Benutzeravatar
Offline
Atlantis
Postingquelle
Beiträge: 3609
Registriert: 29. Juni 2012, 12:43
Wohnort: Krs.Heilbronn
Christian hat recht ! :st:
Benutzeravatar
Offline
Clark Flipper
Superintelligenz
Beiträge: 2648
Registriert: 29. Juni 2012, 22:34
Wohnort: Nordlicht
Natürlich hat er recht, er hat die Figur erfunden. ;-)

Aber ich finde es immer noch interessant
das die Figur scheinbar so ankommt.

Vielleicht findet sich noch Gelegenheit für einen Austausch.
Die Ultimativen Antworten des SF:
"Es geschieht weil es geschah." und "42"
Bild
Bild

Re: Titel 2980

Beitragvon Ce Rhioton » 13. August 2018, 13:56

Benutzeravatar
Offline
Ce Rhioton
Terraner
Beiträge: 1105
Registriert: 12. Februar 2017, 16:29
Clark Flipper hat geschrieben:Natürlich hat er recht, er hat die Figur erfunden. ;-)

Aber ich finde es immer noch interessant
das die Figur scheinbar so ankommt.

Vielleicht findet sich noch Gelegenheit für einen Austausch.


Austausch der Figur? :unsure:
Wir sollten endlich einmal den Serientod des Smilers akzeptieren.

Spoiler:
Aber die Idee ist nicht ohne ... :D
Benutzeravatar
Offline
Clark Flipper
Superintelligenz
Beiträge: 2648
Registriert: 29. Juni 2012, 22:34
Wohnort: Nordlicht
:rolleyes: Austausch zwischen Leserin und Autor. ;-)

Mein Tek war schon nach der Trennung von Dao erledigt.
Im meinen Augen hat das beiden den Rest gegeben.
Wenn beide in den Sonnenuntergang geritten wären, wäre uns Lesern einiges Erspart geblieben.

Nachvollziehebar war dieses Handlung in meinen Augen eh nicht.
Die Ultimativen Antworten des SF:
"Es geschieht weil es geschah." und "42"
Bild
Bild

Re: Titel 2980

Beitragvon zephydia » 13. August 2018, 14:54

Offline
zephydia
Ertruser
Beiträge: 778
Registriert: 22. Dezember 2015, 11:23
Christian Montillon hat geschrieben:

Wie diese Figur rezipiert wird (das heißt: Wie Leser damit umgehen), hat ja mit der Figur an sich nichts zu tun ... schon in 2965 ist sie sicher nicht dauerbekifft, sondern kifft auf Seite 3 des Romans einmal nach einer stressigen Handelssession.


Machst Du es Dir nicht sehr einfach wenn Du schreibst dass es nichts mit der Figur zu tun hat wie sie rezipiert wird? Hat die Rezeption nicht auch was damit zu tun wie die Figur angelegt ist?
Ich meine schon allein der Name. Hornigold!? Die Witze sind da fast unvermeidlich.

Stimmt dauerbekifft war sie nicht, aber sie kiffte nicht nach sondern während einer stressigen Handelssession. Nicht sehr clever würde ich sagen. Auf mich wirkte es so dass sie nicht nur ab und zu mal in der Freizeit kifft sondern dass Zeug braucht um einigermaßen zu funtionieren.

Dass Du Florence Hornigold absichtlich als Vorlage für Stammtischwitze geschrieben hast nehme ich zurück, wenn sie sowieso nur einen Gastauftritt haben sollte steckte hinter der Figur vermutlich viel weniger Planung als ich vermutet hatte.
Mal schauen in welche Richtung Ihr sie entwickeln wollt.


Clark Flipper hat geschrieben:Natürlich hat er recht, er hat die Figur erfunden. ;-)

Aber ich finde es immer noch interessant
das die Figur scheinbar so ankommt.

Vielleicht findet sich noch Gelegenheit für einen Austausch.




Es gibt Themen die man hier im Forum vermutlich nur schwer diskutieren kann. Ich war z.B. auch nicht besonders glücklich mit der Darstellung des Colin Heyday in Band 2961. Meiner Meinung nach eindeutig die Darstellung eines Menschen der unter dem Asperger-Syndrom leidet. Das er so einseitig negativ und unsympathisch beschrieben wurde fand ich schade. Ich habe mir damals aber gedacht dass da wahrscheinlich keine böse Absicht dahinter steckte also lieber den Ball flachhalten statt einen Streit im Forum anzufangen.

In Zukunft werde ich mich mit posten viel mehr zurückhalten, Streitereien machen mir keinen Spaß.

Re: Titel 2980

Beitragvon Christian Montillon » 13. August 2018, 15:07

Offline
Christian Montillon
Ertruser
Beiträge: 1057
Registriert: 8. Juli 2012, 09:27
zephydia hat geschrieben:
Machst Du es Dir nicht sehr einfach wenn Du schreibst dass es nichts mit der Figur zu tun hat wie sie rezipiert wird? Hat die Rezeption nicht auch was damit zu tun wie die Figur angelegt ist?

Ich meine schon allein der Name. Hornigold!? Die Witze sind da fast unvermeidlich.

In Zukunft werde ich mich mit posten mehr zurückhalten, Streitereien machen mir keinen Spaß.



Liebe Zephydia,
das stimmt schon -- nur ist Florence sicher nicht als, hm, Sexbombe ode Weibchen angelegt, wie sie hier z.T. rezipiert wird ... oder (wenns gestattet ist), wie ich glaube, dass du auch ein wenig überempfindlich auf diverse Kommentare reagierst. Man kann solche Witzcehn gelungen finden oder nicht - ich kenn das, mache selbst hier und da Witzchen, die andere doof finden. Florence jedenfalls ist für mich eine Person von höchstem Respekt, die Atlan locker mal aussticht. Mir würde sie gefallen, wenn ich sie morgen treffen würde. Weil ich sie erstens cool fände und zweitens eine Person wäre, vor der man zurecht Respekt haben kann. (Auch wenn ich nicht mitkiffen würde.)
Hornigold als Name ist nicht erfunden, sondern geht auf den realhistorischen Piraten Hornigold zurück, auf den sie ihre Ahnenlinie zurückführt - das machen die Kommandanten ihres Schiffes aus Tradition so. Da dachte ich keine Sekunde dran, wie das interpretiert werden könne (eben auf die witzige Art).
Ansonsten, ja, geht es mir wie dir: mir machen Streitereien auch keinen Spaß.

PS: Mache gerade ein Exposé fertig, in dem alle an Bord eines extrem wichtigen Raumschiffs Frauen sind ... und in dem eine Figur als weiblich angesehen wird, die ((Zensur))

Re: Titel 2980

Beitragvon Julian » 13. August 2018, 15:28

Benutzeravatar
Offline
Julian
Plophoser
Beiträge: 457
Registriert: 28. August 2012, 12:46
Wohnort: Darmstadt
Christian Montillon hat geschrieben:
PS: Mache gerade ein Exposé fertig, in dem alle an Bord eines extrem wichtigen Raumschiffs Frauen sind ... und in dem eine Figur als weiblich angesehen wird, die ((Zensur))


Evt. für den DREITAUSENDER?


gr J

Ad Astra
Neugier, Trailer, Spoiler - der Weg zur dunklen Seite sie sind.
"Es ist ein Gesetz, daß das Universum intelligentes Leben tragen soll". (Atlan 499)
Rüdiger Schäfer-zu Neo125:
Zuvor gilt es jedoch Abschied zu nehmen. Ihr müsst jetzt stark sein, denn die dramatischen Ereignisse auf der Erde und im Sonnensystem fordern ihren Tribut - auch unter den bekannteren Figuren.
Uns ist klar, dass das nicht jedem gefallen wird, aber der Weg zu den Sternen ist nun einmal steinig und kostet Opfer.
Benutzeravatar
Offline
Raktajino
Kosmokrat
Beiträge: 6707
Registriert: 17. Januar 2013, 16:05
Ein Suffragetten-Schiff! :D
I am so very deeply sorry.. :o(

Re: Titel 2980

Beitragvon zephydia » 13. August 2018, 16:22

Offline
zephydia
Ertruser
Beiträge: 778
Registriert: 22. Dezember 2015, 11:23
Christian Montillon hat geschrieben:
PS: Mache gerade ein Exposé fertig, in dem alle an Bord eines extrem wichtigen Raumschiffs Frauen sind ... und in dem eine Figur als weiblich angesehen wird, die ((Zensur))


Perry als Frau verkleidet? Da kann wahrscheinlich selbst Sichu nicht ernst bleiben. :D
Aber ernsthaft, dass war es nicht was ich meinte. Weißt Du im Mainstream Animebereich (also z.B den ganzen Battleanimes oder den grossen SF und Fantasy Serien) gibt es oft ganz viel Fanservice für dass männliche Publikum und trotzdem stört mich dass eigentlich nie. Und dass liegt daran dass die Macher auch darauf achten ein wenig Fanservice für dass weibliche Publikum einzubauen. Natürlich ist eine Serie aus z.B. dem Shonen Jump Umfeld vor allem für ein männliches Zielpublikum angelegt aber trotzdem will man eben möglichst viele Leute ansprechen. So wirkt es nicht so als ob man nur an einem bestimmten Teil des Publikums interessiert sei.
Sagen wir es mal so: Wenn Ihr die Zahl der charismatischen männlichen Figuren (Tek tot, Roi weg, Kantiran weg, Bostisch zum Haluter mutiert und gaga geworden...) nicht so stark reduziert hättet, hätte die Florence Hornigold und die Witze hier mich wahrscheinlich viel weniger genervt. :)
Zuletzt geändert von zephydia am 13. August 2018, 16:35, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Offline
Grauleben
Plophoser
Beiträge: 443
Registriert: 9. Oktober 2013, 11:16
Eher ein Amazonen-Raumer von Ovarons Planet, dem Traumziel jeden Mannes. Um noch etwas Öl ins Feuer zu giessen, hehe...

Re: Titel 2980

Beitragvon Pucky » 13. August 2018, 18:34

Offline
Pucky
Marsianer
Beiträge: 204
Registriert: 29. Juni 2012, 11:55
zephydia hat geschrieben:Wenn Ihr die Zahl der charismatischen männlichen Figuren (Tek tot, Roi weg, Kantiran weg, Bostisch zum Haluter mutiert und gaga geworden...) nicht so stark reduziert hättet, hätte die Florence Hornigold und die Witze hier mich wahrscheinlich viel weniger genervt. :)


Du hast Kantiran als "chrismatisch" empfunden? Hmmm ... So unterschiedlich sind die Geschmäcker.
Ich empfand ihn als "nervenden mimosenhaften Bengel - also das totale Gegenteil von "charismatisch".
Benutzeravatar
Offline
Grauleben
Plophoser
Beiträge: 443
Registriert: 9. Oktober 2013, 11:16
Aber du bist vermutlich auch ein Kerl? Ich finde ja das Thema sollten die Mädels hier unter sich ausmachen und dann den Forderungskatalog Wunschzettel lautstark an der Redaktionstür in Rastatt anschlagen, hehe...
Benutzeravatar
Offline
Raktajino
Kosmokrat
Beiträge: 6707
Registriert: 17. Januar 2013, 16:05
Grauleben hat geschrieben:Eher ein Amazonen-Raumer von Ovarons Planet, dem Traumziel jeden Mannes. Um noch etwas Öl ins Feuer zu giessen, hehe...
Schon lange überfällig. Eigentlich stünde ein Tuntenraumer auf der Tagesordnung. :P
<surprise surprise> :o)
Nun also Unternehmen petticoat 2.0. :susp:
Benutzeravatar
Offline
Carrasco
Plophoser
Beiträge: 323
Registriert: 15. Juli 2012, 15:59
Wohnort: München
Raktajino hat geschrieben:
Grauleben hat geschrieben:Eher ein Amazonen-Raumer von Ovarons Planet, dem Traumziel jeden Mannes. Um noch etwas Öl ins Feuer zu giessen, hehe...
Schon lange überfällig. Eigentlich stünde ein Tuntenraumer auf der Tagesordnung. :P
<surprise surprise> :o)
Nun also Unternehmen petticoat 2.0. :susp:


Ich fürchte, ein "Tuntenraumer" würde bei einigen nicht sooo gut ankommen, wenn ich daran denke, welche Aufregung es wegen des TiBis 2856 gab ... :D
Benutzeravatar
Offline
Raktajino
Kosmokrat
Beiträge: 6707
Registriert: 17. Januar 2013, 16:05
Egal. Hauptsache Perry Rhodan ist mittendrin. :devil:

Re: Titel 2980

Beitragvon Haywood Floyd » 14. August 2018, 10:36

Benutzeravatar
Offline
Haywood Floyd
Postingquelle
Beiträge: 3738
Registriert: 24. Dezember 2013, 13:13
Wohnort: Ja
Christian Montillon hat geschrieben:
PS: Mache gerade ein Exposé fertig, in dem alle an Bord eines extrem wichtigen Raumschiffs Frauen sind ... und in dem eine Figur als weiblich angesehen wird, die ((Zensur))


Die SOL? :wub:

Mit einem transgender Roi Danton? :P
Do not go gentle into that good night,
Old age should burn and rave at close of day;
Rage, rage against the dying of the light.

Dylan Thomas

Die Nachricht von meinem Tod ist stark übertrieben.
Samuel Langhorne Clemens AKA Mark Twain

Windeln und Politiker sollten regelmäßig ausgetauscht werden - aus dem selben Grund!
Volksmund
Offline
Zukunft1
Marsianer
Beiträge: 134
Registriert: 29. Juni 2012, 18:12
Wohnort: Gerolstein
und wo bleibt die einzige Zellaktivatorträgerini???????????????

Re: Titel 2980 "Die Eisigen Gefilde" + Untertitel

Beitragvon Frank Chmorl Pamo » 25. August 2018, 12:07

Frank Chmorl Pamo
Raktajino hat geschrieben:Ein Suffragetten-Schiff! :D
I am so very deeply sorry.. :o(


Der Verdacht läge nahe, es würde sich um ein Schiff von Ovarons Planet handeln.

Re: Titel 2980 "Die Eisigen Gefilde" + Untertitel

Beitragvon Frank Chmorl Pamo » 25. August 2018, 12:10

Frank Chmorl Pamo
Grauleben hat geschrieben:Eher ein Amazonen-Raumer von Ovarons Planet, dem Traumziel jeden Mannes. Um noch etwas Öl ins Feuer zu giessen, hehe...


Noch einer mit dieser Assoziation.
OP wäre geil, allein mir fehlt die Zuversicht, irgendetwas aus so langer Vergangenheit würde jemals wieder positiv in die aktuelle Serie einfließen.
Benutzeravatar
Offline
Grauleben
Plophoser
Beiträge: 443
Registriert: 9. Oktober 2013, 11:16
Deshalb denke ich ist es oft vielleicht auch besser diese alten Dinge einfach ruhen zu lassen und wir behalten sie in positiver Erinnerung. War ne andere Zeit. Waren andere Autoren. Die Gefahr sog. "Altleser" bei einer Verwurstung zu enttäuschen ist definitiv gegeben.
Benutzeravatar
Offline
Richard
Kosmokrat
Beiträge: 5408
Registriert: 3. Mai 2013, 14:21
Wohnort: .at & TDSOTM
Hm, immerhin heisst der Band nicht "Die eisige Galaxis" - aber das wäre sicher auch mal ein netter Romantitel .

Re: Titel 2980 "Die Eisigen Gefilde" + Untertitel

Beitragvon Frank Chmorl Pamo » 26. August 2018, 16:20

Frank Chmorl Pamo
Vielleicht gibts eine Rückkehr zu der "Eiswelt" im Dakkarraum, wo Klem der Tribar entwendet wurde.
Benutzeravatar
Offline
AushilfsMutant
Marsianer
Beiträge: 187
Registriert: 8. August 2018, 14:53
Wohnort: Terrania
Eine vereiste Galaxie gab es doch erst... (zyklus sternengruft).
Benutzeravatar
Offline
Grauleben
Plophoser
Beiträge: 443
Registriert: 9. Oktober 2013, 11:16
Eindeutig Gefrierbrand.
Benutzeravatar
Offline
Raktajino
Kosmokrat
Beiträge: 6707
Registriert: 17. Januar 2013, 16:05
Noch kein Leseprob? :mellow:
VorherigeNächste

Zurück zu Kommende Romantitel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste