Forumsregeln
Link

Re: PERRY RHODAN-TriVid (Take 1)

Beitragvon Trevor Casalle 839 » 6. Oktober 2016, 16:44

Trevor Casalle 839
Ich mach mal ein update des Starterpostings. Das update ist farbig.

Trevor Casalle 839 hat geschrieben:Also dann, da die Mini-Serie "PERRY RHODAN-TriVid" bereits am 27. Oktober erstmals erscheinen soll, bitte ich ums Anlegen eines eigenen Unterforums.

Setting, soweit zumindest gerüchteweise bekannt, es kann sich daher noch das eine oder andere Detail in offiziellen Mitteilungen ändern:

  • Handlung zwischen PR2699 und 2700, angesiedelt ausschließlich im Solsystem
  • Handlung rund um Perry Rhodan, der wegen des Genoms einer Frau erpresst wird
  • weitere Hauptperson: die Frau Lian Taupin
  • Erscheinen wird der erste von 6 Teilen am 27.10.2016, danach fünf weitere Romane im wöchentlichen Abstand
  • Erscheinen ausschließlich als eBooks, jedes davon mit 45-50 Seiten (macht in der Summe zusammen mit dem kostenlosen 15-seitigen Prolog ca. 300 Heftromanseiten)
  • Autoren sind Oliver Fröhlich und Christian Montillon
  • in Band 2878 der Erstauflage wird eine gedruckte Leseprobe im Mittelteil erscheinen, der Prolog der Miniserie, "TriVid 0" betitelt, 15 Seiten lang, gemeinsam von Oliver Fröhlich und Christian Montillon geschrieben.
  • zusätzlich ist der Prolog ***jetzt*** über ausgewählte eBook-Portale der Prolog "gratis" downloadbar (science-fiction-ebooks.de (beam), ebook.de, etc...
  • Preis je eBook 1,49 € (ist damit etwa einem gedruckten Heftroman gleichen Umfangs gleichpreisig)

Damit das nicht falsch zu verstehen ist: es wird (voraussichtlich) eine weitere Miniserie von Uwe Anton für 2017 geben, die aber erst gegen Ende des Jahres 2016 spruchreif sein wird. Falls es bis dahin zu keinen größeren Änderungen kommt.

Re: Mögliche neue Miniserie im Jahr 2016

Beitragvon Faktor10 » 6. Oktober 2016, 17:29

Benutzeravatar
Offline
Faktor10
Postingquelle
Beiträge: 4223
Registriert: 25. Juni 2012, 21:30
Wohnort: Mönchengladbach
Ich hoffe dies ist nicht der Anfang vom Ende der gedruckten EA.
Unbelehrbarer Altleser.Allem Neuen aber aufgeschlossen. Leider mit ausgeprägter Rechtschreibschwäche.

Re: Mögliche neue Miniserie im Jahr 2016

Beitragvon Trevor Casalle 839 » 6. Oktober 2016, 18:21

Trevor Casalle 839
Faktor10 hat geschrieben:Ich hoffe dies ist nicht der Anfang vom Ende der gedruckten EA.

Nein. Dann wären die meisten Abonennten in der Umstellung weg und Gelegenheitskäufe in einer Buchhandlung / Kiosk / Trafik würden auch nicht mehr passieren. Vergiss es. Auch stagniert der eBook-Anteil am Markt, da viele doch lieber Papier in der Hand haben wollen. Man wird immer ein gedrucktes "Flaggschiff" brauchen!

Ich finde die Digital-Only Variante reizvoll insbesondere für kleinere Spin-Off Serien (Mini-Serien!), um diese durch niedrige Kosten kostengünstiger und unabhängig von Druckereien gestalten zu können.

TriVid ist digital maximal kostengünstig, da es anscheinend auch kein echtes TiBi gibt. Ich denke mal, nur die Redaktion und die beiden Autoren "kosten" (hinzu kommt die Händler-Provision)...

Mir gefällt das Konzept - da sehen wir in der Zukunft viele kleinere Serien vielleicht in der Form der alten TBs....

Re: Mögliche neue Miniserie im Jahr 2016

Beitragvon Elena » 6. Oktober 2016, 18:30

Benutzeravatar
Offline
Elena
Forums-KI
Beiträge: 14395
Registriert: 21. September 2013, 20:46
Wohnort: Ein kuscheliges Körbchen
Elena hat geschrieben:Schade, dass es sie nur als Ebook geben soll! :(


zephydia hat geschrieben:
Faktor10 hat geschrieben:Ebook lese ich nicht!

Elena hat geschrieben:Schade, dass es sie nur als Ebook geben soll! :(


Ich finde es auch schade aber ich fürchte irgentwann wird man nicht darum herum kommen als PR Leser auf E-Books umzusteigen. Ich wohne in einer Großstadt und selbst hier gibt es immer weniger Läden wo Romanhefte verkauft werden (und wenn doch dann ist meiner Erfahrung nach, die Chance John Sinclair, Western oder Liebesromane zu finden besser als die PR oder Maddrax zu bekommen).
Auf lange Sicht (in den nächsten 5-10 Jahren) befürchte ich wird es PR in gedruckter Form wohl nur noch als Silberbände geben.
Da man E-Books inzwischen aber selbst den billigsten Android Smartphones lesen kann finde ich das jedoch nicht ganz so schlimm.

Was "Trivid" angeht werde ich mir erstmal die Leseprobe anschauen und dann entscheiden ob ich sie kaufe.


Faktor10 hat geschrieben:Ich hoffe dies ist nicht der Anfang vom Ende der gedruckten EA.


Habe gerade dies hier gelesen:

http://perry-rhodan.net/newsreader/item ... rolog.html

Soll wohl nur mit Ebook anfangen, so dass später die gedruckte Version folgt. Ist aber etwas missverständlich geschrieben.

Mit PERRY RHODAN-Trivid startet eine neue Serie, die es ausschließlich in digitaler Form geben wird: zuerst als E-Book und nicht in gedruckter Form. Die PERRY RHODAN-Redaktion stellt damit ihre Produktionsprozess komplett um und setzt erstmals auf ein »digital first«, wie das gern genannt wird.


Zuerst "ausschließlich digital", danach "zuerst als E-Book ..." und "digital first". Das könnte ja bedeuten, dass es später doch noch eine Druckversion gibt. Würde mich freuen!

Aber vielleicht habe ich das jetzt auch falsch interpretiert. Wer weiß!
Ein bisschen gesunder Menschenverstand, Toleranz und Humor - wie behaglich es sich dann auf unserem Planeten leben ließe.
- William Somerset Maugham
Benutzeravatar
Offline
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 7243
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
Trevor Casalle 839 hat geschrieben:Mir gefällt das Konzept - da sehen wir in der Zukunft viele kleinere Serien vielleicht in der Form der alten TBs....


So sehe ich das auch.
Benutzeravatar
Offline
Garko der Starke
Superintelligenz
Beiträge: 2888
Registriert: 23. Februar 2015, 23:08
Faktor10 hat geschrieben:Ebook lese ich nicht!

Ich auch nicht.
„Was einmal gedacht wurde, kann nicht mehr zurückgenommen werden.“


Friedrich Dürrenmatt


Eingetragenes Mitglied vom Forumspack, der Off-Topic-Bande, den Mörderischen Jungs Des Siebten Gebets und den Jubelpersern
Benutzeravatar
Offline
Garko der Starke
Superintelligenz
Beiträge: 2888
Registriert: 23. Februar 2015, 23:08
zephydia hat geschrieben:Ich wohne in einer Großstadt und selbst hier gibt es immer weniger Läden wo Romanhefte verkauft werden.

Ist hier auch so. Allerdings habe ich in dem Laden um die Ecke gefragt ob sie mir die Sachen besorgen können, und seither bekomme ich da die EA, Neo und Maddrax.
„Was einmal gedacht wurde, kann nicht mehr zurückgenommen werden.“


Friedrich Dürrenmatt


Eingetragenes Mitglied vom Forumspack, der Off-Topic-Bande, den Mörderischen Jungs Des Siebten Gebets und den Jubelpersern

Re: Mögliche neue Miniserie im Jahr 2016

Beitragvon Faktor10 » 6. Oktober 2016, 19:52

Benutzeravatar
Offline
Faktor10
Postingquelle
Beiträge: 4223
Registriert: 25. Juni 2012, 21:30
Wohnort: Mönchengladbach
Bei uns im Vorort von Mönchengladbach gibt es drei Läden im Umkreis von 350 Metern wo ich die Romane bekommen kann.
Unbelehrbarer Altleser.Allem Neuen aber aufgeschlossen. Leider mit ausgeprägter Rechtschreibschwäche.

Re: Mögliche neue Miniserie im Jahr 2016

Beitragvon Richard » 6. Oktober 2016, 19:55

Benutzeravatar
Offline
Richard
Kosmokrat
Beiträge: 5063
Registriert: 3. Mai 2013, 15:21
Wohnort: .at & TDSOTM
Da weiter oben auf Smartphones u.dgl. als Hardware zum Lesen von eBooks hinwiesen wird:

Das ist meiner Ansicht nach ein eher schlechter Ersatz fuer einen richtigen eBook Reader mit eInk. eInk ist für das Auge deutlich angenehmer zum Lesen als von einem herkoemmlichen Bildschirm. und obendrein eine deutlich energiesparendere Variante als das Lesen von eBooks von einem Tablet.

Wenn das jemand weiterdiskutieren will .. am besten im "ebooks Subforum vom PR Forum:
viewforum.php?f=24

Re: Mögliche neue Miniserie im Jahr 2016

Beitragvon Trevor Casalle 839 » 6. Oktober 2016, 21:12

Trevor Casalle 839
Klaus N. Frick hat geschrieben:
Trevor Casalle 839 hat geschrieben:Mir gefällt das Konzept - da sehen wir in der Zukunft viele kleinere Serien vielleicht in der Form der alten TBs....

So sehe ich das auch.

Es ist halt eine Chance, neue Projekte zu machen, die es sonst nicht geben könnte. Und das befürworte ich absolut!

Die Vorlauf und Anlaufkosten, zudem die Fixkosten, den erheblichen Werbeaufwand, das Cover und das Risiko von nicht verkauften Druckexemplaren (doppelter Kostenfaktor) kann man sich mit eBooks sparen. Für kleinere Projekte absolut ideal, das unternehmerische Risiko lässt sich so absolut minimieren.

Und ich kann mich auf einen weiteren Perry freuen.

Ich kann die verstehen, die hier vehement für gedruckte Miniserien sind (das würde ich auch bevorzugen), aber wenn es darum geht, ein Projekt in elektronischer Form angeboten zu bekommen, oder aber gar nicht, dann bevorzuge ich elektronisch!

Re: Mögliche neue Miniserie im Jahr 2016

Beitragvon Faktor10 » 6. Oktober 2016, 22:12

Benutzeravatar
Offline
Faktor10
Postingquelle
Beiträge: 4223
Registriert: 25. Juni 2012, 21:30
Wohnort: Mönchengladbach
Falls irgendwann die EA nicht mehr gedruckt wird werde ich diese nicht mehr lesen. Wie soll ich dann die ganzen Ebocks in meine Hefte Sammlung einsortieren? :(
Unbelehrbarer Altleser.Allem Neuen aber aufgeschlossen. Leider mit ausgeprägter Rechtschreibschwäche.

Re: Mögliche neue Miniserie im Jahr 2016

Beitragvon Lion » 6. Oktober 2016, 22:16

Benutzeravatar
Offline
Lion
Marsianer
Beiträge: 114
Registriert: 30. Juni 2012, 06:47
Faktor10 hat geschrieben:Ich hoffe dies ist nicht der Anfang vom Ende der gedruckten EA.


Bitte konsequenterweise die Beiträge zur Trivid-MiniSerie aus dem Forum "Printmedien" rausnehmen und umverlagern in Forum "Digitale Medien". :devil: :devil: Sie haben hier nix zu suchen, denn in Printform wird es sie ja (vorerst) nicht geben :(
Zuletzt geändert von Lion am 6. Oktober 2016, 22:24, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Offline
Oceanlover
Terraner
Beiträge: 1199
Registriert: 29. Juni 2012, 17:05
Wohnort: Terra
Perry Rhodan ist Science Fiction. Science Fiction steht für fiktive Zukunft und Fortschritt. Ebooks sind derzeit das fortschrittlichste Medium, weltweit per Internet erhältlich. Wer, wenn nicht die SF und PR Leser sollte die ebooks nutzen? Also Feuer frei für die Miniserie! :)

Die Erstauflage wird den Papierliebhabern und Sammlern bestimmt noch lange erhalten bleiben.
Nette Grüße
Oceanlover

Re: Mögliche neue Miniserie im Jahr 2016

Beitragvon Trevor Casalle 839 » 6. Oktober 2016, 22:55

Trevor Casalle 839
Oceanlover hat geschrieben:Perry Rhodan ist Science Fiction. Science Fiction steht für fiktive Zukunft und Fortschritt. Ebooks sind derzeit das fortschrittlichste Medium, weltweit per Internet erhältlich. Wer, wenn nicht die SF und PR Leser sollte die ebooks nutzen? Also Feuer frei für die Miniserie! :)

Die Erstauflage wird den Papierliebhabern und Sammlern bestimmt noch lange erhalten bleiben.

Ich stimme dir voll und ganz zu.

Die EA wird sicher noch mindestens 15-20 Jahre gedruckt, bei allen anderen Projekten wird es irgendwann »Digital First« heißen sowie zusätzlich bei großer Nachfrage gedruckte »Liebhaberversionen« geben.

Re: Mögliche neue Miniserie im Jahr 2016

Beitragvon Elena » 6. Oktober 2016, 23:00

Benutzeravatar
Offline
Elena
Forums-KI
Beiträge: 14395
Registriert: 21. September 2013, 20:46
Wohnort: Ein kuscheliges Körbchen
Also sind die heutigen Heftliebhaber in solchen Fällen von den Ebook-Liebhabern abhängig. Guter Verkauf - Druck folgt.
Schlechter Verkauf - Heftliebhaber gucken in die Röhre.
Dabei hätte man bei ihnen / mit ihnen möglicherweise schwarze Zahlen geschrieben!
Ein bisschen gesunder Menschenverstand, Toleranz und Humor - wie behaglich es sich dann auf unserem Planeten leben ließe.
- William Somerset Maugham

Re: Mögliche neue Miniserie im Jahr 2016

Beitragvon Richard » 7. Oktober 2016, 00:01

Benutzeravatar
Offline
Richard
Kosmokrat
Beiträge: 5063
Registriert: 3. Mai 2013, 15:21
Wohnort: .at & TDSOTM
Faktor10 hat geschrieben:Falls irgendwann die EA nicht mehr gedruckt wird werde ich diese nicht mehr lesen. Wie soll ich dann die ganzen Ebocks in meine Hefte Sammlung einsortieren? :(



Wenn ich das lese bekomme ich den Eindruck, dass Dir das Einsortieren in die Sammlung wichtiger ist als das Lesen der Hefte. Argumente wie beispielsweise, dass man sich zum "richtigen" Lesevergnuegen mit eBooks einen eBook Reader kaufen muss, kann ich da noch eher nachvollziehen . Als PR eBooks noch merklich guenstiger zu haben waren hat sich so ein eBookreader jedenfalls deutlich schneller amortisiert als jetzt (wenn man jetzt wirklich nur mit PR "gegenrechnen" wuerde).

Re: Mögliche neue Miniserie im Jahr 2016

Beitragvon Faktor10 » 7. Oktober 2016, 00:06

Benutzeravatar
Offline
Faktor10
Postingquelle
Beiträge: 4223
Registriert: 25. Juni 2012, 21:30
Wohnort: Mönchengladbach
Oh , Gott. :D
Schon mal was von Überzeichnung oder Ironie gehört? Nichts für ungut.
Unbelehrbarer Altleser.Allem Neuen aber aufgeschlossen. Leider mit ausgeprägter Rechtschreibschwäche.

Re: Mögliche neue Miniserie im Jahr 2016

Beitragvon Trevor Casalle 839 » 7. Oktober 2016, 01:52

Trevor Casalle 839
Faktor10 hat geschrieben:Oh , Gott. :D Schon mal was von Überzeichnung oder Ironie gehört? Nichts für ungut.

Du hast es 2x gebracht. 2x Überzeichnung / Ironie ist kein Stilmittel...

Egal.
Benutzeravatar
Offline
Garko der Starke
Superintelligenz
Beiträge: 2888
Registriert: 23. Februar 2015, 23:08
Faktor10 hat geschrieben:Wie soll ich dann die ganzen Ebocks in meine Hefte Sammlung einsortieren? :(

Ebooks kann man auch nicht in Romanhüllen stecken...... :( :unschuldig: :D

Humorlosigkeit ist übrigens auch kein Stilmittel..... :rolleyes:
„Was einmal gedacht wurde, kann nicht mehr zurückgenommen werden.“


Friedrich Dürrenmatt


Eingetragenes Mitglied vom Forumspack, der Off-Topic-Bande, den Mörderischen Jungs Des Siebten Gebets und den Jubelpersern

Re: Mögliche neue Miniserie im Jahr 2016

Beitragvon NEX » 7. Oktober 2016, 14:37

Benutzeravatar
Offline
NEX
Oxtorner
Beiträge: 544
Registriert: 30. Juni 2012, 11:43
Wohnort: Hochsauerlandkreis
Auf CD brennen und einsortieren :saus:
Benutzeravatar
Offline
Langschläfer
Kosmokrat
Beiträge: 9280
Registriert: 25. Juni 2012, 21:34
Wohnort: Mozarthausen
Wie wäre es mit Ausdrucken?
;)
Neun von zehn Stimmen in meinem Kopf sagen mir ständig das ich nicht verrückt bin. Die zehnte pfeift die Melodie von Tetris.

"Fighting for peace is like screwing for virginity." - George Carlin

Polls sind doof. ;)

Re: Mögliche neue Miniserie im Jahr 2016

Beitragvon zephydia » 8. Oktober 2016, 12:14

Offline
zephydia
Oxtorner
Beiträge: 650
Registriert: 22. Dezember 2015, 12:23
Richard hat geschrieben:Da weiter oben auf Smartphones u.dgl. als Hardware zum Lesen von eBooks hinwiesen wird:

Das ist meiner Ansicht nach ein eher schlechter Ersatz fuer einen richtigen eBook Reader mit eInk. eInk ist für das Auge deutlich angenehmer zum Lesen als von einem herkoemmlichen Bildschirm. und obendrein eine deutlich energiesparendere Variante als das Lesen von eBooks von einem Tablet.
Wenn das jemand weiterdiskutieren will .. am besten im "ebooks Subforum vom PR Forum:
viewforum.php?f=24


Ich wollte doch noch einmal ganz kurz Antworten (vielleicht können die Mods die Diskussion ja ins andere Forum verschieben?).
Du hast natürlich recht das man mit einem Reader viel angenehmer Lesen kann als auf einem Smartphone oder gar am PC, ich wollte damit eigentlich nur sagen das auch jemand der sich z.B. keinen e-Book Reader leisten kann (auch wenn es inzwischen ja recht Billige gibt) nicht auf solche digital-only Titel verzichten muss.
Ich fände es aber auch schöner wenn die Leser zumindest bei der EA immer die Wahl zwischen digital und Papier hätten.

Re: Mögliche neue Miniserie im Jahr 2016

Beitragvon ParaMag » 8. Oktober 2016, 20:08

Benutzeravatar
Offline
ParaMag
Ertruser
Beiträge: 843
Registriert: 30. März 2015, 13:29
Wohnort: Irgendwo im Nirgendwo
Mal sehen ob's was für mich ist?

PS
Bin seit 2700 auf EBook umgestiegen aus dem einfachen Grund kein Platz mehr da. Als Jäger und Sammler (da hat das Erbe der Urvorväter voll durchgeschlagen) tut es mir in der Seele weh eins der 'guten Groschenhefte' wegzuwerfen.
Es wäre zwar schöner als haptischen Appetithappen sozusagen ein Heft in der Hand zu halten aber als EBookleser bin ich freier, habe z.B. immer alle Hefte des Zyklus dabei. Gut fürs Nachlesen/Informieren, zumal das eigentlich als Speicher und Verarbeitungsteil gedachte Körperteil sich des öfteren als Sieb herausstellt. :D
Was auch immer Du gerade denkst - schon ist es wieder vorbei.
Kodo Sawaki (Zen Meister)
Benutzeravatar
Offline
Langschläfer
Kosmokrat
Beiträge: 9280
Registriert: 25. Juni 2012, 21:34
Wohnort: Mozarthausen
ParaMag hat geschrieben:... kein Platz mehr da. ...

Das war auch für mich einer der Hauptgründe, auf eBook umzuschwenken. Und wenn man mal umziehen muss... :rolleyes:
Und alle aktuellen Hefte auf Laptop/Reader zu haben (und im Urlaub nicht auf die "Droge" verzichten zu müssen) ist ja auch nicht schlecht. Wobei ich auch noch ein paar der alten Zyklen nachkaufen werde.
Auch elektronisch jägersammlerts. :o(
Aber immer schön langsam, damit die Portmonnaie-Schmerzen nicht so schlimm werden... ;)


(Und das mit dem Sieb... deswegen füge ich meine Einzelhefte später zu einer einzigen Datei zusammen, wie die 50-Hefte-oder-so-Pakete, die man bei Beam etc kaufen kann. Dann ist die Volltextsuche effektiver. :o( )
Neun von zehn Stimmen in meinem Kopf sagen mir ständig das ich nicht verrückt bin. Die zehnte pfeift die Melodie von Tetris.

"Fighting for peace is like screwing for virginity." - George Carlin

Polls sind doof. ;)

Re: Mögliche neue Miniserie im Jahr 2016

Beitragvon ParaMag » 8. Oktober 2016, 23:02

Benutzeravatar
Offline
ParaMag
Ertruser
Beiträge: 843
Registriert: 30. März 2015, 13:29
Wohnort: Irgendwo im Nirgendwo
Langschläfer hat geschrieben:
ParaMag hat geschrieben:... kein Platz mehr da. ...

.....
Wobei ich auch noch ein paar der alten Zyklen nachkaufen werde.
Auch elektronisch jägersammlerts. :o(
Aber immer schön langsam, damit die Portmonnaie-Schmerzen nicht so schlimm werden... ;)

(Und das mit dem Sieb... deswegen füge ich meine Einzelhefte später zu einer einzigen Datei zusammen, wie die 50-Hefte-oder-so-Pakete, die man bei Beam etc kaufen kann. Dann ist die Volltextsuche effektiver. :o( )


Mit dem Nachkaufen geht es mir genauso, das Zusammenfassen finde ich als gute Idee. :st:
Calibre sei dank.
Was auch immer Du gerade denkst - schon ist es wieder vorbei.
Kodo Sawaki (Zen Meister)
VorherigeNächste

Zurück zu Perry Rhodan Miniserien

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast