Benutzeravatar
Offline
Raktajino
Kosmokrat
Beiträge: 6707
Registriert: 17. Januar 2013, 16:05
lichtman hat geschrieben:
AushilfsMutant hat geschrieben:AvA ist der Erstgeborene...von wem?


Eigentlich war Adam in der Bibel der Erste Mensch

Der der nicht geboren wurde - ohne Nabel
manfred
Erschreckend die Analogie! Aber mit Sinn! :devil:
Benutzeravatar
Offline
Carrasco
Plophoser
Beiträge: 323
Registriert: 15. Juli 2012, 15:59
Wohnort: München
Erstgeborener ... ERSTIE ... ist AvA ein Bote der ersten Superintelligenz dieses Universums? (die sich aus dem vorhergehenden in unseres rüber retten konnte, oder wie war das?)
Benutzeravatar
Offline
Haywood Floyd
Postingquelle
Beiträge: 3738
Registriert: 24. Dezember 2013, 13:13
Wohnort: Ja
Wurde aus ERSTIE, nach dessen kosmischer Notbremsung, nicht irgendwo, irgendwie, irgendwann schließlich THEZ...???

Wenndas stimmt und wenn ERSTIE/THEZ den AvA erzeugt hätte, wäre der dann sowas ähnliches wie die Inkarationen von BARDIOC seligen Angedenkens?
Do not go gentle into that good night,
Old age should burn and rave at close of day;
Rage, rage against the dying of the light.

Dylan Thomas

Die Nachricht von meinem Tod ist stark übertrieben.
Samuel Langhorne Clemens AKA Mark Twain

Windeln und Politiker sollten regelmäßig ausgetauscht werden - aus dem selben Grund!
Volksmund
Benutzeravatar
Offline
Raktajino
Kosmokrat
Beiträge: 6707
Registriert: 17. Januar 2013, 16:05
Carrasco hat geschrieben:Erstgeborener ... ERSTIE ... ist AvA ein Bote der ersten Superintelligenz dieses Universums? (die sich aus dem vorhergehenden in unseres rüber retten konnte, oder wie war das?)
Nett, nett.
Allein, allein - man brächte wieder die Scherung ins Heft und die Diskussion ins Forum. :D
Was keiner willen wollen möchte.
Benutzeravatar
Offline
Excalibur
Plophoser
Beiträge: 378
Registriert: 22. Oktober 2013, 11:41
Wohnort: ( stecke fest im Felsen... )
lichtman hat geschrieben:
AushilfsMutant hat geschrieben:AvA ist der Erstgeborene...von wem?


Eigentlich war Adam in der Bibel der Erste Mensch
Der der nicht geboren wurde - ohne Nabel :)
Immerhin hat Adam von Aures eine Mutter Shanda Sarmotte - eine Nabelschnur die ihn mit der Menscheit verbindet

servus Allesamt!
Ich kann mich erinnern, dass in 2696 (Delorian) eine ganze Menge über Aures zu lesen stand, auch die location.
Erinnerungsgemäß: Aures ist eine uralte Stadt mit kranker Seele, die dringendst neue Bewohner sucht. Delorian "fütterte" dieses Bedürfnis dann mit allerlei von der Erde entführten Leuten, z.B. Toufec. Als Gegenleistung durfte er die unbeschreiblichen Technologien nutzen. Und irgendwo stand da auch, Aures sei dann imstande, neue Wesen zu produzieren, als Nanogenten.
Vielleicht ist AvA der Erstgeborene von Aures? Sh.Sarmotte hat lediglich ein paar genetische Sequenzen beigesteuert.
Die (geäußerte) Absicht von AvA, Unabhängigkeit von den Hohen Mächten zu erlangen, paßt auch dazu, denn Delorian gab der Stadt seine Absicht ja preis.
Vielleicht ist AvA im weitesten Sinne sogar der Erstgeborene des Neuroversums, sozusagen der geistige Sohn von Delorian und Mondra. Nicht im Inzest-Sinne, sondern geistig, durch die Absicht geprägt. Der ADAM schlechthin...
Dann käme das Neuroversum auch wieder ins Spiel. Würde mir gefallen, zu hören, was sich dort inzwischen ereignet hat.
Besonders, weil wir alle ja schmerzlich den Klonelefanten vermissen, der da m.E. auch mit aufgegangen ist. :unschuldig:
Excalibur
Doch Schweigen ist dann angebracht,
fatal die Plapperei.
Die ritterliche Hohe Wacht,
ist keine Narretei,

sondern sei damit getarnt,
daß keine Augen ruh'n
auf des Narren Wahrheits-Pfad
und seinem stillen Tun.
Benutzeravatar
Offline
Haywood Floyd
Postingquelle
Beiträge: 3738
Registriert: 24. Dezember 2013, 13:13
Wohnort: Ja
:D
Do not go gentle into that good night,
Old age should burn and rave at close of day;
Rage, rage against the dying of the light.

Dylan Thomas

Die Nachricht von meinem Tod ist stark übertrieben.
Samuel Langhorne Clemens AKA Mark Twain

Windeln und Politiker sollten regelmäßig ausgetauscht werden - aus dem selben Grund!
Volksmund
Benutzeravatar
Offline
AushilfsMutant
Marsianer
Beiträge: 187
Registriert: 8. August 2018, 14:53
Wohnort: Terrania
Habs gerade fertig gelesen... langsam aber sicher wirds etwas klarer die Sache.
Benutzeravatar
Offline
Excalibur
Plophoser
Beiträge: 378
Registriert: 22. Oktober 2013, 11:41
Wohnort: ( stecke fest im Felsen... )
Haywood Floyd hat geschrieben:...
Wenndas stimmt und wenn ERSTIE/THEZ den AvA erzeugt hätte, wäre der dann sowas ähnliches wie die Inkarationen von BARDIOC seligen Angedenkens?

Das waren noch Zeiten, als der gruselige BULLOC unserem Helden BARDIOCS Werdegang offenbarte und ihm die Größe des Kosmos erahnen ließ...
Bd. 850 ist vielleicht einer der Besten der Serie..
Doch Schweigen ist dann angebracht,
fatal die Plapperei.
Die ritterliche Hohe Wacht,
ist keine Narretei,

sondern sei damit getarnt,
daß keine Augen ruh'n
auf des Narren Wahrheits-Pfad
und seinem stillen Tun.
Benutzeravatar
Offline
Haywood Floyd
Postingquelle
Beiträge: 3738
Registriert: 24. Dezember 2013, 13:13
Wohnort: Ja
:st:
Do not go gentle into that good night,
Old age should burn and rave at close of day;
Rage, rage against the dying of the light.

Dylan Thomas

Die Nachricht von meinem Tod ist stark übertrieben.
Samuel Langhorne Clemens AKA Mark Twain

Windeln und Politiker sollten regelmäßig ausgetauscht werden - aus dem selben Grund!
Volksmund
Benutzeravatar
Offline
AushilfsMutant
Marsianer
Beiträge: 187
Registriert: 8. August 2018, 14:53
Wohnort: Terrania
Spoiler:
Hab ich das jetzt richtig verstanden? AvA will alle Völker auslöschen/oder transformieren (nur geeignete), primär aber das Leben durch neues "Leben" ersetzen? Das dann im Weltraum rumfliegt und "lebt"?! Was sagt eigentlich der Techno Mahdi dazu? Lockt man dadurch nicht eher SI&HMs an? Wäre das nicht so eine ultimative Bedrohung das Kobaltblaue Walzen und Traitor zusammenarbeiten? Was sagt unsere Pilz SI dazu und das verstoßene Volk?
Fragen über Fragen :D
Benutzeravatar
Offline
Kardec
Kosmokrat
Beiträge: 5162
Registriert: 14. August 2013, 18:18
Wohnort: Aerthan-System/ Galaxis Oberfranken
Haywood Floyd hat geschrieben:Wurde aus ERSTIE, nach dessen kosmischer Notbremsung, nicht irgendwo, irgendwie, irgendwann schließlich THEZ...???

Wenndas stimmt und wenn ERSTIE/THEZ den AvA erzeugt hätte, wäre der dann sowas ähnliches wie die Inkarationen von BARDIOC seligen Angedenkens?

An diesem Post stimmt 0,Nix. Die Kompletthalunkination eines Nichtlesers.
Benutzeravatar
Offline
Clark Flipper
Superintelligenz
Beiträge: 2648
Registriert: 29. Juni 2012, 22:34
Wohnort: Nordlicht
Kardec hat geschrieben:Nichtleser

Damit ist bei solchen Spekulatius doch alles gesagt. ;-)
Die Ultimativen Antworten des SF:
"Es geschieht weil es geschah." und "42"
Bild
Bild
Offline
lichtman
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1818
Registriert: 31. Juli 2012, 13:37
Wohnort: München
Haywood Floyd hat geschrieben:Wurde aus ERSTIE, nach dessen kosmischer Notbremsung, nicht irgendwo, irgendwie, irgendwann schließlich THEZ...???

THEZ hat die Leiche der 1. SI - die sich nicht ganz erfolgreich versucht hatte aus einem Vorgängeruniversum in das neue Universum zu retten - suchen lassen

Die Leiche wurde in einer fernenen Relativzukunft - im menschlichen Massstab relativ zu NGZ usw - gefunden.

Aus der 1. SI Leiche ließ THEZ rückwirkend die Synchronie bauen - vermutlich bis an den Urknall.
Wenndas stimmt und wenn ERSTIE/THEZ den AvA erzeugt hätte, wäre der dann sowas ähnliches wie die Inkarationen von BARDIOC seligen Angedenkens?


Eine Annahme ist schon falsch.

ERSTIE<>THEZ - sprich ERSTIE ist nicht THEZ sondern wurde zur Synchronie umfunktioniert!

Auch sonst spricht bisher nichts dafür.

Adam ist zwar über seine Mutter Shanda Sarmotte, einem Funkenkind, quasi mit ES verwandt.

Ich glaube aber Adam seinen emanzipatorischen Anti-SI-Affekt - passt zu Aures der Stadt der Zeitgefährten.

Atlan in 2975


»Bist du kein Mensch?«
»Oh«, sagte Adam, »doch, doch. Die Menschlichkeit ist eine wichtige Dimension meiner Existenz. Eine wertvolle und unverzichtbare. Aber eben doch nur eine von mehreren.«
»Und was bist du noch, außer einem Menschen?«
...
»Die vierte Losung des Techno-Mahdi lautet: ›Wenn Engel in die Geschichte eintreten, werden sie Maschinen sein.‹«


Insofern ist Adam ein Neuer Adam.

Wobei: der bedeutenste Engel hiess Lucifer - ein Lichtträger. Adam ein Hyperlichtträger? :)

manfred
Offline
lichtman
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1818
Registriert: 31. Juli 2012, 13:37
Wohnort: München
AushilfsMutant hat geschrieben:
Spoiler:
Hab ich das jetzt richtig verstanden? AvA will alle Völker auslöschen/oder transformieren (nur geeignete), primär aber das Leben durch neues "Leben" ersetzen?


Wir wissen (noch) nichts genaues.

Aber Adam und Lotho sind wohl beide - auf verschiedene Weise - transformierte Menschen.

Ob Lothos Gehirn wirklich immer noch biologisch ist?

manfred
Offline
Oomph Amber
Marsianer
Beiträge: 182
Registriert: 4. November 2012, 14:58
.... und auch wenn wir jetzt alle wild rumspekulieren, es wird auf einen Langzeitplan
des alten Lachsacks mit 4-5 fachen doppelten Boden hinauslaufen. Da nehme ich Wetten an.
Benutzeravatar
Offline
wepe
Superintelligenz
Beiträge: 2643
Registriert: 6. Juni 2012, 19:19
Wohnort: Duisburg, NRW
AushilfsMutant hat geschrieben:
Spoiler:
Hab ich das jetzt richtig verstanden? AvA will alle Völker auslöschen/oder transformieren (nur geeignete), primär aber das Leben durch neues "Leben" ersetzen? Das dann im Weltraum rumfliegt und "lebt"?! Was sagt eigentlich der Techno Mahdi dazu? Lockt man dadurch nicht eher SI&HMs an? Wäre das nicht so eine ultimative Bedrohung das Kobaltblaue Walzen und Traitor zusammenarbeiten? Was sagt unsere Pilz SI dazu und das verstoßene Volk?
Fragen über Fragen :D

Das mit dem Transformieren "Geeigneter" habe ich auch so gelesen, dagegen keinerlei Hinweis auf Delorians Neuroversum oder gar auf Thez - das sind ganz offensichtlich Baustellen außerhalb dieses Romans. :D
In der Begegnung wird Atlan trotzdem viel deutlich - aber auch die Hybris, mit der AvA, Lotho und die Familie die derzeitigen Bewohner der Milchstraße einordnen, wenn deren Nachfolger ... in wenigen Millionen Jahren mit heiterer Gelassenheit auf die Vorgeschichte blicken.
(m)ein schönes Hobby: https://www.mercatorsnachbarn.de
Benutzeravatar
Offline
Kardec
Kosmokrat
Beiträge: 5162
Registriert: 14. August 2013, 18:18
Wohnort: Aerthan-System/ Galaxis Oberfranken
Oomph Amber hat geschrieben:.... und auch wenn wir jetzt alle wild rumspekulieren, es wird auf einen Langzeitplan
des alten Lachsacks mit 4-5 fachen doppelten Boden hinauslaufen. Da nehme ich Wetten an.

Kann gut sein - aber aktuell hab ich eher das Gefühl dass ES Notfallschalter hinterlassen hat, die lediglich Atlan u/o. GESHOD drücken kann.
Benutzeravatar
Offline
Mr Frost
Superintelligenz
Beiträge: 2593
Registriert: 29. Juni 2012, 13:15
Oomph Amber hat geschrieben:.... und auch wenn wir jetzt alle wild rumspekulieren, es wird auf einen Langzeitplan
des alten Lachsacks mit 4-5 fachen doppelten Boden hinauslaufen. Da nehme ich Wetten an.

Da halte ich NICHt gegen! :o).
Benutzeravatar
Offline
AushilfsMutant
Marsianer
Beiträge: 187
Registriert: 8. August 2018, 14:53
Wohnort: Terrania
wepe hat geschrieben:
AushilfsMutant hat geschrieben:
Spoiler:
Hab ich das jetzt richtig verstanden? AvA will alle Völker auslöschen/oder transformieren (nur geeignete), primär aber das Leben durch neues "Leben" ersetzen? Das dann im Weltraum rumfliegt und "lebt"?! Was sagt eigentlich der Techno Mahdi dazu? Lockt man dadurch nicht eher SI&HMs an? Wäre das nicht so eine ultimative Bedrohung das Kobaltblaue Walzen und Traitor zusammenarbeiten? Was sagt unsere Pilz SI dazu und das verstoßene Volk?
Fragen über Fragen :D

Das mit dem Transformieren "Geeigneter" habe ich auch so gelesen, dagegen keinerlei Hinweis auf Delorians Neuroversum oder gar auf Thez - das sind ganz offensichtlich Baustellen außerhalb dieses Romans. :D
In der Begegnung wird Atlan trotzdem viel deutlich - aber auch die Hybris, mit der AvA, Lotho und die Familie die derzeitigen Bewohner der Milchstraße einordnen, wenn deren Nachfolger ... in wenigen Millionen Jahren mit heiterer Gelassenheit auf die Vorgeschichte blicken.

Ja, eingeordnet als Auslaufmodel. Die Idee von AvA&Co ist einfach Hybris pur. Wie gesagt - so etwas schreit nur danach von HMs usw genauestens untersucht zu werden. Hatte auch etwas Angst um Icho Tolot. Ein paar andere Sachen wurden ja auch angedeutet.
Benutzeravatar
Offline
Clark Flipper
Superintelligenz
Beiträge: 2648
Registriert: 29. Juni 2012, 22:34
Wohnort: Nordlicht
Mr Frost hat geschrieben:
Oomph Amber hat geschrieben:.... und auch wenn wir jetzt alle wild rumspekulieren, es wird auf einen Langzeitplan
des alten Lachsacks mit 4-5 fachen doppelten Boden hinauslaufen. Da nehme ich Wetten an.

Da halte ich NICHt gegen! :o).
:gruebel: Ich schon.
Ich denke die Autoren sind kreativer als das.
Das wäre zwar eine Wiederholung in guter alter Tradition, aber irgendwie denke ich das es da durchaus noch ein paar andere Lösungswege gibt.

Einige dir mir schon einfallen, aber wahrscheinlich mehr die mir nicht einfallen. ;-)
Die Ultimativen Antworten des SF:
"Es geschieht weil es geschah." und "42"
Bild
Bild
Benutzeravatar
Offline
Yman
Ertruser
Beiträge: 938
Registriert: 6. März 2016, 08:48
Der eigentliche Diskussionsthread kommt ja voraussichtlich erst heute Abend, deswegen klammere ich das Thema Halutersterben erst einmal aus.

Zuletzt hatten wir die Kombinationen Atlan und Gucky, Bully und Gucky, nun erleben Atlan und Icho Tolot zusammen ein Abenteuer. Bully und Gucky ist eine sehr gute Kombination, die von Atlan und Tolot ebenfalls. (Leider wird Tolot auf dem Titelbild nicht korrekt dargestellt.)

Auf dem Neptun gibt es Leben. Die einzige bisher bekannte Lebensform sind diese Eiskriecher, die kilometergroß werden können. Warum fressen die den Neptun nicht kahl, wenn sie die einzige Lebensform sind und keine Feinde haben?

Nun aber hat dieses Despina-Mysterium eine neue feindselige Lebensform geschaffen, die sehr an die AvA-Nanogenten erinnert, die Bostich erledigt haben (und an Bord der MS DAELLIAN werden natürlich wieder einmal die alten Fehler gemacht, die es erlauben, dass sich eine solche feindselige Lebensform frei auf dem Schiff bewegen kann).
Benutzeravatar
Offline
AARN MUNRO
Kosmokrat
Beiträge: 6053
Registriert: 16. September 2013, 11:43
Wohnort: Berlin, Terra und die Weiten des Kosmos
Bin jetzt Seite 17 und bereits vier Fehler.! Genaueres, wenn ich fertig bin. Vielleicht hat dann auch schon ein Schnelleser einen Spoiler erstellt. B-)
"Doc war Pazifist, was ihn nicht daran hinderte, realistisch zu denken!" (Robert A. Heinlein in "The moon is a harsh mistress")
Unser Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann!
"Jetzt geht es erst richtig los! Perry Rhodan!" ES in Band 650
AARNs PR- Artikel auf http://zauberspiegel-online.de
Three Cheers for the "incredible Campbell"!
Gute SF-Schreibe ist außenbetont: behaviouristisch
Benutzeravatar
Offline
Yman
Ertruser
Beiträge: 938
Registriert: 6. März 2016, 08:48
AARN MUNRO hat geschrieben:Bin jetzt Seite 17 und bereits vier Fehler.! Genaueres, wenn ich fertig bin. Vielleicht hat dann auch schon ein Schnelleser einen Spoiler erstellt. B-)


Ich dachte, der kommt heute Abend von Alexandra.
Benutzeravatar
Offline
Haywood Floyd
Postingquelle
Beiträge: 3738
Registriert: 24. Dezember 2013, 13:13
Wohnort: Ja
Kardec hat geschrieben:
Haywood Floyd hat geschrieben:Wurde aus ERSTIE, nach dessen kosmischer Notbremsung, nicht irgendwo, irgendwie, irgendwann schließlich THEZ...???

Wenndas stimmt und wenn ERSTIE/THEZ den AvA erzeugt hätte, wäre der dann sowas ähnliches wie die Inkarationen von BARDIOC seligen Angedenkens?

An diesem Post stimmt 0,Nix. Die Kompletthalunkination eines Nichtlesers.

Kleine RICHTIGSTELLUNG, lieber Kardec: ich habe sowohl zu BARDIOC-Zeiten, als auch zu AT-/ERSTIE-/THEZ-/JZL-Zeiten (2700 bis 2869) die Serie gelesen - gegen das 'Nichtleser' muss ich insofern in diesem Zusammenhang also Einspruch erheben. :unschuldig: Zum momentanen Nichtmehrleser machte mich erst die IMHO völlig unbefriedigende 'Auflösung' des AT-/ERSTIE-/THEZ-/JZL-Komplexes und die mich weniger ansprechende Handlung der seitherigen Zyklen. :( Wenn ich die Thematik AT-/ERSTIE-/THEZ-/JZL net richtig kapiert habe, obwohl sie am Ende so mustergültig und vollumfänglich befriedigend erklärt wurde, liegt das wohl ausschließlich an meiner eigenen Ignoranz. ;)

Die 'Halunkination' - eines deiner Lieblingsworte? :rolleyes: - lass ich dir hingegen gerne durchgehen: das stimmt! :D

Ich werde gerne wieder zum Leser, wenn mir das Lesefutter wieder schmeckt! :wub:
Do not go gentle into that good night,
Old age should burn and rave at close of day;
Rage, rage against the dying of the light.

Dylan Thomas

Die Nachricht von meinem Tod ist stark übertrieben.
Samuel Langhorne Clemens AKA Mark Twain

Windeln und Politiker sollten regelmäßig ausgetauscht werden - aus dem selben Grund!
Volksmund
Benutzeravatar
Offline
AARN MUNRO
Kosmokrat
Beiträge: 6053
Registriert: 16. September 2013, 11:43
Wohnort: Berlin, Terra und die Weiten des Kosmos
Yman hat geschrieben:
AARN MUNRO hat geschrieben:Bin jetzt Seite 17 und bereits vier Fehler.! Genaueres, wenn ich fertig bin. Vielleicht hat dann auch schon ein Schnelleser einen Spoiler erstellt. B-)


Ich dachte, der kommt heute Abend von Alexandra.



Ja, das kann sein. Das ist gut möglich, wenn sie das gesagt hat. Ich selbst bin erst Seite 24 ... habe allerdings gerade den fünften Fehler entdeckt. Uwe verwendet wohl die PP nicht? Lässt sein Gedächtnis nach? Ich hoffe, nicht!!! Ich liste mal alle Fehler, wenn ich fertig bin, falls es jemanden interessieren sollte. Ich bin ja ein logischer Pfennigfuchser! :D
"Doc war Pazifist, was ihn nicht daran hinderte, realistisch zu denken!" (Robert A. Heinlein in "The moon is a harsh mistress")
Unser Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann!
"Jetzt geht es erst richtig los! Perry Rhodan!" ES in Band 650
AARNs PR- Artikel auf http://zauberspiegel-online.de
Three Cheers for the "incredible Campbell"!
Gute SF-Schreibe ist außenbetont: behaviouristisch
VorherigeNächste

Zurück zu Kommende Romantitel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste