Forumsregeln
Link

Waa ist eigentlich ein Con?

Beitragvon Alexandra » 14. Mai 2018, 00:47

Benutzeravatar
Offline
Alexandra
Kosmokrat
Beiträge: 6956
Registriert: 5. Januar 2013, 17:56
Wohnort: Donnersbergkreis
Auf meinem Privatblog habe ich überwiegend eine Umgebung, die mit PERRY und SF schlichtweg nichts zu tun hat.
Nun kam von dort die simple Frage "Was ist eigentlich ein Con?"

Was sagt ihr, was ist ein Con?
DORGON http://www.dorgon.net/

Meine PERRY RHODAN-Besprechungen und Miniserien-Interviews auf dem Geisterspiegel.
http://www.geisterspiegel.de/?author=197

Re: Waa ist eigentlich ein Con?

Beitragvon Richard » 14. Mai 2018, 00:52

Benutzeravatar
Offline
Richard
Kosmokrat
Beiträge: 5409
Registriert: 3. Mai 2013, 14:21
Wohnort: .at & TDSOTM
Ich hänge hier mal die Definition lt. wiki rein.

Re: Waa ist eigentlich ein Con?

Beitragvon Soulprayer » 14. Mai 2018, 09:27

Benutzeravatar
Offline
Soulprayer
Ertruser
Beiträge: 914
Registriert: 8. Februar 2016, 15:02
Wohnort: Bergisches Land
Abkürzung von Convention; organisiertes Treffen {zumeist von Fans} für Fans; oftmals mit Programm und Verkauf von Merchandise.

Unsere "Convention" heißt zwar Stammtisch, aber historisch gesehen gibt es sie monatlich ohne Unterbrechung seit über vier Jahren und hat halt so angefangen.
Mittlerweile kommen sogar Leute aus Übersee, zuletzt aus Schottland, um mit uns gemeinsam das Fandom zu feiern.
VG
Soulprayer

Neuer PR-Leser seit 2. Sept. 2015 - Durchgelesen: 591/2874 (<21 %) - seit Bd 2875 parallel am Lesen

Re: Waa ist eigentlich ein Con?

Beitragvon Elena-Gucky » 14. Mai 2018, 14:10

Benutzeravatar
Offline
Elena-Gucky
Postingquelle
Beiträge: 3630
Registriert: 6. Juni 2012, 16:37
Wohnort: Länderdreieck D-NL-B
Oder doch eine Con?
"Kinder und Mausbiber dürfen teleportieren"

"Wenn Sie nicht wissen, wie sie Gucky danken wollen, dann schicken Sie ihm einfach bei Gelegenheit eine große Mohrrübe. Das freut ihn mehr als alles andere."

EA = 2899, Aufholjagd = 999

Re: Waa ist eigentlich ein Con?

Beitragvon idaho » 14. Mai 2018, 14:49

Benutzeravatar
Offline
idaho
Oxtorner
Beiträge: 651
Registriert: 19. August 2012, 18:37
Eine Veranstaltung mit zu wenig Schlaf und zu viel Alkohol, auf die man sich Monate im Voraus freut (hauptsächlich wegen der Menschen, die man dabei trifft oder wiedertrifft) und nach deren Ende unmittelbar Entzugserscheinungen eintreten - wenn's gut läuft. Es kann aber auch eine Veranstaltung sein, bei der man 'rumläuft wie Falschgeld und sich unter hunderten oder tausenden von Leuten unendlich einsam fühlt, weil man keine Sau kennt und die, die da sind, gern mal unter sich bleiben.
Ich lese gerade: Samuel R. Delany: Nova
Ich höre derzeit: Aliette de Bodard: Obsidian and Blood 1: Servant of the Underworld, gesprochen von John Telfer

Zurück zu Termine, Veranstaltungen, Cons, Stammtische

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste