Forumsregeln
Link
Benutzeravatar
Offline
Leenia
Marsianer
Beiträge: 146
Registriert: 25. Dezember 2015, 16:10
Wohnort: in Franken ganz oben ;-)
sonnenwind hat geschrieben:@ zeitlos
Schön, dass Du in Deiner Geschichte viel wörtliche Rede unterbringst, dadurch wirkt sie nicht so trocken. Ich bin schon jetzt auf das Ende der Geschichte gespannt. Ich finde recht nett, wie sich Deine Geschichte bisher entwickelt hat, auch wenn ich nicht weiß, was am Ende rausbrät. :) .


Wie ich CC-Zeitlos kenne, etwas ganz unerwartetes, was vorher offensichtlich angedacht war ... :lol:
Nicht immer ist der einfachste Weg der richtige!
Benutzeravatar
Offline
cc-zeitlos
Terraner
Beiträge: 1133
Registriert: 8. März 2013, 11:30
Wohnort: Sangerhausen
Elena hat geschrieben:Na, hoffentlich war der kein Spion der Gegenseite! :o


Das überlasse ich zunächst mal der Phantasie der LeserInnen. :D

PR/SF-Storys und allgemeine Artikel vom CC-Zeitlos.de-Team und mir, darüber hinaus wunderschöne Grafiken von echten Talenten: CC-Zeitlos.de
Benutzeravatar
Offline
cc-zeitlos
Terraner
Beiträge: 1133
Registriert: 8. März 2013, 11:30
Wohnort: Sangerhausen
Del Hayer hat geschrieben:Bin immer noch am Gruebeln ein Raumschiff mit 42 Schwerkraftvektoren?

Da faellt mir eigentlich nur die BASIS ein. Aber die hatte mehr glaube ich...


Die BASIS wird das nicht, was die Protagonisten da austüfteln. Aber netter Vergleich bezüglich der Schwerkraftvektoren ... :st:

PR/SF-Storys und allgemeine Artikel vom CC-Zeitlos.de-Team und mir, darüber hinaus wunderschöne Grafiken von echten Talenten: CC-Zeitlos.de
Benutzeravatar
Offline
cc-zeitlos
Terraner
Beiträge: 1133
Registriert: 8. März 2013, 11:30
Wohnort: Sangerhausen
Del Hayer hat geschrieben:Was auch seltsam ist....
Bisher klingt es doch wie eine Advents-Geschichte wenn auch sehr SIfi angehaucht...

Ich denke mal auch in 2000 Jahren feiert man Weihnachten... Aber was hat Merlin damit zu tun?

Sollte er nicht Nikolaus heissen, wenn man den Weihnachtsmann nicht direkt erwaehnen will.


Ich könnte ja jetzt verraten, dass Merlin DER Merlin aus Britannien ist und schon seit Jahrtausenden eng mit Atlan zusammenarbeitet. Beide verkleiden sich immer abwechselnd als Weihnachtsmann, wenn es zu gegebener Zeit angeraten ist. Geht ja gut, denn beide sind von Natur aus weißhaarig. Nur noch ein bissl Schminke und rote Klamotten, fertig ist der Nikolausi ... :D

Aber da ich nichts verrate, war dies soeben nur ein Märchen ... :lol:

PR/SF-Storys und allgemeine Artikel vom CC-Zeitlos.de-Team und mir, darüber hinaus wunderschöne Grafiken von echten Talenten: CC-Zeitlos.de
Benutzeravatar
Offline
cc-zeitlos
Terraner
Beiträge: 1133
Registriert: 8. März 2013, 11:30
Wohnort: Sangerhausen
Pan Greystat hat geschrieben:...
^^ Weil ja schon Heute kaum jemand mehr Nikolaus und Weihnachtsmann in Verbrindung bringt. Nikolaus is doch seit Jahren nur die Generalprobe für Heiligabend damit die Kinder bis zu 24 Ruhe geben.

Außerdem bring man doch gern in SiFi solche verwechslungen wie oft hat man Perry schon gefragt ob er leute wie Cesar oder Nostradamus gekannt hat stammt ja schlieslich alles aus Perry Jugend

Von einem Magier mit Bart zu einem Kerl mit Bart der auf einem Schlitten auf Guckyhafteweise Geschenke verteilt is es nu wirklich nicht weit her geholt.

:gruebel: mir würde keine "Geschichtliche" Person einfallen die dem Coka Cola Weihnachtsmann ähnlicher sieht als die Standard Merlin Illustration


Querverbindungen kann man sich viele Vorstellen. Freut mich richtig, wieviele Ideen hier eingestreut werden ... Merlin als Coca Cola Weihnachtsmann. Wenn das man Atlan wüßte ... :lol:

PR/SF-Storys und allgemeine Artikel vom CC-Zeitlos.de-Team und mir, darüber hinaus wunderschöne Grafiken von echten Talenten: CC-Zeitlos.de
Benutzeravatar
Offline
cc-zeitlos
Terraner
Beiträge: 1133
Registriert: 8. März 2013, 11:30
Wohnort: Sangerhausen
Leenia hat geschrieben:
sonnenwind hat geschrieben:@ zeitlos
Schön, dass Du in Deiner Geschichte viel wörtliche Rede unterbringst, dadurch wirkt sie nicht so trocken. Ich bin schon jetzt auf das Ende der Geschichte gespannt. Ich finde recht nett, wie sich Deine Geschichte bisher entwickelt hat, auch wenn ich nicht weiß, was am Ende rausbrät. :) .


Wie ich CC-Zeitlos kenne, etwas ganz unerwartetes, was vorher offensichtlich angedacht war ... :lol:


@sonnenwind:
Ich versuche schon abwechslungsreich zu schreiben. In der kurzen Zeit ist dies für mich nicht immer leicht, aber ich tue mein Bestes.
Inzwischen sind auch schon so viele Ideen aufgelaufen, dass ich befürchte mit Türchen Nummer 25, 26 ... weitermachen zu müssen ... :lol:
So soll es sein, dass man dem Ende der Geschichte entgegenfiebert ...
Das (vorläufige) Ende steht ja schon fest, weil dafür eine tiefergehende Planung notwendig war. Deshalb spoiler ich aber trotzdem nix. :rolleyes:
Wenn die Geschichte fertig gebacken ist, kommt sie auf den Tisch. :D

@Leenia:
Wir kennen uns ja schon eine halbe Ewigkeit und deshalb kennst Du auch meine unerwarteten Wendungen in mancher meiner Geschichten. Extremstes Beispiel ist die immer noch unveröffentlichte nächste Folge bei der TERRANIAN STAR. Diese ist als Kriminalfall aufgebaut und Du musstest wie ein Sherlock Holmes die Spur des Mörders verfolgen und versuchen ihm auf die Schliche zu kommen. Es gelang Dir einige Male haarscharf heranzukommen ... Im Gegenzug konnte ich sehen, wo ich zu offensichtlich bin oder wo noch Verbesserungen möglich sind.
So, das war jetzt ein wenig gespoilert in einer ganz anderen Richtung. Quasi als Vorfreude für 2018.

PR/SF-Storys und allgemeine Artikel vom CC-Zeitlos.de-Team und mir, darüber hinaus wunderschöne Grafiken von echten Talenten: CC-Zeitlos.de
Benutzeravatar
Offline
cc-zeitlos
Terraner
Beiträge: 1133
Registriert: 8. März 2013, 11:30
Wohnort: Sangerhausen
Liebe Mitforisten!

Das 13. Türchen ist dran. Ob das wohl gut geht?

Feedback und Wünsche sind wie immer erwünscht … und nun viel Spaß.

Euer
CC-Zeitlos


Spoiler:
Das Avalon-Projekt (Teil 13)

Vor Tür 13 tollten Basti und seine Freundin herum. Sah lustig aus, denn Basti schien normalerweise eher der behäbige Pascha zu sein.

Merlin wartete schon und ich gesellte mich hinzu. Nach der netten Begrüßung gingen wir wortlos durch die unvermeidliche Dreizehn, denn Basti beachtete uns nicht weiter. Überraschend freundlich empfing uns der Gastraum mit angenehmen Pastellfarben. Unwillkürlich steuerten wir auf die Fensterfront zu, welche wiederum einen herrlichen Ausblick bot.

Auf der Speisekarte waren nur hausgemachte Köstlichkeiten zu finden und wir wählten beide die Empfehlung des Hauses. Bevor die Kellnerin uns die Bestellung servierte, brachte sie uns noch einen Begrüßungstrunk – einen Likör, gewonnen aus der marsianischen Tiefseerose. Überhaupt, hier war alles irgendwie marsianisch eingerichtet, angefangen von den Bildergalerien an den Wänden bis hin zu den Bepflanzungen. Alles erzeugte insgesamt ein stimmiges Empfinden.

Der übliche Kaffee leitete dann auch über in die Arbeit. Wir hatten soeben unsere Utensilien ausgepackt und schickten uns gerade an, uns in die Arbeit zu wühlen, als zwei Tische weiter Unruhe entstand. Die Stimmen zweier der vier sitzenden Gäste erhoben sich und wurden immer lauter. Plötzlich stand einer ruckartig auf und sein Stuhl flog mit einem Scheppern um.

De Gruppe stritt sich noch heftig, dann wandte sich der Stehende um und eilte schnellen Schrittes an unserm Tisch vorbei zum Ausgang. Dabei sahen wir sein gesichtsloses Gesicht … ein schwarzes Wallen wie aus den Tiefen eines Black Hole.

Nachdem er verschwunden war sah Merlin mich an und ich ihn. Erinnerungen an die Bedienung von gestern kamen uns in den Sinn. Wie unwirklich beide Gestalten waren, welche abartige Stimmungen sie verbreiteten – einfach unheimlich. War das noch Zufall?

Ich fragte das den Bändiger großer Pötte und er meinte nur: „Wenn ich das nur wüsste!“

„Komisch ist das aber allemal. Ob wir heimlich observiert werden?“

„Gut möglich. Ich denke in ähnlichen Bahnen. Wir müssen künftig noch mehr aufpassen.“

„Dann passt es gut, dass ich übermorgen für etwa zwei Monate auf der Mondbasis verbringen muss. Mein Brötchengeber verlangt nach mir. Ich muss ein Projekt zum Abschluss bringen. Aber danach machen wir weiter.“

„Gut zu wissen, dann kann ich in der Zwischenzeit Recherchen anstellen und weitere Sicherheitsvorkehrungen treffen. Das fügt sich ganz gut.“

„Prima. Ich denke, dann kommen wir zurück auf unsere Schwerkraftzentren und den potentiellen Fehler. Hast Du eine Ahnung, was der Schwarze damit meinte und nimmst Du das Ernst?“, wollte ich wissen.

„Ich nehme das schon Ernst. Warum auch immer. Aber mir scheint, der Dunkle hat Ahnung wovon er redete.“

„Ob es ein Spion ist oder gar ein Saboteur?“

„Kann alles Mögliche sein, so auch das. Seien wir also auf der Hut. Was den Fehler betrifft, so gehen wir einfach nochmals alle Fakten durch.“

Nach stundenlangem vergeblichem Suchen genehmigten wir uns noch einen Absacker und beschlossen dabei, morgen den Fahrplan für die nächsten circa zwei Monate festzulegen.


- 13.12.2017 by Hans Herrmann -

PR/SF-Storys und allgemeine Artikel vom CC-Zeitlos.de-Team und mir, darüber hinaus wunderschöne Grafiken von echten Talenten: CC-Zeitlos.de
Benutzeravatar
Offline
Elena
Forums-KI
Beiträge: 14736
Registriert: 21. September 2013, 19:46
Wohnort: Ein kuscheliges Körbchen
Ui, ui, wieviele dieser Gesichtslosen es wohl gibt? Ob einer von denen hinter dem Schuss gesteckt hat?
Ein bisschen gesunder Menschenverstand, Toleranz und Humor - wie behaglich es sich dann auf unserem Planeten leben ließe.
- William Somerset Maugham


Ich bin wie ich bin - Wise Guys

Immer für Dich da - Wise Guys
Benutzeravatar
Offline
Del Hayer
Ertruser
Beiträge: 833
Registriert: 10. August 2017, 15:24
Wohnort: Irgendwo im Universum, meistens im Land des Laechelns
Aha... zwei Monate Pause...

Jetzt wird es Spannend
Wer vorwärts kommen will, muss auch rückwärts gehen können
Benutzeravatar
Offline
cc-zeitlos
Terraner
Beiträge: 1133
Registriert: 8. März 2013, 11:30
Wohnort: Sangerhausen
Del Hayer hat geschrieben:Aha... zwei Monate Pause...

Jetzt wird es Spannend


Ja, zwei Monate. Vermutest Du etwas? Dann nur raus damit ... :D

PR/SF-Storys und allgemeine Artikel vom CC-Zeitlos.de-Team und mir, darüber hinaus wunderschöne Grafiken von echten Talenten: CC-Zeitlos.de
Benutzeravatar
Offline
cc-zeitlos
Terraner
Beiträge: 1133
Registriert: 8. März 2013, 11:30
Wohnort: Sangerhausen
Elena hat geschrieben:Ui, ui, wieviele dieser Gesichtslosen es wohl gibt? Ob einer von denen hinter dem Schuss gesteckt hat?


Wird alles noch nicht verraten ...

Das Rätselraten geht weiter ... :D

PR/SF-Storys und allgemeine Artikel vom CC-Zeitlos.de-Team und mir, darüber hinaus wunderschöne Grafiken von echten Talenten: CC-Zeitlos.de
Benutzeravatar
Offline
Del Hayer
Ertruser
Beiträge: 833
Registriert: 10. August 2017, 15:24
Wohnort: Irgendwo im Universum, meistens im Land des Laechelns
cc-zeitlos hat geschrieben:
Del Hayer hat geschrieben:Aha... zwei Monate Pause...

Jetzt wird es Spannend


Ja, zwei Monate. Vermutest Du etwas? Dann nur raus damit ... :D


Wenn ich so in meinen Kalender schaue, dann passt das mit den 2 Monaten... alles darueber hinaus waere spekulation... Uppps wir haben ja SPEKULATIUS-Zeit... :unsure:
Wer vorwärts kommen will, muss auch rückwärts gehen können
Benutzeravatar
Offline
Elena
Forums-KI
Beiträge: 14736
Registriert: 21. September 2013, 19:46
Wohnort: Ein kuscheliges Körbchen
Guck mal in die EA, Del Hayer, da ist das ganze Jahr über Spekulatius-Zeit. :lol:
Ein bisschen gesunder Menschenverstand, Toleranz und Humor - wie behaglich es sich dann auf unserem Planeten leben ließe.
- William Somerset Maugham


Ich bin wie ich bin - Wise Guys

Immer für Dich da - Wise Guys
Benutzeravatar
Offline
cc-zeitlos
Terraner
Beiträge: 1133
Registriert: 8. März 2013, 11:30
Wohnort: Sangerhausen
Liebe Mitforisten!

Heute war mal wieder einer jener berühmt-berüchtigten Tage, an dem viel Überraschung bei der Arbeit lauerte. Deshalb heute „etwas“ später. Trotzdem kommt nun das Türchen mit der Nummer 14 dran.

Noch ein Hinweis. In dieser Geschichte wird ein Zeitsprung von zwei Monaten erwähnt. Dies betrifft nur den Inhalt der Geschichte. Der nächste Teil wird selbstverständlich morgen veröffentlicht. :D

Feedback und Wünsche sind wie immer erwünscht … und nun viel Spaß.

Euer
CC-Zeitlos


Spoiler:
Das Avalon-Projekt (Teil 14)

Basti und seine Freundin spielten vor Tür Nummer 14, als ob sie unseren Rhythmus kennen würden. Heute ließen sie sich wieder streicheln und natürlich kraulen. Basti war besonders schmusig und seine Freundin nicht minder.

Merlin und ich beschäftigten uns eine Weile mit ihnen, dann rafften wir uns auf und liefen schnurstracks auf die heutige Tür zu.

Uns erwartete Dschungel-Wildnis und der animalische Duft von purer Natur. Das gefiel mir sogleich, denn ich war ein naturverbundener Mensch.

„Mal was anderes“, ließ sich da auch schon Merlin vernehmen.

„Also, mir gefällt es“, gab ich zurück.

Sogleich näherte sich uns eine Bedienstete im knappen Jane-Dress und fragte nach unserem Begehr. Wir wurden dann zu einem Baumhaus geführt, das über eine Hängebrücke aus Lianen erreicht werden konnte. Der Ausblick war traumhaft. Wir blickten direkt auf einen gischtenden Wasserfall, der sich mit gedämpftem Getöse in die Tiefe einer Schlucht ergoss.

Ich blickte die Servicekraft fragend an und sie verstand, denn sie sagte sofort von sich aus: „Ist alles nur virtuell und doch scheinbar echt, denn Sie werden schon noch die Wassertröpfchen zu spüren bekommen, welche aus der Gischt entspringen.“

Danach übergab sie uns zwei aktuelle Speisekarten und ließ uns für den Moment alleine. Bei all der tollen Auswahl fiel es uns nicht leicht etwas herauszusuchen.

Wie meistens blieben wir bei einfachen und leichten Snacks hängen. Mit vollem Magen arbeitet es sich schließlich nicht so beschwingt.

Beim Kaffee, der hier außergewöhnlich gut schmeckte, brüteten wir nun, was jeder von uns für die nächsten zwei Monate alleine für sich an unserem Projekt tun konnte.

Merlin wollte sich um noch mehr Sicherheit kümmern und versuchen herauszufinden, was es mit den Schwarzen auf sich hatte.

Ich hingegen hatte nicht so viel zu tun, denn die Eckdaten der Mission standen schon fest. Ich wollte nur nochmals die wichtigsten Punkte herausgreifen, erneut überprüfen und sie dem Epsaler per gesicherter Tele-Fernübertragung zukommen lassen.

Meine genaue Rückkehr würde ich ihm avisieren und er sollte dann danach den Tag ausmachen, an dem wir uns vor Tür 15 Treffen wollten.

Unsere Arbeit war also erst einmal getan und so konnten wir den Abend bei Smalltalk und noch mehr Kaffee ausklingen lassen.

*


Beide hatten nicht bemerkt, wie sie von einem Schwarzen die ganze Zeit aus einer Nische heraus beobachtet wurden …


- 14.12.2017 by Hans Herrmann -

PR/SF-Storys und allgemeine Artikel vom CC-Zeitlos.de-Team und mir, darüber hinaus wunderschöne Grafiken von echten Talenten: CC-Zeitlos.de
Benutzeravatar
Offline
Elena
Forums-KI
Beiträge: 14736
Registriert: 21. September 2013, 19:46
Wohnort: Ein kuscheliges Körbchen
Schon wieder ein Schwarzer. Mir kommen die wie Spione vor, nur für welche Seite? für sich selbst oder ...?

Hey, zeitlos, bist Du naturverbunden, dass Du das so geschrieben hast? ;)
Ein bisschen gesunder Menschenverstand, Toleranz und Humor - wie behaglich es sich dann auf unserem Planeten leben ließe.
- William Somerset Maugham


Ich bin wie ich bin - Wise Guys

Immer für Dich da - Wise Guys
Benutzeravatar
Offline
cc-zeitlos
Terraner
Beiträge: 1133
Registriert: 8. März 2013, 11:30
Wohnort: Sangerhausen
Elena hat geschrieben:Guck mal in die EA, Del Hayer, da ist das ganze Jahr über Spekulatius-Zeit. :lol:


Spekulatius-Zeit ... hm, da spekulatieren wir mal mit ... :lol:

PR/SF-Storys und allgemeine Artikel vom CC-Zeitlos.de-Team und mir, darüber hinaus wunderschöne Grafiken von echten Talenten: CC-Zeitlos.de
Benutzeravatar
Offline
cc-zeitlos
Terraner
Beiträge: 1133
Registriert: 8. März 2013, 11:30
Wohnort: Sangerhausen
Elena hat geschrieben:Schon wieder ein Schwarzer. Mir kommen die wie Spione vor, nur für welche Seite? für sich selbst oder ...?

Hey, zeitlos, bist Du naturverbunden, dass Du das so geschrieben hast? ;)


Spione, da liegst Du nicht mal so falsch. Und sie spionieren für die andere Seite, nicht die für die Helden. Aber schauen wir mal, was das genau bedeutet.

Ja, ich bin sehr naturverbunden. Merkt man das? :st:

PR/SF-Storys und allgemeine Artikel vom CC-Zeitlos.de-Team und mir, darüber hinaus wunderschöne Grafiken von echten Talenten: CC-Zeitlos.de
Benutzeravatar
Offline
Elena
Forums-KI
Beiträge: 14736
Registriert: 21. September 2013, 19:46
Wohnort: Ein kuscheliges Körbchen
Hast doch geschrieben, dass Du auch über Dich schreiben willst. Da hatte ich jetzt mal so den Verdacht, dass das hier der Fall sein könnte. ;)
Ein bisschen gesunder Menschenverstand, Toleranz und Humor - wie behaglich es sich dann auf unserem Planeten leben ließe.
- William Somerset Maugham


Ich bin wie ich bin - Wise Guys

Immer für Dich da - Wise Guys
Benutzeravatar
Offline
cc-zeitlos
Terraner
Beiträge: 1133
Registriert: 8. März 2013, 11:30
Wohnort: Sangerhausen
Ja, das hatte ich geschrieben, aber noch bin ich nicht im Spiel. War jetzt eher ein Zufall.

Du darfst also weiterhin wachsam sein ... :rolleyes:

PR/SF-Storys und allgemeine Artikel vom CC-Zeitlos.de-Team und mir, darüber hinaus wunderschöne Grafiken von echten Talenten: CC-Zeitlos.de
Benutzeravatar
Offline
Del Hayer
Ertruser
Beiträge: 833
Registriert: 10. August 2017, 15:24
Wohnort: Irgendwo im Universum, meistens im Land des Laechelns
Hmmm Interessant

Da Avalon von dem Indogermanischen Wort ABALLO abstammt was im heutigem Deutsch soviel wie APFEL bedeutet ist dies doch interessant...

Ein Raumschiff Namens Avalon vielleicht? Dann waere es ein Apfel-Raumer der vielleicht den Kugelraumern entspricht. Oder wenn man den Titel Avalon Projekt umdeutet dann waere es ein Apfel Projekt.
Wer vorwärts kommen will, muss auch rückwärts gehen können
Benutzeravatar
Offline
Del Hayer
Ertruser
Beiträge: 833
Registriert: 10. August 2017, 15:24
Wohnort: Irgendwo im Universum, meistens im Land des Laechelns
Kommen wir zu Merlin...

https://de.wikipedia.org/wiki/Merlin#Myrddin_Emrys

Zitat: Es kommen zwei überlieferte Personen für die Sagengestalt des Merlins in Frage: zum einen Myrddin Emrys und zum anderen Myrddin Lailoken. Die Echtheit dieser Personen ist jedoch zweifelhaft. Beide stammen angeblich aus Carmarthen. Hier wird, vor allem von A.O.H. Jarman, ein volksetymologischer Zusammenhang vermutet, da sich der Name des Ortes aus dem walisischen Caerfyrddin bzw. Caer Myrddin ableitet. Volksetymologisch würde dies dann mit „Festung des Myrddin“ übersetzt werden, was aber sehr strittig ist. Wahrscheinlicher ist die Herleitung von Carmarthen (Caerfyrddin) von dem Namen Mori-, bzw. Maridunum, was schlichtweg „Meerburg“ bedeutet, dieser Name der Stadt ist durchaus seit der Antike bekannt.
Eine schlüssigere Herleitung des Namens Myrddin gelingt nach John T. Koch durch Ableitung aus dem Protokeltischen, der Wortwurzel mer- = verrückt, ungesund, sinnlos und (go)donios (walisisch: dyn) = Person, Mann. Myrddin wäre dann schlichtweg nichts anderes als die Bezeichnung für einen „verrückten“ Menschen, eine Interpretation, die sich auch in den zahlreichen Legenden um Lailoken, Myrddin Wyllt etc. widerspiegelt.
Diese Interpretation würde auch recht gut erklären, warum der Name Myrddin häufig mit Beinamen wie Wyllt, Emrys etc. versehen wurde: Myrddin Wyllt wäre dann nichts anderes als der „verrückte Wilde“, Myrddin Emrys der „verrückte Ambrosius“ usw.

Nun da In der Geschichte der Merlin 1. ein Epsaler ist und sicherlich nicht als Verrueckt gelten kann, ist sicherlich nur eine Namensgleichheit vorhanden. :unschuldig:
Wer vorwärts kommen will, muss auch rückwärts gehen können
Benutzeravatar
Offline
Leenia
Marsianer
Beiträge: 146
Registriert: 25. Dezember 2015, 16:10
Wohnort: in Franken ganz oben ;-)
Del Hayer hat geschrieben:Hmmm Interessant

Da Avalon von dem Indogermanischen Wort ABALLO abstammt was im heutigem Deutsch soviel wie APFEL bedeutet ist dies doch interessant...


Dies hatte ich noch nicht gewusst ...
AVALON ist überhaupt ein interessantes Thema. Allein der Name klingt geheimnisvoll. Warum nicht auch auf ein Objekt beziehen, nur um das Mystische hervorzuheben?
Bei Merlin stelle ich es mir genauso vor. Ein geheimnisvoller Mann, der sich nicht in die Karten schauen lässt. Dies erweckt doch die Aufmerksamkeit auf diese Person.
Mich hat es auf jeden Fall neugierig gemacht.



Del Hayer hat geschrieben:
Ein Raumschiff Namens Avalon vielleicht? Dann waere es ein Apfel-Raumer der vielleicht den Kugelraumern entspricht. Oder wenn man den Titel Avalon Projekt umdeutet dann waere es ein Apfel Projekt.


Dann wäre ich aber dafür, dass die Apfel-Raumer auch nach Apfelsorten benannt werden ... :lol:


Nun Ernsthaft ...
Oft war die Natur Inspiration für die Technik.

Das beste Beispiel sind die Vögel. Der Mensch beobachtete die Vögel, um zu sehen, wie er selbst fliegen lernen könnte. Wenn auch mit Hilfsmittel

Wenn ich mich richtig erinnere, perlt an der Lotosblüte das Wasser und Schmutz ab, dass es keine Spuren hinterlässt.
Dies wäre an Kleidung praktisch. Wenn ich daran denke, was für Dreckwäsche so im Jahr zusammenkommt ...
:mellow:
Nicht immer ist der einfachste Weg der richtige!
Benutzeravatar
Offline
Del Hayer
Ertruser
Beiträge: 833
Registriert: 10. August 2017, 15:24
Wohnort: Irgendwo im Universum, meistens im Land des Laechelns
Den Lotus-Effekt gibt es inzwischen im Textilbereich durchaus...


Das stimmt durchaus... Die Natur ist viel effektiver als man glaubt. Sie ist wohl nicht schnell bei der Loesungsfindung aber wenn dann mit einem Perfektionismus, den die kleigeistigen Menschen nicht nachvollziehen koennen.
Das Schlimmste ist aber, da werden Dinge aus der Natur kopiert und dann will man dies als eigene Erfindung patentieren lassen. Dabei sind diese Menschen so stur und eingebildet, dass sie schon nicht mehr in der Lage sind ihrer Umgebung zuzuhoeren...
Wer vorwärts kommen will, muss auch rückwärts gehen können
Benutzeravatar
Offline
Del Hayer
Ertruser
Beiträge: 833
Registriert: 10. August 2017, 15:24
Wohnort: Irgendwo im Universum, meistens im Land des Laechelns
Hier ein kleiner Quellennachweis. Zur Apfel-Insel oder Apfelbucht

https://de.wikipedia.org/wiki/Avalon_(Mythologie)
Wer vorwärts kommen will, muss auch rückwärts gehen können
Benutzeravatar
Offline
cc-zeitlos
Terraner
Beiträge: 1133
Registriert: 8. März 2013, 11:30
Wohnort: Sangerhausen
Liebe Mitforisten!

Es lauert schon – das Türchen mit der Nummer 15 ...

Feedback und Wünsche sind wie immer erwünscht … und nun viel Spaß.

Euer
CC-Zeitlos


Spoiler:
Das Avalon-Projekt (Teil 15)

Es war ein freudiges Wiedersehen, als wir uns 2 Monate nach unserem letzten Treffen am Eventcenter einfanden. Merlin und ich begrüßten uns stürmisch, ganz wie zwei alte Freunde.

Wir hatten uns viel zu erzählen, wobei wir uns immer wieder umschauten, aber von Basti und Anhang war weit und breit nichts zu sehen. Nach einigen Minuten machten wir uns auf den kurzen Weg zur Tür Nummer 15.

Es ging treppab, tief in das Gebäude hinein und hinunter. Eine nicht enden wollende Treppe in ein noch unbekanntes Gewölbe. Nach unzählig erscheinenden Minuten erreichten wir das Ende des Abganges. Puh, und das alles mussten wir wieder hinauf, denn einen Fahrstuhl oder etwas Ähnlches würde es sicherlich nicht geben. Nun gut, das lag noch in weiter Ferne.

Uns erwartete überraschenderweise ein freundlich eingerichtetes Ambiente und auch eine Fensterfront war da. Wir steuerten automatisch darauf zu, auch wenn wir sicher waren, dass es nur Bildschirme waren, welche die Einbildung von Fenstern vermitteln sollten.

Der Blick nach draußen bescherte uns die Ansicht einer ruhigen Lagune bei sanftem Mondschein. Ideal zum Schwärmen. Für das wir allerdings nur kurze Zeit übrig hatten, nämlich während wir auf unsere Snacks warteten und diese anschließend verdrückten.

Beim anschließenden Kaffee erzählten wir uns dann, was wir in den vergangenen 2 Monaten für unser Projekt erreichen konnten. Das Private hatten wir uns schon bei der Begrüßung mitgeteilt.

„Ich habe beim Überprüfen meiner Daten keinen Fehler gefunden, wie du sicher aus meinen Übertragungen, die ich dir habe zukommen lassen, ersehen hast.“ Ich machte eine kurze Pause und fügte dann noch hinzu: „Auf alle Fälle hast Du nun alle wichtigen Eckpunkte zur Mission komprimiert vorliegen.“

„Alleine schon deswegen hat sich diese Überprüfung gelohnt, weil ich meine Berechnungen nochmals auf diese Daten abstimmen konnte. Aber, wie ich Dir auch schon kurz übermittelt hatte, liegen in meinen Berechnungen keine Fehler vor und auch die Abstimmung mit Deinen gecheckten Daten ergaben keine wesentlichen Änderungen.“

„Aber was meinte dann der Schwarze damit, dass ein Fehler in der Schwerkraftverteilung liege?“

„Ich denke, er wollte uns auf eine falsche Fährte setzen oder uns Angst machen.“

„Aber warum?“

„Wenn ich das wüsste, dann wäre mir auch schon wohler“, erwiderte Merlin mit einem betrübten Gesichtsausdruck. „Kommen wir zum Punkt Sicherheitsvorkehrungen, welche ich in der Zwischenzeit getroffen habe. Zum einen habe ich den Visideveloper nach den neuesten Erkenntnissen der Technik gegen Abhör- und Sabotage-Akte abgesichert. Es können nun weder empathische noch elektronische Datenströme abgefangen, umgeleitet oder unterbrochen werden.“

Während Merlin kurz an seinem Kaffee nippte, hakte ich nach: „Und zum anderen?“

„Zum anderen habe ich, Deine Einwilligung vorausgesetzt, einen sehr guten Freund beauftragt für unsere eigene Sicherheit zu sorgen. Er wird ab sofort immer in unserer Nähe sein, wenn wir uns treffen und auch unsere Umgebung überwachen.“

„Wer ist er?“

„Ein guter Freund, den ich von früheren Einsätzen her kenne. Ein verlässlicher Mann und sehr integer. Wenn du magst, kannst du ihn morgen kennen lernen.“

„Ja, das wäre mir Recht.“

„Gut, dann bringe ich ihn morgen offiziell mit.“

„Prima, das ging ja alles schneller als gedacht. Was machen wir mit dem angefangenen Abend?“

„Da wird uns schon etwas einfallen“, prostete mir der Epsaler zu.

*


Ein Schwarzer hatte sich ihnen beim Verlassen der Gaststätte an die Versen geheftet. Und dieser hatte einen langen Schatten ...


- 15.12.2017 by Hans Herrmann -

PR/SF-Storys und allgemeine Artikel vom CC-Zeitlos.de-Team und mir, darüber hinaus wunderschöne Grafiken von echten Talenten: CC-Zeitlos.de
VorherigeNächste

Zurück zu Clubnachrichten, Infos, Homepages und sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste