Newsletter der PRFZ

Diverse Fan-Aktivitäten
Forumsregeln
Link

Re: Newsletter der PRFZ

Beitragvon Johannes Kreis » 26. Oktober 2017, 07:07

Benutzeravatar
Offline
Johannes Kreis
Siganese
Beiträge: 37
Registriert: 12. September 2017, 12:21
Ist hier zwar OT, aber ich kann alle beruhigen, die Angst vor der Mitarbeit in der PP haben sollten. Ihr müsst zunächst einmal überhaupt nichts über Regularien wissen. Schreibt einfach euren Text. Andere Perrypedianauten werden sie "in Form" bringen - und so werdet ihr nach und nach mitkriegen, wie ein guter PP-Artikel aussehen sollte. Wenn ihr Hilfe braucht, werdet ihr mit Sicherheit jemanden (mich zum Beispiel) finden, der euch anleitet. Und solltet ihr euch tatsächlich "angeraunzt" fühlen (wie Alexandra im von Arthur Dent verlinkten Thread schrieb), dann meldet euch bei einem Admin (schon wieder ich), der wird dann einschreiten.

Re: Newsletter der PRFZ

Beitragvon TCai » 11. Dezember 2017, 15:44

Benutzeravatar
Offline
TCai
Oxtorner
Beiträge: 532
Registriert: 14. Dezember 2014, 11:20
Wohnort: Südostoberbayern
Ich hatte gehofft noch vor Weihnachten einen Newsletter verschicken zu können. Aber so wie es aussieht, schaffe ich das nicht mehr. Der nächste Newsletter kommt frühestens im neuen Jahr. :mellow:

Sorry an alle, aber ich habe auch noch einen Job und ein Privatleben.
»Denn Phantastik schreiben, heißt ja nicht, die Realität mit anderen Mitteln nachzuerzählen, sondern die Realität mit anderen, eben phantastischen Mitteln aufzubrechen.«
Sascha Mamczak

Christinas Multiversum
ST-EBOOKS Fanfiction

Re: Newsletter der PRFZ

Beitragvon TCai » 27. Januar 2018, 11:43

Benutzeravatar
Offline
TCai
Oxtorner
Beiträge: 532
Registriert: 14. Dezember 2014, 11:20
Wohnort: Südostoberbayern
So, der Newsletter 22 ist fertig.

Themen:
Die Stammtische Mannheim und Kaiserslautern, ein Interview mit Nils Hirseland und Roman Schleifer. Klaus N. Frick erzählt ein wenig darüber, wie es in der zweiten Hälfte den Genesis-Zyklus weitergeht. Und in zwei Beiträge blicken wir über den Tellerrand hinaus. In einem geht es um Star Trek und in dem anderen um Raumpatrouille Orion. Dazu die obligatorischen Neuigkeiten aus der PRFZ.

Ob und wann der NL verschickt werden kann, weiß ich noch nicht. Das liegt, wie gesagt, nicht in meinen Händen und die Mitgliederverwaltung der PRFZ ist momentan nur bedingt einsatzfähig. :mellow:
»Denn Phantastik schreiben, heißt ja nicht, die Realität mit anderen Mitteln nachzuerzählen, sondern die Realität mit anderen, eben phantastischen Mitteln aufzubrechen.«
Sascha Mamczak

Christinas Multiversum
ST-EBOOKS Fanfiction

Re: Newsletter der PRFZ

Beitragvon TCai » 11. Februar 2018, 17:47

Benutzeravatar
Offline
TCai
Oxtorner
Beiträge: 532
Registriert: 14. Dezember 2014, 11:20
Wohnort: Südostoberbayern
Ist der Newsletter 22 bei allen Abonnenten angekommen?
»Denn Phantastik schreiben, heißt ja nicht, die Realität mit anderen Mitteln nachzuerzählen, sondern die Realität mit anderen, eben phantastischen Mitteln aufzubrechen.«
Sascha Mamczak

Christinas Multiversum
ST-EBOOKS Fanfiction

Re: Newsletter der PRFZ

Beitragvon Klenzy » 11. Februar 2018, 17:59

Benutzeravatar
Offline
Klenzy
Marsianer
Beiträge: 109
Registriert: 26. November 2013, 11:57
TCai hat geschrieben:Ist der Newsletter 22 bei allen Abonnenten angekommen?


Die Frage ist naturgemäß schwer zu beantworten - dazu müsste ich ja alle Abonennten kennen ... :P
Was mich betrifft, ich habe den Newsletter am 1. Februar bekommen.
Mach langsam! Das Leben ist zu kurz, um sich zu beeilen.

Re: Newsletter der PRFZ

Beitragvon TCai » 11. Februar 2018, 18:25

Benutzeravatar
Offline
TCai
Oxtorner
Beiträge: 532
Registriert: 14. Dezember 2014, 11:20
Wohnort: Südostoberbayern
Klenzy hat geschrieben:
TCai hat geschrieben:Ist der Newsletter 22 bei allen Abonnenten angekommen?


Die Frage ist naturgemäß schwer zu beantworten - dazu müsste ich ja alle Abonennten kennen ... :P
Was mich betrifft, ich habe den Newsletter am 1. Februar bekommen.


:D
Stimmt! Ich sollte vielleicht doch vorher genau überlegen, was ich so formuliere.
»Denn Phantastik schreiben, heißt ja nicht, die Realität mit anderen Mitteln nachzuerzählen, sondern die Realität mit anderen, eben phantastischen Mitteln aufzubrechen.«
Sascha Mamczak

Christinas Multiversum
ST-EBOOKS Fanfiction
Vorherige

Zurück zu Clubnachrichten, Infos, Homepages und sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast