Satire-Schpoiler 3274: Die Unwirklichkeitsuhr von M.I. Rite

Forumsregeln
Link

Apfelkuchen?

Ja
9
39%
Nein
0
Keine Stimmen
Apfelkuchen
14
61%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 23

Benutzeravatar
Wanderer777
Terraner
Beiträge: 1289
Registriert: 1. März 2013, 11:24
Wohnort: Sea Of Holes

Re: Satire-Schpoiler 3274: Die Unwirklichkeitsuhr von M.I. R

Beitrag von Wanderer777 » 1. September 2014, 13:12



Schön wie unterschiedlich die Sichtweisen der Foristen sind:

Das Thema hier in der Spoiler EA ist derzeit der "Aktuelle Zyklus". In diesem Thread hier geht es aber um einen Schpoiler für eine noch nicht existierende bzw. nie existierende Geschichte! Während viele, wie ich merke auch diesen Thread um die Unwirklichkeitsuhr dem Thema "Aktueller Zyklus" zuordnen, bin ich mit meiner Phantasie schon weit weg vom aktuellen Zyklus, eben in einem Zyklus der 2024 zu lesen sein könnte.

Während ich mit meiner Phantasie eine inhaltliche Spekulation zu einem anderen (fiktiven, nicht so ernsten) Zyklus mache, beziehen die meisten alles auf eben den "Aktuellen Zyklus", wo eben hier dies dann eine Satire zum "Aktuellen Zyklus" darstellt.

Meine unwirkliche Verwirrtheit (so könnte es scheinen) allerdings nicht durch einen Zuckerschock, bringt mich dazu hier die Ansätze von Monostos in einen reelen Zyklus einzubetten und eine reele Erweiterung der PR-Kosmologie vorzunehmen.

Aber Diversität ist ja kein Nachteil, sondern eher vom Vorteil für den lesenden Foristen
:st: :rofl:

30 Jahre Projekt RHODANITIS! [1988 - 2018]
Bin seit einiger Zeit im Ruhestand ...
Seit 4. Juli 2019 bin ich einer Auszeit mit dem Projekt RHODANITIS!
Bis dahin kann man via PN (Private Nachrichten) jederzeit mit mir in Kontakt treten!

Er ist ein echter Nirgendsmann,
sitzt in seinem Nirgendsland,
macht so manchen Nirgendsplan für niemanden.
Hat keinen Standpunkt,
weiß auch nicht , wohin er geht.
Ist er nicht ein wenig wie du und ich ? - John Lennon 1965
[Nowhere Man >> Rubber Soul]

Benutzeravatar
Croco
Ertruser
Beiträge: 954
Registriert: 14. Januar 2014, 23:40

Re: Satire-Schpoiler 3274: Die Unwirklichkeitsuhr von M.I. R

Beitrag von Croco » 1. September 2014, 13:36

Wanderer777 hat geschrieben:Durch meine konsequente Haltung, scheint Diabetes für mich fast unwirklich zu sein ...
:respect:
Wirklich?? :unschuldig:

jogo
Kosmokrat
Beiträge: 6785
Registriert: 6. Juni 2012, 17:32

Re: Satire-Schpoiler 3274: Die Unwirklichkeitsuhr von M.I. R

Beitrag von jogo » 1. September 2014, 13:47

Wanderer777 hat geschrieben:

Schön wie unterschiedlich die Sichtweisen der Foristen sind:

Das Thema hier in der Spoiler EA ist derzeit der "Aktuelle Zyklus". In diesem Thread hier geht es aber um einen Schpoiler für eine noch nicht existierende bzw. nie existierende Geschichte! Während viele, wie ich merke auch diesen Thread um die Unwirklichkeitsuhr dem Thema "Aktueller Zyklus" zuordnen, bin ich mit meiner Phantasie schon weit weg vom aktuellen Zyklus, eben in einem Zyklus der 2024 zu lesen sein könnte.

Während ich mit meiner Phantasie eine inhaltliche Spekulation zu einem anderen (fiktiven, nicht so ernsten) Zyklus mache, beziehen die meisten alles auf eben den "Aktuellen Zyklus", wo eben hier dies dann eine Satire zum "Aktuellen Zyklus" darstellt.

Meine unwirkliche Verwirrtheit (so könnte es scheinen) allerdings nicht durch einen Zuckerschock, bringt mich dazu hier die Ansätze von Monostos in einen reelen Zyklus einzubetten und eine reele Erweiterung der PR-Kosmologie vorzunehmen.

Aber Diversität ist ja kein Nachteil, sondern eher vom Vorteil für den lesenden Foristen
:st: :rofl:

Das ist so nicht ganz korrekt, lieber Wanderer7^7,7
Durch einen postnatalen Reflux in den diezeitigen Landen flatulierte das Dengejaa Uveso unserer Milchstraße, was sich durch eine polyuniversale Hawking Strahlung und einer damit verbundenen polynominalen Zeitfraktur manifestierte. Diese Zeitfraktur generierte ein n^-3 intermittierendes Zeitmeson. Das in diesem quasi-existentiellen Meson enthaltene Quark-Antiquark-Paar der Magerstufe führt zu einer coexistentlichen Quasimascarponie. Will heißen: Nach Spoiler 2767 folgt der Schpoiler 3274. Das weiß doch jedes Kind!
Die beste Möglichkeit seine Träume zu verwirklichen, ist aufzuwachen.

Benutzeravatar
Mi.Go
Kosmokrat
Beiträge: 9661
Registriert: 26. Juni 2012, 12:19
Wohnort: dahoam

Re: Satire-Schpoiler 3274: Die Unwirklichkeitsuhr von M.I. R

Beitrag von Mi.Go » 1. September 2014, 14:00

jogo hat geschrieben:...Will heißen: Nach Spoiler 2767 folgt der Schpoiler 3274. Das weiß doch jedes Kind!
:o
Dafür hast du bestimmt den Unwirklichkeitstaschenrechner benutzt. :susp:
Todeskandidat: "Ich glaube nicht an die abschreckende Wirkung der Todesstrafe"
Henker: "Ich hab hier noch keinen zweimal gesehen"

Benutzeravatar
Wanderer777
Terraner
Beiträge: 1289
Registriert: 1. März 2013, 11:24
Wohnort: Sea Of Holes

Re: Satire-Schpoiler 3274: Die Unwirklichkeitsuhr von M.I. R

Beitrag von Wanderer777 » 1. September 2014, 14:05

Croco hat geschrieben:
Wanderer777 hat geschrieben:Durch meine konsequente Haltung, scheint Diabetes für mich fast unwirklich zu sein ...
:respect:
Wirklich?? :unschuldig:

Bild
Ich hab wirklich den Eindruck kein Diabetiker zu sein, gleichwohl ich auch wirklich alles genau nehme, und eben mich sogut wie 100%ig reglementiere. Drum empfand ich es als unwirklich, obwohl ich mich als Diabetiker geoutet hab, als Diabetiker angesprochen zu werden.

Aber dafür hab ich ja die Arteriosklerose, das Herz-Kreislauf-Problem, Allergien, scheinbar unbehandlbarer Meteorismus, Hautpilz ... oh ... jetzt wird´s unschön ...
also schweige ich, und wende mich nun wirklicheren (?) Dingen zu ...
:devil:

:saus:
Mi.Go hat geschrieben:
jogo hat geschrieben:...Will heißen: Nach Spoiler 2767 folgt der Schpoiler 3274. Das weiß doch jedes Kind!
:o
Dafür hast du bestimmt den Unwirklichkeitstaschenrechner benutzt. :susp:

Den braucht jeder sicherlich für derartige Einsichten. :unschuldig:
:saus:
30 Jahre Projekt RHODANITIS! [1988 - 2018]
Bin seit einiger Zeit im Ruhestand ...
Seit 4. Juli 2019 bin ich einer Auszeit mit dem Projekt RHODANITIS!
Bis dahin kann man via PN (Private Nachrichten) jederzeit mit mir in Kontakt treten!

Er ist ein echter Nirgendsmann,
sitzt in seinem Nirgendsland,
macht so manchen Nirgendsplan für niemanden.
Hat keinen Standpunkt,
weiß auch nicht , wohin er geht.
Ist er nicht ein wenig wie du und ich ? - John Lennon 1965
[Nowhere Man >> Rubber Soul]

Benutzeravatar
Raktajino
Kosmokrat
Beiträge: 6710
Registriert: 17. Januar 2013, 16:05

Re: Satire-Schpoiler 3274: Die Unwirklichkeitsuhr von M.I. R

Beitrag von Raktajino » 1. September 2014, 18:51

jogo hat geschrieben:Ich bin entsetzt!


die aktuelle Entwicklung des Zyklus?
Note 1
Note 6
Krieg dich wieder ein. Solange vollkommen unklar, was hier eigentlich bewertet wird, ist doch der ganze Poll überflüssig.
:D

jogo
Kosmokrat
Beiträge: 6785
Registriert: 6. Juni 2012, 17:32

Re: Satire-Schpoiler 3274: Die Unwirklichkeitsuhr von M.I. R

Beitrag von jogo » 1. September 2014, 20:29

Raktajino hat geschrieben:
jogo hat geschrieben:Ich bin entsetzt!


die aktuelle Entwicklung des Zyklus?
Note 1
Note 6
Krieg dich wieder ein. Solange vollkommen unklar, was hier eigentlich bewertet wird, ist doch der ganze Poll überflüssig.
:D
Aaaaaaah.... :D wir haben unseren Unschuldigen.... :devil:
Die beste Möglichkeit seine Träume zu verwirklichen, ist aufzuwachen.

Benutzeravatar
Raktajino
Kosmokrat
Beiträge: 6710
Registriert: 17. Januar 2013, 16:05

Re: Satire-Schpoiler 3274: Die Unwirklichkeitsuhr von M.I. R

Beitrag von Raktajino » 1. September 2014, 21:06

jogo hat geschrieben:
Raktajino hat geschrieben:
jogo hat geschrieben:Ich bin entsetzt!


die aktuelle Entwicklung des Zyklus?
Note 1
Note 6
Krieg dich wieder ein. Solange vollkommen unklar, was hier eigentlich bewertet wird, ist doch der ganze Poll überflüssig.
:D
Aaaaaaah.... :D wir haben unseren Unschuldigen.... :devil:
Hört Hört :D

Benutzeravatar
Wanderer777
Terraner
Beiträge: 1289
Registriert: 1. März 2013, 11:24
Wohnort: Sea Of Holes

Re: Satire-Schpoiler 3274: Die Unwirklichkeitsuhr von M.I. R

Beitrag von Wanderer777 » 1. September 2014, 23:04

Raktajino hat geschrieben:
jogo hat geschrieben:
Raktajino hat geschrieben:
jogo hat geschrieben:Ich bin entsetzt!


die aktuelle Entwicklung des Zyklus?
Note 1
Note 6
Krieg dich wieder ein. Solange vollkommen unklar, was hier eigentlich bewertet wird, ist doch der ganze Poll überflüssig.
:D
Aaaaaaah.... :D wir haben unseren Unschuldigen.... :devil:
Hört Hört :D

Da ja der Poll so wie er ist hier passt, gibt es keine Schuldigen. Autor war Monostos, und der ist ja hoffentlich frei in seinen Entscheidungen!
Wenn ich mal dieses Mittel anwenden will muss ich da erst irgendjemand fragen?
Wäre schade wenn man nicht dass verwirklichen kann was einem gefällt, nur weil irgendjemand es unberechtigt ernst nimmt. (Wenn schon Satire dann draufsteht, darf es auch nicht in diesem ernsten Sinne richtig sein) ... ist doch klar!
Pflichte mir vorbehaltlos bei, jogo! Zücke Deinen Unwirklichkeitstaschenrechner, der gibt mir recht ...
:clap: :clap: :D :D :sn:
30 Jahre Projekt RHODANITIS! [1988 - 2018]
Bin seit einiger Zeit im Ruhestand ...
Seit 4. Juli 2019 bin ich einer Auszeit mit dem Projekt RHODANITIS!
Bis dahin kann man via PN (Private Nachrichten) jederzeit mit mir in Kontakt treten!

Er ist ein echter Nirgendsmann,
sitzt in seinem Nirgendsland,
macht so manchen Nirgendsplan für niemanden.
Hat keinen Standpunkt,
weiß auch nicht , wohin er geht.
Ist er nicht ein wenig wie du und ich ? - John Lennon 1965
[Nowhere Man >> Rubber Soul]

Benutzeravatar
Monostos
Oxtorner
Beiträge: 582
Registriert: 29. Juni 2012, 17:50

Re: Satire-Schpoiler 3274: Die Unwirklichkeitsuhr von M.I. R

Beitrag von Monostos » 1. September 2014, 23:11

Wanderer777 hat geschrieben:.... Autor war Monostos, und der ist ja hoffentlich frei in seinen Entscheidungen!...
*über die Schulter guckt* noch hat mich der Jogo nicht gekriegt :P
:saus:

Benutzeravatar
wepe
Superintelligenz
Beiträge: 2704
Registriert: 6. Juni 2012, 20:19
Wohnort: Duisburg, NRW

Re: Satire-Schpoiler 3274: Die Unwirklichkeitsuhr von M.I. R

Beitrag von wepe » 1. September 2014, 23:59

Monostos hat geschrieben:
Wanderer777 hat geschrieben:.... Autor war Monostos, und der ist ja hoffentlich frei in seinen Entscheidungen!...
*über die Schulter guckt* noch hat mich der Jogo nicht gekriegt :P
:saus:
So ein Hoppler ist ja wohl auch schneller als ein Hamster mit seinen dicken Backen ... :D
:P
(m)ein schönes Hobby: https://www.mercatorsnachbarn.de

Benutzeravatar
Haywood Floyd
Postingquelle
Beiträge: 4031
Registriert: 24. Dezember 2013, 13:13
Wohnort: Ja

Re: Satire-Schpoiler 3274: Die Unwirklichkeitsuhr von M.I. R

Beitrag von Haywood Floyd » 2. September 2014, 17:00

jogo hat geschrieben:
Wanderer777 hat geschrieben:

Schön wie unterschiedlich die Sichtweisen der Foristen sind:

Das Thema hier in der Spoiler EA ist derzeit der "Aktuelle Zyklus". In diesem Thread hier geht es aber um einen Schpoiler für eine noch nicht existierende bzw. nie existierende Geschichte! Während viele, wie ich merke auch diesen Thread um die Unwirklichkeitsuhr dem Thema "Aktueller Zyklus" zuordnen, bin ich mit meiner Phantasie schon weit weg vom aktuellen Zyklus, eben in einem Zyklus der 2024 zu lesen sein könnte.

Während ich mit meiner Phantasie eine inhaltliche Spekulation zu einem anderen (fiktiven, nicht so ernsten) Zyklus mache, beziehen die meisten alles auf eben den "Aktuellen Zyklus", wo eben hier dies dann eine Satire zum "Aktuellen Zyklus" darstellt.

Meine unwirkliche Verwirrtheit (so könnte es scheinen) allerdings nicht durch einen Zuckerschock, bringt mich dazu hier die Ansätze von Monostos in einen reelen Zyklus einzubetten und eine reele Erweiterung der PR-Kosmologie vorzunehmen.

Aber Diversität ist ja kein Nachteil, sondern eher vom Vorteil für den lesenden Foristen
:st: :rofl:

Das ist so nicht ganz korrekt, lieber Wanderer7^7,7
Durch einen postnatalen Reflux in den diezeitigen Landen flatulierte das Dengejaa Uveso unserer Milchstraße, was sich durch eine polyuniversale Hawking Strahlung und einer damit verbundenen polynominalen Zeitfraktur manifestierte. Diese Zeitfraktur generierte ein n^-3 intermittierendes Zeitmeson. Das in diesem quasi-existentiellen Meson enthaltene Quark-Antiquark-Paar der Magerstufe führt zu einer coexistentlichen Quasimascarponie. Will heißen: Nach Spoiler 2767 folgt der Schpoiler 3274. Das weiß doch jedes Kind!
Das versteh' ich schon alles ganz gut, aber was bitte ist eine 'Milchstraße'? :???:
"We starve-look at one another short of breath, walking proudly in our winter coats
wearing smells from laboratories, facing a dying nation of moving paper fantasy.
Listening for the new told lies with supreme visions of lonely tunes."


'The Flesh Failiures' - G. MacDermot, G. Ragni, J. Rado (1967)

jogo
Kosmokrat
Beiträge: 6785
Registriert: 6. Juni 2012, 17:32

Re: Satire-Schpoiler 3274: Die Unwirklichkeitsuhr von M.I. R

Beitrag von jogo » 2. September 2014, 17:21

Die Vorstufe eines Quark-Antiquark Paares in einem goudaartigen Strangeness-Blasenfeld als hyperinitiierter Gegenpolraum und Zweidimensionaler Paraabdruck, der quantenmechanisch gegen unendlich verlängert wurde.
Bestimmt warst an dem Tag krank zu Hause als wir das in der 1. Stunde Physik hatten.
Früher sprach man noch von einem Milchsee, aber Hawkings fand, dass ihm das zu nussschalig sei.
Die beste Möglichkeit seine Träume zu verwirklichen, ist aufzuwachen.

Slartibartfast
Forums-KI
Beiträge: 12467
Registriert: 6. Juni 2012, 13:53

Re: Satire-Schpoiler 3274: Die Unwirklichkeitsuhr von M.I. R

Beitrag von Slartibartfast » 2. September 2014, 17:30

Vergesst nicht den Dirac-See! Bild

Benutzeravatar
ganerc
Kosmokrat
Beiträge: 6430
Registriert: 25. Juni 2012, 21:57
Wohnort: neabadra auf dr Alb
Kontaktdaten:

Re: Schpoiler 3274: Die Unwirklichkeitsuhr von M.I. Rite

Beitrag von ganerc » 2. September 2014, 19:32

Wanderer777 hat geschrieben:
Schönes Bild, dass interessanterweise einen unwirklichen Klexx hat: Es gibt zu dieser Zeit ein SOLARES IMPERIUM. Oder gibt es in dieser fernen Zukunft wieder ein SOLARES IMPERIUM?...
Also anhand der Nirgendsdimensionen und der platten Seeen der Unwirklichkeit, die gepaart mit den Überwürfnissen der Unvorhörbarkeit in der Nichtsichtbarwelt dem stets verwabernden Stillstandsblues ihr verwobenenes LINKSzwoDREIeinFALLENlassen blörpen, habe ich die Erkenntnis gewonnen, das sich die Dirigentin ihres Dirigentenstabes entblöste um ihre Dirigentinnenstricknadel dem Iniversum zu entreissen um sie dem Universum verquer antidimensional einzufügen, damit ANX_LAXXX, der Schwester ihres heimlichen Bruders ANXX_LAXX den endepischen Kampf gegen die partiell verfügbare und rudimentär erfühlbare Nichtexistenz ANX_LAXX aufnehmen kann. Dieser Kampf gebar Leben, die er blutleer raubte um sie an kalten unsichtbaren Feuern vorgebraten in rosige Hautfetzen zu braten, die den Schein des Todes dem Leben überantworteten.
Was dann in Windeseile dazu führt, dass ein gut bekannter KHS und ein gut bekannter WE gemeinsam in einem kleinen bayrischen Niemandsdorf die geniale Idee einer weltepochalen Romanserie aus der (keine Ahnung was sie tranken/trinken werden)nassen Taufe heben...hoben.. .
Bild

Benutzeravatar
Croco
Ertruser
Beiträge: 954
Registriert: 14. Januar 2014, 23:40

Re: Satire-Schpoiler 3274: Die Unwirklichkeitsuhr von M.I. R

Beitrag von Croco » 2. September 2014, 21:45

Könnt ich bitte auch was von dem Zeug haben? :D

Chapeau, Ganerc, fast schon Expokratisch! Was so ein neuer Avatar ausmacht...

Benutzeravatar
Langschläfer
Kosmokrat
Beiträge: 9282
Registriert: 25. Juni 2012, 21:34
Wohnort: Mozarthausen

Re: Satire-Schpoiler 3274: Die Unwirklichkeitsuhr von M.I. R

Beitrag von Langschläfer » 2. September 2014, 21:50

Croco hat geschrieben:Könnt ich bitte auch was von dem Zeug haben? :D
*flüster* für nen Fuffi im Untergeschoss am nächsten Hauptbahnhof zu kriegen */flüster* ;)

:saus:
Neun von zehn Stimmen in meinem Kopf sagen mir ständig das ich nicht verrückt bin. Die zehnte pfeift die Melodie von Tetris.
"Fighting for peace is like screwing for virginity." - George Carlin
Polls sind doof. ;)

Benutzeravatar
Hopfi
Terraner
Beiträge: 1413
Registriert: 27. Juni 2012, 18:24
Wohnort: Southside, bei Schwäbisch Hall, aber auch Bad Wildbad

Re: Satire-Schpoiler 3274: Die Unwirklichkeitsuhr von M.I. R

Beitrag von Hopfi » 3. September 2014, 08:47

Atlan hat geschrieben:
Wanderer777 hat geschrieben:
Für Diabetiker kann man ja Apfel- und auch Topfenstrudel mit einem Zuckerersatz herstellen (schmeckt bestimmt nicht unwirklich)
:yummy:
Ein Diabetiker muss (und sollte auch laut fachärztlicher Meinung) nicht ständig auf Zucker verzichten (oder diese durch Surrogate ersetzen) - es kommt nur auf die ausgewogene Dosierung des Zuckers an... ;)
jogo hat geschrieben: Und wenn ich auf die Uhr schaue, sollte ich jetzt Mittagessen.
Einen Apfelkuchen? :P :saus:
Ein gut ausbalancierter Nachspritzplan ist auch was wert, 20 IE Altinsulin helfen immer ...

Martakus
Marsianer
Beiträge: 243
Registriert: 18. Februar 2013, 16:23

Re: Satire-Schpoiler 3274: Die Unwirklichkeitsuhr von M.I. R

Beitrag von Martakus » 3. September 2014, 21:28

Ich hab mich weggeschmissen. Danke! B-) B-) B-)
Wobei ich es unwahrscheinlich finde, dass es post-3000 noch simple 6-Buchstaben-Namen geben wird. Bis dahin freuen wir uns wahrscheinlich über jeden Uldormuhecze Foelybeczt... :devil: :devil: :devil:
Aktueller Stand:
Neo 1 - 100; 150-180 --- EA: 200-235; 2700 - 2801 [beide abgebrochen, wahrscheinlich Wiedereinstieg bei 3000.]

Die Klugheit liegt am Boden
Die Vernunft wird noch verrückt
Die niedrigsten Instinkte schlagen zu, wohin man blickt.
Das alles scheint weit weg, doch es beginnt vor deiner Tür,
Der nächste, der die Kälte spürt, kann meistens nichts dafür.
- PUR, "Neue Brücken"

Benutzeravatar
Faktor10
Kosmokrat
Beiträge: 4747
Registriert: 25. Juni 2012, 21:30
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Re: Satire-Schpoiler 3274: Die Unwirklichkeitsuhr von M.I. R

Beitrag von Faktor10 » 3. September 2014, 21:35

Also mir fehlen immer noch die MDI, wieder vergessen. :(
Dem Tibi gebe ich eine 6, egal wo es ist. :rolleyes: :devil:
Unbelehrbarer Altleser.Allem Neuen aber aufgeschlossen. Leider mit ausgeprägter Rechtschreibschwäche.

jogo
Kosmokrat
Beiträge: 6785
Registriert: 6. Juni 2012, 17:32

Re: Satire-Schpoiler 3274: Die Unwirklichkeitsuhr von M.I. R

Beitrag von jogo » 3. September 2014, 23:28

Ja. Da hast du Recht! Das TiBi ist sexy!
Die beste Möglichkeit seine Träume zu verwirklichen, ist aufzuwachen.

Benutzeravatar
Hofnarr
Postingquelle
Beiträge: 3606
Registriert: 29. Juni 2012, 23:31
Wohnort: Kreis Esslingen
Kontaktdaten:

Re: Satire-Schpoiler 3274: Die Unwirklichkeitsuhr von M.I. R

Beitrag von Hofnarr » 3. September 2014, 23:30

jogo hat geschrieben:Ja. Da hast du Recht! Das TiBi ist sexy!
Ist da eine leichtbekleidete Hamsterdame drauf ?
Meanwhile in Manchester:
Rost-Jogoretten mit Fell-Kartoffeln in Senf-Terrine.

Rettet den Ulmer Stammtisch
"Amateure bauten die Arche, Profis die Titanic"

Benutzeravatar
Faktor10
Kosmokrat
Beiträge: 4747
Registriert: 25. Juni 2012, 21:30
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Re: Satire-Schpoiler 3274: Die Unwirklichkeitsuhr von M.I. R

Beitrag von Faktor10 » 3. September 2014, 23:44

Hofnarr hat geschrieben:
jogo hat geschrieben:Ja. Da hast du Recht! Das TiBi ist sexy!
Ist da eine leichtbekleidete Hamsterdame drauf ?
Die ist doch bei Band 3000 raus geschrieben. :devil:
Unbelehrbarer Altleser.Allem Neuen aber aufgeschlossen. Leider mit ausgeprägter Rechtschreibschwäche.

Benutzeravatar
Croco
Ertruser
Beiträge: 954
Registriert: 14. Januar 2014, 23:40

Re: Satire-Schpoiler 3274: Die Unwirklichkeitsuhr von M.I. R

Beitrag von Croco » 4. September 2014, 03:10

Faktor10 hat geschrieben:
Hofnarr hat geschrieben:
jogo hat geschrieben:Ja. Da hast du Recht! Das TiBi ist sexy!
Ist da eine leichtbekleidete Hamsterdame drauf ?
Die ist doch bei Band 3000 raus geschrieben. :devil:
Was denn, Gucky ist wieder solo? :D

Benutzeravatar
Ce Rhioton
Postingquelle
Beiträge: 3365
Registriert: 12. Februar 2017, 16:29

Re: Schpoiler 3274: Die Unwirklichkeitsuhr von M.I. Rite

Beitrag von Ce Rhioton » 9. Mai 2019, 18:55

Papageorgiu hat geschrieben:
Rainer Nagel hat geschrieben:
Monostos hat geschrieben:Ok, ich hoffe, dass sich keiner wirklich auf den Schlips getreten fühlt.
Ich fand's lustig.
Rainer
Ich auch. :)
Ich auch. Vor allem die Foristennamen auf der zitierten LKS. ^_^
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Antworten

Zurück zu „Stories, Bilder, RZs, Multimedia“