Personen - Roi Danton

Unvergessene Abenteuer, legendäre Zyklen - nachgelesen und neu diskutiert.
Forumsregeln
Link
Antworten
Vivian-von-Avalon

Personen - Roi Danton

Beitrag von Vivian-von-Avalon » 23. Juni 2014, 17:30

Liebe Mitstreiter,
ich hoffe, dass ich hier richtig bin und fange einfach mal einen neuen Thread an. Wenn es hier nicht passt, dann die Moderatoren bitte verschieben wo es hingehört :D

Im Moment lese ich mehr die Altromane, teils als Zyklen, teils auf eine Person bezogen, was dann natürlich die Spannbreite der Hefte entsprechend vergrößert. - Nun habe ich mal eine Frage zu der Person Roi Danton (Michael Rhodan) - weiß jemand so "aus dem Kopf" in welchen Heften er erst den Zellaktivator ablehnt und ihn dann doch bekommt. Ich meine, das müsste so am Anfang der 700er sein, weil er dadurch ja immun gegen die Aphilie wird.

Kann mir da jemand auf die Sprünge helfen?

Benutzeravatar
Faktor10
Kosmokrat
Beiträge: 4747
Registriert: 25. Juni 2012, 21:30
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Re: Personen - Roi Danton

Beitrag von Faktor10 » 23. Juni 2014, 18:05

Ich glaube zwischen Band 699 und Band 700.
Unbelehrbarer Altleser.Allem Neuen aber aufgeschlossen. Leider mit ausgeprägter Rechtschreibschwäche.

Benutzeravatar
Richard
Kosmokrat
Beiträge: 6512
Registriert: 3. Mai 2013, 15:21
Wohnort: .at & TDSOTM

Re: Personen - Roi Danton

Beitrag von Richard » 23. Juni 2014, 21:50

Faktor10 hat geschrieben:Ich glaube zwischen Band 699 und Band 700.
Wobei auch schon mal in einem Band des Cappinzyklusses steht, dass Roi einen ZA hat aber zu dem Zeitpunkt koennte das tatsaechlich noch ein Autorenfehler gewesen sein.

Benutzeravatar
Günther Drach
Superintelligenz
Beiträge: 2875
Registriert: 1. Juli 2012, 20:44
Kontaktdaten:

Re: Personen - Roi Danton

Beitrag von Günther Drach » 23. Juni 2014, 22:15

Meines Wissens wird erstmals in 705 "Flucht aus Imperium-Alpha" der Zellaktivator Dantons erwähnt.
Er muss ihn, wie Faktor 10 bereits erwähnte, out-of-panel im Zeitraum zwischen Band 699 und 700 (also zwischen 3460 und 3540, dem Aufbruch der SOL) erhalten haben.

Dass er sich geweigert habe, den ZA anzunehmen, wäre mir allerdings neu. Wie erwähnt, die Übergabe wurde niemals geschildert.
Der vollständige Fanroman des NGF (2004 - 2008) -- tut euch was Gutes, lest ihn!

Fairy tales do not give the child his first idea of bogey. What fairy tales give the child is his first clear idea of the possible defeat of bogey. The baby has known the dragon intimately ever since he had an imagination. What the fairy tale provides for him is a St. George to kill the dragon.
― G.K. Chesterton

nolite te bastardes carborundorum.

Benutzeravatar
Richard
Kosmokrat
Beiträge: 6512
Registriert: 3. Mai 2013, 15:21
Wohnort: .at & TDSOTM

Re: Personen - Roi Danton

Beitrag von Richard » 23. Juni 2014, 22:36

Ich kopiere die betreffende Stelle mal rein (Band 480, der Dieb von Gruelfin):

Rhodan wusste, dass fast alle Besatzungsmitglieder so dachten wie der Mausbiber.
»Gucky hat recht«, grollte Korom-Khan. »Es gefällt mir nicht, dass der
Fremde im Schiff herumspaziert und sich nimmt, was er will. Das gibt noch Schwierigkeiten.«
Atlan lehnte sich zurück und schlug die Beine übereinander.
»Du bist überstimmt, Perry!«
»Trotzdem werden wir vorläufig nichts gegen ihn unternehmen. Danton trägt einen Zellaktivator und ist kräftig genug, dem Riesen auch weiterhin durchs Schiff zu folgen. Das gilt auch für Kase, der eine robuste Konstitution besitzt. Beide haben sich an Florymonth bereits gewöhnt. Es wäre psychologisch unklug, sie durch andere Männer zu ersetzen.«
Gucky sagte boshaft: »Vielleicht wirst du munter, wenn er dir den Sessel unter deinem Hinterteil wegstiehlt.«

----

Es war nur eine Erwaehnung und ich denke, dass das ein Autorenfehler war - allerdings steht hier tatsaechlich was von Roi und Zellaktivator ;).

Benutzeravatar
Moonbiker
Hüter des Lichts
Beiträge: 32958
Registriert: 25. Juni 2012, 19:34
Wohnort: Meinerzhagen

Re: Personen - Roi Danton

Beitrag von Moonbiker » 23. Juni 2014, 22:41

Anmerkung: In PR 480 wird erwähnt, dass Roi Danton bereits zu diesem Zeitpunkt einen Zellaktivator tragen würde. Das kann als Autorenfehler gelten, weil es sämtlichen anderen Quellen hierzu widerspricht. So wird in PR 609 erwähnt, dass Roi noch immer keinen der Reserve-Zellaktivatoren trüge.
http://www.perrypedia.proc.org/wiki/Roi_Danton

Günther

Heiko Langhans
Postingquelle
Beiträge: 4010
Registriert: 26. Juni 2012, 12:15
Wohnort: Reinbek

Re: Personen - Roi Danton

Beitrag von Heiko Langhans » 23. Juni 2014, 23:01

Laut PR 726 trägt Danton Goratschins Zellaktivator seit dem Jahr 3460.

Benutzeravatar
Günther Drach
Superintelligenz
Beiträge: 2875
Registriert: 1. Juli 2012, 20:44
Kontaktdaten:

Re: Personen - Roi Danton

Beitrag von Günther Drach » 24. Juni 2014, 07:20

Aus dem Gedächtnis, aber diesmal bin ich mir ziemlich sicher: In 566 oder 567 beklagt sich Roi Danton im Gespräch mit Deighton darber, dass man sich immer das wünsche, was man nicht hätte (was sich auf den Besitz eines ZAs bezog), und dass er bald älter als sein Vater aussehen würde.

Tatsächlich hielt Rhodan zu dieser Zeit einige Zellaktivatoren Jahrzehnte/hunderte lang auf Halde und vergab sie erst später an Wyt, Saedelaere und auch Danton.
Der vollständige Fanroman des NGF (2004 - 2008) -- tut euch was Gutes, lest ihn!

Fairy tales do not give the child his first idea of bogey. What fairy tales give the child is his first clear idea of the possible defeat of bogey. The baby has known the dragon intimately ever since he had an imagination. What the fairy tale provides for him is a St. George to kill the dragon.
― G.K. Chesterton

nolite te bastardes carborundorum.

Benutzeravatar
MHR
Plophoser
Beiträge: 380
Registriert: 30. Juni 2012, 12:34
Wohnort: Schaafheim, Südhessen

Re: Personen - Roi Danton

Beitrag von MHR » 24. Juni 2014, 15:18

Günther Drach hat geschrieben:Aus dem Gedächtnis, aber diesmal bin ich mir ziemlich sicher: In 566 oder 567 beklagt sich Roi Danton im Gespräch mit Deighton darber, dass man sich immer das wünsche, was man nicht hätte (was sich auf den Besitz eines ZAs bezog), und dass er bald älter als sein Vater aussehen würde.
Meinst Du Band 566, »Planet im Hyperraum«, von William Voltz?

Er wirkt schon so alt wie ich! dachte Rhodan überrascht, und er wunderte sich, daß ihm das bisher nicht aufgefallen war. Mitgefühl mit seinem Sohn überkam ihn. Während er, Rhodan, dank seines Zellaktivators nicht alterte, wurde Danton von Jahr zu Jahr älter.
Während sie sich altersmäßig immer nähergekommen waren, hatten sie sich gefühlsmäßig immer weiter voneinander entfernt.
Rhodan begriff, daß er in Danton einen befreundeten Mann sah, der fast gleichaltrig war, nicht aber einen Sohn.
Und obwohl Danton wußte, daß sein Vater zwei Zellaktivatoren in Reserve hatte, war er nie auf den Gedanken gekommen, seine Stellung dazu auszunutzen, um eines der beiden Geräte zu erbitten.
“Wir müssen weiter!”
Rhodan wischte sich mit einer Hand über die Stirn, als wollte er ein paar düstere Gedanken verscheuchen.
“Ich dachte gerade über uns beide nach!” gestand er.
Deighton räusperte sich.
“Wenn es Familienangelegenheiten zu besprechen gibt, gehe ich den Rest des Weges gern zu Fuß. Es ist nicht mehr weit bis zum Labor.”
“Betrachten Sie sich als Mitglied der Familie, Gal!” forderte Rhodan ihn auf. Danton nickte zustimmend.
“Ich habe gerade überlegt, ob ich dir einen der Reserveaktivatoren geben soll”, fuhr Rhodan fort.
“Oh!” machte Danton.
“Du scheinst nicht sehr begeistert zu sein?”
“Es ist offensichtlich, daß ich den Aktivator aufgrund unserer Familienverhältnisse bekäme, nicht aber wegen hervorragender Leistungen oder Fähigkeiten.”


Und aus demselben Heft:

Galbraith Deighton blieb stehen.
“Manchmal wünsche ich mich von all dem weit weg”, gestand er. “Ich fühle mich überfordert und müde.”
Danton tippte auf die Brust des Freundes und berührte dabei den Zellaktivator, der die Jacke leicht ausbeulte.
“Trotzdem?”
“Trotzdem!”
Danton seufzte.
“Wir Menschen wünschen uns immer das, was wir gerade nicht haben.”
Es war eine doppeldeutige Bemerkung - und Deighton verstand sie.

Günther Drach hat geschrieben:Tatsächlich hielt Rhodan zu dieser Zeit einige Zellaktivatoren Jahrzehnte/hunderte lang auf Halde und vergab sie erst später an Wyt, Saedelaere und auch Danton.
Rhodan verwahrte zwei Zellaktivatoren auf, um sie irgendwann einmal an jemand zu übergeben, der es »wert ist«. Tako Kakutas Aktivator wurde 551 Jahre nicht benutzt (ging 3460 an Balton Wyt) und Betty Toufrys Aktivator sage und schreibe 622 Jahre (ging 3531 an Alaska Saedelaere). Sehr eigenartig, dass sich in all den Jahrhunderten niemand fand, der eines Aktivators würdig war. Roi Danton erhielt den Aktivator von Iwan Iwanowitsch Goratschin.

Benutzeravatar
Günther Drach
Superintelligenz
Beiträge: 2875
Registriert: 1. Juli 2012, 20:44
Kontaktdaten:

Re: Personen - Roi Danton

Beitrag von Günther Drach » 24. Juni 2014, 15:41

MHR hat geschrieben:
Günther Drach hat geschrieben:Aus dem Gedächtnis, aber diesmal bin ich mir ziemlich sicher: In 566 oder 567 beklagt sich Roi Danton im Gespräch mit Deighton darber, dass man sich immer das wünsche, was man nicht hätte (was sich auf den Besitz eines ZAs bezog), und dass er bald älter als sein Vater aussehen würde.
Meinst Du Band 566, »Planet im Hyperraum«, von William Voltz?

...
Ja, genau das meinte ich. Danke.
Günther Drach hat geschrieben:Tatsächlich hielt Rhodan zu dieser Zeit einige Zellaktivatoren Jahrzehnte/hunderte lang auf Halde und vergab sie erst später an Wyt, Saedelaere und auch Danton.
Rhodan verwahrte zwei Zellaktivatoren auf, um sie irgendwann einmal an jemand zu übergeben, der es »wert ist«. Tako Kakutas Aktivator wurde 551 Jahre nicht benutzt (ging 3460 an Balton Wyt) und Betty Toufrys Aktivator sage und schreibe 622 Jahre (ging 3531 an Alaska Saedelaere). Sehr eigenartig, dass sich in all den Jahrhunderten niemand fand, der eines Aktivators würdig war. Roi Danton erhielt den Aktivator von Iwan Iwanowitsch Goratschin.
Nun, Goratschin starb 3432. Wenn Danton seinen Aktivator 3460 bekommen hat, wurde das Ding 28 Jahre nicht benutzt.

#726? Danke Heiko. Da muss ich mal reingucken.
Bisher war mein einzig sicherer Zeitpunkt das Jahr der ZA-Vergabe an Saedelaere: 3531, das wird in 'Der Zeitlose' explizit ausgesagt. Und ich dachte eben, Saedelaere, Wyt und Danton hätten ihre Aktivatoren gemeinsam bekommen.
3460 -- d.h. also nach dem Mahlstromtransfer, d.h. zwischen #699 und #700?
Der vollständige Fanroman des NGF (2004 - 2008) -- tut euch was Gutes, lest ihn!

Fairy tales do not give the child his first idea of bogey. What fairy tales give the child is his first clear idea of the possible defeat of bogey. The baby has known the dragon intimately ever since he had an imagination. What the fairy tale provides for him is a St. George to kill the dragon.
― G.K. Chesterton

nolite te bastardes carborundorum.

Benutzeravatar
MHR
Plophoser
Beiträge: 380
Registriert: 30. Juni 2012, 12:34
Wohnort: Schaafheim, Südhessen

Re: Personen - Roi Danton

Beitrag von MHR » 24. Juni 2014, 16:18

Günther Drach hat geschrieben:
MHR hat geschrieben: Rhodan verwahrte zwei Zellaktivatoren auf, um sie irgendwann einmal an jemand zu übergeben, der es »wert ist«. Tako Kakutas Aktivator wurde 551 Jahre nicht benutzt (ging 3460 an Balton Wyt) und Betty Toufrys Aktivator sage und schreibe 622 Jahre (ging 3531 an Alaska Saedelaere). Sehr eigenartig, dass sich in all den Jahrhunderten niemand fand, der eines Aktivators würdig war. Roi Danton erhielt den Aktivator von Iwan Iwanowitsch Goratschin.
Nun, Goratschin starb 3432. Wenn Danton seinen Aktivator 3460 bekommen hat, wurde das Ding 28 Jahre nicht benutzt.
Genau. Deswegen habe ich zu den beiden jahrhundertelang unbenutzten Aktivatoren auch die Anzahl der Jahre geschrieben und bei Dantons Aktivator nicht.

Benutzeravatar
MHR
Plophoser
Beiträge: 380
Registriert: 30. Juni 2012, 12:34
Wohnort: Schaafheim, Südhessen

Re: Personen - Roi Danton

Beitrag von MHR » 24. Juni 2014, 16:27

Heiko Langhans hat geschrieben:
Günther Drach hat geschrieben:Laut PR 726 trägt Danton Goratschins Zellaktivator seit dem Jahr 3460.
#726? Danke Heiko. Da muss ich mal reingucken.
Bisher war mein einzig sicherer Zeitpunkt das Jahr der ZA-Vergabe an Saedelaere: 3531, das wird in 'Der Zeitlose' explizit ausgesagt. Und ich dachte eben, Saedelaere, Wyt und Danton hätten ihre Aktivatoren gemeinsam bekommen.
3460 -- d.h. also nach dem Mahlstromtransfer, d.h. zwischen #699 und #700?
In Band 726, »In der Dakkarzone«, von William Voltz, steht auf den Seiten 20 unten und 21 oben:

Seine [= Saedelaeres] Gedanken kehrten aus der Vergangenheit zurück. Er besaß nun einen Zellaktivator.
Perry Rhodan hatte die drei noch zur Verfügung stehenden Reserveaktivatoren an Roi Danton, den Telekineten Balton Wyt und an Alaska Saedelaere verteilt.


Vom Jahr 3460 und von Goratschin habe nichts im Roman gefunden ...

Heiko Langhans
Postingquelle
Beiträge: 4010
Registriert: 26. Juni 2012, 12:15
Wohnort: Reinbek

Re: Personen - Roi Danton

Beitrag von Heiko Langhans » 24. Juni 2014, 17:02

Hm. Über die Vorträgerschaft Goratschins beim Danton-Aktivator sind sich die Gelehrten einig, u.a. in den Lexika II und III. Scheint zu passen (auch wenn die zwei Jahre Rumliegezeit natürlich Blödsinn sind).

Wie ich jetzt auf 3460 im Zusammenhang mit PR 726 komme, entzieht sich mir gerade - die Stelle auf S. 21 erwähnt die Vergabe der drei "Reserveaktivatoren", allerdings nicht, dass sie zur gleichen Zeit vergeben worden seien. PR 717 spricht von 3531 als Saedelare-Empfangsjahr;bereits in PR 667 ist allerdings festgestellt worden, dass sein Alterungsprozess zum Stillstand gekommen ist.

Ha, jetzt weiß ich es wieder: Bei Balton Wyt erwähnt Lexikon III das Verleihjahr 3460 - dagegen spricht auch nichts. In psychologischer HInsicht wäre es fatal gewesen, dem qualifizierten Danton dann doch noch den Zellaktivator zu verweigern. Daher leitete ich für mich die mögliche gleichzeitige Verleihung an Wyt und Danton ab. Saedelaere schien vorerst keinen zu brauchen, bekam ihn aber im Jahr 3531 (zur Verhinderung stotternder Nachholalterung? - Niemand weiß es). B-)

Vivian-von-Avalon

Re: Personen - Roi Danton

Beitrag von Vivian-von-Avalon » 30. Juni 2014, 18:12

Danke für Eure so ausführlichen Antworten. Komme leider erst jetzt dazu, Euch zu antworten - der Job ....

Insgesamt finde ich die Persönlichkeit von Roi Danton ganz einfach faszinierend. Da ist den Autoren psychologisch echt ein 100%-iger Treffer gelungen. Finde ich jedenfalls.

"Kennen gelernt" habe ich Roi damals , als ich noch regelmäßig gelesen habe, in Band 300 - damals war ich ein junges Mädchen von 13 Jahren - ich fand diesen "jungen Helden" ganz einfach super ... später, als die Autoren anfingen, die psychologischen Hintergründe mit einzubringen, war ich erst maßlos enttäuscht - der "Held" hatte Risse bekommen. Dann - nochmal einige Jahre später - studierte ich selbst Psychologie - und da wurde mir erst klar, was für ein Meisterwerk die Autoren mit dieser schillernden Persönlichkeit geschafft haben. Das, was Roi erlebt und erträgt - auch und vor allen Dingen nicht nur körperlich, sondern psychisch - würde für einen weniger kämpferischen Charakter mit "mindestens 3 Mal unheilbar wahnsinnig" geendet haben - aber Roi steht immer wieder auf - und gerade DAS ist es, was diese Person m.E. zusammen mit Atlan sogar noch über Perry Rhodan selbst einordnet - finde ich jedenfalls - vielleicht "erwecken" die Autoren ihn ja demnächst mal wieder zum Leben - würde ja sogar leichter werden als bei seinem 1000-Jahres-Sprung über die Vergangenheit, denn er ist mit der SOL ja "nur" verschollen ...

Benutzeravatar
Hamiller
Oxtorner
Beiträge: 735
Registriert: 29. Juni 2012, 17:52
Wohnort: Nähe Stuttgart

Re: Personen - Roi Danton

Beitrag von Hamiller » 15. September 2014, 09:28

MHR hat geschrieben: Rhodan verwahrte zwei Zellaktivatoren auf, um sie irgendwann einmal an jemand zu übergeben, der es »wert ist«. Tako Kakutas Aktivator wurde 551 Jahre nicht benutzt (ging 3460 an Balton Wyt) und Betty Toufrys Aktivator sage und schreibe 622 Jahre (ging 3531 an Alaska Saedelaere). Sehr eigenartig, dass sich in all den Jahrhunderten niemand fand, der eines Aktivators würdig war. Roi Danton erhielt den Aktivator von Iwan Iwanowitsch Goratschin.
Vielleicht gab es da Träger, die nur bisher nicht erwähnt wurden. ^_^

MSTR79
Siganese
Beiträge: 6
Registriert: 31. Dezember 2013, 10:18

Re: Personen - Roi Danton

Beitrag von MSTR79 » 19. September 2014, 12:12

ECHT??? Roi Danton bekommt einen Zellaktivator??? Wow...

Ich lese gerade den Blauband 45 und mein Weltbild ist zerstört! ;)
955 Jahre nichts, Roi Danton tot und das mühsam erbaute Imperium in Schutt und Asche...

Aber eure Zeilen lassen mich hoffen, dass Rhodan´s Sohnemann zurückkehrt?

MSTR79
Siganese
Beiträge: 6
Registriert: 31. Dezember 2013, 10:18

Re: Personen - Roi Danton

Beitrag von MSTR79 » 19. September 2014, 13:10

Jetzt les ich´s gerade: "Siganese" :D Tztztz...

Antworten

Zurück zu „PERRY RHODAN Classics“