Titel 2994 "Engel und Maschinen" + Untertitel

Beitragvon Kardec » 8. November 2018, 22:05

Benutzeravatar
Offline
Kardec
Kosmokrat
Beiträge: 5613
Registriert: 14. August 2013, 19:18
Wohnort: Aerthan-System/ Galaxis Oberfranken
Titel 2994 . "Engel und Maschinen"

Ernst Ellert und Opiter Quint suchen die Stadt Aures –
und erkennen die vierte Losung des Techno-Mahdi
Benutzeravatar
Offline
Richard
Kosmokrat
Beiträge: 5967
Registriert: 3. Mai 2013, 15:21
Wohnort: .at & TDSOTM
Das klingt auch interessant - Ernst und Opiter Quint ... klingt fuer mich nach einem gute Team.
Benutzeravatar
Offline
Raktajino
Kosmokrat
Beiträge: 6710
Registriert: 17. Januar 2013, 17:05
Bei den Titeln 2992 bis 2994 täte ich blind beinahe auf WiVa tippen. :lol:
Am Wahrscheinlichsten wird sein, dass die Engel-Geschichte wg. der Quint-Truppe seiner Feder entstammen könnte.
Ein Triple wäre allerdings ein Hammer.
Ob wir das überstehen könnten?! :D
Benutzeravatar
Offline
M13
Oxtorner
Beiträge: 529
Registriert: 22. Juli 2013, 20:29
Raktajino hat geschrieben:… Ob wir das überstehen könnten?! :D


Gerne :D
Benutzeravatar
Offline
Lion
Marsianer
Beiträge: 180
Registriert: 30. Juni 2012, 06:47
Kardec hat geschrieben:Titel 2994 . "Engel und Maschinen"

Ernst Ellert und Opiter Quint suchen die Stadt Aures –
und erkennen die vierte Losung des Techno-Mahdi


Autor: Wim Vandemaan (Quelle: Amazon)
Benutzeravatar
Offline
Haywood Floyd
Postingquelle
Beiträge: 4030
Registriert: 24. Dezember 2013, 14:13
Wohnort: Ja
Optiker Quint? Hat Ellert jetzt eine Sehschwäche und Herr Quint assistiert ihm bei der Suche nach Aures-City? :unschuldig:

Oooops... hab mich verlesen... :o(
"We starve-look at one another short of breath, walking proudly in our winter coats
wearing smells from laboratories, facing a dying nation of moving paper fantasy.
Listening for the new told lies with supreme visions of lonely tunes."


'The Flesh Failiures' aka 'Let the Sunshine in' - G. MacDermot, G. Ragni, J. Rado (1967)
Benutzeravatar
Offline
Kardec
Kosmokrat
Beiträge: 5613
Registriert: 14. August 2013, 19:18
Wohnort: Aerthan-System/ Galaxis Oberfranken
Haywood Floyd hat geschrieben:Optiker Quint? Hat Ellert jetzt eine Sehschwäche und Herr Quint assistiert ihm bei der Suche nach Aures-City? :unschuldig:

Oooops... hab mich verlesen... :o(

Was die Frage beantwortet, wer einen Optiker braucht :P
Benutzeravatar
Offline
Stalker
Marsianer
Beiträge: 294
Registriert: 4. März 2016, 07:10
Auf den Roman freue ich mich besonders.

Titel und Autor: Das wird ein Fest :st:
Endlich wieder bei der EA aufgeholt
Benutzeravatar
Offline
Haywood Floyd
Postingquelle
Beiträge: 4030
Registriert: 24. Dezember 2013, 14:13
Wohnort: Ja
Jep, auch dieser Titel ist megageil und wenn der gespoilerte Inhalt danach klingt, dass der Roman hält, was der Titel verspricht, werde ich auch diesen Roman kaufen - jetzt, dicht vor dem Zyklusende und dem dritten Serienmillennium scheinen sich die Juwelen ja zu häufen... :D
"We starve-look at one another short of breath, walking proudly in our winter coats
wearing smells from laboratories, facing a dying nation of moving paper fantasy.
Listening for the new told lies with supreme visions of lonely tunes."


'The Flesh Failiures' aka 'Let the Sunshine in' - G. MacDermot, G. Ragni, J. Rado (1967)
Benutzeravatar
Offline
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 8250
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
Ich weiß, der Untertitel ist arg lang. Es jammere niemand, wenn wir ihn kurz vor Druck noch kürzen – weil wir sonst zu viel von dem tollen Titelbild verdecken würden. Das Cover liegt schon vor ...
Benutzeravatar
Offline
Kardec
Kosmokrat
Beiträge: 5613
Registriert: 14. August 2013, 19:18
Wohnort: Aerthan-System/ Galaxis Oberfranken
Wer in diesem Forum hat jemals gejammert?
Benutzeravatar
Offline
AushilfsMutant
Plophoser
Beiträge: 358
Registriert: 8. August 2018, 15:53
Wohnort: Terrania
Kardec hat geschrieben:Wer in diesem Forum hat jemals gejammert?

Stimmt genau! Hier wird nie, aber auch wirklich nie gejammert.
Benutzeravatar
Offline
Raktajino
Kosmokrat
Beiträge: 6710
Registriert: 17. Januar 2013, 17:05
Fehlt da nicht ein Nicht?

Es wird in diesem Forum nie nicht gejammert. Als bajowarische Verstärkung sozusagen. :devil:
Offline
lichtman
Zellaktivatorträger
Beiträge: 2085
Registriert: 31. Juli 2012, 14:37
Wohnort: München
Kardec hat geschrieben:Engel und Maschinen
Ernst Ellert und Opiter Quint suchen die Stadt Aures – und erkennen die vierte Losung des Techno-Mahdi

Wenn Engel in die Geschichte eintreten, werden sie Maschinen sein?

Nachdem Atlan bzw sein Extrasinn die Sternbilder von Aures im photographischen Gedächtnis abgespeichert hat, dachte ich, es bleibt nicht mehr genügend Zeit nach Aures vorzustossen.

Über das von den Tefrodern beherrschte Vengil-Trion zum Ecloos-Trio usw. usw.

Jede Menge retardierende Schritte

Aber die Expokraten haben wohl die Siebenmeilenstiefel angezogen.

manfred
Offline
lichtman
Zellaktivatorträger
Beiträge: 2085
Registriert: 31. Juli 2012, 14:37
Wohnort: München
lichtman hat geschrieben:
Kardec hat geschrieben:Engel und Maschinen
Ernst Ellert und Opiter Quint suchen die Stadt Aures – und erkennen die vierte Losung des Techno-Mahdi

[4.]Wenn Engel in die Geschichte eintreten, werden sie Maschinen sein?


    1. Technik ist Erlösung
    2. Wissen ist Heil
    3. Außerhalb der Technik ist keine Erlösung


Das ist natürlich sakralisiert
aber menschliche Probleme durch Technologie lösen
das ist eigentlich die Losung des silicon valleys

manfred
Benutzeravatar
Offline
Julian
Oxtorner
Beiträge: 546
Registriert: 28. August 2012, 13:46
Wohnort: Darmstadt
Stalker hat geschrieben:Auf den Roman freue ich mich besonders.

Titel und Autor: Das wird ein Fest :st:


Yes, Sir!


Vielleicht verstehe ich dann doch mal die Wirkung des Technomadi, und er oder es ist nicht nur eine Metapher.

gr J

Ich wünschte es wäre schon Weihnachten
Neugier, Trailer, Spoiler - der Weg zur dunklen Seite sie sind.
"Es ist ein Gesetz, daß das Universum intelligentes Leben tragen soll". (Atlan 499)
»Nachor dachte darüber nach, aus welcher schier endlos großen Menge täglicher Erlebnisse sich die Persönlichkeit eines Lebewesens formte, wie vielen Veränderungen und Verfeinerungen ein Charakter ausgesetzt war, wie er wachsen konnte oder zerbrechen unter dem Eindruck immer neuer, nie versiegender Erfahrungen ...«
Offline
lichtman
Zellaktivatorträger
Beiträge: 2085
Registriert: 31. Juli 2012, 14:37
Wohnort: München
Kardec hat geschrieben:"Engel und Maschinen"Ernst Ellert und Opiter Quint suchen die Stadt Aures –
und erkennen die vierte Losung des Techno-Mahdi


2991:

Spoiler:
... gibt es immer noch keine Nachrichten aus Ecloos?«
»Leider negativ. Wir haben den Kontakt zur am 18. Mai 1552 NGZ, also vor rund zweieinhalb Standardmonaten aufgebrochenen Expedition schon seit Längerem verloren. Weder vom Dolan JASON noch vom ferronischen Frachter NEÈFOR oder von der LUGIA SCINAGRA ist bislang eine Erfolgsmeldung eingetroffen.«
Bei dem zuletzt erwähnten Schiff handelte es sich immerhin um einen 2500-Meter-Kugelraumer der JUPITER-Klasse. Dass es dessen Besatzung nicht geschafft hatte, Botschaften an die Milchstraße zu schicken, deutete auf größere Schwierigkeiten hin.


Wie kommt man nach Ecloos - mit dem Sonnentransmitter oder 240.000 LJ im Direktflug- und wie hält man Kontakt?

manfred
Benutzeravatar
Offline
Kardec
Kosmokrat
Beiträge: 5613
Registriert: 14. August 2013, 19:18
Wohnort: Aerthan-System/ Galaxis Oberfranken
Bin nicht sicher - aber haben Toufec u. S. Shamotte nicht die Transmitterstrecke Richtung Ecloos-Trio blockiert?
Benutzeravatar
Offline
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 8250
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
Ein kleiner Ausblick auf den Januar 2019 gefällig? Den gab der Redakteur heute im Redaktionsblog – er schrieb über den anstehenden Roman von Wim Vandemaan. Wenn ihr selbst mal gucken wollt ... hier:

https://perry-rhodan.blogspot.com/2018/ ... hinen.html
Benutzeravatar
Offline
Kardec
Kosmokrat
Beiträge: 5613
Registriert: 14. August 2013, 19:18
Wohnort: Aerthan-System/ Galaxis Oberfranken
Offline
Majapialara
Siganese
Beiträge: 2
Registriert: 1. Juli 2015, 15:59
Finde es irgendwie traurig das das Geheimnis um den Technomadhi in gerade Mal ein Viertel des Romans abgehandelt wurde.
Die Auflösung selbst hat mich jetzt auch nicht vom Hocker gerissen .
Ist für mich genauso ein Rohrkrepierer wie der Weltenbrand.
Naja , freu mich einfach auf den neuen Zyklus.
Benutzeravatar
Offline
Haywood Floyd
Postingquelle
Beiträge: 4030
Registriert: 24. Dezember 2013, 14:13
Wohnort: Ja
Schon gelesen oder was? :o

Dann nenne bitte Ross und Reiter und was die Essenz des Romans ist, anstatt düster herum zu unken... :P
"We starve-look at one another short of breath, walking proudly in our winter coats
wearing smells from laboratories, facing a dying nation of moving paper fantasy.
Listening for the new told lies with supreme visions of lonely tunes."


'The Flesh Failiures' aka 'Let the Sunshine in' - G. MacDermot, G. Ragni, J. Rado (1967)
Offline
Majapialara
Siganese
Beiträge: 2
Registriert: 1. Juli 2015, 15:59
Ja , gelesen.
Das meiste solltest du selbst lesen. Meine Meinung ist nicht unbedingt kongruent mit deiner.
Ich fand jetzt die Motivation von Adam nicht nachvollziehbar.
Und wie schon geschrieben nur sehr kurz angerissen. Dann noch die Schwachstelle von Adam...
Nö , also wirklich...
Benutzeravatar
Offline
Haywood Floyd
Postingquelle
Beiträge: 4030
Registriert: 24. Dezember 2013, 14:13
Wohnort: Ja
"Wer gackert, sollte auch ein Ei legen" (Volksmund) :rolleyes:

Kann nicht nachvollziehen, warum Du über einen Roman, den wohl noch fast niemand (außer Dir) bisher lesen konnte, kryptische Kommentare postest. Was willst Du damit zum Ausdruck bringen? Versteh' ich nicht...? :gruebel:

Man kann einen Teaser oder einen Spoiler verfassen - der sollte dann aber IMHO keine Meinungsäußerung enthalten.

Man kann einen Roman loben oder zerreisen (oderi rgendwas dazwischen) - dann sollte man es m.E. aber auch begründen.

Dein Post ist irgendwo dazwischen und ich empfinde ihn als ... befremdlich - aber was soll's: such is life... :P

Komm gut 'rüber! :feuerwerk:
"We starve-look at one another short of breath, walking proudly in our winter coats
wearing smells from laboratories, facing a dying nation of moving paper fantasy.
Listening for the new told lies with supreme visions of lonely tunes."


'The Flesh Failiures' aka 'Let the Sunshine in' - G. MacDermot, G. Ragni, J. Rado (1967)

Re: Titel 2994 "Engel und Maschinen" + Untertitel

Beitragvon M13 » 30. Dezember 2018, 20:36

Benutzeravatar
Offline
M13
Oxtorner
Beiträge: 529
Registriert: 22. Juli 2013, 20:29
Die Leseprobe finde ich schon mal sehr gut.
Die ersten Seiten lesen sich beinahe wie eine Hommage an die Via Appia aus Quo Vadis :D

Gruß,
Uwe
Nächste

Zurück zu Romantitel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste