Benutzeravatar
Offline
Kardec
Kosmokrat
Beiträge: 5613
Registriert: 14. August 2013, 19:18
Wohnort: Aerthan-System/ Galaxis Oberfranken
Titel 2995 . "Die uneinnehmbare Festung"

Rückkehr in den Dakkarraum –
auf der Suche nach dem Ruhenden Bhal
Benutzeravatar
Offline
Richard
Kosmokrat
Beiträge: 5967
Registriert: 3. Mai 2013, 15:21
Wohnort: .at & TDSOTM
Hier fuehle ich mich an Superfestung Tamanium erinnert.
Benutzeravatar
Offline
Kardec
Kosmokrat
Beiträge: 5613
Registriert: 14. August 2013, 19:18
Wohnort: Aerthan-System/ Galaxis Oberfranken
Na wenn sich die "Uneinnehmbare Festung" nicht länger hält als Tamanium....... :D
Benutzeravatar
Offline
Raktajino
Kosmokrat
Beiträge: 6710
Registriert: 17. Januar 2013, 17:05
Das liest sich ja nach schnellem Twist. Hoffentlich werd einem nicht schwindelig. B-)
Benutzeravatar
Offline
Lion
Marsianer
Beiträge: 180
Registriert: 30. Juni 2012, 06:47
Kardec hat geschrieben:Titel 2995 . "Die uneinnehmbare Festung"

Rückkehr in den Dakkarraum –
auf der Suche nach dem Ruhenden Bhal


Autor: Uwe Anton (Quelle: Amazon)
Benutzeravatar
Offline
Atlantis
Postingquelle
Beiträge: 3628
Registriert: 29. Juni 2012, 13:43
Wohnort: Krs.Heilbronn
Richard hat geschrieben:Hier fuehle ich mich an Superfestung Tamanium erinnert.


Ich dachte spontan an : Festung der Inquisition
Benutzeravatar
Offline
Haywood Floyd
Postingquelle
Beiträge: 4030
Registriert: 24. Dezember 2013, 14:13
Wohnort: Ja
Ruhender Kommandant / Wegbereiter? :unsure:
"We starve-look at one another short of breath, walking proudly in our winter coats
wearing smells from laboratories, facing a dying nation of moving paper fantasy.
Listening for the new told lies with supreme visions of lonely tunes."


'The Flesh Failiures' aka 'Let the Sunshine in' - G. MacDermot, G. Ragni, J. Rado (1967)
Offline
jemo
Marsianer
Beiträge: 129
Registriert: 28. Februar 2017, 10:36
Wohnort: Monheim am Rhein
Wahrscheinlich was mit Atlan. Er war ja schon im Dakkarraum und kehrt zurück, bei den anderen Protagonisten wäre es nicht so.
Offline
Tengri Lethos
Siganese
Beiträge: 1
Registriert: 11. Dezember 2012, 22:27
Das wird ja wohl mal wieder ein Fußballroman.
Benutzeravatar
Offline
Raktajino
Kosmokrat
Beiträge: 6710
Registriert: 17. Januar 2013, 17:05
Raus aus dem Dakkarraum, rin in den Dakkarraum - ein Kommen und Gehen.
Nur wie eigentlich! Sind wir wieder Dakkar?!
B-)
Benutzeravatar
Offline
Stalker
Marsianer
Beiträge: 294
Registriert: 4. März 2016, 07:10
Tengri Lethos hat geschrieben:Das wird ja wohl mal wieder ein Fußballroman.


:lol:

Solange es nicht im Abseits endet ist alle gut :D
Endlich wieder bei der EA aufgeholt
Benutzeravatar
Offline
Raktajino
Kosmokrat
Beiträge: 6710
Registriert: 17. Januar 2013, 17:05
Sorgt euch nicht.
Überraschend taucht die SOL auf und dann isses vorbei mit der Uneinnehmbaren. :devil:
Hatte keiner auf dem Plan. :rolleyes:


Kann leider meine Quellen nicht offenbaren. :P
Benutzeravatar
Offline
Kardec
Kosmokrat
Beiträge: 5613
Registriert: 14. August 2013, 19:18
Wohnort: Aerthan-System/ Galaxis Oberfranken
Raktajino hat geschrieben:........Kann leider meine Quellen nicht offenbaren. :P

Wie heißt doch gleich die Brauerei nebendran?
Benutzeravatar
Offline
Haywood Floyd
Postingquelle
Beiträge: 4030
Registriert: 24. Dezember 2013, 14:13
Wohnort: Ja
Raktajino hat geschrieben:Sorgt euch nicht.
Überraschend taucht die SOL auf und dann isses vorbei mit der Uneinnehmbaren. :devil:
Hatte keiner auf dem Plan. :rolleyes:


Kann leider meine Quellen nicht offenbaren. :P

Ne, ne, nee: die SOL kehrt erst in 3003 zurück...

Kann leider meine Quellen auch nicht nicht offenbaren. :P
"We starve-look at one another short of breath, walking proudly in our winter coats
wearing smells from laboratories, facing a dying nation of moving paper fantasy.
Listening for the new told lies with supreme visions of lonely tunes."


'The Flesh Failiures' aka 'Let the Sunshine in' - G. MacDermot, G. Ragni, J. Rado (1967)
Offline
jogo
Kosmokrat
Beiträge: 6614
Registriert: 6. Juni 2012, 17:32
Unsinn. Die uneinnehmbare Festung ist das, was aus der SOL wurde. Der ruhende Bhal ist niemand anderes als Roi himself. Und das mit den Pilzen... Nun, es fing an als die Klimakontrolle in der SOL versagte und Roi sich einen Fußpilz einfing.
GESHOD ist das, was aus SENECA wurde.
Wer mit den Wölfen heult, kommt nicht so schnell auf den Hund.
Benutzeravatar
Offline
Richard
Kosmokrat
Beiträge: 5967
Registriert: 3. Mai 2013, 15:21
Wohnort: .at & TDSOTM
Tengri Lethos hat geschrieben:Das wird ja wohl mal wieder ein Fußballroman.


Das glaube ich jetzt nicht, passt irgendwie so gar nicht zu dem Thema wie ich finde.
Und ja - ich tippe auch auf einen Band mit Atlan.
Benutzeravatar
Offline
Raktajino
Kosmokrat
Beiträge: 6710
Registriert: 17. Januar 2013, 17:05
Kardec hat geschrieben:
Raktajino hat geschrieben:........Kann leider meine Quellen nicht offenbaren. :P

Wie heißt doch gleich die Brauerei nebendran?
Berliner UrSpekuQuell!? :o)
Benutzeravatar
Offline
Allexx
Marsianer
Beiträge: 234
Registriert: 30. Juni 2012, 10:00
Wohnort: Lüdinghausen
Stalker hat geschrieben:
Tengri Lethos hat geschrieben:Das wird ja wohl mal wieder ein Fußballroman.

:lol:
Solange es nicht im Abseits endet ist alles gut :D


Inzwischen ist doch alles abseits! Oder heißt das abseitig? :pfeif:

Dabei sind die Geschichten, die das Leben so schreibt, ja auch besser, als es ein Fußballroman bei PR je sein könnte:

Immerhin hat die schwarzgelbe Kreatur der jugendlichen Schnelligkeit gestern die blaurot gestreifte Kreatur des Altersstarrsinns mit 3:2 in die Schranken gewiesen!
:clap: :sauf: :juhu:
Benutzeravatar
Offline
Stalker
Marsianer
Beiträge: 294
Registriert: 4. März 2016, 07:10
Allexx hat geschrieben:Immerhin hat die schwarzgelbe Kreatur der jugendlichen Schnelligkeit gestern die blaurot gestreifte Kreatur des Altersstarrsinns mit 3:2 in die Schranken gewiesen!
:clap: :sauf: :juhu:


Und als Roman wäre das alles andere als ein Lückenfüller :D
Endlich wieder bei der EA aufgeholt
Offline
lichtman
Zellaktivatorträger
Beiträge: 2085
Registriert: 31. Juli 2012, 14:37
Wohnort: München
Kardec hat geschrieben:Die uneinnehmbare Festung
Rückkehr in den Dakkarraum – auf der Suche nach dem Ruhenden Bhal


Dort schläft GESHOD?

So richtig uneinnehmbar klingt das nicht, ist sie doch erreichbar.

Ein Shod-Spiegel auf dem "besonderen Spross"?

Was ist eigentlich mit dem nach Oberon gebrachten Gemeni-Transmitter?

manfred
Benutzeravatar
Offline
Excalibur
Plophoser
Beiträge: 381
Registriert: 22. Oktober 2013, 12:41
Wohnort: ( stecke fest im Felsen... )
jogo hat geschrieben:Die uneinnehmbare Festung ist das, was aus der SOL wurde.

Wahrscheinlich besteht ihre Hülle zwischenzeitlich nicht nur aus Carit, sondern aus purem Ultimatem Stoff. Energiepotential somit unendlich! Klar, dass sie uneinnehmbar ist. Nicht mal von Tiff's MOCKINGBIRD anzukratzen.

jogo hat geschrieben:Der ruhende Bhal ist niemand anderes als Roi himself.

Denke eher, das ist der keloskische Rechenmeister Dobrak, der aus dem kristallinen Richter von Larenhausen entschlüpft ist, sich mit dem Shetanmarght (oder wie der 7D-Rechner hieß) vereinte und nun zum allwissenden Multiversums-Weisen avancierte. Er bildet nun das Zentrum der SOL.

jogo hat geschrieben:Und das mit den Pilzen... Nun, es fing an als die Klimakontrolle in der SOL versagte und Roi sich einen Fußpilz einfing.

Das klingt stimmig und logisch :rolleyes:
Da mit den halluzinogenen Stoffen der universalen Fußpilze nicht zu spaßen ist, wird wohl die gesamte Crew in einer Art Messingwelt ... ähem, Ultimatstoff-Welt ... dahindämmern und im Ultimatstoff-Traum glauben, das Schiff wäre das x-mal gescherte Flaggschiff von THEZ namens THEZ und würde daher in x Realitäten parallel existieren. Klar, daß die ursprüngliche Mission der SOL daher von ES bzw. Suzan als gescheitert betrachtet wurde, bestand sie doch darin, Delorian aus dem Neuroversum zu holen und mit den Gebrüdern Rhodan einen Pfad zu den Ländereien von THEZ zu finden, ohne die SNchronie benutzen zu müssen. Wer aber will noch THEZ suchen, wenn man ja THEZ ist??
:???:

jogo hat geschrieben:GESHOD ist das, was aus SENECA wurde.

Ja, Pilzerkrankungen machen müde. Deshalb schläft die Bordrechner-SI jetzt ständig. Der kosmische Fußpilz hat auch sie erwischt.
Doch Schweigen ist dann angebracht,
fatal die Plapperei.
Die ritterliche Hohe Wacht,
ist keine Narretei,

sondern sei damit getarnt,
daß keine Augen ruh'n
auf des Narren Wahrheits-Pfad
und seinem stillen Tun.
Offline
Tiberius
Terraner
Beiträge: 1265
Registriert: 25. Juli 2017, 14:35
Excalibur hat geschrieben:
jogo hat geschrieben:Die uneinnehmbare Festung ist das, was aus der SOL wurde.

Wahrscheinlich besteht ihre Hülle zwischenzeitlich nicht nur aus Carit, sondern aus purem Ultimatem Stoff. Energiepotential somit unendlich! Klar, dass sie uneinnehmbar ist. Nicht mal von Tiff's MOCKINGBIRD anzukratzen.

Die Cariteigenschaften hat sie schon lange nicht mehr, die gingen im INSHARAM bei der Entstehung des Geistwesens Wanderer verloren. Der SOL blieb nur noch ihr Solonium.

Excalibur hat geschrieben:Denke eher, das ist der keloskische Rechenmeister Dobrak, der aus dem kristallinen Richter von Larenhausen entschlüpft ist, sich mit dem Shetanmarght (oder wie der 7D-Rechner hieß) vereinte und nun zum allwissenden Multiversums-Weisen avancierte. Er bildet nun das Zentrum der SOL.

Dobrak ging, zusammen mit allen anderen Keloskern auf der SOL und dem Shetanmargt, in der Kaiserin von Therm auf.

Excalibur hat geschrieben:Klar, daß die ursprüngliche Mission der SOL daher von ES bzw. Suzan als gescheitert betrachtet wurde, bestand sie doch darin, Delorian aus dem Neuroversum zu holen und mit den Gebrüdern Rhodan einen Pfad zu den Ländereien von THEZ zu finden, ohne die SNchronie benutzen zu müssen.

Die SOL ging nach den Ereignissen um die Negasphäre auf ihre Mission, rund 100 Jahre bevor Delorian in das Neuroversum flüchtete.
Leser sind in der Überzahl und machen sich demzufolge mehr Gedanken über einen Roman, als es ein Autor je könnte.
Benutzeravatar
Offline
Excalibur
Plophoser
Beiträge: 381
Registriert: 22. Oktober 2013, 12:41
Wohnort: ( stecke fest im Felsen... )
Tiberius hat geschrieben:
Excalibur hat geschrieben:
jogo hat geschrieben:Die uneinnehmbare Festung ist das, was aus der SOL wurde.

Wahrscheinlich besteht ihre Hülle zwischenzeitlich nicht nur aus Carit, sondern aus purem Ultimatem Stoff. Energiepotential somit unendlich! Klar, dass sie uneinnehmbar ist. Nicht mal von Tiff's MOCKINGBIRD anzukratzen.

Die Cariteigenschaften hat sie schon lange nicht mehr, die gingen im INSHARAM bei der Entstehung des Geistwesens Wanderer verloren. Der SOL blieb nur noch ihr Solonium.

Jaja, mag ja sein. Nur wenn sie jetzt eine Hülle aus purem Ultimatem Stoff besitzt, (Carit hatte ja nur ein paar Mikrogramm von dem Zeug...) dann ist sie wirklich uneinnehmbar, wie der Romantitel postuliert. ^_^

Tiberius hat geschrieben:
Excalibur hat geschrieben:Denke eher, das ist der keloskische Rechenmeister Dobrak, der aus dem kristallinen Richter von Larenhausen entschlüpft ist, sich mit dem Shetanmarght (oder wie der 7D-Rechner hieß) vereinte und nun zum allwissenden Multiversums-Weisen avancierte. Er bildet nun das Zentrum der SOL.

Dobrak ging, zusammen mit allen anderen Keloskern auf der SOL und dem Shetanmargt, in der Kaiserin von Therm auf.

Na, dann ist es noch einfacher. Die SOL besuchte die Kaiserin bzw. THERMIOC zum Nachmittags-Kaffeekränzchen. Dobrak & co. war's in dem Riesen-Kristall ein bisserl langweilig, weil es nichts mehr Kompliziertes zum Rechnen gab und er zu faul wurde, alle 7-D-Grundrechenarten immer wieder dem integrierten BARDIOC zu erläutern, der sie einfach nicht kapierte. So nahm er sich wieder sein altes Quartier auf der SOL und flog mit ihr von dannen. :D

Tiberius hat geschrieben:
Excalibur hat geschrieben:Klar, daß die ursprüngliche Mission der SOL daher von ES bzw. Suzan als gescheitert betrachtet wurde, bestand sie doch darin, Delorian aus dem Neuroversum zu holen und mit den Gebrüdern Rhodan einen Pfad zu den Ländereien von THEZ zu finden, ohne die SNchronie benutzen zu müssen.

Die SOL ging nach den Ereignissen um die Negasphäre auf ihre Mission, rund 100 Jahre bevor Delorian in das Neuroversum flüchtete.

Naja, 100 Jahre hin und her brauchen wir bei all den aktuellen Zeit-Verschiebungen und Scherungen nicht zu beachten. Da gibt's keine Kausalketten mehr. Seh ich das richtig ? :rolleyes:
Doch Schweigen ist dann angebracht,
fatal die Plapperei.
Die ritterliche Hohe Wacht,
ist keine Narretei,

sondern sei damit getarnt,
daß keine Augen ruh'n
auf des Narren Wahrheits-Pfad
und seinem stillen Tun.
Benutzeravatar
Offline
Kardec
Kosmokrat
Beiträge: 5613
Registriert: 14. August 2013, 19:18
Wohnort: Aerthan-System/ Galaxis Oberfranken
Nr. 2995 . . . "Die uneinnehmbare Festung"

Rückkehr in den Dakkarraum – auf der Suche nach dem Ruhenden Bhal

Uwe Anton

.

Die Hauptpersonen des Romans

Atlan – Der Arkonide sucht erneut das Geshodrom auf.
Tamareil – Die Cappin im Roboterkörper kehrt nach Hause zurück.
Zau – Der Tryzom-Mann trainiert seine Fähigkeiten.
Bhal Haddhunis – Der Bhal eines Sprosses erweist sich als hilfreich.
Bhal Drush – Der Ruhende Bhal erscheint.

.

LESEPROBE

https://www.thalia.de/shop/home/artikel ... 39346.html



.
Benutzeravatar
Offline
Troll Incorporation
Oxtorner
Beiträge: 746
Registriert: 25. Juni 2012, 23:21
Wohnort: Dormagen
OT:
[nägelkau] :susp:
Verdammt! Wo bleiben denn die Titel 2995 ff
:unschuldig: :D
[ungeduldig]
http://www.dieterbohn.eu - bohn to be wild
Die 2. Storysammlung: sefer chajim - und andere böse Geschichten (als Buch & eBook) von Dieter Bohn
Nächste

Zurück zu Romantitel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste