Forumsregeln
Link
Benutzeravatar
Offline
NöNöBär
Siganese
Beiträge: 25
Registriert: 5. Mai 2019, 08:42
Deck 2 ist nun fast komplett bemalt, es fehlen noch ien paar Details aus der Restekiste:

Bild

Zwei Shifts passen auch rein. Wobei ich nicht weiß, wie die jemals rauskommen sollen.... :D

Bild

Eine provisorische Passprobe, ob Deck 1 und 2 auch zusammenpassen - passt!

Bild

Die Landestützen sind auch in arbeit, 7 Stück werden benötigt. Am Ende war die Druckzeit bei etwa 1 Stunde pro Stütze. Hier in verschiedenen Stadien der Bemalung:

Bild

Heute morgen fiel dann Deck 3 (Maschinenraum) aus dem Drucker, nach etwa 14 Stunden Druckzeit. Damit geht es nun weiter

Bild
Benutzeravatar
Offline
Elena
Forums-KI
Beiträge: 15138
Registriert: 21. September 2013, 20:46
Wohnort: Ein kuscheliges Körbchen
Bis auf die Shifts erinnert mich das andere an Kaffeepötte! :lol:
Ein bisschen gesunder Menschenverstand, Toleranz und Humor - wie behaglich es sich dann auf unserem Planeten leben ließe.
- William Somerset Maugham


Ich bin wie ich bin - Wise Guys

Immer für Dich da - Wise Guys
Benutzeravatar
Offline
Moonbiker
Hüter des Lichts
Beiträge: 31795
Registriert: 25. Juni 2012, 19:34
Wohnort: Meinerzhagen
Klasse :st:

Günther
Benutzeravatar
Offline
NöNöBär
Siganese
Beiträge: 25
Registriert: 5. Mai 2019, 08:42
Elena hat geschrieben:Bis auf die Shifts erinnert mich das andere an Kaffeepötte! :lol:


Kaffeepötte - also die sehen bei mir anders aus...

Weiter geht es - in Deck 2 sind noch einige Kleinigkeiten dazugekommen (wie z.B. der Kran am Antigravschaft, die Risszeichnung hatte auch einen).
Testweise mit Deck 1 verbunden und mit den Landestüzen versehen, aber noch nicht verklebt:

Bild
Bild

Deck 3 wird derzeit bemalt, allerdings nur an den Stellen genau, sie später auch sichtbar sein werden:

Bild

Derzeit experimentiere ich etwas mit transparenten Drucken für die Geschützkuppeln, aber das gefällt mir noch nicht so sehr.

Deck 4 ist jetzt auch im Slicer vorbereitet, da wird die Druckzeit wohl fast ein ganzer Tag sein. Aber das ist das größte Teil inkl. Ringwulst.
Benutzeravatar
Offline
Elena
Forums-KI
Beiträge: 15138
Registriert: 21. September 2013, 20:46
Wohnort: Ein kuscheliges Körbchen
Tolle Farben, gefällt mir. :st:
Ein bisschen gesunder Menschenverstand, Toleranz und Humor - wie behaglich es sich dann auf unserem Planeten leben ließe.
- William Somerset Maugham


Ich bin wie ich bin - Wise Guys

Immer für Dich da - Wise Guys
Benutzeravatar
Offline
Moonbiker
Hüter des Lichts
Beiträge: 31795
Registriert: 25. Juni 2012, 19:34
Wohnort: Meinerzhagen
Genial.

Günther
Benutzeravatar
Offline
NöNöBär
Siganese
Beiträge: 25
Registriert: 5. Mai 2019, 08:42
Deck 3 mit all seinen Maschinen, Kalup-Konverter usw ist nun auch fertig und testweise mit den drei unteren Decks verbunden:

Bild

Und nochmal komplett von der Seite:

Bild

Nach 18 Stunden war auch Deck 4 gedruckt. Mit dem Ringwulst ist das das am längsten dauernde Deck. In der Mitte die Zentrale, umgeben von Kabinen und aussen ein paar Schleusen. Der innere Aufbau ist etwas ineffizient, aber in der original Risszeichnung war das ja so.
Leider wurde der große Monitor in der Zentrale nicht richtig gedruckt, daher habe ich den entfernt und werde den ersetzen.
Mit der Bemalung wurde angefangen, die ist im Moment aber noch rudimentär.

Bild
Benutzeravatar
Offline
Moonbiker
Hüter des Lichts
Beiträge: 31795
Registriert: 25. Juni 2012, 19:34
Wohnort: Meinerzhagen
:st: :st: :st:

Günther
Benutzeravatar
Offline
NöNöBär
Siganese
Beiträge: 25
Registriert: 5. Mai 2019, 08:42
Weiter geht es mit Deck 4, die Bemalung ist hier etwas schwierig, da man nur schlecht an einige Ecken rankommt. Bemalt wird sowiso nur dort, was später sichtbar ist.

Mal wieder alle Teile lose zusammengestellt:
Bild

Von der Aussenseite kann man den Ringwulst gut sehen:
Bild

Deck 5 kam nach 14 Stunden aus dem Drucker. Leider sind beim Entfernen der Stützstrukturen ein paar Innenwände abgebrochen, die müssen erst geklebt werden. Auf dem Deck haben wir Geschütze, das Observatorium, Kabinen und die Feuerleitzentrale.
Bild

Jetzt fehlt nur noch Deck 6, um alle Decks zu vervollständigen.
Benutzeravatar
Offline
Moonbiker
Hüter des Lichts
Beiträge: 31795
Registriert: 25. Juni 2012, 19:34
Wohnort: Meinerzhagen
Ich bin begeistert. :respect:

Günther

Re: Kaulquappe - Risszeichnung als 3D Druck

Beitragvon Elena » 4. August 2019, 21:42

Benutzeravatar
Offline
Elena
Forums-KI
Beiträge: 15138
Registriert: 21. September 2013, 20:46
Wohnort: Ein kuscheliges Körbchen
Da schließe ich mich Moony vorbehaltlos an! :st:
Ein bisschen gesunder Menschenverstand, Toleranz und Humor - wie behaglich es sich dann auf unserem Planeten leben ließe.
- William Somerset Maugham


Ich bin wie ich bin - Wise Guys

Immer für Dich da - Wise Guys
Benutzeravatar
Offline
NöNöBär
Siganese
Beiträge: 25
Registriert: 5. Mai 2019, 08:42
@TCai: Danke für Deine Nachricht - leider kann ich darauf nicht direkt Antworten (fehlende Berechtigungen :( ) - daher kurz hier: Ja kann ich im machen, nur wäre das wohl besser, wenn die Kaulquappe fertig ist. Wer weiss, was noch alles so schiefgeht.... :D

Re: Kaulquappe - Risszeichnung als 3D Druck

Beitragvon Elena » 10. August 2019, 18:18

Benutzeravatar
Offline
Elena
Forums-KI
Beiträge: 15138
Registriert: 21. September 2013, 20:46
Wohnort: Ein kuscheliges Körbchen
Ab 30 Beiträgen darfst Du PNs schreiben. ;)
Ein bisschen gesunder Menschenverstand, Toleranz und Humor - wie behaglich es sich dann auf unserem Planeten leben ließe.
- William Somerset Maugham


Ich bin wie ich bin - Wise Guys

Immer für Dich da - Wise Guys
Benutzeravatar
Offline
NöNöBär
Siganese
Beiträge: 25
Registriert: 5. Mai 2019, 08:42
Elena hat geschrieben:Ab 30 Beiträgen darfst Du PNs schreiben. ;)


Ich weiß.... also muss ich mir jetzt noch 10 Beiträge aus den Fingern saugen bis ich Antworten kann....

Re: Kaulquappe - Risszeichnung als 3D Druck

Beitragvon TCai » 10. August 2019, 22:28

Benutzeravatar
Offline
TCai
Oxtorner
Beiträge: 701
Registriert: 14. Dezember 2014, 11:20
Wohnort: Südostoberbayern
Die Teilnahme an Abstimmungen bei Titelbildern und Romanen zählt glaube ich auch.
Oder schicke mir eine Mail: SOL(at)prfz.de
»Denn Phantastik schreiben, heißt ja nicht, die Realität mit anderen Mitteln nachzuerzählen, sondern die Realität mit anderen, eben phantastischen Mitteln aufzubrechen.«
Sascha Mamczak

Christinas Multiversum
ST-EBOOKS Fanfiction
Benutzeravatar
Offline
NöNöBär
Siganese
Beiträge: 25
Registriert: 5. Mai 2019, 08:42
@TCai - ich schicke ne Mail.

Deck 5 der Kaulquappe ist noch nicht komplett bemalt, aber jetzt habe ich Deck 6 auch gedruckt. Ca 9 Stunden dauerte das und nun ist die obere Polkuppel auch fertig zum Bemalen. Somit sind alle Decks gedruckt, nun fehlen noch die Geschützkuppeln, Fenster und diverse Kleinteile.

Bild

In Deck 4 gibt es nun auch den Hauptbildschrim in der Zentrale - hinter dem Antigravschacht nur schwer zu sehen. Mit dem Zoom ganz ran sieht es schlimemr aus als es ist - bei normlem Beobachtungsabstand passt das :D

Bild

Und auf meinem "Testdeck" habe ich mal Versucht, ob man auch eine Crew an Bord bekommt. Ist zwar etwas zu groß, passt aber mehr oder weniger.

Bild

Re: Kaulquappe - Risszeichnung als 3D Druck

Beitragvon Elena » 11. August 2019, 21:26

Benutzeravatar
Offline
Elena
Forums-KI
Beiträge: 15138
Registriert: 21. September 2013, 20:46
Wohnort: Ein kuscheliges Körbchen
Ich finds toll und bin gespannt, wie das komplette Teil aussehen wird. :st:
Ein bisschen gesunder Menschenverstand, Toleranz und Humor - wie behaglich es sich dann auf unserem Planeten leben ließe.
- William Somerset Maugham


Ich bin wie ich bin - Wise Guys

Immer für Dich da - Wise Guys
Benutzeravatar
Offline
Moonbiker
Hüter des Lichts
Beiträge: 31795
Registriert: 25. Juni 2012, 19:34
Wohnort: Meinerzhagen
:st: :st: :st:

Günther
Benutzeravatar
Offline
Fartuloon der Ältere
Ertruser
Beiträge: 1057
Registriert: 17. August 2013, 13:31
Wohnort: Mittelerde
NöNöBär hat geschrieben:Erst einmal Danke fürs Feedback :)
Das ist mein erster Versuch so ein Modell komplett in 3D zu bauen und dann zu Drucken - da ist eine Menge try&error mit dabei.

Habe über Nacht Deck 2 drucken lassen, Dauer etwas über 9 Stunden. Je mehr man sich dem ringwulst nähert, desto größer wird der Durchmesser und somit auch die Druckdauer. In diesme Deck gibt es Hanger, Geschütze und Landestützen.

Die Landestützen - 7 werden für das Modell benötigt - kommen als nächstes, da dauert der Druck pro Stück ca 2 Stunden.

Nach bereinigen der Stützstruktur hier ien Bild mit dem obligatorischen Shift zum Größenvergleich. Hier würde es passen, so einen Unterzubringen.

Bild

Wo ich mir noch total unsicher bin - wie bemale ich die Kaulquappe von außen. Habe bislang noch nichts gefunden was mir wirklich gefällt.

Man sieht wie eng es wird.
Hatte mal als konstruktive Variante den Flugpanzer mit klappbaren Flügeln gebastelt. Damit gehen max. zwei in eine Korvette. https://drive.google.com/open?id=10OWpt ... 1T_ZYD6YUr
und
https://drive.google.com/open?id=1Xmd9r ... jGcVNCSyM6
Willst Du einen Menschen glücklich machen, erzähle ihm, was er hören will.
Willst Du einen Menschen unglücklich machen, gib ihm, was er haben will.
Quelle: Unbekannter Autor
Benutzeravatar
Offline
NöNöBär
Siganese
Beiträge: 25
Registriert: 5. Mai 2019, 08:42
Fartuloon der Ältere hat geschrieben:[
Man sieht wie eng es wird.
Hatte mal als konstruktive Variante den Flugpanzer mit klappbaren Flügeln gebastelt. Damit gehen max. zwei in eine Korvette. https://drive.google.com/open?id=10OWpt ... 1T_ZYD6YUr
und
https://drive.google.com/open?id=1Xmd9r ... jGcVNCSyM6


Gute Idee, halt wie auf einem Flugzeugträger. Werde ich mal ausprobieren, habe ein ein paar Shifts gedruckt.

Das Deck ist eng - und dabei habe ich schon einige Landestüzen wegelassen.

Die Korvette in deinr Risszeichung hat auch eien deutlich besseren inneren Aufbau als mein 3D Modell, aber ich bau ja die RZ von 1965 nach. Die Raumaufteilung dort ist schon zielmlich speziell - 60er Jahre halt :)
Benutzeravatar
Offline
Fartuloon der Ältere
Ertruser
Beiträge: 1057
Registriert: 17. August 2013, 13:31
Wohnort: Mittelerde
Hatte diese RZ als Vorlage genommen: https://www.pr-materiequelle.de/riss/ri ... g/r939.htm
und die Aufteilung etwas freier interpretiert.

Sich streng an die Vorlage halten ist schwierig, zumal ich damals eine RZ mit geringer Qualität zur Verfügung hatte.
Da fiel das Abgreifen von Maßen schon schwer.
Flugpanzer und andere Beiboote hatte ich noch aus einem Kreuzer-Projekt.

Kleine Sammlung von "damals": https://drive.google.com/file/d/1MGBT0O ... sp=sharing
Willst Du einen Menschen glücklich machen, erzähle ihm, was er hören will.
Willst Du einen Menschen unglücklich machen, gib ihm, was er haben will.
Quelle: Unbekannter Autor

Re: Kaulquappe - Risszeichnung als 3D Druck

Beitragvon Elena » 15. August 2019, 15:25

Benutzeravatar
Offline
Elena
Forums-KI
Beiträge: 15138
Registriert: 21. September 2013, 20:46
Wohnort: Ein kuscheliges Körbchen
Schöne Bilder, Fartuloon! :st:
Ein bisschen gesunder Menschenverstand, Toleranz und Humor - wie behaglich es sich dann auf unserem Planeten leben ließe.
- William Somerset Maugham


Ich bin wie ich bin - Wise Guys

Immer für Dich da - Wise Guys
Benutzeravatar
Offline
NöNöBär
Siganese
Beiträge: 25
Registriert: 5. Mai 2019, 08:42
Die Neukonstuktion der Korvette ist schon deutlich logischer aufgebaut, die alte ist halt sehr "retro" :D

Intressant finde ich die Shifts, ich denke wenn man die Ur-Shifts in einem 3D Programm einfach nachbaut kommt hat immer was ähnliches raus.

Hinten auf den Bildern ist mein erster Entwurf, vorne dann der überarbeitete, den ich auch gedruckt habe. Da hab ich allerdings ein Fahrgestell aus einem anderen 3D-Modell verwendet. Farben oder Texturen warne bei der Konstruktion ja nicht notwendig - für 3D Druck braucht man das nicht.
Ihn detailierter zu machen macht auch keinen Sinn, bei der Größe, in der ich den später gedruckt habe würde man soweiso nichts sehen.

Bild
Bild

Für ein anderes Diorama habe ich die dann in 5mm Länge gedruckt, da sieht man natürlich so gut wie nix mehr.
Benutzeravatar
Offline
Fartuloon der Ältere
Ertruser
Beiträge: 1057
Registriert: 17. August 2013, 13:31
Wohnort: Mittelerde
Das Problem beim 3D-Druck sind die darstellbaren (druckbaren) Konturen.

Die "alten" RZ sind stimmig aber nicht immer geometrisch schlüssig.
Für die damaligen Werkzeuge sind es hervorragende Ergebnisse.
Mir gefallen die ersten RZ immer noch sehr gut. Sie sind eher technische als künstlerisch.

Moderner Shift: Darstellung und Variationen (LUPUS von Georg Joergens):
https://drive.google.com/file/d/11b3bV4 ... sp=sharing
und
https://drive.google.com/file/d/1qc5GO1 ... sp=sharing

Zum Drucken nicht geeignet.
Ist im Maßstab 1:1 entworfen und aufgebaut.
Oder kennt jemand jemanden der so einen großen Drucker hat?
Willst Du einen Menschen glücklich machen, erzähle ihm, was er hören will.
Willst Du einen Menschen unglücklich machen, gib ihm, was er haben will.
Quelle: Unbekannter Autor
Benutzeravatar
Offline
NöNöBär
Siganese
Beiträge: 25
Registriert: 5. Mai 2019, 08:42
Deck 6 nähert sich nun auch der Fertigstellung, es fehlen noch einige Kleinteile aus der Restekiste. Und natürlich das Polgeschütz.

Bild

Alle 6 Decks zusammengestellt - wenn ich die dann entgültig verklebt habe kommt eine Spachtel&Schleiforigie an der Aussenhülle, damit man die Stellen nicht mehr sehen kann, an denen die Decks zusammengesetzt sind.

Bild

Ich habe dann den Vorschlag von @Fartuloon der Ältere aufgegriffen und mal einen Shift mit Klappflügeln versehen. Passt so besser auf Deck 2. Da hätte ich ha auch selber drauf kommen können, da ich derzeit auch an einem Flugzeugträger baue....

Bild
VorherigeNächste

Zurück zu Stories, Bilder, RZs, Multimedia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast