Titel 2992 "Vergessenes Selbst" + Untertitel

Beitragvon Kardec » 8. November 2018, 21:58

Benutzeravatar
Offline
Kardec
Kosmokrat
Beiträge: 5614
Registriert: 14. August 2013, 19:18
Wohnort: Aerthan-System/ Galaxis Oberfranken
Perry Rhodan 2992: "Vergessenes Selbst"

Ein Aggregat in Gefangenschaft –
alte Bekannte tauchen auf
Benutzeravatar
Offline
Klapauzius
Marsianer
Beiträge: 134
Registriert: 12. April 2018, 11:45
Ein Aggregat? Nicht Das Aggregat? Wie viele gibt es davon?
Etain. AvA?
Deine dunklen Zeiten sind vorbei, kleiner Akuma... bald musst Du nicht mehr böse sein!
Benutzeravatar
Offline
Richard
Kosmokrat
Beiträge: 5976
Registriert: 3. Mai 2013, 15:21
Wohnort: .at & TDSOTM
Mal sehen ... aber ehrlich gesagt frage ich mich auch ob da nicht auch ein gewisser Bote in Gefangenschaft geraten koennte.
Benutzeravatar
Offline
Raktajino
Kosmokrat
Beiträge: 6710
Registriert: 17. Januar 2013, 17:05
Hier könnten wir auch Verena sehen. :D
Benutzeravatar
Offline
Lion
Marsianer
Beiträge: 180
Registriert: 30. Juni 2012, 06:47
Kardec hat geschrieben:Perry Rhodan 2992: "Vergessenes Selbst"

Ein Aggregat in Gefangenschaft –
alte Bekannte tauchen auf


Autorin: Michelle Stern (Quelle: Amazon)
Benutzeravatar
Offline
Ce Rhioton
Zellaktivatorträger
Beiträge: 2141
Registriert: 12. Februar 2017, 17:29
Wohnort: Down South
Alte Bekannte .... :gruebel:
:o Also doch!
Nun macht es auch Sinn, dass die
Spoiler:
Obelisken
auf dem TiBi 2991
Spoiler:
keine Schatten werfen
.
Benutzeravatar
Offline
Haywood Floyd
Postingquelle
Beiträge: 4030
Registriert: 24. Dezember 2013, 14:13
Wohnort: Ja
Muss man, um aufzutauchen, nicht vorher (aktiv) abgetaucht oder (passiv) überschwemmt worden sein? :unschuldig:

Und aus welcher Flüssigkeit tauchen sie denn auf? Doch hoffentlich nicht aus dem Liquor...? :sad:

Und welche alten Bekannten überhaupt? :gruebel:

Ich glaub ich muss auch den Roman lesen - wird langsam zur Angewohnheit... :P
"We starve-look at one another short of breath, walking proudly in our winter coats
wearing smells from laboratories, facing a dying nation of moving paper fantasy.
Listening for the new told lies with supreme visions of lonely tunes."


'The Flesh Failiures' aka 'Let the Sunshine in' - G. MacDermot, G. Ragni, J. Rado (1967)
Offline
lichtman
Zellaktivatorträger
Beiträge: 2085
Registriert: 31. Juli 2012, 14:37
Wohnort: München
Aggregat wäre eigentlich der bessere Name für die Konzepte gewesen. :)

Aber der Titel klingt eher wie Mensch- statt Homo sapiens X 7

Aber wer weiss

manfred
Benutzeravatar
Offline
Richard
Kosmokrat
Beiträge: 5976
Registriert: 3. Mai 2013, 15:21
Wohnort: .at & TDSOTM
Konzepte leitete sich vermutlich aus "Konzipierter Mensch" im Sinne der Bewusstseinszusammensetzung ab. So habe ich mir jedenfalls mal diesen Namen "abgeleitet" - k.a. ob es da mal eine offizielle Aussage gab, wie es zu dem Namen Konzepte kam.
Offline
lichtman
Zellaktivatorträger
Beiträge: 2085
Registriert: 31. Juli 2012, 14:37
Wohnort: München
Richard hat geschrieben:Konzepte leitete sich vermutlich aus "Konzipierter Mensch" im Sinne der Bewusstseinszusammensetzung ab. So habe ich mir jedenfalls mal diesen Namen "abgeleitet" - k.a. ob es da mal eine offizielle Aussage gab, wie es zu dem Namen Konzepte kam.


ich denke es gab keine Erklärung

so richtig überzeugt mich "Konzipierter Mensch" :)

aggregiert würdemich eher überzeugen

Kershyll Vanne war aus 7 Menschen aggregiert - vereinigt, ... - ein Aggregation :)

manfred
Benutzeravatar
Offline
Clark Flipper
Postingquelle
Beiträge: 3059
Registriert: 29. Juni 2012, 23:34
Wohnort: Nordlicht
Ein gutes Konzept setzt sich aus vielen unterschiedlichen Teilen zusammen.

:gruebel: So gesehen ... ;-)
Die Ultimativen Antworten des SF:
"Es geschieht weil es geschah." und "42"
Bild
Bild

Re: Titel 2992

Beitragvon lichtman » 22. November 2018, 10:06

Offline
lichtman
Zellaktivatorträger
Beiträge: 2085
Registriert: 31. Juli 2012, 14:37
Wohnort: München
Clark Flipper hat geschrieben:Ein gutes Konzept setzt sich aus vielen unterschiedlichen Teilen zusammen.

:gruebel: So gesehen ... ;-)


HM eine (mechanische) Uhr auch Hm

manfred
Benutzeravatar
Offline
Clark Flipper
Postingquelle
Beiträge: 3059
Registriert: 29. Juni 2012, 23:34
Wohnort: Nordlicht
Genau :st:
Die Ultimativen Antworten des SF:
"Es geschieht weil es geschah." und "42"
Bild
Bild
Benutzeravatar
Offline
Moonbiker
Hüter des Lichts
Beiträge: 30060
Registriert: 25. Juni 2012, 19:34
Wohnort: Meinerzhagen
Herkunft:

von lateinisch conceptum → la „das Zusammengefasste“

gefällt mir am Besten
ansonsten freie auswahl :D
https://de.wiktionary.org/wiki/Konzept
https://www.frag-caesar.de/lateinwoerte ... ung-1.html

Günther

Re: Titel 2992

Beitragvon Rattus Rattus » 22. November 2018, 10:46

Benutzeravatar
Offline
Rattus Rattus
Siganese
Beiträge: 56
Registriert: 27. Dezember 2016, 03:51
Wohnort: zwischen den Welten
Clark Flipper hat geschrieben:Ein gutes Konzept setzt sich aus vielen unterschiedlichen Teilen zusammen.

:gruebel: So gesehen ... ;-)


Auch eine Firewall im IT-Bereich ist ein Konzept, welches aus mehreren Komponenten besteht.
(sorry für das OT)
Wir Ratten sind eure treuesten Freunde und begleiten euch überall hin. Wir sind keine Feinde, die euch die Pest gebracht haben - von uns sind ebenfalls eine Menge an der Seuche verreckt. Dagegen sind in den Laboren dieser Welt viele von uns gestorben oder zumindest gequält worden, um eure Gesundheit zu erhalten, zu verbessern oder die Erscheinung kosmetisch aufzuhübschen.
Wenn du das nächste mal eine Ratte siehst, dann denke daran, was du ihren Artgenossen und deren Vorfahren zu verdanken hast.
Benutzeravatar
Offline
nanograinger
Kosmokrat
Beiträge: 4535
Registriert: 18. Mai 2013, 16:07
"Alte Bekannte tauchen auf": Vielleicht das "Trio Infernale" Toufec, Pazuzu und Shanda Sarmotte?
Benutzeravatar
Offline
Stalker
Marsianer
Beiträge: 294
Registriert: 4. März 2016, 07:10
nanograinger hat geschrieben:"Alte Bekannte tauchen auf": Vielleicht das "Trio Infernale" Toufec, Pazuzu und Shanda Sarmotte?


Das wäre doch mal was. Würde mir sehr gefallen. :D
Endlich wieder bei der EA aufgeholt
Benutzeravatar
Offline
Richard
Kosmokrat
Beiträge: 5976
Registriert: 3. Mai 2013, 15:21
Wohnort: .at & TDSOTM
Bei Toufec stellt sich die Frage ob der überhaupt noch lebt - schliesslich stammt er aus einer Zeit, als die Lebenserwartung noch nicht ganz so hoch war. Allerdings dürfte eine moderne medizinische Betreuung da auch einiges bewirken.
Offline
lichtman
Zellaktivatorträger
Beiträge: 2085
Registriert: 31. Juli 2012, 14:37
Wohnort: München
Richard hat geschrieben:Bei Toufec stellt sich die Frage ob der überhaupt noch lebt - schliesslich stammt er aus einer Zeit, als die Lebenserwartung noch nicht ganz so hoch war. Allerdings dürfte eine moderne medizinische Betreuung da auch einiges bewirken.


ich vermute Delorian und Aures haben für die Mitglieder des Bund der Sternwürdigen Wunder gewirkt.

Im Langsamen Haus kann man die mit einem Faktor 1:1000 - 1 Jahr Lebenszeit für 1000 Jahre - die Zeit verschlafen.

manfred
Benutzeravatar
Offline
Richard
Kosmokrat
Beiträge: 5976
Registriert: 3. Mai 2013, 15:21
Wohnort: .at & TDSOTM
lichtman hat geschrieben:
Richard hat geschrieben:Bei Toufec stellt sich die Frage ob der überhaupt noch lebt - schliesslich stammt er aus einer Zeit, als die Lebenserwartung noch nicht ganz so hoch war. Allerdings dürfte eine moderne medizinische Betreuung da auch einiges bewirken.


ich vermute Delorian und Aures haben für die Mitglieder des Bund der Sternwürdigen Wunder gewirkt.

Im Langsamen Haus kann man die mit einem Faktor 1:1000 - 1 Jahr Lebenszeit für 1000 Jahre - die Zeit verschlafen.

manfred


Darauf hat Toufec aber nicht mehr zugreifen da er aus dem Bund der Sternwürdigen ausgeschieden ist.
Ich denke eher, dass dort sowas wie ein Statisfeld aktiv war.
Offline
lichtman
Zellaktivatorträger
Beiträge: 2085
Registriert: 31. Juli 2012, 14:37
Wohnort: München
Richard hat geschrieben:
lichtman hat geschrieben:
Richard hat geschrieben:Bei Toufec stellt sich die Frage ob der überhaupt noch lebt - schliesslich stammt er aus einer Zeit, als die Lebenserwartung noch nicht ganz so hoch war. Allerdings dürfte eine moderne medizinische Betreuung da auch einiges bewirken.


ich vermute Delorian und Aures haben für die Mitglieder des Bund der Sternwürdigen Wunder gewirkt.

Im Langsamen Haus kann man die mit einem Faktor 1:1000 - 1 Jahr Lebenszeit für 1000 Jahre - die Zeit verschlafen.

manfred


Darauf hat Toufec aber nicht mehr zugreifen da er aus dem Bund der Sternwürdigen ausgeschieden ist.
Ich denke eher, dass dort sowas wie ein Statisfeld aktiv war.


Ich habe nachgelesen in 2659 Toufec:

»Das Langsame Haus«, sagte Delorian, »setzt deine Lebensfunktionen im Faktor eins zu tausend herab, wenn du hier schläfst. Während etwa drei Jahre vergehen, altert dein Körper in Wahrheit nur um einen Tag. Die Geräte versorgen dich während deines Schlafs mit den nötigen Nährstoffen, regen deine Muskeln in der Aufwachphase mit Energiestößen an und sorgen dafür, dass du, wenn du erwachst, keine allzu lange Trainingsphase benötigst, um wieder fit zu sein.«

Ich denke Aures braucht Gesellschaft:

»Sehr richtig. Das, was von Aures in die sechste Dimension reicht, ist die Seele der Stadt. Und sie ist krank geworden, weil der andere Teil keine Nahrung erhielt.«
»Welche Nahrung hätte sie gebraucht?«
»Leben«, sagte Delorian. »Die simple Energie des Lebens. Aures war zu lange allein. Die Einsamkeit hätte ihre Seele beinahe getötet. Jetzt kann sie genesen.«


Ein Dialog aus 2989:

Spoiler:
»Wie bist du an den Raumer gekommen?«
...
»Es ist der eines alten Nachbarn.«
...
»Ja, das Schiff von Lotho Keraete, der lange im selben Haus gewohnt hat wie ich.«
...
»Ja, im Langsamen Haus.«


Keine Ahnung warum die Stadt der Zeitgefährten aufgeschlossen ist für Personal von ES.

Aber es sind ja Abtrünnige.

manfred
Benutzeravatar
Offline
Haywood Floyd
Postingquelle
Beiträge: 4030
Registriert: 24. Dezember 2013, 14:13
Wohnort: Ja
Und was ist mit der Stadt Allerorten? Eingemeindet oder aufgelassen? :unschuldig:
"We starve-look at one another short of breath, walking proudly in our winter coats
wearing smells from laboratories, facing a dying nation of moving paper fantasy.
Listening for the new told lies with supreme visions of lonely tunes."


'The Flesh Failiures' aka 'Let the Sunshine in' - G. MacDermot, G. Ragni, J. Rado (1967)
Benutzeravatar
Offline
Richard
Kosmokrat
Beiträge: 5976
Registriert: 3. Mai 2013, 15:21
Wohnort: .at & TDSOTM
Bully ist aus Allerorten abgereist (samt Familie). Seither wurde Allerorten nicht mehr erwähnt bzw. thematisiert.
Benutzeravatar
Offline
Stalker
Marsianer
Beiträge: 294
Registriert: 4. März 2016, 07:10
Richard hat geschrieben:Bully ist aus Allerorten abgereist (samt Familie). Seither wurde Allerorten nicht mehr erwähnt bzw. thematisiert.


Stimmt. Da wird es dann aber auch mal wieder Zeit.
Allerorten finde ich einen sehr gelungenen Schauplatz.
Endlich wieder bei der EA aufgeholt
Benutzeravatar
Offline
Kardec
Kosmokrat
Beiträge: 5614
Registriert: 14. August 2013, 19:18
Wohnort: Aerthan-System/ Galaxis Oberfranken
......und Allerorten hatte enorme Schwierigkeiten mit dem Prozess der dyschronen Scherung.

Allerorten als Handlungsschauplatz will genau überlegt sein - sonst geht es in die Hose.
Nächste

Zurück zu Romantitel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste