15.4.2013 um 23:59 Uhr für eine beliebige Anzahl von Vorschlägen stimmen.

Ab und an - je nach Bedarf - werde ich einen aktuellen Zwischenstand abgeben. Dabei prüft ihr bitte ob ich alle eure Stimmen korrekt gezählt habe.

Vorschlag 1 von Karbur (unterstützt von Alchemix)
1 - Unternehmen Stardust von K. H. Scheer
50 - Der Einsame der Zeit von K. H. Scheer
100 - Der Zielstern von K. H. Scheer
150 - Die Spezialisten der USO von K. H. Scheer
200 - Die Straße nach Andromeda von K. H. Scheer
400 - Menschheit im Zwielicht von K. H. Scheer

Vorschlag 2 von Vincent Garron
104 - Nur ein Greenhorn von William Voltz

Vorschlag 3 von Schnurzel
200 - Die Straße nach Andromeda von K. H. Scheer

Vorschlag 4 von cold25
221 - Verschleppt nach Andro-Alpha von William Voltz
222 - Die Doppelgänger von Andromeda von K. H. Scheer
223 - Die fünfte Kolonne von H. G. Ewers
224 - Agenten gegen das Imperium von Clark Darlton
225 - Rendezvous im All von Kurt Mahr
226 - Die Parasprinter von K. H. Scheer

Vorschlag 5 von Cardif
299 - Am Ende der Macht von William Voltz

Vorschlag 6 von Faktor10
330 - Ein Mann wie Rhodan von William Voltz

Vorschlag 7 von rikecathleen (unterstützt von Thoromir)
726 - Spezialisten der Nacht von H. G. Francis
727 - Jahrtausendschläfer von H. G. Francis

Vorschlag 8 von Kemoauc
939 - Das Geheimnis von Lakikrath von Ernst Vlcek
940 - Geburt einer Dunkelwolke von Ernst Vlcek
941 - Pakt der Paratender von Ernst Vlcek
942 - Der Margor-Schwall von Ernst Vlcek

Vorschlag 9 von ernie
1165 - Einsteins Tränen von William Voltz

Vorschlag 10 von DelorianRhodan (unterstützt von baloo)
1224 - Rückkehr in den Frostrubin von Thomas Ziegler

Vorschlag 11 von LaLe
2118 - Quintatha von Leo Lukas
Die Katze grinste.
"Hierzulande ist jeder verrückt. Ich bin verrückt. Auch du bist verrückt."
"Woher weißt du, dass ich verrückt bin?"
"Sonst wärst du nicht hier", antwortete die Katze.

Lewis Carroll, Alice im Wunderland

Benutzeravatar
LaLe
Superintelligenz
Beiträge: 2357
Registriert: 26. Juni 2012, 12:42
Wohnort: Lübeck

Re: 10. Klassiker-Lesezirkel April/Mai 2013

Beitrag von LaLe » 9. April 2013, 07:40

Dann mache ich mal den Anfang. Wie in der Vergangenheit auch, wollte ich mich bei der Auswahl selbst kasteien und mich auf maximal drei Kandidaten beschränken. Das ist mir nun auch gelungen. Meine Favoriten sind:

Vorschlag 7 von rikecathleen (unterstützt von Thoromir)
726 - Spezialisten der Nacht von H. G. Francis
727 - Jahrtausendschläfer von H. G. Francis

Vorschlag 8 von Kemoauc
939 - Das Geheimnis von Lakikrath von Ernst Vlcek
940 - Geburt einer Dunkelwolke von Ernst Vlcek
941 - Pakt der Paratender von Ernst Vlcek
942 - Der Margor-Schwall von Ernst Vlcek

Vorschlag 11 von LaLe
2118 - Quintatha von Leo Lukas
Die Katze grinste.
"Hierzulande ist jeder verrückt. Ich bin verrückt. Auch du bist verrückt."
"Woher weißt du, dass ich verrückt bin?"
"Sonst wärst du nicht hier", antwortete die Katze.

Lewis Carroll, Alice im Wunderland

Benutzeravatar
Schnurzel
Forums-KI
Beiträge: 10486
Registriert: 4. September 2012, 16:05
Wohnort: Bruchköbel

Re: 10. Klassiker-Lesezirkel April/Mai 2013

Beitrag von Schnurzel » 9. April 2013, 08:54

Ich wähle folgende drei Vorschläge:

Vorschlag 3 von Schnurzel
200 - Die Straße nach Andromeda von K. H. Scheer

Vorschlag 4 von cold25
221 - Verschleppt nach Andro-Alpha von William Voltz
222 - Die Doppelgänger von Andromeda von K. H. Scheer
223 - Die fünfte Kolonne von H. G. Ewers
224 - Agenten gegen das Imperium von Clark Darlton
225 - Rendezvous im All von Kurt Mahr
226 - Die Parasprinter von K. H. Scheer

Vorschlag 8 von Kemoauc
939 - Das Geheimnis von Lakikrath von Ernst Vlcek
940 - Geburt einer Dunkelwolke von Ernst Vlcek
941 - Pakt der Paratender von Ernst Vlcek
942 - Der Margor-Schwall von Ernst Vlcek

rikecathleen
Siganese
Beiträge: 17
Registriert: 4. Juli 2012, 20:27

Re: 10. Klassiker-Lesezirkel April/Mai 2013

Beitrag von rikecathleen » 9. April 2013, 09:29

ich wähle zwei Vorschläge, wobei einer der beiden mein eigener ist:

Vorschlag 6 von Faktor10
330 - Ein Mann wie Rhodan von William Voltz

Vorschlag 7 von rikecathleen (unterstützt von Thoromir)
726 - Spezialisten der Nacht von H. G. Francis
727 - Jahrtausendschläfer von H. G. Francis

Kemoauc
Postingquelle
Beiträge: 3130
Registriert: 27. Juni 2012, 18:25
Wohnort: Hinter den Materiequellen

Re: 10. Klassiker-Lesezirkel April/Mai 2013

Beitrag von Kemoauc » 9. April 2013, 09:30

Ich wäre bei folgenden Vorschlägen mit dabei:

Vorschlag 8 von Kemoauc
939 - Das Geheimnis von Lakikrath von Ernst Vlcek
940 - Geburt einer Dunkelwolke von Ernst Vlcek
941 - Pakt der Paratender von Ernst Vlcek
942 - Der Margor-Schwall von Ernst Vlcek

Vorschlag 9 von ernie
1165 - Einsteins Tränen von William Voltz

Vorschlag 11 von LaLe
2118 - Quintatha von Leo Lukas
"Es ist dunkler, wenn ein Stern erlischt, als wenn er nie geleuchtet hätte." - Alaska Saedelaere
Bild
"Erst dann, wenn wir selber ein Gesicht haben, werden uns die Götter Auge in Auge gegenüberstehen." - C.S. Lewis

Antworten

Zurück zu „PERRY RHODAN Classics“