Forumsregeln
Link

Re: 20 Jahre Sinzig

Beitragvon DelorianRhodan » 19. Juni 2013, 19:49

Benutzeravatar
Offline
DelorianRhodan
Kosmokrat
Beiträge: 4684
Registriert: 7. Juli 2012, 17:09
Wohnort: Dorne
Klaus N. Frick hat geschrieben:
Kurt Kobler hat geschrieben:Wenn der Chefreakteur der Perry Rhodan Serie wieder nach Sinzig kommt, dann natürlich das volle Programm, wie früher.



Also ... ähm ... bisher gehe ich davon aus, dass ich nicht in Sinzig bin. In der Folgewoche bin ich vier Tage in Frankfurt. Ab und zu möchte ich auch mal ein Wochenende daheim verbringen.


Du willst dich nur vor dem Frühstück drücken, na ja, 8.30 Uhr ist vielleicht ein bisschen früh.
Der SOL 70 war ein Flyer beigefügt, in dem unter anderem folgender Programmpunkt beschrieben wird:

Sonntag, 06.10.2013, Gemeinsames Frühstück im Congebäude ab 8.30 Uhr. Da das Frühstück wohl nich lange dauert, folgt sogleich der anschließenden Programmpunkt: 75 Jahre William Voltz - Podiumsdiskussion mit Dr. Robert Hector, Michael Thiesen, Rüdiger Schäfer, Klaus N. Frick, Werner Fleischer.

Re: 20 Jahre Sinzig

Beitragvon Vincent Garron » 19. Juni 2013, 23:25

Benutzeravatar
Offline
Vincent Garron
Terraner
Beiträge: 1457
Registriert: 3. Februar 2013, 21:56
Wohnort: Siegen
Werner Fleischer hat geschrieben:Gleiches gilt für Hartmut Kasper, der sich dies sehr lange überlegt hat aber in den Herbstferien steckt. Ihn wollten wir eigentlich zum Thema "Politik trifft aus Science Ficition" gegen Andrea Nahles antreten lassen, die auch gerne aufgrund ihrer räumlichen Nähe zur Veranstaltung kommen wollte, jedoch rechtzeitig bemerkte das 2 Wochen vorher die Bundestagswahlen sind und sie eventuell an den Koaltitionsverhandlungen in Berlin beteiligt ist.
:rofl:
Wenn das so ist, kann ich an dem Wochenende auch nicht, da ich eventuell ein paar notgelandeten Außerirdischen helfen muss ihr Raumschiff zu reparieren.

Nur mal nachgefragt: Hat die nun komplett abgesagt, oder stünde zu befürchten dass, sollte Wasser plötzlich den Berg rauffließen, sie doch kommt ? Weil dann komme ich nicht !
Es gibt zwei Dinge die unendlich sind: Das Universum und die menschliche Dummheit. Beim Universum bin ich mir aber nicht ganz sicher.
(Albert Einstein)

Re: 20 Jahre Sinzig

Beitragvon Werner Fleischer » 20. Juni 2013, 18:56

Benutzeravatar
Offline
Werner Fleischer
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1887
Registriert: 3. Juli 2012, 14:42
Wohnort: Liddypool
Meine gute Freundin Andrea Nahles kann für dieses Wochenende keinerlei Zusagen machen - aus nachvollziehbaren Gründen - egal wie die Wahl ausgeht. Also hat sie abgesagt.
Spinal Tap und die Rutles sind die "Krone der musikalischen Entwicklung"

http://www.bvl-legasthenie.de/aktuelles

Grüne Bände mit Goldschrift und aufgeklebten Deckelbild - Seit 1892 ein Zeichen für Qualität - ideal geeignet für den Atlantiszyklus

Re: 20 Jahre Sinzig

Beitragvon DelorianRhodan » 21. Juni 2013, 17:37

Benutzeravatar
Offline
DelorianRhodan
Kosmokrat
Beiträge: 4684
Registriert: 7. Juli 2012, 17:09
Wohnort: Dorne
Werner Fleischer hat geschrieben:Meine gute Freundin Andrea Nahles kann für dieses Wochenende keinerlei Zusagen machen - aus nachvollziehbaren Gründen - egal wie die Wahl ausgeht. Also hat sie abgesagt.


Wenn ihr den Con vorzieht, vor die Wahl, würde sie doch kommen, und alle würden sie wählen. :rolleyes:

Re: 20 Jahre Sinzig

Beitragvon Klaus N. Frick » 21. Juni 2013, 17:41

Benutzeravatar
Offline
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 7312
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
DelorianRhodan hat geschrieben:Wenn ihr den Con vorzieht, vor die Wahl, würde sie doch kommen, und alle würden sie wählen. :rolleyes:


Ähm. Ich bin mir nicht so sicher, ob es der SPD so gut täte, wenn die ehemals fit wirkende und heute im Fernsehen nie einen sonderlich frischen Eindruck machende Generalsekretärin auf einem SF-Con auftauchen würde. :unsure:

Re: 20 Jahre Sinzig

Beitragvon DelorianRhodan » 21. Juni 2013, 17:59

Benutzeravatar
Offline
DelorianRhodan
Kosmokrat
Beiträge: 4684
Registriert: 7. Juli 2012, 17:09
Wohnort: Dorne
Klaus N. Frick hat geschrieben:
DelorianRhodan hat geschrieben:Wenn ihr den Con vorzieht, vor die Wahl, würde sie doch kommen, und alle würden sie wählen. :rolleyes:


Ähm. Ich bin mir nicht so sicher, ob es der SPD so gut täte, wenn die ehemals fit wirkende und heute im Fernsehen nie einen sonderlich frischen Eindruck machende Generalsekretärin auf einem SF-Con auftauchen würde. :unsure:


Als Mutter würde sie Punkte sammeln und Verständnis für ihre Erschöpfung bekommen. :st:
(vermutlich ist ihr Kind so anstrengend wie -vielleicht - sie selbst).

Re: 20 Jahre Sinzig

Beitragvon Werner Fleischer » 21. Juni 2013, 22:37

Benutzeravatar
Offline
Werner Fleischer
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1887
Registriert: 3. Juli 2012, 14:42
Wohnort: Liddypool
Vielleicht könnten wir hier inhaltlich diskutieren anstatt Statements über Andrea Nahles, die wohl niemand hier jemans getroffen hat zu produzieren, die unter die Gürtellinie gehen.
Spinal Tap und die Rutles sind die "Krone der musikalischen Entwicklung"

http://www.bvl-legasthenie.de/aktuelles

Grüne Bände mit Goldschrift und aufgeklebten Deckelbild - Seit 1892 ein Zeichen für Qualität - ideal geeignet für den Atlantiszyklus

Re: 20 Jahre Sinzig

Beitragvon DelorianRhodan » 22. Juni 2013, 17:15

Benutzeravatar
Offline
DelorianRhodan
Kosmokrat
Beiträge: 4684
Registriert: 7. Juli 2012, 17:09
Wohnort: Dorne
Werner Fleischer hat geschrieben:Vielleicht könnten wir hier inhaltlich diskutieren anstatt Statements über Andrea Nahles, die wohl niemand hier jemans getroffen hat zu produzieren, die unter die Gürtellinie gehen.


Unter die Gürtellininie ging hier nichts, was darüber geht, muss man als Politiker(in) vertragen und aushalten.

Re: 20 Jahre Sinzig

Beitragvon Werner Fleischer » 22. Juni 2013, 17:55

Benutzeravatar
Offline
Werner Fleischer
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1887
Registriert: 3. Juli 2012, 14:42
Wohnort: Liddypool
Ich habe nicht unbedingt das Gefühl das solche Äußerungen das Klima in _Deutschland verbessern.
Spinal Tap und die Rutles sind die "Krone der musikalischen Entwicklung"

http://www.bvl-legasthenie.de/aktuelles

Grüne Bände mit Goldschrift und aufgeklebten Deckelbild - Seit 1892 ein Zeichen für Qualität - ideal geeignet für den Atlantiszyklus

Re: 20 Jahre Sinzig

Beitragvon Kurt Kobler » 29. Juli 2013, 00:12

Benutzeravatar
Offline
Kurt Kobler
Siganese
Beiträge: 97
Registriert: 6. März 2013, 21:49
Noch knapp 10 Wochen bis zum Sinzig Con !

Re: 20 Jahre Sinzig

Beitragvon Kurt Kobler » 3. August 2013, 15:32

Benutzeravatar
Offline
Kurt Kobler
Siganese
Beiträge: 97
Registriert: 6. März 2013, 21:49
Es gibt Neuigkeiten und ein UP-Date auf http://www.sinzigcon.de

Re: 20 Jahre Sinzig

Beitragvon Kurt Kobler » 13. August 2013, 18:47

Benutzeravatar
Offline
Kurt Kobler
Siganese
Beiträge: 97
Registriert: 6. März 2013, 21:49
Hi, neues zum Sinzig Con.
Auf Facebook gibt es jetzt einen Veranstaltungseintrag

https://www.facebook.com/events/1384384378454000/

Re: 20 Jahre Sinzig

Beitragvon Rupert76 » 21. August 2013, 22:06

Offline
Rupert76
Siganese
Beiträge: 6
Registriert: 30. Juni 2012, 12:27
Wohnort: Feldkirchen
Auf Facebook wird von mehreren Stellen gemeldet, dass der Con abgesagt wurde. Stimmt das?

Re: 20 Jahre Sinzig

Beitragvon Werner Fleischer » 22. August 2013, 00:07

Benutzeravatar
Offline
Werner Fleischer
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1887
Registriert: 3. Juli 2012, 14:42
Wohnort: Liddypool
11. PERRY RHODAN-Tage Rheinland-Pfalz jetzt erst 2014!
Wie das Organisationsteam der vom 4. -7. Oktober 2013 geplanten PERRY RHODAN-Tage Rheinland Pfalz in Sinzig bekanntgab, findet die Veranstaltung nun erst im kommenden Jahr statt. Die terminliche Verlegung wurde notwendig, da in den letzten Wochen eine Flut von Absagen von Ehrengästen und Referenten eintraf. Die Entscheidung fiel den Verantwortlichen alles andere als leicht, erschien jedoch als die in Anbetracht der Umstände beste Lösung für alle Beteiligten.
Die Organisatoren bedauern etwaige Umstände für diejenigen, die sich bereits angemeldet haben. Die von Voranmeldern gezahlten Beträge werden selbstverständlich zurückerstattet. Noch im August sollen auf einem Planungstreffen ein neuer Termin und eine entsprechende Werbe- und Kommunikationsstrategie beschlossen werden.
Für 2014 versprechen die Macher einen großen und attraktiven PERRY RHODAN-Con mit interessanten Gästen und zahlreichen Höhepunkten. Das inzwischen auch personell aufgestockte Organisationsteam wird alles dafür tun, um den Fans ein spannendes und unvergessliches Wochenende in Sinzig zu bereiten. Weitere Informationen folgen in Kürze.
Spinal Tap und die Rutles sind die "Krone der musikalischen Entwicklung"

http://www.bvl-legasthenie.de/aktuelles

Grüne Bände mit Goldschrift und aufgeklebten Deckelbild - Seit 1892 ein Zeichen für Qualität - ideal geeignet für den Atlantiszyklus

Re: 20 Jahre Sinzig

Beitragvon Lumpazie » 22. August 2013, 10:19

Benutzeravatar
Offline
Lumpazie
Postingquelle
Beiträge: 3472
Registriert: 25. Juni 2012, 21:49
Wohnort: Neben der Furth von Noricum
Werner Fleischer hat geschrieben:11. PERRY RHODAN-Tage Rheinland-Pfalz jetzt erst 2014!


:ciao: Für das Orga-Team tut mir das jetzt sehr leid, ich selbst habe schon Cons mitorganisiert und weiß, wieviel Arbeit da dahinter steckt. Eine Terminverlegung wird nicht einfach so leicht entschieden. Andererseits ist das vielleicht auch gut so - ich habe die zeitliche Nähe zum Garching-Con schon eh immer sehr kritisch gesehen. Der Garching-Con hat sich als starker Rhodan-Con in den letzten Jahren etabliert - da dann im Herbst nochmal einen fast reinen Rhodan-Con zu machen, übersteigt wohl die Kapazität der Autoren und auch Fans. Das Geld sitzt nicht mehr so locker, wie früher einmal. Heute muß man sich gut entscheiden, zu welchem Con fan fährt. Das ist jetzt natürlich ein rein subjektive Betrachtung von mir - aber aus vielen Gesprächen mit anderen Fans weiß ich, das es ihnen so ähnlich ergeht.

Nächstes Jahr ist zwar dann im Frühjahr der Colonia-Con mit einer starken Rhodan-Schiene, aber dennoch ist dieser mehr ein allgemeiner SF-Con. Ich könnte mir gut vorstellen, das dann mehr Ehrengäste und auch Fans für die Perry Rhodan-Tage in Sinzig zusagen und auch kommen. Das ist zwar sehr, sehr schade, das der Con nun nicht stattfindet - aber in meinem Fall freue ich mich direkt darüber, weil ich dann doch daran teilnehmen kann (hoffe ich doch).

Ich wünsche den Sinzig-Orga-Team viele Zusagen für den Con im nächsten Jahr!!! :st: Wird schon werden Leute, dranbleiben!!!
Es is kein’ Ordnung mehr jetzt in die Stern’,
D’ Kometen müßten sonst verboten wer’n;
Ein Komet reist ohne Unterlaß
Um am Firmament und hat kein’ Paß;
Und jetzt richt’ a so a Vagabund
Und die Welt bei Butz und Stingel z’grund
(Johann Nestroy)

Re: 20 Jahre Sinzig

Beitragvon Klaus N. Frick » 22. August 2013, 10:24

Benutzeravatar
Offline
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 7312
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
Der Autor Achim Mehnert äußert sich in seinem Blog zur Absage der PERRY RHODAN-Tage in Sinzig. Lesenswerter Text.
http://bit.ly/15c6Y8l

Re: 20 Jahre Sinzig

Beitragvon Heiko Langhans » 22. August 2013, 10:49

Offline
Heiko Langhans
Postingquelle
Beiträge: 3997
Registriert: 26. Juni 2012, 12:15
Wohnort: Reinbek
Es möge bitte überlegt werden, ob die enge zeitliche Nähe zur Frankfurter Buchmesse, traditionell ein fester Termin für viele Profis, eine so gute Idee ist.

Re: 20 Jahre Sinzig

Beitragvon Klaus N. Frick » 22. August 2013, 11:23

Benutzeravatar
Offline
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 7312
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
Wen es interessiert, was ich dazu geschrieben habe: Im PERRY RHODAN-Blog gibt es einen kurzen Kommentar von mir zum »Ausfall« des für den Oktober geplanten Cons in Sinzig.

Hier: http://bit.ly/16yQbvL

Re: 20 Jahre Sinzig

Beitragvon Atlan » 22. August 2013, 11:55

Benutzeravatar
Offline
Atlan
Postingquelle
Beiträge: 3539
Registriert: 25. Juni 2012, 21:15
Wohnort: Westfalen
Ach menno, jetzt will man mal nach Sinzig - und dann wird abgesagt... :(

Ärgerlich auch, dass einige von uns die bereits gebuchten Hotelzimmer wieder stornieren müssen. Ich hab gerade im Hotel angerufen, die natürlich sofort auf ihre Geschäftsbedingungen wegen der Stornokosten hingewiesen haben.
Also wird mich Sinzig dennoch Geld kosten, obwohl ich überhaupt nicht hinfahre... :unsure:
Arkonide aus Überzeugung ... :D

Re: 20 Jahre Sinzig

Beitragvon Lumpazie » 22. August 2013, 14:08

Benutzeravatar
Offline
Lumpazie
Postingquelle
Beiträge: 3472
Registriert: 25. Juni 2012, 21:49
Wohnort: Neben der Furth von Noricum
Heiko Langhans hat geschrieben:Es möge bitte überlegt werden, ob die enge zeitliche Nähe zur Frankfurter Buchmesse, traditionell ein fester Termin für viele Profis, eine so gute Idee ist.


Auch dahingehend hat Heiko natürlich Recht - besonders im Bezug auf die Autoren und Verlagsmitarbeiter. Wie Klaus N. Frick richtig geschrieben hat, ist die zeitliche Nähe zur Buchmesse sicherlich ein großes Problem. Frühers war Sinzig auch mal im September, das wäre besser. Dennoch kann ich mich auch gut daran erinnern, das ich nach dem Sinzig-Con mit einem Zwischenstop bei Swen Papenbrock, direkt die Woche darauf auf die Buchmesse gefahren bin. Allerdings war das vor mehr als 10 Jahren - man sollte Bedenken, das einige Beteiligte solche Marathons nicht mehr auf sich nehmen möchten, ganz klar. Es wäre schon gut, wenn das Orga-Team einen neuen Termin finden würde.
Es is kein’ Ordnung mehr jetzt in die Stern’,
D’ Kometen müßten sonst verboten wer’n;
Ein Komet reist ohne Unterlaß
Um am Firmament und hat kein’ Paß;
Und jetzt richt’ a so a Vagabund
Und die Welt bei Butz und Stingel z’grund
(Johann Nestroy)

Re: 20 Jahre Sinzig

Beitragvon Lumpazie » 22. August 2013, 14:09

Benutzeravatar
Offline
Lumpazie
Postingquelle
Beiträge: 3472
Registriert: 25. Juni 2012, 21:49
Wohnort: Neben der Furth von Noricum
Atlan hat geschrieben:Also wird mich Sinzig dennoch Geld kosten, obwohl ich überhaupt nicht hinfahre... :unsure:


Das ist natürlich besonderns ärgerlich - ich kenne da eine junge Dame aus Nürnberg, die wird sich da wohl auch darüber sehr ärgern :(
Es is kein’ Ordnung mehr jetzt in die Stern’,
D’ Kometen müßten sonst verboten wer’n;
Ein Komet reist ohne Unterlaß
Um am Firmament und hat kein’ Paß;
Und jetzt richt’ a so a Vagabund
Und die Welt bei Butz und Stingel z’grund
(Johann Nestroy)

Re: 20 Jahre Sinzig

Beitragvon Lumpazie » 22. August 2013, 14:17

Benutzeravatar
Offline
Lumpazie
Postingquelle
Beiträge: 3472
Registriert: 25. Juni 2012, 21:49
Wohnort: Neben der Furth von Noricum
Klaus N. Frick hat geschrieben:Der Autor Achim Mehnert äußert sich in seinem Blog zur Absage der PERRY RHODAN-Tage in Sinzig. Lesenswerter Text.
http://bit.ly/15c6Y8l

Wen es interessiert, was ich dazu geschrieben habe: Im PERRY RHODAN-Blog gibt es einen kurzen Kommentar von mir zum »Ausfall« des für den Oktober geplanten Cons in Sinzig.

Hier: http://bit.ly/16yQbvL


Tja, das ist leider in beiden Fällen der wohl größte Grund, warum die PR-Tage in Sinzig für dieses Jahr gescheidert sind. In beiden Fällen wurde jemand fürs Programm eingeplant, der noch gar nicht angefragt wurde - sorry, absolutes No-Go. Das sich das Orga-Team diesen Stiefel wirklich angezogen hat, ist mir unbegreiflich! Sicherlich muss ich planen und schonmal ein Programm vorstellen - aber der fairnisshalber sollte dann hinter dem jeweiligen Ehrengast stehen "angefragt" und natürlich die entsprechende Anfrage schon rausgesendet sein. Danach kann man immernoch Ab- oder Zusagen erteilen. Möchte nicht wissen, wieviele Fans sich dahingehend nun auf den Schlips getreten fühlen. Also das hätte man wirklich anders lösen können. Ganz ehrlich - die Ehrengäste sind nicht mehr so die Zugpferde auf Cons, wie das in den 90er Jahren war - und es hat grundsätzlich zu Sinzig gehört, das fan ein geändertes Programm vorgefunden hat, weil der eine oder andere kurzfristig absagen musste. Da war keiner böse darüber. Aber von vornherein mit einem Programm werben, wo die Ehrengäste erst erfahren, das sie eingeladen sind - weia - kein Wunder, das dies nicht geklappt hat. Sorry, soviel Kritik sei hier mal erlaubt. Bitte 2014 dies anders machen - ihr habt jetzt genug Zeit zum Planen und Einladen!
Es is kein’ Ordnung mehr jetzt in die Stern’,
D’ Kometen müßten sonst verboten wer’n;
Ein Komet reist ohne Unterlaß
Um am Firmament und hat kein’ Paß;
Und jetzt richt’ a so a Vagabund
Und die Welt bei Butz und Stingel z’grund
(Johann Nestroy)

Re: 20 Jahre Sinzig

Beitragvon Atlan » 22. August 2013, 14:21

Benutzeravatar
Offline
Atlan
Postingquelle
Beiträge: 3539
Registriert: 25. Juni 2012, 21:15
Wohnort: Westfalen
Lumpazie hat geschrieben:
Atlan hat geschrieben:Also wird mich Sinzig dennoch Geld kosten, obwohl ich überhaupt nicht hinfahre... :unsure:


Das ist natürlich besonderns ärgerlich - ich kenne da eine junge Dame aus Nürnberg, die wird sich da wohl auch darüber sehr ärgern :(

Erzähl mir mal was Neues... ;)
Arkonide aus Überzeugung ... :D

Re: 20 Jahre Sinzig

Beitragvon Werner Fleischer » 22. August 2013, 14:32

Benutzeravatar
Offline
Werner Fleischer
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1887
Registriert: 3. Juli 2012, 14:42
Wohnort: Liddypool
Lumpazie hat geschrieben:
Heiko Langhans hat geschrieben:Es möge bitte überlegt werden, ob die enge zeitliche Nähe zur Frankfurter Buchmesse, traditionell ein fester Termin für viele Profis, eine so gute Idee ist.


Auch dahingehend hat Heiko natürlich Recht - besonders im Bezug auf die Autoren und Verlagsmitarbeiter. Wie Klaus N. Frick richtig geschrieben hat, ist die zeitliche Nähe zur Buchmesse sicherlich ein großes Problem. Frühers war Sinzig auch mal im September, das wäre besser. Dennoch kann ich mich auch gut daran erinnern, das ich nach dem Sinzig-Con mit einem Zwischenstop bei Swen Papenbrock, direkt die Woche darauf auf die Buchmesse gefahren bin. Allerdings war das vor mehr als 10 Jahren - man sollte Bedenken, das einige Beteiligte solche Marathons nicht mehr auf sich nehmen möchten, ganz klar. Es wäre schon gut, wenn das Orga-Team einen neuen Termin finden würde.


Nun gibt es immer zwei Seiten einer Medaille.

Der Termin zu Sinzig lag immer um den 03. Oktober herum, das konnte durchaus bedeuten das er Ende September lag.Einen früheren Termin hat es nie gegeben.

http://www.perrypedia.proc.org/wiki/Per ... land-Pfalz

Den Termin halte ich persönlich mittlerweile für sehr ungünstig aufgrund des geringen Abstandes zur Frankfurter Buchmesse. Nicht vergessen werden sollte allerdings das wir auch Ferien haben und diese Ferien führten bereits in der Planungsphase zu einer Absage von Hartmut Kasper oder Andrea Nahles.
Spinal Tap und die Rutles sind die "Krone der musikalischen Entwicklung"

http://www.bvl-legasthenie.de/aktuelles

Grüne Bände mit Goldschrift und aufgeklebten Deckelbild - Seit 1892 ein Zeichen für Qualität - ideal geeignet für den Atlantiszyklus

Re: 20 Jahre Sinzig

Beitragvon Lumpazie » 22. August 2013, 14:52

Benutzeravatar
Offline
Lumpazie
Postingquelle
Beiträge: 3472
Registriert: 25. Juni 2012, 21:49
Wohnort: Neben der Furth von Noricum
Werner Fleischer hat geschrieben:
Nun gibt es immer zwei Seiten einer Medaille.

Der Termin zu Sinzig lag immer um den 03. Oktober herum, das konnte durchaus bedeuten das er Ende September lag.Einen früheren Termin hat es nie gegeben.

http://www.perrypedia.proc.org/wiki/Per ... land-Pfalz

Den Termin halte ich persönlich mittlerweile für sehr ungünstig aufgrund des geringen Abstandes zur Frankfurter Buchmesse. Nicht vergessen werden sollte allerdings das wir auch Ferien haben und diese Ferien führten bereits in der Planungsphase zu einer Absage von Hartmut Kasper oder Andrea Nahles.


Naja, ich habe ja geschrieben IM September, aber weder etwas von Anfang, Mitte oder Ende. Allerdings musst Du eines berücksichtigen, Werner, das auch die Autoren und Macher nicht mehr die Jüngsten sind. Was vor 10 Jahren und mehr gut klappte, geht halt heute nicht mehr. So auch die zeitliche Nähe zur Buchmesse. Aber sei es drum, es kommt auch nicht darauf an, das viele "Ehrengäste" kommen - ich und viele andere Fans kommen, wegen dem CON Sinzig ansich. Bedenke mal, Sinzig startete mit Klaus N. Frick, Peter Griese und Peter Terrid (und vielleicht ein, zwei andere). Nur nach und nach wurden es immer mehr. Ich bin überzeugt, das 1-2 Autoren bzw. Verlagsmitarbeiter da vollkommen langen und dann vielleicht noch einige wenige Gäste aus dem Sinziger Umfeld (z.B. Andrea Nahles) oder auch aus dem fännischen Bereich (wie z.B. Prof. Michael Pfrommer). Das wird dennoch laufen - denn in Sinzig ist das Fandom zuhause! ;)

Ich bin überzeugt, das Sinzig 2014 gut laufen wird - nur sollte der Termin wohl überlegt sein (siehe auch den Blog von Klaus N. Frick).
Es is kein’ Ordnung mehr jetzt in die Stern’,
D’ Kometen müßten sonst verboten wer’n;
Ein Komet reist ohne Unterlaß
Um am Firmament und hat kein’ Paß;
Und jetzt richt’ a so a Vagabund
Und die Welt bei Butz und Stingel z’grund
(Johann Nestroy)
VorherigeNächste

Zurück zu Termine, Veranstaltungen, Cons, Stammtische

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste