Perrypedia-Infokanal

Diverse Fan-Aktivitäten
Forumsregeln
Link

Re: Perrypedia-Infokanal

Beitragvon Klenzy » 22. Juli 2017, 21:03

Benutzeravatar
Offline
Klenzy
Marsianer
Beiträge: 185
Registriert: 26. November 2013, 10:57
Estelyen hat geschrieben:Soll also heißen, die Perrypedia sollte wieder funktionieren? Bei mir nämlich nicht, ich bekomme schon seit Tagen (möglicherweise auch seit dem Festplattenfehler, da hab ichs aber nicht versucht auf die Seite zu kommen) den "Fehler: Netzwerk-Zeitüberschreitung - Der Server unter perrypedia.proc.org braucht zu lange, um eine Antwort zu senden." :mellow:

Proxy oder ähnliches habe ich nicht, alle anderen Internetseiten kann ich problemlos öffnen.
http://www.websitedown.info/perrypedia.proc.org sagt auch, dass die Perrypedia funktioniert... Bin ziemlich ratlos.


Frage eins, besteht das Problem immer noch. Zwei, welches ist dein Provider? Ist das zufällig EWE Tel?
Mach langsam! Das Leben ist zu kurz, um sich zu beeilen.

Re: Perrypedia-Infokanal

Beitragvon Klenzy » 22. Juli 2017, 21:05

Benutzeravatar
Offline
Klenzy
Marsianer
Beiträge: 185
Registriert: 26. November 2013, 10:57
Clark Flipper hat geschrieben:Also ich habe heute feststellen müssen, das auch ich überall nur noch die Zeitüberschreitung als Ergebnis erhalte.


Dieselbe Frage: welcher Provider?
Mach langsam! Das Leben ist zu kurz, um sich zu beeilen.

Re: Perrypedia-Infokanal

Beitragvon Clark Flipper » 23. Juli 2017, 10:32

Benutzeravatar
Offline
Clark Flipper
Superintelligenz
Beiträge: 2792
Registriert: 29. Juni 2012, 22:34
Wohnort: Nordlicht
Ja, EWE Tel. Wie ist da der Zusammenhang?
Die Ultimativen Antworten des SF:
"Es geschieht weil es geschah." und "42"
Bild
Bild

Re: Perrypedia-Infokanal

Beitragvon Estelyen » 23. Juli 2017, 12:18

Offline
Estelyen
Siganese
Beiträge: 5
Registriert: 18. Juli 2017, 12:13
Bei mir ebenfalls EWE, leider gibts in meiner Abgeschiedenen Gegend keinen anderen Provider :(

Und ja, das Problem ist immer noch da.

Re: Perrypedia-Infokanal

Beitragvon Klenzy » 23. Juli 2017, 13:17

Benutzeravatar
Offline
Klenzy
Marsianer
Beiträge: 185
Registriert: 26. November 2013, 10:57
Clark Flipper hat geschrieben:Ja, EWE Tel. Wie ist da der Zusammenhang?

OK, dann bin ich dran Schuld.
Ich habe vor ein paar Tagen alle Ip-Ranges von Ewe Tel für unseren Perrypedia-Server gesperrt! Natürlich mache ich das nicht einfach so, es hat einen ernsten Hintergrund. Seit Ende Juni/Anfang Juli war der Perrypedia-Server einer massiven Spambot-Attacke ausgesetzt. Tausende Anfragen pro Tag, alle nach demselben Schema: es wird, ohne angemeldet zu sein, ein Edit auf irgendeiner Seite versucht. Da der Server den Edit ablehnt, ruft der Bot alle erreichbaren Links auf dieser Seite auf und versucht wieder für jeden Link ein Edit.Rekursiv. Mit dem Effekt, dass der Server stark ausgelastet war und teils das Maximum an erlaubten Apache-Jobs beschäftigt war, den Bot zu bedienen.
Nach meinem Urlaub ist mir das am 8./9.7. aufgefallen, ich hatte beim Seitenaufruf oft keine Serververbindung oder es kam "Sorry! This site is experiencing technical difficulties." Der Störenfried war schnell entdeckt und die fragliche IP in der Firewall gesperrt. Am nächsten Tag ging es wieder los - unter einer anderen IP, das hat sich viermal wiederholt: Sperre, 12-24 h später neue IP. Ausgangspunkt der Angriffe in jedem Fall: Ewe Tel!
Schnellster Lösungsansatz war für mich nun, zunächst alle Ip-Ranges des Providers zu sperren. Angriff erfolgreich abgewehrt. Gleichzeitig habe ich EWE Tel über deren Homepage/Kontaktformular angeschrieben und um Abhilfe gebeten. Leider bisher keine Antwort. Entweder ist meine Bitte nicht angekommen, oder man hat keine Zeit oder keine Lust, für ein kleines Wiki so einen Aufwand zu betreiben. Dabei sollte man meinen, dass ein Provider, der ja doch nicht so klein ist, ein Interesse haben müsste, solche Übeltäter in der eigenen Kundschaft aufzuspüren und auszuschalten? Der Betrieb von Spambots widerspricht doch bestimmt deren AGB.

Da ich aktuell wieder auswärts bin, hatte ich noch keine Zeit, nach einer anderen Lösung zu suchen. Poldi hat ein Zusatzmodul für Bandbreitenbegrenzung vorgeschlagen, aber das würde das Ärgernis nur verschieben, nicht beheben. Der Bot ist einfach nur bescheuert programmiert: Er wird immer, auf jeder Seite mit dem Edit scheitern, aber macht trotzdem immer weiter ...

Ich kann anbieten, wenn ich Anfang August wieder daheim bin, die Sperren für EWE Tel erst einmal aufzuheben und zu sehen, ob der Bot eventuell inzwischen aufgegeben hat. Bis dahin bitte ich um Geduld, sowie nachträglich um Verständnis für die zugegeben extrem heftige Maßnahme. Ich hatte so gehofft, dass unter unseren Usern keiner bei EWE Tel ist, aber sch... Pech gehabt, Murphy ...
Mach langsam! Das Leben ist zu kurz, um sich zu beeilen.

Re: Perrypedia-Infokanal

Beitragvon Clark Flipper » 23. Juli 2017, 13:24

Benutzeravatar
Offline
Clark Flipper
Superintelligenz
Beiträge: 2792
Registriert: 29. Juni 2012, 22:34
Wohnort: Nordlicht
Hey, kein Problem! Jetzt weis ich ja woran es liegt. Und als EWE Tel Kunde ist mir das ignorante Verhalten von EWE durch aus bekannt. Musste mich gerade erst wieder darüber Ärger wie man dort mit Bestandskunden umgeht. Es ist mir persönlichen ein Rätsel wie so die sich für so toll halten. Wenn ich eine Alternative hätte, auch wenn sie teurer wäre, ich wär schon lange weg...
Die Ultimativen Antworten des SF:
"Es geschieht weil es geschah." und "42"
Bild
Bild

Re: Perrypedia-Infokanal

Beitragvon Klenzy » 23. Juli 2017, 16:59

Benutzeravatar
Offline
Klenzy
Marsianer
Beiträge: 185
Registriert: 26. November 2013, 10:57
Clark Flipper hat geschrieben: Musste mich gerade erst wieder darüber Ärger wie man dort mit Bestandskunden umgeht.

In diesem Fall sind sie genauso Opfer wie wir. Mich regen die idiotischen Spammer auf, die anständigen Menschen das Leben schwer machen.
Übernächste Woche werde ich die Nachforschungen fortsetzen.
Mach langsam! Das Leben ist zu kurz, um sich zu beeilen.

Re: Perrypedia-Infokanal

Beitragvon Clark Flipper » 23. Juli 2017, 17:46

Benutzeravatar
Offline
Clark Flipper
Superintelligenz
Beiträge: 2792
Registriert: 29. Juni 2012, 22:34
Wohnort: Nordlicht
Aber nicht zu reagieren, spricht nicht für die Opfer Theorie. Und mir ist durch meine Arbeit durch aus bekannt, das EWE durch aus in der Lage ist, auf SPAM-Attacken schneller zu reagieren... ;-)
Die Ultimativen Antworten des SF:
"Es geschieht weil es geschah." und "42"
Bild
Bild

Re: Perrypedia-Infokanal

Beitragvon Estelyen » 24. Juli 2017, 08:40

Offline
Estelyen
Siganese
Beiträge: 5
Registriert: 18. Juli 2017, 12:13
Clark Flipper hat geschrieben:Und als EWE Tel Kunde ist mir das ignorante Verhalten von EWE durch aus bekannt. Musste mich gerade erst wieder darüber Ärger wie man dort mit Bestandskunden umgeht. Es ist mir persönlichen ein Rätsel wie so die sich für so toll halten. Wenn ich eine Alternative hätte, auch wenn sie teurer wäre, ich wär schon lange weg...

Du sprichst mir aus der Seele! Ich bin ja schon froh wenn mein Internet überhaupt funktioniert, letztes Jahr hatten wir drei Tage lang Ausfall weil EWE wohl meinte, die vier oder fünf Anschlüsse in der kleinen Gemeinde wo ich wohne würden den Aufwand nicht rechtfertigen sich wie ein anständiger Notsienst sofort darum zu kümmern. -_-

@Klenzy: Spambots sind wirklich eine Plage, jetzt wo wir wissen wo das Problem liegt bin ich beruhigt. Wünsche dir viel Spaß, wo auch immer du jetzt bist :st:

Re: Perrypedia-Infokanal

Beitragvon Elena » 24. Juli 2017, 16:02

Benutzeravatar
Offline
Elena
Forums-KI
Beiträge: 14731
Registriert: 21. September 2013, 19:46
Wohnort: Ein kuscheliges Körbchen
Tja, wenn man in einer Gegend wohnt, wo es keine Alternative gibt, dann können die sich ja leider auch wie Graf Koks fühlen und benehmen. :sn:
Ein bisschen gesunder Menschenverstand, Toleranz und Humor - wie behaglich es sich dann auf unserem Planeten leben ließe.
- William Somerset Maugham


Ich bin wie ich bin - Wise Guys

Immer für Dich da - Wise Guys

EWE Tel Spambot

Beitragvon Klenzy » 30. Juli 2017, 19:52

Benutzeravatar
Offline
Klenzy
Marsianer
Beiträge: 185
Registriert: 26. November 2013, 10:57
Zwischenbericht: Heute Morgen habe ich die IP-Ranges von EWE Tel freigegeben, wenige Stunden später war der Spambot wieder aktiv.
Also musste ich wieder alles sperren.
Ich habe EWE Tel erneut kontaktiert.
Inzwischen suche ich eine andere Lösung.
Mach langsam! Das Leben ist zu kurz, um sich zu beeilen.

Re: Perrypedia-Infokanal

Beitragvon Clark Flipper » 30. Juli 2017, 22:25

Benutzeravatar
Offline
Clark Flipper
Superintelligenz
Beiträge: 2792
Registriert: 29. Juni 2012, 22:34
Wohnort: Nordlicht
THX!
Die Ultimativen Antworten des SF:
"Es geschieht weil es geschah." und "42"
Bild
Bild

IP Blockaden aufgehoben

Beitragvon Klenzy » 31. Juli 2017, 09:02

Benutzeravatar
Offline
Klenzy
Marsianer
Beiträge: 185
Registriert: 26. November 2013, 10:57
Ich starte einen neuen Versuch. Die IP-Blockaden sind aufgehoben, auch EWE Tel-Kunden können jetzt wieder auf die Perrypedia zugreifen. Ich habe verschiedene Maßnahmen eingebaut, um Bots ganz allgemein auszubremsen (Firewall connlimit, Apache2 mod_bw). Nun muss ich eine Weile beobachten, ob's hilft. Menschliche Benutzer dürften normalerweise keine Einschränkungen spüren, eventuell läuft der Download großer Dateien etwas langsamer.

Zugriffsprobleme eurerseits bitte hier oder per PN melden.
Mach langsam! Das Leben ist zu kurz, um sich zu beeilen.

Re: Perrypedia-Infokanal

Beitragvon Clark Flipper » 31. Juli 2017, 10:33

Benutzeravatar
Offline
Clark Flipper
Superintelligenz
Beiträge: 2792
Registriert: 29. Juni 2012, 22:34
Wohnort: Nordlicht
Vielen Dank Klenzy! Aktuelle funktioniert es, also aus Sicht eines Benutzer alles OK. Hoffen wir mal, das es technische auch Ausreichend ist. :st:
Die Ultimativen Antworten des SF:
"Es geschieht weil es geschah." und "42"
Bild
Bild

Re: Perrypedia-Infokanal

Beitragvon Estelyen » 3. August 2017, 10:10

Offline
Estelyen
Siganese
Beiträge: 5
Registriert: 18. Juli 2017, 12:13
Ebenfalls alles in Ordnung hier. Vielen Dank für die extra-Arbeit! :st:

Exzellenzwahlen Oktober 2017

Beitragvon Klenzy » 2. Oktober 2017, 09:40

Benutzeravatar
Offline
Klenzy
Marsianer
Beiträge: 185
Registriert: 26. November 2013, 10:57
Es ist schon wieder so weit! In der Perrypedia laufen vom 2. Oktober bis einschließlich 1. November die turnusmäßigen Wahlen Exzellenter Artikel:

https://www.perrypedia.proc.org/wiki/Perrypedia:Kandidaten_f%C3%BCr_Exzellente_Artikel/Oktober_2017

Zur Abstimmung stehen:
https://www.perrypedia.proc.org/wiki/Spezialisten_der_Nacht
https://www.perrypedia.proc.org/wiki/Lesereihenfolge_chronologisch

Ich bitte um rege Beteiligung! Mitmachen ist wirklich ganz einfach - es genügt, sich in der Perrypedia anzumelden:
https://www.perrypedia.proc.org/wiki/Spezial:Anmelden

Auch reine Perrypedia-Leser sind herzlich zur Abstimmung aufgerufen. Der Kreis ist nicht auf die aktiven Mitarbeiter beschränkt, es ist lediglich nötig, ein Benutzerkonto anzulegen (Schutzmaßnahme gegen Spammer). Wie das geht: https://forum.perry-rhodan.net/viewtopic.php?f=62&t=1609&sid=26add8d2f378c4520f1f857b9c72c98c&start=175#p489250
Mach langsam! Das Leben ist zu kurz, um sich zu beeilen.

Re: Exzellenzwahlen Oktober 2017

Beitragvon Ce Rhioton » 2. Oktober 2017, 10:03

Benutzeravatar
Offline
Ce Rhioton
Terraner
Beiträge: 1207
Registriert: 12. Februar 2017, 16:29
Klenzy hat geschrieben:Auch reine Perrypedia-Leser sind herzlich zur Abstimmung aufgerufen. Der Kreis ist nicht auf die aktiven Mitarbeiter beschränkt, es ist lediglich nötig, ein Benutzerkonto anzulegen (Schutzmaßnahme gegen Spammer). Wie das geht: http://forum.perry-rhodan.net/viewtopic.php?f=62&t=1609&start=175#p489250


http (noch) ohne "s" ;)

Re: Exzellenzwahlen Oktober 2017

Beitragvon Klenzy » 2. Oktober 2017, 13:30

Benutzeravatar
Offline
Klenzy
Marsianer
Beiträge: 185
Registriert: 26. November 2013, 10:57
Ce Rhioton hat geschrieben:
Klenzy hat geschrieben:Auch reine Perrypedia-Leser sind herzlich zur Abstimmung aufgerufen. Der Kreis ist nicht auf die aktiven Mitarbeiter beschränkt, es ist lediglich nötig, ein Benutzerkonto anzulegen (Schutzmaßnahme gegen Spammer). Wie das geht: http://forum.perry-rhodan.net/viewtopic.php?f=62&t=1609&start=175#p489250


http (noch) ohne "s" ;)


Nee, https funktioniert hier im Forum einwandfrei.
Mach langsam! Das Leben ist zu kurz, um sich zu beeilen.

Re: Perrypedia-Infokanal

Beitragvon Ce Rhioton » 2. Oktober 2017, 14:01

Benutzeravatar
Offline
Ce Rhioton
Terraner
Beiträge: 1207
Registriert: 12. Februar 2017, 16:29
Mein Hinweis bezog sich lediglich auf den einen, zitierten Link, der auf einen anderen Thread hier im Forum verweist.
(Stand heute ist das Forum noch unter "http" erreichbar - ich hatte schon die Probe aufs Exempel gemacht. :) )

Re: Exzellenzwahlen Oktober 2017

Beitragvon Klenzy » 25. Oktober 2017, 13:21

Benutzeravatar
Offline
Klenzy
Marsianer
Beiträge: 185
Registriert: 26. November 2013, 10:57
Klenzy hat geschrieben:Es ist schon wieder so weit! In der Perrypedia laufen vom 2. Oktober bis einschließlich 1. November die turnusmäßigen Wahlen Exzellenter Artikel:

https://www.perrypedia.proc.org/wiki/Perrypedia:Kandidaten_f%C3%BCr_Exzellente_Artikel/Oktober_2017


Endspurt!
Noch eine Woche, und wir können ein paar weitere Teilnehmer dringend gebrauchen!
Mach langsam! Das Leben ist zu kurz, um sich zu beeilen.

Re: Exzellenzwahlen Oktober 2017

Beitragvon Arthur Dent » 25. Oktober 2017, 17:10

Benutzeravatar
Offline
Arthur Dent
Terraner
Beiträge: 1263
Registriert: 27. Juni 2012, 13:52
Klenzy hat geschrieben:
Klenzy hat geschrieben:Es ist schon wieder so weit! In der Perrypedia laufen vom 2. Oktober bis einschließlich 1. November die turnusmäßigen Wahlen Exzellenter Artikel:

https://www.perrypedia.proc.org/wiki/Perrypedia:Kandidaten_f%C3%BCr_Exzellente_Artikel/Oktober_2017


Endspurt!
Noch eine Woche, und wir können ein paar weitere Teilnehmer dringend gebrauchen!

Ein ähnlicher Aufruf vor längerer Zeit hatte mich dazu gebracht, mich doch mal bei der Perrypedia anzumelden. Und wie schon damals scheitere ich auch heute, wenn es darum geht, mich einzubringen. In diesem Fall also eine Bewertung vorzunehmen. Vielleicht mache ich mir einfach nur zu viele Gedanken. Ich habe mir also zunächst die Kriterien für diese Abstimmung durchgelesen. Da heißt es u.a. dass ein Exzellenter Artikel sachlich richtig sein soll. Gut, das macht Sinn.

Diese Regel wende ich also nun auf die beiden zur Abstimmung gestellten Artikel an und scheitere gnadenlos. Der Artikel "Lesereihenfolge chronologisch" ist eine gigantische Liste. Sachlich richtig? Äh, Öh, Was?, Wer? Ähmm. Ich brauch da noch ein paar Jahre, um da eine Aussage machen zu können.

Also gut, es gibt ja noch weitere Kriterien. Dann eben diese hier: Vollständigkeit: Exzellente Artikel sind (entsprechend dem aktuellen Handlungsstand der Serie) weitestgehend 'abgeschlossen', und ohne große Lücken.

Nochmal zur Liste. Keine Chance auch hier für mich, eine Bewertung vorzunehmen. Dann vielleicht nach einem anderen Krterium, obwohl die ja wohl nicht austauschbar sind, sondern alle Anwendung finden sollen. Aber dann eben die Bedeutung: Exzellente Artikel haben einen interessanten Inhalt und hohen Informationsgehalt.
Interessant ist das schon. Der Informationsgehalt orientiert sich dann doch wieder an der sachlichen Richtigkeit und der Vollständigkeit. Und ob die Verlinkung gut ist und die Quellen vollständig? Ich kann es nicht bewerten.

Aber wie gesagt, wahrscheinlich mache ich mir einfach zu viele Gedanken.

Re: Exzellenzwahlen Oktober 2017

Beitragvon Klenzy » 26. Oktober 2017, 07:29

Benutzeravatar
Offline
Klenzy
Marsianer
Beiträge: 185
Registriert: 26. November 2013, 10:57
Arthur Dent hat geschrieben:Ein ähnlicher Aufruf vor längerer Zeit hatte mich dazu gebracht, mich doch mal bei der Perrypedia anzumelden. Und wie schon damals scheitere ich auch heute, wenn es darum geht, mich einzubringen. In diesem Fall also eine Bewertung vorzunehmen.


Servus Arthur,
darf ich diesen deinen Forumsbeitrag in voller Länge in der PP als Diskussionsbeitrag zitieren?
Mach langsam! Das Leben ist zu kurz, um sich zu beeilen.

Re: Exzellenzwahlen Oktober 2017

Beitragvon Arthur Dent » 26. Oktober 2017, 09:48

Benutzeravatar
Offline
Arthur Dent
Terraner
Beiträge: 1263
Registriert: 27. Juni 2012, 13:52
Klenzy hat geschrieben:
Arthur Dent hat geschrieben:Ein ähnlicher Aufruf vor längerer Zeit hatte mich dazu gebracht, mich doch mal bei der Perrypedia anzumelden. Und wie schon damals scheitere ich auch heute, wenn es darum geht, mich einzubringen. In diesem Fall also eine Bewertung vorzunehmen.


Servus Arthur,
darf ich diesen deinen Forumsbeitrag in voller Länge in der PP als Diskussionsbeitrag zitieren?

Klar, mach das.

Perrypedia-Einstiegshürden

Beitragvon Klenzy » 27. Oktober 2017, 16:02

Benutzeravatar
Offline
Klenzy
Marsianer
Beiträge: 185
Registriert: 26. November 2013, 10:57
In einem anderen Thread hat Arthur Dent zwei Fragen gestellt, die mit zu den schwersten Einstiegshürden bei der Perrypedia zählen. Hier ist die richtige Stelle für die Antwort.

Arthur Dent hat geschrieben:
Klenzy hat geschrieben:...
Arthur Dent hat geschrieben:Ich habe mich vor längerer Zeit in der perrypedia angemeldet, weil ich auch dachte, ich biete Texte und andere sorgen für die Form. Bislang habe ich keinen einzigen Beitrag geleistet. Die Regularien sind mir unklar. Quelltext und Verlinkung macht das ganze doch sehr aufwändig.


Wie können wir das verbessern?

Eine Spielwiese gibt es wohl nicht? Und eine Übersicht, wer, woran gerade arbeitet? Es wäre doch schade, etwas zu schreiben, das ein anderer bereits schon erfasst aber nicht veröffentlicht hat.


Spielwiese
Es gibt sogar mehrere. Spielwiesen sind geeignet, um Dinge auszuprobieren, ohne gleich an echten PP-Artikeln zu arbeiten. Für Anfänger ganz wichtig: Du kannst hier nichts kaputt machen! Je länger Du mitarbeitest, desto sicherer wirst Du und desto weniger wirst Du die Spielwiese brauchen. Aber selbst alte Hasen greifen immer mal wieder auf eine Spielwiese zurück, wenn sie eine besonders heikle oder große Änderung vorhaben.

Welche Spielwiesen gibt es?

1. Eine globale Spielwiese für alle. Klicke hier: https://www.perrypedia.proc.org/wiki/Perrypedia:Spielwiese
Die ist sehr klein, da es sich nur um eine einzige »Seite« handelt. Die »Seite« kann beliebig lang werden, ist deshalb aber auch unhandlich und wird nur noch selten genutzt. Das liegt auch daran, dass man sich schnell ins Gehege kommt, wenn mehrere Leute gleichzeitig herumspielen.

2. Eine oder mehrere private Spielwiesen nur für dich.
Sobald Du dich bei der Perrypedia als Benutzer angemeldet hast, bist Du der »Besitzer« einer eigenen Benutzerseite nach dem Muster »Benutzer:xxx«, wobei xxx dein Benutzername ist. Diese Benutzerseite dient dazu, dich den anderen vorzustellen, ist also ein öffentlich von jedermann einsehbares Profil – wenn Du möchtest. Du kannst zu dieser Benutzerseite nun beliebige »Unterseiten« anlegen, nach dem Schema »Benutzer:xxx/spielwiese«. Auf diesen Unterseiten kannst Du nach Herzenslust ausprobieren. Du bist der »Besitzer«! Andere Benutzer haben dort nichts verloren (von ganz minimalen Ausnahmen abgesehen). Es sollten vielleicht nicht gerade dutzende Unterseiten werden – die meisten Perrypedianauten haben zwischen 0 und 5.

3. Wenn große Umbaumaßnahmen an einem bestehenden Artikel nötig sind, legen wir manchmal eine Unterseite zu diesem Artikel an.

4. Zuletzt gibt es noch die ganz große Spielwiese, auch wieder für alle. Klicke hier: https://test.perrypedia.proc.org/wiki/Hauptseite.
Das ist ein komplett eigenes Wiki nur zum Spielen und Testen. Was Du hier machst, hat keine Auswirkung auf die echte Perrypedia. Das Testwiki wird ungefähr dreimal im Jahr auf den neuesten Stand gebracht, was aber auch bedeutet, dass es logischerweise die meiste Zeit nicht auf dem neuesten Stand ist. Zuletzt aktualisiert habe ich es am 1.10.

Eine Sorge kann ich euch nicht nehmen. Was ihr in der Perrypedia macht – ob im Echt- oder Testwiki – ist immer für andere sichtbar. Peinlich? Nein! Jeder von uns hat mit ganz kleinen Edits angefangen. Dazu sind die Spielwiesen da. Keiner muss sich für gar nichts schämen. Peinlich ist allerhöchstens, wenn jemand wider besseres Wissen falsche Daten in einen echten Artikel eingibt. Und soll ich euch was verraten? Selbst das passiert. Auch Mitarbeitern, die schon jahrelang mitmachen ... Na und?

Auf den zweiten Teil der Frage kommt die Antwort separat.
Mach langsam! Das Leben ist zu kurz, um sich zu beeilen.

Perrypedia-Einstiegshürden II

Beitragvon Klenzy » 27. Oktober 2017, 20:49

Benutzeravatar
Offline
Klenzy
Marsianer
Beiträge: 185
Registriert: 26. November 2013, 10:57
In einem anderen Thread hat Arthur Dent zwei Fragen gestellt, die mit zu den schwersten Einstiegshürden bei der Perrypedia zählen. Hier ist die richtige Stelle für die Antwort.

Arthur Dent hat geschrieben:
Klenzy hat geschrieben:...
Arthur Dent hat geschrieben:Ich habe mich vor längerer Zeit in der perrypedia angemeldet, weil ich auch dachte, ich biete Texte und andere sorgen für die Form. Bislang habe ich keinen einzigen Beitrag geleistet. Die Regularien sind mir unklar. Quelltext und Verlinkung macht das ganze doch sehr aufwändig.


Wie können wir das verbessern?

Eine Spielwiese gibt es wohl nicht? Und eine Übersicht, wer, woran gerade arbeitet? Es wäre doch schade, etwas zu schreiben, das ein anderer bereits schon erfasst aber nicht veröffentlicht hat.


Übersicht, wer woran gerade arbeitet
Hierfür gibt es keine einfache Lösung, sondern nur einige unvollkommene Hilfsmittel. Ein Wiki ist grundsätzlich nach jeder Richtung offen. Den Wiki-Mitarbeitern sollen keine Fesseln angelegt werden. Jeder kann an dem Thema arbeiten, das ihm gerade gefällt – und morgen an einem anderen Thema. Nun kann eine Software nicht wissen, was Du als nächstes planst. Folglich gibt es keinerlei Unterstützung für das, was noch niemand veröffentlicht hat. Dagegen gibt es ein klein wenig technische Hilfe für das, was Du gerade schreibst, und jede Menge Auswertungen über das, was bereits geschrieben wurde.

Was die Software an technischer Hilfe anbietet, ist nur dann interessant, wenn zwei Leute denselben Abschnitt eines Artikels bearbeiten, und braucht uns hier nicht zu interessieren. Nachfolgend beschreibe ich die Übersichten über die in der Vergangenheit geleisteten Arbeiten. Das klingt als trockene Anleitung alles ganz furchtbar kompliziert, aber wie bei jedem Handwerkszeug lässt sich der Umgang damit erlernen (in diesem Fall in wenigen Minuten).

An allererster Stelle, die Seite https://www.perrypedia.proc.org/wiki/Perrypedia:Benutzerverzeichnis (Aufruf kann 2-3 Minuten dauern). Hier trägt sich selbst ein, wer mindestens 100 Edits gemacht hat. Diese Mindestmenge hat sich bewährt, weil es leider allzu viele Mitarbeiter gibt, die nach 10, 20 oder 50 Edits die Lust verlieren. Wer einmal in die Übersicht aufgenommen ist, bleibt aber drin. In der Spalte »Hauptbetätigungsfelder« kann jeder selbst angeben, an welchen Themen er/sie arbeitet. Das heißt aber auch, dass die Angaben nur so zuverlässig sind, wie wir selbst auf die Aktualisierung achten.

Sehr wichtig sind die https://www.perrypedia.proc.org/wiki/Zyklusstatistiken. Die Zahlen zeigen, wieviele Begriffe derzeit zu einem bestimmten Zyklus gehören (oder Miniserie, Neo-Staffel, Taschenbuchserie). Du kannst die Tabellen nach »Artikel pro Heft/TB« sortieren, dann siehst Du, an welchen Zyklen bereits intensiv gearbeitet wurde – oder wenig. Von hier stammen Trevor Casalles Zahlen (https://forum.perry-rhodan.net/viewtopi ... 31#p560831). Die Statistik wird automatisch aktualisiert und ist daher immer akkurat, nur ohne Zuordnung der jeweiligen Benutzer. Die würde den Rahmen sprengen, da jeder an allem arbeiten darf.

Auf derselben Seite weiter unten https://www.perrypedia.proc.org/wiki/Zyklusstatistiken#Weiterf.C3.BChrende_Links macht sich unser Mitstreiter Ebbelwain alle 3 Monate die Arbeit, die Veränderungen der vorgenannten Zahlen auszuwerten. Wo kamen neue Artikel und neue Verlinkungen dazu und wer war mit dem jeweiligen Zyklus zugange? Die Statistik ist aufwendig, wird daher nur dreimonatlich erstellt und enthält daher nur Zyklen, in denen wenigstens 50 neue Begriffe dazugekommen sind. Das reicht aber aus, um einen groben Überblick zu bekommen, wo zuletzt viel passiert ist.

Die beiden letzten Übersichten sind wieder automatisch erstellt. Sie sind fester Bestandteil der Software und unserer täglichen Arbeit, denn sie zeigen ganz exakt und ohne Ausnahme alles, was zuletzt in der Perrypedia passiert ist:
https://www.perrypedia.proc.org/mediawiki/index.php?title=Spezial:Neue_Seiten&hideredirs=0: Welche Seiten wurden neu erstellt und von wem?
https://www.perrypedia.proc.org/mediawiki/index.php?title=Spezial:Letzte_%C3%84nderungen&hidebots=0: Welche Seiten (einschließlich neuer Seiten) wurden bearbeitet und von wem?
Beide Übersichten sind jeweils nach Datum absteigend sortiert. Neueste Ereignisse stehen immer oben, nach unten zu bewegst Du dich immer tiefer in die Vergangenheit.

Tl;dr Du weißt nicht, wer in der Perrypedia woran gerade arbeitet? Nicht schlimm. Keiner weiß das! Wir sehen immer nur das, was bereits schon passiert ist, das allerdings in vielfachen Übersichten und Statistiken. Die kannst Du dir anschauen, um einen ersten Eindruck zu bekommen. Schau zu, was die anderen machen, und lerne daraus. Lies die Hilfe (https://www.perrypedia.proc.org/wiki/Hilfe:Handbuch), stelle Fragen (https://www.perrypedia.proc.org/wiki/Perrypedia:Kommunikation). Dann leg einfach los, vielleicht zuerst auf einer Spielwiese und dann mit ersten eigenen kleinen Artikeln oder Änderungen.
Mach langsam! Das Leben ist zu kurz, um sich zu beeilen.
VorherigeNächste

Zurück zu Clubnachrichten, Infos, Homepages und sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast