Neue Publikationen beim SFC Universum

Diverse Fan-Aktivitäten
Forumsregeln
Link

Neue Publikationen beim SFC Universum

Beitragvon Atlan67 » 27. Oktober 2013, 22:20

Benutzeravatar
Offline
Atlan67
Siganese
Beiträge: 12
Registriert: 29. Juni 2012, 12:27
Wohnort: Zweibrücken
Der SFC wartet im noch nicht ganz vergangenen Oktober noch mit zwei Publikationen auf, die den ein oder anderen Fan vielleicht interessieren könnten... :D

Perr Rhodan Zeitraffer 23
Wer Michael Thiesens Zeitraffer nicht kennt, der hat was verpasst. Akribisch fasst Michael in den Publikationen die Handlung eines PR-Zyklus zusammen und bietet zudem noch einiges an Zusatzmaterial, wie beispielsweise eine Übersicht der Handlungsschauplätze. Außerdem wird mit Hilfe von vielen Querverweisen auf den Platz jeden eines jeden einzelnen Heftes innerhalb des Perryversums hingewiesen; wobei auch Reihen wie die Taschenbücher oder sonstige Veröffentlichungen im Fokus liegen.

Im vorliegenden 23. Band der Reihe wird ein intensiver Blick auf den Neuroversum-Zyklus genommen. Auf 360 Seiten finden sich extensive Heftzusammenfassungen und ein Überblick über die Handlungsschauplätze des vergangenen Zyklus. Die Publikation koste €9,00 zuzügl. Porto und kann über über die SFCU-Homepage oder info@sfcu.de bestellt werden.

Bild


Perry Rhodan Jahrbuch 2012
Über das Perry Rhodan Jahrbuch braucht man eigentlich nicht viel zu sagen, da es immer schon von seinen Lesern heiß erwartet wird. Unter der Redaktion von Frank Zeiger und Andreas Schweitzer wird ein Blick auf das Perryversum des Jahres 2012 geworfen. Neben zahlreichen Artikel, die sich auch kritisch mit der PR-Serie auseinandersetzen, findet man auch zahlreiche Rezensionen zu den Silberbänden, den Silber Editionen, den Planetenromanen, PR-Neo und vielen anderen Publikationen. Außerdem wird noch ein Blick auf das PR-Fandom in Frankreich geworfen. Das umlaufende Titelbild stammt von Emmanuel Henné.

Das Perry Rhodan Jahrbuch 2012 hat einen Umfang von 460 Seiten und kostet €13,00 zuzügl. Porto. Auch diese Publikation kann über die SFCU-Homepage oder info@sfcu.de bestellt werden.

Bild

Re: Neue Publikationen beim SFC Universum

Beitragvon dandelion » 28. Oktober 2013, 01:13

Benutzeravatar
Offline
dandelion
Kosmokrat
Beiträge: 6934
Registriert: 15. August 2013, 22:23
Das interessiert bestimmt den Einen oder Anderen, evtl. auch Einige mehr. :D

Das Jahrbuch hat ein sehr schönes Titelbild von der Art, wie ich es mir auch für die Serie wünsche. Aber ich befürchte, mein Geschmack entspricht nicht mehr so ganz dem Zeitgeist.

Re: Neue Publikationen beim SFC Universum

Beitragvon Atlan67 » 28. Oktober 2013, 09:54

Benutzeravatar
Offline
Atlan67
Siganese
Beiträge: 12
Registriert: 29. Juni 2012, 12:27
Wohnort: Zweibrücken
dandelion hat geschrieben:Das interessiert bestimmt den Einen oder Anderen, evtl. auch Einige mehr. :D

Das Jahrbuch hat ein sehr schönes Titelbild von der Art, wie ich es mir auch für die Serie wünsche. Aber ich befürchte, mein Geschmack entspricht nicht mehr so ganz dem Zeitgeist.


Ich denke mal, dass Du mit Deinem Geschmack nicht alleine bist. ;)
Benutzeravatar
Offline
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 7490
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
Die offizielle Meldung dazu habe ich jetzt auch auf die PERRY RHODAN-Homepage gehievt. Hier:

http://www.perry-rhodan.net/newsreader/ ... -2012.html

Re: Neue Publikationen beim SFC Universum

Beitragvon Kaowen » 2. Dezember 2013, 16:14

Offline
Kaowen
Plophoser
Beiträge: 480
Registriert: 11. Dezember 2012, 21:53
Eine Frage an den SFCU zum PR-Jahrbuch 2012: Habe das Teil am 28. Oktober bestellt, jetzt ist Anfang Dezember und ich habe es immer noch nicht. Ihr werdet sicherlich eine Menge Bestellungen bekommen haben, dennoch sind rund 5 Wochen Wartezeit arg lang. Also, wann geht die Bestellung raus?
Ein herzliches Dankeschön für eine belastbare Info.

Re: Neue Publikationen beim SFC Universum

Beitragvon Atlan67 » 9. Dezember 2013, 16:14

Benutzeravatar
Offline
Atlan67
Siganese
Beiträge: 12
Registriert: 29. Juni 2012, 12:27
Wohnort: Zweibrücken
Es gab einige kleinere Schwierigkeiten mit der Druckerei, weswegen sich die Auslieferung etwas verzögert hat. Es ist aber keine Bestellung vergessen worden. :)
Benutzeravatar
Offline
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 7490
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
Ein typisches Club-Fanzine ist das »Exterra«, eines der letzten seiner Art, und deshalb muss ich die aktuelle Ausgabe 62 einfach mal wieder vorstellen. Auf 48 schwarzweiß gedruckten Seiten im A5-Format kommen die Mitglieder des SFC Universum zu Wort, und dabei geht es häufig um die größte Science-Fiction-Serie der Welt.

So gibt es beispielsweise einen Rückblick auf aktuelle NEO-Romane oder einen Artikel von Robert Hector, der »Die Milchstraße und das Atopische Tribunal« beleuchtet. Witzig fand ich die Berichte vom Besuch in der schönen Stadt Sinzig: Auch wenn in diesem Herbst 2013 kein Con stattfand, fuhren doch Clubmitglieder nach Sinzig, um sich dort zu treffen. Gute Idee!

Darüber hinaus gibt es einen Leserbrief, einige Buchbesprechungen sowie andere Kleinigkeiten, eine kunterbunte Mischung also. Mitglieder bekommen das von Wolfgang Höfs zusammengestellte Heft im Rahmen des Clubbeitrages umsonst, die anderen können es sich für zwei Euro plus Porto bestellen – weitere Informationen gibt's auf der Internet-Seite des Clubs.

Direkter Link: www.sfcu.de

Re: Neue Publikationen beim SFC Universum

Beitragvon Kaowen » 16. Dezember 2013, 18:28

Offline
Kaowen
Plophoser
Beiträge: 480
Registriert: 11. Dezember 2012, 21:53
Habe mein Jahrbuch heute (endlich) bekommen. Ist klasse geworden, meine Hochachtung an die Macher! :st:
Benutzeravatar
Offline
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 7490
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
Ich freue mich öffentlich über das PERRY RHODAN-Jahrbuch des SFC Universum und empfehle es allen PERRY RHODAN-Fans. Hier:
http://perry-rhodan.blogspot.de/2014/02 ... lesen.html
Benutzeravatar
Offline
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 7490
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
Bereits im Herbst 2013 kam Band 23 der Reihe »PERRY RHODAN-Zeitraffer« heraus. Ich kam jetzt erst dazu, ihn gründlich durchzuschauen; gelesen habe ich die Zusammenstellung und Inhaltsangabe der PERRY RHODAN-Romane 2600 bis 2699 natürlich nicht. Ich bin aber sicher, dass ich im Verlauf der nächsten Jahre immer wieder hineinschauen werde.

Das Buch ist 360 Seiten stark – da kann man eigentlich schon nicht mehr »Amateur-Publikation« dazu sagen. Ich bin beeindruckt, wie viele Details, Querverweise und Fußnoten Michael Thiesen auf diesen Seiten untergebracht hat. Und seinem Lob auf den phantasievollen Zyklus schließe ich mich gern an.

(Ach ja: Wer es noch nicht kennt. Neun Euro ... gibt's über die Internet-Seite des Science-Fiction-Club Universum und lohnt sich für PERRY RHODAN-Fans.)

Hier:
http://www.sfcu.de/html/zeitraffer23.html
Benutzeravatar
Offline
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 7490
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
Ich hab im Blog der Redaktion mal wieder ein Club-Fanzine besprochen: »Exterra« 64 vom SFC Universum. Hier:
http://perry-rhodan.blogspot.de/2014/08 ... er-64.html
Benutzeravatar
Offline
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 7490
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
Im Blog der Redaktion schrieb ich einige Zeilen über das aktuelle Fanzine des SFC Universum. Hier:
http://perry-rhodan.blogspot.de/2014/09/exterra-65.html
Benutzeravatar
Offline
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 7490
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
Ich habe das Fanzine »Exterra« gelesen und im Blog der Redaktion besprochen – ein klassisches Papier-Fanzine also.

http://perry-rhodan.blogspot.de/2015/10 ... lesen.html
Benutzeravatar
Offline
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 7490
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
Der SFC Universum hat zwei neue Ausgaben – ein Doppelband – seiner verdienstvollen »Zeitraffer«-Reihe veröffentlicht. Infos ...
http://www.perry-rhodan.net/newsreader/ ... affer.html
Benutzeravatar
Offline
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 7490
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
»Das Atopische Tribunal« im »Zeitraffer« – das gibt es nur beim SF-Club Universum. Informationen dazu ...
http://www.perry-rhodan.net/newsreader/ ... affer.html
Benutzeravatar
Offline
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 7490
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
Gestern ging's im Blog der Redaktion um das aktuelle PERRY RHODAN-Jahrbuch des SFC Universum; wie immer interessant!
http://perry-rhodan.blogspot.de/2015/11 ... lesen.html

Re: Neue Publikationen beim SFC Universum

Beitragvon dandelion » 27. Dezember 2015, 13:17

Benutzeravatar
Offline
dandelion
Kosmokrat
Beiträge: 6934
Registriert: 15. August 2013, 22:23
Ganz neu ist es nicht mehr, das (fiktive) PR-Jahrbuch 1961. Erschien 2011 zum 50-jährigen Jubiläum der Serie, ich lese es jetzt aber zum erstenmal. Besonders interessant finde ich den Artikel von Michael Thiesen über Johnny Brucks Anleihen bei Künstlerkollegen, mit einer Reihe von mir bisher nicht bekannten Informationen.

Köstlich sind die im Stil der damaligen Zeit gehaltenen Leserbriefe, einschließlich der "aufrichtigen Entrüstung" eines (erfundenen) Oberstudienrates. Oder sollten diese Briefe am Ende doch echt sein? :D

Schöne, lesenswerte Sache, aber leider hat es anscheinend 1962 keine Fortsetzung gegeben, auch wenn dies im Vorwort noch hoffnungsvoll angedeutet wurde.

Re: Neue Publikationen beim SFC Universum

Beitragvon Copperblade » 27. Dezember 2015, 13:47

Benutzeravatar
Offline
Copperblade
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1700
Registriert: 28. Juni 2012, 16:48
Wohnort: Ostalbkreis, Baden-Württemberg
Mit dem Heft Nr. 18 "Die Rebellen von Tuglan" von Clark Darlton endete das erste Perry Rhodan Jahr 1961. Da ich auf meiner handlungschronologischen "Zeitreise" fast soweit vorgestoßen bin, steht dieses Jahrbuch ganz weit vorn in der Lesereihenfolge.
Ich freue mich schon darauf. :rolleyes:
Ich bin allerdings auf der Suche nach den Jahrbüchern von 1992 - 1996. Die hatten wohl eine sehr schlechte Klebebindung und sind
heute meistens zerfleddert im Altpapiercontainer gelandet. Auch weiß ich nicht wie hoch die Auflage seinerzeit war.
Aber wenn ich kurz vor dem Ende des Ennox-Zyklus bin, so ungefähr bei Heft Nr. 1585, was noch ein wenig dauern kann, hoffe ich im Besitz derselben zu sein. Wenn also jemand Platz im Regal braucht... ich würde diese Jahrbücher gerne adoptieren. :D
Lese die PR-Serie in chronologischer Reihenfolge von Anfang an nochmals neu.
Aktueller Stand: Perry Rhodan-Roman Nr. 99: "Ein Freund der Menschen" von William Voltz

Re: Neue Publikationen beim SFC Universum

Beitragvon dandelion » 27. Dezember 2015, 20:35

Benutzeravatar
Offline
dandelion
Kosmokrat
Beiträge: 6934
Registriert: 15. August 2013, 22:23
Copperblade hat geschrieben:Mit dem Heft Nr. 18 "Die Rebellen von Tuglan" von Clark Darlton endete das erste Perry Rhodan Jahr 1961.



Kleine Berichtigung: Das letzte im Jahr 1961 erschienene Heft war die Nr. 17. So vermeldet es Perrypedia und so steht es natürlich auch im Jahrbuch. Die Macher desselben müssen es wissen, sie waren ja schließlich hautnah dabei. :D

PR 18 wurde laut PP am 5. 1. 1962 veröffentlicht, hätte also im nächsten, leider nicht erschienenen, Jahrbuch auftauchen müssen.

Re: Neue Publikationen beim SFC Universum

Beitragvon Copperblade » 28. Dezember 2015, 16:45

Benutzeravatar
Offline
Copperblade
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1700
Registriert: 28. Juni 2012, 16:48
Wohnort: Ostalbkreis, Baden-Württemberg
dandelion hat geschrieben:
Copperblade hat geschrieben:Mit dem Heft Nr. 18 "Die Rebellen von Tuglan" von Clark Darlton endete das erste Perry Rhodan Jahr 1961.



Kleine Berichtigung: Das letzte im Jahr 1961 erschienene Heft war die Nr. 17. So vermeldet es Perrypedia und so steht es natürlich auch im Jahrbuch. Die Macher desselben müssen es wissen, sie waren ja schließlich hautnah dabei. :D

PR 18 wurde laut PP am 5. 1. 1962 veröffentlicht, hätte also im nächsten, leider nicht erschienenen, Jahrbuch auftauchen müssen.


Tja...so wars zwar gemeint, aber wohl falsch ausgedrückt. Ich bitte um Entschuldigung :o(
Lese die PR-Serie in chronologischer Reihenfolge von Anfang an nochmals neu.
Aktueller Stand: Perry Rhodan-Roman Nr. 99: "Ein Freund der Menschen" von William Voltz

Re: Neue Publikationen beim SFC Universum

Beitragvon dandelion » 28. Dezember 2015, 23:48

Benutzeravatar
Offline
dandelion
Kosmokrat
Beiträge: 6934
Registriert: 15. August 2013, 22:23
Copperblade hat geschrieben:Da ich auf meiner handlungschronologischen "Zeitreise" fast soweit vorgestoßen bin, steht dieses Jahrbuch ganz weit vorn in der Lesereihenfolge.



Heißt das, Du liest die Romane in der Abfolge der Handlungszeit, sozusagen angefangen beim Urknall? Kann mich dunkel erinnern, daß davon hier im Forum schon einmal die Rede war. Weiß aber nicht, ob Du den Beitrag geschrieben hast und wo er zu finden ist.
Benutzeravatar
Offline
Copperblade
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1700
Registriert: 28. Juni 2012, 16:48
Wohnort: Ostalbkreis, Baden-Württemberg
dandelion hat geschrieben:
Copperblade hat geschrieben:Da ich auf meiner handlungschronologischen "Zeitreise" fast soweit vorgestoßen bin, steht dieses Jahrbuch ganz weit vorn in der Lesereihenfolge.



Heißt das, Du liest die Romane in der Abfolge der Handlungszeit, sozusagen angefangen beim Urknall? Kann mich dunkel erinnern, daß davon hier im Forum schon einmal die Rede war. Weiß aber nicht, ob Du den Beitrag geschrieben hast und wo er zu finden ist.


Genau so ist es. Angefangen mit der Ermordung von Imperator Gonozal VII. in Atlan Nr.179, also weit nach dem Urknall. :D Ich glaube, mich hier und da mit Heiko Langhans ausgetauscht zu haben. Zumindest waren er und der Pangalaktiker eine große Hilfe bei der chronologischen Aneinanderreihung der Handlung, eine Arbeit die nie abgeschlossen werden kann, da ja immer wieder mal eine Kurzgeschichte auftaucht oder sich neue Gesichtspunkte auftun.
Lese die PR-Serie in chronologischer Reihenfolge von Anfang an nochmals neu.
Aktueller Stand: Perry Rhodan-Roman Nr. 99: "Ein Freund der Menschen" von William Voltz
Benutzeravatar
Offline
Copperblade
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1700
Registriert: 28. Juni 2012, 16:48
Wohnort: Ostalbkreis, Baden-Württemberg
dandelion hat geschrieben:
Copperblade hat geschrieben:Mit dem Heft Nr. 18 "Die Rebellen von Tuglan" von Clark Darlton endete das erste Perry Rhodan Jahr 1961.



Kleine Berichtigung: Das letzte im Jahr 1961 erschienene Heft war die Nr. 17. So vermeldet es Perrypedia und so steht es natürlich auch im Jahrbuch. Die Macher desselben müssen es wissen, sie waren ja schließlich hautnah dabei. :D

PR 18 wurde laut PP am 5. 1. 1962 veröffentlicht, hätte also im nächsten, leider nicht erschienenen, Jahrbuch auftauchen müssen.


Ich habe mittlerweile mal vorgegriffen und ins Jahrbuch 1961 reingespickt :) . Es werden sowohl Heft 18 als auch noch Heft 19 erwähnt.
Der (natürlich fiktive) Stand wird mit Mai 1962 angegeben. Definitiv ist aber bei Heft 19 (erschienen 12. Januar 1962) Ende der Abhandlung.
Also aus handlungschronologischer Sicht das Jahrbuch am besten nach Heft 19 lesen. 8-)
Lese die PR-Serie in chronologischer Reihenfolge von Anfang an nochmals neu.
Aktueller Stand: Perry Rhodan-Roman Nr. 99: "Ein Freund der Menschen" von William Voltz
Benutzeravatar
Offline
dandelion
Kosmokrat
Beiträge: 6934
Registriert: 15. August 2013, 22:23
Mittlerweile habe ich auch den überarbeiteten Zeitraffer 2 vorliegen. Idaho hat über den Inhalt an anderer Stelle im Forum schon berichtet. Ich kopiere seinen Beitrag mal hier rein.

Zeitraffer 2A (200-299): 266 Seiten
Zeitraffer 2B (300-399): 298 Seiten

Der Hauptunterschied zur alten Ausgabe ist wohl, dass Michael Thiesen in seinen Handlungszusammenfassungen nun auch die Nebenhandlungen der Romane erfasst hat - das, was z.B. aus den Silberbänden gern mal herausgekürzt wird. Die Anzahl der Fußnoten/Anmerkungen zu den Heften hat natürlich deutlich zugenommen, da seit der ersten Zeitrafferedition doch manche Texte erschienen sind, die für die Handlungszeit relevant sein können. Der Statistikteil pro Heft ist ebenfalls deutlich angewachsen, obwohl dabei wohl nur für die größten Nerds von Interesse ist, wie ein Romantitel auf französisch, niederländisch, japanisch (in japanischen Schriftzeichen!), brasilianisch oder tschechisch lautet und wann das Heft in dem jeweiligen Land erschienen ist. Erfasst bzw. erweitert sind nunmehr auch die Zusatzinhalte der Hefte wie Rißzeichungen (auch die Leserrißzeichnungen wurden erfasst) , Datenblätter etc der verschiedenen Auflagen inklusiver Zeichner, Lexikoneinträge mit Nennung der Stichworte, Hinweise auf besondere Werbeanzeigen, Preisausschreiben: Halt alles, was außer dem Text noch so im Heft zu finden war.

Lohnt sich das? Ich finde, das dem ganz eindeutig so ist. Ich würde mich übrigens gegen eine elektronische Ausgabe nicht unbedingt mit Händen und Füßen wehren, schon allein der Suchfunktion wegen.



Ist wirklich ein umfangreiches Werk geworden. Die Heftzusammenfassungen sind mehr als ausführlich. Beispielsweise sind es bei der Nr. 300 vier engbedruckte Seiten plus eine Seite Anmerkungen. Diese Anmerkungen oder Fußnoten sind für mich das Kernstück des Zeitraffers, weil es hier um die Verbindungen der Handlung zu anderen Heften oder Taschenbücher geht. Leider, leider mangelt es hier aber gewaltig an der Übersichtlichkeit. Eine bessere Gliederung wäre sehr von Nöten. Ich weiß, das ist sicher ein Platzproblem, aber velleicht müßen bei zukünftigen Zeitraffern die Heftzusammmenfassungen nicht ganz so üppig ausfallen, so daß für die Anmerkungen mehr Platz zur Verügung steht.
Benutzeravatar
Offline
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 7490
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
Im Redaktionsblog schrieb ich am Wochenende über die Ausgabe 24 der verdienstvollen Fan-Publikation »Zeitraffer«. Lohnt sich stets, diese Lektüre!

http://perry-rhodan.blogspot.de/2016/03 ... ttert.html
Nächste

Zurück zu Clubnachrichten, Infos, Homepages und sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast