Forumsregeln
Link

Re: Geheimprojekt 2014

Beitragvon 2008 » 26. Februar 2014, 08:09

Benutzeravatar
Offline
2008
Ertruser
Beiträge: 786
Registriert: 25. Juni 2012, 21:56
Wenn es das war, dann danke nein, habe ich alles und wäre frustriert.
Die nr. 2 einer edition, bei der ich mir bei der nr. 1 auf grund des timings schon recht verarxxxcht vorgekommen bin.
Nö.
Noch 1627 Heftln um die EA Lücken zu schließen.

Re: Geheimprojekt 2014

Beitragvon Casaloki » 26. Februar 2014, 08:24

Benutzeravatar
Offline
Casaloki
Postingquelle
Beiträge: 3376
Registriert: 26. Juni 2012, 12:16
Wohnort: Hanau
Warum wird das Erscheinen (gestern) dann nicht beworben? :help:
"Ich habe Dinge gesehen, die ihr Menschen niemals glauben würdet. Gigantische Schiffe, die brannten, draußen vor der Schulter des Orion. Und ich habe C-Beams gesehen, glitzernd im Dunkel, nahe dem Thannhäuser Tor. All diese Momente werden verloren sein in der Zeit, so wie Tränen im Regen." Blade Runner

Re: Geheimprojekt 2014

Beitragvon Honor_Harrington » 26. Februar 2014, 12:24

Offline
Honor_Harrington
Postingquelle
Beiträge: 3484
Registriert: 29. Juni 2012, 13:04
Öffie hat geschrieben:Das hier scheint das E-Book-Projekt zu sein:

Bild

2 Planetenromane und 4 Erstauflage-Romane sowie Fotos und Texte rund um Arnd Elmer in einem E-Book.


Ich finde es ja nett, dass der Verlag (KNF) zum 60zigsten von Arndt was macht.
Aber so rein thematisch reizt es mich ja nun überhaupt nicht.

Re: Geheimprojekt 2014

Beitragvon Kreggen » 26. Februar 2014, 12:38

Benutzeravatar
Offline
Kreggen
Ertruser
Beiträge: 880
Registriert: 29. Juni 2012, 15:27
Wohnort: Kierspe
Hatt ich alles damals anno schnuff als totholz, fand ich gut, werde ich mir wohl zulegen, falls BEAM das auch anbietet. Bei den Amazonen kauf ich nix mehr nach der Prime-Kunden-Verarsche von gestern ...

Re: Geheimprojekt 2014

Beitragvon Langschläfer » 26. Februar 2014, 15:16

Benutzeravatar
Offline
Langschläfer
Kosmokrat
Beiträge: 9281
Registriert: 25. Juni 2012, 21:34
Wohnort: Mozarthausen
Kreggen hat geschrieben:Hatt ich alles damals anno schnuff als totholz, fand ich gut, werde ich mir wohl zulegen, falls BEAM das auch anbietet. Bei den Amazonen kauf ich nix mehr nach der Prime-Kunden-Verarsche von gestern ...

Solte... http://www.beam-ebooks.de/ebook/90357
Neun von zehn Stimmen in meinem Kopf sagen mir ständig das ich nicht verrückt bin. Die zehnte pfeift die Melodie von Tetris.

"Fighting for peace is like screwing for virginity." - George Carlin

Polls sind doof. ;)

Re: Geheimprojekt 2014

Beitragvon Klaus N. Frick » 26. Februar 2014, 17:15

Benutzeravatar
Offline
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 7584
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
Casaloki hat geschrieben:Warum wird das Erscheinen (gestern) dann nicht beworben? :help:


Kommt noch. Kommt noch.

Re: Geheimprojekt 2014

Beitragvon Klaus N. Frick » 26. Februar 2014, 17:18

Benutzeravatar
Offline
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 7584
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
Öffie hat geschrieben:Das hier scheint das E-Book-Projekt zu sein:


Es ist die Sonderproduktion, stimmt. Aber eben noch nicht das mysteriöse Geheimprojekt.

Re: Geheimprojekt 2014

Beitragvon Retrogame-Fan1 » 26. Februar 2014, 17:37

Benutzeravatar
Offline
Retrogame-Fan1
Postingquelle
Beiträge: 3559
Registriert: 18. Februar 2013, 15:26
Wohnort: Dark Star
Du hast noch 2 Tage Zeit...

http://www.webcountdown.de/?a=2CkvA2B
Aufgrund aktueller Vorkommnisse im Forum möchte ich darauf hinweisen:
Meine Beiträge stellen lediglich meine eigene/persönliche Meinung dar (solange nicht anders beschrieben) und sind nicht zu verallgemeinern.

Re: Geheimprojekt 2014

Beitragvon Schnurzel » 26. Februar 2014, 17:52

Benutzeravatar
Offline
Schnurzel
Forums-KI
Beiträge: 10486
Registriert: 4. September 2012, 16:05
Wohnort: Bruchköbel
Retrogame-Fan1 hat geschrieben:
Du hast noch 2 Tage Zeit...

http://www.webcountdown.de/?a=2CkvA2B

Zwei Tage Zeit für was?
Das Geheimnis um die digitale Sonderproduktion ist gelüftet (siehe oben). Dass Klaus das sog. "Geheimprojekt 2014" bis Ende Februar preisgibt, davon war nie die Rede.

Re: Geheimprojekt 2014

Beitragvon Werner Fleischer » 26. Februar 2014, 19:04

Benutzeravatar
Offline
Werner Fleischer
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1887
Registriert: 3. Juli 2012, 14:42
Wohnort: Liddypool
Langsam wird es langweilig, vielleicht sollte ich geheime Projekte ganz meiden!
Spinal Tap und die Rutles sind die "Krone der musikalischen Entwicklung"

http://www.bvl-legasthenie.de/aktuelles

Grüne Bände mit Goldschrift und aufgeklebten Deckelbild - Seit 1892 ein Zeichen für Qualität - ideal geeignet für den Atlantiszyklus

Re: Geheimprojekt 2014

Beitragvon Tostan » 27. Februar 2014, 14:54

Benutzeravatar
Offline
Tostan
Terraner
Beiträge: 1228
Registriert: 29. Juni 2012, 14:04
Wohnort: Wien
Ein Geheimprojekt zeichnet sich dadurch aus, dass das Geheimnis nur Geheimnisträgern anvertraut wird.

Und jetzt können sich alle Leser melden, die von sich glauben, vertrauenswürdig zu sein ...

(Verdammt, wo ist das Aufzeig-Smiley? :devil: )

:aa:

-O- Tostan -O-
To Live Is To Die

Re: Geheimprojekt 2014

Beitragvon Kapaun » 27. März 2014, 09:48

Benutzeravatar
Offline
Kapaun
Kosmokrat
Beiträge: 8791
Registriert: 2. Juli 2012, 22:34
Ich weiß es: Das Geheimprojekt ist ein Neustart von Neo. B-) Aber mit UA als Chef? Hmmmm ... :???:
http://www.perry-rhodan.net/newsreader/ ... rdust.html

Re: Geheimprojekt 2014

Beitragvon Negasphäre » 27. März 2014, 10:05

Benutzeravatar
Online
Negasphäre
Terraner
Beiträge: 1360
Registriert: 6. Juni 2012, 10:05
Wohnort: Hamburg
Kapaun hat geschrieben:Ich weiß es: Das Geheimprojekt ist ein Neustart von Neo. B-) Aber mit UA als Chef? Hmmmm ... :???:
http://www.perry-rhodan.net/newsreader/ ... rdust.html

Hier schreibt Klaus was von STARDUST
viewtopic.php?f=39&t=5614

Auf der Homepage heißt es Stardust.
Ist ja schon ein Unterschied. :D

Ich gehe eher davon aus, dass es um die Stardust-Menscheit aus dem Stardust-System geht.

Re: Geheimprojekt 2014

Beitragvon Troll Incorporation » 27. März 2014, 10:27

Benutzeravatar
Offline
Troll Incorporation
Oxtorner
Beiträge: 671
Registriert: 25. Juni 2012, 23:21
Wohnort: Dormagen
Tostan hat geschrieben:Ein Geheimprojekt zeichnet sich dadurch aus, dass das Geheimnis nur Geheimnisträgern anvertraut wird.

Und jetzt können sich alle Leser melden, die von sich glauben, vertrauenswürdig zu sein ...

(Verdammt, wo ist das Aufzeig-Smiley? :devil: )

:aa:

-O- Tostan -O-

Bild
http://www.dieterbohn.eu - bohn to be wild
Die 2. Storysammlung: sefer chajim - und andere böse Geschichten (als Buch & eBook) von Dieter Bohn

Re: Geheimprojekt 2014

Beitragvon Kapaun » 27. März 2014, 10:33

Benutzeravatar
Offline
Kapaun
Kosmokrat
Beiträge: 8791
Registriert: 2. Juli 2012, 22:34
Negasphäre hat geschrieben:
Kapaun hat geschrieben:Ich weiß es: Das Geheimprojekt ist ein Neustart von Neo. B-) Aber mit UA als Chef? Hmmmm ... :???:
http://www.perry-rhodan.net/newsreader/ ... rdust.html

Hier schreibt Klaus was von STARDUST
viewtopic.php?f=39&t=5614

Auf der Homepage heißt es Stardust.
Ist ja schon ein Unterschied. :D

Ich gehe eher davon aus, dass es um die Stardust-Menscheit aus dem Stardust-System geht.

Das war jetzt auch eher als Schmäh gedacht gewesen. B-) Aber die Stardust-Menschheit ist natürlich wirklich ein guter Tip. Oder es sind neue Planetenromane, die eben Stardust heißen.

Re: Geheimprojekt 2014

Beitragvon Langschläfer » 27. März 2014, 10:55

Benutzeravatar
Offline
Langschläfer
Kosmokrat
Beiträge: 9281
Registriert: 25. Juni 2012, 21:34
Wohnort: Mozarthausen
Kapaun hat geschrieben:Das war jetzt auch eher als Schmäh gedacht gewesen. B-) Aber die Stardust-Menschheit ist natürlich wirklich ein guter Tip. Oder es sind neue Planetenromane, die eben Stardust heißen.

Noch eine Überlegung wäre das Schicksal der STARDUST II - von der wissen wir nämlich nicht, wo sie abgeblieben ist (nach dem Jahr 2047, als sie Tifflors Schiff als Botschafter auf Arkon war).
Neun von zehn Stimmen in meinem Kopf sagen mir ständig das ich nicht verrückt bin. Die zehnte pfeift die Melodie von Tetris.

"Fighting for peace is like screwing for virginity." - George Carlin

Polls sind doof. ;)

Re: Geheimprojekt 2014

Beitragvon Schnurzel » 27. März 2014, 10:56

Benutzeravatar
Offline
Schnurzel
Forums-KI
Beiträge: 10486
Registriert: 4. September 2012, 16:05
Wohnort: Bruchköbel
Kapaun hat geschrieben:
Negasphäre hat geschrieben:
Kapaun hat geschrieben:Ich weiß es: Das Geheimprojekt ist ein Neustart von Neo. B-) Aber mit UA als Chef? Hmmmm ... :???:
http://www.perry-rhodan.net/newsreader/ ... rdust.html

Hier schreibt Klaus was von STARDUST
viewtopic.php?f=39&t=5614

Auf der Homepage heißt es Stardust.
Ist ja schon ein Unterschied. :D

Ich gehe eher davon aus, dass es um die Stardust-Menscheit aus dem Stardust-System geht.

Das war jetzt auch eher als Schmäh gedacht gewesen. B-) Aber die Stardust-Menschheit ist natürlich wirklich ein guter Tip. Oder es sind neue Planetenromane, die eben Stardust heißen.

Das eine schließt das andere nicht aus

Re: Geheimprojekt 2014

Beitragvon Christian Montillon » 27. März 2014, 11:09

Offline
Christian Montillon
Ertruser
Beiträge: 1035
Registriert: 8. Juli 2012, 10:27
Tostan hat geschrieben:Ein Geheimprojekt zeichnet sich dadurch aus, dass das Geheimnis nur Geheimnisträgern anvertraut wird.

Und jetzt können sich alle Leser melden, die von sich glauben, vertrauenswürdig zu sein ...




Also ich weiß es. B-)
Aber ich schreibe ja auch Romane mit drei gewissen Jung-Detektiven und weiß deshalb, wie man sorgfältig recherchiert. Zwecks dessen hab ich mich schon vor gut zehn Jahren in die Hierarchie von VPM eingeschlichen, Romane geschrieben und jünst die Exposéredaktion teilweise übernommen, um unauffällig zu bleiben. Viel Arbeit, viel Mühe --- aber es hat funktioniert: Ich weiß, was es mit Stardust auf sich hat ...
:unschuldig:

Re: Geheimprojekt 2014

Beitragvon Schnurzel » 27. März 2014, 11:21

Benutzeravatar
Offline
Schnurzel
Forums-KI
Beiträge: 10486
Registriert: 4. September 2012, 16:05
Wohnort: Bruchköbel
Aus der heutigen Verlagsankündigung:

"...Das Geheimprojekt läuft unter dem Arbeitstitel »Stardust«, und es handelt sich dabei um Romane.

Welchen Inhalt diese Romane haben werden, möchten wir derzeit ebensowenig verlautbaren wie die Erscheinungsform. Nur so viel: Es gibt ein kleines Autorenteam, und die Exposés stammen von Uwe Anton."

Ich spekuliere mal:

es geht um Stardust in Anthuresta

es werden Taschenhefte werden, weil die im Zeitschriften- und Bahnhofsbuchhandel einen ganz anderen "Guck" haben als Romanhefte (ich hoffe natürlich nur, dass dann die neue Serie länger durchhält als Atlan)

es werden vorwiegend NEO-Autoren sein (oder ganz neue?); die Classic-Autoren sehe ich relativ ausgelastet (kann mich auch täuschen)

Zum Expokraten: hatte der gute Uwe Entzugserscheinungen? :unschuldig:

Re: Geheimprojekt 2014

Beitragvon ganerc » 27. März 2014, 11:44

Benutzeravatar
Offline
ganerc
Kosmokrat
Beiträge: 6367
Registriert: 25. Juni 2012, 21:57
Wohnort: neabadra auf dr Alb
Stardust:

Da sind noch viele Themen offen.

Das zweite galaktische Rätsel
Die Station der Oldtimer
Wie kamen die Völker aus der MS nach Anthuresta
usw. usw. usw.

Tolle Idee, finde ich. Und ich werde das wohl lesen :D

Wenn es Taschenhefte werden, dann wäre wohl endlich mal ein PR-Ständer für den Zeitschriftenhandel angebracht, oder sonst eine Präsentationsmöglichkeit. Denn was ich da schon so gesehen habe, wie manche die Hefte und die Taschenhefte auslegen, da schauderts mich. Bei einigen liegts einfach auf einem kunterbunten Haufen, bei anderen in einer Wühlbox die eher einer Schuhschachtel gleicht. Die SiBas liegen in der hintersten Ecke, achtlos, lieblos, einfach halt dort hingepackt. Usw. usf. :sn:
Hier hätte der Verlag noch genügend Potential, das genutzt werden sollte. Oder ist es denn gewünscht, dass die Herzschmerzschmonzetten und die Landserhefte gut sichtbar ausliegen, während PR irgendwo im Wust von irgendwelchen Publikationen "vergraben" wird? Da verliert sogar das beste TiBi der Welt seinen Wert. Wer es nicht sehen kann, der wird sich niemals dafür interessieren.
;)
Bild

Re: Geheimprojekt 2014

Beitragvon Schnurzel » 27. März 2014, 13:02

Benutzeravatar
Offline
Schnurzel
Forums-KI
Beiträge: 10486
Registriert: 4. September 2012, 16:05
Wohnort: Bruchköbel
ganerc hat geschrieben:Stardust:

Da sind noch viele Themen offen.

Das zweite galaktische Rätsel
Die Station der Oldtimer
Wie kamen die Völker aus der MS nach Anthuresta
usw. usw. usw.

Kommt darauf an, wie die Serie ausgelegt ist: open end oder ist ein Abschlussband jetzt schon geplant (nach einer überschaubaren Anzahl von Zyklen oder Staffeln a la PR Action). An die Geschichte der Völker der Tryonischen Allianz glaube ich jetzt nicht. Eher an eine Handlung nahe an der Jetztzeit (15./16. Jhh NGZ) mit relativ vertrauten Personen (Timber F. Whistler, Eritrea Kush etc.), evtl über das Zweite Galaktische Rätsel und die Oldtimer-Station. Bestimmt aber über das Polyport-Netz.

Aber lassen wir uns überraschen!

Re: Geheimprojekt 2014

Beitragvon Zwotter » 27. März 2014, 13:29

Benutzeravatar
Offline
Zwotter
Siganese
Beiträge: 36
Registriert: 5. Oktober 2012, 12:56
Wohnort: Kreuzberg
Hmm, bestimmt saust die olle Stardust diesmal am Mond vorbei, was an den schwarzfahrenden drei Nachwuchsdetektiven im Frachtraum liegen muss und landet in den Armen eines atopischen Richters, der sie gleich mal mitnimmt um diesmal ohne Schnickschnack den Untergag des Universums zu verhindern. Nur wie der Schlußband aussehen mag, da bin ich noch nicht ganz im klaren.
Wer Bytes verschwendet oder nachmacht oder nachgemachte Bytes verschwendet wird mit blinkenden Signaturen nicht unter 299 Bytes bestraft.

Re: Geheimprojekt 2014

Beitragvon Kapaun » 27. März 2014, 14:01

Benutzeravatar
Offline
Kapaun
Kosmokrat
Beiträge: 8791
Registriert: 2. Juli 2012, 22:34
Schnurzel hat geschrieben:
Kapaun hat geschrieben:
Negasphäre hat geschrieben:
Kapaun hat geschrieben:Ich weiß es: Das Geheimprojekt ist ein Neustart von Neo. B-) Aber mit UA als Chef? Hmmmm ... :???:
http://www.perry-rhodan.net/newsreader/ ... rdust.html

Hier schreibt Klaus was von STARDUST
viewtopic.php?f=39&t=5614

Auf der Homepage heißt es Stardust.
Ist ja schon ein Unterschied. :D

Ich gehe eher davon aus, dass es um die Stardust-Menscheit aus dem Stardust-System geht.

Das war jetzt auch eher als Schmäh gedacht gewesen. B-) Aber die Stardust-Menschheit ist natürlich wirklich ein guter Tip. Oder es sind neue Planetenromane, die eben Stardust heißen.

Das eine schließt das andere nicht aus

Richtig.

Re: Geheimprojekt 2014

Beitragvon Kapaun » 27. März 2014, 14:04

Benutzeravatar
Offline
Kapaun
Kosmokrat
Beiträge: 8791
Registriert: 2. Juli 2012, 22:34
Christian Montillon hat geschrieben:
Tostan hat geschrieben:Ein Geheimprojekt zeichnet sich dadurch aus, dass das Geheimnis nur Geheimnisträgern anvertraut wird.

Und jetzt können sich alle Leser melden, die von sich glauben, vertrauenswürdig zu sein ...




Also ich weiß es. B-)
Aber ich schreibe ja auch Romane mit drei gewissen Jung-Detektiven und weiß deshalb, wie man sorgfältig recherchiert. Zwecks dessen hab ich mich schon vor gut zehn Jahren in die Hierarchie von VPM eingeschlichen, Romane geschrieben und jünst die Exposéredaktion teilweise übernommen, um unauffällig zu bleiben. Viel Arbeit, viel Mühe --- aber es hat funktioniert: Ich weiß, was es mit Stardust auf sich hat ...
:unschuldig:

Gut, dann müssen wir dich ja nur noch unter irgendeinem Vorwand entführen (du könntest zum Beispiel für künftige Katastrophen verantwortlich sein) und das Geheimnis aus dir rauspressen.

Re: Geheimprojekt 2014

Beitragvon dandelion » 27. März 2014, 14:05

Benutzeravatar
Offline
dandelion
Kosmokrat
Beiträge: 6943
Registriert: 15. August 2013, 22:23
Kapaun hat geschrieben:Gut, dann müssen wir dich ja nur noch unter irgendeinem Vorwand entführen (du könntest zum Beispiel für künftige Katastrophen verantwortlich sein) und das Geheimnis aus dir rauspressen.


Gissilin kennt da ganz wirkungsvolle Methoden. :devil:
VorherigeNächste

Zurück zu Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast