Linearraum

Technik, Galaxien, Welten, Völker, SIs und andere Wunder...
Forumsregeln
Link

Re: Linearraum

Beitragvon Batman » 13. Januar 2018, 05:27

Benutzeravatar
Offline
Batman
Plophoser
Beiträge: 376
Registriert: 23. Februar 2016, 01:44
Wohnort: Gotham City
Ich dachte immer 'Handy' kommt von 'Telefon das man in der Hand halten kann'
'My hamster is getting antsy. If we be adventurers, let us adventure!'
'Ah, nighttime. Good for sneaking up on enemies.'
'Magic is impressive, but now Minsc shall lead. SWORDS FOR EVERYONE!'
'Butt-kicking for goodness!'
'Evil around every corner, careful not to step in any.'
'Make way, evil! I am armed to the teeth and packing a hamster!'
'When the going gets tough, someone hold my rodent!'

Re: Linearraum

Beitragvon Del Hayer » 13. Januar 2018, 05:31

Benutzeravatar
Offline
Del Hayer
Ertruser
Beiträge: 812
Registriert: 10. August 2017, 16:24
Wohnort: Irgendwo im Universum, meistens im Land des Laechelns
Fartuloon der Ältere hat geschrieben:
Batman hat geschrieben:Was VOR dem Hawk II durchaus die Möglichkeit offenläßt das dfie Verfolgung von Schiffen im Linearraum mittels der 'Abgase' der Impuls/Protonenstrahltriebwerke erfolgte. Ist meines Wissens so nie beschrieben worden aber den Denkansatz kann ich durchaus nachvollziehen.

Sollte mal in Richtung Halbraumspürer graben.
Da müsste doch etwas Technologie beschrieben sein


Voilà : [url]https://www.perrypedia.proc.org/wiki/Halbraumspürer[/url]
Zuletzt geändert von Del Hayer am 13. Januar 2018, 05:38, insgesamt 1-mal geändert.
Wer vorwärts kommen will, muss auch rückwärts gehen können

Re: Linearraum

Beitragvon Del Hayer » 13. Januar 2018, 05:36

Benutzeravatar
Offline
Del Hayer
Ertruser
Beiträge: 812
Registriert: 10. August 2017, 16:24
Wohnort: Irgendwo im Universum, meistens im Land des Laechelns
Aber es gab auch schon dazu die Gegenwaffe: Projekt »Antihalbraumspürer«

Wo ist die den geblieben?

Wer vorwärts kommen will, muss auch rückwärts gehen können

Re: Linearraum

Beitragvon Del Hayer » 13. Januar 2018, 05:57

Benutzeravatar
Offline
Del Hayer
Ertruser
Beiträge: 812
Registriert: 10. August 2017, 16:24
Wohnort: Irgendwo im Universum, meistens im Land des Laechelns
https://www.perrypedia.proc.org/wiki/Linearantrieb

Auch da denke ich sind einige Ungereimtheiten feststellbar... :gruebel: Wenn man dies genauer betrachtet :rolleyes:
Wer vorwärts kommen will, muss auch rückwärts gehen können

Re: Linearraum

Beitragvon Batman » 13. Januar 2018, 06:01

Benutzeravatar
Offline
Batman
Plophoser
Beiträge: 376
Registriert: 23. Februar 2016, 01:44
Wohnort: Gotham City
Ich denke die Themen im Rahmen der Perryverse Technologie wo es keine Ungereimheiten gibt muß man sehr gründlich suchen.
'My hamster is getting antsy. If we be adventurers, let us adventure!'
'Ah, nighttime. Good for sneaking up on enemies.'
'Magic is impressive, but now Minsc shall lead. SWORDS FOR EVERYONE!'
'Butt-kicking for goodness!'
'Evil around every corner, careful not to step in any.'
'Make way, evil! I am armed to the teeth and packing a hamster!'
'When the going gets tough, someone hold my rodent!'

Re: Linearraum

Beitragvon Richard » 13. Januar 2018, 07:11

Benutzeravatar
Offline
Richard
Kosmokrat
Beiträge: 5261
Registriert: 3. Mai 2013, 15:21
Wohnort: .at & TDSOTM
Pan Greystat hat geschrieben:Aber das ist eine deutsche Serie :P nur weil das ein Englisches Wort wird ^^

Schlieslich glauben 8 von 10 Deutschen auch das Handy das Englische wort für Mobiltelefon ist. Nur das die Amis kein Plan haben was ein Handy sein soll.
Darum heißen die Dinger ja auch nicht IHandy :P


Nun, im englischen Sprachraum verwendet man eher mal "mobile" als Kurzform fuer mobile phone oder eben auch cellphone. Mittlerweile sind aber Smartphones sehr verbreitet und der Begriff ist auch im Englischen in Gebrauch.
Zumindest in *.at werden "Handys" in der Telekombranche auch als "Handsets" bezeichnet (also das ist jetzt wirklich nur innerhalb der Branche). Falls sich wer fragt wie man auf den Begriff kommt .. Nun... irgendwie ist das der ergänzende Begriff zum "Headset" - und der Begriff ist wiederum doch allgemein verbreitet.
Den Begriff "handy"gibts im Englischen schon aber nur mit aanderen Bedeutungen; zb. kann man handy je nach Kontex mit "praktisch" oder "handlich" übersetzen.

Re: Linearraum

Beitragvon Fartuloon der Ältere » 13. Januar 2018, 11:05

Benutzeravatar
Offline
Fartuloon der Ältere
Ertruser
Beiträge: 981
Registriert: 17. August 2013, 13:31
Wohnort: Mittelerde
"Hän die kee schürrle" - meinste das?
Willst Du einen Menschen glücklich machen, erzähle ihm, was er hören will.
Willst Du einen Menschen unglücklich machen, gib ihm, was er haben will.
Quelle: Unbekannter Autor

Re: Linearraum

Beitragvon Leenia » 13. Januar 2018, 11:19

Benutzeravatar
Offline
Leenia
Marsianer
Beiträge: 138
Registriert: 25. Dezember 2015, 17:10
Wohnort: in Franken ganz oben ;-)
Richard hat geschrieben:
Pan Greystat hat geschrieben:Aber das ist eine deutsche Serie :P nur weil das ein Englisches Wort wird ^^

Schlieslich glauben 8 von 10 Deutschen auch das Handy das Englische wort für Mobiltelefon ist. Nur das die Amis kein Plan haben was ein Handy sein soll.
Darum heißen die Dinger ja auch nicht IHandy :P


Nun, im englischen Sprachraum verwendet man eher mal "mobile" als Kurzform fuer mobile phone oder eben auch cellphone. Mittlerweile sind aber Smartphones sehr verbreitet und der Begriff ist auch im Englischen in Gebrauch.
Zumindest in *.at werden "Handys" in der Telekombranche auch als "Handsets" bezeichnet (also das ist jetzt wirklich nur innerhalb der Branche). Falls sich wer fragt wie man auf den Begriff kommt .. Nun... irgendwie ist das der ergänzende Begriff zum "Headset" - und der Begriff ist wiederum doch allgemein verbreitet.
Den Begriff "handy"gibts im Englischen schon aber nur mit aanderen Bedeutungen; zb. kann man handy je nach Kontex mit "praktisch" oder "handlich" übersetzen.





Im Englischen kenne ich den Begriff "Handyman", sprich den Handwerker.
Naja, eventuell das Handy benutzen, um bei Bedarf den Handyman zu rufen ... :lol:
Nicht immer ist der einfachste Weg der richtige!

Re: Linearraum

Beitragvon Fartuloon der Ältere » 13. Januar 2018, 11:21

Benutzeravatar
Offline
Fartuloon der Ältere
Ertruser
Beiträge: 981
Registriert: 17. August 2013, 13:31
Wohnort: Mittelerde
Glaube zwischen dem amerikanischen und dem britischen Englisch gibt es auch Variationen.
Mal "Cell" für Cellular Phone, mal "Mobile" für mobile phone (von mir frei übersetzt)
Wo was hingehört, weiß ich nicht so genau.
Willst Du einen Menschen glücklich machen, erzähle ihm, was er hören will.
Willst Du einen Menschen unglücklich machen, gib ihm, was er haben will.
Quelle: Unbekannter Autor

Re: Linearraum

Beitragvon Zim » 13. Januar 2018, 13:53

Benutzeravatar
Offline
Zim
Siganese
Beiträge: 75
Registriert: 17. Dezember 2017, 22:52
"englische" Wörter erfinden können die Deutschen gut :P
Oldtimer =altes Auto (engl.= classic car - Oldtimer wäre dann "Alter Mann")
Beamer = Apparat für Kinofilmdarstellung (engl. Projektor)
Basecap = Baseball-(Schirm)Mütze (engl. Baseball -Cap oder Visorcap ("Basecap" bezeichnet im englischen eine Zierleiste)
Streetworker = sozialarbeiter im Außendienst (im englischen sind Streetworker (oder Streetwalker) "Prostituierte")
Bodybag = Rucksack mit Henkel (im englischen steht Bodybag für "Leichensack")
Public Viewing = öffentliches Betrachten einer Sportveranstaltung (im englischen bedeutet dies eine "Leichenfeier am offenen Sarg")
Slip = Unterhose (engl. panties / Slip wäre dann ein "Zettel")

:lol: die Deutschen haben´s drauf !
Bild

Re: Linearraum

Beitragvon Pan Greystat » 13. Januar 2018, 20:31

Benutzeravatar
Offline
Pan Greystat
Terraner
Beiträge: 1475
Registriert: 17. Januar 2013, 19:10
Wohnort: Rostock
Denglisch ist halt Tolliger als Deutsch oder Englisch
Alle Beiträge spiegel lediglich die Persönliche Meinung des Verzapfers wieder und sollen weder als Meinung der Allgemeinheit gelten noch tun sie es für gewöhnlich.

Rechtschreibfehler zum einen und Geistige Sackgassen zum anderen sind Eigentum des Verzapfers und stehen unter Künstlerischer Freiheit.

Re: Linearraum

Beitragvon Richard » 13. Januar 2018, 21:04

Benutzeravatar
Offline
Richard
Kosmokrat
Beiträge: 5261
Registriert: 3. Mai 2013, 15:21
Wohnort: .at & TDSOTM
Leenia hat geschrieben:
Richard hat geschrieben:
Pan Greystat hat geschrieben:Aber das ist eine deutsche Serie :P nur weil das ein Englisches Wort wird ^^

Schlieslich glauben 8 von 10 Deutschen auch das Handy das Englische wort für Mobiltelefon ist. Nur das die Amis kein Plan haben was ein Handy sein soll.
Darum heißen die Dinger ja auch nicht IHandy :P


Nun, im englischen Sprachraum verwendet man eher mal "mobile" als Kurzform fuer mobile phone oder eben auch cellphone. Mittlerweile sind aber Smartphones sehr verbreitet und der Begriff ist auch im Englischen in Gebrauch.
Zumindest in *.at werden "Handys" in der Telekombranche auch als "Handsets" bezeichnet (also das ist jetzt wirklich nur innerhalb der Branche). Falls sich wer fragt wie man auf den Begriff kommt .. Nun... irgendwie ist das der ergänzende Begriff zum "Headset" - und der Begriff ist wiederum doch allgemein verbreitet.
Den Begriff "handy"gibts im Englischen schon aber nur mit aanderen Bedeutungen; zb. kann man handy je nach Kontex mit "praktisch" oder "handlich" übersetzen.





Im Englischen kenne ich den Begriff "Handyman", sprich den Handwerker.
Naja, eventuell das Handy benutzen, um bei Bedarf den Handyman zu rufen ... :lol:


Handyman im Sinne von Handwerker aber auch "Maedchen fuer alles" bzw. so was in die Richtung ... ja klar.
Aber das hat etymologisch betrachtet wohlauch den gleichen Stamm und - hey - all diese Personen bzw. Taegigkeiten, die diese Personen ausueben sind doch praktisch ;).

Re: Linearraum

Beitragvon Fartuloon der Ältere » 13. Januar 2018, 22:31

Benutzeravatar
Offline
Fartuloon der Ältere
Ertruser
Beiträge: 981
Registriert: 17. August 2013, 13:31
Wohnort: Mittelerde
Wir sollten mal einen Linguisten darauf ansetzen
Willst Du einen Menschen glücklich machen, erzähle ihm, was er hören will.
Willst Du einen Menschen unglücklich machen, gib ihm, was er haben will.
Quelle: Unbekannter Autor

Re: Linearraum

Beitragvon Del Hayer » 14. Januar 2018, 06:00

Benutzeravatar
Offline
Del Hayer
Ertruser
Beiträge: 812
Registriert: 10. August 2017, 16:24
Wohnort: Irgendwo im Universum, meistens im Land des Laechelns
Fartuloon der Ältere hat geschrieben:"Hän die kee schürrle" - meinste das?


Yep...
Wer vorwärts kommen will, muss auch rückwärts gehen können

Re: Linearraum

Beitragvon Del Hayer » 14. Januar 2018, 06:06

Benutzeravatar
Offline
Del Hayer
Ertruser
Beiträge: 812
Registriert: 10. August 2017, 16:24
Wohnort: Irgendwo im Universum, meistens im Land des Laechelns
Zim hat geschrieben:"englische" Wörter erfinden können die Deutschen gut :P
Oldtimer =altes Auto (engl.= classic car - Oldtimer wäre dann "Alter Mann")
Beamer = Apparat für Kinofilmdarstellung (engl. Projektor)
Basecap = Baseball-(Schirm)Mütze (engl. Baseball -Cap oder Visorcap ("Basecap" bezeichnet im englischen eine Zierleiste)
Streetworker = sozialarbeiter im Außendienst (im englischen sind Streetworker (oder Streetwalker) "Prostituierte")
Bodybag = Rucksack mit Henkel (im englischen steht Bodybag für "Leichensack")
Public Viewing = öffentliches Betrachten einer Sportveranstaltung (im englischen bedeutet dies eine "Leichenfeier am offenen Sarg")
Slip = Unterhose (engl. panties / Slip wäre dann ein "Zettel")

:lol: die Deutschen haben´s drauf !


Hmmm Ich denke so einfach kann man das nicht sagen...
Man muss doch etwas unterscheiden zwischen Amerikanischen und Britischem Englisch.

Leider, wird oftmals durch nichtwissen die Muttersprache verunglimpft. Ich frage mich dann oft was ist daran Kuehl... :D

pedd di man ni op'n Slips
Zuletzt geändert von Del Hayer am 14. Januar 2018, 06:14, insgesamt 1-mal geändert.
Wer vorwärts kommen will, muss auch rückwärts gehen können

Re: Linearraum

Beitragvon Del Hayer » 14. Januar 2018, 06:08

Benutzeravatar
Offline
Del Hayer
Ertruser
Beiträge: 812
Registriert: 10. August 2017, 16:24
Wohnort: Irgendwo im Universum, meistens im Land des Laechelns
Fartuloon der Ältere hat geschrieben:Wir sollten mal einen Linguisten darauf ansetzen


Die sind schon dabei und raufen sich die Haare... Also bei uns im Laendle ist es so...
Wer vorwärts kommen will, muss auch rückwärts gehen können

Re: Linearraum

Beitragvon Del Hayer » 14. Januar 2018, 06:10

Benutzeravatar
Offline
Del Hayer
Ertruser
Beiträge: 812
Registriert: 10. August 2017, 16:24
Wohnort: Irgendwo im Universum, meistens im Land des Laechelns
Pan Greystat hat geschrieben:Denglisch ist halt Tolliger als Deutsch oder Englisch


Ich mag durchaus einen Trollinger, wenn er auch nicht aus meiner Heimat kommt.
Wer vorwärts kommen will, muss auch rückwärts gehen können

Re: Linearraum

Beitragvon Del Hayer » 14. Januar 2018, 06:20

Benutzeravatar
Offline
Del Hayer
Ertruser
Beiträge: 812
Registriert: 10. August 2017, 16:24
Wohnort: Irgendwo im Universum, meistens im Land des Laechelns
Aber vielleicht ist das mit dem Linearraum auch so .... man gleitet hinein und kommt als Slip heraus...
Wer vorwärts kommen will, muss auch rückwärts gehen können

Re: Linearraum

Beitragvon Zim » 15. Januar 2018, 19:42

Benutzeravatar
Offline
Zim
Siganese
Beiträge: 75
Registriert: 17. Dezember 2017, 22:52
watt? as´n Unnerbüchs? :o
nee, ick glöv disse Lenearruum is nix för mi ! :unschuldig:
Bild

Re: Linearraum

Beitragvon Del Hayer » 16. Januar 2018, 16:20

Benutzeravatar
Offline
Del Hayer
Ertruser
Beiträge: 812
Registriert: 10. August 2017, 16:24
Wohnort: Irgendwo im Universum, meistens im Land des Laechelns
Das koennte sein.
Wer vorwärts kommen will, muss auch rückwärts gehen können

Re: Linearraum

Beitragvon Del Hayer » 3. Mai 2018, 12:42

Benutzeravatar
Offline
Del Hayer
Ertruser
Beiträge: 812
Registriert: 10. August 2017, 16:24
Wohnort: Irgendwo im Universum, meistens im Land des Laechelns
Back im Linearraum oder jemand darin verschollen?
Wer vorwärts kommen will, muss auch rückwärts gehen können

Re: Linearraum

Beitragvon Fartuloon der Ältere » 3. Mai 2018, 15:15

Benutzeravatar
Offline
Fartuloon der Ältere
Ertruser
Beiträge: 981
Registriert: 17. August 2013, 13:31
Wohnort: Mittelerde
Zim hat geschrieben:watt? as´n Unnerbüchs? :o
nee, ick glöv disse Lenearruum is nix för mi ! :unschuldig:

Wenn Du Linearraum und die "Unnerbüx" verwurstest, dann hast wohl einen Flotten
Willst Du einen Menschen glücklich machen, erzähle ihm, was er hören will.
Willst Du einen Menschen unglücklich machen, gib ihm, was er haben will.
Quelle: Unbekannter Autor

Re: Linearraum

Beitragvon Del Hayer » 4. Mai 2018, 06:34

Benutzeravatar
Offline
Del Hayer
Ertruser
Beiträge: 812
Registriert: 10. August 2017, 16:24
Wohnort: Irgendwo im Universum, meistens im Land des Laechelns
:D
Wer vorwärts kommen will, muss auch rückwärts gehen können
Vorherige

Zurück zu PERRY RHODAN-Universum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast