Aufruf zur SOL-Mitarbeit

Diverse Fan-Aktivitäten
Forumsregeln
Link

Re: Aufruf zur SOL-Mitarbeit

Beitragvon Langschläfer » 7. September 2013, 20:50

Benutzeravatar
Offline
Langschläfer
Kosmokrat
Beiträge: 9282
Registriert: 25. Juni 2012, 20:34
Wohnort: Mozarthausen
Cäsar hat geschrieben:
Retrogame-Fan1 hat geschrieben:
Lumpazie hat geschrieben:
Retrogame-Fan1 hat geschrieben:der herr links sieht aus wie mein Geschichtslehrer.


:o ... wath, Klaus N. Frick ist Dein Geschichtslehrer? Dann doch eher Deutschlehrer ;) Tzzzz... der Klaus und seine Nebenjobs :rolleyes:

:???:


Das auf dem Foto sind Klaus N. Frick und - wenn ich's richtig sehe, also ohne Garantie - Hermann Ritter.

Ja, sieht so aus.
http://www.perrypedia.proc.org/wiki/Hermann_Ritter
Neun von zehn Stimmen in meinem Kopf sagen mir ständig das ich nicht verrückt bin. Die zehnte pfeift die Melodie von Tetris.

"Fighting for peace is like screwing for virginity." - George Carlin

Polls sind doof. ;)

Re: Aufruf zur SOL-Mitarbeit

Beitragvon Wulfman » 3. Oktober 2013, 15:02

Benutzeravatar
Offline
Wulfman
Marsianer
Beiträge: 280
Registriert: 29. Juni 2012, 20:36
Hallo,

ich würde gerne einmal das Titelbild der SOL gestalten. Besteht daran Interesse? Welche Kriterien muss man erfüllen? Gibt es Vorgaben oder Wünsche zum Thema?
Vielen Dank für eine Antwort!
Mein Youtube-Kanal mit 3D-Animationen zu Perry Rhodan: https://www.youtube.com/user/ScheidleDesign

Re: Aufruf zur SOL-Mitarbeit

Beitragvon Goshkan » 10. Oktober 2013, 20:34

Benutzeravatar
Offline
Goshkan
Marsianer
Beiträge: 291
Registriert: 8. Oktober 2013, 21:16
Wohnort: Katron
Khaanara hat geschrieben:Gerade beim Durchstöbern im Analogbilderarchiv gefunden:
Bild

Na, was stellen diese beiden jungen Herren hier da (Braunschweig 1998)? :D


WAS?? Das war 1998? Da war ich doch auch in Braunschweig - so alt fühl ich mich noch gar nicht ;-)
Katrone aus Überzeugung.

Re: Aufruf zur SOL-Mitarbeit

Beitragvon Khaanara » 18. Oktober 2013, 06:20

Offline
Khaanara
Marsianer
Beiträge: 250
Registriert: 30. Juni 2012, 08:25
Wohnort: Schwalbach a.Ts.
Ups, da habe ich mich um einem Jahr vertan, dabei habe ich noch ein Bericht mit Ulrich Bettermann darüber im PR-Jahrbuch 2000 der PRFZ geschrieben.
Dies war der THORECON 1999 in Braunschweig.

Und ja, auf dem Bild sind Klaus N.Frick und Herrmann Ritter als Duplos verkleidet.

Re: Aufruf zur SOL-Mitarbeit

Beitragvon Götz Roderer » 20. Oktober 2013, 17:07

Benutzeravatar
Offline
Götz Roderer
Siganese
Beiträge: 42
Registriert: 13. Juli 2012, 19:24
Khaanara hat geschrieben:Ups, da habe ich mich um einem Jahr vertan, dabei habe ich noch ein Bericht mit Ulrich Bettermann darüber im PR-Jahrbuch 2000 der PRFZ geschrieben.
Dies war der THORECON 1999 in Braunschweig.

Und ja, auf dem Bild sind Klaus N.Frick und Herrmann Ritter als Duplos verkleidet.


Das war ein irrer Con. Richtig gut. Mit Ernst Pralitz ...

Re: Aufruf zur SOL-Mitarbeit

Beitragvon Lumpazie » 27. Oktober 2013, 08:50

Benutzeravatar
Offline
Lumpazie
Postingquelle
Beiträge: 3543
Registriert: 25. Juni 2012, 20:49
Wohnort: Neben der Furth von Noricum
Götz Roderer hat geschrieben:
Khaanara hat geschrieben:Ups, da habe ich mich um einem Jahr vertan, dabei habe ich noch ein Bericht mit Ulrich Bettermann darüber im PR-Jahrbuch 2000 der PRFZ geschrieben.
Dies war der THORECON 1999 in Braunschweig.

Und ja, auf dem Bild sind Klaus N.Frick und Herrmann Ritter als Duplos verkleidet.


Das war ein irrer Con. Richtig gut. Mit Ernst Pralitz ...

Jep, da kann ich nur zustimmen - war das nicht der Con, wo du beinahe nach Bielefeld gefahren bist...? :D
Es is kein’ Ordnung mehr jetzt in die Stern’,
D’ Kometen müßten sonst verboten wer’n;
Ein Komet reist ohne Unterlaß
Um am Firmament und hat kein’ Paß;
Und jetzt richt’ a so a Vagabund
Und die Welt bei Butz und Stingel z’grund
(Johann Nestroy)

Re: Aufruf zur SOL-Mitarbeit

Beitragvon Langschläfer » 27. Oktober 2013, 08:53

Benutzeravatar
Offline
Langschläfer
Kosmokrat
Beiträge: 9282
Registriert: 25. Juni 2012, 20:34
Wohnort: Mozarthausen
Götz Roderer hat geschrieben:
Khaanara hat geschrieben:Ups, da habe ich mich um einem Jahr vertan, dabei habe ich noch ein Bericht mit Ulrich Bettermann darüber im PR-Jahrbuch 2000 der PRFZ geschrieben.
Dies war der THORECON 1999 in Braunschweig.

Und ja, auf dem Bild sind Klaus N.Frick und Herrmann Ritter als Duplos verkleidet.


Das war ein irrer Con. Richtig gut. Mit Ernst Pralitz ...

Ist das der Erfinder der Wandeltaster? ;)
Neun von zehn Stimmen in meinem Kopf sagen mir ständig das ich nicht verrückt bin. Die zehnte pfeift die Melodie von Tetris.

"Fighting for peace is like screwing for virginity." - George Carlin

Polls sind doof. ;)

Re: Aufruf zur SOL-Mitarbeit

Beitragvon Lumpazie » 27. Oktober 2013, 13:25

Benutzeravatar
Offline
Lumpazie
Postingquelle
Beiträge: 3543
Registriert: 25. Juni 2012, 20:49
Wohnort: Neben der Furth von Noricum
Langschläfer hat geschrieben:
Götz Roderer hat geschrieben: Das war ein irrer Con. Richtig gut. Mit Ernst Pralitz ...

Ist das der Erfinder der Wandeltaster? ;)


Genau um den geht es - Hermann Ritter brachte damals auf der Bühne das Gespräch drauf, warum Waringer statt Pralitz einen Zellaktivator bekam - er vermutete das hier bei Rhodan Entscheidung das verwandschaftliche Verhältnis eine Rolle spielte (Schwiegersohn) statt das eigentlich fachliche Wissen ;) Das zog sich irgendwie durch den ganzen Con - genauso Götz Roderers Fahrkarte. Er verlangte am Schalter eine Hin (und Rückfahrt) nach Braunschweig und erst am Con ist ihm aufgefallen, das auf der Karte Bielefeld statt Braunschweig stand (wenn ich mich recht daran erinnere). Allerdings scheint das auch keinem Schaffner uim Zug aufgefallen zu sein :P An was ich mich auch noch gut an den Con erinnern kann, ist das der eine Veranstalter einen recht guten Bully ab gab (verkleidet und mit rotgefärbten Haaren). Ne, war echt ein schöner Con an dem ich mich gerne zurück erinnere.... :st:
Es is kein’ Ordnung mehr jetzt in die Stern’,
D’ Kometen müßten sonst verboten wer’n;
Ein Komet reist ohne Unterlaß
Um am Firmament und hat kein’ Paß;
Und jetzt richt’ a so a Vagabund
Und die Welt bei Butz und Stingel z’grund
(Johann Nestroy)

Re: Aufruf zur SOL-Mitarbeit

Beitragvon Götz Roderer » 28. Oktober 2013, 21:31

Benutzeravatar
Offline
Götz Roderer
Siganese
Beiträge: 42
Registriert: 13. Juli 2012, 19:24
Lumpazie hat geschrieben:
Götz Roderer hat geschrieben:
Khaanara hat geschrieben:Ups, da habe ich mich um einem Jahr vertan, dabei habe ich noch ein Bericht mit Ulrich Bettermann darüber im PR-Jahrbuch 2000 der PRFZ geschrieben.
Dies war der THORECON 1999 in Braunschweig.

Und ja, auf dem Bild sind Klaus N.Frick und Herrmann Ritter als Duplos verkleidet.


Das war ein irrer Con. Richtig gut. Mit Ernst Pralitz ...

Jep, da kann ich nur zustimmen - war das nicht der Con, wo du beinahe nach Bielefeld gefahren bist...? :D


Ja, das war genau DER Con. :o(
Alte Zeiten (schwelg ...)

Re: Aufruf zur SOL-Mitarbeit

Beitragvon Holger Logemann » 16. November 2013, 10:39

Offline
Holger Logemann
Marsianer
Beiträge: 265
Registriert: 1. Juli 2012, 10:25
Lumpazie hat geschrieben:
Langschläfer hat geschrieben:
Götz Roderer hat geschrieben: Das war ein irrer Con. Richtig gut. Mit Ernst Pralitz ...

Ist das der Erfinder der Wandeltaster? ;)


Genau um den geht es - Hermann Ritter brachte damals auf der Bühne das Gespräch drauf, warum Waringer statt Pralitz einen Zellaktivator bekam - er vermutete das hier bei Rhodan Entscheidung das verwandschaftliche Verhältnis eine Rolle spielte (Schwiegersohn) statt das eigentlich fachliche Wissen ;)


Die funkelnagelneue MARCO POLO mit dem Wandeltastern des ebenso funkelnagelneuen Dimesexta-Antriebs machte sich im Cappin-Zyklus auf die Socken.
Das Waringer Team hat bereits im Uleb-Zyklus den Halbraumspürer entwickelt - 1000 Jahre früher.

Re: Aufruf zur SOL-Mitarbeit

Beitragvon Lumpazie » 25. November 2013, 23:02

Benutzeravatar
Offline
Lumpazie
Postingquelle
Beiträge: 3543
Registriert: 25. Juni 2012, 20:49
Wohnort: Neben der Furth von Noricum
Holger Logemann hat geschrieben:
Lumpazie hat geschrieben:
Langschläfer hat geschrieben:
Götz Roderer hat geschrieben: Das war ein irrer Con. Richtig gut. Mit Ernst Pralitz ...

Ist das der Erfinder der Wandeltaster? ;)


Genau um den geht es - Hermann Ritter brachte damals auf der Bühne das Gespräch drauf, warum Waringer statt Pralitz einen Zellaktivator bekam - er vermutete das hier bei Rhodan Entscheidung das verwandschaftliche Verhältnis eine Rolle spielte (Schwiegersohn) statt das eigentlich fachliche Wissen ;)


Die funkelnagelneue MARCO POLO mit dem Wandeltastern des ebenso funkelnagelneuen Dimesexta-Antriebs machte sich im Cappin-Zyklus auf die Socken.
Das Waringer Team hat bereits im Uleb-Zyklus den Halbraumspürer entwickelt - 1000 Jahre früher.


Das ist mir schon klar, Holger, ich zitiere auch nur, was Hermann damals von sich gab. Vielleicht meinte er ja gar nicht den Erfinder des Wandeltasters, sondern dessen Vorfahren? War ja immer von Ernst statt Eberhard die Rede - wenn ich mich recht erinnere... Alles schon so lange her :D
Es is kein’ Ordnung mehr jetzt in die Stern’,
D’ Kometen müßten sonst verboten wer’n;
Ein Komet reist ohne Unterlaß
Um am Firmament und hat kein’ Paß;
Und jetzt richt’ a so a Vagabund
Und die Welt bei Butz und Stingel z’grund
(Johann Nestroy)

Re: Aufruf zur SOL-Mitarbeit

Beitragvon GruftiHH » 3. Dezember 2013, 16:05

Benutzeravatar
Offline
GruftiHH
Superintelligenz
Beiträge: 2341
Registriert: 9. Oktober 2013, 09:06
Wohnort: Zyx
Da ich ja jetzt auch Leser der SOL bin, könnt Ihr natürlich, wenn Ihr wollt, meinen Bericht der Ausstellung in Leipzig veröffentlichen.
(Ich schreibe ihn heute Abend). Eventuell könnte ich mir auch eine längere Version mit mehr Bildern vorstellen. Oder die Version mit
mehr oder anderen Bilder.
* Am Ende des Regensbogen sehen wir uns wieder. *

Re: Aufruf zur SOL-Mitarbeit

Beitragvon Tennessee » 12. Januar 2014, 00:10

Benutzeravatar
Offline
Tennessee
Oxtorner
Beiträge: 612
Registriert: 11. Juli 2012, 23:32
Wohnort: vlakbij
Tostan hat geschrieben:Hi @ll!

Ich will von euch Fans wissen, wer an der SOL mitarbeiten will.

Antwortet auf das Posting und schreibt auch gleich, welche Artikel ihr euch vorstellen könnt.


Salut Tostan,

nach langer Zeit habe ich diesen Thread auch entdeckt.

Grundsätzlich würde ich gerne meine Gedanken zu PR der SOL zur Verfügung stellen. Aber ...

Tostan hat geschrieben:Interessant ist auch, warum ihr, die ihr hier aktiv seid, *nicht* an der SOL mitarbeiten wollt. [...]


... mir vermittelt die SOL zuweilen den Eindruck der Schönsprecherei. *schaut entschuldigend* Sprich: Für mich, der PR grundsätzlich wohlwollend, aber doch kritisch gegenüber steht, erscheint die SOL ein wenig wie ein "Werbe-Magazin", dass meine - manchmal kritischen, blasphemischen, queerdenkenden und eher geisteswissenschaftlich orientierten - Gedanken wohl wenig gerne würde abdrucken wollen. Darum zögere ich bei einer SOL-Mitarbeit.

lg
Ten.
„Ein Wort“, sagte Humpty Dumpty, „bedeutet genau das, was ich es bedeuten lasse, nichts anderes.“
„Die Frage ist“, sagte Alice, „ob du Worten so viele Bedeutungen geben kannst“.
„Die Frage ist“, sagte Humpty Dumpty, „wer die Macht hat – das ist alles.“

Re: Aufruf zur SOL-Mitarbeit

Beitragvon Dalaimoc Rorvic » 12. Januar 2014, 07:37

Benutzeravatar
Offline
Dalaimoc Rorvic
Plophoser
Beiträge: 324
Registriert: 8. Dezember 2013, 21:04
Tennessee hat geschrieben:
Tostan hat geschrieben:Hi @ll!

Ich will von euch Fans wissen, wer an der SOL mitarbeiten will.

Antwortet auf das Posting und schreibt auch gleich, welche Artikel ihr euch vorstellen könnt.


Salut Tostan,

nach langer Zeit habe ich diesen Thread auch entdeckt.

Grundsätzlich würde ich gerne meine Gedanken zu PR der SOL zur Verfügung stellen. Aber ...

Tostan hat geschrieben:Interessant ist auch, warum ihr, die ihr hier aktiv seid, *nicht* an der SOL mitarbeiten wollt. [...]


... mir vermittelt die SOL zuweilen den Eindruck der Schönsprecherei. *schaut entschuldigend* Sprich: Für mich, der PR grundsätzlich wohlwollend, aber doch kritisch gegenüber steht, erscheint die SOL ein wenig wie ein "Werbe-Magazin", dass meine - manchmal kritischen, blasphemischen, queerdenkenden und eher geisteswissenschaftlich orientierten - Gedanken wohl wenig gerne würde abdrucken wollen. Darum zögere ich bei einer SOL-Mitarbeit.

lg
Ten.


Also ich sehe die SOL nicht so als "Betriebszeitung". :P Der Galaktische Beobachter ist durchaus kritisch. Bei den Heftbesprechungen steht sicher die Literaturkritik im Vordergrund. Aber so zahm ist die nicht. Da sich hier im Forum durchaus fähige Leute tummeln, wundert mich doch ein gewisser Abstand zwischen den Fanfraktionen. Oder täusche ich mich da ?
Begegne Veränderungen mit offenen Armen, aber verliere dabei nicht Deine Wertmaßstäbe - Dalai Lama

Re: Aufruf zur SOL-Mitarbeit

Beitragvon NobbyR » 18. Januar 2014, 15:12

Benutzeravatar
Offline
NobbyR
Marsianer
Beiträge: 217
Registriert: 29. Juni 2012, 21:54
Wohnort: Nürnberg
Die neue SOL 73 lag heute in meinem Briefkasten.

Schönes Titelbild von Alfred Kelsner! :st:

Bild
Lese die PR-Serie von Heft 1 an nochmals neu. Aktueller Stand: PERRY RHODAN Heft 58.

Re: Aufruf zur SOL-Mitarbeit

Beitragvon Dalaimoc Rorvic » 19. Januar 2014, 11:56

Benutzeravatar
Offline
Dalaimoc Rorvic
Plophoser
Beiträge: 324
Registriert: 8. Dezember 2013, 21:04
Schade, dass Rainer Stache kürzertreten ( will, muss ? ) wird. :(
Da hat mich mein Bauchgefühl doch nicht getrogen, dass sich gerade eine grundsätzliche Wende in der Serie vollzieht.
Aber Totgesagte leben länger. Siehe Dschungelcamp ! :D
( Wenn Herr Vandemaan Vergleiche mit James Bond und Dagobert Duck zieht... )
Begegne Veränderungen mit offenen Armen, aber verliere dabei nicht Deine Wertmaßstäbe - Dalai Lama

Re: Aufruf zur SOL-Mitarbeit

Beitragvon Werner Fleischer » 19. Januar 2014, 17:41

Benutzeravatar
Offline
Werner Fleischer
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1887
Registriert: 3. Juli 2012, 13:42
Wohnort: Liddypool
Von der Redaktion wurde er auf jeden Fall nicht dazu gedrängt. Es gab auch keine Debatte darüber, meine Meinungsäußerung war privater Natur.

Mir persönlich wären kürzere Statements - dafür aber von zwei Personen oder drei lieber wie eine! Das habe ich an der Perry Rhodan Perspektive und am Zykluszine geschätz. Mir wurde es in den letzten Nummer zu sehr einseitig gegenüber der Serie.
Spinal Tap und die Rutles sind die "Krone der musikalischen Entwicklung"

http://www.bvl-legasthenie.de/aktuelles

Grüne Bände mit Goldschrift und aufgeklebten Deckelbild - Seit 1892 ein Zeichen für Qualität - ideal geeignet für den Atlantiszyklus

Re: Aufruf zur SOL-Mitarbeit

Beitragvon Werner Fleischer » 19. Januar 2014, 17:46

Benutzeravatar
Offline
Werner Fleischer
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1887
Registriert: 3. Juli 2012, 13:42
Wohnort: Liddypool
Was der SOL aktuell fehlt sind Leserbriefe, Rücmeldungen. Ich verstehe nicht warum Gerhard in der Sprechblas 2 - 4 Seiten Leserbriefe veröffentlichen kann und wir so gut wie keine Resonanz bekommen.

Also schreiben, schreiben, schreiben!
Spinal Tap und die Rutles sind die "Krone der musikalischen Entwicklung"

http://www.bvl-legasthenie.de/aktuelles

Grüne Bände mit Goldschrift und aufgeklebten Deckelbild - Seit 1892 ein Zeichen für Qualität - ideal geeignet für den Atlantiszyklus

Re: Aufruf zur SOL-Mitarbeit

Beitragvon NobbyR » 19. Januar 2014, 17:59

Benutzeravatar
Offline
NobbyR
Marsianer
Beiträge: 217
Registriert: 29. Juni 2012, 21:54
Wohnort: Nürnberg
Werner Fleischer hat geschrieben:Was der SOL aktuell fehlt sind Leserbriefe, Rücmeldungen. Ich verstehe nicht warum Gerhard in der Sprechblas 2 - 4 Seiten Leserbriefe veröffentlichen kann und wir so gut wie keine Resonanz bekommen.

Also schreiben, schreiben, schreiben!


Gute Idee - vielleicht sollte man da eine offizielle Sparte "SOL-Leserkontaktseite" einrichten, so daß der Leser überhaupt realisiert, hier werden Lesermeinungen veröffentlicht und sind erwünscht. Momentan hat die SOL ja eher Magazin-Charakter und man ist zwar das Vorwort und Neuigkeiten aus dem Vorstand gewöhnt, aber keine "Leserkontaktseite", so wie in den Perry-Heften.
Lese die PR-Serie von Heft 1 an nochmals neu. Aktueller Stand: PERRY RHODAN Heft 58.

Re: Aufruf zur SOL-Mitarbeit

Beitragvon Dalaimoc Rorvic » 19. Januar 2014, 21:22

Benutzeravatar
Offline
Dalaimoc Rorvic
Plophoser
Beiträge: 324
Registriert: 8. Dezember 2013, 21:04
Auf der PRFZ - Homepage muss man im Impressum das Kontaktformular suchen und finden. Das ist schon ein bisschen umständlich und nicht sehr einladend.
Noch ein neues Forum ist ja nicht nötig. Aber ein paar aktuelle Lesermeinungen könnte man schon veröffentlichen, um zum Mitmachen zu animieren. So bleibt die Homepage leider etwas steril.
Begegne Veränderungen mit offenen Armen, aber verliere dabei nicht Deine Wertmaßstäbe - Dalai Lama

Re: Aufruf zur SOL-Mitarbeit

Beitragvon Dalaimoc Rorvic » 19. Januar 2014, 21:58

Benutzeravatar
Offline
Dalaimoc Rorvic
Plophoser
Beiträge: 324
Registriert: 8. Dezember 2013, 21:04
Werner Fleischer hat geschrieben:Von der Redaktion wurde er auf jeden Fall nicht dazu gedrängt. Es gab auch keine Debatte darüber, meine Meinungsäußerung war privater Natur.

Mir persönlich wären kürzere Statements - dafür aber von zwei Personen oder drei lieber wie eine! Das habe ich an der Perry Rhodan Perspektive und am Zykluszine geschätz. Mir wurde es in den letzten Nummer zu sehr einseitig gegenüber der Serie.


Ich muss zugeben, dass ich den Galaktischen Beobachter früher eher überlesen habe. Ich habe mich mit der Serie gut amüsiert und war daher gar nicht so an zu detaillierten Literaturkritiken interessiert. Dasselbe gestehe ich auch denen zu, die sich jetzt gut unterhalten fühlen.
Mit dem neuen Zyklus jedoch ist mir einfach der Spaß etwas abhanden gekommen. Durch die engagierten Beiträge Rainer Staches weiß ich nun auch, warum das so ist. Galt die Serie früher als unverfilmbar, so ließe sich das jetzt, bei reduziertem Anspruch, locker umsetzen. Den Benetah kann man computeranimieren. Beim Rest reichen unterschiedliche Ohren. :D
Ich überspitze bewusst und hoffe, daß das Ganze nicht beim gegenwärtigen Star Trek endet...oder bei J. Bond...oder bei Donald Duck...oder...
Begegne Veränderungen mit offenen Armen, aber verliere dabei nicht Deine Wertmaßstäbe - Dalai Lama

Re: Aufruf zur SOL-Mitarbeit

Beitragvon Tostan » 5. Februar 2014, 11:44

Benutzeravatar
Offline
Tostan
Terraner
Beiträge: 1237
Registriert: 29. Juni 2012, 13:04
Wohnort: Wien
GruftiHH hat geschrieben:Da ich ja jetzt auch Leser der SOL bin, könnt Ihr natürlich, wenn Ihr wollt, meinen Bericht der Ausstellung in Leipzig veröffentlichen.
(Ich schreibe ihn heute Abend). Eventuell könnte ich mir auch eine längere Version mit mehr Bildern vorstellen. Oder die Version mit
mehr oder anderen Bilder.


Sorry für die späte Antwort - war jetzt einige Zeit nicht im Forum.
Hast du Andrè schon kontaktiert?
Die SOL ist für jeden Beitrag dankbar. Je mehr desto besser, denn es ist immer besser, wenn man nicht weiß, wann die Beiträge untergebracht werden als umgekehrt :-)

:aa:
-O- Ttostan -O-
To Live Is To Die

Re: Aufruf zur SOL-Mitarbeit

Beitragvon Tostan » 5. Februar 2014, 11:47

Benutzeravatar
Offline
Tostan
Terraner
Beiträge: 1237
Registriert: 29. Juni 2012, 13:04
Wohnort: Wien
Tennessee hat geschrieben:
Tostan hat geschrieben:Hi @ll!

Ich will von euch Fans wissen, wer an der SOL mitarbeiten will.

Antwortet auf das Posting und schreibt auch gleich, welche Artikel ihr euch vorstellen könnt.


Salut Tostan,

nach langer Zeit habe ich diesen Thread auch entdeckt.

Grundsätzlich würde ich gerne meine Gedanken zu PR der SOL zur Verfügung stellen. Aber ...

Tostan hat geschrieben:Interessant ist auch, warum ihr, die ihr hier aktiv seid, *nicht* an der SOL mitarbeiten wollt. [...]


... mir vermittelt die SOL zuweilen den Eindruck der Schönsprecherei. *schaut entschuldigend* Sprich: Für mich, der PR grundsätzlich wohlwollend, aber doch kritisch gegenüber steht, erscheint die SOL ein wenig wie ein "Werbe-Magazin", dass meine - manchmal kritischen, blasphemischen, queerdenkenden und eher geisteswissenschaftlich orientierten - Gedanken wohl wenig gerne würde abdrucken wollen. Darum zögere ich bei einer SOL-Mitarbeit.

lg
Ten.



Nun, wenn dir die SOL das vermittelt, dann wird es an der Zeit, dass du das änderst.
Schreib Andrè ein Konzept, wie du dir deine (kritischen) Artikeln vorstellst.
Die SOL ist ein Magazin von Lesern für Lesern.
Und Andrè als Redakteur kann nur veröffentlichen, was er von den Fans erhält.
Wenn du also eine Artikelserie planst, die sich kritisch mit PR auseinandersetzt, begrüße ich das.

:aa:

-O- Tostan -O-
To Live Is To Die

Re: Aufruf zur SOL-Mitarbeit

Beitragvon Tostan » 5. Februar 2014, 11:48

Benutzeravatar
Offline
Tostan
Terraner
Beiträge: 1237
Registriert: 29. Juni 2012, 13:04
Wohnort: Wien
NobbyR hat geschrieben:
Werner Fleischer hat geschrieben:Was der SOL aktuell fehlt sind Leserbriefe, Rücmeldungen. Ich verstehe nicht warum Gerhard in der Sprechblas 2 - 4 Seiten Leserbriefe veröffentlichen kann und wir so gut wie keine Resonanz bekommen.

Also schreiben, schreiben, schreiben!


Gute Idee - vielleicht sollte man da eine offizielle Sparte "SOL-Leserkontaktseite" einrichten, so daß der Leser überhaupt realisiert, hier werden Lesermeinungen veröffentlicht und sind erwünscht. Momentan hat die SOL ja eher Magazin-Charakter und man ist zwar das Vorwort und Neuigkeiten aus dem Vorstand gewöhnt, aber keine "Leserkontaktseite", so wie in den Perry-Heften.


Ich finde die Idee der LKS gut.
Ich habe nach einer Story von mir mal um Feedback gebeten - gekommen ist genau Null ;-)
Vielleicht lag es aber auch an der Story. :devil:

Hast du deinen Vorschlag Andrè schon gemailt?

:aa:

-O- Tostan -O-
To Live Is To Die

Re: Aufruf zur SOL-Mitarbeit

Beitragvon GruftiHH » 5. Februar 2014, 15:53

Benutzeravatar
Offline
GruftiHH
Superintelligenz
Beiträge: 2341
Registriert: 9. Oktober 2013, 09:06
Wohnort: Zyx
Tostan hat geschrieben:
GruftiHH hat geschrieben:Da ich ja jetzt auch Leser der SOL bin, könnt Ihr natürlich, wenn Ihr wollt, meinen Bericht der Ausstellung in Leipzig veröffentlichen.
(Ich schreibe ihn heute Abend). Eventuell könnte ich mir auch eine längere Version mit mehr Bildern vorstellen. Oder die Version mit
mehr oder anderen Bilder.


Sorry für die späte Antwort - war jetzt einige Zeit nicht im Forum.
Hast du Andrè schon kontaktiert?
Die SOL ist für jeden Beitrag dankbar. Je mehr desto besser, denn es ist immer besser, wenn man nicht weiß, wann die Beiträge untergebracht werden als umgekehrt :-)

:aa:
-O- Ttostan -O-


Hätte auch mal ins Impresum schauen können. :lol:

Mach ich diese Woche noch.
* Am Ende des Regensbogen sehen wir uns wieder. *
VorherigeNächste

Zurück zu Clubnachrichten, Infos, Homepages und sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast