Innenillu 3034

Benutzeravatar
Günther Drach
Superintelligenz
Beiträge: 2849
Registriert: 1. Juli 2012, 20:44
Kontaktdaten:

Innenillu 3034

Beitrag von Günther Drach » 9. Oktober 2019, 11:42

Bild
Der vollständige Fanroman des NGF (2004 - 2008) -- tut euch was Gutes, lest ihn!

now, take her from these stews and frozen lakes.
she will remember not what did occur,
but if it pleases you, tell her when she wakes ...
... a flower grows yet in hell that's named for her.

-- der dämon etrigan zu swamp thing in moore/bissette/totlebens down amongst the dead men

nolite te bastardes carborundorum.

ZEUT-42
Marsianer
Beiträge: 205
Registriert: 30. Mai 2019, 11:16
Wohnort: Irgendwo zwischen Carina-491 und Neo-Sol

Re: Innenillu 3034

Beitrag von ZEUT-42 » 9. Oktober 2019, 12:06

Rule 34

Benutzeravatar
nanograinger
Kosmokrat
Beiträge: 4999
Registriert: 18. Mai 2013, 16:07

Re: Innenillu 3034

Beitrag von nanograinger » 9. Oktober 2019, 12:34

Was für ein peinlicher Fauxpas. Wie konnte so etwas durchrutschen?
ZEUT-42 hat geschrieben:Rule 34
Willst du damit andeuten, dass Günther das Originalbild von Swen Papenbrock pornographisch verändert hat? :o

Benutzeravatar
Ce Rhioton
Postingquelle
Beiträge: 3276
Registriert: 12. Februar 2017, 17:29

Re: Innenillu 3034

Beitrag von Ce Rhioton » 9. Oktober 2019, 12:52

Ich wusste, Thez hat noch ein Ass im Ärmel:
Unsere Helden wurden ins Perversum geschert. :unsure:

Edit: Nach meinen Erfahrungen (falls ich welche hätte) würde dieses Bild auf Facebook beanstandet.
Ich hätte gerne meinen Style zurück. :unsure:

Benutzeravatar
Günther Drach
Superintelligenz
Beiträge: 2849
Registriert: 1. Juli 2012, 20:44
Kontaktdaten:

Re: Innenillu 3034

Beitrag von Günther Drach » 9. Oktober 2019, 13:50

ZEUT-42 hat geschrieben:Rule 34
Hmm.
Nett, wirklich nett.
RULE 34. If it exists, there is porn of it. No exceptions.

Nur zum Protokoll: Das Bild habe ich eingescannt und verkleinert, sonst nicht bearbeitet.

Nun ja. Prüde geht die Welt zugrunde.
Der vollständige Fanroman des NGF (2004 - 2008) -- tut euch was Gutes, lest ihn!

now, take her from these stews and frozen lakes.
she will remember not what did occur,
but if it pleases you, tell her when she wakes ...
... a flower grows yet in hell that's named for her.

-- der dämon etrigan zu swamp thing in moore/bissette/totlebens down amongst the dead men

nolite te bastardes carborundorum.

Benutzeravatar
AushilfsMutant
Oxtorner
Beiträge: 582
Registriert: 8. August 2018, 15:53
Wohnort: Terrania

Re: Innenillu 3034

Beitrag von AushilfsMutant » 9. Oktober 2019, 16:15

Was ist an dem Bild so schlimm? :o
„...der Gastgeber fragt in die Runde, was den jeder gerne zu trinken hätte. Der Kosmograt reagiert verwirrt, man kann mehr als nur Wasser trinken? Der Chaotarch, der gleich neben an sitzt, fragt sich ob es eh genug Tee/Wasser/Kaffee....Arten im Angebot gibt. Darauf hin kommt es zum Streit zwischen beiden, was den nun die richtige Flüssigkeit zum Trinken sei...“

Auszug auf dem Buch: Die Hohen Mächte und der Moralische Code (Band 14, Seite 345, Absatz 2)

Benutzeravatar
Ce Rhioton
Postingquelle
Beiträge: 3276
Registriert: 12. Februar 2017, 17:29

Re: Innenillu 3034

Beitrag von Ce Rhioton » 9. Oktober 2019, 16:35

AushilfsMutant hat geschrieben:Was ist an dem Bild so schlimm? :o
Wie soll ich das wertfrei formulieren ... ähem, der Lendenbereich der Dame scheint eine haarige Angelegenheit zu sein. :unsure:
Ich hätte gerne meinen Style zurück. :unsure:

Benutzeravatar
Eric Manoli
Oxtorner
Beiträge: 642
Registriert: 26. April 2019, 21:22

Re: Innenillu 3034

Beitrag von Eric Manoli » 9. Oktober 2019, 16:48

Na, wenn dir da mal deine Phantasie keinen Streich spielt. Schau auf das Titelbild, dann passt das schon.

https://www.beam-shop.de/media/image/94 ... 360348.jpg

Klar kann darin jeder sehen was er will, aber der Spruch von der Mücke und dem Elephanten trifft es wohl ganz gut.
>>Sie unterscheiden sich nicht so sehr von uns, wie ich es befürchtet hatte. Die Anordnung der Organe ist klar, wenn auch unterschiedlich. Das Skelett ist ebenfalls abweichend. Immerhin haben sie Blut wie das unsere.<<

Benutzeravatar
Ce Rhioton
Postingquelle
Beiträge: 3276
Registriert: 12. Februar 2017, 17:29

Re: Innenillu 3034

Beitrag von Ce Rhioton » 9. Oktober 2019, 17:06

Das Titelbild ist mir bekannt - aber im Gegensatz zur Innenillu trägt die Dame dort ihren Ausgehanzug. :D
Ich hätte gerne meinen Style zurück. :unsure:

Benutzeravatar
nanograinger
Kosmokrat
Beiträge: 4999
Registriert: 18. Mai 2013, 16:07

Re: Innenillu 3034

Beitrag von nanograinger » 9. Oktober 2019, 17:15

Eric Manoli hat geschrieben:Na, wenn dir da mal deine Phantasie keinen Streich spielt. Schau auf das Titelbild, dann passt das schon.

https://www.beam-shop.de/media/image/94 ... 360348.jpg

Klar kann darin jeder sehen was er will, aber der Spruch von der Mücke und dem Elephanten trifft es wohl ganz gut.
Das Titelbild zeigt Gyr O'Shannon in einem recht klobigen Raumanzug, in dem man lediglich durch das Gesicht erkennen kann, dass es sich um eine Frau handelt.

Die Innenillu zeigt wiederum Gyr O'Shannon (nehme ich zumindest an), nun aber in einem Anzug, der extrem körperbetont ist und zusätzlich im Lendenbereich entweder transparent ist oder einen Akzent setzt, der genau da positioniert ist, wo man eine typische Schamhaarfrisur erwarten könnte.

Was sich Swen Papenbrock auch immer dabei gedacht hat, ich finde es schlicht peinlich.

@Günther: Das hat mit Prüderie nichts zu tun. Deine Babes finde ich super. Aber die Vorstellung, dass sich Frauen im zweiten Jahrtausend NGZ in solchen Anzügen bewegen, passt nicht zu den bekannten Darstellungen der humanoiden Gesellschaft, schon gar nicht auf Raumschiffen. Zumindest habe ich bisher nichts über Genitalien-Exhibitionismus bei Frauen gelesen (bei Männern zum Glück auch nicht).

Benutzeravatar
Eric Manoli
Oxtorner
Beiträge: 642
Registriert: 26. April 2019, 21:22

Re: Innenillu 3034

Beitrag von Eric Manoli » 9. Oktober 2019, 17:16

Komisch, warum schaut ihr beim TiBi nicht so genau?
Das von euch erwähnte Muster des Innenbildes ist im TiBi ebenfalls klar zu erkennen.

Das der Anzug selbst etwas passgenauer dargestellt ist, werte ich mal als Künstlerische Freiheit.

Aber wenn euer Verstand das erkennen möchte was ihr hier so äußert, dann ist es für euch halt so.

Aber ehrlich gesagt, sehe ich da eher das Problem bei euren Verstand, als den im Bild.

Eventuell solltet ihr wenigster Hamsterseiten besuchen?
>>Sie unterscheiden sich nicht so sehr von uns, wie ich es befürchtet hatte. Die Anordnung der Organe ist klar, wenn auch unterschiedlich. Das Skelett ist ebenfalls abweichend. Immerhin haben sie Blut wie das unsere.<<

Benutzeravatar
AushilfsMutant
Oxtorner
Beiträge: 582
Registriert: 8. August 2018, 15:53
Wohnort: Terrania

Re: Innenillu 3034

Beitrag von AushilfsMutant » 9. Oktober 2019, 17:34

Ce Rhioton hat geschrieben:
AushilfsMutant hat geschrieben:Was ist an dem Bild so schlimm? :o
Wie soll ich das wertfrei formulieren ... ähem, der Lendenbereich der Dame scheint eine haarige Angelegenheit zu sein. :unsure:
Oida, ich weiß echt nicht was ich dazu sagen soll. :D
„...der Gastgeber fragt in die Runde, was den jeder gerne zu trinken hätte. Der Kosmograt reagiert verwirrt, man kann mehr als nur Wasser trinken? Der Chaotarch, der gleich neben an sitzt, fragt sich ob es eh genug Tee/Wasser/Kaffee....Arten im Angebot gibt. Darauf hin kommt es zum Streit zwischen beiden, was den nun die richtige Flüssigkeit zum Trinken sei...“

Auszug auf dem Buch: Die Hohen Mächte und der Moralische Code (Band 14, Seite 345, Absatz 2)

Benutzeravatar
Ce Rhioton
Postingquelle
Beiträge: 3276
Registriert: 12. Februar 2017, 17:29

Re: Innenillu 3034

Beitrag von Ce Rhioton » 9. Oktober 2019, 17:43

AushilfsMutant hat geschrieben: Oida, ich weiß echt nicht was ich dazu sagen soll. :D
Dass DU es nun auch siehst. :lol:
Ich hätte gerne meinen Style zurück. :unsure:

Benutzeravatar
Eric Manoli
Oxtorner
Beiträge: 642
Registriert: 26. April 2019, 21:22

Re: Innenillu 3034

Beitrag von Eric Manoli » 9. Oktober 2019, 17:44

Ce Rhioton hat geschrieben:Wie soll ich das wertfrei formulieren ... ähem, der Lendenbereich der Dame scheint eine haarige Angelegenheit zu sein. :unsure:
Sorry, wächst eventuell Schimmel auf deinem Monitor?

Was du da an Haaren erkennen willst, finde ich selbst in der größten Auflösung nicht.
>>Sie unterscheiden sich nicht so sehr von uns, wie ich es befürchtet hatte. Die Anordnung der Organe ist klar, wenn auch unterschiedlich. Das Skelett ist ebenfalls abweichend. Immerhin haben sie Blut wie das unsere.<<

Benutzeravatar
Lumpazie
Postingquelle
Beiträge: 3792
Registriert: 25. Juni 2012, 21:49
Wohnort: Neben der Furth von Noricum

Re: Innenillu 3034

Beitrag von Lumpazie » 9. Oktober 2019, 17:46

AushilfsMutant hat geschrieben:
Ce Rhioton hat geschrieben:
AushilfsMutant hat geschrieben:Was ist an dem Bild so schlimm? :o
Wie soll ich das wertfrei formulieren ... ähem, der Lendenbereich der Dame scheint eine haarige Angelegenheit zu sein. :unsure:
Oida, ich weiß echt nicht was ich dazu sagen soll. :D

Ja mei, der Swen Papenbrock ist halt ein Kind der 70er Jahre - da war alles noch ein bisserl buschiger :o(

Ernsthaft: Mir wäre es gar nicht aufgefallen, wenn Ihr nicht so nen Terz draus macht :P

Alles ein Spiel von Licht, Schatten und viiiieellllll Phantasie :rolleyes:
Es is kein’ Ordnung mehr jetzt in die Stern’,
D’ Kometen müßten sonst verboten wer’n;
Ein Komet reist ohne Unterlaß
Um am Firmament und hat kein’ Paß;
Und jetzt richt’ a so a Vagabund
Und die Welt bei Butz und Stingel z’grund
(Johann Nestroy)

Benutzeravatar
Ce Rhioton
Postingquelle
Beiträge: 3276
Registriert: 12. Februar 2017, 17:29

Re: Innenillu 3034

Beitrag von Ce Rhioton » 9. Oktober 2019, 17:56

Wobei ich einräumen muss, dass ich die Innenillu bisher nur auf einem Smartphone-Bildschirm betrachte (und mir auch der Heftroman noch nicht vorliegt). :o(
Ich hätte gerne meinen Style zurück. :unsure:

Benutzeravatar
AushilfsMutant
Oxtorner
Beiträge: 582
Registriert: 8. August 2018, 15:53
Wohnort: Terrania

Re: Innenillu 3034

Beitrag von AushilfsMutant » 9. Oktober 2019, 18:13

Ce Rhioton hat geschrieben:
AushilfsMutant hat geschrieben: Oida, ich weiß echt nicht was ich dazu sagen soll. :D
Dass DU es nun auch siehst. :lol:
Nope, eher das gerade du so etwas siehst. :lol: Ich dachte du siehst immer nur gescherte Sachen! :P
„...der Gastgeber fragt in die Runde, was den jeder gerne zu trinken hätte. Der Kosmograt reagiert verwirrt, man kann mehr als nur Wasser trinken? Der Chaotarch, der gleich neben an sitzt, fragt sich ob es eh genug Tee/Wasser/Kaffee....Arten im Angebot gibt. Darauf hin kommt es zum Streit zwischen beiden, was den nun die richtige Flüssigkeit zum Trinken sei...“

Auszug auf dem Buch: Die Hohen Mächte und der Moralische Code (Band 14, Seite 345, Absatz 2)

Benutzeravatar
Eric Manoli
Oxtorner
Beiträge: 642
Registriert: 26. April 2019, 21:22

Re: Innenillu 3034

Beitrag von Eric Manoli » 9. Oktober 2019, 18:15

Ich befürchte, jetzt gleitet das Thema endgültig in die Falsche Richtung. :rolleyes:

Aber du wolltest sicherlich gescheite Sachen schreiben. :st:
>>Sie unterscheiden sich nicht so sehr von uns, wie ich es befürchtet hatte. Die Anordnung der Organe ist klar, wenn auch unterschiedlich. Das Skelett ist ebenfalls abweichend. Immerhin haben sie Blut wie das unsere.<<

Benutzeravatar
nanograinger
Kosmokrat
Beiträge: 4999
Registriert: 18. Mai 2013, 16:07

Re: Innenillu 3034

Beitrag von nanograinger » 9. Oktober 2019, 18:35

Eric Manoli hat geschrieben:Komisch, warum schaut ihr beim TiBi nicht so genau?
Das von euch erwähnte Muster des Innenbildes ist im TiBi ebenfalls klar zu erkennen.

Das der Anzug selbst etwas passgenauer dargestellt ist, werte ich mal als Künstlerische Freiheit.
Ich weiß nicht, welches Muster du meinst. Aber vielleicht können wir uns darauf einigen, dass der Anzug auf dem Titelbild mit dem Anzug auf der Innenillu nicht identisch ist? Und dass der Unterschied nicht allein durch "etwas passgenauer" zu beschreiben ist?

Als Unterschiede würde ich bspw. die stark hervorgehobenen Taschen-, Gurt, und Knieschutzelemente erwähnen. Auch im Brustbereich gibt es im TiBi eine Schildplatte, die in der Innenillu nicht vorhanden ist. Die Schuhe sind auch völlig anders. Kurz gesagt haben die beiden Anzüge nichts miteinander zu tun. Nicht einmal die Helme sind identisch. Die Farbgebung (Hell-Dunkelkontrast) ist auch völlig anders, gerade im Unterkörper- und Beinbereich.

Dazu ist die Pose auf dem Tibi so, dass der Lendenbereich gar nicht einzusehen ist. Es ist also alleine deiner Phantasie geschuldet, wenn du von irgendeinem "Muster" des Tibianzugs auf die entsprechende Stelle am Anzug der Innenillu schließt.
Eric Manoli hat geschrieben: Aber wenn euer Verstand das erkennen möchte was ihr hier so äußert, dann ist es für euch halt so.

Aber ehrlich gesagt, sehe ich da eher das Problem bei euren Verstand, als den im Bild.

Eventuell solltet ihr wenigster Hamsterseiten besuchen?
Geht's noch etwas weiter unter die Gürtellinie? :(

Benutzeravatar
Eric Manoli
Oxtorner
Beiträge: 642
Registriert: 26. April 2019, 21:22

Re: Innenillu 3034

Beitrag von Eric Manoli » 9. Oktober 2019, 18:40

Nun mit der Gürtellinie bin ich nicht angefangen.
Das Muster ist, im Gegensatz zu dem was ihr sehen wollt eindeutig zu erkennen.
Ich schau mal, ob ich das auf dem Händy zusammen bringe...
BildBild
>>Sie unterscheiden sich nicht so sehr von uns, wie ich es befürchtet hatte. Die Anordnung der Organe ist klar, wenn auch unterschiedlich. Das Skelett ist ebenfalls abweichend. Immerhin haben sie Blut wie das unsere.<<

Benutzeravatar
Askosan
Oxtorner
Beiträge: 524
Registriert: 12. Februar 2016, 11:49

Re: Innenillu 3034

Beitrag von Askosan » 9. Oktober 2019, 18:44

Die dunklen Streifen an den Oberschenkeln und im Schritt sind entweder der Ausdruck einer besonderen Zeichentechnik oder der Anzug ist semitranparent und die Dame sehr beharrt. :D

Dass ist das schöne an der Kunst; jeder Betrachter kann seiner eigenen Interpretation folgen. B-)

Benutzeravatar
nanograinger
Kosmokrat
Beiträge: 4999
Registriert: 18. Mai 2013, 16:07

Re: Innenillu 3034

Beitrag von nanograinger » 9. Oktober 2019, 19:18

Eric Manoli hat geschrieben:Nun mit der Gürtellinie bin ich nicht angefangen..
Es ist eine Sache, sich über Bilder auszutauschen, die Körperteile unter der Gürtellinie zeigen. Es ist eine völlig andere Sache, andere Foristen mit Bemerkungen unter der Gürtellinie zu belegen.
Eric Manoli hat geschrieben: Das Muster ist, im Gegensatz zu dem was ihr sehen wollt eindeutig zu erkennen......
Was auch immer du als "Muster" auf dem Tibi zu erkennen glaubst, es ist Teil des recht klobigen Anzugs, der den Körper von Gyr O'Shannon sehr stark verhüllt.

Der Anzug, den Gyr O'Shannon in der Innenillu trägt, ist völlig anders als der auf dem Tibi. Deshalb hat das "Muster" auf dem Tibi-Anzug nichts mit dem "dunklen Streifen" im Schritt des Innenillu-Anzugs zu tun.

Benutzeravatar
Eric Manoli
Oxtorner
Beiträge: 642
Registriert: 26. April 2019, 21:22

Re: Innenillu 3034

Beitrag von Eric Manoli » 9. Oktober 2019, 19:27

nanograinger hat geschrieben:
Eric Manoli hat geschrieben:Nun mit der Gürtellinie bin ich nicht angefangen..
Es ist eine Sache, sich über Bilder auszutauschen, die Körperteile unter der Gürtellinie zeigen. Es ist eine völlig andere Sache, andere Foristen mit Bemerkungen unter der Gürtellinie zu belegen.
Wie du meinst.
nanograinger hat geschrieben:
Eric Manoli hat geschrieben: Das Muster ist, im Gegensatz zu dem was ihr sehen wollt eindeutig zu erkennen......
Was auch immer du als "Muster" auf dem Tibi zu erkennen glaubst, es ist Teil des recht klobigen Anzugs, der den Körper von Gyr O'Shannon sehr stark verhüllt.

Der Anzug, den Gyr O'Shannon in der Innenillu trägt, ist völlig anders als der auf dem Tibi. Deshalb hat das "Muster" auf dem Tibi-Anzug nichts mit dem "dunklen Streifen" im Schritt des Innenillu-Anzugs zu tun.
Wie du meinst.
>>Sie unterscheiden sich nicht so sehr von uns, wie ich es befürchtet hatte. Die Anordnung der Organe ist klar, wenn auch unterschiedlich. Das Skelett ist ebenfalls abweichend. Immerhin haben sie Blut wie das unsere.<<

Benutzeravatar
Askosan
Oxtorner
Beiträge: 524
Registriert: 12. Februar 2016, 11:49

Re: Innenillu 3034

Beitrag von Askosan » 9. Oktober 2019, 19:48

Vielleicht sollten wir diese "digitale Bühne" hier in "Perrys Kindergarten-Forum" umbennen. :D

Benutzeravatar
Eric Manoli
Oxtorner
Beiträge: 642
Registriert: 26. April 2019, 21:22

Re: Innenillu 3034

Beitrag von Eric Manoli » 9. Oktober 2019, 19:57

Das sagt der Richtige.
>>Sie unterscheiden sich nicht so sehr von uns, wie ich es befürchtet hatte. Die Anordnung der Organe ist klar, wenn auch unterschiedlich. Das Skelett ist ebenfalls abweichend. Immerhin haben sie Blut wie das unsere.<<

Antworten

Zurück zu „Titelbilder-Innenillus-Risszeichnungen“