Forumsregeln
Link

Mythensammlung - Kommentare und Anmerkungen

Beitragvon Tiberius » 23. Februar 2019, 21:06

Benutzeravatar
Offline
Tiberius
Terraner
Beiträge: 1310
Registriert: 25. Juli 2017, 14:35
Hier kommen Kommentare und Anmerkungen zu den Mythensammlungen hinein.
Die Geschichten selbst sind hier zu finden: https://forum.perry-rhodan.net/viewtopi ... 49#p646749
Benutzeravatar
Offline
Troll Incorporation
Ertruser
Beiträge: 782
Registriert: 25. Juni 2012, 23:21
Wohnort: Dormagen
https://forum.perry-rhodan.net/viewtopi ... 29#p646829
Julian hat geschrieben:Darf ich das hier, wenn auch geschmacklos und Provokant


Diesen ... hmmm, Herrenwitz? ... würde ich eher im Threat "Sachen zum Lachen" verorten.
Außerdem sehe ich keinen Zusammenhang mit den Randbedingungen (PR 3000).
http://www.dieterbohn.eu - bohn to be wild
Die 2. Storysammlung: sefer chajim - und andere böse Geschichten (als Buch & eBook) von Dieter Bohn
Benutzeravatar
Offline
old man
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1918
Registriert: 29. Juni 2012, 19:43
Wohnort: Bruchhausen
ich war drei Jahre vom Forum weg und bin ziemlich bestürzt, was ich hier z.T. lesen muss. Der angesprochene Post ist in meinen Augen nicht nur ein schlechter Herrenwitz, sondern wesentlich schlimmer.
Deine Initiative aber, Troll Incorp., finde ich super, es juckt mir in den Fingern, eine Story beizutragen, ich habe aber nicht den nötigen Background, weil ich 250 Hefte praktisch ausgestiegen war. Ich hoffe, es gibt ein paar mehr schöne Mythos-Storys von den Foristen!
Zu den Sternen !
Benutzeravatar
Offline
Troll Incorporation
Ertruser
Beiträge: 782
Registriert: 25. Juni 2012, 23:21
Wohnort: Dormagen
old man hat geschrieben:ich war drei Jahre vom Forum weg und bin ziemlich bestürzt, was ich hier z.T. lesen muss. Der angesprochene Post ist in meinen Augen nicht nur ein schlechter Herrenwitz, sondern wesentlich schlimmer.
Deine Initiative aber, Troll Incorp., finde ich super, es juckt mir in den Fingern, eine Story beizutragen, ich habe aber nicht den nötigen Background, weil ich 250 Hefte praktisch ausgestiegen war. Ich hoffe, es gibt ein paar mehr schöne Mythos-Storys von den Foristen!

a) [no comment] -_-
b) "es juckt mir in den Fingern" & "nicht den nötigen Background": Hast Du PR 3000 gelesen? :) Das reicht aus ... leg los! :D
http://www.dieterbohn.eu - bohn to be wild
Die 2. Storysammlung: sefer chajim - und andere böse Geschichten (als Buch & eBook) von Dieter Bohn
Benutzeravatar
Offline
Troll Incorporation
Ertruser
Beiträge: 782
Registriert: 25. Juni 2012, 23:21
Wohnort: Dormagen
Sehr schön, Verkutzon! Gute Idee, dass mit den Häuten als "Dokumentation". :st:
https://forum.perry-rhodan.net/viewtopi ... 94#p646894

Hat die Geschichte auch einen Titel?

Ein Hinweis: Ich finde, mit dem ein oder anderen Zeilenumbruch mehr, wäre es besser les-/erfassbar ^_^
http://www.dieterbohn.eu - bohn to be wild
Die 2. Storysammlung: sefer chajim - und andere böse Geschichten (als Buch & eBook) von Dieter Bohn
Benutzeravatar
Offline
Verkutzon
Ertruser
Beiträge: 874
Registriert: 22. März 2017, 20:41
Wohnort: Grundamoar
Danke Troll Incorporation! :st:
Hab ich doch tatsächlich den Titel vergessen...Mist. Mal sehen - mit „Der Himmel über Kerh-Onf“ könnte ich mir Ärger mit Wim Wenders einhandeln :D Ich nehme „Mythos Havanna“ als Titel.
Zeidik wartete das Ende der DYKE ab, dann lud er den Leichnam auf seine Schultern und trug ihn in den Schatten eines weitausladenden Baumes. Mit seiner Last kletterte er auf den Baum. Er band Armadan von Harpoon auf einem starken Ast fest, so dass der Tote jeden Morgen in Richtung der aufgehenden Sonne blicken würde. Diese Handlung hatte einen tiefen symbolischen Sinn. Armadan von Harpoon sollte sehen, dass die Sterne nicht erloschen waren.
William Voltz - Das Ende der Wächter
Benutzeravatar
Offline
Troll Incorporation
Ertruser
Beiträge: 782
Registriert: 25. Juni 2012, 23:21
Wohnort: Dormagen
https://forum.perry-rhodan.net/viewtopi ... 20#p647020
nanobot hat geschrieben:
Mythos Klackton

...

Ich wollte schon meckern :motz: "Das spielt doch nicht in den verlorenren Jahrhunderten!" ... da kam der letzte Satz. :D
Du Schelm!

Schön! :st:
http://www.dieterbohn.eu - bohn to be wild
Die 2. Storysammlung: sefer chajim - und andere böse Geschichten (als Buch & eBook) von Dieter Bohn
Benutzeravatar
Offline
nanobot
Siganese
Beiträge: 31
Registriert: 11. Januar 2014, 22:44
Danke, Dieter! :)

Du weisst ja, Klackton ist immer für eine Überraschung gut. :D
Benutzeravatar
Offline
Troll Incorporation
Ertruser
Beiträge: 782
Registriert: 25. Juni 2012, 23:21
Wohnort: Dormagen
nanobot hat geschrieben:Du weisst ja, Klackton ist immer für eine Überraschung gut. :D

:clap: brova, brova
http://www.dieterbohn.eu - bohn to be wild
Die 2. Storysammlung: sefer chajim - und andere böse Geschichten (als Buch & eBook) von Dieter Bohn
Benutzeravatar
Offline
AARN MUNRO
Kosmokrat
Beiträge: 7167
Registriert: 16. September 2013, 12:43
Wohnort: Berlin, Terra und die Weiten des Kosmos
Habe auch einen kleinen Beitrag zugeliefert.
"Doc war Pazifist, was ihn nicht daran hinderte, realistisch zu denken!" (Robert A. Heinlein in "The moon is a harsh mistress")
Unser Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann!
"Jetzt geht es erst richtig los! Perry Rhodan!" ES in Band 650
AARNs PR- Artikel auf http://zauberspiegel-online.de
Three Cheers for the "incredible Campbell"!
Gute SF-Schreibe ist außenbetont: behaviouristisch
Benutzeravatar
Offline
AARN MUNRO
Kosmokrat
Beiträge: 7167
Registriert: 16. September 2013, 12:43
Wohnort: Berlin, Terra und die Weiten des Kosmos
Troll Corporation: Einen Satz Deiner Story musste ich zweimal lesen. Ich dachte zuerst, Du wolltest zeigen, dass "Terra" ein Musiker war ... sozusagen eine doppelte Verdrehung des Mythos durch den Großvater, ... bis ich den Zusammenhang dann endlich sprachlich begriffen hatte. :D

Old man: Bei Dir fehlt noch eine Überschrift!
"Doc war Pazifist, was ihn nicht daran hinderte, realistisch zu denken!" (Robert A. Heinlein in "The moon is a harsh mistress")
Unser Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann!
"Jetzt geht es erst richtig los! Perry Rhodan!" ES in Band 650
AARNs PR- Artikel auf http://zauberspiegel-online.de
Three Cheers for the "incredible Campbell"!
Gute SF-Schreibe ist außenbetont: behaviouristisch
Benutzeravatar
Offline
old man
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1918
Registriert: 29. Juni 2012, 19:43
Wohnort: Bruchhausen
AARN MUNRO hat geschrieben:
Old man: Bei Dir fehlt noch eine Überschrift!


Mythos Kindheit
...ber ich habs in den Betreff geschrieben, ich Depp.-

@nanobot: Du hast einen alten Klacktonfan sehr glücklich gemacht!
Zu den Sternen !
Benutzeravatar
Offline
nanobot
Siganese
Beiträge: 31
Registriert: 11. Januar 2014, 22:44
old man hat geschrieben:@nanobot: Du hast einen alten Klacktonfan sehr glücklich gemacht!

Das freut mich wirklich sehr! :)

Ich glaube, man kann ruhig sagen, dass sich Ernst Vlcek für die Figur des Walty Klackton etwas Inspiration bei "Lancelot Biggs' Weltraumfahrten" von Nelson Bond geholt hat (https://www.phantastik-couch.de/titel/1861-lancelot-biggs-weltraumfahrten/). Vielleicht kannst du das Buch antiquarisch noch irgendwo erwerben. Es ist auf jeden Fall ein Genuss für Walty Klackton-Fans - versprochen!
Benutzeravatar
Offline
old man
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1918
Registriert: 29. Juni 2012, 19:43
Wohnort: Bruchhausen
nanobot hat geschrieben:
old man hat geschrieben:@nanobot: Du hast einen alten Klacktonfan sehr glücklich gemacht!

Das freut mich wirklich sehr! :)

Ich glaube, man kann ruhig sagen, dass sich Ernst Vlcek für die Figur des Walty Klackton etwas Inspiration bei "Lancelot Biggs' Weltraumfahrten" von Nelson Bond geholt hat (https://www.phantastik-couch.de/titel/1861-lancelot-biggs-weltraumfahrten/). Vielleicht kannst du das Buch antiquarisch noch irgendwo erwerben. Es ist auf jeden Fall ein Genuss für Walty Klackton-Fans - versprochen!

Hab ich! Bin alter SF-Hase, vor dem Internet mit Flohmärkten aufgewachsen. Und ja, ich sehe die Inspiration. Mann, das ist über 30 Jahre her, dass ich das Zeug gelesen habe.
Zu den Sternen !
Benutzeravatar
Offline
nanobot
Siganese
Beiträge: 31
Registriert: 11. Januar 2014, 22:44
Ich hatte mir das Buch Anfang der 80er gekauft. Da war es schon die fünfte Auflage. Lange ist's her ... :)
Benutzeravatar
Offline
Tennessee
Oxtorner
Beiträge: 746
Registriert: 12. Juli 2012, 00:32
Wohnort: vlakbij
Salut,

ich weiß nicht, welche Drogen "Julian" genommen hat, aber ich finde seine Beiträge abstoßend.

lg
Ten.

P.S. Einige davon sind nicht mehr lesbar. Aber sie sind recherchierbar - wenn man sich traut. :gruebel:
„Ein Wort“, sagte Humpty Dumpty, „bedeutet genau das, was ich es bedeuten lasse, nichts anderes.“
„Die Frage ist“, sagte Alice, „ob du Worten so viele Bedeutungen geben kannst“.
„Die Frage ist“, sagte Humpty Dumpty, „wer die Macht hat – das ist alles.“
Benutzeravatar
Offline
Julian
Oxtorner
Beiträge: 645
Registriert: 28. August 2012, 13:46
Wohnort: Darmstadt
Tennessee hat geschrieben:Salut,

ich weiß nicht, welche Drogen "Julian" genommen hat, aber ich finde seine Beiträge abstoßend.

lg
Ten.

P.S. Einige davon sind nicht mehr lesbar. Aber sie sind recherchierbar - wenn man sich traut. :gruebel:

Nun, ich wollte mal auf eigener Haut spüren, wie das ist eine Person "non grata" unerwünscht zu sein.

Vielleicht bringt mich das dem Feeling näher, dem Perry in seiner Jetztzeit ab Band 3000 ausgesetzt ist?

Zumindest habe ich bei Dir Gefühle geweckt, mehr kann ein Schreiberling nicht erwarten als Rückkopplung (IMHO).
Neugier, Trailer, Spoiler - der Weg zur dunklen Seite sie sind.
"Es ist ein Gesetz, daß das Universum intelligentes Leben tragen soll". (Atlan 499)
»Nachor dachte darüber nach, aus welcher schier endlos großen Menge täglicher Erlebnisse sich die Persönlichkeit eines Lebewesens formte, wie vielen Veränderungen und Verfeinerungen ein Charakter ausgesetzt war, wie er wachsen konnte oder zerbrechen unter dem Eindruck immer neuer, nie versiegender Erfahrungen ...«

Re: Mythensammlung - Kommentare und Anmerkungen

Beitragvon LaLe » 26. Februar 2019, 10:06

Benutzeravatar
Offline
LaLe
Superintelligenz
Beiträge: 2350
Registriert: 26. Juni 2012, 12:42
Wohnort: Lübeck
Einschläge sind allerdings das, was man bemerken sollte wenn sie näher kommen.
Die Katze grinste.
"Hierzulande ist jeder verrückt. Ich bin verrückt. Auch du bist verrückt."
"Woher weißt du, dass ich verrückt bin?"
"Sonst wärst du nicht hier", antwortete die Katze.

Lewis Carroll, Alice im Wunderland
Benutzeravatar
Offline
Troll Incorporation
Ertruser
Beiträge: 782
Registriert: 25. Juni 2012, 23:21
Wohnort: Dormagen
Ich bin stolz auf euch! :st:
Da sind ja richtig klasse Sachen dabei. :wub:
http://www.dieterbohn.eu - bohn to be wild
Die 2. Storysammlung: sefer chajim - und andere böse Geschichten (als Buch & eBook) von Dieter Bohn
Benutzeravatar
Offline
AARN MUNRO
Kosmokrat
Beiträge: 7167
Registriert: 16. September 2013, 12:43
Wohnort: Berlin, Terra und die Weiten des Kosmos
old man hat geschrieben:
nanobot hat geschrieben:
old man hat geschrieben:@nanobot: Du hast einen alten Klacktonfan sehr glücklich gemacht!

Das freut mich wirklich sehr! :)

Ich glaube, man kann ruhig sagen, dass sich Ernst Vlcek für die Figur des Walty Klackton etwas Inspiration bei "Lancelot Biggs' Weltraumfahrten" von Nelson Bond geholt hat (https://www.phantastik-couch.de/titel/1861-lancelot-biggs-weltraumfahrten/). Vielleicht kannst du das Buch antiquarisch noch irgendwo erwerben. Es ist auf jeden Fall ein Genuss für Walty Klackton-Fans - versprochen!

Hab ich! Bin alter SF-Hase, vor dem Internet mit Flohmärkten aufgewachsen. Und ja, ich sehe die Inspiration. Mann, das ist über 30 Jahre her, dass ich das Zeug gelesen habe.



Lancelot Biggs ist sicher noch antiquarisch zu haben. Ich habe die schöne Hardcover-Ausgabe ... ein wahrer Chaonaut oder Psychotarch ... oder wie das heißt ...ach ja: Teleschizomat, jetzt habe ichs wieder im Gedächtnis. :D
"Doc war Pazifist, was ihn nicht daran hinderte, realistisch zu denken!" (Robert A. Heinlein in "The moon is a harsh mistress")
Unser Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann!
"Jetzt geht es erst richtig los! Perry Rhodan!" ES in Band 650
AARNs PR- Artikel auf http://zauberspiegel-online.de
Three Cheers for the "incredible Campbell"!
Gute SF-Schreibe ist außenbetont: behaviouristisch

Zurück zu Stories, Bilder, RZs, Multimedia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast