Diskussionen aus Band 3012

Technik, Galaxien, Welten, Völker, SIs und andere Wunder...
Forumsregeln
Link
Antworten
Benutzeravatar
Ce Rhioton
Postingquelle
Beiträge: 3435
Registriert: 12. Februar 2017, 16:29

Re: Off-Toppic Spoiler Band 3012

Beitrag von Ce Rhioton » 12. Mai 2019, 16:06

Askosan hat geschrieben:
nanograinger hat geschrieben:Ach du meine Güte. Die Anzahl von Diktatoren, die gewählt wurden, ist sehr lange. Und VM passt in diese Linie.
Sicherlich sind seine Methoden aus der Sicht von Perry fragwürdig. Aber er ist beliebt und wird anscheinend wiedergewählt.
VM mag als Diktator gelten.
Doch spätestens, seit Reginald ihn als Freund betrachtet, muss er als akzeptierter Alleinherrscher betrachtet werden. :rolleyes:

Fünfte Kolonne
Marsianer
Beiträge: 117
Registriert: 1. November 2013, 14:41

Re: Spoiler Band 3012: Liza Grimm - Totenschiff

Beitrag von Fünfte Kolonne » 12. Mai 2019, 18:41

Oder Bull hat sich zum Diktator entwickelt. Ob die Stillmeister sich das trauen würden? Also nicht so halbherzig wie in der Aphilie?

Benutzeravatar
Ce Rhioton
Postingquelle
Beiträge: 3435
Registriert: 12. Februar 2017, 16:29

Re: Spoiler Band 3012: Liza Grimm - Totenschiff

Beitrag von Ce Rhioton » 12. Mai 2019, 18:48

Na ja, sie haben sich ja auch getraut, Tekener zu tekenern. Und Tifflor zu atopisieren. Alaska zu entserien. Gucky zu plofren.
Kurzum: Unsere alten Helden vom Sockel zu stoßen.
Also ja. :unschuldig:

Fünfte Kolonne
Marsianer
Beiträge: 117
Registriert: 1. November 2013, 14:41

Re: Spoiler Band 3012: Liza Grimm - Totenschiff

Beitrag von Fünfte Kolonne » 12. Mai 2019, 18:55

Deine Argumentation klingt schlüssig. Frau samt Kind sind ja auch abgehauen...

Benutzeravatar
Ce Rhioton
Postingquelle
Beiträge: 3435
Registriert: 12. Februar 2017, 16:29

Re: Spoiler Band 3012: Liza Grimm - Totenschiff

Beitrag von Ce Rhioton » 12. Mai 2019, 18:59

Wenn "die Zeit alles verändert", kann dies natürlich Menschen/Protagonisten, die wir zu kennen glaubten, mit einschließen.
Die Warnung Atlans (im Bezug auf Bull) war womöglich ein erster Hinweis darauf.

Benutzeravatar
Eric Manoli
Oxtorner
Beiträge: 746
Registriert: 26. April 2019, 21:22

Re: Spoiler Band 3012: Liza Grimm - Totenschiff

Beitrag von Eric Manoli » 12. Mai 2019, 19:19

Oder ein roter Hering ;)
>>Sie unterscheiden sich nicht so sehr von uns, wie ich es befürchtet hatte. Die Anordnung der Organe ist klar, wenn auch unterschiedlich. Das Skelett ist ebenfalls abweichend. Immerhin haben sie Blut wie das unsere.<<

Benutzeravatar
Ce Rhioton
Postingquelle
Beiträge: 3435
Registriert: 12. Februar 2017, 16:29

Re: Spoiler Band 3012: Liza Grimm - Totenschiff

Beitrag von Ce Rhioton » 12. Mai 2019, 19:30

Eric Manoli hat geschrieben:Oder ein roter Hering ;)
Wir müssen uns montillonesk nähern:
Wenn die Leser denken, unser Hinweis sei ein Ablenkungsmanöver und es stellt sich heraus, dass es doch keines war, wird die Überraschung weit größer sein als ursprünglich! ^_^

Benutzeravatar
Eric Manoli
Oxtorner
Beiträge: 746
Registriert: 26. April 2019, 21:22

Re: Spoiler Band 3012: Liza Grimm - Totenschiff

Beitrag von Eric Manoli » 12. Mai 2019, 20:26

Erst recht, wenn es dann wirklich ein roter Hering ist. :rofl:
>>Sie unterscheiden sich nicht so sehr von uns, wie ich es befürchtet hatte. Die Anordnung der Organe ist klar, wenn auch unterschiedlich. Das Skelett ist ebenfalls abweichend. Immerhin haben sie Blut wie das unsere.<<

Benutzeravatar
Ce Rhioton
Postingquelle
Beiträge: 3435
Registriert: 12. Februar 2017, 16:29

Re: Spoiler Band 3012: Liza Grimm - Totenschiff

Beitrag von Ce Rhioton » 12. Mai 2019, 20:33

Du meinst, Bull, der Doppelagent? :gruebel:
Denkbar wäre es. ES lässt grüßen...

Kritikaster
Superintelligenz
Beiträge: 2383
Registriert: 26. Juni 2012, 08:34

Re: Spoiler Band 3012: Liza Grimm - Totenschiff

Beitrag von Kritikaster » 12. Mai 2019, 21:10

Ce Rhioton hat geschrieben:Du meinst, Bull, der Doppelagent? :gruebel:
Denkbar wäre es. ES lässt grüßen...
Langweilig. Und in dem Dicken wäre doch auch mehr Platz als nur für einen "Doppel"agenten.
Was mich zurück zum Roman bringt. Ich habe die ganze Zeit gewartet, dass jemand im Sinne der "Bürgschaft" auf Odin und Dva zukommt mit der Bemerkung "Ich sei, gewährt mir die Bitte...." - aber kann ja vielleicht noch kommen, ist ja eine Serie, da geht eben nicht alles gleich auf einmal. Wer wohl der Glückliche sein wird? Gucky, in dessen Begleitung sie fortan immerwährende Mutanten sein können? Das hätte dann auch gleich etwas von Dick und Doof. Nur mal als Vorschlag. 8-)

Kritikaster
Superintelligenz
Beiträge: 2383
Registriert: 26. Juni 2012, 08:34

Re: Spoiler Band 3012: Liza Grimm - Totenschiff

Beitrag von Kritikaster » 12. Mai 2019, 22:51

Ach ja, nur um die plophosische Obmann-"Diskussion" zum Abschluss zu bringen:
Im Glossar ist der Text leider nicht mehr lektoriert worden. Es muss natürlich sinngemäß heißen:
"Novodoma wurde von Plophos aus auf Geheiß des Obmanns (Regierungschef von Plophos) besiedelt. Die ersten Siedler landeten dort unter Jean Eppinger (Raumschiffskommandant) nach dem später auch die Hauptstadt benannt wurde.
Alles klar?
8-)

Benutzeravatar
Ce Rhioton
Postingquelle
Beiträge: 3435
Registriert: 12. Februar 2017, 16:29

Re: Spoiler Band 3012: Liza Grimm - Totenschiff

Beitrag von Ce Rhioton » 12. Mai 2019, 23:06

Kritikaster hat geschrieben: Alles klar?
8-)
Warum nicht gleich so - das wäre geklärt. :st:

Benutzeravatar
AARN MUNRO
Kosmokrat
Beiträge: 7278
Registriert: 16. September 2013, 12:43
Wohnort: Berlin, Terra und die Weiten des Kosmos

Re: Spoiler Band 3012: Liza Grimm - Totenschiff

Beitrag von AARN MUNRO » 13. Mai 2019, 09:31

Askosan hat geschrieben:Ich würde es begrüßen, wenn das Glossar nur zur Wissensauffrischung genutzt werden würde und nicht für neue Informationen, die im schlimmsten Fall im Widerspruch zur Erstauflage stehen.

Richtig. So sollte es auch sein. Nicht jeder Leser liest das Glossar ... es sollte nicht kanonrelevant sein.Und übrigens auch keine offensichtlichen Fehler über Vergangenheitsinformationen, selbst wenn sie im Roman stehen würden ... soviel "Korrektur" des Kanons sollte die Expokratur zugestehen, auch wenn "Kanon ist, was im Roman steht".Die Serie sollte ja, abgesehen vom aktuellen Zyklus, nicht laufend vergangenheitsmäßig umgeschrieben werden ...
Zuletzt geändert von AARN MUNRO am 13. Mai 2019, 09:40, insgesamt 1-mal geändert.
"Doc war Pazifist, was ihn nicht daran hinderte, realistisch zu denken!" (Robert A. Heinlein in "The moon is a harsh mistress")
Unser Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann!
"Jetzt geht es erst richtig los! Perry Rhodan!" ES in Band 650
AARNs PR- Artikel auf [url]http://zauberspiegel-online.de[/url]
Three Cheers for the "incredible Campbell"!
Gute SF-Schreibe ist außenbetont: behaviouristisch

Benutzeravatar
AARN MUNRO
Kosmokrat
Beiträge: 7278
Registriert: 16. September 2013, 12:43
Wohnort: Berlin, Terra und die Weiten des Kosmos

Re: Spoiler Band 3012: Liza Grimm - Totenschiff

Beitrag von AARN MUNRO » 13. Mai 2019, 09:33

Ce Rhioton hat geschrieben:Na ja, sie haben sich ja auch getraut, Tekener zu tekenern. Und Tifflor zu atopisieren. Alaska zu entserien. Gucky zu plofren.
Kurzum: Unsere alten Helden vom Sockel zu stoßen.
Also ja. :unschuldig:

Köstlich formuliert! :st: :D
"Doc war Pazifist, was ihn nicht daran hinderte, realistisch zu denken!" (Robert A. Heinlein in "The moon is a harsh mistress")
Unser Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann!
"Jetzt geht es erst richtig los! Perry Rhodan!" ES in Band 650
AARNs PR- Artikel auf [url]http://zauberspiegel-online.de[/url]
Three Cheers for the "incredible Campbell"!
Gute SF-Schreibe ist außenbetont: behaviouristisch

Benutzeravatar
AARN MUNRO
Kosmokrat
Beiträge: 7278
Registriert: 16. September 2013, 12:43
Wohnort: Berlin, Terra und die Weiten des Kosmos

Re: Spoiler Band 3012: Liza Grimm - Totenschiff

Beitrag von AARN MUNRO » 13. Mai 2019, 10:25

Askosan hat geschrieben:
Müllmann hat geschrieben:Wenn der Name geplant war, könnte es ein Hinweis darauf sein, dass das hier NICHT das alte Perryversum ist, sondern entweder ein Paralleluniversum, ein von der Scheerung und der dyschronalen Drift geschreddertes Perryversum oder was auch immer.
Das würde mich nicht wundern. Ich habe sowieso den Eindruck, dass einige im PR-Team ein Problem mit dem umfangreichen Serienkanon haben. Deine Idee wäre eine Lösung für dieses Problem.

Wie ich schon schrieb, die RT ist noch immer im chaotemporalen Gezeitenfeld und Perry träumt vor sich hin ... in Band 3099 wacht er dann auf.
"Doc war Pazifist, was ihn nicht daran hinderte, realistisch zu denken!" (Robert A. Heinlein in "The moon is a harsh mistress")
Unser Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann!
"Jetzt geht es erst richtig los! Perry Rhodan!" ES in Band 650
AARNs PR- Artikel auf [url]http://zauberspiegel-online.de[/url]
Three Cheers for the "incredible Campbell"!
Gute SF-Schreibe ist außenbetont: behaviouristisch

Benutzeravatar
AARN MUNRO
Kosmokrat
Beiträge: 7278
Registriert: 16. September 2013, 12:43
Wohnort: Berlin, Terra und die Weiten des Kosmos

Re: Spoiler Band 3012: Liza Grimm - Totenschiff

Beitrag von AARN MUNRO » 13. Mai 2019, 10:26

Askosan hat geschrieben:
AARN MUNRO hat geschrieben:
Verkutzon hat geschrieben:Ach ja: der „rauchige Gestank“ der Cairaner hat mich an die Gemeni erinnert. In den Sprossen roch es doch auch immer nach feuchtem, kaltem Rauch...

Es waren nur die Cairan-Männer, die rauchen, äh: rauchig riechen. Bis jetzt wissen wir noch nicht, wonach ihre Frauen duften. ...
Doch, wissen wir. Jetzt errate mal die Quelle. Richtig! Das Glossar. Die Frauen durften nach Sandelholz.

Die ganze Glossarthematik hatte ich ja schon kritisiert.

Danke für den Hinweis. Das Glossar lese ich selten ... oder überfliege es manchmal nur.Diesmal offensichtlich etas zu oberflächlich. :(
"Doc war Pazifist, was ihn nicht daran hinderte, realistisch zu denken!" (Robert A. Heinlein in "The moon is a harsh mistress")
Unser Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann!
"Jetzt geht es erst richtig los! Perry Rhodan!" ES in Band 650
AARNs PR- Artikel auf [url]http://zauberspiegel-online.de[/url]
Three Cheers for the "incredible Campbell"!
Gute SF-Schreibe ist außenbetont: behaviouristisch

Benutzeravatar
Ce Rhioton
Postingquelle
Beiträge: 3435
Registriert: 12. Februar 2017, 16:29

Re: Spoiler Band 3012: Liza Grimm - Totenschiff

Beitrag von Ce Rhioton » 13. Mai 2019, 10:47

Teumessia hat geschrieben:Wie Paranoid sollen wir in Zukunft bei unseren Charakteren sein?
Wer mit dem Schlimmsten rechnet, kann nur positiv überrascht werden.
"Die Zeit verändert alles"? Die Milchstraße ist nicht mehr wiederzuerkennen.[..]
Reicht das nicht um dem Satz "die Zeit verändert alles" gerecht zu werden? Brauchen wir wirklich Paralleluniversen oder temporale Veränderungen?
Der Satz lautet ja nicht "Die Zeit verändert vieles".
Alles ist nun einmal ... alles.
Das Perryversum wird nie mehr so sein wie zuvor.

Benutzeravatar
nanograinger
Kosmokrat
Beiträge: 5091
Registriert: 18. Mai 2013, 16:07

Re: Spoiler Band 3012: Liza Grimm - Totenschiff

Beitrag von nanograinger » 13. Mai 2019, 10:50

Askosan hat geschrieben:
AARN MUNRO hat geschrieben:
Verkutzon hat geschrieben:Ach ja: der „rauchige Gestank“ der Cairaner hat mich an die Gemeni erinnert. In den Sprossen roch es doch auch immer nach feuchtem, kaltem Rauch...

Es waren nur die Cairan-Männer, die rauchen, äh: rauchig riechen. Bis jetzt wissen wir noch nicht, wonach ihre Frauen duften. ...
Doch, wissen wir. Jetzt errate mal die Quelle. Richtig! Das Glossar. Die Frauen durften nach Sandelholz.

Die ganze Glossarthematik hatte ich ja schon kritisiert.
Bin mir nicht sicher, ob wir nicht schon Cairanerinnen begegnet sind, die nach Sandelholz rochen. Aber selbst wenn dem nicht so wäre, finde ich es in Ordnung, wenn das im Glossar erwähnt wird, wenn schon der Geruch der Cairaner thematisiert wird (auch im Roman).

Nur sollte nur nicht im nächsten Roman einen Cairanerin nach Pfefferminz riechen (zumindest nicht, solange sie kein entsprechendes Parfum aufgelegt hat). B-)

Eine allgemeine Diskussion zum Glossar, die Anforderungen daran und dessen Sinnhaftigkeit sollte man vielleicht in einem anderen Thread führen.

@Ce: Es gibt bestimmt einen alten Thread dazu. Hier wäre dein Hobby als Forenarchäologe mal sinnvoll eingesetzt B-)

Benutzeravatar
Oceanlover
Terraner
Beiträge: 1573
Registriert: 29. Juni 2012, 17:05
Wohnort: Terra

Re: Spoiler Band 3012: Liza Grimm - Totenschiff

Beitrag von Oceanlover » 13. Mai 2019, 11:11

nanograinger hat geschrieben: Nur sollte nur nicht im nächsten Roman eine Cairanerin nach Pfefferminz riechen (zumindest nicht, solange sie kein entsprechendes Parfum aufgelegt hat). B-)
:lol: Klasse!
Nette Grüße
Oceanlover

Benutzeravatar
Ce Rhioton
Postingquelle
Beiträge: 3435
Registriert: 12. Februar 2017, 16:29

Re: Spoiler Band 3012: Liza Grimm - Totenschiff

Beitrag von Ce Rhioton » 13. Mai 2019, 12:10

Mr Frost hat geschrieben:Hat man dafür neue, interessante, dauerhafte und die Zeiten voraussichtlich überdauernde Figuren erschaffen?
Die alten Figuren konnten Charisma entwickeln, weil sie unverwechselbar geschildert wurden.
Den neuen Figuren gelingt dies nicht, weil sie austauschbar und beliebig geschildert werden.
Wim Vandemaan meinte einmal, wir sollten den neuen Figuren bitte eine Chance geben. Aber es liegt ja nicht an uns, ob neue Figuren toll sind. Es liegt an den Figuren.
Wenn ich mir allein die Handlungsinhalte der letzten zwölf Bände hier durchlese, bekomme ich kaum das Gefühl, aktuell zu viel zu verpassen.
Müssen Geschichten, die möglichst viele Leserschichten bedienen sollen, nicht von einer gewissen Beliebigkeit sein?

Benutzeravatar
Askosan
Oxtorner
Beiträge: 612
Registriert: 12. Februar 2016, 10:49

Re: Spoiler Band 3012: Liza Grimm - Totenschiff

Beitrag von Askosan » 13. Mai 2019, 12:27

nanograinger hat geschrieben:Bin mir nicht sicher, ob wir nicht schon Cairanerinnen begegnet sind, die nach Sandelholz rochen.
Allzu viele Cairaner in "Riechweite" gab es in der Handlung bisher nicht. :D

Zweimal hatte Perry bisher direkten Kontakt mit Cairanern. Beim ersten Mal auf der „Ausweglosen Straße“, aber da war wohl seine Nase verstopft. Zumindest wird keinerlei auffälliger Geruch beschrieben. Das zweite Mal am Bord des Raumvaters, wo er einen rauchigen Geruch bemerkt. Weibliche Cairaner wurden meines Wissens nach noch nicht beschrieben.

nanograinger hat geschrieben:Nur sollte nur nicht im nächsten Roman einen Cairanerin nach Pfefferminz riechen
:st:

Benutzeravatar
Askosan
Oxtorner
Beiträge: 612
Registriert: 12. Februar 2016, 10:49

Re: Spoiler Band 3012: Liza Grimm - Totenschiff

Beitrag von Askosan » 13. Mai 2019, 12:40

AARN MUNRO hat geschrieben:Wie ich schon schrieb, die RT ist noch immer im chaotemporalen Gezeitenfeld und Perry träumt vor sich hin ... in Band 3099 wacht er dann auf.
Ein ganzer Zyklus, der von einem Protagonisten geträumt wird; warum nicht. Zumindest hatten wir in der gesamten Handlung so etwas nocht nicht. Gab es etwas ähnliches nicht bei der Serie "Dallas" oder war es "Denver"?

Benutzeravatar
LaLe
Superintelligenz
Beiträge: 2361
Registriert: 26. Juni 2012, 12:42
Wohnort: Lübeck

Re: Spoiler Band 3012: Liza Grimm - Totenschiff

Beitrag von LaLe » 13. Mai 2019, 12:54

Natürlich das Original. Ts.
Die Katze grinste.
"Hierzulande ist jeder verrückt. Ich bin verrückt. Auch du bist verrückt."
"Woher weißt du, dass ich verrückt bin?"
"Sonst wärst du nicht hier", antwortete die Katze.

Lewis Carroll, Alice im Wunderland

Benutzeravatar
Klapauzius
Plophoser
Beiträge: 307
Registriert: 12. April 2018, 11:45

Re: Spoiler Band 3012: Liza Grimm - Totenschiff

Beitrag von Klapauzius » 13. Mai 2019, 13:25

Mr Frost hat geschrieben: Wenn ich mir allein die Handlungsinhalte der letzten zwölf Bände hier durchlese, bekomme ich kaum das Gefühl, aktuell zu viel zu verpassen. Vielleicht sind einige Romane ja durch das Können der Autoren/ Autorinnen sehr lesenswert. Vielleicht ja auch dieser Band von Frau Grimm.
Der aktuelle Zyklus hat definitiv seine Schwächen: zögerlicher Verlauf der Gesamthandlung, Koffer ex machina usw. Zu der teilweise recht destruktiven Stimmung hier im Forum steht das mMn allerdings in keinem vernünftigen Verhältnis. Von daher wäre ich vorsichtig, der Stimmung hier im Forum zu viel Gewicht beizumessen. Gerade die letzten drei Hefte waren für mich echte Glanzlichter!

Benutzeravatar
Askosan
Oxtorner
Beiträge: 612
Registriert: 12. Februar 2016, 10:49

Re: Spoiler Band 3012: Liza Grimm - Totenschiff

Beitrag von Askosan » 13. Mai 2019, 18:26

Teumessia hat geschrieben:Diese Vermutungen um Bully's ZAC halten sich nun seit der ZAC umgepolt wurde ohne dass ich irgendwelche konkreten Hinweise gelesen hätte
Aus Band 2749 lässt sich das zumindest nicht entnehmen. In der entsprechenden Szene bietet der Memoring Bully im Grunde genommen ein Geschäft an. Der Memoring hätte problemlos Bullys ZAC umprägen und ihn dann informieren können, dass damit auch eine schleichende Persönlichkeitsveränderung verbunden ist. Das war aber nicht der Fall.

Bully hat dem Geschäft zugestimmt und vielleicht haben sich daraus inzwischen sogar Vorteile ergeben. Der Gigant mit dem unzerstörbaren Leib, der das Ephelegonsystem schützt, könnte aus dem Fundus der Chaosmächte stammen.

Was mich allerdings stutzig macht, ist, dass die Autoren die mögliche Persönlichkeitsveränderung regelmässig thematisieren.

Antworten

Zurück zu „PERRY RHODAN-Universum“