Forumsregeln
Link

Bertelsmann Blaubände

Beitragvon Löwe Tschato » 13. Februar 2016, 17:44

Offline
Löwe Tschato
Siganese
Beiträge: 3
Registriert: 12. Februar 2016, 20:12
HILFE !!!

Nach dem Aus für die Bertelsmann-Buchclubs sah es zunächst danach aus, als ob die sehr schön gestalteten und, soweit ich aus dem Netz weiß, von reichlich Abonnenten bezogenen blauen Bände eingestellt würden. Das ist aber, wie sich jetzt herausgestellt hat, offfenbar nicht der Fall. Bitte doch bitte mal Folgendes machen:

1. PERRYPEDIA öffnen.

2. Oben rechts im Suchfeld "Bertelsmann-Ausgabe" eingeben.

Es erscheint dann die entsprechende Seite, links ein tabellarisches Inhaltsverzeichnis. Am Ende stehen da der 16. Zyklus "Die Kosmische Hanse" und der 17. Zyklus "Die Endlose Armada".

3. Wenn man darauf klickt, sieht man, dass mit Band 144 "Das rotierende Nichts" gerade nicht Schluss war (das ist der letzte Band, den ich bekommen konnte), sondern die Reihe ganz normal fortgeführt wird. Die Bände 145 und 146 sind bereits erschienen, 147 und 148 offenabr angekündigt.

4. Scrollt man jetzt wieder nach oben zum Anfang der Seite, steht links neben der Abbildung von Band 1 des Blaubandes (Die Dritte Macht) blau unterlegt der Hinweis auf "Titelbildgalerie Bertelsmann-Ausgabe".

5. Klickt man das an, findet man im Kopf der sich dann öffnenden Seite: "Silberbände" und darunter "Blaubände". Dort auf die zweite Gruppe "Blaubände 100 - 199" gehen. Wenn man nun an das Ende scrollt, sieht man Fotos (!!!) der Bände 145 und 146. Man kann erkennen, dass die Fotos von noch eingeschweißten Bänden gemacht wurden. Kurz: Sie sind eindeutig erschienen.

Ich würde die Bände sehr sehr gerne weiter beziehen, weiß aber nicht wie.

Mittlerweile habe ich im Bertelsmann Konzern nach den blauen PERRY-Bänden geforscht. Leider ist hier nichts heraus zu finden, da die gesamten Club-Bereiche vollständig zum 31.12.2015 aufgelöst wurden. Es gibt auch keine Nachfolgeclubs oder Restverkäufe. Selbst die EAN-Nummern der bereits gelieferten Titel z.B. „Der steinerne Bote“ sind im Ausliefersystem gelöscht.

Ich finde wirklich keine Möglichkeit die weiteren Bände, etwa die erschienen Bände 145 und 146, zu bekommen. Es ist wie verhext.

Es wäre SUPER, wenn mir jemand behilflich sein könnte!

Ad astra!

Re: Bertelsmann Blaubände

Beitragvon zephydia » 14. Februar 2016, 13:02

Offline
zephydia
Ertruser
Beiträge: 780
Registriert: 22. Dezember 2015, 11:23
Da ich die Blaubände nicht lese kann ich Dir leider nicht viel dazu sagen, aber hier im Forum schrieb jemand das Edel (der Verlag der die Silberbände rausbringt) die Blaubände übernehmen will. Keine Ahnung was daraus geworden ist. Vielleicht solltest Du nochmal im "Fragen an die Redaktion" Thread posten denn die sollten eigentlich am besten wissen was Sache ist.

Re: Bertelsmann Blaubände

Beitragvon Trevor Casalle 839 » 23. Februar 2016, 01:36

Trevor Casalle 839
zephydia hat geschrieben:Da ich die Blaubände nicht lese kann ich Dir leider nicht viel dazu sagen, aber hier im Forum schrieb jemand das Edel (der Verlag der die Silberbände rausbringt) die Blaubände übernehmen will. Keine Ahnung was daraus geworden ist. Vielleicht solltest Du nochmal im "Fragen an die Redaktion" Thread posten denn die sollten eigentlich am besten wissen was Sache ist.

Die Abonnenten des Buchclubs sollen angeblich ein Schreiben bekommen haben, dass die Blaubände weitergeführt werden.

Sollte dem so sein, wird vermutlich keinerlei Werbung dafür gemacht werden, ähnlich dem originalen Buchclub. Schließlich vertreibt Edel ja auch die Silberbände (und druckt die auch). Ob und wie man noch die Blaubände abonnieren kann - keine Ahnung...

Re: Bertelsmann Blaubände

Beitragvon zephydia » 24. Februar 2016, 21:50

Offline
zephydia
Ertruser
Beiträge: 780
Registriert: 22. Dezember 2015, 11:23
Trevor Casalle 839 hat geschrieben:Die Abonnenten des Buchclubs sollen angeblich ein Schreiben bekommen haben, dass die Blaubände weitergeführt werden.

Sollte dem so sein, wird vermutlich keinerlei Werbung dafür gemacht werden, ähnlich dem originalen Buchclub. Schließlich vertreibt Edel ja auch die Silberbände (und druckt die auch). Ob und wie man noch die Blaubände abonnieren kann - keine Ahnung...


Mich wundert es ja daß noch niemand auf die Idee gekommen ist eine Variante der Silberbände in einem moderneren Look in den Buchläden anzubieden. Ich meine das spezielle Design der Silberbände hat natürlich auch was für sich aber wenn man sieht wir oft hier im Forum nach den Blaubänden gefragt wird, zeigt doch das sich halt manche potentielle Käufer eher etwas anderes bevorzugen würden. Also ich könnte mir vorstellen das zum Beispiel Paperbacks mit modernen Covern im Stil der Science Fiction Reihen der großen Verlage zusätzlich zu den Silberbänden (die natürlich weiterlaufen müssen) neue Leser finden könnten.

Re: Bertelsmann Blaubände

Beitragvon Kaowen » 25. Februar 2016, 09:56

Offline
Kaowen
Plophoser
Beiträge: 489
Registriert: 11. Dezember 2012, 20:53
zephydia hat geschrieben:Mich wundert es ja daß noch niemand auf die Idee gekommen ist eine Variante der Silberbände in einem moderneren Look in den Buchläden anzubieden. Ich meine das spezielle Design der Silberbände hat natürlich auch was für sich aber wenn man sieht wir oft hier im Forum nach den Blaubänden gefragt wird, zeigt doch das sich halt manche potentielle Käufer eher etwas anderes bevorzugen würden. Also ich könnte mir vorstellen das zum Beispiel Paperbacks mit modernen Covern im Stil der Science Fiction Reihen der großen Verlage zusätzlich zu den Silberbänden (die natürlich weiterlaufen müssen) neue Leser finden könnten.


Silberbände in Form von Paperbacks mit modernen Covern gab es mal vor einigen Jahren (Schwarm, Plophos, geplant MDI). Die Verkaufszahlen waren aber wohl nicht hoch genug, um die Weiterführung der Paperbacks zu rechtfertigen. Dann kam damals noch der Verkauf vom Moewig Buchverlag nach Edel dazwischen, dort war wohl kein Interesse an den Paperbacks. Nach den Blaubänden wird wohl auch deshalb so oft gefragt, weil sie einige Euro günstiger sind als die Originalausgaben.

Re: Bertelsmann Blaubände

Beitragvon zephydia » 25. Februar 2016, 21:04

Offline
zephydia
Ertruser
Beiträge: 780
Registriert: 22. Dezember 2015, 11:23
Kaowen hat geschrieben:
Silberbände in Form von Paperbacks mit modernen Covern gab es mal vor einigen Jahren (Schwarm, Plophos, geplant MDI). Die Verkaufszahlen waren aber wohl nicht hoch genug, um die Weiterführung der Paperbacks zu rechtfertigen. Dann kam damals noch der Verkauf vom Moewig Buchverlag nach Edel dazwischen, dort war wohl kein Interesse an den Paperbacks. Nach den Blaubänden wird wohl auch deshalb so oft gefragt, weil sie einige Euro günstiger sind als die Originalausgaben.


Danke für die Antwort. Das wusste ich nicht das man das schon erfolglos versucht hatte. Eigentlich schade.
Wenn die Blaubände billiger sind erklärt das aber natürlich ihre Beliebtheit.

Re: Bertelsmann Blaubände

Beitragvon Kaowen » 25. Februar 2016, 23:21

Offline
Kaowen
Plophoser
Beiträge: 489
Registriert: 11. Dezember 2012, 20:53
zephydia hat geschrieben:Wenn die Blaubände billiger sind erklärt das aber natürlich ihre Beliebtheit.


Mehr als 6 Euro Preisvorteil pro Blauband sind schon eine Hausnummer, dann wird auch gerne zugegriffen. :D

Re: Bertelsmann Blaubände

Beitragvon Löwe Tschato » 27. Februar 2016, 22:15

Offline
Löwe Tschato
Siganese
Beiträge: 3
Registriert: 12. Februar 2016, 20:12
"Nach den Blaubänden wird wohl auch deshalb so oft gefragt, weil sie einige Euro günstiger sind als die Originalausgaben."

NEIN; sie sind einfach schöner und beständiger! Die silberne Farbe wird rissig, bröckelt sogar zuweilen. Im Schrank sehen die blauen Buchrücken - nach meinem Geschmack - sehr viel ansehnlicher aus als die silbernen, etwas gewollt futuristisch und damit leicht kitschig wirkenden Silberbände. Mit dieser Ansicht stehe ich beileibe nicht allein!

Re: Bertelsmann Blaubände

Beitragvon Klaus N. Frick » 10. März 2016, 16:42

Benutzeravatar
Offline
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 7760
Registriert: 25. Juni 2012, 21:49
zephydia hat geschrieben:Mich wundert es ja daß noch niemand auf die Idee gekommen ist eine Variante der Silberbände in einem moderneren Look in den Buchläden anzubieden.


Kicher.

Diese Idee hatte ich schon in den 90er-Jahren ... Es dauerte dann bis Mitte der Nuller-Jahre, bis wir die ersten Paperbacks gemacht haben. Die verkauften sich übrigens nich schlecht (mancher Verlag wäre da neidisch); aber seit Moewig verkauft worden ist, gab es in der Richtung nicht mehr viel Neues.

Aber ich schreibe dazu mal wieder ein »Der Redakteur erinnert sich« ...

Re: Bertelsmann Blaubände

Beitragvon Klaus N. Frick » 10. März 2016, 16:43

Benutzeravatar
Offline
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 7760
Registriert: 25. Juni 2012, 21:49
Grundsätzlich:

Der prego-Kulturshop der Firma Edel hat offiziell das Abonnement-Geschäft für PERRY RHODAN und ATLAN übernommen – also die Blaubände und Grünbände – und wird künftig den Versand abwickeln.

Weitere Informationen folgen, sobald wir es genau sagen können.

Re: Bertelsmann Blaubände

Beitragvon zephydia » 12. März 2016, 16:07

Offline
zephydia
Ertruser
Beiträge: 780
Registriert: 22. Dezember 2015, 11:23
Klaus N. Frick hat geschrieben:
zephydia hat geschrieben:

Kicher.

Diese Idee hatte ich schon in den 90er-Jahren ... Es dauerte dann bis Mitte der Nuller-Jahre, bis wir die ersten Paperbacks gemacht haben. Die verkauften sich übrigens nich schlecht (mancher Verlag wäre da neidisch); aber seit Moewig verkauft worden ist, gab es in der Richtung nicht mehr viel Neues.

Aber ich schreibe dazu mal wieder ein »Der Redakteur erinnert sich« ...


Habe die Paperbacks mal gegoogelt. Also zumindestens der Bardioc Band (der mit dem schwarzen Cover) sieht für mich richtig gut aus. So was in der Art hatte ich mir unter modernern Look vorgestellt. Echt schade...

Re: Bertelsmann Blaubände

Beitragvon Arthur Dent » 12. März 2016, 18:05

Benutzeravatar
Offline
Arthur Dent
Terraner
Beiträge: 1262
Registriert: 27. Juni 2012, 13:52
zephydia hat geschrieben:
Habe die Paperbacks mal gegoogelt. Also zumindestens der Bardioc Band (der mit dem schwarzen Cover) sieht für mich richtig gut aus. So was in der Art hatte ich mir unter modernern Look vorgestellt. Echt schade...


Dabei ist der Bardioc-Band gar kein Paperback, sondern eine HC-Ausgabe. Es war ein Sonderband, weil die Silberbände die Nummer 100 erreichten.

Re: Bertelsmann Blaubände

Beitragvon Faktor10 » 13. März 2016, 15:39

Benutzeravatar
Offline
Faktor10
Postingquelle
Beiträge: 4396
Registriert: 25. Juni 2012, 20:30
Wohnort: Mönchengladbach
Der Bardioc-Band in schwartz war super :st:
Unbelehrbarer Altleser.Allem Neuen aber aufgeschlossen. Leider mit ausgeprägter Rechtschreibschwäche.

Re: Bertelsmann Blaubände

Beitragvon dandelion » 13. März 2016, 18:25

Benutzeravatar
Offline
dandelion
Kosmokrat
Beiträge: 6960
Registriert: 15. August 2013, 21:23
Sieht wirklich sehr gut aus. Wußte bisher nichts von diesem Sonderband.

Re: Bertelsmann Blaubände

Beitragvon Trevor Casalle 839 » 6. April 2016, 19:42

Trevor Casalle 839
Klaus N. Frick hat geschrieben:Grundsätzlich: Der prego-Kulturshop der Firma Edel hat offiziell das Abonnement-Geschäft für PERRY RHODAN und ATLAN übernommen – also die Blaubände und Grünbände – und wird künftig den Versand abwickeln.


Ja, die neuen Infos sind draussen. Es gibt auch einen "Club" bei Edel / Prego. Ob der "Club" nach Anmeldung auch neue Abonnements für die Blaubände / Grünbände annimmt, wird (noch) nirgends erwähnt... Vielleicht ja / vielleicht nein. Jedenfalls soll es "exklusive" Angebote für Club-Mitglieder geben.

1. http://perry-rhodan.net/newsreader/items/edel-uebernimmt-die-clubausgaben.html
2. https://www.prego-shop.de/club

Re: Bertelsmann Blaubände

Beitragvon Klaus N. Frick » 20. April 2016, 17:36

Benutzeravatar
Offline
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 7760
Registriert: 25. Juni 2012, 21:49
Interessantes Schreiben des Prego-Shops an die neuen Kunden für PERRY RHODAN- und ATLAN-Buch-Abonnements ...

http://www.perry-rhodan.net/newsreader/ ... 13266.html

Re: Bertelsmann Blaubände

Beitragvon Klaus N. Frick » 25. April 2016, 16:37

Benutzeravatar
Offline
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 7760
Registriert: 25. Juni 2012, 21:49
Der Redaktionsblog blickt in die Vergangenheit: ins Jahr 1999 und zum Start der »Edition Terrania« bei Bertelsmann.

http://perry-rhodan.blogspot.de/2016/04 ... smann.html

Re: Bertelsmann Blaubände

Beitragvon Klaus N. Frick » 29. April 2016, 12:47

Benutzeravatar
Offline
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 7760
Registriert: 25. Juni 2012, 21:49
Im Redaktionsblog hab ich mich darüber gefreut, dass der aktuelle Blauband eingetroffen ist – und auch richtig gut aussieht.

http://perry-rhodan.blogspot.de/2016/04 ... -shop.html

Re: Bertelsmann Blaubände

Beitragvon Klaus N. Frick » 24. August 2016, 11:49

Benutzeravatar
Offline
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 7760
Registriert: 25. Juni 2012, 21:49
Die Clubausgaben von PERRY RHODAN und ATLAN laufen weiter – und ich schrieb dazu etwas im Redaktionsblog.

http://perry-rhodan.blogspot.de/2016/08 ... aufen.html

Zurück zu Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste