Benutzeravatar
Offline
Raktajino
Kosmokrat
Beiträge: 6707
Registriert: 17. Januar 2013, 16:05
Keine Ahnung. Aber blau! :D
Benutzeravatar
Offline
AushilfsMutant
Marsianer
Beiträge: 187
Registriert: 8. August 2018, 14:53
Wohnort: Terrania
Raktajino hat geschrieben:Keine Ahnung. Aber blau! :D

Wer ist blau? Aso...is ja Oktoberfest. Gibts das eigentlich anno 1552 NGZ noch?
Benutzeravatar
Offline
Müllmann
Plophoser
Beiträge: 412
Registriert: 18. April 2016, 18:34
Wohnort: Meine Müllkippe
Sardonyx1 hat geschrieben:Eins Frage ich mich. Wenn man die Eiris aus den Silos verteilen will braucht man dann auch wieder eine Spiralgalaxis?


Eine? Viele!

Stelle mir gerade vor, wie die ganzen ZACies mit betretenen Mienen neben einem Eiris-Detektor stehen, der anzeigt, ob jetzt wieder alles ok ist. Dann werden Streichhölzer gezogen, und wer das Kurze zieht, muss sich die Rübe wegballern.

Nach jeder Spiralgalaxis warten sie dann, ob das schon reicht, und wenn nicht, dann geht das "galaktische Roulette" weiter...

So endet vermutlich Heft 2999.
Benutzeravatar
Offline
Grauleben
Plophoser
Beiträge: 443
Registriert: 9. Oktober 2013, 11:16
Und Atlan verteilt die Zündelhölzer. Weil er ist ja aussen vor, in dieser Spiralsache *g*.
Benutzeravatar
Offline
Raktajino
Kosmokrat
Beiträge: 6707
Registriert: 17. Januar 2013, 16:05
"Das Material zeigte ein intensiveres Blau als zuvor." heißt es. :o)
Benutzeravatar
Offline
Grauleben
Plophoser
Beiträge: 443
Registriert: 9. Oktober 2013, 11:16
Die alte Kiste wird jetzt richtig auffrisiert. Mit Eiris-Antrieb, praktisch wie ein Dimesexta mit Lachgaseinspritzung.
Benutzeravatar
Offline
Raktajino
Kosmokrat
Beiträge: 6707
Registriert: 17. Januar 2013, 16:05
So was wie ein Turbodiesel mit Abschaltautomatik! :D
Benutzeravatar
Offline
Grauleben
Plophoser
Beiträge: 443
Registriert: 9. Oktober 2013, 11:16
Anansi mit Schummelsoftware? Ne, kann ich mir nicht vorstellen. Die hat bestimmt die blaue Umweltplakette und darf nach Sashpanu einfiegen. Zumindest an den ungeraden Tagen.
Benutzeravatar
Offline
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 7692
Registriert: 25. Juni 2012, 21:49
Heute schreibt der Redakteur im Redaktionsblog über einen PERRY RHODAN-Roman, der in zwei Wochen in den Handel kommt – der Titel macht ebenso neugierig wie das Titelbild ... aber lest selbst:

https://perry-rhodan.blogspot.com/2018/ ... iable.html
Offline
Sardonyx1
Siganese
Beiträge: 80
Registriert: 14. Juli 2017, 08:59
Ihr wisst wie man jemand beunruhigt:o
Benutzeravatar
Offline
Yman
Ertruser
Beiträge: 938
Registriert: 6. März 2016, 08:48
Kardec hat geschrieben:Nr. 2982 . . . "Die Vernichtungsvariable"

Alles in der Algorithmischen Republik ist berechenbar – wenn nicht, wird es zerstört

Kai Hirdt

.

Die Hauptpersonen des Romans

Atlan – Der Arkonide will den Inhalt des vierten Eiris-Silos.
Florence Hornigold – Die Kapitänin begegnet einer alten Feindin.
Fitz Klem – Atlans Begleiter sucht nach dem letzten Eiris-Silo.
Sunnrod – Der Wohldefinierte muss Entscheidungen auf mathematisch-logischer Grundlage treffen.

.

LESEPROBE


Die Leseprobe ist eine Wohltat. Kai Hirdt kann wirklich gut schreiben.
Spoiler:
Ich wünschte, der (die) eine oder andere Autor(in) würde sich ein Beispiel an ihm nehmen.
Edit jogo: Mir gefällt die Schreibe von Kai Hirdt auch. Ob er sich mit deiner Kritik an den anderen Autoren wohlfühlen wird, weiß ich nicht so recht. Es ist halt immer der persönliche Geschmack, der über Gefallen oder Nicht-Gefallen entscheidet. Ich persönlich empfände es den anderen Autoren gegenüber netter, wenn du stärker darauf verweist, dass es eben deine Meinung ist. Das als lieb gemeinter Ratschlag.
Benutzeravatar
Offline
R.B.
Terraner
Beiträge: 1329
Registriert: 28. August 2013, 10:19
Wohnort: Köln
AushilfsMutant hat geschrieben:Wer ist blau? Aso...is ja Oktoberfest. Gibts das eigentlich anno 1552 NGZ noch?


Natürlich gibts das noch. Da der Karneval in Köln noch existiert (der ist nämlich unausrottbar), dürfen die Bajuwaren ihr Schmankerl haben...

Die Leseprobe macht auf jeden Fall neugierig. Mathe war mal eins meiner Lieblingsfächer...
"It is a pleasure and an honor to sign the Golden Book of this ancient city (...).
It is in this spirit that I come to Cologne to see the best of the past and the most promising of the future. May I greet you with the old Rhenish saying: Kölle Alaaf!"
John F. Kennedy am 23. Juni 1963 auf dem Balkon des Rathauses zu Köln am Rhein.
Benutzeravatar
Offline
Raktajino
Kosmokrat
Beiträge: 6707
Registriert: 17. Januar 2013, 16:05
Ein wohliger Schauer durchfuhr mich. Nein, keine literarischen Versuche. :D Aber der Satz, der Hinweis, dass Wissenschaftler an Board der RT sind - ist das jetzt eine Vorwarnung!? Oder - hat AvA auf der RT etwa keinen Ableger. Wäre doch eigentlich extrem unwahrscheinlich wenn nicht. Andererseits würde die Angelegenheit derart verkompliziert werden, dass man sie kaum noch durchschauen könnte.

Am Besten einfach vergessen. B-)
Benutzeravatar
Offline
Kardec
Kosmokrat
Beiträge: 5162
Registriert: 14. August 2013, 18:18
Wohnort: Aerthan-System/ Galaxis Oberfranken
Teaser so gegen 18h
Benutzeravatar
Offline
Kardec
Kosmokrat
Beiträge: 5162
Registriert: 14. August 2013, 18:18
Wohnort: Aerthan-System/ Galaxis Oberfranken
Teaser so pünktlich wie nie :D

Spoiler:
F. Hornigold identifiziert dan neue Ziel - die "Algorithmische Republik"

Der "Wohldefinierte" macht sich Sorgen - und kauft, ausgerechnet von einer alten Konkurrentin Hornigolds namens Taraval, Antimaterieminen ein.

Dank der "Unberechenbaren Stelle" werden die Ergebnisse der "Großen Gleichung" immer ungenauer.

Die Gruppe A. landet auf dem Kontaktraumhafen der AlgoRep. und bekommen einen "Vereinfacher" zugeteilt.

Die Gruppe A. möchte sich ein wenig umsehen - und wird doppelt überrascht.

Der "Wohldefinierte" ist verunsichert. Wenige Tage vor Sprengung des Mondes Fremde im System. Zufall?
Er beauftragt den "Gleichrichter" eine "Komplexe Funktion" zu lösen.

Die Gruppe A. ist eine Variable, mit deren Löschung aus der Rechnung sich der "Wohldefinierte" beschäftigt.

Atlan u. SichuD zeigen auf, dass sie in der AlgoRep gar nicht so fehl am Platze sind.

So darf die Gruppe A., ohne SichuD (die soll noch rumrechnen), zur "Unberechenbaren Stelle".

Dort ist wie es wir kennen - Passage durch den Tribar, Wächter,
wäsch, wäsch vallera 3 x schwarzer Kater.
Doch nix ist im Lot auf dem sinkenden Boot.

Der "Wohldefinierte" verliert quasi sein Definiertsein, Hornis Konkurrentin will Blut sehen, der Spross Eiris.

Ein Mond wird gesprengt. Gefahr für die gesammelte Eiris.
Panischer Apell an den Spross zu helfen.

Macht der glatt - wird allerdings runzelig dabei.

Eiris verstaut, Horni versaut und die RAS so blau, so blau.
Benutzeravatar
Offline
AushilfsMutant
Marsianer
Beiträge: 187
Registriert: 8. August 2018, 14:53
Wohnort: Terrania
Horni versaut? Was soll ich mir darunter vorstellen? Klingt leicht versaut! :lol:
Benutzeravatar
Offline
Kardec
Kosmokrat
Beiträge: 5162
Registriert: 14. August 2013, 18:18
Wohnort: Aerthan-System/ Galaxis Oberfranken
:D Lesen Sie Band 2982!
Benutzeravatar
Offline
Raktajino
Kosmokrat
Beiträge: 6707
Registriert: 17. Januar 2013, 16:05
Heißt - hat sich als ZAC-Hoffnung und Bannerträgerin des Gr. Suffragetten-Ordens selber rausgeschrieben?! Seins gnädig, Heft kőmmt erst Sa ff. :D
Vorherige

Zurück zu Kommende Romantitel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste