Was war nach Thoregon

Technik, Galaxien, Welten, Völker, SIs und andere Wunder...
Forumsregeln
Link

Was war nach Thoregon

Beitragvon Pan Greystat » 4. Februar 2019, 15:42

Benutzeravatar
Offline
Pan Greystat
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1732
Registriert: 17. Januar 2013, 19:10
Wohnort: Rostock
Grüße
Vielleicht kann mir jemand helfen und zwar in Band 2048 wird davon geschrieben in Kurz form was direkt nach dem Stabilisieren des Puls passiert.
DaGlausch ist nicht unter gegangen. Dafür sind unterstützer in der Nähe gewesen.
ES hat eine Raumflotte herbei gezaubert und aus Alashan wurde über nacht eine großmacht.

Und was war dann ? Gibt es irgendwo nochmal ein Roman oder Infos was dann dort passiert ist ? Thoregon selbst die Superintelligenz ist ja erst am Ende von Tradom verstorben.Wurde der Puls aufgegeben ?
Alle Beiträge spiegel lediglich die Persönliche Meinung des Verzapfers wieder und sollen weder als Meinung der Allgemeinheit gelten noch tun sie es für gewöhnlich.
Rechtschreibfehler zum einen und Geistige Sackgassen zum anderen sind Eigentum des Verzapfers und stehen unter Künstlerischer Freiheit.

Dieser Gesprächspartner ist bis auf weiteres nicht mehr zu erreichen
Allen die ich mag wünsch ich ein schönes Jahr und viel Freude an den kommenden Heften.
Die anderen machen eh was sie wollen :P

Re: Was war nach Thoregon

Beitragvon Tiberius » 4. Februar 2019, 19:23

Benutzeravatar
Offline
Tiberius
Terraner
Beiträge: 1310
Registriert: 25. Juli 2017, 14:35
Pan Greystat hat geschrieben:Grüße
Vielleicht kann mir jemand helfen und zwar in Band 2048 wird davon geschrieben in Kurz form was direkt nach dem Stabilisieren des Puls passiert.
DaGlausch ist nicht unter gegangen. Dafür sind unterstützer in der Nähe gewesen.
ES hat eine Raumflotte herbei gezaubert und aus Alashan wurde über nacht eine großmacht.

Und was war dann ? Gibt es irgendwo nochmal ein Roman oder Infos was dann dort passiert ist ? Thoregon selbst die Superintelligenz ist ja erst am Ende von Tradom verstorben.Wurde der Puls aufgegeben ?

Der Puls von THOREGON in Mahagoul/Mahlstrom sollte mit der Zeit erlöschen, weshalb er evakuiert wurde. Der Puls von DaGlausch war von den Superintelligenzen verlassen, als Perry Rhodan am Ende von Band 2199 dort noch einmal kurz vorbeischaute. Cairol sagte zu Alaska Saedelaere, dass alle Superintelligenzen aufgrund der Zerstörung der Brücke in die Unendlichkeit ihre Pulse verlassen müssen, die Pulse würden destabilisiert und sich mit der Zeit auflösen.
Was mit Alashan nach Band 2048 geschah, ist unbekannt.
Leser sind in der Überzahl und machen sich demzufolge mehr Gedanken über einen Roman, als es ein Autor je könnte.

Re: Was war nach Thoregon

Beitragvon Pan Greystat » 4. Februar 2019, 20:59

Benutzeravatar
Offline
Pan Greystat
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1732
Registriert: 17. Januar 2013, 19:10
Wohnort: Rostock
Also der Stand auf dem ich bin sehr gut. Danke
Alle Beiträge spiegel lediglich die Persönliche Meinung des Verzapfers wieder und sollen weder als Meinung der Allgemeinheit gelten noch tun sie es für gewöhnlich.
Rechtschreibfehler zum einen und Geistige Sackgassen zum anderen sind Eigentum des Verzapfers und stehen unter Künstlerischer Freiheit.

Dieser Gesprächspartner ist bis auf weiteres nicht mehr zu erreichen
Allen die ich mag wünsch ich ein schönes Jahr und viel Freude an den kommenden Heften.
Die anderen machen eh was sie wollen :P

Re: Was war nach Thoregon

Beitragvon Fartuloon der Ältere » 13. April 2019, 13:34

Benutzeravatar
Offline
Fartuloon der Ältere
Ertruser
Beiträge: 1060
Registriert: 17. August 2013, 13:31
Wohnort: Mittelerde
Tiberius hat geschrieben:
Pan Greystat hat geschrieben:Grüße
Vielleicht kann mir jemand helfen und zwar in Band 2048 wird davon geschrieben in Kurz form was direkt nach dem Stabilisieren des Puls passiert.
DaGlausch ist nicht unter gegangen. Dafür sind unterstützer in der Nähe gewesen.
ES hat eine Raumflotte herbei gezaubert und aus Alashan wurde über nacht eine großmacht.

Und was war dann ? Gibt es irgendwo nochmal ein Roman oder Infos was dann dort passiert ist ? Thoregon selbst die Superintelligenz ist ja erst am Ende von Tradom verstorben.Wurde der Puls aufgegeben ?

Der Puls von THOREGON in Mahagoul/Mahlstrom sollte mit der Zeit erlöschen, weshalb er evakuiert wurde. Der Puls von DaGlausch war von den Superintelligenzen verlassen, als Perry Rhodan am Ende von Band 2199 dort noch einmal kurz vorbeischaute. Cairol sagte zu Alaska Saedelaere, dass alle Superintelligenzen aufgrund der Zerstörung der Brücke in die Unendlichkeit ihre Pulse verlassen müssen, die Pulse würden destabilisiert und sich mit der Zeit auflösen.
Was mit Alashan nach Band 2048 geschah, ist unbekannt.


Wäre vielleicht interessant, den Faden nochmals aufzunehmen?
Schade, dass eine gute Idee im Sande verlief
Willst Du einen Menschen glücklich machen, erzähle ihm, was er hören will.
Willst Du einen Menschen unglücklich machen, gib ihm, was er haben will.
Quelle: Unbekannter Autor

Zurück zu PERRY RHODAN-Universum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste