Perrypedia-Infokanal

Diverse Fan-Aktivitäten
Forumsregeln
Link

Re: Perrypedia-Infokanal

Beitragvon Mehathor » 4. November 2018, 10:22

Benutzeravatar
Offline
Mehathor
Marsianer
Beiträge: 110
Registriert: 13. Dezember 2016, 10:57
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen
Ich kann editieren, was das Wichtigste ist. :st:

Re: Perrypedia-Infokanal

Beitragvon Klenzy » 4. November 2018, 11:08

Benutzeravatar
Offline
Klenzy
Marsianer
Beiträge: 185
Registriert: 26. November 2013, 10:57
Die Mobilansicht müsste jetzt auch wieder tun. Ggf. bitte Browser neu starten und/oder Cookies löschen.
Mach langsam! Das Leben ist zu kurz, um sich zu beeilen.

Re: Betriebssystemwechsel

Beitragvon Klenzy » 4. November 2018, 20:05

Benutzeravatar
Offline
Klenzy
Marsianer
Beiträge: 185
Registriert: 26. November 2013, 10:57
JoKaene hat geschrieben:Sorry, aber ich kann keinerlei Edits ausführen.


Eigenartig ...! Als ersten Versuch schlage ich vor, dass Du alle Perrypedia-Cookies löschst und versuchst, dich neu anzumelden.
Wenn es weiterhin nicht geht, bitte ich um folgende Infos: Browser, Version, betreffende Seite, Uhrzeit des Änderungsversuchs (vll. geben die Logfiles was her), und Reaktion des Systems (Fehlermeldung/hängt/ohne Update zurück zum Artikel/whatever).

Entschuldige bitte die späte Antwort, habe dein Posting gerade erst gesehen.
Mach langsam! Das Leben ist zu kurz, um sich zu beeilen.

Re: Perrypedia-Infokanal

Beitragvon Klenzy » 5. November 2018, 10:12

Benutzeravatar
Offline
Klenzy
Marsianer
Beiträge: 185
Registriert: 26. November 2013, 10:57
@JoKaene: Alles wieder ok?
Mach langsam! Das Leben ist zu kurz, um sich zu beeilen.

Re: Perrypedia-Infokanal

Beitragvon Clark Flipper » 7. November 2018, 10:09

Benutzeravatar
Offline
Clark Flipper
Superintelligenz
Beiträge: 2805
Registriert: 29. Juni 2012, 22:34
Wohnort: Nordlicht
:gruebel: Ist es nur bei mir so das ich die Perrypedia mobil nicht geöffnet bekomme?

Alle Browser laden sich einen Wolf, aber zu sehen bekomme ich nix.
Gestern ging es noch. :unsure:
Die Ultimativen Antworten des SF:
"Es geschieht weil es geschah." und "42"
Bild
Bild

Re: Perrypedia-Infokanal

Beitragvon Ce Rhioton » 7. November 2018, 10:11

Benutzeravatar
Offline
Ce Rhioton
Terraner
Beiträge: 1215
Registriert: 12. Februar 2017, 16:29
Nein, ist nicht nur bei dir so. Mobil geht nix. :(

Re: Perrypedia-Infokanal

Beitragvon Klenzy » 7. November 2018, 10:20

Benutzeravatar
Offline
Klenzy
Marsianer
Beiträge: 185
Registriert: 26. November 2013, 10:57
... in Kürze wieder da. Es gibt Probleme mit der installierten PHP-Version.
Mach langsam! Das Leben ist zu kurz, um sich zu beeilen.

Re: Perrypedia-Infokanal

Beitragvon Klenzy » 7. November 2018, 10:50

Benutzeravatar
Offline
Klenzy
Marsianer
Beiträge: 185
Registriert: 26. November 2013, 10:57
Perrypedia ist wieder da, nur die Hauptseite geht nicht. Kann etwas dauern, mit weiteren kurzfristigen Ausfällen ist zu rechnen.
Mach langsam! Das Leben ist zu kurz, um sich zu beeilen.

Re: Perrypedia-Infokanal

Beitragvon Clark Flipper » 7. November 2018, 10:54

Benutzeravatar
Offline
Clark Flipper
Superintelligenz
Beiträge: 2805
Registriert: 29. Juni 2012, 22:34
Wohnort: Nordlicht
THX! Warten ist kein Problem. ;-)
Die Ultimativen Antworten des SF:
"Es geschieht weil es geschah." und "42"
Bild
Bild

Probleme mit PHP

Beitragvon Klenzy » 7. November 2018, 11:04

Benutzeravatar
Offline
Klenzy
Marsianer
Beiträge: 185
Registriert: 26. November 2013, 10:57
Entschuldigt bitte den unangekündigten Serverausfall. Es gibt Probleme mit der installierten PHP-Version 7.2. Es hat sich herausgestellt, dass PHP 7.2 für unsere Mediawiki-Version 1.27 nicht zulässig ist; das habe ich jetzt erst gemerkt. Es ist ein reiner Glücksfall, was derzeit alles funktioniert. Eines der Symptome ist, dass die Hauptseite nicht für jedermann aufrufbar ist. Ich habe versucht, das Problem auf die Schnelle zu beheben, aber mit dem neuen Serverbetriebssystem Ubuntu 18.04 führt anscheinend kein Weg zurück zu früheren PHP-Versionen. Ich bleibe dran und bitte um Geduld.

PS. Bei manchen Benutzern geht die Hauptseite, bei manchen nicht. Bei anderen Seiten tritt das Problem derzeit/noch/weiterhin nicht auf. Wer Zugriff hat und lesen oder arbeiten möchte: nur zu, Daten sind nicht gefährdet.
Zuletzt geändert von Klenzy am 7. November 2018, 11:11, insgesamt 1-mal geändert.
Mach langsam! Das Leben ist zu kurz, um sich zu beeilen.

Re: Perrypedia-Infokanal

Beitragvon Clark Flipper » 7. November 2018, 11:06

Benutzeravatar
Offline
Clark Flipper
Superintelligenz
Beiträge: 2805
Registriert: 29. Juni 2012, 22:34
Wohnort: Nordlicht
Kein Problem, in der Ruhe liegt die Kraft.
Ich denke für uns alle ist das kein Problem, mach es lieber ruhig und Ordentlich, da haben alle mehr von. ;-)
Die Ultimativen Antworten des SF:
"Es geschieht weil es geschah." und "42"
Bild
Bild

Re: Perrypedia-Infokanal

Beitragvon Mehathor » 7. November 2018, 12:21

Benutzeravatar
Offline
Mehathor
Marsianer
Beiträge: 110
Registriert: 13. Dezember 2016, 10:57
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen
Läuft soweit gut, allerdings langsam. Die Seite "Letzte Änderungen" zeigt allerdings nur ein run(); :(

Probleme mit PHP

Beitragvon Klenzy » 7. November 2018, 13:45

Benutzeravatar
Offline
Klenzy
Marsianer
Beiträge: 185
Registriert: 26. November 2013, 10:57
run(); - genau das ist das PHP-Problem.

Leider keine Lösung in Sicht. Wahrscheinlich werde ich nun die nächste Mediawiki-Version aufspielen müssen (LTS: 1.31), das wollte ich ursprünglich noch eine Weile vor mir her schieben. Ich komme aber erst übernächstes Wochenende, 16.-18.11. dazu. :(
Mach langsam! Das Leben ist zu kurz, um sich zu beeilen.

Re: Perrypedia-Infokanal

Beitragvon Klenzy » 7. November 2018, 13:47

Benutzeravatar
Offline
Klenzy
Marsianer
Beiträge: 185
Registriert: 26. November 2013, 10:57
Langsam: Anscheinend sind wieder ein oder mehrere aggressive Bots unterwegs. Keine Spammer, aber 10, 20, 30 Seitenabrufe pro Sekunde. Auch dafür habe ich noch keine effektive Lösung.
Mach langsam! Das Leben ist zu kurz, um sich zu beeilen.

Perrypedia Read-only

Beitragvon Klenzy » 6. Dezember 2018, 14:59

Benutzeravatar
Offline
Klenzy
Marsianer
Beiträge: 185
Registriert: 26. November 2013, 10:57
Die Perrypedia hat im Moment Probleme mit einer Festplatte. Daher habe ich ohne vorherige Ankündigung die Schreibsperre verhängt. Lesezugriffe sind vorerst weiterhin möglich. Ich werde zuerst eine zusätzliche Datensicherung durchführen und dann einen ausführlichen Selbsttest der Platte starten.

Vor über einem Jahr hatten wir einen Fehlalarm. Diesmal meldet der Server: "Drive failure expected in less than 24 hours." Mal sehen ...
Mach langsam! Das Leben ist zu kurz, um sich zu beeilen.

Re: Perrypedia-Infokanal

Beitragvon Soulprayer » 6. Dezember 2018, 19:15

Benutzeravatar
Offline
Soulprayer
Ertruser
Beiträge: 931
Registriert: 8. Februar 2016, 15:02
Wohnort: Bergisches Land
Ok, ich hab noch bis Ende des Jahres Zitate/Fakten und bis zum 20.12. die BTW gepflegt, es gibt also immer noch einen Grund täglich auf die perrypedia zu gucken :D
VG
Soulprayer

Neuer PR-Leser seit 2. Sept. 2015 - Durchgelesen: 599/2874 (<21 %) - seit Bd 2875 parallel am Lesen

Re: Perrypedia-Infokanal

Beitragvon Klenzy » 7. Dezember 2018, 13:58

Benutzeravatar
Offline
Klenzy
Marsianer
Beiträge: 185
Registriert: 26. November 2013, 10:57
Die eine Festplatte sieht nicht gut aus. Sie ist weiterhin in Betrieb, aber der ausführliche Selbsttest (soll ca. 2 Stunden laufen) kommt und kommt auch nach mehr als 18 Stunden zu keinem Ende.

Durch den Software-RAID ist die Perrypedia zwar abgesichert, auch für den Fall, dass die Festplatte (eine!) vollends abfackelt.
Ein RAID ist aber nicht dazu da, um den Betrieb mit einer guten und einer unzuverlässigen Festplatte fortzusetzen.
Daher möchte ich den Schreibschutz vorerst aufrecht erhalten, bis wir Info von STRATO bekommen.

Lesezugriffe sind weiterhin uneingeschränkt möglich. Falls die Platte ausgetauscht wird und wir komplett offline gehen müssen, versuche ich, euch hier vorzuwarnen; im Zweifel kann das aber auch Hopplahopp passieren.
Mach langsam! Das Leben ist zu kurz, um sich zu beeilen.

Re: Perrypedia-Infokanal

Beitragvon Clark Flipper » 7. Dezember 2018, 15:19

Benutzeravatar
Offline
Clark Flipper
Superintelligenz
Beiträge: 2805
Registriert: 29. Juni 2012, 22:34
Wohnort: Nordlicht
Danke für die Infos.
Woanders ist so etwas nicht selbstverständlich. THX!
Die Ultimativen Antworten des SF:
"Es geschieht weil es geschah." und "42"
Bild
Bild

Re: Perrypedia-Infokanal

Beitragvon Mehathor » 7. Dezember 2018, 18:48

Benutzeravatar
Offline
Mehathor
Marsianer
Beiträge: 110
Registriert: 13. Dezember 2016, 10:57
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen
Danke, Klenzy! :st:

Ich halte die Daumen und produziere derweil fleißig offline. ;)

Re: Perrypedia-Infokanal

Beitragvon NAN » 8. Dezember 2018, 19:31

Benutzeravatar
Offline
NAN
Oxtorner
Beiträge: 504
Registriert: 29. Juni 2012, 13:37
Bei meinem Glück treten die Probleme natürlich genau dann auf, wenn ich nach 3 Jahren mal wieder Zeit habe, aktiv zu sein. :-(
Aber das positive dran ist, dass ich so ohne Hektik wieder rein finden kann, wie man Artikel in der PP strukturiert und so und schreiben tu ich ohnehin offline (hab mir jetzt mal zum Nikolaus Papyrus Autor geleistet, tut meinem Stil wahrscheinlich ganz gut). :-)

@Klenzy: Einfach nur Respekt & Dank, dass Du Dich kümmerst. :-)

Re: Perrypedia-Infokanal

Beitragvon LaLe » 8. Dezember 2018, 20:58

Offline
LaLe
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1721
Registriert: 26. Juni 2012, 11:42
Wohnort: Lübeck
Du Glücklicher. Bei mir wollen sich solche Zeit-/Freiräume einfach nicht auftun. :mellow:
Die Katze grinste.
"Hierzulande ist jeder verrückt. Ich bin verrückt. Auch du bist verrückt."
"Woher weißt du, dass ich verrückt bin?"
"Sonst wärst du nicht hier", antwortete die Katze.

Lewis Carroll, Alice im Wunderland

Re: Perrypedia-Infokanal

Beitragvon Mehathor » 9. Dezember 2018, 11:41

Benutzeravatar
Offline
Mehathor
Marsianer
Beiträge: 110
Registriert: 13. Dezember 2016, 10:57
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen
NAN hat geschrieben:Aber das positive dran ist, dass ich so ohne Hektik wieder rein finden kann, wie man Artikel in der PP strukturiert und so und schreiben tu ich ohnehin offline (hab mir jetzt mal zum Nikolaus Papyrus Autor geleistet, tut meinem Stil wahrscheinlich ganz gut). :-)

Das ist die richtige Einstellung eines engagierten PP-Mitarbeiters! :st: Die Perrypedia wird einen schönen Zuwachs an Artikeln erfahren, wenn die defekte Festplatte ersetzt wird. :D

Re: Perrypedia Read-only

Beitragvon Klenzy » 11. Dezember 2018, 14:55

Benutzeravatar
Offline
Klenzy
Marsianer
Beiträge: 185
Registriert: 26. November 2013, 10:57
Servus Leute,

ich habe eine (private) Nachfrage nach dem Gesundheitszustand der Perrypedia bekommen und gebe die Antwort hier, weil das vielleicht von breitem Interesse ist.

Nein, ich habe keinen besonderen Stress und es droht auch keine besondere Gefahr. Die Perrypedia ist bestens abgesichert. Wir haben lediglich ein überschaubares technisches Problem. Deshalb wird es jetzt technisch:

Ich habe vor längerer Zeit ein Festplatten-Überwachungstool installiert (smartmontools). Das dient dazu, die SMART-Daten (*) auszulesen, die heutzutage in jeder Festplatte automatisch drin sind und laufend verschiedene Messwerte sammeln wie Temperatur, Spin-up-Zeit (d.h. Dauer, bis aus dem Stillstand die volle Umdrehungszahl erreicht ist), Gesamtlebenszeit, defekte Sektoren und so Zeug. Die SMART-Daten gibt es wie gesagt sowieso, aber nur mit diesem speziellen Tool kommt man an sie ran. Mitte 2017 gab es einmal einen Alarm: Wenn bestimmte Messwerte bestimmte Grenzwerte über- oder unterschreiten, bekommen wir automatisch ein Mail. Damals gab es einen einzigen ICRC-Fehler (**), den die Platte selbsttätig ausgebügelt hat, und gut war's. Am Dienstag, 6.11. wieder eine Meldung, der Grenzwert für Lesefehler war unterschritten. Normal sind 100% Erfolg, der Grenzwert ist 16% Erfolg. Nach einem Plattenselbsttest hat sich der Wert aber wieder normalisiert. Nur im Unterschied zu damals gab es diesmal ab Montag, 3.12. mehrere Folge-Alarme, bis es am Donnerstag, 6.12. hieß: "Drive failure expected in less than 24 hours" - und damit ist nicht ein einzelner Fehler, sondern der Plattentod gemeint. Die Raw_Read_Error_Rate zeigte zu diesem Zeitpunkt noch einen Erfolgswert von 1%. Ich habe wieder einen Selbsttest gestartet, der Kurztest (ca. 2 Min.) zeigte Erfolg, der Langtest (prognostiziert 2 Std.) wurde nur zur Hälfte durchgeführt und blieb dann hängen, auch nach über 18 Stunden bei 50% durchgeführt. Die Festplatte ist zwar nicht defekt, so wie man es von früher kennt (geht - geht nicht). Aber wenn der Selbsttest nicht mehr läuft, liegt eine massive Störung vor. Bei einer Betriebsdauer von mittlerweile rund 48.000 Stunden kann das schon mal passieren und ist ein recht klares Signal, dass es bald (wenn auch anscheinend nicht wie angekündigt binnen 24 Stunden) zuende geht. Ein weiteres Signal: Bisher gab es 26 defekte Sektoren, heute Morgen 62, jetzt 64. Die absolute Zahl besagt gar nix, bedenklich ist aber der Anstieg. (***)

Nun hat Nils Hirseland (als der verantwortliche Vertragspartner) den Fall an Strato gemeldet und wir müssen abwarten, wie deren Entscheidung ausfällt. Die Meldung ging Freitag Nachmittag raus, klar, dass eine Antwort frühestens Anfang dieser Woche erfolgen kann. Und dann hängt es ausschließlich von deren Gesschäftspraktiken ab, ob die zusammengetragenen Indizien für einen vorsorglichen (!) Austausch ausreichen oder ob man uns bis zum endgültigen Plattentod vertröstet.

Selbst der endgültige Plattentod wäre noch immer kein bedrohliches Szenario. Wir haben eine zweite Festplatte, die mittels Software-RAID (****) gespiegelt wird. Deshalb kann die Perrypedia problemlos weiter betrieben werden: Auf einer der beiden Festplatten funktioniert das Lesen immer. Allerdings bedeutet der RAID, dass jede Änderung zweimal gespeichert werden muss, nämlich auf beiden Festplatten. Die Speicherung läuft synchron, damit beide immer auf demselben Stand sind. Das muss technisch so sein, sonst gibt die ganze Spiegelung keinen Sinn. Seit mehreren Tagen kann ich nun beobachten (da ich im Hintergrund weiterbastele), dass es beim Speichern häufig zu sekundenlangen Verzögerungen kommt: die eine Festplatte ist längst fertig, aber der Rechner muss auf die gestörte Festplatte warten.

Die Schreibsperre ist also lediglich eine vorsorgliche Maßnahme. Natürlich wäre es theoretisch möglich, weiterhin Artikel zu schreiben und zu ändern. Dank RAID dürfte nichts verloren gehen. Nur: der Sinn von RAID besteht nicht darin, den Betrieb mit nur einer guten und einer schlechten Festplatte fortzusetzen. Das Risiko ist mir zu groß. Wenn dann etwas passiert, gibt es unweigerlich Datenverlust. Dafür möchte ich nicht die Verantwortung tragen. Die zweite Festplatte ist ähnlich alt. Ich hoffe stündlich auf eine (möglichst positive) Antwort von Strato. Wenn die gestörte Festplatte nicht auf Kulanz getauscht wird, dann werde ich Nils vorschlagen, eine neue aus dem Perrypedia-Spendenkonto zu kaufen. Derzeit müssen wir einfach noch Geduld haben, bis eine Antwort erfolgt.

Man hat mich außerdem gefragt, ob es weitere Möglichkeiten gibt, die Ausfallsicherheit zu erhöhen bzw. solche Maßnahmen wie die derzeitige Schreibsperre zu verkürzen. Ja, gibt es, mehrere sogar. Eckwerte: bessere Serviceverträge (zwischen €19 und €129 pro Monat zusätzlich), Managed Server oder Virtuelle Server (Kosten müsste ich erst einmal erforschen). Aktuell zahlen wir €44 pro Monat. Ich schlage vor, erst dann darüber zu diskutieren, wenn es wieder rund läuft.

(*) https://de.wikipedia.org/wiki/Self-Monitoring,_Analysis_and_Reporting_Technology
(**) https://de.wikipedia.org/wiki/Zyklische_Redundanzpr%C3%BCfung, bevor jemand fragt: keine Ahnung, wofür das I steht
(***) Die Daten gehen nicht verloren, sondern werden von den defekten in funktionierende Sektoren verschoben.
(****) https://de.wikipedia.org/wiki/RAID#Software-RAID

tl;dr Die Perrypedia ist sicher. Wir warten auf Strato und hoffen, dass die eine der beiden Festplatten, die im Sterben liegt, auf Kulanz getauscht wird. Falls nicht, müssen wir die Kosten selber tragen. Weitere Möglichkeiten der noch besseren Absicherung werden wir nach Behebung des Problems diskutieren.
Mach langsam! Das Leben ist zu kurz, um sich zu beeilen.

Re: Perrypedia Read-only

Beitragvon Lion » 11. Dezember 2018, 16:19

Benutzeravatar
Offline
Lion
Marsianer
Beiträge: 137
Registriert: 30. Juni 2012, 05:47
Klenzy hat geschrieben:Servus Leute,

ich habe eine (private) Nachfrage nach dem Gesundheitszustand der Perrypedia bekommen und gebe die Antwort hier, weil das vielleicht von breitem Interesse ist.

Nein, ich habe keinen besonderen Stress und es droht auch keine besondere Gefahr. Die Perrypedia ist bestens abgesichert. Wir haben lediglich ein überschaubares technisches Problem. Deshalb wird es jetzt technisch:
.................................


@ Klenzy. Danke für die ausführliche Erklärung. Und ein Dankeschön auch für die vorsorglichen Maßnahmen. :rolleyes:

PS: Ich kannte den PP-Infokanal hier im Forum bisher gar nicht! Sicher kann man den Link in der PP verankern!

Re: Perrypedia-Infokanal

Beitragvon Andi47 » 11. Dezember 2018, 18:42

Offline
Andi47
Marsianer
Beiträge: 230
Registriert: 25. Juni 2012, 18:42
Ich drücke die Daumen, dass die defekte Platte (hoffentlich) bald getauscht wird.
VorherigeNächste

Zurück zu Clubnachrichten, Infos, Homepages und sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste