Titelbild 3000

Antworten

Wie gefällt das Titelbild?

Note 1 (=klasse)
4
3%
Note 2 (=gut)
8
7%
Note 3 (=okay)
7
6%
Note 4 (=geht so)
13
11%
Note 5 (=schlecht)
31
26%
Note 6 (=grausig)
57
48%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 120

Benutzeravatar
Narak
Siganese
Beiträge: 19
Registriert: 17. Januar 2019, 17:54

Re: Titelbild 3000

Beitrag von Narak » 21. Januar 2019, 22:04

Klaus N. Frick hat geschrieben:
Kato Aneski hat geschrieben: Was ich absolut nicht verstehe ist, dass man einfach nur Look-and-Feel der "OLYMP"-Miniserie auf Heft 3000 hätte übertragen müssen und gut wärs gewesen ...
Laut Arndt Drechsler – der sich als Künstler damit besser auskennt als ich – ist genau das geschehen. Ich finde ja auch das Olymp-Cover super. (Und das Rhodan-Gesicht sind im Druck auf jeden Fall noch mal anders aus, finde ich.)
Yeah, right.

Bild

Vielleicht wenn Perry sich in der Zwischenzeit ein Kilo Botox ins Gesicht hat spritzen lassen.

Benutzeravatar
Haywood Floyd
Postingquelle
Beiträge: 4031
Registriert: 24. Dezember 2013, 13:13
Wohnort: Ja

Re: Titelbild 3000

Beitrag von Haywood Floyd » 22. Januar 2019, 09:36

Yeah - und eine Super-Zelldusche genommen hat, die ihn 20 Jahre jünger macht... Noch so eine und er sieht aus, wie auf der Kinderschokoladen-Packung...

Benutzeravatar
Dobrak
Siganese
Beiträge: 68
Registriert: 25. April 2015, 11:20
Wohnort: 4103 Walsum

Re: Titelbild 3000

Beitrag von Dobrak » 22. Januar 2019, 13:52

Im 3000er Bild sieht es aus, als hätte er Kleingeld in den Backen (Wangen). Will er sein Erspartes über den Zeitsprung retten.....? :unschuldig:
Oder hat er einen schweren Ziegenpeter?
Egal was passiert, es gibt immer jemanden der es kommen sah.

Benutzeravatar
Lumpazie
Postingquelle
Beiträge: 3811
Registriert: 25. Juni 2012, 21:49
Wohnort: Neben der Furth von Noricum

Re: Titelbild 3000

Beitrag von Lumpazie » 22. Januar 2019, 14:36

In der Nürnberger Zeitung (NZ) ist heute ein großer Bericht von Herbert Heinzelmann über das nahende PR-Jubiläum Band 3000 drin. Schöner Bericht :st: Abgebildet ist allerdings nicht Heft 3000 (wie man meinen könnte), sondern Heft 1. Tja, da schon das Tibi bei diesem Altleser (Herbert Heinzelmann ist langjähriger PR-Fan und Leser9 wohl auch nicht so gut angekommen :P
Es is kein’ Ordnung mehr jetzt in die Stern’,
D’ Kometen müßten sonst verboten wer’n;
Ein Komet reist ohne Unterlaß
Um am Firmament und hat kein’ Paß;
Und jetzt richt’ a so a Vagabund
Und die Welt bei Butz und Stingel z’grund
(Johann Nestroy)

Benutzeravatar
Tell Sackett
Siganese
Beiträge: 88
Registriert: 3. September 2013, 15:36

Re: Titelbild 3000

Beitrag von Tell Sackett » 22. Januar 2019, 17:36

Narak hat geschrieben: Bild
Diese Gegenüberstellung macht das Missgeschick mehr als deutlich...
Das gesamte 3000er Cover wirkt einfach nur langweilig: Perry als Teenie mit einer Augenpartie die eher an Lord Zwiebus denken lässt, auch Sichu erscheint auf dem Olymp-Cover wesentlich exotischer und interessanter, als dieses 08/15 Modell auf dem 3000er Cover und selbst dieser langweilige Roboterschädel Marke C3PO macht schlicht gar nichts her... :angry: :sn:

Benutzeravatar
Clark Flipper
Postingquelle
Beiträge: 3059
Registriert: 29. Juni 2012, 23:34
Wohnort: Nordlicht

Re: Titelbild 3000

Beitrag von Clark Flipper » 23. Januar 2019, 16:45

EIN BEEINDRUCKENDES WELTRAUMBILD ALS Poster - ARNDT DRECHSLER GESTALTETE DIE BEILAGE FÜR PERRY RHODAN 3000

Das Titelbild stammt von Arndt Drechsler. Der in Leipzig wohnende Künstler schuf ein großes Weltraum- und Raumschiff-Bild. »Das Poster könnte ein moderner Klassiker werden«, meint Klaus N. Frick, der Chefredakteur der PERRY RHODAN-Serie. »Es zeigt unter anderem das Flaggschiff Perry Rhodans in Aktion …«

Es ist gute Tradition für die Serie, dass die sogenannten Jubiläumsbände optisch aufgewertet werden. Das Poster zählt ebenso dazu wie das umlaufende Titelbild. Der gesamte Roman hat einen deutlichen Mehrumfang, kostet aber so viel wie ein regulärer Band der Serie.

Da dem E-Book und dem Hörbuch kein Poster beigelegt werden können, stellt die PERRY RHODAN-Redaktion das Motiv zum Download auf der Internet-Seite zur Verfügung. Weitere Informationen dazu folgen.
Schauen wir mal, wie es komplett aussieht.
Die Ultimativen Antworten des SF:
"Es geschieht weil es geschah." und "42"
Bild
Bild

Benutzeravatar
Mr Frost
Superintelligenz
Beiträge: 2772
Registriert: 29. Juni 2012, 14:15

Re: Titelbild 3000

Beitrag von Mr Frost » 23. Januar 2019, 17:33

Narak hat geschrieben:
Klaus N. Frick hat geschrieben:
Kato Aneski hat geschrieben: (...)
(...)
Schon "krass" die Gegenüberstellung. Links ein Aufblicken, eine Haltung, eine gewisse Stärke. Rechts manifestiert sich eher etwas Verhuschtes, etwas Unreifes. "Man" muss doch sehen, dass das rechte Bild wenig geglückt ist. Gerade auch der Maler. Es gibt so viele tolle Bilder von ihm. Da fällt dies umso deutlicher auf. Und im übrigen ist die Kompostion ja fast selbst-referentiell.

Benutzeravatar
Mr Frost
Superintelligenz
Beiträge: 2772
Registriert: 29. Juni 2012, 14:15

Re: Titelbild 3000

Beitrag von Mr Frost » 23. Januar 2019, 17:44

Clark Flipper hat geschrieben:(...)
Schauen wir mal, wie es komplett aussieht.
Genau. Schauen wir mal, ob es dann besser aussieht...Ich bin sehr gespannt.

Benutzeravatar
Ce Rhioton
Postingquelle
Beiträge: 3359
Registriert: 12. Februar 2017, 16:29

Re: Titelbild 3000

Beitrag von Ce Rhioton » 23. Januar 2019, 17:49

Ich räume ein, dass Young Perry in der besseren Auflösung ein wenig älter wirkt.
Allerdings bei weitem nicht so reif wie Sichu - im Vergleich zum "Olymp"-TiBi sieht sie ja schon ziemlich alt aus. :unsure:

Benutzeravatar
Icha Tolota
Siganese
Beiträge: 33
Registriert: 8. Juni 2018, 09:23
Wohnort: Saarbrücken

Re: Titelbild 3000

Beitrag von Icha Tolota » 23. Januar 2019, 22:59

nein, nein, nein, das ist nicht mein Perry. Ein schmollender Jung-Mann, grauslich :rolleyes:
Das Tibi von der Olymp Mini-Serie ist sowohl in Bezug auf Perry als auch auf Sichu bedeutend glaubwürdiger,
wenn man ihre Lebensgeschichte bedenkt
      • pro juventute ad astra

Benutzeravatar
Garko der Starke
Postingquelle
Beiträge: 3558
Registriert: 23. Februar 2015, 22:08

Re: Titelbild 3000

Beitrag von Garko der Starke » 24. Januar 2019, 14:01

nanograinger hat geschrieben:Und den "Junge" nehm ich dir übel (nicht wirklich)...
Alles klar, Alter..... ;)
Eingetragenes Mitglied vom Forumspack, der Off-Topic-Bande, den Mörderischen Jungs Des Siebten Gebets und den Jubelpersern

zephydia
Ertruser
Beiträge: 804
Registriert: 22. Dezember 2015, 11:23

Re: Titelbild 3000

Beitrag von zephydia » 24. Januar 2019, 15:04

Icha Tolota hat geschrieben:nein, nein, nein, das ist nicht mein Perry. Ein schmollender Jung-Mann, grauslich :rolleyes:
Das Tibi von der Olymp Mini-Serie ist sowohl in Bezug auf Perry als auch auf Sichu bedeutend glaubwürdiger,
wenn man ihre Lebensgeschichte bedenkt
Mein Perry ist es auch nicht unbedingt. Mir gefällt der Perry von Band 2300 am besten (und der von Band 2800, aber der zählt ja eigentlich nicht, da er eine Version des Perrys von der Vorspannseite ist).

Ich glaube aber das es noch einen anderen Grund gibt warum der 3000er Perry so schlecht ankommt. Das Bild sind (mal abgesehen davon das er jünger wirkt als ihn sich viele Leser vorgestellt haben) einfach "falsch" und ich glaube ich weiß woran es liegt. Der Perrykopf ist meiner Meinung nach Spiegelverkehrt abgebildet! Wenn man das Bild erneut spiegelt wirkt es (zumindest auf mich) "richtiger" und nicht mehr verzerrt (und weniger schmollend).
Mögen muss man diesen verjüngten Perry natürlich trotzdem nicht. Aber ich vermute dass das Bild so extrem schlecht ankommt, könnte damit etwas zu tun haben.

Benutzeravatar
Ce Rhioton
Postingquelle
Beiträge: 3359
Registriert: 12. Februar 2017, 16:29

Re: Titelbild 3000

Beitrag von Ce Rhioton » 24. Januar 2019, 15:19

zephydia hat geschrieben: Der Perrykopf ist meiner Meinung nach Spiegelverkehrt abgebildet! Wenn man das Bild erneut spiegelt wirkt es (zumindest auf mich) "richtiger" und nicht mehr verzerrt (und weniger schmollend).
Intuitiv würde ich meinen, wir haben den entscheidenden Hinweis, weshalb die Protagonisten nicht feststellen können, wie viel Zeit vergangen ist. Darauf muss man erst einmal kommen!
Und durch diesen cleveren Kniff sollte ersichtlich sein, dass die Cairanen alte Bekannte sind.

zephydia
Ertruser
Beiträge: 804
Registriert: 22. Dezember 2015, 11:23

Re: Titelbild 3000

Beitrag von zephydia » 24. Januar 2019, 15:59

Ce Rhioton hat geschrieben:
zephydia hat geschrieben: Der Perrykopf ist meiner Meinung nach Spiegelverkehrt abgebildet! Wenn man das Bild erneut spiegelt wirkt es (zumindest auf mich) "richtiger" und nicht mehr verzerrt (und weniger schmollend).
Intuitiv würde ich meinen, wir haben den entscheidenden Hinweis, weshalb die Protagonisten nicht feststellen können, wie viel Zeit vergangen ist. Darauf muss man erst einmal kommen!
Und durch diesen cleveren Kniff sollte ersichtlich sein, dass die Cairanen alte Bekannte sind.
Du meinst dass sie im Spiegeluniversum gelandet sind? Auch 'ne Idee. :lol:

Benutzeravatar
Ce Rhioton
Postingquelle
Beiträge: 3359
Registriert: 12. Februar 2017, 16:29

Re: Titelbild 3000

Beitrag von Ce Rhioton » 24. Januar 2019, 16:09

zephydia hat geschrieben:
Ce Rhioton hat geschrieben: Intuitiv würde ich meinen, wir haben den entscheidenden Hinweis, weshalb die Protagonisten nicht feststellen können, wie viel Zeit vergangen ist. Darauf muss man erst einmal kommen!
Und durch diesen cleveren Kniff sollte ersichtlich sein, dass die Cairanen alte Bekannte sind.
Du meinst dass sie im Spiegeluniversum gelandet sind? Auch 'ne Idee. :lol:
Rein statistisch betrachtet muss eine meiner absurden Thesen früher oder später ja mal ins Schwarze treffen. :D

Benutzeravatar
Tell Sackett
Siganese
Beiträge: 88
Registriert: 3. September 2013, 15:36

Re: Titelbild 3000

Beitrag von Tell Sackett » 25. Januar 2019, 16:47

Was passiert eigentlich mit diesem seltsamen Gestell auf seiner Brust und den beiden Ausläufern zu den Schultern, wenn er die Arme bewegt?
Oder ist das in den Seruns ab 3000 nicht mehr nötig?

Benutzeravatar
Fellmer
Marsianer
Beiträge: 148
Registriert: 29. Juni 2012, 14:02
Wohnort: Kreis Olpe

Re: Titelbild 3000

Beitrag von Fellmer » 2. Februar 2019, 13:46

Echt schlimm das Bild. Ein (relativ) unsterblicher Rhodan mit null Ausstrahlung, null Charisma.
So verschreckt man nicht nur die Altleser, sondern lockt auch keine Neuleser (könnte ich mir gut vorstelllen).

Benutzeravatar
Ce Rhioton
Postingquelle
Beiträge: 3359
Registriert: 12. Februar 2017, 16:29

Re: Titelbild 3000

Beitrag von Ce Rhioton » 2. Februar 2019, 13:53

Fellmer hat geschrieben:Echt schlimm das Bild. Ein (relativ) unsterblicher Rhodan mit null Ausstrahlung, null Charisma.
So verschreckt man nicht nur die Altleser, sondern lockt auch keine Neuleser (könnte ich mir gut vorstelllen).
Na ja, junge Leser kennen Ausstrahlung vermutlich nur in Verbindung mit Radioaktivität und halten Charisma für einen weiblichen Vornamem (was er auch ist).
Und sie möchten einen Helden in ihrem Alter - und nicht einen Alten, der ihr Alter sein könnte.
[Das war Ironie.

Benutzeravatar
Fellmer
Marsianer
Beiträge: 148
Registriert: 29. Juni 2012, 14:02
Wohnort: Kreis Olpe

Re: Titelbild 3000

Beitrag von Fellmer » 2. Februar 2019, 14:07

Es ist noch nicht einmal das Alter von dem Typen auf dem Bild das mich stört, ich finde das Bild an sich einfach nur schlecht.
Ich gebe zu, dass ich mich schlecht in die Gedankenwelt von 15 oder 20jährigen reinversetzen kann. Ich bin jetzt jenseits von 35, aber mich hätte dieses Bild in dem Alter einfach nicht angesprochen. Ich glaube auch nicht, dass sich Teenager nur deshalb von der Serie angesprochen fühlen, weil der Held selber noch jung daher kommt (er ist es ja noch nicht einmal). Irgendwie ist dieses "Vorspielen falscher Tatsachen" nicht richtig und dieses damit verbundene "fischen nach Neulesern" peinlich. Aber, man muss es halt akzeptieren.

Benutzeravatar
Farron
Marsianer
Beiträge: 138
Registriert: 29. Juni 2012, 17:21
Wohnort: MG

Re: Titelbild 3000

Beitrag von Farron » 2. Februar 2019, 22:06

Was ich nicht verstehe ist die Tatsache, dass die Redaktion bzw. der Redakteur von PR dieses Schandbild einfach so abgenickt hat :(
Gruß Farron
Wie gut kennst du dich in Geschichte aus? Naja, ich weiss noch was ich zum Frühstück hatte. Alles davor wird schwierig

Benutzeravatar
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 8838
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49

Re: Titelbild 3000

Beitrag von Klaus N. Frick » 2. Februar 2019, 22:16

Farron hat geschrieben:Was ich nicht verstehe ist die Tatsache, dass die Redaktion bzw. der Redakteur von PR dieses Schandbild einfach so abgenickt hat :(
Na ja, weil wir's gut fanden. ('tschuldigung.)

Benutzeravatar
Müllmann
Oxtorner
Beiträge: 504
Registriert: 18. April 2016, 19:34
Wohnort: Meine Müllkippe

Re: Titelbild 3000

Beitrag von Müllmann » 2. Februar 2019, 22:39

Klaus N. Frick hat geschrieben:Na ja, weil wir's gut fanden. ('tschuldigung.)
Mach dir nichts draus. Jeder hat mal einen schlechten Tag. :übel: Und wenn der Inhalt so wird wie der von 2998 und der voraussichtliche Inhalt von 2999 (nach Leseprobe), dann ist doch alles ok. Um nicht zu sagen: WOW! :st:

Kann ja nicht jedes Titelbild so super werden, wie das von 2998. (Das mir von den letzten 300 Titelbildern am besten gefallen hat) :D

Benutzeravatar
Ce Rhioton
Postingquelle
Beiträge: 3359
Registriert: 12. Februar 2017, 16:29

Re: Titelbild 3000

Beitrag von Ce Rhioton » 3. Februar 2019, 10:36

Klaus N. Frick hat geschrieben: Na ja, weil wir's gut fanden.


"fanden"? :o

Einsicht ist Größe.:st:
('tschuldigung.)
Verzeihen auch. ^_^

homo sapiens
Siganese
Beiträge: 81
Registriert: 1. Juli 2012, 07:36

Re: Titelbild 3000

Beitrag von homo sapiens » 4. Februar 2019, 08:35

Bzgl. der Darstellung Perry Rhodans scheint nichts vernünftiges mehr zu kommen. Nach der "Hackfresse" von Band 2900 nun ein Milchbubi.

homo sapiens
Siganese
Beiträge: 81
Registriert: 1. Juli 2012, 07:36

Re: Titelbild 3000

Beitrag von homo sapiens » 4. Februar 2019, 19:20

... mit Perspektivefehler.

Antworten

Zurück zu „Titelbilder-Innenillus-Risszeichnungen“