Forumsregeln
Link

Re: König von Atlantis

Beitragvon Andreas Möhn » 7. August 2016, 23:10

Benutzeravatar
Offline
Andreas Möhn
Ertruser
Beiträge: 782
Registriert: 16. Februar 2013, 15:35
Andreas Möhn hat geschrieben:Alle Unterlagen, die Konzeption, die Rahmenhandlung, alle von Willi gefertigten Skizzen zum Lande Pthor, alle Datenblätter, alle Exposés und was da sonst noch ist, liegen hier bei mir. :P


Kurz mal weitergeträumt: Wäre es nicht traumhaft, wenn man über Marianne Sydows Erben an dieses Material herankommen könnte? Und den Zyklus so überarbeitet, wie er ursprünglich konzipiert war, also die offenen Fragen beantwortet, die losen Fäden zum Abschluss bringt, und ihn in 5-6 Büchern vom GRR-Martin-Format neu herausgibt?!? Willys und Mariannes Träume vom ausgefallensten aller Atlan-Zyklen postum noch verwirklicht?

Was meint ihr?
Festplattenbackup? Wozu? Für mich erledigt das die NSA.

Re: König von Atlantis

Beitragvon Lumpazie » 10. August 2016, 12:03

Benutzeravatar
Offline
Lumpazie
Postingquelle
Beiträge: 3396
Registriert: 25. Juni 2012, 21:49
Wohnort: Neben der Furth von Noricum
Das wäre wirklich klasse! :st: Hast Du Kontakt zu Mariannes Erben? Anscheinend konnte sie mit Werner nicht so richtig - mir ist in Erinnerung, das Werner mal schrieb, Marianne hätte alle Unterlagen zur Konzeption des Atlantiszyklus verloren/verlegt :unsure:
Es is kein’ Ordnung mehr jetzt in die Stern’,
D’ Kometen müßten sonst verboten wer’n;
Ein Komet reist ohne Unterlaß
Um am Firmament und hat kein’ Paß;
Und jetzt richt’ a so a Vagabund
Und die Welt bei Butz und Stingel z’grund
(Johann Nestroy)

Re: König von Atlantis

Beitragvon Andreas Möhn » 10. August 2016, 13:19

Benutzeravatar
Offline
Andreas Möhn
Ertruser
Beiträge: 782
Registriert: 16. Februar 2013, 15:35
Leider habe ich keinen. Deswegen frage ich ja, ob jemand anderes einen hat! Du vielleicht, wanderer777?

Die Perrypedia wäre sicher auch ÄUSSERST dankbar, wenn Wissenslücken aus diesem Material geschlossen werden könnten! Ich frage mich nur: Darf der Erbe das eigentlich rausgeben oder hat der Verlag da den urheberrechtlichen Daumen drauf?
Festplattenbackup? Wozu? Für mich erledigt das die NSA.

Re: König von Atlantis

Beitragvon Lumpazie » 10. August 2016, 17:41

Benutzeravatar
Offline
Lumpazie
Postingquelle
Beiträge: 3396
Registriert: 25. Juni 2012, 21:49
Wohnort: Neben der Furth von Noricum
Probiere es doch mal über die Villa Galaktica - Mariannes Homepage. Im Impressum steht die Adresse von Ralph Sydow, Mariannes Sohn. Denke, er wird wohl der direkte Erbe sein. Und über die rechtliche Situation müsste ja Klaus N. Frick bescheid wissen.
Es is kein’ Ordnung mehr jetzt in die Stern’,
D’ Kometen müßten sonst verboten wer’n;
Ein Komet reist ohne Unterlaß
Um am Firmament und hat kein’ Paß;
Und jetzt richt’ a so a Vagabund
Und die Welt bei Butz und Stingel z’grund
(Johann Nestroy)

Re: König von Atlantis

Beitragvon Andreas Möhn » 11. August 2016, 10:03

Benutzeravatar
Offline
Andreas Möhn
Ertruser
Beiträge: 782
Registriert: 16. Februar 2013, 15:35
Das wird wohl so sein - allerdings soll er Anderen bisher immer geantwortet haben, dass er nach wie vor keinen vollständigen Überblick über das vorhandene Material habe und darum nicht helfen könne. Mal schauen, ob sich da inzwischen etwas geändert hat.

Was haltet ihr eigentlich von Willy Voltz' durch Sydow überlieferte Auffassung, KvA sei kein Fantasyzyklus, sondern einer voller exotischer Naturgesetze und Hightech? Wie tritt ein "typischer Magier" überhaupt auf? M. E. benutzte Voltz hier eine zu eng begrenzte Definition des Begriffs Fantasy: Schon Tolkien setzte der Magie in Mittelerde ja enge Grenzen, und die damals gerade aufkommenden Rollenspiele erforderten schon um der Spielbarkeiten willen strukturierte Systeme auch für Magie und Zauberei, die die Fantasyliteratur seitdem prägen.

Das erklärt allerdings auch seine Aussage auf der LKS, der "Fantasy-Effekt" (sic!) entstünde lediglich durch die Fremdartigkeit Pthors. Anscheinend war das damals mehr als eine subtile Abgrenzung, um die Nur-SF-Leser nicht zu sehr zu verschrecken. Heute steht die Leserschaft einem solchen Genremix natürlich viel toleranter gegenüber als damals, vor allem, wenn er einen durchdachten strukturellen Überbau bekommt. Magie ist im Steampunk und verwandten Genres schließlich weit verbreitet!
Festplattenbackup? Wozu? Für mich erledigt das die NSA.

Re: König von Atlantis

Beitragvon Andreas Möhn » 18. September 2016, 10:03

Benutzeravatar
Offline
Andreas Möhn
Ertruser
Beiträge: 782
Registriert: 16. Februar 2013, 15:35
Bei den Arbeiten an meinem aktuellen Buch über den Saturnmond Titan stieß ich auf eine Sache, die euch bekannt vorkommen wird: An Titans Äquator liegt Xanadu, ein Gebilde von der Größe Australiens mit einer völlig eigenständigen Topographie. Es sitzt als Fremdkörper mitten auf einem Wüstengürtel, der ansonsten die ganze tropische Zone umgeben hätte. Radarwellen reflektiert es so stark wie nichts anderes auf dem Titan. Keiner weiß, wie es da hinkam und warum es da ist. Noch merkwürdiger: die Sanddünen, die der Wind heranträgt, weichen ihm aus, als sei Xanadu von einem Energieschirm umgeben, der sie ablenkt.

Ich sehe nur eine schlüssige Erklärung, aber die kann ich im Buch natürlich nicht bringen:

* Xanadu ist ein abgestürzter Dimensionsfahrstuhl!

Und jetzt dürft ihr gerne einen Minizyklus daraus machen. ;)

Bild
Festplattenbackup? Wozu? Für mich erledigt das die NSA.

Re: König von Atlantis

Beitragvon Lumpazie » 2. Oktober 2016, 09:02

Benutzeravatar
Offline
Lumpazie
Postingquelle
Beiträge: 3396
Registriert: 25. Juni 2012, 21:49
Wohnort: Neben der Furth von Noricum
Andreas Möhn hat geschrieben:
Spoiler:
Bei den Arbeiten an meinem aktuellen Buch über den Saturnmond Titan stieß ich auf eine Sache, die euch bekannt vorkommen wird: An Titans Äquator liegt Xanadu, ein Gebilde von der Größe Australiens mit einer völlig eigenständigen Topographie. Es sitzt als Fremdkörper mitten auf einem Wüstengürtel, der ansonsten die ganze tropische Zone umgeben hätte. Radarwellen reflektiert es so stark wie nichts anderes auf dem Titan. Keiner weiß, wie es da hinkam und warum es da ist. Noch merkwürdiger: die Sanddünen, die der Wind heranträgt, weichen ihm aus, als sei Xanadu von einem Energieschirm umgeben, der sie ablenkt.

Ich sehe nur eine schlüssige Erklärung, aber die kann ich im Buch natürlich nicht bringen:

* Xanadu ist ein abgestürzter Dimensionsfahrstuhl!

Und jetzt dürft ihr gerne einen Minizyklus daraus machen. ;)

Spoiler:
Bild


Wie geil wäre das denn! :st: Wo sind alle Hobbyautoren??? Haut in die Tasten B-)
Es is kein’ Ordnung mehr jetzt in die Stern’,
D’ Kometen müßten sonst verboten wer’n;
Ein Komet reist ohne Unterlaß
Um am Firmament und hat kein’ Paß;
Und jetzt richt’ a so a Vagabund
Und die Welt bei Butz und Stingel z’grund
(Johann Nestroy)

Re: König von Atlantis

Beitragvon Andreas Möhn » 21. November 2016, 15:17

Benutzeravatar
Offline
Andreas Möhn
Ertruser
Beiträge: 782
Registriert: 16. Februar 2013, 15:35
Bei diesem Bild habe ich gleich an eines gedacht: die Odinskinder!

Bild
Festplattenbackup? Wozu? Für mich erledigt das die NSA.

Re: König von Atlantis

Beitragvon dandelion » 23. November 2016, 23:25

Benutzeravatar
Offline
dandelion
Kosmokrat
Beiträge: 6725
Registriert: 15. August 2013, 22:23
Leider ist kein Bild zu sehen.

Re: König von Atlantis

Beitragvon Andreas Möhn » 24. November 2016, 09:35

Benutzeravatar
Offline
Andreas Möhn
Ertruser
Beiträge: 782
Registriert: 16. Februar 2013, 15:35
Dann musst du vielleicht den Adblocker abstellen. Bei mir wird es angezeigt.

Hier nochmal die Odinskinder mit URL: https://ps4pro.eu/wp-content/uploads/20 ... 1886_4.jpg
Festplattenbackup? Wozu? Für mich erledigt das die NSA.

Re: König von Atlantis

Beitragvon Langschläfer » 24. November 2016, 10:08

Benutzeravatar
Offline
Langschläfer
Kosmokrat
Beiträge: 9277
Registriert: 25. Juni 2012, 21:34
Wohnort: Mozarthausen
Ohne das "s" in "https" gehts bei mir. Sonst kommt eine "no hotlinking"-Nachricht.

Bild
Neun von zehn Stimmen in meinem Kopf sagen mir ständig das ich nicht verrückt bin. Die zehnte pfeift die Melodie von Tetris.

"Fighting for peace is like screwing for virginity." - George Carlin

Polls sind doof. ;)

Re: König von Atlantis

Beitragvon Wanderer777 » 24. November 2016, 13:13

Benutzeravatar
Offline
Wanderer777
Terraner
Beiträge: 1237
Registriert: 1. März 2013, 12:24
Wohnort: Sea Of Holes
Andreas Möhn hat geschrieben:...
Hier nochmal die Odinskinder mit URL: https://ps4pro.eu/wp-content/uploads/20 ... 1886_4.jpg



Leider ein Error 1011 - und auch bei Langschläfer wird kein Bild wiedergegeben ...
:( :( :(

Befinde mich derzeit im Pause-Modus ... :muede:

Er ist ein echter Nirgendsmann,
sitzt in seinem Nirgendsland,
macht so manchen Nirgendsplan für niemanden.
Hat keinen Standpunkt,
weiß auch nicht , wohin er geht.
Ist er nicht ein wenig wie du und ich ? - John Lennon 1965
[Nowhere Man >> Rubber Soul]

Re: König von Atlantis

Beitragvon Andreas Möhn » 24. November 2016, 13:17

Benutzeravatar
Offline
Andreas Möhn
Ertruser
Beiträge: 782
Registriert: 16. Februar 2013, 15:35
Also bei mir geht's, wenn ich den Link anklicke. Auf beiden Betriebssystemen.

Bild
Festplattenbackup? Wozu? Für mich erledigt das die NSA.

Re: König von Atlantis

Beitragvon Richard » 26. November 2016, 21:33

Benutzeravatar
Offline
Richard
Kosmokrat
Beiträge: 4616
Registriert: 3. Mai 2013, 15:21
Wohnort: .at & TDSOTM
ok, danke - beim letzten Posting hat es geklappt, da sehe ich ein Bild :).
Beim zuvor geposteten URL hatte ich das gleiche "Phaenomen" wie Langschlaefer: eine idente Fehlermeldung bei https aber mit http kam da ein Bild.

Re: König von Atlantis

Beitragvon Andreas Möhn » 30. November 2016, 19:55

Benutzeravatar
Offline
Andreas Möhn
Ertruser
Beiträge: 782
Registriert: 16. Februar 2013, 15:35
Koy der Trommler verlässt Aghmonth

"Über der eigentlichen Stadt Aghmonth legte Koy die Vegla in eine scharfe Rechtskurve. Er stemmte die Füße fest in die dafür vorgesehenen Vertiefungen, die mit einem Material ausgeschlagen waren, das sich an seinen Stiefelsohlen festsaugte. ... Der Anblick der flammenden Essen, dampfenden Ventile und der Entlüftungsrohre, aus denen giftige Gasschwaden schossen, faszinierte ihn jedesmal neu. Zwischen den zahllosen großen Behältern, Kühltürmen und Rohrschlangen duckten sich die aus grünen Quadern erbauten Schutzbunker der Kelotten. Die Quader bestanden aus Barkot, einem giftabweisenden Felsgestein, das in dem bergigen Küstenstrich zwischen Aghmonth und dem Mündungsdelta des Xamyhr gebrochen wurde."

Atlan 313: H.G.Ewers - Koy der Trommler

Bild
Festplattenbackup? Wozu? Für mich erledigt das die NSA.

Re: König von Atlantis

Beitragvon Andreas Möhn » 4. Dezember 2016, 00:43

Benutzeravatar
Offline
Andreas Möhn
Ertruser
Beiträge: 782
Registriert: 16. Februar 2013, 15:35
Übrigens: Ich hatte immer das Gefühl, dass dieses uralte Plattencover von Roger Dean die Inspiration für Copasallior gewesen sein muss:

Bild
Wer es größer sehen will, kann es hier: https://i.imgur.com/xZRJxQL.jpg )
Festplattenbackup? Wozu? Für mich erledigt das die NSA.

Re: König von Atlantis

Beitragvon Allanon » 4. Dezember 2016, 08:38

Offline
Allanon
Siganese
Beiträge: 60
Registriert: 20. November 2015, 15:19
Andreas, Roger Dean hat doch die Cover für viele Yes LPs gestaltet.
Das hier kenn ich aber nicht.
Von welcher Band / LP ist das ??

Re: König von Atlantis

Beitragvon MHR » 4. Dezember 2016, 09:47

Benutzeravatar
Offline
MHR
Plophoser
Beiträge: 345
Registriert: 30. Juni 2012, 12:34
Wohnort: Schaafheim, Südhessen
Band: Greenslade
Album: Bedside Manners Are Extra

Veröffentlicht im November 1973
Es war das 2. Album der britischen Progressive Rock-Band.

Re: König von Atlantis

Beitragvon Allanon » 4. Dezember 2016, 10:45

Offline
Allanon
Siganese
Beiträge: 60
Registriert: 20. November 2015, 15:19
OK, danke !!

Re: König von Atlantis

Beitragvon Andreas Möhn » 4. Dezember 2016, 10:51

Benutzeravatar
Offline
Andreas Möhn
Ertruser
Beiträge: 782
Registriert: 16. Februar 2013, 15:35
Auch vielen Dank von mir! Ich hatte das Album gesucht, aber nicht identifizieren können. Der gute Johnny Bruck hat ja auch des öfteren Elemente aus Deans Plattencovers verschnipselt. Es würde mich nicht wundern, wenn auch Willi Voltz ein paar Inspirationen von ihm bezogen hätte.
Festplattenbackup? Wozu? Für mich erledigt das die NSA.

Re: König von Atlantis

Beitragvon Allanon » 4. Dezember 2016, 12:16

Offline
Allanon
Siganese
Beiträge: 60
Registriert: 20. November 2015, 15:19
Andreas Möhn hat geschrieben:Der gute Johnny Bruck hat ja auch des öfteren Elemente aus Deans Plattencovers verschnipselt. Es würde mich nicht wundern, wenn auch Willi Voltz ein paar Inspirationen von ihm bezogen hätte.


vielleicht waren die beiden (oder nur Willi) ja auch Progressive Rock Fans.
Also, für mich gehörten in meiner Jugend (eeewig her; das war so ab 1977; da war ich 15 jahre alt); Perry Rhodan und Progressive Rock Musik untrennbar zusammen. So Musik von Bands wie Genesis, Yes, Pink Floyd, ELP, Eloy (Oceans LP !!!), Camel usw... war für mich so ne Art "Science Fiction Musik" und dazu Perry Rhodan lesen. War für mich Teil meiner Teen-Zeit.
LEIDER habe ich nie Atlan gelesen. Die 300er Bände hätten mir garantiert gefallen.

Re: König von Atlantis

Beitragvon Andreas Möhn » 5. Dezember 2016, 09:38

Benutzeravatar
Offline
Andreas Möhn
Ertruser
Beiträge: 782
Registriert: 16. Februar 2013, 15:35
Hier ist Roger Deans Copasallior noch einmal:

Bild
Festplattenbackup? Wozu? Für mich erledigt das die NSA.

Re: König von Atlantis

Beitragvon dandelion » 28. Februar 2017, 12:25

Benutzeravatar
Offline
dandelion
Kosmokrat
Beiträge: 6725
Registriert: 15. August 2013, 22:23
Schönes Motiv, so kann man sich Copasallior vorstellen, von den Augen mal abgesehen. Abbildungen des Magiers von Johnny Bruck gibt es wohl kaum. Habe mal in der PP-Galerie der Titelbilder nachgesehen, aber kaum etwas gefunden.

Re: König von Atlantis

Beitragvon Andreas Möhn » 28. Februar 2017, 19:50

Benutzeravatar
Offline
Andreas Möhn
Ertruser
Beiträge: 782
Registriert: 16. Februar 2013, 15:35
Ich weiß auch nur von diesem hier:

Bild

Aber der von Roger Dean für Greenslade entworfene wurde später noch von anderen Künstlern weiter verarbeitet. Was haltet ihr von diesem Copasallior hier?

Bild
Festplattenbackup? Wozu? Für mich erledigt das die NSA.

Re: König von Atlantis

Beitragvon dandelion » 27. Juni 2017, 22:02

Benutzeravatar
Offline
dandelion
Kosmokrat
Beiträge: 6725
Registriert: 15. August 2013, 22:23
Trara... der König von Atlantis wird 40.

Am 28.6.1977 erschien Atlan 300, der Startband des Zyklus verfaßt von William Voltz. Im Jahr 1977 hatte ich anscheinend anderes zu tun, denn ich habe davon nichts mitbekommen, zumindest ist nichts im Gedächtnis hängengeblieben. Vor zwei oder drei Jahren habe ich den Roman dann aber doch gelesen und war recht angetan von Atlan und Razamons erstem Abenteuer.

Ob es auf dem guten Niveau des Anfangsbandes weiterging, kann ich (noch ) nicht beurteilen, in den Thread hier bin ich erst bei Nr. 379 eingestiegen. Da klafft also noch eine große Lücke, die ich eines Tages schließen werde. Hoffe ich jedenfalls.
VorherigeNächste

Zurück zu ATLAN

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yman und 1 Gast