Bester Zyklus

Technik, Galaxien, Welten, Völker, SIs und andere Wunder...
Forumsregeln
Link

Re: Bester Zyklus

Beitragvon ATLAN4255 » 10. April 2017, 14:27

Benutzeravatar
Offline
ATLAN4255
Siganese
Beiträge: 3
Registriert: 8. April 2017, 12:01
Wohnort: Solingen
MDI
M87
ARKON

Re: Bester Zyklus

Beitragvon Ce Rhioton » 10. April 2017, 16:51

Benutzeravatar
Offline
Ce Rhioton
Marsianer
Beiträge: 224
Registriert: 12. Februar 2017, 17:29
1. Die Meister der Insel
2. Die Cantaro
3. Die Tolkander (für einen Thoregon-Teilzyklus musste ich mich entscheiden. Auch wenn dies schwerfiel)
Die Zeit bleibt Sieger

Re: Bester Zyklus

Beitragvon Verkutzon » 10. April 2017, 22:25

Benutzeravatar
Offline
Verkutzon
Marsianer
Beiträge: 172
Registriert: 22. März 2017, 20:41
Wohnort: Grundamoar
Warum erwähnt bloss keiner den Hansezyklus? Grins
Auf die Gefahr hin, gleich ausgebuht zu werden:
1. MDI
2. Hanse
3. Endlose Armada
"Als er fortging, da sagte er etwas sehr sonderbares", begann sie nach einer Weile von neuem. "Er sagte, Gott habe ihn gerufen. Ich glaube ihm nicht."
Herr Coquereau erhob sich, um ein Scheit Holz in das Herdfeuer zu werfen.
"Warum sollte er nicht die Wahrheit gesprochen haben", sagte er. "Vielleicht hat Gott nach Art der grossen Herren sich einen guten Tag aus einem einfältigen Menschen gemacht."
Leo Perutz -Turlupin-

Re: Bester Zyklus

Beitragvon Stalker » 11. April 2017, 12:22

Benutzeravatar
Offline
Stalker
Marsianer
Beiträge: 164
Registriert: 4. März 2016, 07:10
1. Cantaro
2. Sternenozean
3. Vironauten /Gänger des Netzes/ Tarkan
4. Atopisches Tribunal / Jenzeitige Lande
EA (Hörbuch) - 2918 | Wenn Zeit ist (eBook) - 1907

Re: Bester Zyklus

Beitragvon Richard » 15. April 2017, 15:28

Benutzeravatar
Offline
Richard
Postingquelle
Beiträge: 4423
Registriert: 3. Mai 2013, 15:21
Wohnort: .at & TDSOTM
Verkutzon hat geschrieben:Warum erwähnt bloss keiner den Hansezyklus? Grins
Auf die Gefahr hin, gleich ausgebuht zu werden:
1. MDI
2. Hanse
3. Endlose Armada


Ja, fuer den MDI Zyklus koennte ich dich jetzt wirklich aubuhen ;).

(Ich halte den MDI Zyklus tatsaechlich nicht fuer "sooo" toll wie viele andere. Viele zyklusentscheidende Dinge geschahen mehr aus Zufall und irgenwie ist er mir auch viel zu militaerisch - halt typisch KHS in der Hinsicht. Und bei kommt eben hinzu, dass ich keine "Jugenerinnerungen" dazu habe - ich habe daher vielleicht einen etwas objektiveren Blick auf den Zyklus.)

Re: Bester Zyklus

Beitragvon zephydia » 15. April 2017, 15:37

Online
zephydia
Oxtorner
Beiträge: 513
Registriert: 22. Dezember 2015, 12:23
Ich habe auch keine Jugenderinnerungen an den Mdi-Zyklus trotzdem finde ich ihn genial, liegt vielleicht daran das er mich immer etwas an Stargate Atlantis erinnert. Könnte es sein dass die Drehbuchautoren PR kannten?

Hier mal meine Liste (ohne Reihenfolge):

-Die Meister der Insel
-Atlan und Arkon
-Der Sternenozean

Re: Bester Zyklus

Beitragvon palmerwmd » 16. April 2017, 01:15

Benutzeravatar
Offline
palmerwmd
Siganese
Beiträge: 48
Registriert: 8. Juli 2012, 19:24
Wohnort: Washington, DC
Hab's mir nochmal ueberlegt.


M87/Zeitpolizei
Aphilie (War noch eine gute Kombination von KH Shceers Tradition die noch "nachwehte" and WiVos "kosmik")
Ansonsten mochte ich viele Romane des kosmischen Schachspiels sehr (mein liebster Roman ueberhaupt: "Die Falschen Mutanten" )
Everyday Men who will follow orders to kill you, exercise. Do you?
PS: Entschuldigt bitte mein holpriges Deutsch, Deutschstaemmiger Ami hier.

Re: Bester Zyklus

Beitragvon DelorianRhodan » 16. April 2017, 15:32

Benutzeravatar
Offline
DelorianRhodan
Kosmokrat
Beiträge: 4680
Registriert: 7. Juli 2012, 17:09
Wohnort: Dorne
Vielleicht doch die "Chronofossilien/Die ewigen Krieger" auch weil damals die Grundlagen für weit spätere Zyklen gelegt wurden (z.B. Negasphäre).

Re: Bester Zyklus

Beitragvon Pan Greystat » 22. April 2017, 21:18

Benutzeravatar
Offline
Pan Greystat
Ertruser
Beiträge: 1098
Registriert: 17. Januar 2013, 19:10
Bester Zyklus ist schwer

Schwarm
der erste wirkliche Blick in die Unendlichkeit des Alls und die großen zusammen Hänge die mehr als Menschliche Entstehungsgeschichte war.

Negasphäre
( zähl ich aber 2400-2599 zusammen) Gewaltig und einige sehr gut geschriebene Romane darunter )

Andromeda/Odyssee/Posbi Krieg
Sind zwar alles nur Minizyklen finde die 3 allerding jeden für sich Besser gelungen als viele der großen Zyklen
Alle Beiträge spiegel lediglich die Persönliche Meinung des Verzapfers wieder und sollen weder als Meinung der Allgemeinheit gelten noch tun sie es für gewöhnlich.

Rechtschreibfehler zum einen und Geistige Sackgassen zum anderen sind Eigentum des Verzapfers und stehen unter Künstlerischer Freiheit.

Re: Bester Zyklus

Beitragvon Anne Sloane » 7. Juli 2017, 23:11

Benutzeravatar
Offline
Anne Sloane
Marsianer
Beiträge: 180
Registriert: 2. Juli 2017, 22:24
Wohnort: Auf Entdeckungsreise in der Galaxis
400er - Cappin-Zyklus
und
500er - Schwarm-Zyklus

Und besonders das Atopische Tribunal seit Band 2700. Allein der Auftaktband von Andreas Eschbach ist wirklich fantastisch.

Dazu natürlich MdI und M 87. Aber ich glaube, diese alten Zykklen gefallen allen Altlesern mehr oder weniger. ;)
Manchmal sind Menschen nicht erwünscht. Dann sollte ein unerwünschter Mensch gehen.
Wir werden uns wieder sehen, da bin ich mir sicher - aber nicht in diesesm Forum.

Re: Bester Zyklus

Beitragvon dandelion » 7. Juli 2017, 23:57

Benutzeravatar
Offline
dandelion
Kosmokrat
Beiträge: 6645
Registriert: 15. August 2013, 22:23
An MdI und M87 hängen bei mir viele Jugenderinnerungen. Da war PR noch so neu und unverbraucht. Der Cappin-Zyklus ist zwar kaum jünger, übt aber für mich bei bei weitem nicht den gleichen Reiz aus. Nach gutem Beginn zog sich die Handlung in Gruelfin endlos dahin.

Re: Bester Zyklus

Beitragvon Richard » 8. Juli 2017, 07:12

Benutzeravatar
Offline
Richard
Postingquelle
Beiträge: 4423
Registriert: 3. Mai 2013, 15:21
Wohnort: .at & TDSOTM
In den Silberlingen wurde der Cappinzyklus auch deutlich mehr zusammengekuerzt als zb MDI und M87.
Das lag wohl einerseits an den weggelassenen Abenteuern auf Zeut, andererseits wurden wohl auch zu Beginn der zweiten Zyklushaelfte einige der Romane weggelassen, in denen man nur verstrahlte Planeten besuchte ...

Re: Bester Zyklus

Beitragvon Pan Greystat » 10. Juli 2017, 02:53

Benutzeravatar
Offline
Pan Greystat
Ertruser
Beiträge: 1098
Registriert: 17. Januar 2013, 19:10
Haben sie bei den Silberbänden den ganzen Kosmischen Hanse Zyklus raus gelassen ? denn mehr als eine Reihe von kaum zusammenhängenden Einzelabenteuern war es nicht
Alle Beiträge spiegel lediglich die Persönliche Meinung des Verzapfers wieder und sollen weder als Meinung der Allgemeinheit gelten noch tun sie es für gewöhnlich.

Rechtschreibfehler zum einen und Geistige Sackgassen zum anderen sind Eigentum des Verzapfers und stehen unter Künstlerischer Freiheit.

Re: Bester Zyklus

Beitragvon dandelion » 10. Juli 2017, 23:57

Benutzeravatar
Offline
dandelion
Kosmokrat
Beiträge: 6645
Registriert: 15. August 2013, 22:23
Da gab es doch 11 Silberbände. Laut PP wurden nur 4 Hefte nicht aufgenommen.

Re: Bester Zyklus

Beitragvon Pan Greystat » 11. Juli 2017, 12:13

Benutzeravatar
Offline
Pan Greystat
Ertruser
Beiträge: 1098
Registriert: 17. Januar 2013, 19:10
Interessant. Dann hatte wohl nur ich Probleme mit dem Zyklus er hat sich hin gezogen Zäh wie ne Schuhsohle.
Alle Beiträge spiegel lediglich die Persönliche Meinung des Verzapfers wieder und sollen weder als Meinung der Allgemeinheit gelten noch tun sie es für gewöhnlich.

Rechtschreibfehler zum einen und Geistige Sackgassen zum anderen sind Eigentum des Verzapfers und stehen unter Künstlerischer Freiheit.

Re: Bester Zyklus

Beitragvon dandelion » 11. Juli 2017, 12:47

Benutzeravatar
Offline
dandelion
Kosmokrat
Beiträge: 6645
Registriert: 15. August 2013, 22:23
Du machst mich richtig neugierig. ;)

Aber halt, hier geht es ja eigentlich um den besten Zyklus.

Re: Bester Zyklus

Beitragvon Richard » 11. Juli 2017, 21:29

Benutzeravatar
Offline
Richard
Postingquelle
Beiträge: 4423
Registriert: 3. Mai 2013, 15:21
Wohnort: .at & TDSOTM
Also es gab da meiner Erinnerung nach mal so eine Aussage, dass so gut wie keine Hefte mehr vom Erscheinen in den Silberlingen ausgeschlossen werden - wobei da natuerlich auch mehr oder minder viel/wenig gekuerzt werden kann.

Was den Kosmische Hanse Zyklus betrifft:
Da gibt es sicher einige Leute, die den Zyklus nicht so toll finden.
Aus meiner Sicht zog sich in der ersten Haelfte besonders die Story rundum die Betschiden bzw. das Herzogtum von Krandhor. Als es wirklich interessant wurde - aus meiner SIcht mit der Rueckkehr von Atlan - war diese Handlungseben auch schon so gut wie vorbei.
Die Story rund um Bruke Tosen bzw. Icho Tolot war um eine Spur besser aber eher auch nur mittelmaessig (nach meiner Einschätzung).

Re: Bester Zyklus

Beitragvon Kardec » 12. Juli 2017, 01:25

Benutzeravatar
Offline
Kardec
Postingquelle
Beiträge: 3950
Registriert: 14. August 2013, 19:18
Wohnort: Aerthan-System/ Galaxis Oberfranken
Richard hat geschrieben:......Die Story rund um Bruke Tosen bzw. Icho Tolot war um eine Spur besser aber eher auch nur mittelmaessig (nach meiner Einschätzung).

Ich war von den Erzählungen rund um das "rotierende Nichts" fasziniert.

Re: Bester Zyklus

Beitragvon Pan Greystat » 12. Juli 2017, 02:37

Benutzeravatar
Offline
Pan Greystat
Ertruser
Beiträge: 1098
Registriert: 17. Januar 2013, 19:10
umd das Thema für mich ab zu schliesen. Ich fand die Zyklen rund um Hanse Armada und Frostrubin ectra. Also der ganze Komplex von den Zusammenhängen großartig aber von den Heften zu sehr in die Länge gezerrt. Um nicht zu sagen Chaotisch an vielen stellen.
Richtig gut in erinnerung sind mir nur die Bände von Marianne Sydow wirklich geblieben die sind für mich die Höhepunkte gewesen
Besonders hat mich Verwirrt und sogar gewurmt die Vermischung aus Gigantische Zusammenhänge Muliversaler Ebene. Das große weite das in den Vorzyklen nur am Wegesrand gewesen ist kurze einblicke in das was alles zusammen hält wurde zu einem Chaotischen Road Movie Plot wo jeder irgendwas gemacht hat mal mehr mal weniger Sinnvoll.
Um es kurz zu fassen. Ich bin froh das diese Neuorientierung gemacht haben und für Kinder dieser Zeit vielleicht genau das Richtige. Aber für mich gab es Teilweise Bild nach dem anderen. KNK Transformkannonen Geschütze die noch nie benutzt wurden aber für ein Warnschuss gehts klar. Die seltsamen Angriffe von Seth mit Schrott und Zeugs. Ein weiger Wanderzirkus der sein Zelt verloren hat.
Das war für mich kein würdiger nächster Schritt nach Bardioc Sporenschiffen Trümmerleuten und Materiequellen.

Die Gänger des Netzes und folgene hingegen habe ich jetzt ( und das alles vor recht kurzer Zeit) sehr flüssig durch gewurschtelt. Einige seltsamkeiten wie in jeder SiFi Geschichte aber das war dann wieder was ganz anderes. Da hatte das alles wieder Zusammenhang. Mächtigkeisballung die vom Weg abkommt und wirklich richtig gegen den Baum gefahren ist. Ne Galaxie ( Das ist mal Multiversums erschütternd) Ja sogar der Ausflug in den Wahnsinn der Friedensstter das las sich so vollkommen anders und für Mich weit aus geschmeidiger.

PS: ja einige keine Unter geschichten in den Zyklen hatten wirklich ihren Reiz. Persönlich fand das mit der Solaren Irrfahrt nicht so doll aber das ganze war richtig gut aufgebaut und hatte Hand und Kralle.
Aber so hat jeder seine seinen Anspruch bzw die Passagen die weiter erzählt werden sollte. Dafür ist Perry einfach viel zu groß um nur gut oder nur schlecht zu sein
Alle Beiträge spiegel lediglich die Persönliche Meinung des Verzapfers wieder und sollen weder als Meinung der Allgemeinheit gelten noch tun sie es für gewöhnlich.

Rechtschreibfehler zum einen und Geistige Sackgassen zum anderen sind Eigentum des Verzapfers und stehen unter Künstlerischer Freiheit.

Re: Bester Zyklus

Beitragvon Sardonyx1 » 17. Juli 2017, 14:14

Offline
Sardonyx1
Siganese
Beiträge: 10
Registriert: 14. Juli 2017, 09:59
Ich habe die Hefte um die andere Seite des Universums sehr gern gelesen. Ich habe mal gegoogelt, das müsste der Ayindi Zyklus gewesen sein.
Und von den älteren Sachen fand ich den Atlan und Arkon Zyklus, besonders als Atlan aus seiner Unterwasserbasis kommt und mit Perry aneinandergerät und später als er über Atlantis berichtet spannend.

Re: Bester Zyklus

Beitragvon Ritchie » 30. Juli 2017, 16:44

Benutzeravatar
Offline
Ritchie
Siganese
Beiträge: 5
Registriert: 30. Juli 2017, 14:26
Wohnort: Wien
Hmm... so ausm Bauch raus:

[list=]Die Gänger des Netzes
Das Konzil
Die jenzeitigen Lande[/list]
Vorherige

Zurück zu PERRY RHODAN-Universum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste