Superschlachttender

Technik, Galaxien, Welten, Völker, SIs und andere Wunder...
Forumsregeln
Link

Re: Superschlachttender

Beitragvon Del Hayer » 4. Dezember 2017, 16:23

Benutzeravatar
Offline
Del Hayer
Plophoser
Beiträge: 351
Registriert: 10. August 2017, 16:24
Wohnort: Irgendwo im Universum, meistens im Land des Laechelns
Pan Greystat hat geschrieben:Ich Persönlich warte ja auf eine neue USO Abteilung.
Aktuell ist sie ja eher Geheimdienst der Galaktischen Gemeinschaft. Überall aber eher Infiltration.
Aber eine Galaktische Verteidigungsflotte. Die z.B. in den Zentrumsnahen Regionen Kampfschiffe unterhält.
Am besten ein oder mehrer Gigantische Träger ähnlich heutigen Fliugzeugträgern. ( Umgebauten Himmelskörpern Asteroiden oder kleinen Monden )
Da ja sicher viele schreien "wer soll das Bezahlen " von Posbis unterhalten von den führenden Wissenschaftlern und Konstruktören des Galaktikums unterstützt.
Eine Reine stehende Flotte für die nächste ( viel zu regelmässig auftretende ) Invasion feindlicher Interessensgruppen.

Das ständige " Wir geben auf " um dann aus der Position des Unterworfenen wieder alles zu rück zu erobern geht mir ehrlich langsam richtig auf den Keks. Das wär als wenn die USA nach Perl Habor aufgegeben hätte um alle Japaner in die USA zu locken um sie dort wie heute in Afganistan in die Luft zu jagen. ( beziehe mich grade auf den Fall des USO HQ ja der neuste eine Reihe von Wir ergeben uns Momenten)

Aber zurück zum Thema
Wenn man einen SUPERTENDER will dann sowas wie die alten Werftplattformen der Paddler ( so als fliegender Stützpunkt zu dem am Besten einige abschlepp Tender gehören um beschädigte Schiffe zur Plattform zu zuckeln.
Vorteil Zentraler Punkt daher Material Zentral gelagert.
Nachteil Zentraler Punkt ^^ wichtiges Ziel des Feindes

Oder aber etwas wie Hideaway-Station nur etwas Mobiler. Quasi eine richtige fliegende Festung. Nicht besonders Schnell aber Mobiler als ein Planet trotzdem Platz für große Flottenverbände Werften und auch Waffentürme.

Nachtrag. Die IVAN hat ein schönes System endlich eingeführt. Seperate Waffenträger.
Sowas wär für einen großen Reperaturtender doch ganz praktisch. Auf dem Schiff verankert sind sie Waffentürme. Im Fall eines Angriffs der das Hauptschiff zur Flucht treibt werden die Waffentürme ausgeklingt und werfen sich den Feind aus allen Rohren Feuernd entgegen um dem Mutterschiff die Flucht zu erlauben.
Bei einem Angriffschiff find ich diese Waffen eher Semieffektiv bei einem Träger bzw Tender in diesemfall ermöglichen sie Maximale Flexibilität. Im Zweifellsfall ( kommt drauf an welche Grundzelle als Waffenplattform dienst. lässt man die Türme um das Schiff kreisen und hat an den Stellen platz für Kreuzer oder Schlachtschiffe zum Warten



Die Idee mit separaten Robotischen Waffentuermen dich sich dem Gegner entgegen werfen finde ich ist eine gute Idee. Vorallem wenn diese noch KAMIKAZE Eigenschaften haetten
Wer vorwärts kommen will, muss auch rückwärts gehen können

Re: Superschlachttender

Beitragvon Del Hayer » 4. Dezember 2017, 16:25

Benutzeravatar
Offline
Del Hayer
Plophoser
Beiträge: 351
Registriert: 10. August 2017, 16:24
Wohnort: Irgendwo im Universum, meistens im Land des Laechelns
Diese Option kann ich mir fuer einen Spinosaurus Tender vorstellen...

Muss ich doch glatt mal einplanen :rolleyes:
Wer vorwärts kommen will, muss auch rückwärts gehen können

Re: Superschlachttender

Beitragvon cc-zeitlos » 4. Dezember 2017, 23:46

Benutzeravatar
Offline
cc-zeitlos
Ertruser
Beiträge: 874
Registriert: 8. März 2013, 12:30
Wohnort: Sangerhausen
Del Hayer hat geschrieben:
Pan Greystat hat geschrieben:Ich Persönlich warte ja auf eine neue USO Abteilung.
Aktuell ist sie ja eher Geheimdienst der Galaktischen Gemeinschaft. Überall aber eher Infiltration.
Aber eine Galaktische Verteidigungsflotte. Die z.B. in den Zentrumsnahen Regionen Kampfschiffe unterhält.
Am besten ein oder mehrer Gigantische Träger ähnlich heutigen Fliugzeugträgern. ( Umgebauten Himmelskörpern Asteroiden oder kleinen Monden )
Da ja sicher viele schreien "wer soll das Bezahlen " von Posbis unterhalten von den führenden Wissenschaftlern und Konstruktören des Galaktikums unterstützt.
Eine Reine stehende Flotte für die nächste ( viel zu regelmässig auftretende ) Invasion feindlicher Interessensgruppen.

Das ständige " Wir geben auf " um dann aus der Position des Unterworfenen wieder alles zu rück zu erobern geht mir ehrlich langsam richtig auf den Keks. Das wär als wenn die USA nach Perl Habor aufgegeben hätte um alle Japaner in die USA zu locken um sie dort wie heute in Afganistan in die Luft zu jagen. ( beziehe mich grade auf den Fall des USO HQ ja der neuste eine Reihe von Wir ergeben uns Momenten)

Aber zurück zum Thema
Wenn man einen SUPERTENDER will dann sowas wie die alten Werftplattformen der Paddler ( so als fliegender Stützpunkt zu dem am Besten einige abschlepp Tender gehören um beschädigte Schiffe zur Plattform zu zuckeln.
Vorteil Zentraler Punkt daher Material Zentral gelagert.
Nachteil Zentraler Punkt ^^ wichtiges Ziel des Feindes

Oder aber etwas wie Hideaway-Station nur etwas Mobiler. Quasi eine richtige fliegende Festung. Nicht besonders Schnell aber Mobiler als ein Planet trotzdem Platz für große Flottenverbände Werften und auch Waffentürme.

Nachtrag. Die IVAN hat ein schönes System endlich eingeführt. Seperate Waffenträger.
Sowas wär für einen großen Reperaturtender doch ganz praktisch. Auf dem Schiff verankert sind sie Waffentürme. Im Fall eines Angriffs der das Hauptschiff zur Flucht treibt werden die Waffentürme ausgeklingt und werfen sich den Feind aus allen Rohren Feuernd entgegen um dem Mutterschiff die Flucht zu erlauben.
Bei einem Angriffschiff find ich diese Waffen eher Semieffektiv bei einem Träger bzw Tender in diesemfall ermöglichen sie Maximale Flexibilität. Im Zweifellsfall ( kommt drauf an welche Grundzelle als Waffenplattform dienst. lässt man die Türme um das Schiff kreisen und hat an den Stellen platz für Kreuzer oder Schlachtschiffe zum Warten



Die Idee mit separaten Robotischen Waffentuermen dich sich dem Gegner entgegen werfen finde ich ist eine gute Idee. Vorallem wenn diese noch KAMIKAZE Eigenschaften haetten


Wenn die Waffentürme vollrobotisch sind, ist nix gegen das Kamikaze-Syndrom einzuwenden ... :D

PR/SF-Storys und allgemeine Artikel vom CC-Zeitlos.de-Team und mir, darüber hinaus wunderschöne Grafiken von echten Talenten: CC-Zeitlos.de

Re: Superschlachttender

Beitragvon cc-zeitlos » 4. Dezember 2017, 23:46

Benutzeravatar
Offline
cc-zeitlos
Ertruser
Beiträge: 874
Registriert: 8. März 2013, 12:30
Wohnort: Sangerhausen
Del Hayer hat geschrieben:Diese Option kann ich mir fuer einen Spinosaurus Tender vorstellen...

Muss ich doch glatt mal einplanen :rolleyes:


Die Idee find ich auch klasse. Bin gespannt, wie Du es verwirklichst.

PR/SF-Storys und allgemeine Artikel vom CC-Zeitlos.de-Team und mir, darüber hinaus wunderschöne Grafiken von echten Talenten: CC-Zeitlos.de

Re: Superschlachttender

Beitragvon Del Hayer » 6. Dezember 2017, 12:05

Benutzeravatar
Offline
Del Hayer
Plophoser
Beiträge: 351
Registriert: 10. August 2017, 16:24
Wohnort: Irgendwo im Universum, meistens im Land des Laechelns
Habe da schon eine Idee...

Hmm wie waere es mit fliegenden Doppeltransform Kanonen wie sie bei der Marco Polo eingesetzt werden...
Also wenn Kamikaze Technik, dann sicherlich das beste vom Besten um dem Tender eine Chance zu lassen um abzuhauen

Habe Momentan ein anderes Projekt am laufen das bis Weihnachten fertig sein sollte... Aber vergessen wird das nicht...
Wer vorwärts kommen will, muss auch rückwärts gehen können

Re: Superschlachttender

Beitragvon Pan Greystat » 6. Dezember 2017, 20:55

Benutzeravatar
Online
Pan Greystat
Terraner
Beiträge: 1192
Registriert: 17. Januar 2013, 19:10
Schöne Drilligs Transformkannonen als Überschwere Pol Geschütze. Dazu vielleicht noch ein Ring von MVH Geschützen.
Entweder als ein Kugelraumer wo die untere Hälfte im Träger verankert werden könnte im abgekoppelten Modus für Antrieb dient.
Oder nur eine Halbkugel für die Waffen und eine Abgespeckte Version also eventuell eine Walze wie ein Pilzstengel für die Restlichen Systeme

Je großer die Einheit je größer das Geschützt das verbaut werden könnte und dank dem Abkoppeln steht der Tender auch nicht der Waffe im Weg.
Stellt euch mal vor was ein Waffensatelit ausrichten kann wenn er direkt in der Sonnenkorona park und direkt die Sonne anzapfen kann.

^^ gibt so viel Möglichkeiten.
Alle Beiträge spiegel lediglich die Persönliche Meinung des Verzapfers wieder und sollen weder als Meinung der Allgemeinheit gelten noch tun sie es für gewöhnlich.

Rechtschreibfehler zum einen und Geistige Sackgassen zum anderen sind Eigentum des Verzapfers und stehen unter Künstlerischer Freiheit.

Re: Superschlachttender

Beitragvon Fartuloon der Ältere » 6. Dezember 2017, 21:01

Benutzeravatar
Offline
Fartuloon der Ältere
Ertruser
Beiträge: 867
Registriert: 17. August 2013, 13:31
Wohnort: Mittelerde
Lass uns mal Fanta-sieren ;-)
Willst Du einen Menschen glücklich machen, erzähle ihm, was er hören will.
Willst Du einen Menschen unglücklich machen, gib ihm, was er haben will.
Quelle: Unbekannter Autor

Re: Superschlachttender

Beitragvon cc-zeitlos » 6. Dezember 2017, 23:34

Benutzeravatar
Offline
cc-zeitlos
Ertruser
Beiträge: 874
Registriert: 8. März 2013, 12:30
Wohnort: Sangerhausen
Wie wäre es mit Mini-OLD MANs, die man per Luftpumpe aufbläht ... ?

Aber im Ernst, so ein paar fliegende Transformplattformen mit Zwillings- oder Drillingsgeschützen, das wäre nicht schlecht. Sie könnten dem Tender bei Gefahr gute Dienste leisten. Fabulieren und fantasieren wir also mal locker weiter.

PR/SF-Storys und allgemeine Artikel vom CC-Zeitlos.de-Team und mir, darüber hinaus wunderschöne Grafiken von echten Talenten: CC-Zeitlos.de

Re: Superschlachttender

Beitragvon Del Hayer » 9. Dezember 2017, 09:34

Benutzeravatar
Offline
Del Hayer
Plophoser
Beiträge: 351
Registriert: 10. August 2017, 16:24
Wohnort: Irgendwo im Universum, meistens im Land des Laechelns
Hmm

Transform - Drillingsgeschuetz waere machbar.
Ob man MHV Geschuetze braucht waere fraglich. Denn der Einsatz dieses Objekts waere fuer den Absoluten Notfall. Ich errinere mich da an meine Militaerzeit. Da hatten wir zwei typen von Handgranaten, die einmal fuer den Offensiv und fuer den Verteidigungsfal lwaren. Wobei die fuer die Verteidigung die kraeftigere war.
Pilzkopf mit Bewaffnung und versenktem Zylinder, der Antrieb, Schutzschirm und Generatoren enthaelt, waere kein Problem.
Sonnenzapfer ist keine schlechte Idee. (Ist je nach Handlungszeit eh angedacht.)
Machen so etwa 12 ueberschwere Raketen Sinn?
Wuerde noch ein Transitionstriebwerk einbauen mit kleiner Reichweite, so mit max 2 LJ Sprungweite.


Also 48 Super Power Pilzkoepfe mit 50m Durchmesser (Halbkugel) und Zylinder mit 80m bis 100m laenge, da wuerde ich insgesamt 48 Stueck auf dem Spino unterbringen. Die Doppelfunktion haetten, koennen direkt eingeparkt genauso genutzt werden. Im Bedarfsfall dann ausgeklingt und ab gehts auf Kamikaze funktion (Besatzungslos).
Wobei ich definieren wuerde, in der Kamikaze funktion (also komplette Selbstzerstoerung wie eine Bombe) sollte das Ding in der Lage sein z.B ein Schiff wie die Marco Polo knacken koennen, wenn es genau trifft..

Diese Modifikationen aber dann erst im Januar 2018 :unschuldig:
Wer vorwärts kommen will, muss auch rückwärts gehen können

Re: Superschlachttender

Beitragvon Del Hayer » 9. Dezember 2017, 09:41

Benutzeravatar
Offline
Del Hayer
Plophoser
Beiträge: 351
Registriert: 10. August 2017, 16:24
Wohnort: Irgendwo im Universum, meistens im Land des Laechelns
Als reine Superschlachttender wuerde ich die Tender der ATTACK-Serie empfehlen. Aus der Serie der Tender der Tyrannus-Klasse

Diese sind momentan in Planung ( erste Entwuerfe der HDC und der FZW existieren schon)
Sie sind angedacht kleinere Raumschiffsverbaende an etwas entferntere Schauplaetze zu transportieren. Ohne das die Maschinen der Kampfeinheiten belastet werden.
Wer vorwärts kommen will, muss auch rückwärts gehen können

Re: Superschlachttender

Beitragvon cc-zeitlos » 11. Dezember 2017, 23:32

Benutzeravatar
Offline
cc-zeitlos
Ertruser
Beiträge: 874
Registriert: 8. März 2013, 12:30
Wohnort: Sangerhausen
Del Hayer hat geschrieben:Als reine Superschlachttender wuerde ich die Tender der ATTACK-Serie empfehlen. Aus der Serie der Tender der Tyrannus-Klasse

Diese sind momentan in Planung ( erste Entwuerfe der HDC und der FZW existieren schon)
Sie sind angedacht kleinere Raumschiffsverbaende an etwas entferntere Schauplaetze zu transportieren. Ohne das die Maschinen der Kampfeinheiten belastet werden.


An Deinen Planungen bin ich sehr interessiert. Sie orientieren sich ja stets an der Realität und bieten Ausblicke, was irgendwann mal sein könnte.
Gefällt mir! :D :st:

PR/SF-Storys und allgemeine Artikel vom CC-Zeitlos.de-Team und mir, darüber hinaus wunderschöne Grafiken von echten Talenten: CC-Zeitlos.de

Re: Superschlachttender

Beitragvon Del Hayer » 12. Dezember 2017, 10:50

Benutzeravatar
Offline
Del Hayer
Plophoser
Beiträge: 351
Registriert: 10. August 2017, 16:24
Wohnort: Irgendwo im Universum, meistens im Land des Laechelns
Man bemueht sich...

Einfach in der Datenbank nachschauen bei der Gruppe der Tender B-)
Wer vorwärts kommen will, muss auch rückwärts gehen können

Re: Superschlachttender

Beitragvon Del Hayer » 12. Dezember 2017, 10:53

Benutzeravatar
Offline
Del Hayer
Plophoser
Beiträge: 351
Registriert: 10. August 2017, 16:24
Wohnort: Irgendwo im Universum, meistens im Land des Laechelns
Del Hayer hat geschrieben:Man bemueht sich...

Einfach in der Datenbank nachschauen bei der Gruppe der Tender B-)


Uppps vergessen. Sie dienen auch dazu die spartanisch eingerichten Kampfraumer auch zu reparieren ( In Grenzen oder zu bergen) Gleichzeitig sollen sie auch dem Flug-Personal diverse Annehmlichkeiten bieten, von Amuesements bis hin zum Hoch Spezialisierten Krankenhaus
Wer vorwärts kommen will, muss auch rückwärts gehen können

Re: Superschlachttender

Beitragvon cc-zeitlos » 12. Dezember 2017, 23:32

Benutzeravatar
Offline
cc-zeitlos
Ertruser
Beiträge: 874
Registriert: 8. März 2013, 12:30
Wohnort: Sangerhausen
Del Hayer hat geschrieben:
Del Hayer hat geschrieben:Man bemueht sich...

Einfach in der Datenbank nachschauen bei der Gruppe der Tender B-)


Uppps vergessen. Sie dienen auch dazu die spartanisch eingerichten Kampfraumer auch zu reparieren ( In Grenzen oder zu bergen) Gleichzeitig sollen sie auch dem Flug-Personal diverse Annehmlichkeiten bieten, von Amuesements bis hin zum Hoch Spezialisierten Krankenhaus


... eine fliegende Mini-Welt sozusagen ... :D

PR/SF-Storys und allgemeine Artikel vom CC-Zeitlos.de-Team und mir, darüber hinaus wunderschöne Grafiken von echten Talenten: CC-Zeitlos.de

Re: Superschlachttender

Beitragvon Fartuloon der Ältere » 13. Dezember 2017, 00:34

Benutzeravatar
Offline
Fartuloon der Ältere
Ertruser
Beiträge: 867
Registriert: 17. August 2013, 13:31
Wohnort: Mittelerde
Trägerschiff mit Casino - vielleicht.
Ohne ein Einsatz-Szenario ist der Phantasie keine Grenze gesetzt.
Soll es Einheiten über längere Distanzen zm Einsatz transportiren?
Steht es in der 2./3. Reihe ?
..?
Willst Du einen Menschen glücklich machen, erzähle ihm, was er hören will.
Willst Du einen Menschen unglücklich machen, gib ihm, was er haben will.
Quelle: Unbekannter Autor
Vorherige

Zurück zu PERRY RHODAN-Universum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Pan Greystat und 2 Gäste