Bevorzugte Behandlung

Diverse Fan-Aktivitäten
Forumsregeln
Link

Bevorzugte Behandlung

Beitragvon Julian » 1. April 2019, 08:54

Benutzeravatar
Offline
Julian
Oxtorner
Beiträge: 647
Registriert: 28. August 2012, 13:46
Wohnort: Darmstadt
Wie mir gestern zu Ohren gekommen ist, gibt es ab heute ein neues Rabattsystem bei der Bahn.

Wer mit seinem heute gültigen vorgezeigten Ticket bei der Bahnhofsbuchhandlung einen Roman oder Taschenbuch aus der Serie Perry Rhodan erwirbt, erhält eine bevorzugte Behandlung.

Gruß J

Ad Astra
Neugier, Trailer, Spoiler - der Weg zur dunklen Seite sie sind.
"Es ist ein Gesetz, daß das Universum intelligentes Leben tragen soll". (Atlan 499)
»Nachor dachte darüber nach, aus welcher schier endlos großen Menge täglicher Erlebnisse sich die Persönlichkeit eines Lebewesens formte, wie vielen Veränderungen und Verfeinerungen ein Charakter ausgesetzt war, wie er wachsen konnte oder zerbrechen unter dem Eindruck immer neuer, nie versiegender Erfahrungen ...«

Re: Bevorzugte Behandlung

Beitragvon TCai » 1. April 2019, 11:25

Benutzeravatar
Offline
TCai
Oxtorner
Beiträge: 711
Registriert: 14. Dezember 2014, 11:20
Wohnort: Südostoberbayern
April, April! :D
Davon abgesehen, fände ich die Idee nicht schlecht.
»Denn Phantastik schreiben, heißt ja nicht, die Realität mit anderen Mitteln nachzuerzählen, sondern die Realität mit anderen, eben phantastischen Mitteln aufzubrechen.«
Sascha Mamczak

Christinas Multiversum
ST-EBOOKS Fanfiction

Re: Bevorzugte Behandlung

Beitragvon Julian » 25. Juli 2019, 08:43

Benutzeravatar
Offline
Julian
Oxtorner
Beiträge: 647
Registriert: 28. August 2012, 13:46
Wohnort: Darmstadt
Leider kein Aprilscherz!

Die Despoten des deutschen Wikipedia, aufgeklärt dem gegenüber im Blog von

https://www.christina-hacker.de/

Auf dieser Seite wurde mir mal klar gemacht wie das so öffentliche Internet funktioniert.

Schade eigentlich, ich dachte gerade so etwas wie Wikipedia wäre freier und allgemein informativer.

So das man dem Leser überlässt, ob er diese Info als wichtig für sich erklärt und nicht bereits angepasste, nur bevorzugte Informationen, hier findet.


Gruß J, eigentlich ohne Worte gegenüber so viel Revision
Neugier, Trailer, Spoiler - der Weg zur dunklen Seite sie sind.
"Es ist ein Gesetz, daß das Universum intelligentes Leben tragen soll". (Atlan 499)
»Nachor dachte darüber nach, aus welcher schier endlos großen Menge täglicher Erlebnisse sich die Persönlichkeit eines Lebewesens formte, wie vielen Veränderungen und Verfeinerungen ein Charakter ausgesetzt war, wie er wachsen konnte oder zerbrechen unter dem Eindruck immer neuer, nie versiegender Erfahrungen ...«

Re: Bevorzugte Behandlung

Beitragvon Klenzy » 25. Juli 2019, 10:10

Benutzeravatar
Offline
Klenzy
Marsianer
Beiträge: 241
Registriert: 26. November 2013, 11:57
Es handelt sich um einen Blogbeitrag, mithin um die private Meinung der Autorin. Ich schätze Christina sehr und ich teile ihre Meinung aus diesem Blogeintrag in vielen Punkten. Das Diskussionsniveau der Wikipedia empfinde ich ebenfalls oft als unterirdisch. Leider kann auch sie der Versuchung nicht widerstehen, zu pauschalisieren; dass viele Äußerungen unerträglich sind, heißt nicht, dass alle Wikipedianer verdammenswert sind. Nach meiner Beobachtung hat Christina auch den Auslöser der ganzen Diskussion unvollständig dargestellt. Das war zuerst die Frage, ob die betreffende Liste unbedingt sein müsse, da es doch bereits eine Liste der deutschsprachigen Autoren gebe, worin selbstverständlich die Autorinnen mit aufgeführt sind. Danach sind die Emotionen überlichtschnell hochgekocht, wobei sich einige Gegner sowie auch einige Befürworter der genderangepassten Schreibweise in ihrer Wortwahl enorm vergriffen haben. Die sachlichen Argumente sind dabei ziemlich untergegangen.
Mach langsam! Das Leben ist zu kurz, um sich zu beeilen.

Re: Bevorzugte Behandlung

Beitragvon Trans-Pluto » 25. Juli 2019, 21:07

Benutzeravatar
Offline
Trans-Pluto
Marsianer
Beiträge: 244
Registriert: 30. Mai 2019, 18:30
Wohnort: Terra
Klenzy hat geschrieben:Es handelt sich um einen Blogbeitrag, mithin um die private Meinung der Autorin. Ich schätze Christina sehr und ich teile ihre Meinung aus diesem Blogeintrag in vielen Punkten.
...


Ich teile Christinas Meinung voll und ganz. Sie hat die Sache unverblümt beim Namen genannt.
Kompliment! :st:
Wir sind nicht die einzige intelligente Spezies im Weltraum!

Re: Bevorzugte Behandlung

Beitragvon Eric Manoli » 1. August 2019, 15:21

Benutzeravatar
Offline
Eric Manoli
Oxtorner
Beiträge: 567
Registriert: 26. April 2019, 21:22
>>Sie unterscheiden sich nicht so sehr von uns, wie ich es befürchtet hatte. Die Anordnung der Organe ist klar, wenn auch unterschiedlich. Das Skelett ist ebenfalls abweichend. Immerhin haben sie Blut wie das unsere.<<

Re: Bevorzugte Behandlung

Beitragvon Elena » 1. August 2019, 17:05

Benutzeravatar
Offline
Elena
Forums-KI
Beiträge: 15167
Registriert: 21. September 2013, 20:46
Wohnort: Ein kuscheliges Körbchen
Die "Bevorzugte Behandlung" gibts wohl nur für Männer. :sn:
Ein bisschen gesunder Menschenverstand, Toleranz und Humor - wie behaglich es sich dann auf unserem Planeten leben ließe.
- William Somerset Maugham


Ich bin wie ich bin - Wise Guys

Immer für Dich da - Wise Guys

Zurück zu Clubnachrichten, Infos, Homepages und sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast