Titel 3012: Totenschiff

Benutzeravatar
Roland ZBV
Siganese
Beiträge: 52
Registriert: 26. August 2016, 13:20
Wohnort: Unterallgäu

Titel 3012: Totenschiff

Beitrag von Roland ZBV » 8. April 2019, 14:48

Spoiler:
Gastautorin: Liza Grimm

Sie sind unbarmherzige Jäger –
geboren auf einer Welt des Elends
https://perry-rhodan.net/aktuelles/news ... astautorin

Benutzeravatar
Ce Rhioton
Postingquelle
Beiträge: 3264
Registriert: 12. Februar 2017, 17:29

Re: Titel 3012: Totenschiff

Beitrag von Ce Rhioton » 9. April 2019, 19:36

Oh, eine Gastautorin - wir sind bereits gespannt und freuen uns auf Liza Grimms Debüt. :st:
Ich hätte gerne meinen Style zurück. :unsure:

Benutzeravatar
Ich21
Siganese
Beiträge: 35
Registriert: 14. Februar 2019, 19:44

Re: Titel 3012: Totenschiff

Beitrag von Ich21 » 10. April 2019, 15:26

Liza Grimm ? Das ist super! Ich liebe ihr Rumtreiber-Reihe und finde sie vom Typ total sympathisch

Benutzeravatar
Richard
Kosmokrat
Beiträge: 6414
Registriert: 3. Mai 2013, 15:21
Wohnort: .at & TDSOTM

Re: Titel 3012: Totenschiff

Beitrag von Richard » 10. April 2019, 21:24

Mal sehen wie sie mit dem Perryversum zurecht kommt.

Benutzeravatar
Goshkan
Plophoser
Beiträge: 379
Registriert: 8. Oktober 2013, 22:16
Wohnort: Katron

Re: Titel 3012: Totenschiff

Beitrag von Goshkan » 11. April 2019, 12:56

Manche dürfen erstmal bei Stellaris, Neo, Stardust oder Maddrax probieren, wie sich Kurzromane anfühlen. Andere müssen gleich in die EA :devil:
Katrone aus Überzeugung.

Benutzeravatar
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 8743
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49

Re: Titel 3012: Totenschiff

Beitrag von Klaus N. Frick » 11. April 2019, 14:08

Hier auch noch der Hinweis auf unsere Meldung ...

Das muss ich ja auch noch unbedingt an dieser Stelle hier teilen: Die Kollegin Liza Grimm wird PERRY RHODAN-Gastautorin. Die Fantasy-Schriftstellerin verfasst den Gastroman mit der Bandnummer 3012 – er ist jetzt in der Produktion.

Erste Informationen:
https://perry-rhodan.net/aktuelles/news ... astautorin

Benutzeravatar
Ce Rhioton
Postingquelle
Beiträge: 3264
Registriert: 12. Februar 2017, 17:29

Re: Titel 3012: Totenschiff

Beitrag von Ce Rhioton » 11. April 2019, 14:15

Fantasy klingt gut - die größte Science-Fiction-Serie hatte ja schon immer Berührungspunkte mit Fantasy-Elementen und hat diese noch immer. B-)
Ich hätte gerne meinen Style zurück. :unsure:

lichtman
Superintelligenz
Beiträge: 2349
Registriert: 31. Juli 2012, 14:37
Wohnort: München

Re: Titel 3012: Totenschiff

Beitrag von lichtman » 17. April 2019, 19:24

geboren auf einer Welt des Elends

Einer Welt mit Vitalsuppressor?

(ich weiss dort heist es, es gibt keine Geburten)

Im Zusammenhang mit der von mir ungeliebten Vitalenergie - Fantasy? - könnten die Toten eher Untote sein.

manfred

Benutzeravatar
Ich21
Siganese
Beiträge: 35
Registriert: 14. Februar 2019, 19:44

Re: Titel 3012: Totenschiff

Beitrag von Ich21 » 19. April 2019, 10:35

Liza Grimm freut sich in ihrem neuesten Video, das sie PR-Gastautorin ist:
https://www.youtube.com/watch?v=lq7EMWA7z-E

Benutzeravatar
Kardec
Kosmokrat
Beiträge: 6176
Registriert: 14. August 2013, 19:18
Wohnort: Aerthan-System/ Galaxis Oberfranken

Re: Titel 3012: Totenschiff

Beitrag von Kardec » 23. April 2019, 12:06

Nr. 3012 . . . "Totenschiff"


Sie sind unbarmherzige Jäger – geboren auf einer Welt des Elends


Liza Grimm

.

Die Hauptpersonen des Romans

Dva und Odin – Die Geschwister wachsen auf einer Welt des Sterbens heran.
Dancer und Schlafner – Zwei Kopfgeldjäger sind auf besondere Beute aus.
Gaivhari Gaishanc – Der Cairaner experimentiert mit Kräften des Geistes und des Lebens.
Horbitan – Der Überschwere handelt nicht nur zum eigenen Wohl.

.

LESEPROBE


https://webreader.mytolino.com/reader/i ... eseller=30


.

Benutzeravatar
nanograinger
Kosmokrat
Beiträge: 4995
Registriert: 18. Mai 2013, 16:07

Re: Titel 3012: Totenschiff

Beitrag von nanograinger » 23. April 2019, 12:32

Ein Überschwerer! Lange nichts mehr von ihnen gehört....

Merkosh
Marsianer
Beiträge: 293
Registriert: 1. November 2013, 16:11

Re: Titel 3012: Totenschiff

Beitrag von Merkosh » 23. April 2019, 14:00

Soso, eine Fantasy Autorin. Passt dann ja gut ins Team. Herzlich willkommen.

Benutzeravatar
LaLe
Superintelligenz
Beiträge: 2351
Registriert: 26. Juni 2012, 12:42
Wohnort: Lübeck

Re: Titel 3012: Totenschiff

Beitrag von LaLe » 23. April 2019, 14:07

Ich werde wohl nie verstehen warum man als SF-Leser (speziell als solcher der Rhodan-Serie) eine derartige Abneigung gegenüber dem anderen phantastischen Genre, der Fantasy, hegen kann.

Um es mal mit dem 3. Clarkeschen Gesetz zu sagen:
„Jede hinreichend fortschrittliche Technologie ist von Magie nicht zu unterscheiden.“
Die Katze grinste.
"Hierzulande ist jeder verrückt. Ich bin verrückt. Auch du bist verrückt."
"Woher weißt du, dass ich verrückt bin?"
"Sonst wärst du nicht hier", antwortete die Katze.

Lewis Carroll, Alice im Wunderland

123Kid
Marsianer
Beiträge: 257
Registriert: 8. Februar 2019, 13:18

Re: Titel 3012: Totenschiff

Beitrag von 123Kid » 23. April 2019, 17:40

Ich glaube das liegt daran, daß ähnlich wie im SF-Genre, jeder so seine eigene Vorstellung davon hat was sich dahinter verbirgt. :unsure:

Benutzeravatar
Ce Rhioton
Postingquelle
Beiträge: 3264
Registriert: 12. Februar 2017, 17:29

Re: Titel 3012: Totenschiff

Beitrag von Ce Rhioton » 23. April 2019, 17:44

Wir starten jetzt aber nicht eine Diskussion über die Definition des Begriffs Fantasy im deutschen Heftroman des 21. Jahrhunderts, oder? :unsure:
Elfen zählen zur Fantasy, Einhörner oder Jodelantriebe.
Ich hätte gerne meinen Style zurück. :unsure:

123Kid
Marsianer
Beiträge: 257
Registriert: 8. Februar 2019, 13:18

Re: Titel 3012: Totenschiff

Beitrag von 123Kid » 23. April 2019, 17:50

Sieht du, du bist auch so einer.
Ich kenne dies Begriffe auch aus Literatur welche so gar nichts mit Fantasy zu tun hat.

Benutzeravatar
Ce Rhioton
Postingquelle
Beiträge: 3264
Registriert: 12. Februar 2017, 17:29

Re: Titel 3012: Totenschiff

Beitrag von Ce Rhioton » 23. April 2019, 17:57

Nun mal im Ernst: Science Fiction und Fantasy lassen sich gar nicht so kategorisch trennen, wie das Einige immer wieder versuchen.
Schubladendenken ist zwar gerade bei uns weit verbreitet, ist allerdings weder zielführend noch fair.
Ich hätte gerne meinen Style zurück. :unsure:

123Kid
Marsianer
Beiträge: 257
Registriert: 8. Februar 2019, 13:18

Re: Titel 3012: Totenschiff

Beitrag von 123Kid » 23. April 2019, 18:05

Ich möchte es mal so sagen, ich persönlich halte es nicht für Sinnvoll solch Trennungen überhaupt zu machen.
Am Ende ist es nur wichtig ob man zufrieden ist mit dem was man gelesen, gehört oder gesehen hat.
Das mancher das gerne intern ablegen muss ist ein Privatproblem.
Ich persönlich lasse mir mein Vergnügen nicht durch soetwas kaputt machen.
Die einzige Begrenzung ist mein Geschmack und gilt auch nur für mich.

Benutzeravatar
old man
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1918
Registriert: 29. Juni 2012, 19:43
Wohnort: Bruchhausen

Re: Titel 3012: Totenschiff

Beitrag von old man » 24. April 2019, 17:27

Ohne Fantasy hätte ich nie PR gelesen. Ich war nämlich Mythor-Leser, falls das noch jemandem was sagt. Mich hat irgendwann diese nervende Werbung für Perry in den Heften rumgekriegt. Von Mythor hab ich etwa 50 Hefte gelesen, von Perry hingegen...und in meinen ersten PR-Heften gabs diese nervende Atlan-Werbung usw.
...was ich damit nicht sagen will, ist, dass SF besser ist als Fantasy, falls man mir das jetzt so auslegt. :D
Zu den Sternen !

Benutzeravatar
Klapauzius
Marsianer
Beiträge: 290
Registriert: 12. April 2018, 11:45

Re: Titel 3012: Totenschiff

Beitrag von Klapauzius » 25. April 2019, 08:12

Ce Rhioton hat geschrieben:Nun mal im Ernst: Science Fiction und Fantasy lassen sich gar nicht so kategorisch trennen, wie das Einige immer wieder versuchen.
Schubladendenken ist zwar gerade bei uns weit verbreitet, ist allerdings weder zielführend noch fair.
Schubladendenken (Kategorisierung) ist eine notwendige Eigenart des menschlichen Geistes: Menschen sortieren immer in Schulbladen, anders können wir die Welt nicht begreifen. Und auch ganz praktisch notwendig: Irgendwie muss sich der Buchhändler ja entscheiden, in welches Regal er einen Band stellt. Wenn Science Fiction nichts anderes ist als Fantasy, Fantasy nichts anderes ist als moderne Sagen, Sagen nichts anderes sind als Märchen, Märchen nichts anderes sind als Kunstmärchen, Kunstmärchen symbolistische Literatur, und die wiederum, uswusf… dann steht am Ende Atlan neben Peter Handke, und das kann ja keiner wollen :devil:

Benutzeravatar
Klapauzius
Marsianer
Beiträge: 290
Registriert: 12. April 2018, 11:45

Re: Titel 3012: Totenschiff

Beitrag von Klapauzius » 25. April 2019, 08:21

old man hat geschrieben:Ohne Fantasy hätte ich nie PR gelesen. Ich war nämlich Mythor-Leser, falls das noch jemandem was sagt. Mich hat irgendwann diese nervende Werbung für Perry in den Heften rumgekriegt. Von Mythor hab ich etwa 50 Hefte gelesen, von Perry hingegen...und in meinen ersten PR-Heften gabs diese nervende Atlan-Werbung usw.
...was ich damit nicht sagen will, ist, dass SF besser ist als Fantasy, falls man mir das jetzt so auslegt. :D
Nö. Aber was ich Dir jetzt auslege ist, dass du offensichtlich ein wehrloses Opfer der Werbepsychologen bist.
Spoiler:
Bazinga, oder wie das hierzuforum jetzt heisst! :D

Benutzeravatar
ParaMag
Ertruser
Beiträge: 1007
Registriert: 30. März 2015, 13:29
Wohnort: Irgendwo im Nirgendwo

Re: Titel 3012: Totenschiff

Beitrag von ParaMag » 6. Mai 2019, 22:57

Die Autorin ist für mich ein unbeschriebenes Blatt.
Also gehe ich wie in über 99% der PR Hefte unvoreingenommen rein und lasse mich Überraschen. Ich sehe die Serie als Gemeinschaftswerk aller Autoren an, wie auf dem Schiff entweder gehen alle unter oder der Zielhafen wird erreicht.
Nur halt Bescheiden wenn das Schiff Wochen lang auf hoher See mit schlaffen Segeln in einer Flaute hängt. :unschuldig:
Männergrippe ist kein Mythos!

Benutzeravatar
Ce Rhioton
Postingquelle
Beiträge: 3264
Registriert: 12. Februar 2017, 17:29

Re: Titel 3012: Totenschiff

Beitrag von Ce Rhioton » 7. Mai 2019, 15:15

ParaMag hat geschrieben: Ich sehe die Serie als Gemeinschaftswerk aller Autoren an, wie auf dem Schiff entweder gehen alle unter oder der Zielhafen wird erreicht.
Nur halt Bescheiden wenn das Schiff Wochen lang auf hoher See mit schlaffen Segeln in einer Flaute hängt. :unschuldig:
Wenn die Segel zuviel Rückenwind erhalten, wird der Zielhafen womöglich zu früh erreicht.
Der Endgegner ist dann noch nicht zur Entscheidungsschlacht bereit (Invasoren legen ja Wert auf Pünktlichkeit) oder das Zyklusende wird bereits bei Band 3074 erreicht. Was dann? :unsure:
Ich hätte gerne meinen Style zurück. :unsure:

Benutzeravatar
ParaMag
Ertruser
Beiträge: 1007
Registriert: 30. März 2015, 13:29
Wohnort: Irgendwo im Nirgendwo

Re: Titel 3012: Totenschiff

Beitrag von ParaMag » 7. Mai 2019, 23:07

Nun, die Steuermänner sind doch raue See gewohnt. :D
Ab und muss gekreuzt werden bei wechselnden Winden (sollte es zu schnell werden) , der Klabautermann hilft sollte das Schiff in Not kommen.
Nur mal so ein Zwischenspurt ab und an wäre mal vonnöten damit die Mannschaft (Kundschaft) mal wach wird. :devil:
Männergrippe ist kein Mythos!

Benutzeravatar
Kardec
Kosmokrat
Beiträge: 6176
Registriert: 14. August 2013, 19:18
Wohnort: Aerthan-System/ Galaxis Oberfranken

Re: Titel 3012: Totenschiff

Beitrag von Kardec » 8. Mai 2019, 17:25

Kann heut leider nicht teasern. Ist grad was dazwischengekommen.
Evl. mag jemand anders teasern.

Antworten

Zurück zu „Kommende Romantitel“