Roboter ohne Positronik

Technik, Galaxien, Welten, Völker, SIs und andere Wunder...
Forumsregeln
Link

Roboter ohne Positronik

Beitragvon Yman » 26. März 2017, 18:31

Benutzeravatar
Offline
Yman
Ertruser
Beiträge: 870
Registriert: 6. März 2016, 09:48
In Band 554 der Atlan-Serie: Der SOL-Hirte von Peter Terrid findet Atlan an Bord der SOL eine geheime Fabrik, in der Roboter offenbar ohne Positroniken, also nur mit gewöhnlichen Microchips (mit 256 kB Speicherkapazität) hergestellt werden. So ganz klar wird es in dem Roman nicht. Positronische Module sind vorhanden, können aber nicht direkt programmiert werden. Der SOL-Hirte verwendet gewöhnliche Mikroprozessoren, um mit deren vom Hersteller mitgelieferten Maschinensprache die Programme zu erstellen, die dann auf eine leere Positronik übertragen werden sollen. Aber es ist schwer herauszulesen, ob das so funktioniert hat. An einer anderen Stelle werden die Roboter wegen ihrer Mikroprozessoren als langsam und wenig reaktionsschnell beschrieben.

Kommen in den beiden Serien sonst noch interessante Roboter ohne Positroniken (ohne hyperphysikalische Schaltkreise) vor? Wie werden die beschrieben?

Re: Roboter ohne Positronik

Beitragvon Yman » 27. März 2017, 16:54

Benutzeravatar
Offline
Yman
Ertruser
Beiträge: 870
Registriert: 6. März 2016, 09:48
Roboter ohne Positroniken gibt es also nicht?

Re: Roboter ohne Positronik

Beitragvon Marcel Feldmann » 1. Mai 2018, 10:41

Offline
Marcel Feldmann
Siganese
Beiträge: 21
Registriert: 18. März 2018, 09:42
Wohnort: Die Jenzeitigen Lande
Es werden im aktuellen Zyklus (Genesis) elektronische KAROs der Tefroder erwähnt. Allerdings auch nur im Zusammenhang mit der - gescheiterten - Eroberung eines Sprosses, auf dem höherwertige Technik bis mindestens Galaktiker-Niveau gestört bzw. funktionsunfähig gemacht wird.

Zurück zu PERRY RHODAN-Universum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast