Neue PERRY RHODAN-FanEdition

Diverse Fan-Aktivitäten
Forumsregeln
Link

Neue PERRY RHODAN-FanEdition

Beitragvon Klaus N. Frick » 19. Dezember 2014, 12:44

Benutzeravatar
Offline
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 7490
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
Ich finde die Romane der PERRY RHODAN-FanEdition stets interessant und lesenswert. Ganz neu erschienen ist Band 15.
http://www.perry-rhodan.net/newsreader/ ... ition.html

Re: Neue PERRY RHODAN-FanEdition

Beitragvon TCai » 19. Dezember 2014, 19:20

Benutzeravatar
Offline
TCai
Oxtorner
Beiträge: 606
Registriert: 14. Dezember 2014, 11:20
Wohnort: Südostoberbayern
idaho hat im Thread PERRY RHODAN FAN-ZENTRALE bereits darüber geschrieben: :st:

Perry Rhodan Fan Edition #15 ist erschienen. Christina Hackers Roman "Die Telepathin" spielt im Jahr 2238 n. Chr. Den Ansatz, eine Geschichte zu schreiben, in der es u.a. um den Umgang der Solaren Flotte mit Frauen geht, finde ich durchaus spannend, denn gerade in den frühen Jahren waren die PR-Romane der Herrenriege in Sachen Frauen aus heutiger Sicht durchaus skuril. Weitere Infos und Bezugsquelle:

http://www.prfz.de/fan-edition/articles ... athin.html


Und hier geht's zum entsprechenden Eintrag im Blog der Autorin, die auch das Cover gestaltet hat

http://www.christina-hacker.de/2014/11/es-ist-da/


Schließlich mein obligatorischer Appell an Klaus: Ich hätte die SOL und die Fan Editionen gern auch als ebooks. Da ich (und sicher auch viele andere) das ganze gekaufte Papier nochmals in elektronischer Form erwerben würde, gäbe das doch eine schöne zusätzliche Einnahmequelle für die PRFZ. Davon könnte man z.B. den 1. PR-Tag in Osnabrück bezuschussen. Oder schick essen gehen. Oder was auch immer.

Re: Neue PERRY RHODAN-FanEdition

Beitragvon Sandburg » 7. Juni 2015, 21:13

Offline
Sandburg
Siganese
Beiträge: 46
Registriert: 7. Juni 2015, 19:58
Gibts eigentlich sonst einen Thread zur Fan-Edition? Ich würde mich für die Meinungne interessieren, da der Preis teilweise ja recht hoch ist. Die alte Edition bis MMTs "Augen des Mörders" kenn ich und war vor allem von Rolands Romanen schwer angetan. Hat jemand Empfehlungen zu den folgenden Bänden? Ist davon einer besonders in Erinnerung geblieben?

Re: Neue PERRY RHODAN-FanEdition

Beitragvon TCai » 7. Juni 2015, 22:52

Benutzeravatar
Offline
TCai
Oxtorner
Beiträge: 606
Registriert: 14. Dezember 2014, 11:20
Wohnort: Südostoberbayern
Sandburg hat geschrieben:Gibts eigentlich sonst einen Thread zur Fan-Edition? Ich würde mich für die Meinungne interessieren, da der Preis teilweise ja recht hoch ist. Die alte Edition bis MMTs "Augen des Mörders" kenn ich und war vor allem von Rolands Romanen schwer angetan. Hat jemand Empfehlungen zu den folgenden Bänden? Ist davon einer besonders in Erinnerung geblieben?

Soweit ich weiß nicht. Aber im Thread "Fanroman Mond des Satans" von HOT wurde in den letzten Tagen einwenig darüber gesprochen.
Ich kann FanEdition 14 sehr empfehlen.
Außerdem gibt es Rezensionen zu den FanEditionen bei robots&dragons in der Buchecke.
http://www.robots-and-dragons.de/buchecke/perry-rhodan
Oder die älteren Ausgaben bei SF-Radio.
»Denn Phantastik schreiben, heißt ja nicht, die Realität mit anderen Mitteln nachzuerzählen, sondern die Realität mit anderen, eben phantastischen Mitteln aufzubrechen.«
Sascha Mamczak

Christinas Multiversum
ST-EBOOKS Fanfiction

Re: Neue PERRY RHODAN-FanEdition

Beitragvon Sandburg » 8. Juni 2015, 07:50

Offline
Sandburg
Siganese
Beiträge: 46
Registriert: 7. Juni 2015, 19:58
Danke sehr! Sagt dir der Titel mit den Sternenwalen was? Hört sich interessant an.

Ich hatte seinerzeit mal einen Beitrag zur FE noch an Sabine (Brezinger) Kropp geschickt, die mir damals auch zusagen wollte. Dann ging die Verwaltung an Volkmar Kuhnle, der trotz Rückfragen meinerseits sich nie zu dem Text äußerte bzw mir sogar nie antwortete. Leider ist der Text inzwischen im Daten-Nirvana verschollen, so dass ich selbst keine Ahnung mehr habe, was ich eigentlich geschrieben hatte. Schade, denn unter der neuen Plattform scheint es ja regelmäßiger zu Veröffentlichungen zu kommen.

Wann kommen die Titel eigentlich auch als Ebook?

Re: Neue PERRY RHODAN-FanEdition

Beitragvon TCai » 8. Juni 2015, 10:01

Benutzeravatar
Offline
TCai
Oxtorner
Beiträge: 606
Registriert: 14. Dezember 2014, 11:20
Wohnort: Südostoberbayern
Sandburg hat geschrieben:Danke sehr! Sagt dir der Titel mit den Sternenwalen was? Hört sich interessant an.

Ich hatte seinerzeit mal einen Beitrag zur FE noch an Sabine (Brezinger) Kropp geschickt, die mir damals auch zusagen wollte. Dann ging die Verwaltung an Volkmar Kuhnle, der trotz Rückfragen meinerseits sich nie zu dem Text äußerte bzw mir sogar nie antwortete. Leider ist der Text inzwischen im Daten-Nirvana verschollen, so dass ich selbst keine Ahnung mehr habe, was ich eigentlich geschrieben hatte. Schade, denn unter der neuen Plattform scheint es ja regelmäßiger zu Veröffentlichungen zu kommen.

Wann kommen die Titel eigentlich auch als Ebook?


Der Roman über die "Sternenwale" ist leider nicht mehr erhältlich. Im Space Shop der PRFZ gibt es noch die Bände 1, 5, 7, 8 sowie 11-16. alle anderen sind vergriffen.
Aus gesicherter Quelle weiß ich, das Band 11, 14 und 15 bereits nachgedruckt wurden, weil sie innerhalb kurzer Zeit ausverkauft waren. Das deutet schon mal daraufhin, dass sie nicht schlecht sein können. :st: Ohne Eigenwerbung betreiben zu wollen. :)

Geplant ist, etwa alle halbe Jahre eine neue FanEdition herauszubringen. Verantwortlich ist jetzt übrigens Michael Haitel.

Das mit den E-Books würde ich schon oft gefragt und werde das Thema bei den Verantwortlichen mal ins Gespräch bringen.
»Denn Phantastik schreiben, heißt ja nicht, die Realität mit anderen Mitteln nachzuerzählen, sondern die Realität mit anderen, eben phantastischen Mitteln aufzubrechen.«
Sascha Mamczak

Christinas Multiversum
ST-EBOOKS Fanfiction

Re: Neue PERRY RHODAN-FanEdition

Beitragvon Vivian-von-Avalon » 8. Juni 2015, 15:31

Vivian-von-Avalon
TCai hat geschrieben:Der Roman über die "Sternenwale" ist leider nicht mehr erhältlich. Im Space Shop der PRFZ gibt es noch die Bände 1, 5, 7, 8 sowie 11-16. alle anderen sind vergriffen.
Aus gesicherter Quelle weiß ich, das Band 11, 14 und 15 bereits nachgedruckt wurden, weil sie innerhalb kurzer Zeit ausverkauft waren. Das deutet schon mal daraufhin, dass sie nicht schlecht sein können. :st: Ohne Eigenwerbung betreiben zu wollen. :)

Geplant ist, etwa alle halbe Jahre eine neue FanEdition herauszubringen. Verantwortlich ist jetzt übrigens Michael Haitel.

Das mit den E-Books würde ich schon oft gefragt und werde das Thema bei den Verantwortlichen mal ins Gespräch bringen.


Mal eine ganz vorsichtige Frage: Bist Du in der PRFZ aktiv bzw. hast Du besondere, offizielle Aufgaben, da Du den Flyer gemacht hast und auch jetzt so gut informiert bist? Das sieht mir nach Insiderwissen aus ...

Re: Neue PERRY RHODAN-FanEdition

Beitragvon Sandburg » 8. Juni 2015, 15:41

Offline
Sandburg
Siganese
Beiträge: 46
Registriert: 7. Juni 2015, 19:58
Vivian-von-Avalon hat geschrieben:
Mal eine ganz vorsichtige Frage: Bist Du in der PRFZ aktiv bzw. hast Du besondere, offizielle Aufgaben, da Du den Flyer gemacht hast und auch jetzt so gut informiert bist? Das sieht mir nach Insiderwissen aus ...


Zumindest hat sie einen Beitrag zur FE geschrieben ^_^

Re: Neue PERRY RHODAN-FanEdition

Beitragvon Vivian-von-Avalon » 8. Juni 2015, 16:02

Vivian-von-Avalon
Ich mache einfach mal weiter in der Reihe und stelle den neuesten Band der FanEdition vor:

Band 16: Der Weg der Bewährung


Der Roman ist seit dem 1. PR-Tag in Osnabrück über den Space-Shop zu haben.
Hier die offizielle Ankündigung der PRFZ:
http://www.prfz.de/fan-edition/articles ... hrung.html

Michael Rhodan steht kurz vor seinem Studienabschluss als Kosmonaut und Hochenergie-Ingenieur. Weil er seine eigenen Grenzen kennenlernen möchte, nimmt er an einem Speziallehrgang teil, den nur die Wenigsten erfolgreich abschließen.
Dabei gerät er in Situationen, die ihm alles abfordern. Schnell steht er mit dem Rücken zur Wand.
Als das Leben von Lordadmiral Atlan und das seiner Kameraden von seinen Entscheidungen abhängen, erkennt er, was "Verantwortung tragen" wirklich bedeutet.


Die Autorin versucht, Michaels Handlungen und seine Empfindungen nachvollziehbar zu machen. Der unterschwellig brodelnde Konflikt zwischen Michael und seinem Vater wird größtenteils aus der Sicht von Michael beleuchtet - aber auch Perry Rhodan und Atlan kommen "zu Wort".

Die Geschichte eines jungen Mannes, der seinen eigenen Weg finden und ihn gehen muss ...

Ein Roman, der die Charaktere der Protagonisten genauer vorstellt, aber trotzdem noch genügend Raum für eingene Ideen und Fantasien lässt ...

Re: Neue PERRY RHODAN-FanEdition

Beitragvon Vivian-von-Avalon » 8. Juni 2015, 16:03

Vivian-von-Avalon
Sandburg hat geschrieben:
Vivian-von-Avalon hat geschrieben:
Mal eine ganz vorsichtige Frage: Bist Du in der PRFZ aktiv bzw. hast Du besondere, offizielle Aufgaben, da Du den Flyer gemacht hast und auch jetzt so gut informiert bist? Das sieht mir nach Insiderwissen aus ...


Zumindest hat sie einen Beitrag zur FE geschrieben ^_^


Du meinst einen Roman zur FanEdition oder irgendwo eine Rezension oder ähnliches?

Re: Neue PERRY RHODAN-FanEdition

Beitragvon Sandburg » 8. Juni 2015, 16:27

Offline
Sandburg
Siganese
Beiträge: 46
Registriert: 7. Juni 2015, 19:58
Fanedition 14 die telepathin. :)

Re: Neue PERRY RHODAN-FanEdition

Beitragvon TCai » 8. Juni 2015, 16:36

Benutzeravatar
Offline
TCai
Oxtorner
Beiträge: 606
Registriert: 14. Dezember 2014, 11:20
Wohnort: Südostoberbayern
Vivian-von-Avalon hat geschrieben:
Sandburg hat geschrieben:
Vivian-von-Avalon hat geschrieben:
Mal eine ganz vorsichtige Frage: Bist Du in der PRFZ aktiv bzw. hast Du besondere, offizielle Aufgaben, da Du den Flyer gemacht hast und auch jetzt so gut informiert bist? Das sieht mir nach Insiderwissen aus ...


Zumindest hat sie einen Beitrag zur FE geschrieben ^_^


Du meinst einen Roman zur FanEdition oder irgendwo eine Rezension oder ähnliches?


Du brauchst die Frage nicht vorsichtig formulieren. :)
Ja, ich bin aktives Mitglied der PRFZ. Ich betreue dort den Newsletter und helfe hin und wieder aus, wenn ein anderer keine Zeit hat. Zum Beispiel bei den Flyern oder ähnlichem. Zum GarchingCon im Herbst könnt ihr mich am Stand der PRFZ persönlich kennenlernen.
Und ja ich habe auch eine FanEdition geschrieben: Die Nummer 15 mit dem Titel "Die Telepathin" ist von mir. Außerdem rezensiere ich in meinem Blog "Christinas Multiversum" regelmäßig diverse Perry Rhodan Romane unteranderem die FanEdition 14 von Ben Calvin Hary und hoffentlich demnächst dann auch die von Vivian. :)

Nicht wundern, wenn es mal länger dauert, bis ich antworte. Ich liege gerade mitten im Atlantik in der Sonne und trinke Wein der "Atlantis" heißt. Eine Atlan-Spezialabfüllung quasi. :D
»Denn Phantastik schreiben, heißt ja nicht, die Realität mit anderen Mitteln nachzuerzählen, sondern die Realität mit anderen, eben phantastischen Mitteln aufzubrechen.«
Sascha Mamczak

Christinas Multiversum
ST-EBOOKS Fanfiction

Re: Neue PERRY RHODAN-FanEdition

Beitragvon Sandburg » 8. Juni 2015, 17:37

Offline
Sandburg
Siganese
Beiträge: 46
Registriert: 7. Juni 2015, 19:58
Achja, Sorry, die 15 ;)

Re: Neue PERRY RHODAN-FanEdition

Beitragvon Vivian-von-Avalon » 8. Juni 2015, 19:00

Vivian-von-Avalon
TCai hat geschrieben:...
Und ja ich habe auch eine FanEdition geschrieben: Die Nummer 15 mit dem Titel "Die Telepathin" ist von mir. Außerdem rezensiere ich in meinem Blog "Christinas Multiversum" regelmäßig diverse Perry Rhodan Romane unteranderem die FanEdition 14 von Ben Calvin Hary und hoffentlich demnächst dann auch die von Vivian. :)

Nicht wundern, wenn es mal länger dauert, bis ich antworte. Ich liege gerade mitten im Atlantik in der Sonne und trinke Wein der "Atlantis" heißt. Eine Atlan-Spezialabfüllung quasi. :D


Darauf bin ich echt gespannt. Denn "Die Telepathin" und "Der Weg der Bewährung" könnten sowohl vom Inhalt als auch vom Stil her kaum unterschiedlicher sein!

Die einzige Gemeinsamkeit: Beide wurden von einer Frau geschrieben!

Ich wünsche guten Appetit bei der "Atlan-Spezialabfüllung" ... ;)

Re: Neue PERRY RHODAN-FanEdition

Beitragvon ascari_rhodan » 22. Juli 2015, 19:50

Benutzeravatar
Offline
ascari_rhodan
Siganese
Beiträge: 37
Registriert: 10. Juli 2015, 17:48
Wohnort: Ludwigshafen
Habe Band 14,^15 und 16 gelesen.

Band 14 war eh sehr originell,da er in der Gegenwart spielt.
Hat mir super gefallen.

Band 15 und 16 waren für mich super,da sie am Anfang der Serie spielen.
Perry und Roi, Vater und Sohn,der Konflikt - toll

ascari

Re: Neue PERRY RHODAN-FanEdition

Beitragvon Vivian-von-Avalon » 23. Juli 2015, 09:12

Vivian-von-Avalon
ascari_rhodan hat geschrieben:Habe Band 14,^15 und 16 gelesen.

Band 14 war eh sehr originell,da er in der Gegenwart spielt.
Hat mir super gefallen.

Band 15 und 16 waren für mich super,da sie am Anfang der Serie spielen.
Perry und Roi, Vater und Sohn,der Konflikt - toll

ascari


Der Konflikt zwischen Perry und Roi kommt ja schon in den frühen 300-er Bänden zum Ausdruck, ohne näher beschrieben zu werden. Und genau das Thema ist eben hier aufgegriffen worden. Übrigens - ich hätte in dem Alter und an Stelle von Michael später auch nicht anders gehandelt und zu Hause meine Sachen gepackt. Seine Entscheidung ist so gut nachvollziehbar ...

Re: Neue PERRY RHODAN-FanEdition

Beitragvon TCai » 21. Mai 2016, 17:59

Benutzeravatar
Offline
TCai
Oxtorner
Beiträge: 606
Registriert: 14. Dezember 2014, 11:20
Wohnort: Südostoberbayern
Die FanEdition 17 erscheint zum Colonia Con!

Bild

Zum Inhalt:
Man schreibt das Jahr 2016. Ganz Europa wird von einer Handvoll hirnloser Bürokraten beherrscht, die den lieben langen Tag nichts Besseres zu tun haben, als über den Krümmungsgrad von Salatgurken und darüber nachzudenken, wie sie das Geld, das sie uns aus der Tasche gezogen haben, möglichst eindrucksvoll wieder ausgeben können. – Ganz Europa? Nein! Ein stures Inselvolk am nördlichen Rande des Alten Kontinents leistet immer noch zähen Widerstand gegen den Despotismus aus Brüssel.
So viel Frechheit kann nicht ungestraft bleiben. Aufgehetzt von wem auch immer, marschieren die Spanier in Gibraltar ein und annektieren die letzte britische Kolonie. Obwohl längst in einem nahe gelegenen Paralleluniversum ansässig, zögert Raumkapitän Guy Nelson, Nachfahre des legendären Admirals Horatio Nelson, keinen Augenblick, dem bedrängten Heimatland zu Hilfe zu eilen und die Führung des Untergrundkampfes zu übernehmen. Mehr und mehr schält sich heraus, dass er wohl tatsächlich DIE LETZTE SÄULE des untergehenden Empires ist …

Autor Wolfgang Morgenstern wurde 1968 in Bochum geboren und besuchte dort die Schule. Nach dem Abitur studierte er Philosophie, Volkswirtschaft und Soziologie. Seit 1998 lebt er in Belgien. Geschrieben hat er seit den Neunzigern, aber bis vor einigen Jahren nur zum privaten Vergnügen. 2012 erschien eine Kurzgeschichte im »Paradise 88«, dem Fanzine des TCE, 2014 dann eine weitere im Conbuch des ColoniaCon.

Das Titelbild stammt von Crossvalley Smith. Der Künstler, der mit bürgerlichen Namen Dr. Martin Schmidt hieß, wurde in Deutschland geboren, wuchs aber in Kanada auf. In Deutschland studierte er Mathematik und Physik. Nach der Promotion in Mathematik arbeitete er viele Jahre in der IT-Branche. Kein Wunder, dass seine Arbeiten von wissenschaftlicher Seite durch Einstein, Gödel und Hawking inspiriert sind und oft auf astrophysikalischen Themen basieren. Im SF-Genre wurde er durch den Perry Rhodan-Kosmos und speziell von Johnny Bruck beeinflusst. Er verstarb unerwartet im Mai vergangenen Jahres.

Band 17 der erfolgreichen PERRY RHODAN FanEdition ist ab dem ColoniaCon im SpaceShop der PRFZ c/o Herbert Keßel, Postfach 10 05 19, 41489 Grevenbroich oder online unter http://www.prfz.de erhältlich.

Wolfgang Morgenstern, DIE LETZTE SÄULE
Perry Rhodan FanEdition 17
Paperback, 88 Seiten DIN A5
EUR 7,10 Normalpreis
EUR 4,20 für PRFZ-Mitglieder
»Denn Phantastik schreiben, heißt ja nicht, die Realität mit anderen Mitteln nachzuerzählen, sondern die Realität mit anderen, eben phantastischen Mitteln aufzubrechen.«
Sascha Mamczak

Christinas Multiversum
ST-EBOOKS Fanfiction

Re: Neue PERRY RHODAN-FanEdition

Beitragvon Vivian-von-Avalon » 21. Mai 2016, 18:09

Vivian-von-Avalon
Hört sich sehr interessant an ...

Bin gespannt darauf!

Re: Neue PERRY RHODAN-FanEdition

Beitragvon Alexandra » 21. Mai 2016, 19:49

Benutzeravatar
Offline
Alexandra
Kosmokrat
Beiträge: 6915
Registriert: 5. Januar 2013, 18:56
Wohnort: Donnersbergkreis
Nelson gegen Bürokraten ist gut.
DORGON http://www.dorgon.net/

Meine PERRY RHODAN-Besprechungen und Miniserien-Interviews auf dem Geisterspiegel.
http://www.geisterspiegel.de/?author=197

Re: Neue PERRY RHODAN-FanEdition

Beitragvon Vivian-von-Avalon » 21. Mai 2016, 19:50

Vivian-von-Avalon
Alexandra hat geschrieben:Nelson gegen Bürokraten ist gut.


Gerade das weckt die Spannung!

Wobei: Gegen Bürokraten gefällt mir schon vom Grund her.

Re: Neue PERRY RHODAN-FanEdition

Beitragvon Alexandra » 21. Mai 2016, 20:45

Benutzeravatar
Offline
Alexandra
Kosmokrat
Beiträge: 6915
Registriert: 5. Januar 2013, 18:56
Wohnort: Donnersbergkreis
Es ist die Grundstruktur alles Nelson-Romane. Und der Bourbon.
Und der dichtende Robot. Bin gespannt, ob der die Jahrzehnte überlebt hat.
DORGON http://www.dorgon.net/

Meine PERRY RHODAN-Besprechungen und Miniserien-Interviews auf dem Geisterspiegel.
http://www.geisterspiegel.de/?author=197

Re: Neue PERRY RHODAN-FanEdition

Beitragvon Vivian-von-Avalon » 21. Mai 2016, 21:21

Vivian-von-Avalon
Alexandra hat geschrieben:Es ist die Grundstruktur alles Nelson-Romane. Und der Bourbon.
Und der dichtende Robot. Bin gespannt, ob der die Jahrzehnte überlebt hat.


Schauen wir mal ... wieder etwas zum Lesen. So langsam weiß ich nicht mehr, was ich zuerst angehen soll ... ;)

Re: Neue PERRY RHODAN-FanEdition

Beitragvon Copperblade » 19. Juni 2016, 18:14

Benutzeravatar
Offline
Copperblade
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1700
Registriert: 28. Juni 2012, 16:48
Wohnort: Ostalbkreis, Baden-Württemberg
Satirische Geschichten die Realität und Perryversum vermischen sind überhaupt nicht
mein Ding. Paralleluniversumsgeschwurbel ist mir auch ein Graus :übel:
Es wäre mir bedeutend lieber gewesen wenn Wolfgang Morgenstern den guten
Raumkapitän Nelson dort gelassen hätte wo er hingehört, Witzfiguren gibt es auch
in der Realität zur Genüge. :devil:
Was die Fan Edition 17 betrifft passe ich jedenfalls.
Lese die PR-Serie in chronologischer Reihenfolge von Anfang an nochmals neu.
Aktueller Stand: Perry Rhodan-Roman Nr. 99: "Ein Freund der Menschen" von William Voltz

Re: Neue PERRY RHODAN-FanEdition

Beitragvon Vivian-von-Avalon » 19. Juni 2016, 19:14

Vivian-von-Avalon
Copperblade hat geschrieben:Satirische Geschichten die Realität und Perryversum vermischen sind überhaupt nicht
mein Ding. Paralleluniversumsgeschwurbel ist mir auch ein Graus :übel:
Es wäre mir bedeutend lieber gewesen wenn Wolfgang Morgenstern den guten
Raumkapitän Nelson dort gelassen hätte wo er hingehört, Witzfiguren gibt es auch
in der Realität zur Genüge. :devil:
Was die Fan Edition 17 betrifft passe ich jedenfalls.


Ich mag auch keine satirischen PR-Geschichten, egal in welcher Zeit und mit welchen Personen. Schließt sich meiner Meinung nach irgendwie gegenseitig aus.

Habe den Roman noch nicht gelesen, nur die Vorankündigung. Insofern halte ich mich da ein wenig zurück.

Re: Neue PERRY RHODAN-FanEdition

Beitragvon TCai » 13. August 2016, 19:52

Benutzeravatar
Offline
TCai
Oxtorner
Beiträge: 606
Registriert: 14. Dezember 2014, 11:20
Wohnort: Südostoberbayern
Ich darf die ersten Informationen zur Fan-Edition 18 präsentieren.
Zum Inhalt:

Mai 1514 NGZ.
In der Milchstraße brodelt es. Während im Sol-System der mysteriöse Techno-Mond die Terraner verängstigt, versucht Polyport-Präfekt Perry Rhodan den Konflikt zwischen Northside-Tefrodern und Jülzzish um den Polyport-Hof ITHAFOR-5 zu entschärfen.
Ausgerechnet zu diesem Zeitpunkt verübt ein Unbekannter einen Giftanschlag auf einen engen Freund Perry Rhodans. Sofort mischt sich der Unsterbliche in die Ermittlungen ein – sehr zum Leidwesen der verantwortlichen TLD-Agentin Fiona Foniqi. Trotz der gegenseitigen Animositäten jagen sie gemeinsam den Attentäter, der ihnen immer einen Schritt voraus scheint.
Als sich der Zustand des Freundes verschlechtert und ihm nur noch wenige Tage zum Leben bleiben, treffen Rhodan und Foniqi eine folgenschwere Entscheidung. Es beginnt ein Wettlauf mit der Zeit …


Der Thriller/Krimi wird ab dem AustriaCon 2016 im Spaceshop der PRFZ erhältlich sein und natürlich auch auf dem Con selbst.

Das tolle Titelbild und weitere Informationen gibt es in meinem Blog.
http://www.christina-hacker.de/2016/08/fan-edition-18-es-ist-offiziell/
»Denn Phantastik schreiben, heißt ja nicht, die Realität mit anderen Mitteln nachzuerzählen, sondern die Realität mit anderen, eben phantastischen Mitteln aufzubrechen.«
Sascha Mamczak

Christinas Multiversum
ST-EBOOKS Fanfiction
Nächste

Zurück zu Clubnachrichten, Infos, Homepages und sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast